Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Die Linda
Reviews 1 bis 14 (von 14 insgesamt):
27.04.2021 | 21:40 Uhr
Ja, endlich Schluss mit der schrecklichen Zimmerdeko. Gott sei dank....
Äh.....

Ok, tut mir leid. Fehlgeleitete Begeisterung....

Aber ehrlich, wie gewohnt ein schönes Kapitel. Und eine gute Fortsetzung zum letzten. Es schließt perfekt nahtlos an.

Prechett war wieder so süß (und irgendwie dachte ich an Buch-Crowley als er den Laden betrat und in meinem Kopf sangen viele kleine Engel) Aber der Arme muss echt interessiert sein, bei all dem Stress...

Allerdings bin ich neugierig wie der Kampf aussah.... Oder ob es überhaupt einen Kampf gegeben hat. Ich mein, geendet hat es definitiv mit einem Kracher. Und wie oben gesagt, ich kann der Deko wirklich nicht nachtrauern.....

Jetzt bin ich neugierig was da oben passiert ist. Und ob ich Armin endlich kennen lerne. Immerhin ist er der Hauptgegner und hat mom so schrecklich wenig zu sagen....

Mach dir außerdem keine Sorgen. Es ist weder schlimm wenn man länger warten muss noch wenn das Kap mal kürzer ist. Es geht hier schließlich um den Spaß.
Und deine FF zu lesen macht sehr viel Spaß.

So, mehr von mein BlaBla gibts in der Mail (die ich bestimmt die Tage noch schreibe)
Bis dahin bleib Gesund und fühl dich gedrückt

Dein Zombot
27.04.2021 | 12:11 Uhr
Hallo meine liebe Linda!

Und neeeiiiin, jetzt brennt Crowleys Wohnung ab!!! D:
Los los Erzi, mach es deinem Lieblingsdämon vor und renn in die züngelnden Flammen hinein um nach ihm zu sehen!
(Auch wenn ich irgendwie das Gefühl habe dass Crowley wahrscheinlich gar nicht mehr hier sein wird...)
Aber mal sehen was du dir da hübsches ausgedacht hast!

Im übrigen mochte ich den Dialog zwischen Niel und Erzi sehr, vor allem wie erstere erst dachte Erzis Laden würde pleite gehen x'D

Ein wieder einmal toll geschriebenes Kapitel!
Ich freue mich schon mega auf mehr von dir!
Pass ja gut auf dich auf und bleib gesund!
Lg, deine Carthamus :)
26.04.2021 | 17:12 Uhr
Ach meine Liebe,
dein Kapitel kam definitiv zu rechten Zeit. Ich schrieb es eben bereits, aber so hatte ich heute echt etwas, um mich zu freuen und das Elend dieses Tages zu überstehen :)
Neil kam also und hat den Bann gebrochen...na ich bin gespannt, ob das so gut war. Das kann doch nur wieder in einem Drama enden. :)
Du bist im übrigen ein furchtbarer Mensch, dass du uns mit diesem fiesen Cliffhanger zurück lässt. Feuer? Explosion? Crowleys Wohnung? Und dann? Weiter gehts... nach der Werbung... oder so...
Ganz großes Kino :) Ich würde es noch mehr feiern, wenn ich auf der richtigen Seite diese Informationskette stünde und nicht danach lechzte zu erfahren, was genau passiert ist und ob alles gut ist mit meinem Lieblingshöllenspross.
Aber gut, es sei dir vergönnt, früher oder später werde ich es erfahren.
Es hat auf jeden Fall wieder viel Spaß gemacht, deiner Geschichte beim Fortlauf zu folgen.

Fühl dich gedrückt <3
25.04.2021 | 05:08 Uhr
Guten morgen.

So, jetzt will ich auch endlich meinen Senf dazu geben! Lang genug hat es ja gedauert...

Oh, was für ein Kapitel! Ich fand es super geschrieben. Und den Letztschlag von Erzi war ja mal der Hammer! Der Gute hat es echt drauf!

Da hat unser Freizeitdämon also einen (un)heimlichen Verehrer, wie unangenehm. Sollte vielleicht doch aufhören diese engen Hosen zu tragen? (Kann mir auch nicht vorstellen dass das all zu Gesund ist)
Aber sich allein mit Armin anlegen...... Naja, er ist doch ein Teufel von einem Höllenkrieger (nach eigener Aussage), da dürfte doch klein Armin kein Problem darstellen.... Ich ahne schreckliches

Aber jetzt hat er ja erst mal Erzi in Sicherheit gebracht.....glaub ich....irgendwie....oder? Nun, zumindest soweit wie man Freiheitsentziehende Maßnahmen als Sicher einstufen kann... Typisch Crowley *Facepunch*
Allgemein hat der Gute aber Glück. Die Strafe ist relativ kurz gehalten und die meiste Zeit vorbei. Armin sollte er in nächster Zeit aber nicht besuchen. Könnte unangenehm werden.
Oder Bob sollte in der Nahe sein....nur so zur Sicherheit ;)....obwohl....falsches Jahrzehnt *erneut Facepunch*

Wollen wir einfach das Beste hoffen für die beiden. Aber ich bin sicher, am Ende wird alles gut!
Bis dahin, halt die Ohren steif und genieß das schöne Wetter.
Fühl dich mit ganz viel Liebe (und Kamillentee) erdrückt

Dein Zombot

Antwort von Die Linda am 26.04.2021 | 10:48 Uhr
Guten Morgen....oder guten Vormittag, wünsche ich dir! ^o^

Obwohl ich keine Schärfe vertrage, liebe ich deinen Senf. Immer her damit. :D
Du weißt doch, dass du alle Zeit der Welt hast, du musst auch gar nichts schreiben, wenn du mal keine Zeit oder Lust hast. Ist doch kein Pflichtprogramm hier. Oder noch schlimmer, wir sind hier nicht auf einer deutschen Behörde. XD

Ich kann dich beruhigen, Crowley zieht in den 1980er weite Hosen an. Denk dran, diese Zeit war scheußlich. Besonders die Mode. Aber Crowley mag es. Im zweiten Kapitel hat Erziraphael doch für sich festgestellt, dass er Crowley lieber in enger Kleidung sieht, weil zur Zeit doch nur noch diese weiten Klamotten getragen werden. Er findet es nämlich auch furchtbar. XD
Aber du hast Recht, auf Dauer sind solche Hautengen Hosen garantiert kein gesundheitlicher Vorteil. Allerdings kann sich Crowley eigentlich auch nichts abdrücken, er ist ja ein Dämon. :D

An der Stelle wo unser Engel die Männer exorziert hat, musste ich mich so derartig zusammenreißen. Denn ich wollte Crowley sagen lassen: "Also hast du die Kerle jetzt Erzi-ziert?" Gott, ich steh auf flache Witze. XD

Ich danke dir vielmals für deine Zeit und Geduld mit mir. Es freut mich so sehr, das du weiterhin dranbleibst und dir stets die Mühe für ein Review machst. DANKESCHÖN! \^o^/

Und ebenso vielen Dank für den Kamillentee und deine liebevolle Erdrückung! ^3^
Fühl dich genauso lieb gedrückt und mit einem Schwall Blumen überschüttet (hoffentlich bist du nicht allergisch? ^^')

Hab einen guten Start in eine neue-ach-so-tolle-Woche und pass gut auf dich auf. <3

Bis ganz bald, deine Linda ^-^
21.04.2021 | 15:19 Uhr
Hey meine Liebe,

natürlich bekommst du eine Rückmeldung! Ich habe es nur verballert, dass es schon neue Kapitel gab. ;) Aber mal Spaß beiseite, ich weiß, was du meinst und sei gewiss, ich würde auch schreiben, wenn mir etwas nicht passt. Mache dir da mal gar keine falschen Hoffnungen. ;) Und außerdem habe ich jetzt einen Altert, der mich informiert, wenn etwas Neues kommt. Ich bin vorbereitet :)

Ich bin ja sehr froh, dass die Beiden doch noch halbwegs glimpflich aus der ganzen Geschichte herausgekommen sind. Und natürlich war klar, dass der Engel das letzte bisschen, was man ihm an Kraft gelassen hatte, nicht wirklich nutzt um sich zu schützen, sondern es für ihn völlig außer Frage steht, dass er es für Crowley nutzen würde. Dies erklärt nun auch, wie er gedachte einzugreifen, sollte Asasel (mein PC hat den Namen jetzt etwa 20x in "Assel" autokorrigiert, wir hatten hier gerade echt einen mittelschweren Krieg ;) ) wirklich bei Crowley auftauchen... obwohl ich meine Bratpfannen-Theorie auch amüsant fand, beruhigt es natürlich, dass er offensichtlich den Hauch einer Chance gehabt hätte.
Und wenigstens ist jetzt die Katze aus dem Sack und Crowley weiß Bescheid... was mich natürlich zum nächsten Drama bringt, was ich da schon wieder kommen sehe... ;)
Da muss doch wieder irgendetwas schief gehen. Seien wir ehrlich, Pläne von Crowley funktionieren nicht einfach. Irgendetwas läuft gehörig schief. Ich könnte mir ja vorstellen, dass Asasel im Laden auftaucht, wo er einen recht angreifbaren Engel trifft... aber vielleicht sehe ich auch Drama, wo gar keines ist. Ich lasse mich wohl oder übel überraschen. :)

Fühl dich gedrückt, meine Liebe <3

Antwort von Die Linda am 23.04.2021 | 08:58 Uhr
Und nochmal geht ein kräftiges Hallöchen an meine liebe Kitty! ^O^

Du bist wirklich eine Liebe und Gute, das du mir trotz allem immer ein Review schreibst. Aww, Dankeschön, das bedeutet mir fiel. Das will ich natürlich nicht verhehlen. :)

"Assel"? Hahahaha, der ist gut. XD Kennst ihn aber gerne weiter so nennen, er ist wirklich eine. Dein Computer hat wirklich den Durchblick. XD
Und natürlich hat sich Erzi den letzten Schlag für Crowley aufgehoben, für wen denn sonst? Etwa für sich? Nicht mal in seinen Träumen. :D
Als würde bei den beiden irgendetwas schiefgehen. Ich bitte dich. Du hast eine zu negative Einstellung, meine Liebe. XD

Lass dich, so wie immer, einfach überraschen wie das wohl weitergehen wird. Es werden zwar nicht mehr soviel Kapitel kommen, aber in denen wird es wichtig. Für ihre Zukunft. Das müsst ihr euch alles ganz genau merken. :D Ist wie in der Schule hier, was?!

Ich danke dir vielmals, dass du weiterhin dabei bleibst und dir wirklich die Zeit nimmst und dir die Mühe machst mir eine liebe Rückmeldung dazulassen. Dankeschön für dich! <33

Hab immer noch ein herrliches und erholsames Wochenende und pass gut auf dich auf. <3
Fühl dich lieb gedrückt und bis bald,

deine Linda ^3^
20.04.2021 | 22:44 Uhr
Huhu meine liebe Linda! :D
Und juhu! Ein neues Kapitel von dir!

Erzi tat mit das ganze Kapitel über so Leid, wurde er doch recht wild von allen Seiten her behandelt.
Ich bin allerdings froh dass Aziraphales Strafe 'nur' 13 Tage andauert.
Ich hatte ja wegen dem Titel bereits vermutet dass jene das ganze restliche Jahr 1988 andauern wird.
Da hat er wohl noch einmal Glück im Unglück gehabt!

Unterdessen ist Crowley einmal mehr in sein Element der Heldenrolle geschlüpft.
Na ob sich dass noch rächen wird dass er Erzi eben einfach alleine zurückgelassen hat? :(

Ich bin gespannt was du dir da hübsches für das nächste Kapitel ausgedacht hast und freue mich schon mega auf Crowley in Kampfrsaction! :D

Vielen lieben Dank für dieses tolle Kapitel und pass gut auf dich auf und bleib gesund.
Lg, deine Carthamus! :D

Antwort von Die Linda am 21.04.2021 | 14:14 Uhr
Halli-Hallöchen meine Lieblings-Carthamus! ^3^

Nein, nein, keine Bange, so gemein bin ich dann doch nicht. Erzi bekommt nur die 13 Tage, nicht mehr. Aber ich glaube, dies reicht dem armen Engel auch schon vollkommen aus. Nicht nur wegen den Schmerzen, die er ständig hat, sondern auch weil Asasel aufgetaucht ist. Die Geschichte heißt deswegen so, weil es das Jahr ist in dem eben einiges geschieht was ihre Zukunft beeinflussen wird. Ohne das ihnen das eigentlich bewusst ist. :)

Crowley will Erzi beschützen, weil dieser eigentlich so schutzlos ist wie ein Mensch, deswegen hat er ihn in diese eiserne Festung gestopft. XD
Und außerdem treibt ihn die Wut darüber an, dass sich sein Freund wegen ihm jetzt in so einer Lage befindet. Na ja, Crowley eben. Dramaqueen. :D

So viele Kapitel werden dann auch nicht mehr kommen, es ist ja bloß eine Kurz-FF. Aber hoffentlich wird es dir dennoch gefallen.
Ich danke dir vielmals für dein wunderbares, zügiges und tolles Review!
Wie ich mich immer wieder freue von dir zu lesen! <333

Fühl dich umarmt und richtig geknuddelt. <3
Bleib gesund und arbeite nicht so viel. <3

Bis Freitag, deine Linda ^3^
18.04.2021 | 18:56 Uhr
Oh Gott, meine Liebe,
da ist es mir doch tatsächlich durchgegangen einen Altert einzustellen und ich wunderte mich schon, dass es nirgendwo weiterging... :/
Nun denn, jetzt habe ich es auch endlich mal wieder hergeschafft und wurde (trotz meiner Unaufmerksamkeit) gleich mit zwei neuen Kapiteln belohnt... läuft bei mir :)
Und ich habe bei Kapitel 2 so gelacht, es war wirklich bezaubernd, wie Crowley so langsam aufwacht und sich scheinbar doch recht zuhause fühlt...
Aber was ist da los mit dem Engel? Strafe des Himmels? Keine Kräfte mehr??? Das hört sich nicht gut an.
Aber es ist auch wieder so typisch für die Beziehung dieser beiden Wesen, dass sie einfach nie mit offenen Karten spielen, es hätte doch so viel Ärger erspart, wenn der Engel gesagt hätte, was Sache ist.. aber nein, das tut er nicht...
Ganz nebenbei frage ich mich, wie er im Ernstfall den Dämon hätte schützen wollen, in einer fremden Wohnung, gegen einen fremden Dämon, völlig ohne himmlische Macht... mir drängt sich ein pannenschwingender Engel auf. ;)
Und dann ist mir irgendwann doch ein wenig das Lachen vergangen (zauberhafte Situationskomik übrigens, die du da immer wieder geschaffen hast), denn die Beiden scheinen sich doch ganz ordentlich in die Scheiße manövriert zu haben... :( Und jetzt haben wir da zwei übernatürliche Wesen in ziemlich unbrauchbaren Zuständen...

Ich bin so gespannt, wie es weitergeht.
Fühl dich gedrückt, meine Liebe. <3

Antwort von Die Linda am 20.04.2021 | 09:29 Uhr
Hallöchen meine liebe Kitty! ^-^

Ja ja, die beiden sind noch nicht an dem Punkt angelangt wo sie die Wahrheit einfach ausplaudern, auch weil sie wissen, dass der andere damit umgehen könnte. Gegenseitige Problemlösungen kommen später. XD
Aber immerhin befinden sie sich bereits in diesem Stadium, in dem sie gerne zusammenwohnen wollen und beinahe schon offen miteinander flirten. Besonders auf Crowley bin ich stolz, da er sich selbst gegenüber nicht mehr zurückhält. Er lässt diese Gefühle zu, ohne ihnen allerdings einen Namen zu geben.
Wie sie sich wieder aus dieser Situation heraus manövrieren wollen? Tja......wirst du im nächsten Kapitel lesen können, dass heute bereits hochgeladen wird. :)
Ich will die Geschichte endlich zu einem Ende bringen, deswegen werden die restlichen Kapitel nun in kürzeren Abständen folgen.
Mal sehen was du von diesem Verlauf hältst. ^o^

Ich habe selbstredend bemerkt, dass du mir noch keine Review geschrieben hast, aber da ich um deinen Arbeitszustand weiß, dachte ich nur, dass du einfach keine Zeit hast. Oder vielleicht, dass dir diese FF doch nicht gefällt. Du bist schließlich nicht verpflichtet mir etwas zu schreiben. Also wenn du mal keine Lust oder Zeit hast, dann lass es einfach weg. :)

Ich danke dir vielmals für deine wunderbare Rückmeldung. Das ist ganz lieb von dir. Und noch mehr freut es mich, dass es dir Spaß macht.
Hoffentlich kann ich dich mit den übrigen Kapitel auch noch überzeugen. ^^'

Hab einen wundervollen Tag und pass gut auf dich auf.
Fühl dich herzlich gedrückt. <3
Und ich hoffe sehr, dass ich heute endlich einmal schaffe, dir deine Mail zu schreiben. *räusper*

Bis heute also (Tagesziel). <3

Deine Linda ^-^
09.04.2021 | 10:35 Uhr
Hallo meine liebe Linda! :D

Hab mich mega gefreut ein neues Kapitel von dir lesen zu dürfen! <3
Es war wieder einmal toll geschrieben!

Ich fand die Vorstellung total süß wie Erzi sich wohl Stunden lang mit sich selbst in Crowleys Wohnung beschaftigt haben musste.
-Auch wenn ich mich frage wie Crowley mit seinem Engel nebenan überhaupt auch nur ans Schlafen gehen denken hatte können? xP
Aber hey, Erzi lockt ihn dafür dann einfach einmal mithilfe Crowleys Beschützerinstinkt in einen Nächtlichen Spatziergang hinein!
Gut gemacht.

Ich mochte auch das kurze Gespräch sehr was die Beiden dann bei ihrem Spatziergang über die grünen Fensterrahmen hatten.
Was Fensterrahmen können schon ganz viel ausmachen.

Und dann kamen auch schon die Süßwarenverkäufer die Nachts Leute anfallen und dazu nötigen wollen bei ihnen einzukaufen, nur weil sie einen schlechten Unsatz am Tage hatten....
Wer kennts nicht? X'D
Mensch Erzi...
Man mag ihn einfach nur in den Arm nehmen für soviel Naivität!

Ich schätze mal die haben Crowley eben mit soetwas wie Weihrauch vollgesudelt...
Jetzt können beide nicht Wundenr und müssen schauen wie sie aus der Sache hiel wieder herauskommen.
(ich hoffe sie haben genug Geld für die Backwaren dabei, hm...)

Wieder einmal ein tolles Kapitel von dir, meine liebe Linda!
Freue mich schon mega auf das neue Kapitel und hoffe du bleibst bis dahin gesund!
Lg, deine Carthamus :)

Antwort von Die Linda am 11.04.2021 | 13:50 Uhr
Hallöchen meine beste und süßeste Carthamus! ^3^

Ach, ich liebe unsere kleinen umwerfenden Review-Gespräche. :D

Erzi ist innerlich sehr nervös, wegen Asasel und dies haut anscheinend seine Naivität erst so richtig raus. Er will Crowley keine Sekunde allein lassen und da der Dämon ihn für seine Sorgen höchstwahrscheinlich auslachen würde, muss unser Engelchen eben seine Hinhaltetaktik anwenden. Und diese Art, wie er Crowleys Beschützerinstinkt entfacht hatte, ist ihm erst seit den 1960er bewusst. Wendet sie aber nur im Notfall an. Zum Beispiel wenn er seinen Dämon in beschützen will. :D Sind sie nicht goldig? Der eine denkt immer nur an den Schutz des anderen.
Ach ja, Crowley konnte deswegen so friedlich nebenan schlafen, weil er sich innerlich und ganz unwillkürlich schon darauf einstellt mit Erzi zusammenzuziehen. Falls du dich an den diesen klitzekleinen Satz aus dem zweiten Kapitel erinnerst, in dem er meinte "(...) sollten wir je zusammenziehen(...)" bekam er selbst noch nicht einmal mit wie häuslich er durch Erzi allmählich wird. ^-^
Er findet es so selbstverständlich Erziraphael bei sich zu haben, dass er auch ganz genüsslich schlafen kann, wenn sein kleiner putziger Engel nebenan das Wohnzimmer unsicher macht. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich ihre Beziehung ja auch schon recht gut entwickelt, immerhin hält Crowley beinahe schon regelmäßig sein Nickerchen im Laden ab. XD

Ich danke dir vielmals für dein liebevolles und wunderbares Review. <3
Wie immer war es mir eine wahre Freude, dass es dir gefallen hat. Vielen herzlichen Dank! <333

Fühl dich lieb gedrückt und pass gut auf dich auf. *knuddel*

Bis bald, deine Linda ^3^

P.S.: Am Freitag hast du mir wirklich gefehlt. :(
08.04.2021 | 09:27 Uhr
Uuuund weiter gehts

Hey erst mal wieder. Hoffe dir gehts wieder zu 100% gut. Wenn nicht, schick ich dir gleich zu anfang ganz viel Liebe und Kamillentee. (und wenn es dir doch gut geht dann nur die Liebe. Denn mal ehrlich, wer trinkt freiwillig Kamillentee?)

Das war wieder ein besonders unterhaltsames (wenn auch ruhiges) Kapitel. Wobei mein Gehirn bei der Vorstellung von Crowleys Wohnung leicht Schockgefroren war. Mentalen Würgereiz inklusive. (Gott bin ich froh, dass ich diese Zeit nicht aktiv ertragen musste. Wäre nix für mich einfarbigen Wesen gewesen. Ganz nebenbei (da ich mir da wirklich unsicher bin. Kenn mich da nicht so aus) hast du dich vielleicht im Jahrzehnt vertan? Ich weiß noch, dass die Mode schlapprig war, aber Augengrebsverursachend bunt....? Oder bin ich da auf dem falschen Dampfer?).
Mir ist gerade auch mit Schreck klar geworden, dass Crowley gerade wahrscheinlich einen dieser Rotzbremsen trägt.... brrrr. Von mir bekommt er erst mal daher kein Wahoo (Eher ein Rasiermesser)

Aber wenn er dann endlich rassiert ist und sich ein paar passendere Klamotten (warum denk ich gerade voll an Crowley mit den Klamotten von Abba? Weißt schon, diese Ganzkörperanzüge die geradezu zum Fremdschämen einladen. (Aber die Musik war gut) Das ist wo schräg. Mach es weg! XD) Dann freu ich mich schon tierisch auf das Picknick. Crowley kann aber auch so was von Romantisch sein, wenn er will.... (Ok, das ist auch Schräg XD)
Aber jetzt im Ernst. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie gut du Crowley wieder gibst. Man kann sich so richtig vorstellen, das er so agieren würde. (Auch wenn ich ihn eigentlich nie wirklich als Kämpfer gesehen habe. Aber bei deinem Crowley passt es und daher: Schwamm drüber) Und wie er versucht seinen Engel immer zu beschützen.... Wobei ich gleich mal zu diesem springe
Erzis Sorge um seinen Lieblingsdämonen hingegen finde ich ja Zucker. Es ist nett zu lesen, das er Crowley beschützen möchte...Auch wenn ich noch nicht ganz weiß wie. Aber du sagtest ja in dem Kap, einen Schlag hat er noch.... wie auch immer dieser aussieht. Aber scheinbar wird er diesen Schlag nicht gegen Assi... Azi...Aris.... Ati.... Ach, ich nenn ihn jetzt Armin! Jedenfalls wird er diesen einen Schlag scheinbar nicht (direkt) gegen Armin richten. Eher gegen....türkische Bäcker? (hoffe das stimmt und ich werd hier nicht als was verschrien)
Bei dem Dialog an der stelle musste ich so lachen. Ich fand ihn zwar wirklich ziemlich unpassend und sogar für Erzi viel zu naiv aber witzig. Face-Punsh inklusive. Aber wirklich, eine kleine Spur zu dick aufgetragen (nicht übel nehmen, aber du hast ja gesagt ich soll auch schreiben was mir nicht so gut gefallen hat)
Aber jetzt haben die beiden doch ein kleines Problem. Immerhin muss man wild gewordene....Süßwarenfachverkäufer bekämpfen. (warum hab ich gerade das Bild, von Grapis die Zuckerwatte verschießen und einer MG geladen mit Bonbons?)

Gute Überleitung. Bei Crowleys Auto musste ich auch so feiern. Ich mein, welcher Höllenkrieger will schon, dass sein geliebtes Auto nach Kindergeburtstag riecht....Armer Erzi. Er hat beim Putzen sicher hunger bekommen. Die kleine Naschkatze. (obwohl mir gerade so auffällt, es wird oft das Wort mollig in Zusammenhang mit Serien-Erzi verwendet. Dabei ist Michael Sheen doch gar nicht mollig. Er ist bequem!)

So ich bleib auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht. Wie gesagt, gutes Kapitel. Und ich bin neugierig wie sie die aus dem Schlamassel wieder raus kommen (und ob der Efekt auf Crowley noch länger dauert. Beide ohne Kräfte könnte ein Problem werden....wenn auch ein interessantes. Sam und Dean-Flash-Backs)
So, ich schau jetzt eine Runde Knight Rider (irgendwie hab ich da voll Bock drauf....warum nur?)
Halt die Ohren steif und bleib von fiesen Keimen fern.
Man ließt sich
Dein Zombot

Antwort von Die Linda am 08.04.2021 | 14:40 Uhr
Halli-Hallöchen Zombot! ^O^

Du bist so lieb zu mir, vielen herzlichen Dank! Ich nehme die Liebe und den Tee von Herzen gerne an. Du wirst lachen, aber hier muss ich mich melden, denn ich liebe Kamillentee. *-* Ich verehre diese ganz einfachen Teesorten. Kamille, Pfefferminze, Kräuter, Hagebutte usw. :)
Wie es mir ganz genau geht schreibe ich dir dann in der Mail. Aber im großen und ganzen bin ich wieder ganz gesund. ^-^

Oh doch, glaube mir, die 80er waren wirklich so knallig und geschmacklos. XD Wenn ich mir etwas vornehme, dann aber richtig. Ich habe sogar gegoogelt welche besonderen Accessoires es in den 80ern gab. Ich selbst bin 1988 geboren und habe von daher leider nur die Geschmacklosigkeit der 1990er Zeit kennengelernt. XD Es ist auch das einzige Jahrzehnt in welches sich Crowley richtig wohl fühlt. Eben weil nichts wirklich zusammen gehört und irgendwie chaotisch wirkt. Und diese Sicht von ihm wollte ich euch mit der Gestaltung seiner Wohnung zeigen. Wie wir ja alle wissen, ist auch seine letzte Wohnung nicht sonderlich von Üppigkeit und Farbe geprägt. Denn diese Phase der Dekorationen legt sich bei ihm Mitte der 1990er Jahre wieder. Aber den Schnauzer trägt er nicht mehr, keine Bange. Er ist so glatt wie ein Babypopo. :D
Wow, unsere Geschmäcker gehen wirklich soweit auseinander. Denn ich liebe die Mode der 60er und 70er Jahre. XD
Und ich liebe Knight Rider, eigentlich mag ich die meisten Serien aus jenen Jahrzehnt (das einzige Gute daran). Crowley mag diese Serie, weil der Protagonist so eine besondere Beziehung zu seinem Auto hat und dabei so herrlich lässig rüberkommt. Das sagt eigentlich schon alles. :D

Was deine Kritik zu Erzi angeht:
Es war so beabsichtigt (wie alles was ich schreibe). Ich durchdenke das kleinste Detail in meinen jeweiligen Geschichten, darauf kannst du dich verlassen. Mal sehen ob ich es für dich irgendwie plausibel-klingen schreiben kann. Erzi hat ja seine Kräfte nicht mehr, verspürt aber den starken Drang seinen Crowley beschützen zuwollen, Und diesen letzten Versuch den er hatte wollte er sich für Armin (ich liebe deine Namensprägungen XD) aufheben, also hat er sich selbst zu beruhigen versucht. Er ist ziemlich übernervös und übertreibt in diesem Kapitel so ziemlich. Darum hat er sich selbst eingeredet, dass diese bengalischen Süßwarenverkäufer nur harmlos wären und nix böses wollen. Er musste aber schnell einsehen, dass der erste Eindruck leider doch wahr ist.
Wenn das für dich immer noch keine vernünftige Erklärung darstellt, dann sag Bescheid und ich tu mein Bestes. :)
Und warum es diese Verkäufer waren und alles drum herum wirst du auch bald lesen können. Es ist alles ziemlich einfach gedacht, aber wir reden auch nicht von "Bob" (:D) sondern von "Armin". XD

Ich danke dir vielmals für dein liebenswürdiges, umwerfendes, mühsames, aufwendiges, aufrichtiges und großartiges Review! *-*
Diese Art und Weise wie du deine Kommentare formulierst sind schlichtweg bezaubernd und aufmunternd.
Vielen lieben Dank dafür, dass es dir immer noch gefällt und dass du dran bleiben willst. Das bedeutet mir viel. *verbeug*

Das selbe gilt auch für dich, pass bitte gut auf dich auf und hab eine wunderbare Endwoche. ^o^

Wir "sehen" uns später in der Mail.
Tschaui, deine Linda ^-^
01.03.2021 | 10:59 Uhr
Hallo liebe Linda! :D

Wenn ich micht nicht täusche hatten sie im Cottage dann nicht eh vornihrer Tür Windspiele hängen?
Es ist leider schon so lange her dass ich es gelesen hab und ich bin mir nicht ganz sicher ob meine Erinnerung mich nicht doch täuscht^^'

An dass kurze Gespräch Richtung Bild erinnere ich mich allerdings! :D
Und natürlich wundert Crowley Erzi gleich einmal jene smex Klamotten von jenem an den Leib, dass er doch noch etwas zum Spechteln hat.

Ich fand es außerdem schön dass er Erzi gegenüber so Aufmerksam war und ihm erst Tee gemacht hat, wie dann auch die Hände versorgt hat.
Ich hoffe Erzi hat die Strafe nicht allzulange, er tut mir total Leid damit :(

Was ich noch schön fand war dass Erzi genau wusste dass Crowley zu dick auftrug und dennoch zeitgleich wie ein Fangirl an dessen Lippen gehangen hat.
Und dann noch 'gutaussehender Protogonist' haha, einfach zu gut!

Na ich bin gespannt ob Crowley da draußrn wirklich sicher vor Asasel ist.
Ich bin mir allerdinfs ziemlich sicher dass du es uns bakd herausfinden lassen wirst.
Bis dahin darf Crowley wohl seinen Stau genießen ;)

Ein wirklich tolles Kapitel!
Ich freue mich schon auf mehr von deinen talentierten Händen.
Lg, deine Carthamus :)

Antwort von Die Linda am 02.03.2021 | 08:50 Uhr
Guten Morgen meine liebe, gütige Cathamus! ^3^

Nein, das hatten sie nicht. XD Als sie nach Chertsey gezogen sind, hat Erzi zwar dieses Windspiel aufgehangen, aber es hat nicht lange durchgehalten. Weil Crowley das Geklimper wirklich nicht erträgt, hat der Dämon Watte darum gezaubert. XD
Es sah weder hübsch aus, noch war das Sinn und zweck der Sache, deswegen hängt es später im Gewächshaus. (Armer Erzi, diese Rotlocke hat so viele Ansprüche. XD) Diese kleine Nebensächlichkeit hätte ich übrigens dann in der Chronik erwidert, aber jetzt weißt du es auch so. <3

Dieses Kapitel sollte zeigen wie selbstverständlich die beiden inzwischen miteinander umgehen. Deswegen hatte Crowley sich auch nicht, für alles, bei ihm bedankt und Erzi sah dies nicht mal als Kränkung. :)
Was die Strafe des Himmels angeht, darüber werdet ihr bald lesen können. Ist schon ein kleines bisschen hart, aber unser Engelchen ist doch zäh. Und was Crowley und den Antagonisten Asasel angeht, da werden sich beide noch wundern. XD

Echt? Du kannst dich an das Gespräch über das Bild erinnern? Respekt. *-*
Ach, du bist toll. <3

Vielen, lieben Dank, dass dir das Kapitel so gefallen hat und du mir solch ein liebes Review dagelassen hast.
Deine Komplimente schmeicheln mir wie immer sehr, vielleicht zu sehr. XD
Es ist so schön, dich als Leser zu haben. DANKESCHÖN! <3

Fühl dich umarmt, bleib mir ja gesund und mach dir, trotz allem, eine schöne Zeit.
Denk dran: Bals ist wieder SchleFaZ-Zeit! \^O^/

Bis bald, meine Liebe. <3

Deine Linda ^-^
01.03.2021 | 09:59 Uhr
Guten morgen.

Ich hab mir gerade ne rießen Tasse Kaffee gekocht (und dabei bin ich schon seit Stunden wach. Die Welt ist so ungerecht *Dose Mitleid such*) und mich auf meinem Sofa gelümmelt. Und das heißt, ich hab endlich Zeit mein kleines Review zu verfassen *Juhu*
Vor allem, da sich in dem Kapitel doch mir eine Frage aufgedrängt hatte (Ok, die Frage hatte ich schon seit Rom, aber gerade bietet es sich an, sie zu stellen. Also Schwamm drüber).

In Rom, wird erläutert, dass Crowley ja dafür gesorgt hat (nebs kleine Gedankenmanipulation) das Erzi sich nicht mehr in eine Frau verwandelt....oder verwandeln kann. Aber da er es ja immer wieder tut denk ich mal, dass er sich nicht mehr verwandelt, es aber noch kann. Das Thema greifst du auch noch einmal in deiner Chronik auf, wo Crowley wegen einer Puderdose Panik schiebt. Das war das Kapitel London 1800 (dieses wundervolle Missverständnis. Ich hab mich so weck geschmissen ). Da steht auf jeden Fall, dass der Dämon dafür gesorgt hat, dass der Engel das nicht mehr kann...
Allerdings hat er sich sowohl in deiner FF Rom im Jahr 1956 als auch (wenn ich das richtig verstehe) 1862 bei diesem Maler in eine Frau verwandelt. Dass verwirrt mich ganz dezent. Ich hab schon einiges an Gehirnakrobatik geleistet und komm trotzdem nicht dahinter, was ich da falsch verstanden habe (zumahl Crowoley in der Romm-FF zwar frustriert über Frau Erzi ist, aber nicht überrascht.... Ich bin so durch xD). Kannst du mir das bitte noch mal erklären? (Ich hoffe, ich beleidige dich nicht mit der Frage, nur weil ich das nicht schnalle. ich komm mir gerade so Dumm vor....)

Aber jetzt zu deinem neuen Kapitel.
Erstens....ich will dieses Bild sehen. Und vor allem Erzi in dem Kleid. Der Engel muss doch richtig hinreißend ausgesehen haben darin. Crowley war da aber auch gemein zu dem armen Engel. Und der konnte nicht mal was dagegen machen.
Allgemein fand ich die Strafe die er bekommen hat sehr interessant. Obwohl mich die Urteilsverkündung nun doch sehr interessiert hatte. Ich meine, die Obrigkeit hat ja anscheinend mit bekommen, das Erzi ein Dämon geheilt hat. (oder wurde er für dieses immense Wunder (gilt ja schon fast als Tode zum Leben erwecken) bestraft? Kann mir nämlich vorstellen, dass sie für sympathisieren mit dem Feind ganz andere Strafen noch auf Lager haben. Allerdings, wer kann unserem Erzi schon böse sein? Unser guter Engel wickelt doch spielend alle um den kleinen Finger. Ich glaub, der würde sogar Satan zum Schmusetiger umfunktionieren (Stell ich mir gerade voll schräg vor.....Themawechsel)

Ich fand es so witzig, als Crowley vor Erzi mit seinen Kampfkünsten angegeben hat (würde mich nicht wundern, wenn davon nur die Hälfte stimmen würde xD Typisch Mann eben). Aber ich konnte mir die ganze Situation so wunderbar vorstellen....Aber es sei dem guten auch gegönnt. Er hatte ne Schlimme Zeit hinter sich und brauchte wahrscheinlich mal dieses Baden in Erzis Anbetung (und mal ehrlich, wer wird nicht hin und wieder gern mal bewundert. Vor allem von jemanden, der einem so verflucht viel bedeutet.)
Auf jeden Fall fand ich hier Crowley richtig gut von dir geschrieben. Ich kann mir gut vorstellen, dass er bei einer solchen Situation so reagiert. Und als er sich dann auch noch so liebevoll um Erzis Hände gekümmert hat.... Hätte ich den guten vorher nicht schon gemocht, meine Sympathie wäre ihn spätestens ab da sicher gewesen. Er ist aber (zum Glück) nicht nur Macho sondern tief in seinem inneren (echt wirklich sehr, sehr, sehr tief für jeden der nicht Erzi ist) ein guter, sanfter und vor allem Liebevoller Kerl. Und ich finde es immer wieder erstaunlich, wie gut du das rüber bringst.
Allerdings, wenn ich Crowley noch ein paar letzte Tipps mit auf den Weg geben darf, bevor er einen Stau verursacht (ist er manchmal auch in Deutschland viel unterwegs? das würde wirklich so einiges erklären)
Erstens: Anschnallen und Augen auf die Straße!
Zweitens: Am besten (bei der Fahrweise) gleich Auto stehen lassen und zu Fuß gehen!
Und drittens: Erzi nicht zu lang allein lassen. Da läuft irgendwo ein Dämon rum der wahrscheinlich gerade mehr als nur schlechte Laune hat (und noch wahrscheinlicher gerade nicht wirklich Crowley's größter Fan ist).Und beachtet man, dass Erzi sich immer in Schwierigkeiten bringt (echt, der arme Kerl zieht den ärger besser an als der Dämon....Das kann nicht Gesund sein) und sich gerade eher weniger wehren kann (Bücher werfen kommt nicht in Frage. Die armen Babys werden sonst noch völlig verknickt oder fallen auseinander.....und dann gibt es Tode. Magische Fähigkeiten hin oder her.)....
Irgendwie hab ich da ein ganz mießes Gefühl....aber vielleicht bin ich auch nur paranoid.

Ich mach jetzt auch mal Schluss. Das ganze wurde auch wieder länger, als ich wollte (eigentlich wollte ich nur schreiben, dass mir das Kapitel gut gefallen hat und gleich noch meine Frage da lassen....naja. Ich übe noch ein wenig das mit dem Kurz fassen). Mein Kaffee ist jetzt auch kalt.....
Also, super Kapitel. Es hat mich wieder ziemlich zum Lachen gebracht und mein Herz ein Stück weit mehr für die beiden Chaoten erwärmt
Vielen Dank für die viele Zeit, die du in deine Geschichten verwendest. Und für die schöne Zeit, die du damit uns Lesern schenkst.
Bleib Gesund, Fröhlich und Geliebt
bis zum nächsten mal
man ließt sich
Zombot

Antwort von Die Linda am 02.03.2021 | 09:30 Uhr
Ich wünsche dir auch einen wunderbaren guten Morgen Zombot! ^-^

Du kriegst sogar eine Lasterladung voll Mitleid von mir, wenn du es brauchst. Ich weiß wie das ist. Die ganze Welt ruht, nur du nicht. Ich hoffe du kennst die Gründe dafür, denn das wäre schon einmal gut. :)
Schade, dass du Kaffee getrunken hast und nicht Kakao, sonst hätte ich den Witz mit Erzi machen können, als er "Die freundlichen und zutrefffenden Prophezeiungen der Agnes Spinner" gelesen hat und darüber ist seine Schokolade kalt geworden. "Kakaooooooooo" XD

So, erstmal zu deiner Frage: *räusper-räusper*
DU bist auf keinen Fall dumm, sondern ein wunderbar aufmerksamer und blitzgescheiter Leser. Gott sei Dank hab ich dich. ^^'
Hiermit entschuldige ich mich ganz öffentlich bei dir für meine dumme Dämlichkeit! *verbeug*
Die Äußerungen Crowleys stimmen zwar alle überein, aber die Lösung dazu ist schlicht und einfach: Ich habe es vergessen zu erwähnen!
Hier nun die Erläuterung/Erklärung:
Nein, in der Rom-FF hat Crowley nur vorgehabt, bei Erzi die Funktion Nie-wieder-in-eine-Frau-zuverwandeln auszuknipsen, hat sich aber schlussendlich dazu nicht wirklich durchringen können, weil ihm dieser Anblick so gefiel. XD
Und in dem Kapitel "1800" habe ich es einfach nur zu kurz gehalten, weil ich einfach nur doof bin. Für mich war es inzwischen alles zu einer standfesten Logik geworden, dass ich die Erklärungen einfach weggelassen habe. Crowley dachte, dass er bei der Erinnerungslöschung gleich die Frau-Funktion mit erwischt hätte, aber es war nicht geplant von ihm. Sprich, er hat selbst etwas durcheinander gebracht. Dieser Depp. Deswegen diese innerliche Äußerung im Buchladen. Allerdings war ursprünglich ja auch ein kurzes Kapitel geplant, welches zwischen 1830 und 1850 spielen sollte. Darin hätte Crowley nämlich Erzi bei einem Auftrag als Frau erwischt, sich aber seinem Engel nicht gezeigt. Crowley konnte nicht fassen, dass er damals diese Funktion doch nicht ausgeschaltet hat und verfolgte den blonden Freund bei dessen ganzen Auftrag und behielt ihm stets im Auge, falls jemand etwas unartiges vorhatte. Doch als er feststellte, dass Erzi wirklich ganz gut allein in dieser Form zurecht kam, beließ er es einfach dabei.
Deswegen war Crowley auch nicht darüber erstaunt, als sein Engel 1956 als Frau im Krankenhaus auftauchte. Es waren nur die nackten Knie die ihn durchdrehen ließen. Wie konnte er auch nur so schamlos sein und nackige Knie zeigen, also so was! XD
Deswegen war er auch nicht so erstaunt über das Gemälde. :)
Es sind einige kleine Kapitel in der Chronik meiner Vernunft zum Opfer gefallen und darunter eben auch jenes wo es das aufgeklärt hätte.
Wie gesagt: Es tut mir wirklich leid, dass mir so ein Fehler unterlaufen ist. Ich hoffe, das passiert nie wieder. :(

Was es genau mit Erzis himmlische Strafe auf sich hat, wird bald aufgeklärt werden (das aber wirklich). Von wegen der Himmel ist gnädig, pff.
Aber natürlich hast du Recht, der knuffige Engel könnte wirklich jeden um den Finger wickeln. Bei mir hat er das schon geschafft und das ist wirklich schwer. XD
Hahahaha, Satan als Schmusetiger. Danke für dieses grandiose Bild. XD
Ehrlich gesagt, liebe ich es Crowley als Macho zu schreiben und Erzi als den schmachtenden Teenie. Denn irgendwie passt diese Kombination perfekt zu den beiden, eben auch weil sie den Unterschied zu Realität und Schauspiel kennen. Beide genießen es in vollen Zügen. Und ich sagen nur: Zukünftige Beziehung. *hüstel* Da wird so richtig dick aufgetragen und nicht nur das. XD
Tjaaa, was Erzi und die Gefahr betrifft.....was soll man dazu noch sagen, außer: Du hast Recht. Nur wie es dazu kommt, das steht auf einem anderen Blatt. Er wird dazu ja regelrecht provoziert.

So, genug aus dem Nähkästchen geplaudert.
Ich danke dir vielmals für dein ausführliches Review! Es war wirklich umwerfend, lieb und es hat mich wieder einmal zum lächeln gebracht.
Du bist großartig! Hab vielen lieben Dank!\^O^/
Hoffentlich werde ich dem auch in Zukunft gerecht werden. *nervös-schwitz*

Bleib bitte gesund, genieße das Leben und einen neuen Kaffee!
Hab einen herrlichen Tag und höre rhythmische Musik zum Mitwippen. :D

Bis zum nächsten Mal und pass gut auf dich auf.

Deine Linda ^-^
22.02.2021 | 11:53 Uhr
Und da bin ich schon wieder. Der Neuanfang einer neuen Geschichte war mir doch tatsächlich kurzzeitig durchgegangen... aber dann hab' ich natürlich doch den Weg gefunden. :)

Und so sehr ich bei deinem anderen Kapitel gelacht habe, so sehr hat mich dieses kurzzeitig bedrückt. Ich meine, der Anfang war natürlich zauberhaft mit diesem jungen Herren, dessen Namen so viele Glöckchen klingeln lässt, aber als Crowley dann plötzlich auftaucht... mit einer testamentsähnlichen Ansage... oh Mann... das hört sich übel an. (Ist das ernsthaft eine Bachelor-Anspielung??? Ich weiß nicht, ob ich lachen oder schreien soll ;))

Aber es ist so schön zu sehen, wie sehr Arziraphale bereit ist dafür zu kämpfen, dass er den Dämon nicht verliert. <3
Und ich bin so gespannt, was da in der Hölle los war.
Du machst das, wie immer, fantastisch!
Fühl dich gedrückt. :*

Antwort von Die Linda am 26.02.2021 | 10:26 Uhr
Hallöchen liebe Kitty! ^-^

Weißt du, ich versteh noch nicht einmal deine Anspielung auf diese Anspielung. XD
Denn ich habe noch nie so eine Sendung gesehen. Egal was davon, aber ich schaue kaum Privat-Fernsehen.
Daher: Ich kann dir nicht folgen. D:

Aber was ich wiederum herauslesen kann ist, dass dir dieses Kapitel schon mal gefallen hat.
Aww, Dankeschön! <3
Deine Reviews sind immer so Zucker. Danke vielmals.
Hoffentlich gefällt es dir auch weiterhin. Zumal endlich dieser Asasel ans Licht kommt, von dem in der Chronik öfters mal gesprochen wurde. *mysteriös*

Freue mich sehr und bin dir dankbar, das du auch hier wieder mit von der Partie bist. <3
Fühl auch du dich ganz lieb gedrückt.

Bis bald, deine Linda ^3^
17.02.2021 | 11:04 Uhr
Hallo meine liebe Linda! :D

Ich hoffe schon dass mehrere Leser dein Potential endlich sehen und auch diese ff von dir hier lesen werden! ;)

Neil Pratchett?
Hm, nein, nein, da klingelt doch definitiv nichts bei mir.
Weder beim Vornamen, noch beim Nachnamen x'D
Ganz ganz fremd sind mir die!

Ich hätte im übrigen wirklich gerne gelesen was passiert wenn Erzi richtig nachhilft.
Crowley hat es jedoch leider nicht darauf ankommen lassen. :( xD

In der Hölle selbst scheint zuvor ja auch ganz schön was losgewesen zu sein, so wie Crowley am Rande seiner Entkörperung stand als er bei Aziraphale ankam.
Unser guter Engel konnte dass jedoch zum Glück nicht zulassen, was mich wirklich erleichtert hat.
Die Frage ist nur wie Aziraphale dann Oben sein Wunder erklären will.
Ich hoffe ja er hat 'ich rette eine wichtige Person' und nicht 'rette einen Dämon' als Wundereintrag da oben in den Aufzeichnungen bekomme.

Was ich noch sehr mochte war dass Aziraphale Crowleys Auto mit Mister angesprochen hat und dieses darauf reagiert hat x'D

Ein wirklich wolles Kapitel!
Freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel und die Aufklärung hinter dem ganzen.
Indem Sinne, pass gut auf dich auf und bleib ja gesund!
Lg, deine Carthamus :)

Antwort von Die Linda am 20.02.2021 | 22:02 Uhr
Und Guten Abend nochmal meine Liebe! ^-^

Hah, ich wusste dir würde der Name nichts sagen, so gut wie ich ihn getarnt habe. XD
Man, bin ich gut. XDD

Tjaaa, was wird da unten so genau vorgefallen sein? Darüber berichtet dir Onkel Crowley im nächsten Kapitel. Und was die Konsequenzen für die Wunderheilung (und ob es überhaupt welche geben wird) betrifft, dazu wird dir dann Tante Erzi etwas sagen. ^^
So, jetzt stehst du genau so klug wie zuvor da und denkst dir: Tolle Info, danke Linda. XD
Aber du kennst mich, es würde alles kaputt machen, wenn ich dir etwas preisgebe. Wie immer also: Lass dich überraschen. <3

Freut mich sehr, dass dir auch hier wieder der kleine Humor gefallen hat. Ich kann mir das wirklich richtig gut vorstellen, das Erzi selbst zu dem Bentley ein höfliches Verhältnis pflegt, denn es verhält sich ja auch oft wie ein eigenständiges Wesen. (dann warte mal auf den zweiten Teil von "AiK" ab.)XD

Dankeschön für deine neue Liebe meiner neuen Geschichte, hoffentlich wird sie dir auch so gut gefallen. *schwitz*
Danke für das liebe Review, es hat mich wieder einmal sehr gefreut. <3

Mach dir immer noch einen schönen Abend und achte auf deine Gesundheit.
Fühl dich gedrückt. <3

Bis bald, deine Linda ^-^
16.02.2021 | 19:04 Uhr
Guten Abend,
ich gestehe, ich liebe deine FF's. Seit Rom (was ich vor ein, zwei Wochen gefunden habe) bin ich ein kleiner Fan. Ich finde deinen Schreibstil, deine Erzählgeschwindigkeit und deinen Ideenreichtum einfach nur göttlich. Ich liebe die Charakter, die du so wunderbar und Liebevoll geschaffen und ausgebaut hast und sie dabei so autentisch gelassen hast (auch wenn mich Dämonen-Erzi ziemlich verstört hat )
....
Aber genug davon. Hier geht es ja jetzt um 1988!
Der Anfang hat (wie zu erwarten) richtig neugierig gemacht. Ich meine, ein Bürgerkrieg in der Hölle (darf man da auf den Big Boss hoffen? ) Wird dieser verrückte Dämon (Assans? Sry, ich habs nicht so mit Namen) noch näher beleuchtet? Interessant find ich ihn ja und hoffe mehr zu erfahren....
Weiter kann ich erst mal zum Inhalt nix sagen, da bis auf ein Nebenbuhler (der Name war ja super. Hab ordentlich grinsen müssen) und ein Bantly (liegt die Fahrweise am Ende gar nicht an Crowley ) + ein ziemlich zermatschter Dämon und besorgter Engel ist nix zu sagen (mir fällt auf: es ist schon viel passiert)
Ich bin gespannt, wie Folgenschwer die Wunderheilung für die beiden Chaoten sein wird. Denn ich denke mal, das zumindest Gabe ziemlich angefressen sein könnte..... Der weiß ja immer alles, was Erzi so macht, der alte Stalket....
Nun, ich hab dir jetzt genug ein Ohr abgekaut. Oder Auge....oder so....
Bin gespannt wie es weiter geht.
Bis dahin, man liest sich
Zombot

Antwort von Die Linda am 20.02.2021 | 22:20 Uhr
Guten Abend Zombot! ^-^

Oh du meine Güte welch eine wundervolle Botschaft. Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich mich geschmeichelt fühle. Wirklich, es rührt mich sehr. Ich bekomme nicht viele Reviews. Aber wenn ich dann solch einen Leser wie dich habe, dann bräuchte ich auch nur eins davon. :)
Es treibt mich an und macht mich einfach nur fröhlich.
Tausenddank. ^///^
Und keine Bange, nicht nur für dich war Dämonen-Erzi verstörend. Mir ging es nicht anders, als ich ihn geschrieben habe. :D
Das war vielleicht eine Überwindung, kann ich dir sagen. Puhh. Aber eben genau das war ja auch der Grund dahinter, ich wollte den lieben, unschuldigen Engel eben im genauen Gegenteil aufzeigen. Und anscheinend ist es mir gelungen.

Zu dieser FF:
Ja, ich habe es auch nicht so mit Namen, ich muss immer zig mal nachgucken ob ich ihn auch richtig geschrieben habe (außer bei den Protagonisten, inzwischen sind sie intus.) XD
Oh, du wirst Asasel hier ganz genau kennenlernen. Er ist eine Schlüsselfigur für meine künftigen Fortsetzungen. :)
Und was diese neue Situation wohl für die beiden (ich darf dich zitieren?) Chaoten mit sich bringt, erfährst du sogar schon im kommenden Kapitel.
Ich habe dieses Jahr 1988 nicht in meiner Chronik verfasst, weil es eine besondere Zeit für die beiden ist. Darin werden kleine und große Ereignisse geschehen, die ihre Zukunft bestimmen werden. Wow, das klingt jetzt ziemlich episch, aber ganz so mächtig wird es dann wohl doch nicht. ^^'
Nun ja, lass dich überraschen und genieß die Vorstellung. ;)

Danke für all deine freundlichen, guten und liebenswürdigen Worte. Sie haben mich sehr aufgebaut und mir ein Lächeln beschert.
Vielen, lieben Dank. *verbeug*
Hoffentlich werde ich deinem Lob gerecht und diese Geschichte wird dir auch noch in Zukunft gefallen.

Ich wünsche dir einen wunderbare Zeit bis zum nächsten Mal. Bleib bitte gesund.
Ach ja: Du darfst mir gerne ein Ohr oder ein Auge (XD) abkauen, eure Worte sind mein Lohn.
DANKESCHÖN für alles. :)

Bis dahin, Die Linda ^-^
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast