Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: JuliTales
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 32:
12.01.2022 | 18:33 Uhr
Hi,

ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob du, was die Umstände der Kindesgeburt angeht, den allg. Kanon in die Geschichte einbaust oder dein komplett eigenes Ding machst. Ich finde deine Variante sowohl, was das Aufsuchen vom Versteck als auch die Umstände bzgl. der Geburt sehr gelungen. Was mich regelrecht umgehauen hat, war die Beschreibung der Gefühle.

Das war bestimmt nicht leicht und es ist auch nicht einfach, diese wahre emotionale Flut ansatzweise so zu beschreiben, dass es Sinn ergibt. Man fühlt so viel innerhalb so kurzer Zeit. Es ist einfach schwer, so etwas in Worte zu fassen. Ich fand es jedoch absolut plausibel und nachvollziehbar. Insbesondere Sasukes Emotionen am Schluss kann ich etwas abgewinnen. Wenn man die Familiengeschichte bedenkt, sind diese Gefühle - bei aller Freude - sicherlich nicht abwegig. Und er ist einfach zu sehr Kopfmensch, als dass er sich darüber keine Gedanken machen würde. Eigentlich etwas schade, denn wann kann man pure Freude mehr erleben als in so einem Moment?!

Ich finde, du hast keinen Murcks geschrieben. ;-) Erhol dich gut. Wir hören uns!

LG, winter

Antwort von JuliTales am 14.01.2022 | 22:24 Uhr
Hey meine Liebe,

lieben Dank. Deine Meinung schätze ich sehr, deshalb freut es mich umso mehr, solche Worte von dir zu hören :)

In vielen Dingen wollte ich mich gern an den Canon halten, so auch hier … lange habe ich überlegt, wie genau ich nun den Übergang zu Orochimarus Versteck schaffe. Ich denke nicht, dass es Sakuras erste Wahl gewesen wäre. Deshalb musste ich etwas nachhelfen :D

Im nächsten Kapitel klärt sich deine Fragen, die du mir/dir vor einiger Zeit gestellt hat ;) vielleicht erinnerst du dich noch daran!

Und es freut mich zu hören, dass ich etwas Ordnung und Struktur das Gedankenchaos einer Geburt bringen konnte. Eines der Kapitel, welches mir am schwersten gefallen ist zu verfassen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende :)

Liebe Grüße,

Juli
12.01.2022 | 17:27 Uhr
Juliii! :D

Endlich, endlich! Sarda-chan hat das Licht der Welt erblickt! :)

Die arme Sakura, eine Geburt ist ja wirklich sehr schmerzhaft. Auch wenn ich irgendwann Kinder habe möchte, graußt es mir trotzdem ein wenig vor der Schwangerschaft. :‘)

Ich habe mich tatsächlich schon ziemlich lange gefragt, wie du das mit Sarada‘s Namen machen willst. Sarada bedeutet ja Salat.
Trotzdem ein schöner Name.
Und wer weiß, was Sakura dabei durch den Kopf ging. XD

Bis Samstag, erhole dich gut! ;)

LG
Blaubeermuffin
:D

Antwort von JuliTales am 12.01.2022 | 17:36 Uhr
Huhuuuu :)

Ja … ich glaube, dass es jeder Frau vor der Schwangerschaft graut ^^ Mancher mehr, mancher weniger.

Ja, du … ich hab mir bei Sarada echt den Kopf zerbrochen, aber ich konnte mir ihren Namen einfach nicht schönreden :DD
wie soll das gehen ? Sie ist so zart und knackig wie ein Blatt Salat ? XD?
„Wir nennen unsere Tochter danach, was Sakura in ihrer Schwangerschaft am liebsten gegessen hat?“ Salat ? Muss ich dann meine Kinder Nutella oder Salzgurke nennen, wenn ich mir das dann reinstopfe XD?

Ich hab’s versucht unauffällig zu umgehen haha.

Sakuras Gedanken dazu bleiben wohl Kishimotos Kopf. ;p

Bis Samstag :-*
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast