Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 36 insgesamt):
11.03.2021 | 10:41 Uhr
Ebenfalls ein sehr spannendes Kapitel. Ich finde ja das es kein Zufall war, mit der Begegnung die Adriane am Morgen hatte. Denn schließlich ist auch Stians Bruder auf einmal im Krankenhau bei Lukas aufgetaucht. Ich habe das Gefühle in dieser Hinsicht könnte es nochmal sehr spannend werden.
Ich hoffe Adriane spricht mit Stian offen über ihr "Gefühlsdreieck" und lässt sich erst danach wieder auf ihn ein. Andererseits müsste sie ebenso mit Lukas und Marc sprechen.
Die Geschichte verspricht auf jeden Fall noch viel Spannung, Endtäuschung, Gefühle, Streits und vieles mehr. Auf die Fortsetzung bin ich sehr gespannt. ;)
11.03.2021 | 10:12 Uhr
Dieses Kapitel ist klasse geworden. Erst das man etwas aus ihrer Vergangenheit kennenlernt, was ich im übrigen sehr liebe. Dann die Gewissensbisse von Adriane, welche berechtigt sind. Daraufhin dann der fürchterliche Alptraum von Stian. Du hast es eindeutig wieder geschafft dieses Kapitel mit so viel Spannung aufzubauen, das das nächste Kapitel sofort gelesen werden muss. ;)
06.03.2021 | 22:35 Uhr
Ein sehr interessantes Kapitel. Ich freue mich das die beiden wieder zu einander finden, trotzdem bin ich gespannt wie sie dieses Gefühlsdreieck auflösen will. Ich finde ja das sie alle Karten auf den Tisch legen sollte. Was bei Marc wirklich interessant werden könnte. Stian kann ich nicht so wirklich einschätzen und für Lukas würde glaube ich eine Welt zusammen brechen, erst der Verlust von Frau und Kind und jetzt vielleicht auch noch von Adriane. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht, aber das nächste Kapitel werde ich erst di Tage lesen.
Ich wünsche dir einen angenehmen Abend und wir lesen uns bald wieder. ;)

Antwort von Wirsindalleheldten am 06.03.2021 | 22:42 Uhr
Awww so schön, wie du mitfieberst :) ich danke dir! Dir auch einen schönen Abend :)))
02.03.2021 | 14:37 Uhr
Dieses Kapitel war klasse. Das Adrianes Exmann erschienen ist, ist eine überraschende Wendung. Ich bin sehr geapannt wie sie ihre Gefühle für drei Männer sortiert und sich entscheidet.
Ich freue mich auf das näcste Kapitel. ;)
02.03.2021 | 14:11 Uhr
SDas Kapitel war richtig gut. Es hat mich gefreut, dass man noch mehr Einsicht in Adrianes Vergangenheti bekommt. Ich hoffe Lukas und sie finden sich wieder. Aber auch hoffe ich, dass sich Lukas mit seinem Sohn verträgt. ;)

Antwort von Wirsindalleheldten am 02.03.2021 | 15:43 Uhr
Dankeschön, freut mich, wenn es dir gefällt :)
01.03.2021 | 16:12 Uhr
Ein sehr emotionales und trauriges Kapitel, dennoch ist es fantastisch geschrieben.
Ich hoffe das die beiden (Adriane und Lukas) sich bald vertragen und auch das Jonas seine Sicht gegenüber Adriane ändert. Ich bin sehr gespannt was Marc als nächstes plant. ;)
22.02.2021 | 15:46 Uhr
Auch dieses Kapitel war der Hammer! Die Gänsehaut sitzt noch immer auf mir. Ich war erschüttert über den Tod von Sabrina, habe allerdings damit gerechnet. Ich bin sehr gespannt, wie das Gespräch zwischen Lukas und Adriane laufen wird.

Ich bin gespannt und freue mich auf ein neues Kapitel. :)

Antwort von Wirsindalleheldten am 22.02.2021 | 15:52 Uhr
Wow du bist ja echt schnell durch :) Dankeschön, neues kommt bald!
22.02.2021 | 15:28 Uhr
Auch dieses Kapitel ist der Wahnsinn!! Ich war so gebannt von deinem Schreibstyl, dass ich immer mehr Richtung Bildschirm gewandert bin. Noch immer sitze ich in dieser Haltung und frage mich, was Sabrinas Nachricht war und ob sie die letzte beschriebene Szene überlebt.
Ich bin gespannt. ;)

Antwort von Wirsindalleheldten am 22.02.2021 | 15:41 Uhr
Hab gehört 1,5 m Abstand sind besser, für Lunge und Augen haha aber Dankeschön :)
22.02.2021 | 15:16 Uhr
Ein sehr fesselndes Kapitel. Mir ist ein Schauer über den Rücken gelaufen. Das Jonas so ein erschreckendes Bild von Adriane hat, schockt mich. Dennoch finde ich das Kapitel klasse. Die Gänsehaut, welche mir beim lesen gekommen ist, verschwindet langsam wieder.
Ich bin sehr gespannt auf das nächste Kapitel. ;)

Antwort von Wirsindalleheldten am 22.02.2021 | 15:42 Uhr
Dankeschön :) ja die Geschichte ist keine Happy Geschichte
18.02.2021 | 13:52 Uhr
Ein sehr trauriges Kapitel, dass Nina wirklich tot ist hat mir die Tränen in die Augen geschoben (wobei dein Schreibstil nicht unbedingt unbeteiligt war;)). Das Lukas dankbar über Adrianes Anwesenheit ist hat mich jedoch die Tränen wieder runterschlucken lassen. Ich hoffe Sohn und Vater sprechen sich aus.
Freue mich auf das nächste Kapitel. ;)
11.02.2021 | 14:42 Uhr
Hallihallo,

dieses Kapitel war wirklich rührend... Die arme Nina ist verstorben und ich konnte den Schmerz Adrianes und Lukas´ spüren. >.< Beide sind total aufgelöst, verwirrt und überfordert und trotzdem bin ich ein wenig schockiert, wie verantwortungslos sich Lukas gegenüber seinem Sohn verhält. Klar, ihm geht es schlecht, aber seinem Sohn doch auch. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass zwischen den Beiden etwas Schlimmes vorgefallen ist...
Der Text war kürzer als die anfänglichen Kapitel, aber auch hier habe ich den Eindruck, dass sich manche Passagen inhaltlich wiederholen, bzw. etwas zweimal oder dreimal hintereinander gesagt wird.

<<<<Dann wurde ihr klar, dass Jonas jetzt einen Moment nur mit seinem Vater unter vier Augen brauchte. In Zeitlupe bewegte sie sich auf die Tür zu. Sie vermutete, dass der Junge deswegen so reserviert war, weil sie sich mit ihm und Lukas im selben Raum aufhielt. Es wäre besser, wenn sie sich nach der längeren Fahrt etwas zu trinken holte, während Vater und Sohn in Ruhe miteinander sprechen konnten. »Ihr zwei braucht jetzt einen Augenblick allein. Du findest mich irgendwo, wo es Espresso gibt.«, meinte sie nur und ging, ohne Lukas‘ Antwort abzuwarten, auf den Flur hinaus.>>>>> --> Da reicht eigentlich der erste und letzte Satz mit der wörtlichen Rede. :D Ich habe das Gefühl, dass du manchmal ein haargenaues Bild beim Leser erwecken willst und deswegen das Geschehen mit einer Lupe abbildest. Aber ich denke, dass du das nicht brauchst, weil man auch so ein Kopfkino hat und sich die Passagen sonst nur in die Länge ziehen.

Mir hat dieses Kapitel sehr gut gefallen und ich bin mal ganz ehrlich: Ich weiß gar nicht, ob ich hoffen soll, dass Sabrina noch lebt oder nicht. Irgendwie wirkt die nicht so sympathisch auf mich. (Im Auto war sie ja auch ziemlich pampig zu Nina...). Sorry, meine Gedanken sind voll fies... >.<´
Ich bin gespannt auf das nächste Kapitel! :)

LG,

Johanna-Chan
18.02.2021 | 13:30 Uhr
Ein klasse Kapitel. Dass Sabrina schwer verletzt erschüttert mich. Jedoch dass Jonas nur leichte körperliche Verletzungen zu haben hat finde ich beruhigend. Die Frag die mir jetzt durch den Kopf schwirrt, was ist mit Nina und wie geht es Lukas?
10.02.2021 | 22:42 Uhr
Hallihallo,

oh Mann, ich will gar nicht wissen, was mit Nina ist... Bestimmt lebt sie nicht mehr... >.<
Mir hat das Kapitel gefallen und es war eine willkommene Abwechslung, dass es nicht so lang war. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und Adrianes Gefühlslage ist voll nachvollziehbar. Auch ich bange derzeit um die Kinder und Sabrina.
Und ich habe im anderen Review gelesen, dass du immer nervös beim Hochladen bist. Kann ich nachvollziehen (mir geht es nicht anders :D), aber deine Geschichte ist echt gut und ich lese sie super gerne. Da brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen. :3
Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht und trau mich schon fast nicht weiterzulesen. o.o ;D

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Wirsindalleheldten am 11.02.2021 | 11:22 Uhr
Das tut gut zu lesen, Dankeschön :) das neue Kapitel ist auch nicht so lang :)
co0 (anonymer Benutzer)
07.02.2021 | 22:49 Uhr
omg wie packend ist diese Geschichte bitte?!
Wow, ich bin echt beeindruckt, wie du mich mit Wörtern so in die Geschichte ziehen kannst. Echt genial! :D
Ich bin so gespannt, was uns als nächstes erwartet... :)

Antwort von Wirsindalleheldten am 07.02.2021 | 23:01 Uhr
Dankeschön :) ich bin immer noch jedes Mal nervös, wenn ich was eigenes hochlade!!! Aber dank dir verlier ich die Angst davor allmählich :)
17.02.2021 | 20:32 Uhr
Auch dieses Kapitel ist fantastisch. Das wir etwas über Adrianes Vergangenheit herausfinden konnten, finde ich sehr spannend. Auch das sie nichts mehr daheim gehalten hat und sie direkt in die Klinik fahren musste finde ich irgendwie romantisch.
co0 (anonymer Benutzer)
03.02.2021 | 19:57 Uhr
wow, ich finde man merkt richtig wie du in dieser Geschichte aufblühst und wie viel Mühe du rein steckst. Ich finds richtig gut!
Es ist super geschrieben. Emotionen, Gefühle, Gedanken, Spannung, ... einfach die perfekte Mischung!
Und dein Schreibstil, einfach mega!
Ich bin wirklich sehr gespannt wie es weiter geht und freu mich auf das nächste Kapitel! :D

Antwort von Wirsindalleheldten am 03.02.2021 | 20:21 Uhr
Vielen vielen Dank!!! Ist mein erstes Baby gewesen...
17.02.2021 | 16:05 Uhr
Ein klasse Kapitel und wieder so fesselnd. Das es tatsächlich ein Unfall war finde ich sehr dramatisch, aber als sich herausgestellt hat, wer die Insassen waren, ist mir warm und kalt geworden. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Ob die Familie noch am Leben ist und ob Marc irgendwas herausbekommt. Freue mich ganz bald das nächste Kapitel zu lesen.
Pass auf dich auf und denk dran positiv zu denken. ;)
03.02.2021 | 21:29 Uhr
Hallihallo,

das Kapitel war wirklich super dramatisch... Und ich muss gestehen, ich hatte denselben Gedanken wie Adriane... wenn Sabrina tot ist, ja, dann kann sie vielleicht endlich zu Lukas? ^^´ Aber ich bezweifle, dass es so einfach sein wird. Marc ist verrückt und versprüht eine Aura von Angst und dahergehenden Aggressionen. Daher und weil Adriane von ihm abhängig ist, wird das alles wahrscheinlich noch sehr düster werden.
Hoffentlich haben wenigstens die Kinder überlebt, aber auch das bezweifle ich...
Dein Schreibstil ist auch in diesem Kapitel top. Ab und zu gab es ein paar Rechtschreibfehler, was mich aber nicht sonderlich gestört hat. Eher dachte ich, dass man vielleicht Adrianes lange Gedanken über die Affäre und vor allem den möglichen Ausgang des Unfalls ein wenig kürzen könnte. Klar würde man in Echt über nichts anderes reden, aber hier war es etwas wiederholend.
Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird und freue mich auf das nächste Kapitel! :D

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Wirsindalleheldten am 03.02.2021 | 21:36 Uhr
Hallo und vielen Dank für dein schönes Video. Und nein, Rechtschreibfehler? Dabei habe ich das Ding 10 mal Korrekturlesen lassen von unterschiedlichen Leuten... Naja man ist wohl nie davor sicher. Vlt ist das beim bearbeiten am Handy nochmal passiert, dürfte aber eigentlich nicht sein o: schreib mir gern, was dir aufgefallen ist :)

Da sagst du was, es ist schön dass du dich so in Adriane hineinversetzen kannst... Dass du schon den gleichen Gedanken hegst. Ich wünsche dir viel Spaß mit den nächsten Kapiteln!
17.02.2021 | 15:00 Uhr
Ein fesselndes Kapitel. Ein weiterer Unfall? Das finde ich klasse. Nachdem du bereits mit einem "Unfall", der zum Glück ein Traum war, gestartet hast, bin ich jetzt sehr gespannt ob es wirklich ein weiterer Unfall war oder vielleicht doch ein Traum. Ich habe zwar keine Ahnung, wer Nina oder Adi sind, bin dennoch gespannt darauf wie es weiter geht. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.
29.01.2021 | 15:40 Uhr
Hallihallo,

ja, also das klingt nicht so gut... :/ Da ist wohl einer ein Geisterfahrer geworden.
Aber müsste nicht Nina auch nach vorne fliegen? Oder war sie doch noch angeschnallt?
Ansonsten war das Kapitel sehr kurz, aber man hat sofort gemerkt, dass das aus der Sicht eines kleinen Kindes geschrieben war. :) Inwiefern das jetzt aber mit Adriane (oder ist sie vielleicht sogar Adi??) zu tun hat, kann ich so spontan nicht sagen.
Ich freu mich auf jeden Fall aufs nächste Kapitel! ^^

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Wirsindalleheldten am 29.01.2021 | 16:46 Uhr
Doch, Nina fliegt nach vorne, nimmt das allerdings mit Verzögerung zu Olli wahr, da der Plüschhund ja leichter ist. Sie beschreibt sich selbst nicht als "Ich fliege nach vorne" sondern als "Lauter Knall" :)
das Kapitel ist deswegen so kurz gehalten, um die Spannung zu erhöhen und die Gedanken des kleinen Mädchens so natürlich wie möglich wiederzugeben.

Ich danke dir!
17.02.2021 | 14:53 Uhr
Hammer! Ich habe richtig mit gefiebert und eine Gänsehaut bekommen. Wie du das Geschehene nochmal wiedergibst fantastisch. Das Marc der Behauptung ist, dass Adriane nicht gut für ihn ist, kann ich noch nicht so ganz glauben. Er ist doch der Böse, oder liege ich da falsch?
26.01.2021 | 23:00 Uhr
Es entwickelt sich zu einer gut durchdachten Geschichte. Man muss sich ganz gut konzentrieren beim Lesen, um allen Gedanken zu folgen. Gut geschrieben!
Marc ist wirklich kein Sympathieträger, hat allerdings noch Potential sich zum kompletten „Psycho“ oder noch zum bemitleidenswerten „armen Hascherl“ mit schlechter Kindheit zu entwickeln....schauen wir mal, wohin es geht.
26.01.2021 | 18:54 Uhr
Hallihallo,

ein interessantes Kapitel! Marc wird mit jeder gelesenen Zeile unsympathischer und ich mache mir wirklich Sorgen um Adriane.
Ob er sie geschlagen hat? Danach klingt es zumindest... und auch danach, als hätte Marc ein Alkoholproblem, auch wenn er hier nur Nektar getrunken hat.
Mehr als verständlich, dass Adriane einfach weg will, denn Marc erscheint mir ein gruseliger, unberechenbarer Kontrollfreak.
Dabei scheint seine Kindheit auch nicht rosig gewesen zu sein und ich bin mal gespannt, worauf das hinauslaufen wird.
In diesem Kapitel waren die Beschreibungen angenehm. Weder zu viel noch zu wenig. ^^
Ich freu mich auf das nächste Kapitel!

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Wirsindalleheldten am 26.01.2021 | 20:08 Uhr
Ich finds toll, dass es dir diesmal leichter gefallen ist mit den Beschreibungen :)
Ohja, als ich meine beste Freundin das erste mal meine Geschichte ich habe lesen lassen, hat sich Mark bei ihr auch schnell zu einer Hassfigur gemausert.

Arne Adi :( aber es gibt eben auch Leute, die nicht perfekt oder sympathisch sind... Das hat sich bei Marc beim Schreiben nach und nach so entwickelt.
17.02.2021 | 14:12 Uhr
Ein wunderbares Kapitel. Ich liebe ja deinen Schreibstil, aber den du hier verwendet hasst finde ich auch klasse. Das sie nun doch mit Marc heimfährt überrascht mich ein wenig und was ist mit ihrem Geheimnis gemeint? Eine Frage die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen will, ich hoffe es wird sich bald erschließen, aber ich freue mich jetzt erstmal über das nächste Kapitel, welches ich gleich im Anschluss lesen kann.
Mach weiter. Ich glaube hier entwickelt sich auch eine wunderbare Geschichte, die es wert ist gelesen und empfohlen zu werden.

Antwort von Wirsindalleheldten am 17.02.2021 | 15:30 Uhr
Dankeschön :) das freut mich sehr! Ja hier gibt's viele Rätsel :D
24.01.2021 | 15:27 Uhr
Hallihallo,

auch dieses Kapitel habe ich gerne gelesen. Ich bin froh, dass Adriane das heil überstanden hat, aber dass Marc ihr so auflauert... Ohje... Und natürlich endet das in einem Streit. Auch wenn er sehr unausgesprochen bleibt. :/
An sich sind die Beschreibungen klasse und man kommt super rein, aber ich muss auch ehrlich zugeben, dass es ein bisschen zu viel war. Gedankengänge und Beschreibungen haben sich wiederholt und man musste wirklich sehr lange lesen, bis sich Marc und Adriane endlich gegenübersetehen. Vielleicht bin ich einfach ungeduldig, aber ich hätte es besser gefunden, wenn die Beschreibungen und Gedanken ein wenig weniger und dafür mehr oder gleich viel Handlung passiert wäre. ^^´
Ansonsten hat mir das Kapitel gut gefallen und ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung! :)

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Wirsindalleheldten am 24.01.2021 | 15:29 Uhr
Ich danke dir für dein ehrliches Feedback. Da hast du Recht, das könnte am Anfang vielleicht wirklich etwas zu viel des Guten sein. Mir war es zu Beginn zwar wichtig, die Charaktere zu beschreiben, aber ich glaube, etwas weniger Gedanken hätten es auch getan :D
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast