Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
22.11.2021 | 00:58 Uhr
-woooooooww,

dass war ja mal cool, weil sukuna hat jetzt sowas wie nen haustier undauch seine schwäche offenbart: seine begierde
i´m beeindruckt wie gut manche autoren die szenen rüberbringen können

Naruka-chan <3
21.11.2021 | 18:12 Uhr
Muhaha, Sukuna beschreitet seinen Weg als Jujuzist, aber ne find ich gut der Plot schreitet voran und Sukuna Unschlüssigkeit bei Naomi is voll gut rübergebracht.

Schon schade dass Sukuna durch Verluste nicht mehr in der lage ist liebschaften einzugehen, aber Verluste härten einen immer weiter ab und je mehr du an einer Person hängst, sie dir aber genommen wird, desto mehr bist du über den Verlust enttäuscht und härtest immer weiter ab.

LG Naruka-chan<3

Antwort von IcarusFellForTheMoon am 22.11.2021 | 00:54 Uhr
Wie schon im Titel angedeutet, ist das die Prämisse für die ff und ich habe noch weitere solcher Pläne, um Sukuna zu dem Monster zu machen, welches wir alle lieben. *unterdrücktes Lachen in Light-Stimme* No, I can't laugh yet. I have to hold it in, they're all gonna die
Naja, mal schauen, wie sich das noch entwickelt...

Liebe Grüße
Icarus
21.11.2021 | 18:02 Uhr
hi, deine Texte sind voll gut an die damalige zeit angepasst, also so wie die damals gesprochen haben.

Irgendwie mag ich Miyu ein bisschen, aber nur ein bisschen, weil sie so für sukuna da war, und Kyoko könnte vielleicht mal ein wenig verständnis für Sukuna aufbringen.

LG Naruka-chan<3
21.11.2021 | 17:40 Uhr
puhhhhhhhhh.

diese geschichte nenn ich mal geil, jetzt mal ernsthaft ich bin überwältgt, davon wie gut du Sukunas Gottkomplex darstellen kannst, voll cool.

ich finds gut dass du auch dass Schwul sein eingeführt hast, weil damals war dass zwar ungewollt, aber zum teil normal, im gegensatz zu heute

Liebe Grüße
Naruka-chan<3

Antwort von IcarusFellForTheMoon am 22.11.2021 | 00:46 Uhr
Halöle,

kann gar nicht sagen, wie ich mich gefreut habe, als ich deine Review gesehen habe und dann warens auch noch nicht nur 1 sondern ganze 3 :D
Von daher danke schonmal.

Gebe mir da echt Mühe Sukuna als Narzissten zu porträtieren und das immer wieder durchschimmern zu lassen, aber trotzdem noch iwie human im Vergleich zu de Fluch-Sukuna, den wir kennen (und lieben).

Ganz liebe Grüße zurück
Icarus
25.02.2021 | 12:46 Uhr
Huhu

Und juhu wieder eine Story von JjK
Hehe... Ich freu mich riesig... JJk ist einfach mega *Augen funkeln*
Und Sukuna ist einfach mal sowas von krass... hehe
Ich finde deine Idee mega, das du hier die vor Story von Sukuna in Angriff nimmst!!
Also mich hat sie jetzt schon voll im Griff und ich hänge an Haken!!!
Ich will mehr *Augen strahl*
*Räusper* nur kleine Vorwahrnung, ich bin unersättlich xD
Aber jetzt mal ehrlich... ich liebe es wie du Sukuna dargestellt hast und auch krass das er seine erste liebe so verloren hat
*beide Hände auf beide Augen leg*
Also da steckt noch so viel Potential drin... sehr geil!!!!

Freue mich auf mehr ;)

Liebe Grüße und wir lesen uns <3

Antwort von IcarusFellForTheMoon am 01.03.2021 | 15:51 Uhr
Heyyo,
erstmal ein riesiges Danke von mir für die Review und dein Lob. Hat mich mega gefreut
Bin auch richtig im JJK Hype momentan und warte immer gespannt auf die Folgen und neue Kapitel.

Die Geschichte war auch mehr so eine Art Eingebung, die mich nicht losgelassen hat. Die Frage, wie Sukuna als Mensch war, ob er Geliebte hatte, wie ging er mit ihnen um...

Bisher kam ich leider aufgrund von Prüfungen nicht dazu, weiter zu schreiben, aber in paar Tagen müsste ein neues Kapitel kommen *zwinker*

Liebe Grüße und man ließt sich
Icarus
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast