Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 27 insgesamt):
17.02.2021 | 10:27 Uhr
Und auch hier bin ich nun endlich zum lesen gekommen.
Zum Glück ein Happy End und gar nicht langweilig. Ich war mir nämlich bis zum Schluss nicht sicher was du mit den beiden anstellen wirst.

Ein sehr schöner und gelungener Abschluss. Kate ist happy in ihrem neuen Leben, aber wirklich angekommen wird sie jetzt wohl erst sein. Und das freut mich. Die Szene zwischen den beiden konnte ich mir wunderbar bildlich vorstellen.
Danke für diesen schönen Abschluss

Antwort von The white Countess am 17.02.2021 | 11:08 Uhr
Das freut mich.

Ihr sollt euch ja auch nie sicher sein, wie das Ende einer Geschichte von mir ausschaut. Okay, in den meisten Fällen kommt ja schon ein Happy End, aber ...

Ja, ich denke auch, das Kate erst jetzt - mit Rick an ihrer Seite - wirklich in LA ankommen wird, zumindest ist sie jetzt glücklich.

Freut mich, dass es dir gefallen hat und dein Kopfkino ansprang
Hummel (anonymer Benutzer)
12.02.2021 | 18:11 Uhr
Eine schöne Geschichte, vorallem mit Happy End....Vorfreude auf deine nächste Geschichte...

Antwort von The white Countess am 13.02.2021 | 13:50 Uhr
Danke ;-) Die meiste Zeit gibt es bei mir ein Happy End - wenn auch der Weg dorthin mitunter beschwerlich ist. Vor allem für euch Leser *grins*

Dauert ja nicht mehr so lange bis zur nächsten Geschichten. ;-)
12.02.2021 | 08:11 Uhr
Hallo hallo,

als ich am Tag des ersten Kapitels eine Benachrichtigung bekommen habe, dass du eine neue Geschichte gepostet hast hab ich natürlich sofort geguckt, dann hab ich aber gesehen, dass es nur ein Kapitel ist und "in Arbeit". Also hab ich es weggeklickt weil ich grade keinen Kopf hatte für eine nicht-vollständige Caskett-Geschichte. Ich liebe Kate und Rick. Aber aktuell lese und schaue ich zu viel anderes. Heute morgen hatte ich dann etwas Zeit und dachte mir vlt beginne ich ja doch - irgendwie hat es mich doch nicht losgelassen. Und plötzlich sehe ich, dass die Geschichte bereits fertiggestellt ist. Hätte ich damals das erste Kapitel geöffnet hätte ich ja eh gesehen wann du planst es hochzuladen^^

Okay auf jeden Fall hab ich jetzt alle vier Kapitel gelesen und kann mir das ganze richtig gut vorstellen!!

Kate und Rick in einer neuen Stadt, sie in einem anderen Job, glücklich. Und endlich lässt sie den Mord an ihrer Mutter gut sein - zumindest sagt sie das :P
Es war sehr schön zu lesen. :3

Auch wenn es am Handy bisschen mühsam war weil du wenige Zeilenumbrüche gemacht hast und ich hab immer wieder die Zeile verloren. Aber wenn man direkt nach dem Aufwachen liest hat das eventuell auch was mit der Müdigkeit zu tun xD
Danke fürs schreiben :)) und sorry für die weit ausholende Review aber musste meine Gedanken loswerden^^

Ich freue mich jetzt schon auf Sonntag :D

LG Betty

Antwort von The white Countess am 12.02.2021 | 11:36 Uhr
Moin!

Ich poste generell nur Geschichten, die ich bereits fertig geschrieben habe und somit gesichert ist, dass nicht irgendwann eine Info zu sehen ist "pausiert" oder "abgebrochen". Und ich poste immer alle drei Tage. Auch wenn manch Leser mich immer bekehren will, doch früher zu posten ;-)

Freut mich, dass du dir alles gut vorstellen kannst. Doch, ich denke in dieser Geschichte kann man davon ausgehen, dass Kate es jetzt wirklich sein lässt mit der Mördersuche.

Am Handy finde ich es immer ziemlich anstrengend. Zeilenumbrüche mache ich dort, wo sie hingehören bzw. passen. Ich mag es nicht, wenn zwischen jeder direkten Rede ein Umbruch ist. Das bringt mich immer aus dem Konzept.

Mich stört es nicht, dass du deine Gedanken loswerden musstest.

Bis Sonntag ;-)
Romantikerin (anonymer Benutzer)
10.02.2021 | 20:33 Uhr
Und wieder ist eine deiner tollen Geschichten Geschichte - schade. Aber ein schönes Ende.
Und ich fand es super, wie du den Spruch von dem Grabstein da eingearbeitet hast.

Nun werden die beiden ihr Leben also in Los Angeles verbringen. Sonne, Meer und ihre Liebe. Ach ja. Seufz.

Hast du super gemacht. Freu mich schon auf Sonntag

Antwort von The white Countess am 11.02.2021 | 21:03 Uhr
So ist das im Leben - alles hat ein Ende. Und das Schöne vergeht immer am Schnellsten.
Musste erst einmal googeln, was der Spruch bedeutet und dann war die Idee auch schon geboren.

Und wen würde es wundern, wenn sie im Hotel über eine Leiche stolpern *lach*

Danke schön ;-)
Ich freu mich auch
10.02.2021 | 18:16 Uhr
Ach, wie, schön, ein Happy End.
Und nein, das ist absolut nicht langweilig.

Eine schöne Geschichte!
Danke fürs Schreiben und Teilen!

PS: Ich freue mich sehr, dass du hier wieder Leben ins Fandom bringst.

Antwort von The white Countess am 10.02.2021 | 18:29 Uhr
Yo, schon wieder ein Happy End. Muss echt mal was anderes schreiben *pfeif*
Nicht? Na so was *grins*

Danke schön ;-)
Immer gerne. Danke fürs Lesen und Kommentieren.

PS zurück: Na ja, so viel Leben kann ich kleiner Schreiberling ja nicht ins Fandom bringen, aber schön das du es so empfindest. Ich hoffe, das kann ich noch eine Weile tun, sprich die Ideen lasse mich nicht im Stich.
Lauser60 (anonymer Benutzer)
10.02.2021 | 16:05 Uhr
Wieder eine tolle Geschichte von dir mit allem was dazu gehört.....Herzschmerz und Gänsehaut. Die beiden können einem aber auch wirklich in den Wahnsinn treiben. Ich freu mich schon auf deine neue Geschichte und danke fuer deine tolle Ideen,die du für in in Worte fasst.

Antwort von The white Countess am 10.02.2021 | 16:22 Uhr
Danke sehr ;-))) Die Mischung macht es.

Wenn sie uns nicht in den Wahnsinn treiben würden, wäre es langweilig. Und das wollen wir ja auch nicht.

Das mache ich gerne ;-) Danke fürs Lesen und kommentieren. Bis Sonntag dann also wieder
10.02.2021 | 15:44 Uhr
Hallöchen

Man der Maurice ist auch so ne Marke.
Alle meinen es mit Rick und Kate nur gut.
Nur die Beide brauchen echt ne Tracht Prügel eh
sie es begreifen.

Bloß gut gibt es noch Frauen Power und Kate versucht
das wieder gerade zu biegen. Was sie ein wenig verbockt hat.
Von wegen aus den Augen aus dem Sinn. Hat wohl weder bei dem
Einen noch dem Anderen geklappt.

Oh man da versucht Rick Kate zu schützen und umgekehrt. Und dabei
verletzten sie sich nur selbst.

Mist brauche ich doch noch meine Tempobox wegen der Erklärung von Kate.

Man man die 2 sind zum Haare raufen und trotzdem irgendwie süß. Wären sie nicht so
wie sie nun mal sind wäre es ganz schön langweilig.

Klasse Story mit einem super tollem Happy End.

Wie immer war dein Schreibstil Obermegahammer toll und deine Story war klasse geschrieben.

Als Lesejunkie freue ich mich schon auf neuen Stoff von meinem Schreibdealer. ;O))

Bis bald liebe Grüße und nicht mehr allzu viel Schnee.

mg271077

Antwort von The white Countess am 10.02.2021 | 16:20 Uhr
Huhu!

Maurice eignete sich hervorragend. Er wird in einer weiteren FF ebenfalls eine Rolle spielen.

Aus den Augen hat ja funktioniert - nur aus dem Sinn/Herzen klappte es so gar nicht. Pech gehabt.

Rick hat hier ja nicht versucht Kate zu schützen, eher sich selbst. Aber Kate hat es dafür um so mehr geschützt. Dabei sind die beiden zusammen (fast) unschlagbar.

Hoffe, du hast noch genug Taschentücher auf Vorrat

Stimmt, ihre Art macht es gerade spannend. Sonst würde es auch keinen Spaß machen über sie zu schreiben.

VIelen lieben Dank *freu*

Na dann. leg dich wieder auf die Lauer bis Sonntag ;-)

Schneien tut es nicht mehr, nur ein paar Flocken gelegentlich. Aber es liegt noch genug um Verkehrschaos zu verursachen. Bei uns fuhr heute nicht eine einzige Stadtbahn und Busse auch nur eingeschränkt.
10.02.2021 | 15:31 Uhr
schnief , schneuf hach ist das schön !
Naja da hat Kate sich aber anstrengen müssen um in Ricks Zimmer zu gehen , mit einem kleinem Schups von Becky ging es dann ! Endlich haben sie mal miteinander geredet und schon hilft es alle Mißverständnisse zu klären! Dass sie dann in LA bleibt wundert mich schon, aber egal die zwei sind zusammen und das zählt !
Du hast da wieder eine ganz tolle Geschichte geschrieben, vielen Dank dafür !
Wir lesen uns dann wieder am Sonntag, freue mich schon sehr !
Schöne Tage bis dahin!
LG Gerda

Antwort von The white Countess am 10.02.2021 | 16:07 Uhr
Hast du genug Taschentücher ;-)

Miteinander sprechen hat schon viele Missverständnisse aus dem Weg geräumt. Aber darin sind die beiden ja nicht so gut.

Na ja, sie hat sich ihr Leben jetzt in LA aufgebaut, hat einen tollen Job. Zur Polizeit will sie nicht zurück. Und Rick kann ja wirklich überall schreiben. Und die beiden in LA - am Meer. Ist doch romantisch.

Ich danke - für das Kompliment und das du wieder mit dabei warst.

Bis Sonntag. ;-)
Emma (anonymer Benutzer)
10.02.2021 | 14:35 Uhr
na, da hat Kate ja mal die Initiative ergriffen, super. Umzug nach LA super, gäbe bestimmt auch guten Stoff zum schreiben. War eine super Geschichte, bin auf Sonntag gespannt. Bis dann .

Antwort von The white Countess am 10.02.2021 | 16:04 Uhr
Selbst ist die Frau ;-))

Der Umzug von Rick nach Los Angels - eine Katastrophe ;-) Das würde eine Pleiten, Pech und Pannen Geschichte werden.

Vielen Dank. Freut mich, dass es dir gefallen hat.

Bis Sonntag *winke*
Romantikerin (anonymer Benutzer)
09.02.2021 | 19:54 Uhr
Schon wieder bin ich so spät dran. Aber immerhin noch vor dem letzten Kapitel

Rick ist wohl die Hitze Australiens nicht bekommen. Da trifft er Kate wieder ... nach der er sich immerhin bei Lanie erkundigt hat ... und was macht der Dussel? Redet sie in Grund und Boden und verschwindet dann, ohne ihr die Möglichkeit einer Erwiderung zu geben. Und hinterherlaufen konnte sie ihm mit ihrem Bein schlecht. Falls er das gehofft haben sollte.

Na, ich bin gespannt wie du das wieder gerade bügelst.

Antwort von The white Countess am 09.02.2021 | 20:57 Uhr
Sozusagen mit den letzten Klimmzügen ;-)

Sind wohl ein paar wichtige Gehirnzellen geschmozen in der Sonne Australiens. Nun ja, mit Ruhm hat er sich bei seiner Aktion/Reaktion nicht bekleckert. Das steht fest.

Ich muss hier gar nichts geradebügeln, dass muss Rick tun!
Hummel (anonymer Benutzer)
08.02.2021 | 12:27 Uhr
Oh mein Gott Castle....jetzt hat er das unfassbare Glück auf Kate zu treffen und was macht er, lässt sie nicht zu Wort kommen...aber echt hey...

Antwort von The white Countess am 08.02.2021 | 14:33 Uhr
Yo, diesmal ist es Castle, der alles total vermasselt. Dummer Kerl!
07.02.2021 | 19:54 Uhr
So einen wunderschönen guten Abend

Also ich sag nur Rick und Kate in einen Sack stecken
zubinden und dann hau drauf was du kannst bis sie zur
Besinnung kommen.

Stur wie Bolle die Zwei aber ich hoffe ja noch auf Einsicht
auf beiden Seiten.

Aber wie es aussieht beginnt ja bei Kate langsam aber nur langsam
der Groschen zu fallen.
Und Rick???? Na da müssen wir mal schauen wie es bei ihm enden
wird. Aber eigentlich liebt er sie ja immer noch. Also kann man ja noch
hoffen. ;O)

Das war wieder ein echt tolles Kapitel zu einer klasse geschriebenen
Story die leider nur noch ein Kapitel hat.

Trotzdem lesen wir uns wieder in 3 Tagen.

Bis dahin einen schönen Abend und liebe Grüße
mg271077

P.S. Mathe war Terminabgabe mit zwar noch einer Woche Zeit,
aber sie wollte es erledigt haben. Also schnell gemacht so kann
man es nicht vergessen.

Antwort von The white Countess am 07.02.2021 | 20:06 Uhr
N´Abend!

Steck lieber Rick in den Sack und lass Kate draufhauen. Er hat ihr ja gar keine Chance gegeben zu reagieren, als er in ihrem Büro war.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich immer zuletzt. Von daher ... drei Tage hoffen ist noch drin

Vielen Dank ;-)
Ja, und dann auch schon wieder vorbei. Aber ich habe noch drei fertige Geschichten. Für Nachschub ist also gesorgt. Und ich schreibe weiterhin fleißig

Ebenfalls ein schönen Abend

PS: Ah so. Nicht nur, dass man es nicht vergessen kann - man hat auch Zeit für wichtigere Dinge als Mathe ;-)
07.02.2021 | 17:53 Uhr
Geschafft gleich heute daran zu denken...

Also nee, Kate und Rick... wie Hund und Katz...
Anders kann man das nun wirklich nicht ausdrücken.
So schnelles aufgeben kennt man von Rick nicht... da hat Kate ihm wirklich sehr wehgetan..

Ihre Gedanken und das kurze Gespräch mit Lanie geben ja aber Anlass zur Hoffnung.

Antwort von The white Countess am 07.02.2021 | 19:28 Uhr
Gratuliere! Da freu ich mich.

Ich glaube, manche Hunde und Katzen verstehen sich besser. Einmal Wuff und einmal Miau und sie wissen wie der Hase läuft ;-)
Kate und RIck ... nun ja. Aber was beschwere ich mich. Ich schreibe ihnen die Ärgernisse ja auf den Leib *pfeif*

Zumindest hat Kate Gefühle für Rick. Fragt sich nur, ob ihr das etwas hilft. Und ob Rick das noch interessiert.

Nun, im letzten Kapitel werden wir es erfahren. Also ihr werdet es erfahren ;-)
07.02.2021 | 15:21 Uhr
Hach was bist du doch gemein ...... aber das kannst du gut !
Zufälle gibt es oder war es eher die Hoffnung die Kate dazu brachte in Ricks Lieblings Hotel zu gehen !
Und wieder aneinander vorbei der eine redet der andere guck und hört und weg isser wieder.
Halt so typisch Kate und Rick !
Nun gibt sie aber doch zu dass sie ihn mag, vielleicht bekommen die beiden doch noch die Kurve! Also bitte tu mir den gefallen, sonst komm ich vorbei, so eine tiefes Loch findest du garnicht um dich zu verstecken !
Noch einen schönen Sonntag und dann eben wieder in 3 Tagen !
LG Gerda

Antwort von The white Countess am 07.02.2021 | 16:42 Uhr
Ich bin doch nicht gemein ;-)

Kate kam ja gar nicht dazu etwas zu sagen, also lag es diesmal nicht an ihr. Vielleicht hätte er sie einfach mal zu Wort kommen lassen. Dann wäre die FF schon nach drei Kapiteln beendet gewesen. Vielleicht ;-)

Du kommst vorbei? Weißt doch gar nicht wo ich, derzeit noch, wohne *ätsch*

Danke, ebenso. Bis in drei Tagen
07.02.2021 | 14:47 Uhr
Was für ein Zufall, dass Rick im gleichen Hotel wie Kate ist.
Oder vielleicht auch kein Zufall?
Eigentlich könnte man ja auf den Gedanken kommen, dass Kate das Hotel vielleicht ausgewählt hat, weil sie insgeheim gehofft hat, dass Rick da irgendwann auftaucht ...

Hoffentlich renkt sich die Beziehung der beiden im letzten Kapitel noch wieder ein.
Bin jedenfalls gespannt ...

Antwort von The white Countess am 07.02.2021 | 14:52 Uhr
Genau, was für ein Zufall ;-)
Du wirst es erfahren.

Hätte sie ja eigentlich einfacher haben können, statt NY zu verlassen um im Stammhotel von Rick einen Job anzunehmen, und zu hoffen, er würde dort auftauchen. Traut man Kate aber zu

MIttwoch um diese Zeit wirst du sicher schlauer sein -)
06.02.2021 | 22:32 Uhr
Und auch hier hab ich jetzt mal nachgelesen...

Spannend... aber auch nervenaufreibend.
Kate so kalt im ersten Kapitel... Rick der abtaucht und dann auch noch ein Streit mit der Familie.
Da kommt ja wirklich alles zusammen...

Und dann haut Kate einfach ab... passt irgendwie zu ihr, aber sie wird ja sicher nicht aufgeben...
Zur Ruhe kommen, sich abschirmen... aber aufgeben... kann ich mir nicht vorstellen.

Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht...
Rick ist ja nicht sehr optimistisch, wenn er nicht einmal möchte das Lanie etwas erwähnt.

Freu mich auf das nächste Kapitel.

Antwort von The white Countess am 07.02.2021 | 14:39 Uhr
Juhu ;-))

Baldrian - immer gut, das Zeugs vorrätig zu haben, wenn ihr meine Geschichten lest.
Es hat so ein Spaß gemacht, Kate so kalt zu schreiben.

Wie es weitergeht kannst du direkt lesen, da das neue Kapitel online ist ;-) Da gibt es näheres über Kate. Und Rick ist doof.
Romantikerin (anonymer Benutzer)
04.02.2021 | 20:01 Uhr
Na super, Kate mal wieder verschwunden. Und Rick mit seinen rothaarigen Frauen zerstritten.

Echt alles fies

Aber dank Lanie haben wir ja einiges erfahren, wie es Kate so ergangen ist. Bin ich froh, dass du sie am Leben gelassen hast.
Und du hast recht - ich fand es merkwürdig in der Serie, dass sie scheinbar keine Verletzungen bei dem Kampf mit Maddox erlitten hatte.

Nun bin ich auf das dritte Kapitel gespannt.

Antwort von The white Countess am 04.02.2021 | 20:52 Uhr
Willkommen in meiner Fanfiction Welt ;-)

So bin ich

Siehst du, so fies bin ich gar nicht. Nur manchmal.
Schön, dass das noch jemand seltsam fand. Mir hat jedenfalls beim Zuschauen schon alles weh getan.

Darfst du sein
Hummel (anonymer Benutzer)
04.02.2021 | 19:50 Uhr
Flucht—Kate.... :o(((......echt schlimm.... Aber echt heftig der Stress bei Castle mit Martha und Alexis....

Antwort von The white Countess am 04.02.2021 | 20:36 Uhr
Wobei, diesmal ist ja nicht nur Kate geflüchtet, sondern auch Rick. Nur ist er zurückgekommen, wenn es auch ein paar Monate gedauert hat.

Tja, wenn bei Castles Schweigen angesagt ist, hat das schon was beängstigendes
Romantikerin (anonymer Benutzer)
04.02.2021 | 19:47 Uhr
Ups, habe ich doch die neue Story ganz vergessen. Schon blöd, wenn einem ständig das reale Leben dazwischenfunkt.

Man, da war Kate aber wirklich richtig fies zu Rick. Mir ging echt der Puls nach oben.

Scheint wieder eine spannende Geschichte zu werden. Werde gleich den zweiten Teil lesen

Antwort von The white Countess am 04.02.2021 | 20:35 Uhr
Tztzt
Aber schon wahr. Das reale Leben ist echt gemein. Hält einen ständig von den wichtigen Dingen ab

Wer zu niedrigen BLutdruck hat, muss nur das Kapitel lesen - spart Blutdruckmittel ;-)
Aber ja, Kate war wirklich fies.

Nun ja, zumindest ist es nicht so eine entspannte Geschichte die vorherige
04.02.2021 | 17:05 Uhr
Wenn ich den Laptop nicht noch brauchen würde, wäre er jetzt gegen die Wand geflogen.
Das ist ja sooooo frustrierend.
Dass Rick und Kate nicht miteinander reden wissen wir ja, aber das alle anderen nun auch nicht mehr miteinander kommunizieren, ist echt deprimierend.

Bin mir nicht sicher, ob ich das alles gut finden soll.
Mein Blutdruck ist jedenfalls auf 180.

Bin sehr gespannt, wie sich das auflöst ...

Antwort von The white Countess am 04.02.2021 | 17:26 Uhr
Ihr Leser könnt euch mit Lanie zusammentun und gemeinsam was an die Wand werfen - vorzugsweise vermutlich Kate und Rick *lach*

Na ja, eigentlich kommunizieren ja nur Rick, Alexis und Martha nicht miteinander. Das heißt das tun sie schon, nur nicht über Kate. Okay, Martha hat keinen Kontakt mit Kate, aber ich denke das möchte sie auch gar nicht. Immerhin erkundigt sie sich regelmäßig bei Lanie nach ihr.

Musst du nicht gut finden, ändert aber nichts daran ;-)

Vielleicht löst sich ja gar nichts auf und dein Puls bleibt zukünfigt bei 180 oder höher ;-) Im nächsten Kapitel wirst du einen Vorgeschmack bekommen.

Ich auch ;-)))
04.02.2021 | 16:44 Uhr
puh, jetzt hast du es uns aber wieder gegeben, daran können wir jetzt knappern.
Ich könnte ausflippen oder irgend was gegen die Wand schmeißen , soviel Sturheit auf einen Haufen wie bei den zweien gibt es nirgends.
Du hast da wieder eine Spannung reingebracht ich brauch jetzt ertsmal was zur Beruhigung, vielleicht habe ich von deine vorletzten Geschichte noch etwas Baldrian übrig !
Ich finde es einfach toll wie du das machst, mir gefällt dein Schreibstil , auch wenn ich mich aufregen muß !
Also dann wieder in 3 Tagen !
Dankeschön !
Lg Gerda

Antwort von The white Countess am 04.02.2021 | 17:17 Uhr
Wieso ich? Das waren die Akteure. Ich habe gar nichts damit zu tun *pfeif*

Die armen Wände haben ja echt zu leiden. Schmeiß eine Packung Taschentücher an die Wand. Das baut Aggression ab, schont aber die Wand.

Freut mich, dass du dich aufgeregt hast. Dann hab ich alles richtig gemacht. Weil es bedeutet, ihr Leser könnt richtig in die Story eintauchen und mitgehen.

Besorge dir man gleich eine neue Flasche Baldrian - ich habe ja weitere Geschichten fertig ...

Schönes WE
04.02.2021 | 15:33 Uhr
Hallöchen

So heute mal keine Mathe Hausaufgaben zu erledigen.
Deswegen auch wieder pünktlich.

Hammer Kapitel und wieder super geschrieben.

Au man ich habe doch gerade die Pfanne aus dem Geschirrspüler
in den Schrank gestellt. Aber ich hole sie gerne wieder raus um Rick
in die Spur zu bringen.

Man was verletzte Gefühle so alles anstellen können. Die Beide sind
so dumm stur, da hilft echt kein Mittel dagegen.
Eigentlich brauchen sie sich ja gegenseitig. Aber sehen es nicht wirklich
ein das es so ist.

Das Gespräch zwischen Rick und Lanie war echt toll geschrieben. Ich mag
es das Lanie sich ärgert das sie Kate das Versprechen gegeben hat nicht
zu verraten wo sich Kate befindet.

Das war wieder ein echt super Kapitel was wie immer definitiv noch LUST
auf mehr macht.

Dann lesen wir uns wieder in 3 Tagen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
mg271077

P.S. Auf der Lauer liegen war nicht bequem. Es waren leider Mathe Aufgaben!!!! ;O)

Antwort von The white Countess am 04.02.2021 | 17:11 Uhr
Du bist mir auch zu spät willkommen, so ist das nicht ;-)

Ein wenig kann man Rick aber auch verstehen. Kate hat ihm ja ganz schön zugesetzt und das er dann nichts mehr von bzw über sie hören möchte, ist eigentlich verständlich. Und Martha und Alexis können dicht halten. Auch wenn sie ihm innerlich sicher mehrmals den Hals hätten umdrehen wollen.

Ein Tablette oder Tropfen gegen Sturheit und verletzte Gefühle wurde noch nicht entwickelt. Vielleicht sollten wir uns damit mal beschäftigen. Könnte uns reich machen.

Lanie hätte Rick gerne erzählt wo Kate ist, aber ein Versprechen ist nun einmal ein Versprechen. Aber wütend darüber, dass man es gegeben hat, darf man natürlich sein. Nur gut, das der Tote, den sie seziert hat, schon tot war *lach*

Ich schreiben ja gerade an einer P18 Story, was meinst du, was du dann für Lust bekommst *grins*

Hat deine Tochter eigentlich noch was anderes auf, außer Mathe Aufgaben?

Dir auch ein schönes Wochenende
01.02.2021 | 19:13 Uhr
Und zack ist man mitten drin in der Tragödie. Aber wenn es (nur) 4 Kapitel sind muss das wohl sein. Bin gespannt wie Kate das wieder gerade biegen will. Weiter so!

Antwort von The white Countess am 01.02.2021 | 19:42 Uhr
Meistens fangen meine Geschichten ja doch recht ruhig/harmlos an. Da war das hier in der Tat schon was anderes. Aber es stimmt, bei vier Kapiteln hat man nicht viel Zeit lang um den heißen Brei herum zu reden.

Wenn Kate es wieder gerade biegen will. Wenn sie überhaupt die Möglichkeit hat. Und die Zeit ;-)
01.02.2021 | 19:12 Uhr
Hallo und ein schönen guten Abend!

Man nun hätte ich ja deine neue Story fast verpasst.
Gerade noch die Kurve bekommen. ;O)

Also irgendwie mach mir der Titel deiner FF richtig ANGST.
Und der Dialog der ließ mir gleich noch einmal einen
Schauer über den Rücken laufen. Das nennt man glaube ich
Deja vu.

Aber da haben wir es ja wieder!!!! Die Zwei und ihre Gefühle.
Ich würde ja mal sagen deine neue Story verspricht ja echt
Spannung pur.

Bin auf jeden Fall mit dabei. Und kann es kaum erwarten das die
3 Tage vorbei sind.

Bis dahin und frostige Grüße
mg271077

Antwort von The white Countess am 01.02.2021 | 19:40 Uhr
N´Abend!

Tzt tz. Da war das Sofa, auf welchem du auf der Lauer liegst, wohl zu bequem

Ich liebe es, Titel für meine Geschichten zu vergeben, auch wenn es mitunter echt verdammt schwer ist. Zumal ich ja den Drang habe, den Titel auch immer irgendwo in der Geschichte unterzubringen.
Aber das allein ein Titel schon reicht, um dir Angst zu machen ;-)

Ich habe diese Szene in der Serie, so schlimm sie auch war, echt gemocht. Und sie in meiner Geschichte noch gemeiner zu schreiben hat richtig Spaß gemacht.

Kurze Spannung bei vier Kapiteln. Aber okay, ich bringe es fertig in vier Kapiteln hundert Morde zu begehen ;-))

Frostige Grüße zurück
01.02.2021 | 15:44 Uhr
Ach herrja du meine Güte, jetzt knallst du es uns aber an den Kopf !
Eigentlich kennt ja jeder schon den Dialog zwischen den beiden, du hast ihn etwas abgeändert bist etwas direkter oder gemeiner, das weiß ich noch nicht. Eines ist ganz sicher, ich habe mich Aufgeregt aber sowas von, könnte Kate a bisserl würgen, den armen Rick so anzuschnauzen . Ja von wegen keine Gefühle , bin gespannt wann sie aus ihrrem eigenen Dilemma aufwacht!
Hast du wieder ganz toll gemacht, danke dir !
Also dann in 3 Tagen, meinst du nicht 2 würden auch reichen oder vielleicht einer ????
Liebe Grüße
Gerda

Antwort von The white Countess am 01.02.2021 | 15:50 Uhr
Schön nicht *grins*

Gemeiner trifft es. Ich bin gemeiner oder vielmehr, ich habe Kate gemeiner gemacht.
Wenn du dich aufgeregt hast, habe ich es gut gemacht. Ich wollte, das ihr euch aufregt.

Ob sie aufwacht? Und ob es dann vielleicht nicht zu spät wäre? Viele Fragezeichen.

Nö, ich bleibe meiner Linie treu - alle drei Tage. Und stell dir - jeden Tag, dann würde die Geschichte schon Ende der Woche wieder vorbei. Das würde dir auch nicht gefallen. ;-)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast