Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
14.02.2021 | 09:06 Uhr
Lieber Flachweltmeister!
Bis auf die letzten 2 Zeilen, die meinem Wesen nicht entsprechen als harmoniebedürftiger und friedliebender Mensch...
finde ich mich in allen anderen Reimen zu 100 % als Frau und Mutter und Großmutter wieder,
voll Sorge um die eigenen, spürbaren Kollateralschäden, aber auch die in meiner Familie und bei meinen Freunden.
Ich bin ja kein Einzelfall. Stern.

Schönen Valentinstag.
Ganz egal, wie kalt der Winter ist, mögest du niemals frieren und immer Menschen um dich haben, die dich wärmen.
R (✿◠‿◠)

Antwort von Flachweltmeister am 14.02.2021 | 17:38 Uhr
Lieber Netzspatz,

bestimmt lassen sich mit dem nötigen Hintergrundwissen die schlimmsten psychischen Schäden abwenden, vorausgesetzt niemand in Deiner Familie ist Faktenallergiker und Realitätsverweigerer. Die gibt es aber wahrscheinlich leider in jeder Familie zu einem hohen Anteil. In meiner kleinen zum Glück nicht; da liegt der Prozentsatz der Wahrheitsignoranten bei 0% - Schwein gehabt!
In der Konsequenz würde es also bedeuten, wenn Du nicht bis aufs Blut zu kämpfen gewillt wärest, dass Du Dich Deinem Gegner bereitwillig kampflos wie eine Verliererin ergeben würdest, wenn er sein Messer zücken würde. Das ist eine legitime Möglichkeit, vor allem wenn der Gegner sowieso die besseren Chancen hat.

Für den Stern und den Wunsch mein Dank. Der Winter ist nicht kalt genug, um verhindern zu können, dass ich heute Nacht aus Spaß an der Freud' in den Wald gehe, dankbar dafür, dass in meiner Gegend noch nicht ein Tag Ausgangssperre war.

Gruß,
Flachweltmeister
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast