Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -someone-
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt):
14.05.2021 | 11:23 Uhr
Ha! Mensch, du auch hier? :D Erstmal nochmal die letzten drei Kapitel lesen, damit ich nach der langen Zeit noch weiß, was abgeht.

Oh nein, Linyas Kampfgeist schwächelt! Oder hab ich das nur so wahrgenommen. Ich meine, einerseits ist es verständlich, dass man mit der Zeit des Kämpfens müde wird und man sich mit lichterem Gegnerfeld auch eher mal überlegt, welche Konsequenzen der eigene Tod hätte, aber andererseits ist genau jetzt der Moment zu kämpfen. Ich bin ja sehr gespannt, ob die beiden mit diesem Gedanken im Hinterkopf im nächsten Kapitel ihr Bündnis auflösen. Ich hab da zwei Theorien:
1. Luke war derjenige, der sie vergiftet hat. Jetzt behält er Linya nur bei sich, damit er einen Joker in der Hinterhand hat, also einen Feind weniger, den er jederzeit ausschalten kann, der ihm aber noch blauäugig gegen die stärksten Tribute hilft, bis die Gegnerzahl wirklich minimiert ist. Dass er so häufig nach dem Gift fragt, sollte Linya guilt-trippen (äh, was für Deutsch, ich kann kein Deutsch, du glaubst gar nicht, wie häufig ich pro Kapitel deutsche Wörter für irgendwas nachschlagen muss, wenn ich schreibe), damit sie denkt, sie ist ihm ihre Loyalität schuldig. Das einzige, was mich von der Theorie abhält, ist Luna. Ihre Existenz hättest du wahrscheinlich nicht so betont, wenn sie nicht wichtig würde. Außer, sie ist ein großer red herring. Wobei du auf meine letzte Review geantwortet hast, ich hätte nicht schlecht geraten, als ich noch meinte, Luna hätte Linya vergiftet, und damit wäre ja schon die Hälfte meiner Erörterung hier entkräftet.
2. Sie lösen das Bündnis nicht auf, es wird durch Fremdeinwirkung zwangsweise aufgelöst. So wie bei Katniss und Rue stirbt Luke, bevor sie überhaupt drüber nachdenken können, dass sie bald Feinde sind. Die Mörderin wäre dann Luna, mit dem gleichen Argument wie oben, dass sie als Tribut mit Namen zu wichtig wirkt, um nicht nochmal einen großen Auftritt zu haben. Gutes Material für Platz 2 in diesen Hungerspielen.

Ich glaube, ich hätte mir an der Stelle, an der sie vor dem unbekannten Mörder des da noch unbekannten Mädchens aus Distrikt 8 fliehen, ein bisschen mehr Action gewünscht. Vielleicht eine detaillierte Beschreibung dessen, wie Linya sich fühlt, wie ihr Körper reagiert, ob sie Angst hat oder gleichgültig ist oder sonst was. Dafür war das Ende des Kapitels ziemlich kraftvoll, dass keiner von beiden schläft, wie das mit der Lebensfreude ist und dass sie hätten Freunde werden können. Sind ja alles recht düstere, vielleicht auch lähmende Gedanken in der Arena. Um hier mal schamlos Spud (und damit mich selbst xD) zu zitieren, am besten ist es eigentlich, keinen anderen Tribut als Menschen zu sehen.

Einmal hast du einen Tippfehler drin: "Jetzt hatte ich Zeit, im Kopf die noch lebenden jungen und Mädchen durchzugehen", "Jungen" muss logischerweise groß. Aber ich weiß, dass du das weißt, ich dachte nur, vielleicht willst du das ändern ^^

Leider nur ein kurzes Vergnügen, aber was soll's. Hoffentlich geht es bald weiter, ich will unbedingt wissen, wie Linya gewinnt. Um das "dass" bin ich mir nämlich relativ sicher - Spiele, in denen die Protagonistin stirbt, schreibst du ja schon mit Fuchsgesicht, außerdem sterben in deiner MMFF ja dann auch dauernd ausgearbeitete Charaktere. Hier dann vermutlich eher nicht.

Bis zum nächsten Mal!
Annika

Antwort von -someone- am 14.05.2021 | 11:38 Uhr
Ha! So eine Überraschung, oder? :D
Sorry, dass ich erst jetzt wieder da bin...:)

Ja, Linya hat echt einfach keine Lust mehr auf die Spiele (aber wer hat die schon). Ihre Motivation wird sicher noch einmal zurückkommen, doch jetzt ist sie einfach an einem Punkt angelangt, an dem sie jegliche Lust auf ihr Leben verloren hat (ich wegen Corona langsam auch, lol)
Zu den Theorien sage ich jetzt mal nichts. Es ist aber nicht schlecht! (Haha, "ich sag nichts" :D)
Luna hat auf jeden Fall noch mal einen großen Aufritt, darauf freue ich mich. Sie ist ja eine meiner liebsten Charaktere in meinen Spielen. Aber dazu später mehr.

Ein wenig habe ich ja Angst, dass es bei meiner Geschichte so sein wird, dass ich alles, was noch unklar ist, am Ende aufkläre, und das dann unlogisch wirkt, oder ihr enttäuscht seid. Darum werde ich versuchen, in den nächsten Kapiteln (ja, die kommen bald) ein wenig Infos rauszugeben.

Danke für den Tipp mit dem Vor-dem-Tribut-davonlaufen Ding. Beim nächsten Mal achte ich besser darauf;)

Spud hat schon recht... man darf sich nicht von seinen Gefühlen oder den anderen verwirren lassen in der Arena. Aber ich glaube, das ist noch einmal was völlig anderes, wenn du dann in der Arena bist (menno, man kann hier nicht kursiv schreiben, oder? Stell dir das 'bist' einfach kursiv vor:))

Ich bin gerade verwirrt, weil mir die Stelle mit dem "jungen" beim Korrekturlesen vorhin aufgefallen ist und ich sie auch geändert habe... aber irgendwie ist es dann nicht passiert, ganz toll. Aber natürlich weiß ich, wie es heißt und werde es gleich (noch einmal) ändern. Danke!

Stimmt, das Kapitel ist kurz... aber die nächsten werden dann actionreicher und länger;) Und es wird auch schon "balder" weitergehen als letztes Mal;))
Also ich hatte mir sogar überlegt, Linya sterben zu lassen... aber nee. Das wäre schon enttäuschend. Aber wir werden sehen, ich habe auch schon andere Ideen.

Bis bald, danke für deine/dein (alles ist erlaubt:D) Review!!
29.04.2021 | 20:51 Uhr
Hi :D

Someone changed their name - okay, der schlechte Witz musste sein :D Für einen Moment hab ich mich gewundert!

Stimmt was mit mir nicht oder waren die nicht grade noch in einer Wüste? Also Kälte, okay, aber Eislandschaft?
Ich fühl mich grade so unaufmerksam, ich musste auch die halbe FF nochmal lesen, um die Lunas-Schwester-Mutation-Referenz (nice übrigens zu sagen, sie wären nicht allein in der Wüste, auf eine Mutation hätte ich das nicht bezogen) zu verstehen, irgendwie hatte ich das völlig verpeilt! Aber so ist mir immerhin Linyas Entwicklung genauer aufgefallen als wenn ich nur jede Woche ein Kapitel lese, damals ist sie weggerannt, aber mit Luke hat sie in der Höhle gekämpft - immerhin!

Die Auflösung von der Sache mit dem vergifteten Essen ist gut! Und ich würde jetzt ja fast auf Luna tippen, die das Essen präpariert hat. Die wird einfach nicht als allzu vertrauenswürdig beschrieben, zumindest kommt das in meinem Kopf so an!

Schade, dass man hier keine Fotos schicken kann, meine ""Notizen"" (und ja, bei dem verwirrenden Gekrakel sind zwei Anführungszeichen mehr als angebracht) sind so schlecht, da würdest du dich gut fühlen, keine zu haben xD Was das für ein Chaos wäre, wenn ich meine Geschichte nicht fast täglich vollständig lesen würde, um Logiklücken zu schließen, weil ich zu faul war, vor dem Schreiben ein Konzept zu erstellen. Ob ich zu viel Zeit habe ...?
Das mit dem Namen vergessen fühl ich so hart - deshalb hab ich seit neuestem dieses Personenverzeichnis :D Wie häufig ich schon aus Versehen den Namen meiner Protagonistin aus einer anderen Story in die Geschichte geschrieben habe, ist schon eher unangenehm!

Und wer meine Reviews vor der Story liest, muss sich halt auf Spoiler gefasst machen ...

Ach menno, das Kapitel war zu kurz.
Aber gut - bis dann!
Annika

Antwort von -someone- am 29.04.2021 | 21:06 Uhr
Hi:)
Jaa, ich weiß, ich habe meinen Namen geändert;) So gefällt es mir besser; mein alter war mir zu persönlich und umständlich.

Ich habe mir gerade dreimal an die Stirn geklatscht. Mittlerweile bin ich selber so verwirrt mit den vier Arenen - was habe ich mir nur dabei gedacht? - dass ich es einfach aufgrund der Kälte falsch geschrieben habe. Oh Man, selten dämlich. Also danke:)
Jaa, zuerst war die Idee ja, dass das Mädchen aus 1 auch mit ihnen dort ist. Dann habe ich mich aber umentschieden, weil... okay, keine Spoiler;)
Du hast echt die halbe Geschichte noch einmal gelesen? Und ich dachte, ich wäre die Einzige, die das macht. (Also bei den FFs der anderen).
Immerhin, immerhin. Ja, das war echt ziemlich feige, aber Luna war damals ja im Begriff, sie zu töten, weshalb man es irgendwie nachvollziehen kann...

Oh wow, du rätst immer ziemlich gut! ;) Aber an der Stelle höre ich lieber auf, Infos rauszugeben. Du wirst schon sehen:)))))

Ich habe mir mittlerweile auch Notizen angelegt, leider nicht ganz so verständlich. Habe nämlich versucht, alles auf zwei Zettel zu bekommen, weshalb da jetzt so viele Abkürzungen stehen, von denen ich morgen nicht mehr weiß, was sie bedeuten.

Tut mir leid! Ich weiß, das Kapitel war kürzer als die anderen... Dafür kommt bald schon ein neues.
Ich mache hier Versprechen, die ich nicht einhalten werde. Okay, doch, werde ich. Ich schaff das:)
Bis morgen, freue mich schon sehr:D Bis dann.
Mia:)
21.04.2021 | 14:45 Uhr
Hi :D

Ich! Ich hab gewartet! Zwar mehr so passiv, einfach weil ich weiß, dass du nicht regelmäßig hochlädst, aber mit deinen Reviews bei mir kam der Gedanke dann immer mal wieder. Aber ich hab dann einfach deine anderen FFs gelesen, ich Fuchs :D

Uff, nehmen die einfach ihre Sachen nicht mit. Ist irgendwo verständlich, wenn sie nicht wussten, dass sie gleich in die nächste Arena kommen, aber wenn das Ziel war, in der Arena nur das Labyrinth zu verlassen, hätten sie ihren ganzen Kram doch mitnehmen können, oder? Schwerer Fehler, aber immerhin mit Folgen.
Wie ist das eigentlich, kann man einfach zwischen den Arenen hin- und herwechseln oder zerfallen die vorherigen, sobald alle Tribute übergewechselt haben? Ich weiß, da war was in den Regeln, aber ich hab es grade nicht im Kopf und ich glaube, es bezog sich auch eher auf die Tribute und dass man, um zu gewinnen, weiter muss. Aber auf die Situation jetzt trifft das ja nur so halb zu, es geht ja nicht ums Gewinnen, sondern erstmal ums Überleben (da das aber die Hungerspiele sind, sollte das ein und dasselbe bedeuten). Oh! Idee! Luke stirbt demnächst, weil sie diesen Fehler mit den Sachen gemacht haben und weil Linya nicht direkt gesagt hat, dass das Mädchen aus Distrikt 1 noch lebt und sie jetzt angegriffen werden, ohne damit gerechnet zu haben, weil sie dachten, sie wären alleine in dieser Wüste.

Hast du beim Schreiben eine Liste mit den ganzen Tributen? Ich hatte am Anfang keine und es war so ein Chaos :D Ich hab meine FF eigentlich nur als Überbrückung zwischen zwei "richtigen" Schreibprojekten angefangen, damit ich nicht aus meinem Schreibflow rausfalle, und plötzlich war es ein riesiges Projekt mit mehreren Zehntausend Wörtern und ich stand ohne Notizen da :D Also hab ich mir kurz meine Spiele notiert (mit ganz schlechten Colorcoding auf einem alten Briefumschlag oder so), alles nochmal gelesen und gemerkt, ich hab tausend Logiklücken - und ich hatte schon das erste Arenakapitel hochgeladen :D Worauf ich hinauswill, ist dass ich bei anderer Leute FFs noch weniger aufpasse und sehr froh bin, dass du hier jetzt eine Liste angehängt hast!
Und alle deine benannten Tribute fangen einfach mit L an, lol.

Bis dann!
Annika

Antwort von -someone- am 21.04.2021 | 15:11 Uhr
Hi Annika!
Juhu, du hast gewartet, das bedeutet mir echt viel.
Ich weiß, ich schaff es nicht so regelmäßig aber ab jetzt kommen die Kapitel zumindest wieder häufiger.
Du Fuchs liest einfach die anderen FFs, hahaha:D Aber ich freue mich.

Ja, da waren sie irgendwie sehr unintelligent. Aber in der Paniksituation wäre es mir vermutlich genauso gegangen....
Die Arenen kann man alle zwei- oder mehrmal(s) betreten, es ist nur so, dass wenn die Anzahl der Tribute sinkt... obwohl, nein, ich sage nichts!
Stimmt, gewinnen und überleben sind in diesem Fall wohl das gleiche.
Deine Idee gefällt mir! Aber Luke hat ja auch mitbekommen, dass das Mädchen noch lebt, weshalb er auch dementsprechend vorsichtig ist.
Oh man, i can relate, in den Reviews herrscht Spoilergefahr. Aber so viel kann ich sagen: alleine in der Wüste sind sie nicht.

Ich habe... keine Liste. Also ich habe am Anfang nicht bedacht, dass ich irgendwann, wenn nur noch wenige in der Arena sind, auch mal die anderen Tribute mit einbeziehen muss. Jetzt war ich ziemlich überfordert und habe mir die ganze Story ab der Arena noch einmal durchgelesen und Tribute auf meiner neu erstellten Tributenliste gekill-... äh, durchgestrichen. Und jetzt habe ich was das angeht wieder ein wenig Klarheit.
Aber Logiklücken... wer kennt die nicht. Ich glaube, in meiner Geschichte herrscht Chaos, was die Logik angeht. Ich habe am Anfang, nach etwa drei Kapiteln aber bevor ich hochgeladen habe, noch einmal alle Kapitel überarbeitet, weil ich alles, was ich mir bis dahin überlegt hatte, unlogisch fand (wer kennt's nicht).

Es ist mir ein wenig peinlich, aber manchmal, wenn ich so im Schreibflow bin, vergesse ich einfach den Namen meiner Protagonistin. Deswegen habe ich auch erst beim Erstellen der Liste das L-L-L Ding bemerkt.

Bis dann und danke!
Mia
07.04.2021 | 17:40 Uhr
Omg, ich hab ein kommendes Kapitel meiner FF fertig, das einfach denselben Titel hat :D
Und der Text am Anfang, hui! Ich bin bei Reviews auch immer total emotional, weil ich nie denke, dass irgendwen interessiert, was ich schreibe.

Was für eine gute Lösung für das "sie muss töten, will aber nicht"-Problem, wenn das Mädel eh fast tot war! Und dann dieses "jetzt war der Karren eh schon im Dreck", ja hopsala :D Aber eigentlich eine interessante Sache, würden sanftmütige Menschen nach einem Arenamord weitermachen oder hoffen, dass es nie wieder passieren muss? Fast genauso philosophisch wie die Sache von wegen "zu welchem Teil meienr Familie wollte ich", das ist ein harter Gedanke, aber sehr passend!
Der Ausweg aus der Höhle war recht convenient (also die Abzweigung, die falsche Fährte war smart), aber ich fand gut, dass du die Idee nicht vorher erklärt hast! Ist immer besser, wenn funktionierende Pläne nicht vorher dargelegt werden, das ist langweilig.

Über das "hinterrücksem" bin ich gestolpert - ich glaube, die Wortform gibt es nicht. Aber was Besseres fällt mir da jetzt auch nicht ein ...
Und wenn das Mädchen aus 1 tot ist, hätte dann nicht die Kanone knallen müssen? Aber vielleicht ist es ja auch Absicht, dass keine erwähnt wurde, entweder weil Linya das in ihrem Adrenalinrausch überhört hat, oder weil die andere eben nicht tot ist und das im nächsten Kapitel nochmal kommt.

Bis dann!
Annika

Antwort von -someone- am 08.04.2021 | 17:38 Uhr
Das ist ja echt witzig:) Dann freu ich mich auf morgen:)
Ja, ich war ganz erschrocken darüber, dass ich Linya dazu bringen konnte, zu töten, und dann auch noch so oft! Das ist wirklich einfach ungünstig für sie gelaufen.
Danke für deine Worte auf jeden Fall.
"Der Ausweg aus der Hölle", über diese Bezeichnung musste ich schmunzeln, aber es ist tatsächlich passend.
Jaa, das "hinterrücksem" musste ich auch googeln und es kam nix raus, aber was Besseres ist mir echt auch nicht eingefallen!
Zur Kanone... ja, da bin ich mir noch nicht sicher, die des Mädchens aus 3 und des Jungens aus 2 hat sie auf jeden Fall verpasst, was mit dem Mädchen ist, werden wir, also du (und ich auch noch) sehen:)
Bis bald, Mia
27.03.2021 | 23:50 Uhr
Hallo - hat ja doch nicht so lang gedauert bis zum nächsten Kapitel :D

Ihre Fassungslosigkeit am Anfang war gut! Und das mit Lukes Versteck passt ja, in seinem Training hat er sich ja auch schon in einem von den Spielmachern bereit gestellten Ding versteckt. Ich freue mich auch schon auf die Auflösung, warum er das alles für sie getan hat. In den zehn Stunden hätte er schließlich auch einen Weg aus dem Labyrinth suchen können :D Jetzt darf er bloß nicht im Kampf sterben, wobei Linya am Ende schon wieder sehr eingefroren wirkt, als bräuchte sie einen Retter ... hoffentlich geht Luke nicht drauf, das wäre dann doch etwas ärgerlich. Dass er nur die heldenhafte Rolle spielt, glaube ich nämlich tatsächlich nicht.

Schönes Wochenende noch!
Annika

Antwort von -someone- am 28.03.2021 | 10:31 Uhr
Hey:)
Luke möchte sich unbedingt um Linya kümmern - den Grund verrate ich noch nicht - weswegen er auch nicht aus dem Labyrinth hätte fliehen können, so stark, dass er Linya die ganze Zeit tragen könnte, ist er dann doch nicht.
So viel kann ich sagen: Linya ist viel stärker, als sie glaubt und es wird noch einiges passieren:)))
Bis bald und hab auch einen schönen Sonntag, Mia:)
26.03.2021 | 17:40 Uhr
Du so: Übergangskapitel
Ich so: gefühlt eine ganze Übergangsstoryline

Linya hat schon ziemlich Glück, dass sie in der Arena eine Runde ohnmächtig wird (Und dann so lange? Ist das nicht total gefährlich, so lang bewusstlos zu sein? Außer natürlich, und dafür sind mir die Umstände unklar genug, es hängt irgendwie mit der Arena zusammen und es war nicht so lange, wie sie denkt.) und danach noch lebt. Das oder generell schlafen wäre glaub meine größte Angst in den Hungerspielen. Außerdem hab ich zwei Sätze so richtig gefühlt: "Wie hieß ich überhaupt?" (ich, jeden Morgen) und "Meine Elle, wahrscheinlich." (ich hab mal in irgendeinem Text, den ich geschrieben habe, extra was umgeändert, weil ich dauernd vergessen, was Elle und was Speiche ist, ich glaube, das war sogar meine aktuelle FF) :D

Ich stolpere hin und wieder über die Klammern - irgendjemand (Deutschlehrer oder so) hat mal zu mir gemeint, was in Klammern steht, ist nicht wichtig genug, um im richtigen Text zu stehen. Die Sachen, die du allerdings in Klammern schreibst, wirken auf mich wie Gedanken und Überlegungen, die wichtig genug sind, um einen eigenen (Teil)Satz zu bekommen.

Ich freu mich auf die nächsten Kapitel, egal wie lang du brauchst!
Annika

Antwort von -someone- am 26.03.2021 | 18:14 Uhr
Haha, ja Übergangskapitel war irgendwie tatsächlich nicht der richtige Ausdruck. Hm. Ich meine damit eigentlich, dass es nicht besonders spannend wird, sondern eher Zwischeninfos erläutert werden;)
Ja, eine Runde ohnmächtig zu werden ist echt nicht so günstig, aber wer weiß? Vielleicht hat Luke ja was damit zu tun.
Das Problem, mich an meinen Namen zu erinnern hatte ich heute auch, ich bin aufgewacht und musste mich erst so richtig konzentrieren um meinen Namen herauszufinden:)
Und das mit Elle und Speiche hab ich halt einfach mal so hingeschrieben, keine Ahnung, ob das Sinn ergibt...
Und danke für die Info mit der Klammer! Ab jetzt benutze ich dann eben Kommas (ich weiß, heißt Kommata, aber das klingt für mich einfach blöd) oder Gedankenstriche;)))
Wie du wahrscheinlich gemerkt hast, hab ich nicht wirklich regelmäßige Abstände, was das Hochladen neuer Kapitel betrifft... Aber das nächste ist schon in Arbeit :)
Bis ganz bald - hier oder bei deiner FF:) Liebe Grüße, Mia
Okay, merke gerade, dass 'Zwischeninfos' auch nicht stimmt, aber ich hoffe, du weißt was ich meine:)
LG nochmal
18.03.2021 | 17:29 Uhr
Hallo :)

Mach dir mal keinen Stress, nur weil du ein Kapitel für schwach hältst, findet das ja nicht jeder! Es kann außerdem nicht jedes Kapitel super aufschlussreich oder actionlastig (was hier nicht passt, aber ich meine so generell) sein, das macht es nicht weniger wichtig für den Gesamtzusammenhang . Und was die Länge angeht ... ich mag kurze Kapitel, weil ich am PC irgendwie lesefaul bin :D

Ich verstehe zum Beispiel, was du mit dem Schreibstil meinst, manche Stellen waren durch Wortwiederholung ("bewegte/arbeitete mich voran") oder lange Sätze, die dem Stress der Situation etwas entgegenstehen, vielleicht holprig. Allerdings fand ich trotzdem, dass deine Protagonistin in diesem Kapitel gut zum Vorschein kam, beispielsweise zeigst du durch die Erwähnung mehrerer Knoten, dass sie vorsichtig ist, außerdem hier auch vorausschauend, auch wenn sie am Ende dann trotzdem überrascht wird. Und das abrupte Ende mit seiner Wendung und seinen kurzen Absätzen fand ich gut geschrieben (wobei ich biased bin, ich mach das dauernd, dann gefällt es mir auch bei anderen, hoppla).

Ich bin auf jeden Fall auf den weiteren Verlauf der Geschichte gespannt!

Liebe Grüße
Annika
07.03.2021 | 01:20 Uhr
Hallo!

Ich hab nicht wirklich etwas Qualifiziertes zu sagen, außer dass ich sehr hyped auf deine Spiele bin! Ich dachte, dir Vorfreude mitzuteilen, ist besser als nichts! Außerdem finde ich es lustig, dass wir beide in unseren FFs über die 69. Hungerspiele schreiben und du eine Schneelandschaft hast und ich eine Wüste, einfach komplette Gegensätze :D

Schönes Wochenende noch!
Annika

Antwort von -someone- am 07.03.2021 | 10:13 Uhr
haha, ja das ist wirklich witzig;) danke für dein liebes Review, ich freue mich immer wieder, wenn ich Rückmeldungen bekomme:)
Dir auch schönen Tag;))) Mia
04.03.2021 | 09:35 Uhr
Hi!

Ich hab es endlich mal geschafft, deine Geschichte anzufangen, nachdem ich sie mir schon vor einiger Zeit vorläufig in die Favoriten gepackt hab. Bisher kann ich gar nicht so viel dazu sagen, außer, dass sie sich diesen Posten bisher verdient. ich freue mich aber generell schon immer, wenn Storys kein Grammatik-Gore sind und man Sätze nicht dreimal lesen muss, um sie zu verstehen :D Manchmal passen nur die Tempusformen nicht so ganz, also was in der Gegenwart der Geschichte (Präteritum) passiert, was sich auf die Vergangenheit (Perfekt/Plusquamperfekt) bezieht und was allgemeingültig ist (Präsens). In diesem Kapitel zum Beispiel hätte ich den ganzen ersten Absatz im Präteritum gelassen, weil es zwar so jedes Jahr geschieht, es aber speziell um ein Jahr geht. Ich weiß nicht, ob das Sinn ergibt, jedenfalls stolpert man da ein wenig über die abwechselnd genutzten Zeitformen. Ist aber im Gesamtbild wirklich zu vernachlässigen! :)
Der einzige Grund, warum ich gerade zu diesem Kapitel kommentiere, ist weil mich die Zeitlinie verwirrt. Dem Kapiteltitel zufolge ist es ein Rückblick, erwähnt werden die 61. Hungerspiele und ganz am Ende das erst folgende Unglück für die Familie, also hab ich gedacht, es spielt vor Linyas Ernte. Aber dann steht da was vom 4. Jubel-Jubiläum, also den 100. Hungerspielen. Das passt irgendwie nicht so ganz, oder verstehe ich es nicht richtig?

Liebe Grüße
Annika

Antwort von -someone- am 04.03.2021 | 10:01 Uhr
Hallo liebe Annika, erst mal freut es mich natürlich, dass dir die Geschichte gefällt.
Ich weiß, manchmal verzettele ich mich mit den Zeitformen, ist echt blöd, ich versuche, mich zu verbessern!
Zu deinem Einwand mit dem vierten Jubel-Jubiläum kann ich nur sagen, dass ich da einfach einen Fehler gemacht habe, mich verwirrt dieses "alle 25 Jahre" Ding ein bisschen, aber natürlich soll es nicht das vierte Jubiläum sein, sondern einfach die 65. Hungerspiele;) Habe es korrigiert und danke dir, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast! LG Mia
lini (anonymer Benutzer)
02.03.2021 | 22:31 Uhr
Oh Gott... was hast sie da bitte gegessen..? Ich bin voll gespannt wie es weiter geht!
I love this story! Bitte schreib bald weiter!
Lini (anonymer Benutzer)
13.02.2021 | 20:45 Uhr
Ich mag Luke... auch wenn ich ihn noch nicht richtig kenne...
elsi26 (anonymer Benutzer)
13.02.2021 | 16:29 Uhr
wow! echt mega fanfiktion! ich laufe der Kapitel hat es mich wirklich gepackt! ich würde die Autorin echt gerne mal kennenlernen. ich emphle die fanfiktion auf jeden fall jedem bücherwurm<333 spannend, herzergreifend,berührend. ich bin verliebt:))))))))
13.02.2021 | 16:26 Uhr
Sehr sehr cool spannend und aufregend!Freu mich schon wenn es weiter geht :)
Lini (anonymer Benutzer)
12.02.2021 | 10:02 Uhr
Ich hatte Tränen in den Augen...
ich freu mich schon auf das nächste Kapitel!
Lini (anonymer Benutzer)
11.02.2021 | 19:06 Uhr
Du glaubst gar nicht wie sehr ich diese ff jetzt schon liebe! Sie ist der Wahnsinn und einfach toll geschrieben! Also, großes Lob an die Autorin!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast