Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Alona
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
22.01.2021 | 22:08 Uhr
Okay, Ragnar wartet seit vorgestern auf Action, also gebe ich sie ihm endlich mal, bevor er mich weiter innerlich nervt. :,D
Und da ich meinen Vorsatz mit "täglich ein Kommentar" schon gebrochen habe, ändere ich das jetzt um in: 365 Kommentare in einem Jahr schaffen. So, hiermit schreibe ich also den 3. Kommentar. Here we go.
(Täglich hätte auf Dauer sowieso nicht geklappt. Man muss ja nur mal plötzlich irgendwie im Krankenhaus landen oder so, dann geht auch nix mehr.)

> Es kam mir vor als triebe ich durch warmes Wasser, sanft, behütet, frei von jeder Gefahr, die irgendwo auf dieser Welt lauerte.
Ferris: Also muss das der allerschönste Ort der Welt sein. Q___Q
Rachel: Was machst du hier?
Ferris: Ich bin fertig mit Eis essen. =O
Rachel: Geh lieber noch eins essen, ich bin mit Rowan und Ragnar hier. :,D
Ferris: Oh ... okay, ich bin weg. :,D *schlendert zu Vincents Eisfach*

> Leiser Gesang holte mich in der tiefsten Dunkelheit ein.
Ich hab beim Betalesen hier erst gedacht, Soma singt ihr zur Beruhigung etwas vor. XD

> War ich schon so oft in seinem Zimmer gewesen, um zusammen mit ihm Bücher zu lesen?
Bin ich eigentlich die einzige, die es strange findet, "zusammen Bücher zu lesen"? Wie soll das denn funktioniert? Jeder liest doch trotzdem für sich und man sitzt nur schweigend herum. Klar, mit der richtigen Person hat man dann zwar angenehme Gesellschaft, aber ich finde es trotzdem witzig, das als eine Tätigkeit zu benennen, die man "zusammen" machen kann. :,D
Ferris: Wenn mich jemand fragen würde, ob ich Lust hätte gemeinsam Bücher zu lesen, wäre ich weg. XD
Rachel: Du wolltest doch Eis essen! DX
Ferris: Sorry! *flitzt wieder weg*

> schien sie sich vor meinen Augen in winzige Insekten aufzulösen, die auseinanderschwirrten.
Schöne Metapher. I like it.

> Ich zuckte zusammen, als ein lautes Rauschen erklang, direkt gefolgt von Somas Stimme: »Hey, wach auf!«
Noooooo! Wir waren kurz davor endlich mal was über die Vergangenheit des Captains zu erfahren, Soma! DX
Ragnar: Nein, mach weiter! Es ist stinklangweilig hier.
Rowan: Ich verstehe auch nicht, warum wir hier sein müssen, wenn gar nix passiert.
Rachel: Hallo? Der Captain war im Delirium und wir waren dabei. D:
Ragnar: Laaaaaangweilig!
Rachel: Wow, eiskalt.

> Plötzlich löste sich alles vor meinen Augen in kleine Insektenschwärme auf,
Immer noch eine sehr schöne Metapher. I really like it. A lot. ♥

> Jemand berührte meine Schulter, ließ mich meinen Körper wieder wahrnehmen,
Mir fällt gerade auf, dass dieses "an der Schulter berühren" in vielen Medien und Geschichten immer DAS Mittel ist, um Leute aus der Trance oder so zu reißen. Unterschätzt also nicht die allmächtige Berührung an der Schulter!

> Außerdem war Soma dort, wo ich auch sein müsste, ich war nicht bereit, ihn zurückzulassen und ihm vielleicht noch mehr Schuldgefühle aufzubürden.
Ja, der arme Kerl hat schon genug durchmachen müssen. ;<
Ragnar: So etwas härtet ab! DX
Rowan: ... Nein, dem stimme ich nicht zu.
Rachel & Ragnar: O______O
Rowan: Niemand will wen verlieren, der einem nahe steht. Niemand. Es gibt genug andere Wege, um sich abzuhärten. Aber Verlust ist absoluter Mist. Das zerfrisst einen.
Rachel: Das ... ist unerwartet vernünftig und richtig, diese Aussage.
Vane: Nun, jemand wie Morte wird jemanden wie Rowan ja nicht ohne Grund lieben.
Rowan: Was soll das denn heißen, "jemand wie ich", Doc?! ò_ó

> »Ich hab dir ein paar Gesundheitspillen gegeben, während du bewusstlos warst«, führte er aus. »Aber bleib lieber trotzdem noch ein wenig liegen.«
Ich finde es cool, dass du diese Pillen echt mit eingebaut hast. Für mich waren sie bis dahin einfach nur ein Gameplay-Element, das nur für den Spieler relevant ist, aber kein richtiger Teil der Lore (eben wie Phönixfedern in Final Fantasy). Aber da in God Eater 2 Nana in ihrer Charakterepisode ja oft von diesen Pillen sprach, scheint es sie ja wirklich fest in der Lore zu geben.

> Er sah auf mich herunter, einen Mundwinkel leicht nach oben gezogen. »Sie ist zäh, sie kommt durch.«
Warum ist Soma nur so cool? >___<♥
Ragnar: Ist nicht eher der Capatin cool, weil sie so zäh ist und das überlebt hat? Warum geht der Coolness-Faktor hier jetzt an Soma?!
Rowan: Keine Ahnung. Ist so ein Frauen-Ding.
Ragnar: Ach so ... pff, Frauen. ¬_¬
Rachel: Sagt der, der bei der Einsatzbesprechung zum Thema Kyuubi nur damit beschäftigt war, davon zu schwärmen, wie gut Lindow UND Soma aussahen. Ծ_Ծ

> Ich tastete nach meinem eigenen Headset, fand aber nur noch mehr Blut an meinem Ohr und Plastiksplitter, die sich in meine Haut gegraben hatten.
Ehrlich, an der Stelle hab ich voll den Schauer bekommen. Es gibt kaum etwas Schlimmeres, als etwas im Ohr zu haben und dann auch noch Splitter vom Headset? Mir wird da auch jetzt wieder etwas übel, allein bei der Vorstellung. Brrr. >___<

> Soma fasste mit seiner freien Hand nach meinem Arm, um mich davon abzuhalten, welche herauszuziehen.
Er ist so fürsorglich. ♥

> Er schüttelte mit dem Kopf und sprach derweil weiter zu den anderen:
Fürsorglich UND gleichzeit cool dabei, indem er locker weiter den anderen spricht. ♥♥♥

> Er stieß ein spöttisches Schnauben aus. »Was, wirst du jetzt eitel?«
Ich lachte leise. Dann schwiegen wir beide wieder.
Ragnar: Narben sind MÄNNLICH!!!
Rachel: Sie ist eine Frau, immer noch.
Ragnar: Ach ja ... pff, Frauen. ¬_¬
Rachel: Aber mal abgesehen davon, finde ich diesen Moment zwischen den beiden echt gelungen. So amüsant-romantisch. ♥

> »Hast du das Aragami vorhin vertrieben?
Vane: Wäre sie nicht gerade schwer verletzt, hätte ich nun kritisiert, dass es, auch noch für einen Capatin, unverantwortlich ist, erst jetzt nach dem Aragami zu fragen. Aber unter diesen Umständen ist es verständlich, dass sie daran nicht sofort gedacht hat. Es ist erstaunlich, dass sie überhaupt schon wieder so klar bei Verstand ist.
Ragnar: Um diese scheiß Diagnose hat niemand gebeten.
Rowan: Ärzte, was? ¬_¬
Ragnar: Nervtötend. ¬_¬
Vane: ... In mir kommt der Drang hoch, euch einfach bei nächster Gelegenheit verbluten zu lassen. Oder ich lasse Jii eure Behandlung übernehmen.
Rachel: Uff, das ist hart. :,D
Luan: Warum? Ich mag Jii. :<

> Also war es wirklich geschehen. Soma war von dort oben heruntergesprungen, um mich zu retten.
Auch wenn ich den romantischen Moment nur ungern zerstöre, aber: Ich denke, Soma wäre wahrscheinlich für jeden hinterher gesprungen. Immerhin WILL er ja nicht, dass jemand stirbt, solange er es verhindern kann.
Ferris: *aus Vincents aus* Buuuh, du verdirbst voll den Moment!
Rachel: Klappe halten auf den billigen Plätzen!

> »Darf ich, Doktor Soma?«
*schmunzel*

> stammte noch von einem Nova-Kern, meine letzte Verbindung mit der kleinen Shio, die sich für diese Welt geopfert hatte
Ich finde es sooo schön, dass du diese Bedeutung eingebaut hast. ♥

> »Du denkst nicht klar«, sagte er. »Also übernehme ich vorläufig das Kommando. Danke mir später.«
Soma ist eh ein viel besserer Anführer. No front. :,D

> Bei ihm klang das so einfach.
Vane: Es IST so einfach!
Rachel: Nicht aufregen, Vane. D:
Rowan: Ja. Aufregung steht dir nicht, Mr. Vernunft.
Vane: *wählt Jiis Nummer*
Rowan: Schon gut! Es IST einfach, okay? Mann! DX
Ragnar: Pff ... Ärzte. ¬_¬

> »Wenn auch nur eine meiner Haarsträhnen von dir angesengt wird, trage ich dich für hundert Missionen mit Kanon ein.«
*Lachflash*
XDDDDDDDDDD
Nicht nur, dass ich allein deswegen lachen muss, weil ich mir denken kann, dass Soma die Schnauze gestrichen voll davon hat dauernd abgeballert zu werden (Wir waren in Teil sooo gute Schießer!), die Drohung mit Kanon zieht halt echt immer!
Ragnar: Würde die mich auch nur EINMAL abknallen, rutschte ich ganz schnell auch mal mit meinem God Arc aus.
Rachel: Alter! D:
Ragnar: Was? Die gesamte Fernost-Abteilung würde mit mir gegen Kanon aussagen.

> Zurück in der Fernost-Abteilung bekäme ich sicher erst einmal eine gehörige Standpauke.
Wobei man ja fair sein und anmerken muss, dass sie nichts dafür konnte, dass plötzlich der Boden unter ihren Füßen weg war. :<

> Ich hatte ziemliche Probleme damit, sie anzugreifen, weil sogar mein God Arc sich gesträubt hat, Kontakt mit ihr herzustellen.«
God Arc: Iiiiiieeeeeeeeeeeeh! Die ist ekelig! Ich will nicht! DX
Ragnar: Dann helfen nur noch FÄUSTE!
Rachel: LoL. Das will ich sehen.
Rowan: Ich auch. Das wird ein Showkampf wahrer Männlichkeit.

Ich kann hier sowohl den Capatin als auch Soma verstehen. Klar, der Kern wäre awesome und könnte so viel helfen, aber es nützt halt absolut nix, sich dafür in Lebensgefahr zu begeben. Dann bräuchte man nur einen Haufen neue God Eater, um die Lücken zu füllen, und die werden vermutlich auch viel zu jung anfangen müssen.
Außerdem: Soma meinte, sein God Arc hat sich gesträubt, gegen den Aragami zu kämpfen. Da MUSS man doch erst mal eine Taktik entwickeln, statt blind zu versuchen draufzuhauen. Also hier ist der Captain einfach echt unvernünftig. D;

> La Llorona erinnerte mich an eine Mischung aus einem Sariel und einem Chi You, dessen Mutter ein Prithvi Mata gewesen war.
Dat Satz. Das ist eindrucksvoll.

> Venus war eher ekelhaft gewesen, wie ein Wesen aus einem alten Horrorfilm,
Erinnere mich nicht. Dieses Aragami wird dem Namen "Venus" absolut nicht gerecht! Da muss sich jemand echt einen schlechten Scherz erlaubt haben ...

> er nach links, ich nach rechts.
AHA! Soma ist eigenwillig! >:D

Ragnar: Kommt jetzt endlich die Action! JA, MANN!

> So wie sie sich bewegten, sich gegenseitig angriffen und dem anderen auswichen, wie immer wieder Blut spritzte, wirkte es mehr wie ein eleganter Tanz mit roten Tüchern, statt wie ein Kampf.
Interessantes Bild. =O
Ragnar: Schlitz das Mistvieh noch mehr auf, Soma! MACH ES FERTIG!!!

> Alles, was ich noch hörte, war wieder der Gesang in meinem Inneren,
Hypnose-Aragami!
Ragnar: Lass dich doch nicht so leicht einlullen, verdammt! Stich ihr das Auge aus! SCHLAG DOCH ZUUU! DX
Rachel: Warum bist du eigentlich so still, während dein Kollege voll abgeht, Rowan?
Rowan: *denkt an Morte* ♥
Rachel: Ach so, natürlich. :,D

> diese Orakelzellen mit meinen zu vermengen und nie wieder allein zu sein, mir niemals mehr Sorgen machen zu machen.
Ferris: Klingt verlockend. Ich hätte es getan. :,D
Rachel: Wie bekommst du im Haus eigentlich mit, was hier passiert?!
Ferris: Das Haus ist doch gar nicht wirklich hier. Genausowenig wie ich. Oder Vane. Oder dieser Ragnar, der nicht mal ein richtiger OC ist. Vielleicht bist nicht mal du real, Rachel. Was, wenn es so etwas wie Existenz überhaupt nicht gibt?
Rachel: Junge, was fährst du denn für eine Schiene gerade? D:
Ferris: Die Bahn nach Depressionsheim? :,D

> um von diesen wunderschönen, rasiermesserscharfen Zähnen verschlungen zu werden und meinen Wunsch zu erfüllen.
Okay, jetzt wird es creepy. D;

> Mit einem dumpfen Geräusch zerplatzte das Auge vor mir in gelbliche Flüssigkeit
Ragnar: NA ENDLICH! Weiter so! Gebt ihr keine Chance, irgendetwas zu tun! Zertrümmert ihre Glieder! Reißt sie in Stücke!

> während Soma hinter dem Aragami gerade dessen Schweif zu brechen versuchte.
Das schöne, klischeehafte "die Schweife bei Aragmi sind immer brechbar". :,D

> Alisa duckte sich derweil unter den angreifenden Klauen hinweg und rammte ihr Langschwert in den Unterleib des Aragami. Dann verwandelte sie die Waffe in ihr Sturmgewehr und feuerte mehrere Salven in den Körper ab.
Ragnar: Geile Aktion! Sowas will ich sehen! Werdet kreativ! Die Aragami sollen es bereuen, auch nur dran gedacht zu haben, uns verschlingen zu wollen!!!

> »Er regeneriert sich ziemlich schnell«, bemerkte Kota neben mir.
Ragnar: Dann müsst ihr eben doppelt so schnell angreifen und sie in kleine Stücke hauen! DX
Rachel: Ich frage mich, ob das überhaupt funktionieren und ein Aragami wirklich aufhalten würde.

> und auch etwas, an das ich hätte früher denken können! Ich fluchte innerlich über mich selbst und zog die Paralysegranate hervor.
Vane: Ja ... daran hätte man WIRKLICH früher denken können.
Ragnar: Meh, Paralysegraten sind was für Pussys.
Rachel: DU BENUTZT DIE SELBST FAST BEI JEDEM KAMPF!!!?!?!!!

> Mit einer fast schon niedlichen Neugierde blickte sie darauf hinunter
Awwwwww~, diese Vorstellung. X3
Und jetzt stell dir das mal mit einem Kyuubi vor. Doppel-Awwwwww~. ♥♥♥

> Aber diese Strafpredigt von Sakaki für meinen Zustand wäre es mir wert.
Vane: Ab diesem Zeitpunkt ist jede Strafpredigt nun auch gerechtfertigt.
Ragnar: Die Frau hat gehandelt, nur darauf kommt es an!!!

> »Wenn du schon eine Granate hattest, hättest du sie am Anfang werfen und verschwinden können, statt dich weiter in Gefahr zu begeben! Willst du unbedingt gefressen werden?!«
Soma ist so krass wütend. o_o
Aber ich kann es verstehen. Er hat halt vollkommen recht. D;

> Ich hatte unterwegs sogar noch ein paar Gesundheitspillen eingeworfen,
Vane: Darf man diese Pillen in so großer Menge schlucken, ohne gesundheitliche Nachfolgen?
Rachel: Ich hoffe es. Denn es ist doch davon auszugehen, dass God Eater mal schwer verletzt sind und mehrere davon schlucken müssen. D:
Ragnar: Pillen sind was für WEICHEIER! DX
Rachel: Pff ... Männer. ¬_¬

> Soma sprach den ganzen Weg über nicht mit mir,
Irgendwie ist Somas Verhalten einfach nur niedlich. :3
Ragnar: Pff ... Frauen. ¬_¬

> In seinen wunderschönen blauen Augen, die mich jederzeit hypnotisieren dürften, selbst wenn er mich danach fressen wollte.
Da ist jemand sooo schwer verknallt. ♥♥♥

> »Ich liebe deine Augen«, sagte ich, während ich meine eigenen schloss. »Das sind die schönsten Augen auf der ganzen, weiten Welt.«
»Du hast wirklich Fieber.«
Gottchen, ist das nicht so verdammt cute?! Q///Q♥
Ich finde es richtig schön, dass die Geschichte hier mit so romantischem Fluff endet. Da geht einem das Herz auf. X3

Ragnar: Das war es also? Ich habe mit ein bisschen MEHR Action gerechnet ...
Rachel: Echt jetzt? =_=
Rowan: Kann ich dann gehen? Ich will zu Morte und meinen Kindern.
Ragnar: Pff ... Familie. ¬_¬
Rachel: Komm, Familie ist nicht unmännlich. Blood ist immerhin auch eine Familie.
Ragnar: Wir sind eine Kriegs-Familie! Das ist etwas anderes! DX
Rachel: Schooon klar.

Insgesamt ein absolut gelungenes Joker-Türchen. ♥
Es war alles dabei. Was zum Schmunzeln, Spannung, Action und Romatik. Die Geschichte kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Bin ja froh, dass du schon an einer Fortsetzung schreibst, denn sonst hätte ich angemerkt, dass es schade ist, dass wir nie etwas über die Vergangenheit des Captains erfahren werden, die hier ein bisschen angeschnitten wurde.
Von daher sehen wir uns in der Fortsetzung wieder. Mach weiter so. :D
22.01.2021 | 22:07 Uhr
Tag 2 von A Comment per Day keeps my Alo happy! ♥
Es geht weiter mit den Götterfressern!
Ferris: ... Auf deutsch klingt alles irgendwie weniger glanzvoll. ծ‸ ծ

Heute nehme ich mal Ragnar mit, meinen Blood Captain aus Teil 2. Macht ja auch Sinn, wenn ich God Eater kommentiere. XD
Jill: XDDDDDD
Ferris: Jill, zu Hause gibt es Eis. Schau mal in die hintere linke Ecke vom Kühlfach. ;3
Jill: Eis?! (♡˙︶˙♡) *eilt ins Haus*
Ferris: So, los geht's. :D

An der Stelle spreche ich nochmal meinen Respekt dafür aus, dass du diese Geschichte in mega kurzer Zeit noch eben schnell für den Adventskalender runtergeschrieben hast (auch wenn du dachtest, du hättest einen Tag mehr Zeit :,D). Das hätte mich nervlich gekillt. x_X

>»Es ist ein Aragami aus Lateinamerika«, begann ich, »also wird der Name spanischen Ursprungs sein.«
Rachel: Ist das in God Eater eigentlich jetzt wirklich so, dass Aragami namentlich nach der Sprache des Landes benannt werden, wo die entdeckt wurden, oder hast du meine Idee da übernommen? :3
Ragnar: Ist doch total wurscht, wie die Scheißbiester heißen! Einfach wegkloppen, den Mist! DX
Rowan: GENAU, BRUDER! DX
Rachel: Rowan?! Wo ist Ferris? D:
Ferris: *aus der Ferne, im Haus der Valentines* Eis ist einfach das Beste! ♥ Nicht wahr, Jill? *Eis nom nom nom*
Rachel: Jetzt bin ich alleine mit Mr. Kratzprotz und Mr. Doppel-Kratftprotz. Oh Mann ...

> Kota neigte den Kopf ein wenig, sein Gesicht ein einziges Fragezeichen.
Ich liebe es ja, wenn Charaktere das machen. Ich weiß, das ist eher so ein Anime-Ding, weil wer macht das in der Realität schon? Außer, man ist ein Hund ... aber gerade darum wirkt diese Geste auch so damn niedlich. ♥
Ragnar: Männer haben nicht niedlich zu sein! DX
Rowan: Ab in die Trainingshalle mit dem Knilch! DX
Nevin: Ro! Wir haben darüber gesprochen! ò_ó
Rowan: ... Männer müssen nicht unbedingt den Klischees entsprechen.
Nevin: Genau. Sieh mich an. ^___^
Ragnar: Das ist hart, Bruder. DX

> aber es war die neben mir sitzende Alisa, die schließlich ihre Geduld verlor: »Hast du denn nun eine Antwort oder nicht?«
Alisa kommt hier in der Sekunde so ein bisschen zickig rüber. :,D
Aber man weiß ja, dass sie es nicht so meint.
Ragnar: Man sollte auch nicht immer alles, was man sagt, in Zuckerwatte packen! DX

> wie etwa die Schnelligkeit des Aragami – aber das war nun auch nichts Neues,
Ragnar: Eben! Natürlich bewegen sich diese Scheißviecher! Als ob man das erwähnen müsste! Wer ist denn so blöd und geht davon aus, dass die sich nicht bewegen?! Mann, ey! DX
Nevin: ... Und ich dachte immer, Ro ist aggressiv unterwegs.
Rachel: Nicht mehr so sehr, seit er Morte hat. :3
Rowan: *denkt an Morte* ♥

> »Vielleicht sieht es nur aus wie eine gespenstische Frau.
Rachel: Sadako?!?!

> »Warum ist das überhaupt so wichtig?«, fragte Soma genervt. »Es ist ein Aragami, und wir zerfetzen es so lange, bis es nicht mehr atmet.«
Ragnar: Darum mag ich Soma! Der weiß, was WIRKLICH ist wichtig ist! DX

> Glücklicherweise meldete sich in diesem Moment der Pilot über Funk
... Ich hab jetzt erst "Plot" gelesen. :,D

> »Die Aragami fressen Menschen komplett«, sagte Alisa. »Sie lassen nichts übrig. Absolut nichts.«
Rowan: Verstehe ich. Ich lasse von meinem Fleisch auch nie etwas übrig.
Rachel: Nicht mal ... wenn noch Knochen drin sind?
Ragnar: Meine Fresse, sei kein Weichei! Knochen halten einen Mann nicht auf!!!

Ich mag es in FFs übrigens immer, wenn im Text hier und da Plot aus dem Original erwähnt wird. Darum fand ich es auch toll, dass du kurz auf Alisas Vergangenheit zu sprechen gekommen bist - und das gleichzeitig für deinen eigenen Plot nutzen kannst. Als Beta weiß ich ja schon, dass das Thema "Familie" den Captain emotional beschäftigen wird.

> Bislang war nie die Sprache auf meine Familie gekommen, und ich war mir immer noch nicht sicher, wie ich reagieren sollte, falls es einmal so weit wäre.
Was mir wieder bewusst macht, dass Hauptcharaktere, die man sich selbst erstellen kann, in Story-lastigen Spielen wie God Eater einfach lächerlich wirken. Abgesehen davon, dass sie oft wie dämliche Puppen nur schweigend dastehen und ab und zu mal nicken oder lächeln, passt es auch gar nicht zur Tatsache, dass man mit seinen Kameraden intime Bande aufbaut. Wir erfahren von allen deren Vergangenheit, Beweggründe und andere intime Dinge ... aber von dem Hauptchara selbst weiß man halt nix, weil er ein optisch anpassbarer Niemand ist, weshalb auch niemand mal nachhakt, wie die Geschichte des Captains eigentlich aussieht. Darüber könnte ich mich jetzt wieder stundenlang aufregen ...
Rowan: Du hast dich schon in einem viel zu langen Text darüber aufgeregt.
Ragnar: Ja, Mann, kommen wir endlich zur Action! DX

> »Dann waren wir umsonst hier«, stellte Alisa unzufrieden fest.
Oh neeein, die arme, wertvolle Zeit von Japanern darf doch nicht so verschwendet werden! *Sarkasmus* ¬_¬
Ragnar: Die ist Russin, du Eumel!
Rachel: Aber das Spiel ist von Workaholic-Japanern, Duh! ┌П┐(◉_◉)┌П┐
Nevin: Und diese Geschichte von einer Deutschen~. :D

> Erst nachdem ich das alles erklärt hatte, sah ich die anderen wieder an – und stellte überrascht fest, dass Kota und Alisa mich mit großen Augen betrachteten.
Es wirkt halt immer noch bedenklich, diese Reaktion von den beiden. :,D
Also wäre es sooo besonders, dass jemand hier gerade eine logische Vorgehensweise vorgibt. Mein innerer Vane dreht direkt wieder am Rad und will diese ganzen Kinder, die erst mal RICHTIG erwachsen werden sollten, feuern. XD

> Diese Entscheidung brachte mir keinen bewundernden Blick ein. Stattdessen zog Alisa die Brauen zusammen. »Warum?«
Ich frag mich an der Stelle gerade, warum Alisa diese Entscheidung anscheinend nicht gut findet (warum sollte sie sonst nachhaken?). :,D
Ragnar: Weil Kota immer noch ein Knilch ist und man mit Soma VIEL besser diese Scheißmonster plattmachen kann!
Rachel: ... Ich glaube, es liegt eher daran, dass sie von Kotas Charakter an sich genervt ist? Armer Kota. :<

Dass der Captain hier Soma für sich alleine haben will, kann ich durchaus nachvollziehen und finde es auch super süß. ♥
Vane verlangt trotzdem, dass ich anmerken soll, dass es wieder dafür spricht, wie ungeeignet Kinder/Jugendliche für solch eine gefährliche, ernste Arbeit sind, wenn die nach solchen "albernen" Kriterien unprofessionell Gruppen einteilen.
... Sorry. :,D

> »Beide Gruppen haben jetzt je einen New-Type dabei. Das gibt uns eine größere Flexibilität, falls es überraschend zu einem Kampf kommt.«
Na, da hat der Captain aber nochmal gerade so Glück gehabt. XD
Ich frage mich ja, ob Soma ernsthaft annimmt, dass das der wahre Grund für die Einteilung ist, oder er ihr einfach nur aus der Patsche helfen wollte, weil er merkte, dass sie keine Erklärung parat hat.

> Alisas Stirn war immer noch gerunzelt, aber sie widersprach nicht mehr.
Ist Kota echt SO eine schlechte Partie? :,D

> »Hey«, versuchte ich im halbherzigen Scherz, »ist eigentlich mal ein God Eater gestorben, weil er auf seinen God Arc gefallen ist?«
Rachel: Eine berechtigte Frage! D:
Ragnar: Eine bescheurte Frage! Halt dein God Arc gefälligst fest! Wenn du das nicht hinbekommst, werde kein God Eater! DX
Rowan: *denkt wieder an Morte* ♥

> »Falls ja, war er ein Idiot. Also werde kein Idiot.«
Meine persönliche absolute Lieblingsstelle! So fucking awesome! ♥♥♥
XDDD

> Sein Gesicht blieb finster und undurchdringlich. »Es ist kaum mitanzusehen, wie du herumschleichst. Wenn wir zurück sind, sollten wir so etwas wirklich üben.
Awww~. ♥
Wie Ciar in EV, der Ferris gestützt hat, weil er sich dieses Humpeln nicht mit ansehen konnte. :3
Soma ist ein Ciar. X3

> »Auf dem Schlachtfeld ist das ein Fehler«
Ragnar: Deshalb denke ich auch nie nach, sondern stürme einfach los und hau drauf! DX
Rowan: Das ist und bleibt die beste Taktik! DX

> Er ächzte. »Entschuldige dich nicht dauernd! Was ist heute mit dir los?«
Rachel: Der Captain muss Japanerin sein! XD
Nevin: Kann es sein, dass du dich in letzter Zeit ganz schön über Japaner lustig machst?
Rachel: Sorry, aber nach Parasite WHAT?!-Eve und vor allem God Eater ... und auch manchen anderen Medien, ist mein Bild von denen halt etwas zusammengebrochen. :,D
(Und bevor mir jetzt irgendjemand mit der Rassismus-Keule kommt: Ich mache mich auch über Deutsche lustig. Nehmt den Stock aus dem Arsch. Danke.)

> Ich sah derweil auf meine Hand hinunter, die noch immer von Soma gehalten wurde,
Sie wird diese Hand nie wieder waschen! ♥

> Für einen kurzen Moment hatte ich ausgeblendet, dass wir auf Mission waren, obwohl wir unsere Waffen mitführten.
Vane: Um Himmeld Willen ... *Hand vor's Gesicht leg und Kopf schüttel*
Rachel: Feuern? D:
Vane: 100-fach feuern. =_=

> und es dauerte nicht lange, bis ich auch etwas hörte: ein leises Weinen aus einer Apotheke.
Suddenly Horror? D:
... Sadako? Is that you? D:

> »Glaubst du, das ist ein Überlebender?«, fragte ich Soma flüsternd.
Rachel: Du hast doch noch selbst darüber gesprochen, dass La Llorona "die Weinende" heißt! Mädel! DX
Ragnar: Außerdem, wenn da draußen ohne God Arc ein Mensch überlebt, kann mit dem etwas nicht stimmen. Also besser PLATTMACHEN! DX

> Da blieb nur eine Schlussfolgerung: »Es ist La Llorona.«
Captain Obvious! ٩(๏̯๏)۶

> Das letzte, was ich sah, war ein blauer Fleck, der auf den Zähnen landete, so dass sie sich nicht mehr näherten.
Soma to the Rescue! (๑و•̀ㅅ•́)و

Ragnar: Wie jetzt ... das war es?! WO WAR DIE ACTION?! DX
Rachel: Die kommt im nächsten Kapitel. D:
Ragnar: Warum war ich dann schon hier?! So eine verdammte Zeitverschwendung! Da hätte ich auch noch mit Gilbert labern können.
Rachel: Na ... der hätte sich bestimmt wahnsinnig gefreut. :,D
Ragnar: WAS?! ò_ó
Rachel: Ach, nichts.
Rowan: *denkt schon wieder an Morte* ♥

Ich mag das Ende dieses Kapitels ja wirklich sehr, muss ich sagen. Wie schlagartig die Stimmung umspringt und es richtig dramatisch wird. Ich liebe Drama. ♥
Und ich mag auch diesen unschuldigen Fluff zwischen Soma und dem Captain. Die sind so niedlich. :3
Insgesamt ein sehr fieser Cliffhanger. Ich liebe Cliffhanger. ♥
Ragnar: Ja, meine Fresse, schon verstanden. Du LIEBST alles, was diese Alona produziert. Mach jetzt mal fertig, ich will hier weg! DX
Rachel: Äh ... okay ... dann ... bis morgen ... oder so. .___.;
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast