Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Calandraa
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
Gaia (anonymer Benutzer)
15.02.2021 | 22:05 Uhr
Hi

Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll!
Das ist ein super toller OS und Fanfiktion.
Du schreibst super.

Viele Grüße, Gaia

Antwort von Calandraa am 15.02.2021 | 23:19 Uhr
Vielen lieben Dank, Gaia!
Das ist wirklich ein ganz tolles Kompliment! Freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefallen hat!
Lieben Gruß
Cal
08.02.2021 | 14:01 Uhr
"Hey, war toll" ;)
Tja, das ist also die Geschichte, wie Aziraphale das Küssen als neues Hobby sehr überzeugend näher gebracht wird^^ Nicht dass dieser Chris es besser verdient gehabt hätte, der war ja wirklich ganz schön aufdringlich. Kein Wunder, dass Aziraphale genervt war... aber ein bisschen niedlich war es schon, dass er diese schlechten Ausreden alle geglaubt hat. Passt gut zu ihm, vor allem dass ihn das ständige Angrabbeln offenbar weniger gestört hat als diese unverschämte Unterstellung, er hätte staubige Sachen und ausfallende Wimpern.
Crowley ist in dieser Geschichte wohl der, der am meisten Spaß hatte. Ich war erstmal ganz schön überrascht, wie wenig zögerlich er hier ist, aber da du ja offen gelassen hast, in welchem Stadium ihrer Beziehung das alles spielt, kann ich mir gut vorstellen, dass sie ihre seit 6000 Jahren überfällige Aussprache schon hinter sich gebracht haben und nur bisher nicht körperlich geworden sind (gerade weil ich davon ausgehe, dass es vor allem für Crowley eine große Sache ist, seinen Engel und besten Freund endlich erfolgreich zu erobern. Außerdem muss ich dir in der "Menschlichkeit vs. Geschlechtslosigkeit"-Debatte insofern zustimmen, dass ich besonders Crowley eine Experimentierphase aus Neugier schon zutraue, selbst wenn er als Dämon ursprünglich kein Interesse in dem Bereich gehabt hätte. Und jetzt nach der Apokalypse natürlich umso mehr). Oder dass Crowley Aziraphale in der letzten Zeit einfach gut beobachtet und seine letzten Zweifel verloren hat, ob das zwischen ihnen auf Gegenseitigkeit beruht. Auf jeden Fall hat er den Durchblick, der Aziraphale im Moment fehlt, tritt sehr selbstbewusst auf und versucht erfolgreich sein Glück. Ich gönne es ihm :)
Alles in allem eine sehr schöne Gute-Laune-Geschichte, deren Ende mich vermuten lässt, dass Aziraphales Schild jetzt noch für eine ganze Weile auf "Geschlossen" stehen wird.
Liebe Grüße
Caerulina

Antwort von Calandraa am 08.02.2021 | 17:56 Uhr
“Hey, Danke!” xD
Ja, ich finde auch, Ahnungslosigkeit in diesem Bereich passt sehr gut zu Aziraphale. Er mag ja sehr intelligent und gebildet sein, aber Flirtversuche erkennen, egal wie sehr oder auch gar nicht subtil sie sind, ist nicht sein Fachgebiet. ;)
Crowley hatte wirklich viel Spaß. Erst Dank Aziraphale’s putziger Naivität, dann beim Vertreiben des aufdringlichen Rivalen. xD
Finde auch, dass Crowley diesen Erfolg verdient hat. :D
Vielen Dank für die tolle Review
Liebe Grüße
Cal
04.02.2021 | 17:31 Uhr
Hi cooler Oneshot fand ihn echt lustig und interessant. Lg Evil or Good

Antwort von Calandraa am 04.02.2021 | 22:17 Uhr
Hey!
Vielen lieben Dank fürs Lesen und die Review! Freut mich, dass es dir gefallen hat!
Lieben Gruß
Cal
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast