Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -clairdelune
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 17:
nymphae (anonymer Benutzer)
06.06.2021 | 12:58 Uhr
Hallo liebe clairdelune! ♡

Zeit für kollektiven Männerhass, was? (':

Margaret ist zu einer meiner Lieblingscharaktere geworden, ganz einfach weil du sie so wundervoll beschreibst!
Äußerlich ist sie hart, aber innerlich wissen wir doch alle, dass sie ein gutes Herz hat. (:

Oliver ist ein Goldstück. Ich hoffe irgendjemand adoptiert ihn. Dann muss er nicht mehr bei dieser Keiftante bleiben :D

Im ersten Teil ist ein kleiner Fehler bei „(...) hastig ihren unordentlich gemachten Dutt richtete, damit keine ihrer haselnussbraunen Strähnen.“ damit keine ihrer haselnussbraunen Strähnen, was? Da fehlt ein Verb. :D

War ja richtig knuffig wie Harry den Kleinen vorgelesen hat. Grayson weiß doch gar nicht was er in seinem Leben misst :D

Bin schon gespannt auf die nächsten Kapitel!
LG nymphae ♡

Antwort von -clairdelune am 14.06.2021 | 14:49 Uhr
Hallo meine Liebe!
Danke wieder einmal für deine Rückmeldung :)
Haha ja, da schließe ich mich gerne an.
Das finde ich auch. Mir ist die brummige Oberschwester auch beim Schreiben schön langsam ans Herz gewachsen… sie mag zwar nach außer immerzu ein wenig ruppig und streng auftreten …aber insgeheim hat sie ja doch ein gutes Herz und sorgt sich um ihre Mitmenschen
Das wäre für dem kleinen echt zu hoffen :/ vor allem dass er nicht mehr in dieses schreckliche Waisenhaus zurückkehren muss.
Aber ich verspreche dir, dass ich für das demnächst neue Kapitel einen unerwarteten Plottwist geplant habe :D bin schon gespannt, ob irgendjemand mit dieser Wendung gerechnet hat

Ja der gute Harry haha :) so einen Traumtypen wünscht sich doch jede Frau!
Das neue Kapitel ist schon online :)
LG Laura
05.06.2021 | 20:55 Uhr
Hey Laura
Der kleine Oliver tut mir sooopp leid.Ich will gar nicht wissen wie es ihm und den anderen Kindern in diesem Waisenhaus geht.Sie haben da zwar sichet zu Essen und ein Dach über dem Kopf,aber das reicht doch nicht.
Das Liam und Annabeth durchgebrannt sind,war doch nur eine Frage der Zeit.Dafür hat Liam sicher das Geld gebraucht.Vorrausgesetzt er war der Dieb.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und bis dann.

Antwort von -clairdelune am 14.06.2021 | 14:41 Uhr
Hey :) lieben Dank für deine Rückmeldung ...
Ja er kann einem wirklich leid tun. Ein Dach über dem Kopf und eine warme Mahlzeit am Tag sind nunmal nicht alles, was kleine Kinder brauchen
Sondern vorallem auch Wärme und Zuneigung
Ja das war wirklich zu erwarten, das war jetzt wirklich kein Spoiler/cliffhänger an dieser Stelle ...
Aber für Annabeth und auch Liam war es wohl die einzige Möglichkeit gewesen, sich dem Einfluss und Willen ihres vermögenden Vaters zu entziehen.

Das neue Kapitel ist schon online, falls du es noch nicht gesehen gehabt hast :)
LG Laura
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast