Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -clairdelune
Reviews 51 bis 61 (von 61 insgesamt):
04.03.2021 | 20:32 Uhr
Hallöchen,

Ein sehr schönes Kapitel. Es ist schön, dass Harry für ihn da ist.
Ich freue mich auf mehr.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von -clairdelune am 21.03.2021 | 13:10 Uhr
Hey danke für dein Review :)
Das freut mich, dass es dir gefallen hat. Ja, Harry ist ein Guter, den sollte Grayson auf jeden Fall festhalten!
Lesenachschub kommt voraussichtlich noch heute.
LG Laura
27.02.2021 | 07:59 Uhr
Hallöchen,

Ein sehr schönes Kapitel. Ich bin gespannt wie es weitergeht.
Das ist alles nicht leicht für ihn. Er macht es für seine Schwester.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von -clairdelune am 04.03.2021 | 19:59 Uhr
Hey danke für dein Review :)
Freut mich, dass dir Geschichte bisher gut gefällt..
Ja Grayson macht das alles nur für seine kleine Schwester
Ich hoffe, dir sagt das neue Kapitel ebenso zu & ich würde mich freuen, wieder von dir zu lesen!
LG Laura
nymphae (anonymer Benutzer)
26.02.2021 | 16:20 Uhr
Hallo liebe -claredelune! ♡

Ui, das werden ja immer mehr Charaktere, ich hoffe ich kann sie mir alle merken.

Grayson kommt aus der Unglückssträhne aber auch gar nicht mehr raus. Zuerst wacht der Lappen zu spät auf und dann wird ihm das Bein gestellt. Was hat der nur in seinem vorherigen Leben gemacht um so viel Pech zu haben :-D

Die Gesellschaftsschichten wurden ja auch so thematisiert, wird wohl nicht leicht für die zwei. Mein Lieblingscharakter wäre wohl Eleanor. Ich mag sie wirklich, sie ist wie eine zweite Schwester für Grayson. Ansonsten mag ich Harry auch gerne. Er ist halt einfach der Ritter in glänzender Rüstung :-D

Man liest sich!
LG Regina ♡

Antwort von -clairdelune am 04.03.2021 | 20:07 Uhr
Hallo liebe Regina :))
Es hat mich wieder einmal sehr gefreut, dass du das letzte Kapitel meiner Geschichte kommentiert hast.
Ja, das sind es... Aus diesem Grund habe ich mich auch für einen auktorialen Sprecher entscheiden, anstatt der Ich Perspektive. Das fand ich somit passender, um die verschiedenen Charaktere besser beschreiben zu können
Haha ja :D Der arme Grayson... Aller Anfang ist bekanntlich schwer...
Das wird voraussichtlich sehr schwer für Grayson & Harry werden. Immerhin trennen die beiden nicht nur ihre verschiedenen Stände, sondern auch die Tatsache, dass es sich bei ihnen um zwei Männer handelt.
Ja, Eleanor mag ich auch sehr gerne :) Sie sorgt sich schonmal sehr um den armen Grayson...
Und Harry, ja ich wollte ihn als Art Gute Seele der Geschichte darstellen und dadurch seine Person von den übrigen Charakteren hervorheben
Ich hoffe, dass dir das neue Kapitel auch gut gefällt :)
LG Laura
17.02.2021 | 20:26 Uhr
Hi Laura
So müde und trotzdem bleibt er noch am Bett seiner Schwester sitzen. Das Gespräch mit dem Professor und dem Studenten haben Grayson mit Sicherheit etwas beruhigt.Hoffentlich bekommt Grayson noch genug Schlaf und verschläft nicht.
Liebe Grüsse und bis dann.⚘

Antwort von -clairdelune am 25.02.2021 | 18:25 Uhr
Hey danke für dein Review ! :)
Ja das ist dann wohl wahre Geschwisterliebe zwischen Grayson und Charlie... Ja, jetzt Grayson zumindest ein wenig beruhigt, dass seine kleine Schwester wieder gesund wird.
Das wäre natürlich fatal, das würde Margaret dann gar nicht gefallen..
Viel Spaß mit dem neuen Kapitel!
LG Laura
nymphae (anonymer Benutzer)
17.02.2021 | 19:02 Uhr
Hallo liebe -clairedelune! ♡

Eleanor ist mir schon total sympathisch, aber ich hoffe sie verliebt sich nicht in den armen Grayson, ansonsten wird es für sie unschön. Grayson hat ja erwähnt, dass er nur Interesse an Männern hat. Es würde mich aber schon sehr interessieren, wie genau sie ins Krankenhaus kam!

Harry ist auch ein Lieber. Ich dachte er würde mir anfangs aufgrund seiner hohen Stellung irgendwie unsympathisch werden, was er aber keinesfalls der Fall war. Er hat einen sehr freundlichen und sanften Charakter! Das gefällt mir! (-:

Kurzer Hinweis noch:
Der Satz: "Offenbar schien das Medikament, welches er Charlie vor wenigen Medikamenten verabreicht hatte, allmählich zu wirken." ergibt keinen Sinn.
Ich denke du meinst:"(...)welches er Charlie vor wenigen MINUTEN verabreicht hatte, allmählich zu wirken." (-:

In dem Sinn, ich bin gespannt wie das Wiedersehen der zwei ausfällt!
Man liest sich,
LG nymphae ♡

Antwort von -clairdelune am 25.02.2021 | 18:53 Uhr
Viele Dank für dein Review! :)
Ja, Eleanor mag ich als Figur auch sehr gerne. Ich mag es gerne, wenn man in Geschichten starke Nebencharaktere hat ( auch wenn die Geschichte eine LGBT Story ist & der Fokus natürlich auf Grayson und Harry liegt)
Ja das wäre unschön ... aber in wen man sich verliebt, kann man sich leider nicht aussuchen
Wie genau sie im Set. Thomas gelandet ist, wird später auch noch beleuchtet
Ja Harry wirkt auch sehr sympathisch und nett :) ursprünglich war die Story eine one direction Fanfiction und Mr. Edwards stelle ich mir immer noch ein wenig wie den wahren Harry Styles vor
Vielen Dank für den Hinweis .. so kleine Sachen überliest man leider als Autor häufig. Aber danke fürs aufmerksam machen!

Ich hoffe dir gefällt das neue Kapitel!
LG Laura
nymphae (anonymer Benutzer)
10.02.2021 | 19:28 Uhr
Hallo liebe -clairedelune ♡

Die Kurzbeschreibung hat mich hergelockt und ich habe gleich alle 3 Kapitel auf einmal verschlungen. :-D
Ach, ich liebe Liebesgeschichten mit medizinischem Setting, auch wenn ich mich defacto null mit Medizin auskenne.

Ich finde deinen Stil zu beschreiben übrigens sehr schön, er ist ziemlich detailreich, was ich super ansprechend finde und man stockt auch kaum beim Lesen, was ich ebenfalls schätze (-:

Nur manchmal wirkt auf mich als ob du deine Sätze manchmal zwanghaft ergänzst, als Beispiel (Kapitel 1): „Der junge Mann verstand beinahe die geflüsterten Worte seiner Schwester gar nicht (…)“
--> die Worte beinahe und gar nicht stechen sich und es wirkt gekünstelt in die Länge gezogen.
Besser wäre z.B. :
"Der junge Mann verstand die geflüsterten Worte seiner Schwester kaum.(…) "

Ansonsten gibt es nicht viel auszusetzen. (-: ♡

Wie bereits gesagt, bewundere ich dich für das gut gewählte Setting und die Charaktere. Bis auf Charlotte, für die ich Mitleid empfinde, ist mir noch keiner 100% prozentig sympathisch. Aber das spricht für dich, kein guter Charakter ist perfekt. (-:

Es fällt mir noch ein bisschen schwer die viele Namen und Charaktere zuzuordnen, aber das wird bestimmt auch bald.

In dem Sinn, man liest sich.
LG nymphae ♡

Antwort von -clairdelune am 17.02.2021 | 12:50 Uhr
Hallo meine Liebe :))
Erst einmal muss ich dir für dein wirklich ausführliches Review danken :) Sowas motiviert mich immer sehr und zeigt mir, dass doch ein paar Leute meine Stories lesen, obwohl die Rückmeldung durch Kommentare manchmal wirklich spärlich ist.. .Aber umso mehr habe ich mich über dein Review gefreut.
Ich liebe auch (historische) Bücher über das Thema, obwohl ich mich auch gar nicht mit der Materie auskenne..
Danke für das Lob zu meinem Schreibstil :) Ich studiere Jura und manchmal denke ich mir, dass das schon einen positiven Effekt auf meine Art zu Schreiben hat haha. Obwohl ich dadurch auch wsl deshalb manchmal komplizierte Schachtelsätze bilde. Aber deine Kritik werde ich mir zu Herzen nehmen und ich versuche es in Zukunft besser zu machen.
Das stimmt, es sind wirklich sehr viele Charaktere... Aber ich habe mir sehr viele verschiedene Storylines für die Geschichte überlegt. Du darfst also gespannt sein.
Viel Spaß mit dem neuen Kapitel :)
LG Laura
10.02.2021 | 18:42 Uhr
Guten Abend Laura
Warum sind eigentlich viele Oberschwestern wie Margaret?
Aber Grayson wird sich doch bestimmt nicht von dieser Oberschwester unterkriegen lassen.Vielleicht hat er ja in Schwester Eleonor eine Verbündete gefunden.
Machs gut und bleib gesund.Bis dann.⚘

Antwort von -clairdelune am 17.02.2021 | 12:15 Uhr
Hey danke für dein Review :)
Das ist eine gute Frage... Wsl weil sie auch meistens eine große Verantwortung tragen und sich aus diesem Grund öfters durchsetzen müssen
Ja, Grayson wird sich schon gut in den Betrieb und die Gepflogenheiten des St. Thomas Hospitals einfügen!
Viel Spaß mit dem neuen Kapitel!
LG Laura
02.02.2021 | 16:57 Uhr
Hi Laura
Ich kann mir gut vorstellen,das die Arbeit damals in einem Krankenhaus mehr als schwer war.Hab die Serie Charité faszinierend verfolgt.
Grayson wird sich sicher große Mühe bei der Arbeit geben,alleine schon wegen seiner Schwester.

Antwort von -clairdelune am 10.02.2021 | 17:27 Uhr
Hey danke für dein Review :)
Ja das denke ich mir auch... damals gab es ja auch noch keine Vorschriften zu Höchstarbeitszeiten und auch keine Mindestlöhne
Der Meinung bin ich, Grayson wird sich bestimmt Mühe geben und einen guten Job machen
Viel Spaß mit dem neuen Kapitel
LG Laura
30.01.2021 | 15:31 Uhr
Hi und Hallo
Na Du bist ja flott mit neuen Geschichten.
Aber irgendwie bin ich etwas verwirrt.Ich denke die beiden die Hilfe suchen heissen Grayson und Charlie.Wer ist dann bitte Lotti und Luis?
Ich freu mich drauf wie es weitergeht.
Ein wunderbares Wochenende und bis dann.

Antwort von -clairdelune am 02.02.2021 | 16:03 Uhr
Hey danke für dein Review :)
Es ist eigentlich eine alte Fanfiktion von mir, die ich jetzt natürlich mit geänderten Namen weiterführe :)
Deshalb auch der kleine Tippfehler im letzten Abschnitt, dafür muss ich mich entschuldigen.
Heute geht es weiter!
LG Laura
04.08.2021 | 15:14 Uhr
Hallo!
Auf Fanfiktion habe ich zwar noch keine gelesen, aber ich mag historischen Geschichten. Mein Interesse hat jedoch auch die Kurzbeschreibung geweckt, denn mich hat diese sofort an die tolle TV Serie Charitié , aber auch an paar schöne britische Krankenhausserien erinnert. Außerdem lese ich hier gerne Slash, da ich mit vielen weiblichen Figuren in Liebesromanzen auf FF nicht allzuviel anfangen kann.
Ich hab also nun mal ein bisschen in die Geschichte reingeschnuppert und denke, dass es spannend und unterhaltsam werden könnte.
Allerdings mag ich dieses häppchenweise Lesen nicht. Zu warten bis das nächste Kapitel kommt und nicht zu wissen wie, ob es überhaupt weitergeht, die ständige Sorge dass abgebrochen wird. Auch wenn ich es natürlich verstehe. Ich lese deshalb nur fertiggestellte Geschichten und habe diese hier nun in meine Favoritenliste aufgenommen und freue mich auf den Alert mit der Information „Ende“.

Schöne Grüße
herbstlady

Antwort von -clairdelune am 10.10.2021 | 17:09 Uhr
Hallo meine Liebe,
bitte entschuldige meine verspätete Antwort auf dein Review, aber bei so ausführlichen Nachrichten möchte ich mir immer sehr viel Zeit zum Beantworten nehmen :)
Ja, das denke ich auch, dass insb. homosexuelle Slash Geschichten in der historischen Sparte (oder auch im realen Buchhandel) sehr unterpräsentiert sind und aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, eine solche zu verfassen.
Es freut mich, dass dir die ersten Kapitel der Story gefallen haben & ich hoffe, dass du bald die komplette Geschichte genießen kannst, sobald diese fertiggestellt ist (was hoffentlich bald ist)
Die Serie Charité mag ich, denn diese und weitere, historische Serien wie z.B. Downton Abbey haben mich für dieses Buch inspiriert. Zudem ich auch das viktorianische Zeitalter sehr spannend finde und viele Bücher, Dokus etc. darüber anschaue.
Ich hoffe du bist weiterhin bei Graysons Reise mit dabei :)
Liebste Grüße,
Laura
15.07.2021 | 00:51 Uhr
Hallihallo,
ich komme endlich mal dazu deine Geschichte zu lesen, nachdem sie schon lange in meinen Favoriten ist.
Dein Schreibtstil gefällt mir total gut. Sehr angenehm zu lesen, es macht wirklich Spaß und ist mitreißend.
Die beiden Hauptcharaktere mag ich sehr gern. Grayson scheint mir sehr warmherzig und fast schon selbstlos zu sein. Er bemüht sich ja wirklich um jeden, besonders wie er mit seiner Schwester umgeht, zum Beispiel im Bezug auf Kieran find ich wirklich niedlich. :D Aber auch die Szenen mit Oliver sind super süß. Ich bin sehr gespannt, wie es mit ihm weitergeht. Hoffentlich gut, er tut mir wirklich leid.
Harry kann ich noch so ganz durchschauen, aber er erscheint mir trotzdem sehr sympathisch. Sein Heiratsantrag war ja mal wirklich niedlich.
Ich bin wirklich gespannt, wie es jetzt weitergeht. Ich würde ihnen ja wünschen, dass alles gut wird, aber eigentlich warte ich nur darauf, dass die beiden auffliegen. Hoffentlich endet das nicht zu schlimm. Und am Ende muss alles gut werden ja? :D
Ich mag es im übrigen auch total, dass bei dir die Nebencharaktere so viel Hintergrundgeschichte bekommen. Die Story hat dadurch so viel mehr Tiefe und du hast es definitiv schon geschafft, dass ich auch deren weitere Geschichte erfahren möchte.
Auch den Schauplatz und so beschreibst du finde ich sehr schön. Man kann sich alles gut vorstellen. Ich kenne mich jetzt nicht so mit dem viktorianischen England aus, aber es wirkt alles zumindest sehr realistisch. Ich fühle mich ein bisschen an Charité erinnert. :D Obwohl die Serie natürlich nicht in England spielt. Aber so auf die Atmosphäre bezogen.
Also alles in allem bin ich ziemlich begeistert und freue mich auf weitere Kapitel. Bin sehr neugierig wie es weitergeht.
Ein Empfehlungssternchen gibt es auch noch von mir.

Ich hoffe du bist aus dem Wortsalat von mir schlau geworden. :D
Ich wünsche eine schöne Restwoche!

LG

Antwort von -clairdelune am 28.07.2021 | 15:40 Uhr
Hey vielen Dank für dein langes Review! Das hat mich sehr gefreut :)) Lieben Dank dafür
Ja, ich hatte mich beim Schreiben von der Serie "Charité" inspirieren lassen, jedoch habe ich den Schauplatz in das viktorianische London versetzt, da ich ein großer Fan von britischen Serien wie "Downton Abbey" und auch von England bin.
Freut mich, dass ich dieses medizinische Setting anscheinend ganz gut während des Schreibens vermitteln konnte. Ich studiere leider nicht Medizin bzw. habe keine tiefergehenden Kenntnisse aber versuche mich immer in das jeweilige Gebiet reinzulesen, um die Eingriffe möglichst realitätsgenau darstellen zu können.
Ja, der liebe Grayson... Er ist wirklich ein Kümmerer und manchmal vergisst er dabei die wichtigste Person überhaupt- sich selbst.
Ich kann schon mal versprechen, dass es zwischen ihm und Harry weiterhin spannend bleiben wird :)
Ebenso wird Eleanor in den folgenden Kapiteln noch eine größere Rolle spielen und ihre (dunkle) Vergangenheit wird noch näher beleuchtet werden.
Das ist das Problem immer bei mir, haha :D Ich liebe es nämlich Geschichten zu plotten und Charaktere zu "erstellen" und dabei fällt mir immer so viel Backgroundstory ein, die ich meistens gar nicht alles in den Kapiteln unterbringen kann.
Vielen Dank für die Empfehlung & ich hoffe, dass du weiterhin bei "In Sickness and in health" dabeibleibst!
LG Laura
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast