Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: memoirst
Reviews 1 bis 25 (von 37 insgesamt):
04.05.2021 | 21:02 Uhr
Hello~

Yay, ein neues Kapitel :D
Im übrigen freut‘s mich echt total, wenn ich mit einem meiner Reviews dir etwas den Tag versüßen kann. Immerhin machst du das mit der Story auch bei mir.
Noch zu letztem Review, ja, ich hatte irgendwie mit Millionen und Tausend vertauscht, aber ich meinte definitiv letzteres. Haha, da war ich wohl leider etwas verwirrt. Es ist auf jeden Fall schon krass, dass im OP Universe ein Menschenleben gerade 5k Euro ca. wert ist. Uff.
Und als Antwort auch gleich vorab: Du wurdest den Erwartungen gerecht und ich liebe die Kampfszene! Theas Stil ist auf jeden Fall interessant. Und der Mechanismus vom Ein- und Ausklappen des Speers unerwartet hilfreich. Finde ich jedenfalls mega!
Was ich nur nicht erwartet hatte, dass hinter Knoxs großem Gerede tatsächlich auch etwas dahintersteckt und er wohl ganz gut im Schießen war. Andernfalls wäre Thea wohl auch ohne Streifschuss aus der Sache gekommen.
Knox ist dazu ja auch schon ein verdammt hinterlistiges Arschloch. Wer will denn einen Gegner in einem Barkampf um die Ecke bringen, wenn der gerade schläft... als Attentäter oder sowas kann ich solche Morde ja verstehen, aber im Barkampf?! Wirklich ehrenlos... der hatte seine Abreibung echt verdient. Gut, das hatte er allein für das Verhalten gegenüber den Frauen. Well.
Jedenfalls hatte Thea Glück, dass Ace dann aufgewacht ist. Sonst hätte sie sich wohl doch etwas verletzt, wie sie es sich bereits ausgemalt hatte. Und Ace‘ Auftritt war definitiv wieder ikonisch. Ich hatte das wirklich vor Augen, haha. Als Bandit hat man da definitiv kein Spaß mehr. Das muss ein richtiger „shit, I fucked up“ Moment für Knox gewesen sein xD
Und dann hat ihn Thea einfach ausgeknockt. Ich liebe ja fancy Attacken und ihre Namen. Aber mich würde noch interessieren, was Fissura für eine Auswirkung hat xD
Ich freu mich auch auf jede weitere Spezialattacke von Thea. Ahhh, das wird cool!

Was mich noch ein wenig beschäftigt, ist ja, wie Hybris seinen Namen erhielt? Wenn man dich wörtlich nimmt, hieß der Stab beim Aussuchen wohl ja noch nicht so? Hm, vielleicht erfährt man zur Waffe ja noch ein wenig. Ich frage mich ja, ob es etwas zu bedeutet hat, dass Thea gerade bei der Waffenwahl etwas gegen Lorelei rebelliert hat und ob Loreleis Prophezeiung, dass das ihr Ende wird, vielleicht annähernd wahr wird. Es bleibt spannend :D

Uuuund ich überlege einfach die ganze Zeit was dieser Doma noch so zur Story beitragen wird. Warum möchte Whitebeard Infos über ihn? Ich bin so neugierig. Ich freu mich so sehr, wenn man im nächsten Kapitel etwas von Ace‘ Charme sehen kann, weil er Thea bei der Informationsbeschaffung hilft? Allerdings frage ich mich auch, ob er das wirklich macht oder ob er sie behindert. Er hat aber ja auch Recht, dass man mit Thea, einer Fremden mit Dämonenmaske, ohnehin nicht viel erzählen wollen wird. Ich würd‘s ja am liebsten direkt lesen. Aber puh, ich werde mich gedulden.

Wir lesen uns beim nächsten Mal, ich freu mich schon drauf!

Lila

Antwort von memoirst am 11.05.2021 | 17:02 Uhr
aloha!

(;Д;) (du glaubst nicht, wie ich mich gerade gefreut hab omg <3)

haha alles gut, da bin ich selber schon durcheinander gekommen - auch übrigens ein grund, warum ich gerade große zahlen manchmal auch ausschreibe. 5k ist halt lowkey nichtss, aber als ich mir letztens eine doku über human trafficking angeschaut habe, waren die beträge auch noch deutlich höher .. oda hat die zahl vermutlich nicht einfach aus der luft gegriffen ._.

weißt du, liebe lila, das beruhigt mich ungemein :D
im schreiben von kampfszenen bin ich noch total ungeübt - beim schreiben verlängere ich normalerweise szenen lieber, als dass ich sie raffe, aber in einem kampf geht alles schlag auf schlag, da kann man sekundenbruchteile nicht endlos ausführen, bevor es langweilig wird. sie sind also definitiv außerhalb meiner comfort zone, aber da eines der angegebenen genres 'abenteuer' ist, kann ich im verlauf dieser ff ein bisschen üben! (:

knox ist so schon ein wandelnder stereotyp, da wollte ich ihm zumindest eine ruhige waffenhand gönnen lmao juuup, ich hab mir die reaktion auch als ein 'now you dun goofed'-moment vorgestellt haha my mans would have gotten his shit clapped

oh, 'fissura' kann ich dir gerne erklären! (denke nämlich nicht, dass ich noch einen krassen infodump zu den attacken einbauen werde ... vielleicht im nachwort, wenn alle attacken einmal vorgekommen sind, hmm)
'fissura' ist der lateinische begriff für 'fissur', also ein haarriss im knochen! ich habe mir einen sehr, sehr feinen präzisionsschnitt vorgestellt, der vom kopf erst registriert wird, wenn es schon zu spät ist. eigentlich sollte der attackenname sogar erst 'haarriss' lauten, das hätte aber nicht mehr zu den übrigen attacken gepasst, die genauso fucking extra sind wie die im letzten kapitel :D hoffe, das macht es einigermaßen klar!

oohhh, ich reibe mir jetzt mal die hände - denn hybris wird auch noch eine große rolle spielen!
du hast absolut recht, der stab hatte noch keinen namen, als thea sich ihn ausgesucht hat (bzw. er sich sie). der name kommt quasi von lorelei, die sich über theas überheblichkeit/hochmut beschwert. 'hybris' ist ein konzept aus der antike, das eine extreme form der selbstüberschätzung beschreibt (und meistens menschen zugeschrieben wird, die sich mit den göttern auf eine stufe gestellt haben - wie im fall von arachne und athene zum beispiel!).

was thea und kämpfe angeht, habe ich auch noch die ein oder andere sache geplant, die den stil, der hier schon mal angeklingen ist, noch weiter ausführen werden!

vielen lieben dank für dein ausführliches review, ich hab immer unheimlich viel spaß, wenn ich deine gedanken zu meinem geschreibsel lese :D<3
bis zum nächsten mal!
mfg memo
04.05.2021 | 08:37 Uhr
Guten Morgen

Der Kampf war ein Gedicht. Mal konnte sich trotz der poetischen Ausdrucksweise perfekt vorstellen wie der Kampf verlief. Der Abgang aus der Tarverne war so typisch Ace, da konnte man nicht anders als loszulachen. Hybris ist auch wieder interessant dargestellt. Er ist nicht zufällig beseelt bzw verflucht?

Antwort von memoirst am 04.05.2021 | 15:01 Uhr
hey hey!

woah, was für ein kompliment (': ich habe nur sehr eingeschränkt erfahrung mit dem kampfszenen-schreiben - da kann ich dir gar nicht sagen, wie sehr mich so eine rückmeldung beruhigt!
ahh, ich will dich selbstredend nicht spoilern, aber bei der reaktion scheine ich die fährten nicht allzu schwammig zu legen (:

wie immer vielen lieben dank für das schöne review!
mfg memo
03.05.2021 | 15:18 Uhr
Wie gut ist die Story bitte!? Ich liebe die Ace und Thea Machtkämpfe.
Hoffe dass du noch viele Kapitel geplant hast! Freue mich schon, wenn es auch romantisch wird.

Mach bitte weiter so :)
Und iss Kekse!

KeksDosenLiebe

Antwort von memoirst am 03.05.2021 | 18:42 Uhr
hey hey!

vielen lieben dank für das schöne review! (:
ich kann dir leider nicht genau sagen, welche ausmaße die story noch annehmen wird, aber ich hab so viele Ideen, die noch untergebracht werden müssen, dass es auf jeden fall kein vorschnelles ende geben wird.
'machtkampf' passt übrigens perfekt auf die bisherige dynamik; da gönnt nämlich keiner dem anderen auch nur einen milimeter lmao

schön, dich an bord zu haben - bis zum nächsten mal <3
mfg memo
02.05.2021 | 06:26 Uhr
Memooo! Kapitel 7 was a Blast!

Wir starten mit einem Rückblick wie immer neh? Aber nicht zu viel verraten. Wir wollen ja INTP bleiben.
Hmm okay da sind also es gibt verschiedene Kinder und Adlia ist ein Spezialfall. :D
Den rest können wir uns vorstellen.
DANKE FÜR NIX.

Sadistische Hexe beim Training? Ich mag Thea immer mehr. Look at the Parallelen.
Das bin basically ich, wenn ich Ansprüche haben darf und meine Schüler keine Plebs sind.
Das ihr Schwert oder Stock oder Whatever einen namen hat finde ich übrigens sehr lustig :D
würde meine Fäuste auch benennen wenn ich fester zuschlagen könnte :D

Mit Marco trainieren find ich nicht so cool wie mit Thea. Ist doch nett wenn man ein bisschen leidet. Ohne Hass auf den Lehrenden läufts schlechter.

»Wollt ihr von Ace unterrichtet werden oder wollt ihr ihn anschmachten?«

Würde mal raten letzteres :D
--Die Schiffshüter wechselten einen Blick, ehe sie die Schultern zuckten. »Ist es denn eine Entweder-Oder-Situation?«
letzteres. Sag ich ja xD

Ja okay beides ist auch so. Aber der Waffenstillstand gefällt mir nicht.
Da fehlt mir iwie so diese passive Aggression :D theheheheh.

Wieder zum Rückblick und mal gucken was Adelia für eine Person ist xD Wahrscheinlich eine nette (Kappa)

Okay Adelia ist Kuina in Arschloch und wird Thea 100 zu 1 abziehen während Lorelei zuguckt.
Ein Kloster als Ort empfinde ich btw als sehr gruselig. Ich mache mir Gedanken darum, dass Thea evtl. etwas gebrainwashed ist :D
Was heißt ich mache mir Gedanken... Ich weiß es. Man merkt es ein bisschen an dem Zwang dem sie unterliegt Attentate bestmöglich auszuführen. Muss die Last sein die man trägt als Schülerin im Assassinen-Dojo.

Fühl ich mit dem Grinsen. Immer diese Overachiever. Diese Menschen die nur arbeiten um besser zu sein UND dich dann auslachen. Adelia wäre sicher ne gute Kapitalistin :/
Trotzdem wird die Dynamik mit ihr und dem Rest der Gruppe sicher ein wichtiger Plotpoint. Also gerade wenn es darum geht, Theas Charakter zu formen. Bin mal gespannt.

Der Kampf war wieder extellent geschrieben wenn man das mal so sagen darf. Erwartungen erfüllt. Diesmal keine Peitschenhiebe oder Face Slaps von mir wegen schlechtem Stil. Kennst das ja von sonst. Danke Miss literarisches Genie :D

Lorelei ist sowas von ENTJ. Kompletter Kirari Momobabi Move. Kann man machen. Bitchslap weil das Leben halt unfair ist Brudi. Muss man nicht, aber nice Idee.

Klar hätte Lorelei ihr den Arm gebrochen.
Was bildet Thea sich nur ein :D
Ne gemeine Person ist sie iwie ja tzdm :D
Obvioisly ein böser Menschylein.

Danke für das Kapitel! Ich geh dann aber erstmal Essen machen und MA schreiben. (Jetzt schlafen)
Cheerio!

Shinju~~
01.05.2021 | 19:58 Uhr
Hallo Memoooooo!

Komisch das Kapitel scheine ich irgendwann schonmal gelesen zu haben.
Dass Thea weinen muss und unter Wasser die Welt zusammenschreit finde ich vollkommen verständlich.
An der Stelle möchte ich meiner Badewanne sagen, dass ich sie vermisse.
Wusstest du, dass Schall nicht mit den Blasen oben ankommt, Geruch aber schon? Unter Wasser pupsen ist leider schlechter als schreien.

Woe. Hätte ich das Kapitel doch mal vor dem Bild gelesen. Und dann sagdt du wegen Spoiler und alles.
Jetzt bin ich traurig. Aber okay. Ich werd es verkraften und zeichne das Bild einfach nochmal. Ist schon in Ordnung. Macht ja nix.
Lorelei ist immer noch zu nett um wahr zu sein :D Puuh.

Namur tut mir mit Abstand am meisten leid langsam. Der Arme muss ständig auf Tauchgang. Und da liegen noch knapp 100 Versuche vor ihm.
Eigentlich schade. Thea wird von allen Phantom genannt... ist das schönnnnnnn :)
Und Ace kommt bei Frauen zumindest gut an wie man Thea anhört. Nicht wie sie, der ständig boshafte Unterstellungen gemacht werden LUL
Muss chon hart sein, den Boden zu schruppen und dann tzdm noch der Arsch zu sein.
Thatch bekommt Konkurrenz. Wer wohl als erster drauf gehen wird?! :D
Höflichkeitsstunden bei Makino haben sich mehr ausgezahlt als die "Schimpfwörter-für-Piraten"-Stunden bei Dadan.

Wir sind uns ja alle einig, dass Ace ein Idiot ist und Whitebeard umbringen will, aber irgendwie sind Pillen nicht so seine Taktik imo.
Ich denke mal dass es vielleicht die Ruhe vor dem Sturm ist, aber da Ace eigentlich ein depressiver Charakter ist würde ich denken... Joa am ehesten nimmt der die Pillen selbst XD

Aber ja ich denke es ist ein berechtigter Einwand, dass keine Sau sich darum juckt was Ace macht und Thea schon.
Aber sie juckt es ja auch nicht, dass Ace ihn umbringen will.
Sie ist einfach von seiner Inkompetenz über die schlechten Versuche empört. Und tiltet deswegen. Ich verstehe das. Geht mit 100% der zeit auch so. :D

Am besten Thea macht eine Stelle für Attentat und Mordberatung auf. Anscheinend kann sie das besser als Ace :D
Der muss sich auch gehörig wundern. Als ob man mit einer Gabel die Tür aufbekommt. ODER?!
Redet keiner darüber, dass es dumm ist mit den Tabletten irgendwas zu machen. So ein Unfug.

Wenigstens hat er verstanden, dass die Idee doof ist :D Aber ich freue mich.
Also dass Ace das verstanden hat und sie sich nicht gegenseitig umgebracht haben.
»Das auch. Aber ich mein’s ernst. Auf leeren Magen mordet es sich wohl nicht so leicht.« - da sagste was. Da geh ich gleich mal Essen kochen, ne? D:

Das Kapitel war mal wieder Mood!
Sehr interessant und eindeutig notwendigerweise wundervoll.

Hrhrhrhrhhrhrhrrr.
I lov ur Schreibstil. Da bekomm ich immer Hunger auf lesen.
Lesen gut.

Bis dann,
Shinju~~
01.05.2021 | 19:18 Uhr
Die Beschreibung der Moby Dick und ihrer einzelnen Orte ist großartig. Auch wenn es eigentlich nur darum geht, dass Thea sich verstecken will XD
Ace steht natürlich dann cool wie immer an der Reling mit dem Motto “Damn Bitch I’m fine.”

Thea erinnert mich an Mr. Krabs wenn sie so ist. Dieser Gestank dieser Stinkende Gestank der stinkt. -- So ungefähr hat das auf mich gewirkt. Sie misstraut ihm einfach und ich find es super lustig!

Wie Ace sich einfach über Marco und Thatch lustig macht. Man muss halt nebenbei auch mal ein bisschen Seitenhiebe austeilen, sonst ist das Leben nicht schön.
“Die siebte, elfte, dreizehnte und vierzehnte Division befindet sich zurzeit auf unserem Schwesterschiff, um auf Fishman Island nach dem Rechten zu sehen.”
- Verstehe. Das werde ich mir mal notieren, auch wenn es sicher nicht stimmt :D Also stimmen im Sinne von “Ist im manga auch so.” :D
Die Ader auf der Stirn fühl ich tzdm hart.

Zeigt Thea ihm jetzt das Schiff? Ich bin verwirrt. Hatte gehofft sie gehen an einer Insel an Land oder so. Weil dann bestünde weniger Zerstörungspotenzial. Aber okay.

Schlafbarackenbesichtigung würde ich jetzt nicht als so spannend ansehen. Aber wir kennen ja Ace erlesenen Geschmack auch. Das geht zu einem Ohr rein, zum anderen wieder raus.
Sie bekommt Sympathiepunkte, weil sie Distanz wahrt. Immerhin. Aber ich find es süß, dass das Schiff mit einem echten Wahl verglichen wird.

War der Architekt ein Monster oder eher der Schiffsbauer? :D Ich bin mir noch nicht sicher.
Ace hat natürlich die Axt im Meer verloren. Was denkt Thea denn? XD
Blenheim ist 1 nicer Char aber sicher tut er nicht gut daran Ace die Werkstatt zu zeigen. Also aus gutem Grund würde ich mal sagen.
Trotzdem eine sehr schön beschriebene bildliche Szene wie Ace quasi reingeschoben wird.

“Wenn du Paps umbringen willst, nehm mal bitte nicht meine Äxte, sonst bekommst du bei den Beutezügen gar nix mehr Brudi.” - Blenheim.
Hätte er auch sagen können. Just sayin. Sehr diplomatisch guter mann :D Auch süß das mit dem Modellschiff. Wie kann man so viel herz in eine Story stecken. Ich liebe es.

Blenheim ist cool, aber ich hab mich an der Stelle tatsache sehr auf Zelda gefreut. Ace dachte zwar er bekommt eine Retourkutsche, aber das ist zum Glück nicht der Fall. »Wer ist Zelda?«, fragte er schließlich.


Marco weiß eben bescheid. Da können die Krankenschwestern noch so verliebt um Ace rumtanzen.
Wenn Marco sagt geht klar ist dann Ruhe? Find ich gut. Auch wenn er ja irgendwie das Mobbingopfer aller ist (auch in meiner Geschichte) xD Armer Marco.

Immer wieder lustig wie man Ace ansieht er plant ein neues Attentat und immer wieder nice wie man sann sieht
“oh okay. hm. Thea weiß es besser.” und trotzdem wird Ace wieder reinrennen wie ein dummes Kleinkind.
»Die Krankenstation ist nachts abgeschlossen.« - so bisschen Hinweise geben um peinliche Versuche zu vermeiden.
Ach Thea. Wieso kannst du nicht die Klappe halten. :D

Huihuihui. Interessantes Kapitel.
Eigentlich nur eine Schiffsführung, aber tzdm ein Arsenal an Waffen, die man zum Töten einsetzen kann.
Verspricht auf jeden Fall nicht langweilig zu werden :D Höhöhö.

Ich verneige mich vor deiner Herrlichkeit. Meine Reviews beziehen sich vor allem auf den FUN in den Kapiteln.
Ich danke dir für die astreine Unterhaltung.
Geh dann mal weiter Reviews hochladen.
Ziel ist es selbst immer ein bisschen zu schreiben, ein review hochladen. Ich bin dann so morgen um 7 fertig LUL

Alles Liebe,
Shinju~~
24.04.2021 | 12:12 Uhr
Hallöchen meine liebe memo! <3

Ein weiteres Kapitel und noch mehr Glücksgefühle, die meinen Bauch füllen! Ich freue mich immer riesig auf jeden Alert, der wegen dir losbricht, das kannst du wissen! Die Dialoge sind sooo gut und deine Formulierungen und Beschreibungen stellen selbst so manch einen Roman in den Schatten. Die Chemie zwischen Ace und Thea ist gewaltig und förmlich spürbar und du triffst den Charakter des Feuerteufels mit der Feuerfaust auf den Nagel! Danke dafür! Mein Perfektionisten-Herz macht Freudensprünge!
Ich war allerdings total überrascht, dass Thea sich am Ende einschaltet und die Muskeln spielen lässt. Starke Frauen gefallen mir ja in solchen FFs sehr und ich bin schon gespannt, welchen Kampfstil sie an den Tag legt und wie Ace darauf reagiert ^^

Einen klitzekleinen Kritikpunkt habe ich allerdings und der betrifft die Szene, wo Thea ihren Preis nennt.
Das von Ace geäußerte »Fünfhunderttausend Berry? Das ist sehr … genau.« passt irgendwie nicht. Ich hätte sofort an ein Kopfgeld gedacht (und nicht an einen Verkaufspreis), wenn ich Ace wäre. Dass sie an ihre Sklavenzeit denkt und in einer schrecklichen Erinnerung versinkt, finde ich verständlich und es gefällt mir sehr, wie du das verpackt hast, aber Ace‘ Reaktion kann ich nicht nachvollziehen. Im Prinzip hat er ja selbst einen Preis und der ist ebenso präzise wie der ihre. Wieso sollte ihm das also so unangenehm sein. Verstehst du, was ich meine? x)

Ansonsten kann ich nicht meckern. (Das eben war ja sowieso Herummosern auf sehr hohem Niveau! xD)

Ich wünsche dir noch einen wunderschönen, sonnigen Samstag! Wir lesen uns!

LG Theresa

Antwort von memoirst am 26.04.2021 | 12:00 Uhr
aloha!

ach, von dir zu lesen, ist einfach instant serotonin (`・Д・)ノ=☆

ich hatte wirklich unglaublich viel spaß beim schreiben von kapitel 10, deswegen freu ich mich gerade so, dass du dich unterhalten gefühlt hast (von dem lob ganz abgesehen, das ich erst mal verarbeiten musste :D<3)! die dynamik zwischen thea und ace ist mir ganz besonders wichtig - der aussicht, dass die zwei irgendwie-irgendwann auch als personen auf platonischer ebene funktionieren, bevor irgendwas anderes passiert, möchte ich ganz viel aufmerksamkeit widmen (:
und wie immer angstschweiß genommen, dass ich ace nicht vollkommen verhunze lmao
ich bin wirklich absolut gespannt, wie du zum nächsten kapitel stehst (das mir zwar jetzt schon ein schippchen schlägt, aber wir werden sehen haha)

oh stimmt, darüber habe ich gar nicht nachgedacht! auf jeden fall ein berechtigter einwurf, wenn man bedenkt, dass die meisten charaktere in-universe ja auch 'einen preis haben'.
kopfgelder in one piece scheinen erst in millionenhöhe anzufangen (also zumindest, was man vom anfang der serie so mitkriegt), also würde ace vermutlich davon ausgehen, dass thea kampftechnisch ein ziemlicher flop ist :D schließlich hat er drei nullen mehr an seinem eigenpreis.
danke für den hinweis, ich schau mal, wie ich das noch drehen kann!

wir lesen uns <3
mfg memo
21.04.2021 | 13:31 Uhr
Guten Tag

Interessant dieses kurze Flashback von Thea zu ihrer Sklavenzeit. Den Preis den sie nannte ist glaube ich der den ihre Assassinenmeisterin für sie zahlte wenn ich mich recht erinnere.
Irgendwie wusste ich doch das ihr Stab mehr kann als nur Stab sein. Zu jedem Assassinen muss eine verborgene Waffe her.
Auch ja diese Schlafanfälle ich konnte mir da ein auflachen nicht verkneifen.
Bin gespannt wann Ace erwacht und ob Thea nun den ganzen Spaß alleine hat.

Antwort von memoirst am 24.04.2021 | 09:55 Uhr
morgen!

ahh, was es mich freut, dass ihr die summe aus dem zweiten kapitel noch alle im kopf habt :D ja genau, das ist die berryanzahl, die lorelei für thea gezahlt hat.
jep, unterschreibe ich so haha ich liebe kampfstäbe, aber diese versteckte klinge ist mir nicht mehr aus dem kopf gegangen! ich hab mir einiges für hybris ausgedacht und ich bin schon extrem gespannt, wie ihr zum nächsten kapitel steht (:

wir lesen uns!
mfg memo
20.04.2021 | 18:14 Uhr
Uhhhhhhh

Halllo hallo liebste Memo und wundervollste Person dieser Plattform (neben meiner Wenigkeit) - Ironie off -
MEMOOOOOO!
Das Kapitel war mal wieder wie der Kuss eines Engels für meine Liebe zur Literatur.
Während ich gewartet habe und mich über Leute ohne Maske in einem Wartezimmer aufgeregt habe, konnte ich dieses tolle Kapitel lesen.
I love it!

Lorelei ist eine ziemlich kranke badass Person. Zumindest bekomme ich diese Vibes. ;D
Aber ich bekomme auch slightly ENTJ vibes und es macht mir Angst. Ob ich auch so cool sein könnte? Hmmm. Ich will auch so cool sein!

Thea trinkt alles mit Strohhalm oder? Ich hoffe sie kann auch Melonen durch Strohhalme Essen.
Anscheinend nimmt sie die Maske ja nie ab :D Höhöhö.
Ich fand sowohl die Szene mit Marco sehr interessant als auch die später mit Ace.
Mir gefällt so extrem gut, wie du ein bisschen antithetisch die Gedanken und das gesagte darstellst. Das traurige ist, dass es mir nur so gefällt, weil es so 100% stimmt xD

Ich bin gespannt was dieser Geruch in Mistral ist und woher er kommt.
Aber ich komme irgendwie nicht von dem Gedanken los, dass es der Geruch von Tod und Verderben ist.
Aber hey.. was weiß ich schon, was in deinem geniegleichen Gehirnwindungen vor sich geht.

Ich hab auch schon wieder vergessen, was ich noch schreiben wollte, aber mir ist eine Liedzeile zu dem Kapitel von Mistral eingefallen:
There's only two ways to make it in this town
One is to be brilliant, the other is to drown
Don't take both drugs all in one go
Can't reach the heavens passed out on the floor

Ich bin dann mal Sport machen,
Cheerio!

Shinju~~

Antwort von memoirst am 24.04.2021 | 15:58 Uhr
mwah und einen guten tag!

gut, dass du dich auch ins intro reingepackt hast, dann muss ich das nicht wiederholen :D

lmao ich fühle mich geehrt, dass ich dir hier eine kleine pause von den maskenunträgern schaffen konnte!
was kapitel vier angeht, hatte ich wirklich unglaublich viel spaß - besonders mit den flashbacks zu mistral und (selbstverständlich) lorelei. ich hab hin und wieder so meine problemchen mit ihr, weil sie nicht ganz easy zu schreiben ist und ich manchmal angst habe, dass ich meiner vorstellung von ihr in meinem geschreibsel nicht gerecht werden kann (again, ich kann nur betonen, was das in den nächsten flashbacks noch für spagate sein werden). aber insgesamt gefällt mir die herausforderung auch sehr haha

du bist viel cooler, wtf (;Д;)
entj passt aber wie die faust aufs auge, würde ich behaupten (auch, wenn ich auch entp nachvollziehen könnte).

wie gesagt, man kriegt so einiges durch einen strohhalm, wenn man sich nur anstrengt :D
die maske zieht sie schon ab, wenn sie etwas anderes als suppe oder getränke zu sich nimmt - aber eben in trauter einsamkeit.

ahh, ich freue mich, dass du den geruch ansprichst! der sollte sich geruch-artig auch durch das kapitel ziehen, bis es dann am ende .. na ja, nicht 'aufgelöst', aber zumindest gehintet wurde.
das übrigens im hinterkopf behalten, das könnte ~eventuell~ später noch wichtig werden (`・Д・)ノ=☆

oh! oh oh oh, ich mag die liedzeile total gerne!
muss direkt erst mal gucken, wo das her ist!

vielen dank für die rückmeldung, wie immer eine freude, von dir zu lesen <3
mfg memo
19.04.2021 | 21:25 Uhr
Hallöchen :D

Ohje, ich hatte einfach komplett den Alert für das vorherige Kapitel übersehen und habe deswegen sehnsüchtig auf ein neues Kapitel gewartet... bis ich dann heute gesehen hab, oh oops, ich kann jetzt wohl zwei Kapitel lesen. Nun gut, dann lese ich die zwei (mal wieder richtig tollen) Kapitel und was erwartet mich? Ein Cliffhanger. Shit, hätte ich mal lieber den Alert auch verschlafen und wär beim nächsten Kapitel wieder eingestiegen, haha.
Schon ein wenig sadistisch mitten im Anfang von Theas Action aufzuhören.
Ich bin richtig fiebrig, wie sie denn jetzt kämpfen wird. (Ich habe auch Blut geleckt!) Irgendwie kann ich mir einfach so viel vorstellen, was sie drauf hat. Ich kann nicht mal einschätzen wie viel körperliche Kraft sie hat, aber ahhhh. Sie ist bestimmt komplett bad ass umhauend.

Was auf jeden Fall bad ass war, war, dass sie komplett straight forward ihre Verkaufssumme von 500 Mio Berry fallen lassen hat. Mir ist bewusst, dass ihr das nur herausgerutscht ist und es ist mehr wie deutlich geworden, dass sie davon nach wie vor traumatisiert ist, doch das war der Moment, in dem sie mich als Leserin kurz sprachlos gemacht hat. Auch wie sie das Gespräch danach gedreht hat, hat mich wirklich nur, metaphorisch gesehen, sprachlos stehen lassen. Verdammt, so schlagfertig wie Thea ist, wäre ich zu gern auch. Ich frage mich nur noch, ob Ace Thea bereits so weit lesen kann, dass ihm Kleinigkeiten, wie an die Tischplatte oder Hybris greifen, auffallen. Vielleicht hat er gemerkt, dass da noch viel mehr hinter steckt, als bloß eine dahergesagte Zahl... Immerhin hat er noch gemeint, dass das erstaunlich präzise ist. Andererseits vermutet er vielleicht auch ein Kopfgeld? Immerhin denkt doch bestimmt nicht jeder in der OP Welt sofort an Menschenhandel? Ach man, Fragen über Fragen.

Um aber noch einmal zur bevorstehenden Kampfszenen zu kommen - die Einleitung war wirklich spitze. Das gesamte Vorgehen und Ace‘ Verhalten waren so in-character, die Situationskomik on top, die Szene hätte 1:1 so in OP vorkommen können. Also wirklich, man erwartet bei Ace ja eigentlich immer einen seiner narkoleptischen Anfälle, dass mir das bei manchen fanfics etwas zu gewollt wirkt, hier hat es aber zu 100% gepasst.
Zugegebenermaßen muss ich noch erwähnen, dass ich aber nicht mit Thea Action, sonder mit Ace Action gerechnet habe. Dieser Banditenkönig hat mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Seesteinkugeln, da wären die Kugeln immerhin einfach durch das lebende Streichholz hindurchgeflogen... Ace wäre davon maximal wieder aufgewacht, denke ich. Dass Thea sich den Typen jetzt vorknöpft, finde ich aber ganz galant.

Puh, jetzt aber zum nächsten Thema, sonst werd ich noch zu heiß auf Theas erste richtige Kampfszenen :D
Ace hat Thea genauer beobachtet, sie wechselt wirklich ihr Verhalten. Und jetzt weiß Thea, dass Ace das weiß, auch wenn er nicht versteht, wieso das so ist. Ich frage mich das aber auch noch. Ob Thea nur so ist, weil das „eigentlich nur ein Auftrag ist“ oder ob sie durch ihre Ausbildung (oder was auch immer das bei Lorelei jetzt letztendlich ist und war) so daran gewöhnt ist zu schauspielern und sich zu verstellen, dass das sie geworden ist. Wenn ich das richtig verstanden habe, weiß sie selbst nicht mehr so richtig, was hinter ihrer Fassade aus Gespieltem steckt, richtig? Eigentlich ist es auch fast ironisch, dass Thea eine Maske trägt, wo sie doch noch so viel mehr metaphorische Masken darunter verbirgt. Generell bin ich gespannt, was es mit Dämonenmaske auf sich hat.

Ich freu mich jedenfalls auf das nächste Kapitel! Und auch wenn es in diesem (und im vorherigen) Kapitel wenig Action gab, finde ich die Interaktionen zwischen den Beiden sowie deren Dialoge genauso interessant :D

Man liest sich (hoffentlich) beim nächsten Mal ;)

Liebe Grüße,

Lila

Antwort von memoirst am 21.04.2021 | 13:47 Uhr
aloha!

ich glaube, ich hab mich inzwischen wieder einigermaßen gefangen, um auf dein review in einer weise zu antworten, die nicht aus 'asdjkhl' und quietschen besteht :D

erst mal: 'sehnsüchtig'? (;_;) honestly, was will ich mehr? dass auch noch ein suprise-kapitel auf dich gewartet hat, freut mich ebenfalls sehr haha
ich hab mir bereits beim schreiben gedacht, dass das ein ziemlich fieser cliffhanger ist, aber wenn ich die kampfszene auch noch reingehauen hätte, hätte dieses kapitel unheilige ausnahme angenommen. apropos, ich bin wirklich unglaublich gespannt, wie du zu besagter kampfszene stehen wirst (und ob ich den erwartungen gerecht werden kann (;Д;)). der bo staff ist einer meiner liebsten waffen, weil ich ihn visuell so ansprechend finde, aber ich bin auch sehr angetan von stich- und schnittwaffen. that being said, real life kampferfahrung habe ich als ju jutsuka nur mit dem waffenlosen nahkampf, stock- und messerkampf. long-range waffen wie stab und speer? hoooo boy, ich werde mir ein bisschen narrenfreiheit erlauben müssen :D

ich schaue übrigens zu viel rwby in letzter zeit lmao da rennen die auch alle mit waffen herum, die allerlei funktionen erfüllen - ein absoluter mindfuck, wie viel da in einem katana eingebaut ist. zumindest bleiben wir bei hybris erst mal bei kampfstab-speer, befänden wir uns in rwby, könnte der vermutlich noch als sniper rifle trippeln lmfaoo

ich muss mich jetzt hart zusammenreißen, dass ich bei 'sprachlos' nicht wieder zusammenhanglos am herumblubbern bin :D<3 vielen lieben dank, was für ein lob!
oh, ich hoffe, ich hab mich nicht verschrieben! 500 mio wäre ... zu krass. das wäre fast so hoch wie ace' kopfgeld, was ja auch schon arsch viel ist (umgerechnet in euro ungefähr fünf mille. ordentlich).
was ihre verkaufssumme angeht, habe ich mich an dem einstiegsgebot von menschen orientiert, die in den auktionshäusern verscherbelt werden. eine angabe für 'kinder' als sonderkategorie habe ich leider nicht finden können (leider??), also bin ich dann nach den angaben der wikia-seite bei 500.000 Berry gelandet. umgerechnet wären das ~ungefähr~ fünftausend euro, was. nicht viel ist >:)
sagt einiges darüber aus, wie es in OP so zugeht...

ah, du hast recht, ace ist nicht auf den kopf gefallen! wir bleiben gespannt, wie viel er weiß, wie viel er ahnt und letztendlich, wie viel er dazu sagt!
(ich würde so gerne auf deinen letzten abschnitt eingehen, weil da so viel dabei ist, was mich gerade ganz dick grinsen lässt (solide thesen, detektiv!), aber ich will dich natürlich nicht spoilern, also einfach: dickes herz <3 und ich halte die klappe)

ich bin auf wolke sieben _(:3」∠)_ was für ein wunderschönes kompliment! ich bin unheimlich hibbelig gerade, dass du sagst, dass die szene aus dem anime stammen könnte, holy shit??
vielen lieben dank für die rückmeldung <3

bis zum nächsten mal!
mfg memo
14.04.2021 | 17:13 Uhr
Weißt du was eigentlich der Trick bei meinen Reviews ist?
Ich scheibe sie während ich lese. Deshalb schreibe ich so selten welche. :D

Gestern im Bett dachte ich dann mal: Okay das hier kann man sicher lesen. Also versuche ich es mal zu rekonstruieren.

Ein bisschen verliebt bin ich ja wie du Marco schreibst. Er ist einfach der Kindergartenbetreuer.
Wenn du dich aber schon nach den Divisionen informiert hast. Willst du mir Infos weiterreichen welche Division für was zuständig ist?

Thea war auf jeden Fall mal wieder ein sehr krasses badass Mädchen beim Essen. Musste aber unaufhörlich an den Orangensaft oder welchen Saft auch immer denken :(
Der war sicher sehr traurig, dass er zurückgelassen wurde :(
Dann kam die beste Szene: Whitebeard hat Ace im Schlaf durch die Wand gedroschen. Einfach nur wunderschön.

Und dann kommen wir mal wieder zu dem Punkt wie du schreibst. Bitte geh.
Geh weg von dieser Seite und nimm SocialDistortion und Thistledown alle beide mit xD
Ihr könnt euch alle drei die Krone GodTier-Fanfiktion-Schreiberin aufsetzen und dann gehen. Was macht ihr noch hier? Ihr habt Schreiben durchgespielt. Schreibt Bücher! :D

Meine Lieblingstestxtelle, ich erinnere mich, war als Ace sich eine Axt genommen hat :)
Schon im Anime eine super Szene, aber hier :D Ich hab es seeehr gefeiert :D
»Du glaubst nicht, was man alles durch einen Strohhalm kriegt, wenn man sich nur anstrengt.« Ähm. Ich sag dazu jetzt mal gaaar nix.

Jedenfalls fand ich den Schlagabtausch zwischen Ace und Thea sehr interessant.
Bei deinen Dialogen allegemein kommt nie langeweile auf, was an sich gut ist, an manchen Stellen macht mich die Schlagfertigkeit deiner Charaktere so fertig, dass ich mir denke "Die können doch nicht 24/7 so krasse Sprüche klopfen."

Hab das Kapitel sehr genossen. Mrs God Tier... oder so :D

Liebste Grüßerino!
Shinju~~

Antwort von memoirst am 18.04.2021 | 00:40 Uhr
y'hellow!

den trick muss ich mir merken, dann gebe ich nicht immer so viel nonsense von mir lmao

oh man, mit marco hatte ich bisher wirklich unglaublich viel spaß! <3 besonders im nächsten kapitel, in dem er eine größere rolle einnimmt, ist er schreibtechnisch durch seine ruhigere art wirklich unfassbar angenehm.
irgendwer muss ja auf die kleineren und größeren babies der ersten division aufpassen :D

was die verschiedenen divisionen angeht: ich bin mal frech davon ausgegangen, dass jede division quasi eine eigenständige piratenbande bildet (mit den kommandanten als 'kapitäne'), ergo dass es in jeder division navigatoren, köche, ärzte, usw usf gibt, die unabhängig von whitebeard als oberste instanz einsetzbar sind. also ein kunterbunter mix und nicht eine division für köche oder etwas ähnliches.
bei den sechzehn kommandanten hab ich mir dann ein bisschen narrenfreiheit erlaubt: da marco ja canonically arzt ist, dachte ich, dass die restlichen kommandanten ebenfalls neben ihrer führungsrolle in einem bereich besonders bewandert sind. so ist thatch beispielsweise der chefkoch der whitebeard-piraten und gibt in der kombüse den ton an, in der sich alle köche der übrigen divisionen einfinden.

macht das sinn? :D

ach, wie schön, dass du orangensaft im kopf hattest, ich dachte nämlich irgendwie an multivitamin lmfao

nghhhhhh, shinju, wegen dir und deinen rückmeldungen kriege ich noch einen richtig großen kopf, sowas darfst du doch nicht zu mir sagen ._. (ganz dickes herz <3)
du wirst mich auf jeden fall nicht los und wenn du mir noch so viel honig um den mund schmierst, du goldstück (ノ∀`♥)

vielen lieben dank für das wunderbare review, angel! <3
wir lesen uns!
mfg memo
12.04.2021 | 09:23 Uhr
Guten Tag

Oh man das Wortgefecht am Schmuckstand ist echt amüsant geschrieben. Auch das Gespräch zwischen Thea und Pops hat mir gefallen.
Wenn Ace nun bei dem Auftrag mit von der Party ist kann sie Heimlichkeit wohl vergessen. Bettelarm wird sie nun bestimmt ebenfalls durch Ace Fressorgie.
Bin gespannt wie es weitergeht.

Antwort von memoirst am 13.04.2021 | 12:08 Uhr
tag!

freut mich sehr, dass es dir gefallen hat! dieses hin und her hatte ich irgendwie schon eine weile im kopf und ich hab mir echt die hände gerieben, als ich es endlich runterschreiben konnte :D
oh ja, der geldbeutel kann einem wirklich leidtun haha besonders, wenn man bedenkt, was für ausmaße der hunger in dieser familie annimmt

wir lesen uns!
mfg memo
10.04.2021 | 17:19 Uhr
Hallihallo, ich melde mich auch mal wieder zu Wort! :)

Deine Kapitel gehen immer runter wie Butter! Es ist schon fast schade, wenn ich unten beim letzten Absatz ankomme, haha :‘D

Mir gefällt übrigens die Anspannung, die sich in Theas Brust breitmacht, wenn sie mit Whitebeard spricht. Du hast ihn, meiner Meinung nach, sehr gut getroffen, aber ich frage mich, wie viel er ahnt. Dass er nichts gegen Thea unternimmt, sollte er aus irgendeinem Grund von ihrem Vorhaben wissen, würde mich nicht überraschen, immerhin ist er der stärkste Mann der Welt und er hat nicht einmal mit Ace Probleme. Was ist Theas Plan und was hat sie in der Hand, um Whitebeard wirklich gefährlich zu werden? Auf den Twist bin ich super gespannt!

Das mit der roten Kette hat mich sehr zum Lächeln gebracht, weißt du? So ein kleines, aber feines Detail zu integrieren, das lobe ich mir, denn das machen gute FFs für mich aus!
Ace will Thea jetzt tatsächlich bei ihrem Auftrag begleiten? Das verspricht, lustig zu werden! Ihr Geldbeutel tut mir jedenfalls jetzt schon leid. Und mal so nebenbei: Du schreibst Ace ganz wunderbar und er ist überhaupt nicht OOC für mich. Bei so etwas bin ich selbst sehr penibel und ich finde, die Art, wie er mit Thea gesprochen und wie er gehandelt hat, entspricht genau seinem feurig koketten, aber gelassenen Charakter. Bleib dabei! :D

Vielen Dank noch für das neue Kapitel! Fühl dich gedrückt, wir lesen uns! :3

LG Theresa

Antwort von memoirst am 13.04.2021 | 12:06 Uhr
hallöchen!

wenn ich so eine rückmeldung höre, könnte ich direkt losquietschen _(:3」∠)_ was will ich mehr?

es beruhigt mich total, dass mir whitebeard nicht vollkommen ooc geraten ist! er ist einer der charakterstärksten figuren im gesamten anime und den spagat zwischen seiner vaterrolle für die whitebeard-piraten und seiner (ich nenn's jetzt mal) kaiserlichkeit finde ich schreibtechnisch gar nicht so leicht. es war also nicht nur thea, die in dieser szene schweißausbrüche hatte, sondern vor allem ich hinterm bildschirm lmao
ah, ich freue mich schon sehr, endlich weiterzuschreiben, um solche fragen klären zu können :D

haha ja, die rote kette - als ich ace' wikia-seite durchforstet habe, ist mir aufgefallen, dass sein vergangenheits-ich beim aufbruch im east blue noch gar keine kette trägt. also haben die räderchen in meinem kopf zu drehen begonnen :D vielen lieben dank für das kompliment <3
puh, liebe theresa, du nimmst mir gerade ganz viel angst, weißt du das? ich hatte echt spaß im letzten kapitel, aber als ich nach ein paar tagen nochmal drübergelesen hab, hatte ich ein bisschen bammel, dass ich ace in seinem ärger nicht charaktertreu geblieben bin - da mag ich persönlich seine reaktion im aktuellsten kapitel auch lieber, selbst wenn der kontrast ein recht großer ist.
aber die zwei haben sich ja auch noch nicht ansatzweise ausgesprochen haha

eine umarmung zurück, bis zum nächsten mal! <3
mfg memo
29.03.2021 | 15:56 Uhr
Guten Tag

Den Abend auf der Moby kann man sich gut vorstellen. Auch die Gespräche innerhalb der Crew sind amüsant. Aber hier sieht man au h wunderbar wie leicht ein Wort reicht um die Stimmung kippen zu lassen. Interessant das Thea und Ace ähnlich denken was die Heimat und Geborgenheit angeht.

Antwort von memoirst am 31.03.2021 | 21:04 Uhr
aloha!

dieser abend in gesellschaft, an dem ace sich den kommandanten (und thea) ein wenig zu öffnen beginnt, nur um dann die truthbomb vor den latz geknallt zu bekommen, war eine der ersten szenen, die ich bei der Konzeption dieser ff im kopf hatte (man, ist das ein langer satz)!
freut mich sehr, dass es dir gefallen hat, und wie immer einen lieben dank für das schöne review (:

wir lesen uns!
mfg memo
28.03.2021 | 17:16 Uhr
Hallöchen :)

Oh man, ich hatte gerade bereits ein ellenlanges Review geschrieben, aber FanFiktion.de hat einfach den Geist aufgegeben, argh :(
Also tipp‘ ich das ganze halt noch einmal, denn ein Review hast du definitiv verdient.
Aber erst einmal eine (vermutlich nicht ganz so) kurze Antwort auf deine Antwort auf mein vorheriges Review:

Ich stimme dir bei dem 2-Kuchen-Prinzip auf jeden Fall zu. Das sollte nicht als Bashing gegen andere rüber kommen, war wohl aber etwas blöd geschrieben. Ich wollte eigentlich nur mitteilen, dass es mich freut, dass deine Geschichte nicht vorhersehbar ist und irgendwie Frische in das Fandom bringt. Ums mit dem Kuchenvergleich zu sagen: Irgendwann hat man genug Schokokuchen, da freut man sich über Lemon-Cheesecake :D
Auch was das Thema MarySues angeht, stimme ich dir vorbehaltlos zu. Der Begriff wird ziemlich inflationär benutzt, auch wenn es bei FanFiktion vermutlich zu oft zutrifft. Nur vollkommen abseits von FanFiktion würde ich ihn eigentlich gar nicht verwenden. Immerhin wird dort je nach Fall ein eigenes Universum erschaffen, also sollte doch de facto kein Charakter ZU schön, stark, etc. sein können. Denn das könnte ja einfach ein Stilmittel oder nach der Logik des erschaffenen Universums sein. Auch Rey und Bella würde ich nicht als MarySue bezeichnen.
Rey unterscheidet sich zu den anderen Hauptcharas aus Star Wars auch nur darin, dass sie weiblich ist. Und niemand hat die anderen Charas deswegen kritisiert...
Bella, zumindest die Filmversion (Bücher kenne ich leider nicht), unterliegt auch eher einem nicht ganz so tollem Manuskript und vermutlich der Regieanweisung, als der MarySue-Thematik xD
Aber so viel dazu und ab zum neuen Kapitel:

Ahhh! Ich würde so gern direkt noch mehr lesen.
Es ist spannend zu lesen, wie Ace sich zumindest ein wenig mehr auf die Whitebeards einlässt. Wenn auch nur durch das Training der Kids. Da kam ja definitiv der große Bruder durch. Erstaunlicher Weise hat mich auch Thea an eine große Schwester erinnert. Das war ja schon beim letztem Kapitel, in denen sie die Beiden so hart rangenommen hatte... sie will eben, dass die Zwei sich im Ernstfall verteidigen können. Eigentlich hätte es mich nicht erstaunen sollen, dass sie deswegen Ace kritisch beobachtet hat - und zwar nicht aus kleiner, prinzipieller Feindseligkeit ihm gegenüber, da er sich erdreistet Whitebeard umbringen zu wollen, sondern aus Beschützerinstinkt. Sehr interessant :D
Auch dass sie Ace ja doch ganz indirekt zum Feiern eingeladen hat, fand ich ziemlich ... interessant? Ich hätte nicht erwartet, dass sie die Kinder dazu nutzt. Irgendwie dachte ich die ganze Zeit sie haut das mit einer sarkastischen Herausforderung oder so heraus, aber das hat sie ziemlich charmant gelöst. Ob Ace das wohl aufgefallen ist? Hm.
Unser Ace hatte jedenfalls die Erkenntnis, dass Theas Verhalten sich den Menschen anpasst und so irgendwie ja nicht ganz ehrlich ist. Ob das früher oder später, wenn die zwei sich mehr kennen und Ace offiziell zu den Whitebeards gehört, dazu führt, dass Theas doppeltes Spiel auffällt? Sehr, sehr interessant :D
Und ach man, ich hätte ja fast eine körperliche Auseinandersetzung erwartet, als Ace erfuhr, dass Thea die Spadepiraten ausspioniert hat. Auf so einen kleinen, hitzigen Kampf hätte ich ja Lust gehabt. Generell würd ich Thea gerne mal in Action erleben, wie stark sie wirklich ist und was sie alles drauf hat. Oh man, da werd ich mich wohl noch gedulden müssen ;D

Ich freu mich jedenfalls jetzt schon auf das nächste Kapitel! (Und sorry für das ellenlange Review, es ist etwas ausgeartet haha)

Liebe Grüße,

Lila

Antwort von memoirst am 30.03.2021 | 22:09 Uhr
abend!

'sorry für das lange review' als würde ich nicht an jedem wort hängen lmao also wenn du dich für eine sache NICHT entschuldigst, dann lass es lange reviews sein :D<3

hach, das review-schlucken - wer kennt's nicht? ._. wie oft mir ff.de dahingehend schon den knüppel zwischen die beine geworfen hat, will ich gar nicht zählen. aus erfahrung weiß ich also, wie extrem frustrierend das ist -- dafür doppelt danke, dass du mir eine rückmeldung hierlässt (ノ∀`♥)

oh keine sorge, als bashing habe ich dein vorheriges review auch gar nicht empfunden! (: was die schokokuchen angeht, stimme ich dir auch voll zu! ich kann sowohl als autor als auch als leser nachvollziehen, dass sich gewisse plotlines häufen. bestimmte tropes sind eben auch mit grund beliebt - ich lese mich ja auch nicht durch das zehnte coffee shop au, weil der grundgedanke so unglaublich spannend ist, sondern weil ich wissen will, was jeder autor dann schließlich aus der prämisse macht :D
'frischer wind' macht mich gerade super happy haha ich weiß gar nicht, ob ich dem kompliment gerecht werde, aber vielen, vielen dank!
lemon-cheesecake asdjkhl oh man, das behalt' ich mir ganz nah am herzen <3

und juuup, was du da über mary sues geschrieben hast - 100%. (besonders rey, man ._.)
sicher gibt es in ffs (generell) ocs, die nach originaldefinition den titel 'mary sue' verdient hätten, aber gerade so um 2014/2015 herum, als sich die mary sue litmus tests und so gehäuft hatten, hatte plötzlich jeder hobbyautor so sehr bammel, eine sue zu erschaffen, dass in oc-geschichten einfach der uninteressanteste charakter ever mit der persönlichkeit von nassem toastbrot als protagonist hingestellt wurde. hat zwar den mary sue test mit bestnote bestanden, will dafür aber halt auch niemand lesen ¯\_(ツ)_/¯

aber auf jeden fall vielen dank für die neuen gedankenanstöße, super interessant, was du zu dem thema zu sagen hast! (:

yokay, weiter im text:
zu dem punkt, dass ace sich den übrigen whitebeards .. na ja, nicht ÖFFNET, aber zumindest nicht ganz so sehr mit offener abneigung entgegentritt: das ist eine canon divergence, die ich hier leider vornehmen muss (will). wir sind nämlich bei mordversuch #15 von HUNDERT und wenn ace in dem tempo allem und jedem auf diesem schiff mit feindseligkeit gegenübertritt, ist es ja auch irgendwie nicht schön zu lesen (oder zu schreiben). wie ihm also besser sein murren nehmen als mit der ausübung seiner 'großer bruder' rolle? :D
ich habe tatsächlich auch erst überlegt, ob ich thea auf die von dir beschriebene weise einen versuch starten lassen - aber ich glaube fast, nachdem sie im letzten kapitel ihren stolz heruntergeschluckt und ihn gefragt hat, die kids zu trainieren, wollte sie nicht schon wieder mit einer bitte ankommen haha

ohhh, wenn ich diese vermutungen lese, juckt es mich total in den fingern, weiterzuschreiben (`・Д・)ノ=☆
und was thea in aktion angeht - auf jeden fall einer der gründe, warum ich selber so auf den valney arc hinfiebere!

vielen dank für die wunderbare rückmeldung!
mfg memo
14.03.2021 | 13:05 Uhr
Hey,
ich habe deine Geschichte ganz frisch entdeckt und als kleiner Spoiler zu meinem Review: ich bin ein wenig in deinen Schreibstil verliebt.

Im one piece Fandom lese ich schon einige Jahre. Leider ergibt sich daraus, dass ich die gleichen Storylines immer und immer wieder lese. Sogar die Grundidee des OCs, die whitebeard umbringen will, habe ich schon öfter gesehen. Deine Kurzbeschreibung hat trotzdem sehr interessant geklungen, da dachte ich mir, give it a try.
Ich bin froh drum!
Ich liebe die Umsetzung deiner Ideen und die Ideen selbst bis jetzt.

Auch Thea als Charakter ist interessant gestaltet. Sie wirkt etwas geheimnisvoll, aber nicht wie eine Mary Sue. Irgendwie ergibt jede ihrer Handlungen auf ihren Charakter Sinn. Durch die Zeitsprünge lernt man sie und ihre Geschichte besser kennen, aber die Zeitsprünge wirken dennoch nicht deplatziert. Das passt echt gut.
Ich würde eine Geschichte allein für ihren Background lesen, ganz ab von der OP Welt. Deswegen freu ich mich auch auf jedes nächste Kapitel, wenn man mehr von ihr und den anderen erfährt.
Mich interessiert ja, was mit ihrem Gesicht passiert ist. Frage mich auch, ob sie die Maske trägt um unerkannt zu bleiben oder ob sie damit Narben oder derartiges versteckt? Und wenn sie früher im Kloster eine Augenklappe trug, ist sie dann halb blind? Ich denke das werde ich wohl in den weiteren Kapiteln erfahren.

Und Ace, hach! Generell die Whitebeards - ich finde wirklich, dass du die Charaktere sehr authentisch schreibst. Wirklich erfrischend eine Story so zu lesen.
Gut, dass Thea Ace von den Pillen angebracht hat. Irgendwie hätte das zur Sommersprosse so gar nicht gepasst. Wobei ich versteh, wieso er trotzdem darüber nachgedacht hat...

Außerdem:
Die Schlagabtäusche zwischen Ace und Thea sind wirklich herrlich! Da ist der Waffenstillstand ja fast enttäuschend. Ob es wohl jetzt langsam ruhiger um Ace und seine Mordversuche wird, wenn er schon mit Thea Frieden schließt und sich zu Pfannkuchen überreden lässt? Ach man, am liebsten würde ich direkt weiter lesen :D

Ich freu mich auf das nächste Kapitel!

Man liest sich,

lg Lila

Antwort von memoirst am 14.03.2021 | 16:08 Uhr
aloha!

woah, vielen lieben dank für diese unglaublich bestärkende rückmeldung - und natürlich schön, dich dabei zu haben (;

selber lese ich in one piece leider nicht mehr ganz so viel, aber als ich meine ff.de karriere irgendwann in 2012 begonnen habe (unter anderem namen auf anderem account und mit einer riesigen pause zwischen damals und heute), haben sich viele plots meiner auffassung nach auch sehr geähnelt - was ja nicht per se schlecht ist, keinesfalls! da gehe ich strikt nach dem 'zwei kuchen'-modell vor -- zwei kuchen sind besser als einer usw usf haha
freut mich total, dass ich dich mit der kurzbeschreibung angeln konnte! <3 du glaubst nicht, was du mir für ein dickes grinsen allein mit dem ersten satz auf das gesicht gezaubert hast!

gerade deine rückmeldung zu thea lässt mein herz gerade höher schlagen (ノ∀`♥)
full disclosure: ich bin nicht der größte freund vom 'mary sue'-stempel, weil mit dem begriff in den letzten jahren viel zu oft um sich geworfen wurde, ohne, dass er genau definiert wird (nicht auf fanfiction bezogen, einfach ganz generell). und die konsequenz daraus ist, dass dann rey aus star wars und bella swan aus twilight beide als mary sues beschimpft werden. (??)
mich würde es echt interessieren, wo menschen DA den gemeinsamen nenner sehen lmao
(okay, das sollte jetzt kein manifest werden :D)

in jedem fall freue ich mich einfach riesig, dass du meinen oc für interessant hältst! das ist wirklich das schönste kompliment, was man machen kann - abgesehen davon, dass du ihre hintergrundgeschichte auch ohne connection zu one piece lesen würdest, was mir für einem moment einfach den wind aus den segeln genommen hat, holy shit <3
ach ja, das ding mit der dämonenmaske ¯\_(ツ)_/¯ da habe ich ... einiges geplant, das ich an dieser stelle natürlich nicht spoilern kann. aber allein die tatsache, dass du dir gedanken darüber machst, macht mich super glücklich gerade haha

ein grund, warum ich bei dieser ff ein wenig nervös bin, ist definitiv die tatsache, dass ich mich an der ic/ooc-ness der whitebeards versuchen will. da beruhigt mich ein review wie deins einfach ungemein <3
und was thea und ace angeht: ich habe selber extrem spaß an dem bisherigen charakterverhältnis und freue mich schon darauf, das in den kommenden kapiteln auszuführen!

vielen lieben dank nochmal für dieses wunderschöne review _(:3」∠)_
wir lesen uns!
mfg memo
11.03.2021 | 20:20 Uhr
Hallihallo memo!

Das Kapitel war wieder sehr mitreißend, da viel von Theas Vergangenheit beleuchtet wurde. Ich freue mich immer riesig, wenn man mehr über die OCs erfährt, vor allem, wenn sie dabei auch noch Tiefe haben. Es ist ja gewiss keine alltägliche Kindheitsgeschichte, die Thea da vorzuweisen hat. Der Stockkampf mit Adelia war super gut beschrieben und die vier Kids haben alle sehr wiedererkennungswürdige Wesenszüge. Ich bin schon unheimlich gespannt, wie sie weiterhin miteinander agieren werden, was sie vielleicht für Missionen erledigen, wie sie so zusammenarbeiten, um ein Ziel zu erreichen, und wie sich natürlich Thea entwickeln wird. Ob sich ihre Einstellung zu Adelia noch wandelt? Oder werden sie sich für immer anzicken und im Schlaf erdrosseln wollen? Das werde ich wohl mit einer warmen Tasse Tee abwarten müssen :D

Ah, ein Waffenstillstand zwischen Front Ace und Front Thea also? Na, da bin ich aber gespannt, wie lange die beiden das durchhalten. Die Chemie zwischen den beiden führt ja bekanntlich schnell zu Explosionen, haha :D
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel ;)

Bis dahin tüdelü! <3

LG Theresa

Antwort von memoirst am 14.03.2021 | 15:47 Uhr
hallöchen!

wahh, das freut mich gerade wirklich riesig (ノ∀`♥) ich hoffe, auch weiterhin die balance zwischen 'backstory ist informativ' und 'backstory ist gerade unpassend und zu viel' finden zu können -- aber ich bin total beruhigt, dass theas geschichte bisher gut anzukommen scheint <3
adelia und thea ist neben lorelei-thea ein charakterverhältnis, das sehr, sehr prägend für sie war und das ich im kommenden auf jeden fall nochmal näher ausführen will (fuck dude, ich muss mich zusammenreißen, bevor ich in den kommentaren noch meine eigene story spoilere :D). da schwirren mir so viele kleinere und größere szenen im kopf herum, die auf papier gebracht werden wollen..

hach, gerade für die nächsten kapitel habe ich so viel für thea und ace geplant haha es juckt mich so in den fingern, endlich weiterzuschreiben!
vielen dank für das schöne review <3
wir lesen uns!
mfg memo
11.03.2021 | 16:21 Uhr
Guten Abend

Wie immer fantastisch dargestellt. Den Stockkampf kann man sich perfekt. Interessant das ein Assassinenlehrling an Fairness denkt.
Thea und Ace agieren einfach fantastisch miteinander. Bin gespannt wie sein Training mit den Schiffswächtern wird.

Antwort von memoirst am 14.03.2021 | 15:42 Uhr
heyho!

vielen dank für die rückmeldung, besonders, weil die kleine kampfszene angeht! (: adelia ist definitiv einer der charaktere aus theas backstory, die (nach lorelei) noch eine große rolle für meinen oc einnehmen werden.

wir lesen uns!
mfg memo
09.03.2021 | 23:18 Uhr
Ich liebe deine Kapitel, die sind immer so unglaublich spannend und deine Dialoge sind auch immer total raffiniert, genial und anspruchsvoll. Sowas zu lesen, macht immer total spaß und die Lust danach vergeht nicht.
Der Kampf war auch sehr interessant, man konnte ihm gut folgen und es sich sehr gut vorstellen. Also ich habe da nichts auszusetzen.
Ich frage mich, ob Thea bis zur Gegenwart die Schlechteste im Bund geblieben ist oder, ob sie es doch noch geschafft hat sich zu steigern. Adelia klingt wirklich als Geselle übel, aber vielleicht geht es noch zu einer gesunden und freundschaftlichen Rivalität über ;)
Schön zu sehen, dass sich Thea und Ace schritt für Schritt besser verstehen, aber es ist noch ein langer Weg bis dahin, schließlich hat Ace erst bei grob geschätzt 50 Niederlagen aufgehört (lach).
Freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel *-*

Antwort von memoirst am 10.03.2021 | 17:27 Uhr
heyho!

uff, das haut mich ja um (;Д;) besonders, was dialoge angeht, bin ich oft sehr unsicher in meinem geschreibsel - dein review bringt mich darum gerade ganz besonders zum strahlen <3
und vielen dank auch für die rückmeldung zum 'kampf' (wenn man ihn denn so nennen kann, eher 'einseitig dresche bekommen'). kämpfe werden sich im verlauf dieser ff noch häufen! haha, freut mich, dass ich dich neugierig machen konnte! ohne spoilern zu wollen, wird adelias und theas dynamik auch nochmal mehr ausgeführt - bei den beiden hatte ich beim planen bisher ganz besonders spaß.

da bin ich ganz bei dir, ich will auch absolut nichts überstürzen, was thea und ace angeht. obwohl ein waffenstillstand schon mal ein anfang sein könnte (;

wir lesen uns!
mfg memo
26.02.2021 | 22:10 Uhr
Hey memo,

wieder klasse zwei Kapitel. Ich habe sie verschlungen~ :D

Dass Thea sich "Sorgen" um Whitebeard macht, während es alle anderen Piraten nicht tun, ist schon sehr verdächtig, da gebe ich Ace recht. Ich bin schon sehr gespannt, wann er hinter ihre Maskerade blickt und herausfindet, dass sie es ebenfalls auf den Kopf des Alten abgesehen hat. Ich frage mich ohnehin, wie sie plant, es anzustellen, immerhin ist sie schon so lange auf dem Schiff, dass sie doch bestimmt schon hinderliche Empathie und Zuneigung für die Crew empfinden muss. Genau wie es Ace ja später tun wird. Ich rieche Drama und Katastrophe. Damit hattest du mich schon seit dem ersten Kapitel in der Tasche xD

Theas Vergangenheit ziehst du mysteriös, aber packend auf. Ich freue mich immer tierisch, wenn zu den "Flashbacks" gewechselt wird :)

Ace hast du übrigens bislang sehr gut getroffen. An seiner Stelle würde ich mich auch noch nicht heimisch auf dem fremden Piratenkahn einrichten. Vor allem, wenn ich meine eigene Crew vermisse. Die Chemie zwischen ihm und Thea gefällt mir auch sehr gut. Freue mich aufs nächste Kapitel :D

Man liest sich!

LG Theresa

Antwort von memoirst am 28.02.2021 | 22:45 Uhr
abend!

'verschlungen' -- was will ich mehr? <3

ohhh, du sprichst genau das thema auf, bei dem ich es gar nicht ERWARTEN kann, die kleineren andeutungen, die bisher gefallen sind, in den wind zu schlagen und das angst-potential so richtig aufs papier zu bringen haha

es freut mich total, dass dir die flashbacks gefallen!
für den späteren story verlauf ist es mir sehr wichtig, dass ihr lorelei (und alle anderen, die dazu gehören) richtig kennenlernt bzw. thea auf ihrem weg von damals bis jetzt (zeitsprungartig) begleitet!

oh man, das beruhigt mich wirklich ungemein xD
ich habe mich, was seine bisherige charakterdarstellung angeht, von dem zeitraffer nach seinem aufwachen auf der moby dick über die hundert mordversuche bis zu seinem gespräch mit marco inspirieren lassen - alles szenen, in denen es ihm seelisch ja wirklich nicht so super duper geht. nur will ich dabei nicht außer acht lassen, was er eigentlich für ein sympathisches kerlchen ist haha

man liest sich <3
mfg memo
26.02.2021 | 20:16 Uhr
Guten Abend

Ich finde Theas Assassinen Rekrutenkleidung interessant gewählt. War nur logisch das sie sich erstmal allen Frust von der Seele schreien musste. Krasse Maßnahmen mit dem Gift bei den Assassinen.
Die Begegnung zwischen Ace und ihr vor der Krankenstation bei Nacht war einfach epische. Die geladene Atmosphäre konnte man beinahe auf der Zunge schmecken.
Bin gespannt was Ace als nächstes ausprobiert.

Antwort von memoirst am 28.02.2021 | 22:37 Uhr
heyho!

wie immer vielen dank für das review <3 auf die kleidung (und auf theas ausbildung generell) werde ich tatsächlich im weiteren verlauf noch genauer eingehen, als freut mich total, dass sie dir aufgefallen ist (:
bei der szene vor der krankenstation hatte ich während des schreibens wirklich unglaublich viel spaß! und 'episch' macht mich gerade richtig glücklich :D

wir lesen uns!
mfg memo
21.02.2021 | 09:31 Uhr
Guten Tag

Achja Ärzte sind ja grundsätzlich ziemlich eigen wenn es um die Gesundheit der Patienten geht. Ace auftreten bei den hat die richtige Mischung zwischen Gentleman und verrucht. Interessant zu sehen das Thema ihn unterstützt bei seinem Attentat.
Auch der Aufbau der Moby ist interessant dargestellt.

Antwort von memoirst am 22.02.2021 | 16:22 Uhr
heyho!

dieses code- switching hat ace wirklich perfektioniert haha das mag ich an ihm auch besonders gerne! 'unterstützen' ist ein starkes wort, eher ihn davor warnen, dass das ganze vermutlich in einem fehlversuch enden wird.

wir lesen uns!
mfg memo
20.02.2021 | 20:32 Uhr
Hey

AHHH Ich wäre Ace zu den Füßen gefallen in der Krankenstation. Ich steh auf so einen Scheiß und bin da absolut die Sparte "Schmachten bis der Arzt kommt" xD Nein wirklich. I#m super weak was das angeht, ganz besonders bei Ace.

Ich mag die Führung sehr gerne, man hat eine Vorstellung vom Schiff und ich find schön wie du die Axt aufgegriffen hast. Auch Blenheim kann ich mir hier super vorstellen. An sich haben viele Charaktere ja viel Interpretations spielraum. Und ich finde den nutzt du gut aus ^^

Das Gespräch zwischen Zelda, Ace und Thea ist definitiv das liebste bisher. Nicht nur weil man merkt wie gut erzogen Ace eigentlich ist, sondern auch diese kleine Bemerkung mit den Pillen ist sehr gut eingearbeitet. Zumal ich Zelda einfach echt gerne mag. Auch das sie Marco schätzt, was ja auch deutlich Sinn ergibt.

Ich freu mich schon sehr auf die kommenden Kapitel. Man kann ja schon erahnen das etwas mit den Pillen passiert und Ace sich dabei ordentlich auf die Schnauze legt :3

Wir lesen uns <3
Jocey

Antwort von memoirst am 22.02.2021 | 00:02 Uhr
heyho!

haha dann freut es mich, dass ich die reaktionen auf ace' tausend-watt-lächeln nicht allzu realitätsfern dargestellt habe! ich mag seine höfliche art wirklich sehr an ihm, das balanciert seinen charakter wunderbar aus und macht ihn mir gleich doppelt sympathisch <3

bei blenheim habe ich mich (bewusst) für oocness entschieden.
laut one piece wiki ist der typ nämlich ziemlich gefühlskarg bzw. lässt sich emotionsmäßig nicht viel anmerken. aber dann habe ich mir sein charakterdesign angeschaut, das für mich einfach nach 'großer teddybär' schreit, also ist er mir jetzt so geraten xD normalerweise versuche ich penibel auf ic-ness zu achten, aber hier hat mein gehirn sich ausnahmsweise mal 'no <3' gedacht.

ich mag zelda tatsächlich auch überraschend gerne! auch, wenn ich personen wie sie irl ziemlich schwierig finde. zumindest die 'get shit done' einstellung kann ich sehr wertschätzen haha dass sie marco schätzt, war auch ein versuch, sie dem leser sympathischer zu machen -- freut mich unglaublich, dass das scheinbar geklappt hat :D

wir lesen uns! <3
mfg memo
18.02.2021 | 17:04 Uhr
hello

etwas spät, aber endlich habe ich es nachlesen können.

2 Sachen vorweg.
1. Ich feier total das Marco Tee trinkt, da hab ich tatsächlich bisher nie drüber nachgedacht ob er sowas trinken würde xD
2. Ich shippe Marco und Thea irgendwie xD Ich mag sie zwar auch mit Ace, aber mehr auf einer Bruder/Schwester ich hasse/liebe dich Beziehung.

Ansonsten wieder sehr schön geschrieben und Mistral stell ich mir unglaublich vor. Da würde ich ja selber gerne mal landen <3
Und Lorelai find ich ziemlich interessant. Ich dachte schon das irgendetwas kommt, da sie einfach ZU nett war. Find es auch absolut nachvollziehbar und mag die Harmonie zwischen Thea und ihr sehr gerne ^^

Wir lesen uns <3
liebe grüße
Jocey

Antwort von memoirst am 19.02.2021 | 11:40 Uhr
heyho!

keine anwesenheitspflicht in dieser kommentarspalte, keine sorge :D

marco ist so ein charakter, den ich wirklich sehr, sehr schwer zu durchschauen finde. wir lernen ihn im canon ja als entspannt und besonnen kennen, aber in marineford überschätzt er sich im kampf gegen kizaru auch selbst. UND als kommandant muss er auch autorität, charisma und ruhe ausstrahlen. und das alles unter einen hut zu bekommen, ist gar nicht so einfach xD
oh boi, ich kann sehen, wo das shippen herkommt lmao das wäre auch sicher keine abwegige interpretation - aber ich mag diese red/blue dynamik für ships irgendwie einfach lieber und das verkörpern thea/ace für mich eher (was später noch ausgeführt wird). thea und marco sind sich da in manchen hinsichten glaube ich zu ähnlich, aber bislang habe ich wirklich großen spaß an dieser freundschaft!

wie immer vielen dank für die rückmeldung! <3
man liest sich!
mfg memo
11.02.2021 | 17:02 Uhr
Hello again memo,

wie immer ein sehr fesselndes Kapitel. Was soll ich da noch sagen? Mir gehen die Worte aus :D

Zu deiner Frage: Lorelie ist eine unglaublich interessante und ambivalente Persönlichkeit. Ich finde sie auf der einen Seite total charmant, reizend und sympathisch, aber auf der anderen fühle ich in ihr das Böse brodeln. Sie ist, wie Thea schon angemerkt hat, viel zu nett, um echt zu sein. Und ich liebe Charaktere, die nicht platt und durchschaubar sind, und bin daher super gespannt, was sie mit Thea vorhat und wie sehr sie die Kleine noch manipulieren wird.

Gehe ich eigentlich richtig in der Annahme, dass Thea dem Geruch der Anemonen bis zum Kloster gefolgt ist? Ich war mir nicht sicher, ob du das oder den Hundegeruch meintest. Letzteres würde für mich keinen Sinn ergeben, denn der wohlriechende, gar nicht schimmelig anmutende Duft nach nassem Hund dürfte ja überall in der Stadt wahrzunehmen sein :o

Joa, ansonsten freue ich mich schon sehr auf Ace' und Theas kleine Erkundungstour. Das kann nur gut werden :D

Tüdelü!

LG Theresa

Antwort von memoirst am 12.02.2021 | 11:26 Uhr
heyho!

die worte, die du mir schon mit auf den weg gegeben hast, sind genug, keine sorge (`・Д・)ノ=☆
wie immer vielen lieben dank für die rückmeldung! <3

ah, es freut mich total, dass dir lorelei gefallt! sie ist schreibtechnisch auf jeden fall eine herausforderung, weil sie einen (wie du ganz richtig sagst) sehr undurchschaubaren persönlichkeitstyp hat -- aber mir gefällt die herausforderung bis jetzt sehr (: neben thea und ace ist loreleis und theas beziehung zueinander einer der punkte, auf die ich in dieser ff ganz besonderes augenmerk legen will (zusammen mit einer weiteren person aus der backstory, die bisher noch nicht vorgekommen ist).

es war tatsächlich der geruch nach nassem hund, dem sie gefolgt ist! ich verstehe auf jeden fall, was du meinst, der müsste ja in der stadt eigentlich omnipräsent sein - aber eben nur dann, wenn man davon ausgeht, dass die quelle des heulens die ganze zeit durch die straßen spaziert und nicht irgendwo anders den tag verbringt *hint hint* hoffe, das macht es verständlicher :D

wir lesen uns!
mfg memo
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast