Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -clairdelune
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 20:
07.07.2021 | 11:27 Uhr
Hey Laura
Da hat Grayson ja eine sehr wichtige Lehrstunde erhalten.Auch wenn bei ihm diese Möglichkeit sich im Bordell damit anzustecken wohl nicht gegeben ist.Zumindest nicht bei einer Frau.
Die beiden Verliebten sollten besser vorsichtiger sein wenn sie sich treffen.Es kann immer jemanden geben,der das zufällig beobachtet
Liebe Grüße und bis dann

Antwort von -clairdelune am 10.07.2021 | 10:30 Uhr
Hey danke für dein Review :)
Ja, das stimmt... Da sind Harry und Grayson weniger gefährdet, in solch ein Fettnäpfchen zu tappen und sich die peinliche Blöße vor Schwester Margaret und Professor Hamilton geben zu müssen...
Das sollten die beiden wirklich... Immerhin weiß Nicholas ja davon...
Heute geht es schon weiter!
LG Laura
05.07.2021 | 14:43 Uhr
Hallo Laura,
na da hatte Grayson aber eine interessante Unterrichtsstunde :) Ich hoffe nur, dass keiner der beiden schon infiziert ist und das an den anderen weitergibt... Hatte ich es richtig verstanden, dass Kieran es hatte? Weil dann hoffe ich auch, dass es Charlie nicht bekommt. Ehrlich gesagt mag ich es mir gar nicht so genau vorstellen, wie es damals mit Geschlechtskrankheiten war... Ich glaube ich wäre etwas geschockt.
Und Harry und Grayson sind wirklich süß zusammen :) allerdings glaube ich, dass Grayson von Schwester Margaret auch eine Standpauke erhalten würde, wenn er Harry mit in seine Kammer nehmen würde :D
Wann spielt die Geschickte denn ungefähr? Ich habe mich nämlich gefragt, ob Harry und Grayson schon etwas betagtere Männer sind, wenn der zweite Teil während des ersten Weltkriegs spielt. Aber ich freue mich, dass du einen zweiten Teil schreiben möchtest.
Viele Grüße

Antwort von -clairdelune am 10.07.2021 | 10:38 Uhr
Hey :) Danke für dein Review!
Haha ja, das war es wahrhaftig für alle Studenten des St. Thomas...
Das ist auch wieder rum so ein Thema, welches ich direkt mit viktorianischen Zeitalter verbinde... Ich kann mir auch vorstellen, dass es damals sehr schlimm gewesen sein muss, da das Wissen über diese Art von Krankheiten in der Gesellschaft kaum verbreitet war und somit diese eventuell schnell weitergegeben wurden...
Ja das würde die brummige Oberschwester wohl nicht so gut finden :D
Die Geschichte spielt im Jahre 1908 (steht im Prolog) und die zweite Story würde ich so Anfang des ersten WK (demnach 1914 oder 1915) ansetzen :) Dann sind Harry und Grayson ungefähr Ende zwanzig bzw. Anfang dreißig. Und Schwester Margaret und Professor Hamilton& Professor Abernathy wären dann auch noch nicht zu alt, um in der Medizin und Krankenpflege tätig zu sein :)
Die brummige Oberschwester und die beiden Professoren des St. Thomas müssen natürlich auch noch mit von der Partie sein.
Es wird spannend haha ;) Hab mir schon ein paar dramatische Szenen überlegt... Das Kriegsthema eröffnet natürlich viel mehr Möglichkeiten zum Schreiben.
Heute geht es schon weiter!
LG Laura
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast