Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Mirjam Bloom
Reviews 1 bis 25 (von 52 insgesamt):
12.04.2021 | 08:05 Uhr
"Das ist mein Gesicht".....ich musste so lachen, das kam so schön trocken raus :D
Dann hat das Phantom also ein auffallendes goldenes Iphone....Gold...alles was glitzert und wertvoll aussieht ist vor ihm nicht sicher....ist er ein niffler?

Ein Wunder dass das Handy bei der Einstellung heile geblieben ist :D und ich kann mir das richtig gut vorstellen wie er da mit seinem Handy sitzt und alles ganz vorsichtig macht....ich sehe dann immer meinen Opa vor mir sitzen bei ihm sah das auch immer so süß aus :D

Der Nachname passt definitiv zu ihm, vielleicht ja auch zu Clara, *unschuldiges Pfeifen*

Du kannst doch da jetzt nicht aufhören....gerade wo sich Clara vielleicht wieder an ihn kuscheln möchte....jetzt kann das nächste Kapitel nicht schnell genug kommen :D

Antwort von Mirjam Bloom am 12.04.2021 | 08:58 Uhr
Das er ein Niffler ist erklärt wirklich alles: er ist süß, er stiehlt gern und er liebt alles was glitzert. Er ist halt selbst ein kleiner Goldschatz.
Freut mich, dass dir die Namenswahl auch gefällt. Ich fand den auch einfach nur perfekt *unschuldig pfeifend* vielleicht sogar für beide... *oh ist das da hinten ein?... Ach nee schon weg... wo war ich?*
;)
Nächstes Kapitel kommt am Mittwoch... vielleicht wird gekuschelt... vielleicht stirbt jemand ... wer weiß das schon?
Viel Spaß beim Weiterlesen !
10.04.2021 | 08:57 Uhr
Da wird das Phantom bei Claras Ansprache ganz klein. Der muss das mal in seinen Kopf rein bekommen, dass sie ihn nicht los werden möchte. :D
Die alte Frau war ja süß *-*

Kinder sich arschlöcher....da bin ich ganz auf Claras Seite. Sie denken nicht nach bevor sie reden und fühlen sich immer erwachsener als sie sind. Gut dass Erik denen ein bisschen angst gemacht hat, das haben die verdient.

Ich könnte mir Erik tatsächlich als "Apfel typ" gut vorstellen. Apple ist kompliziert und manchmal auch nervig, passt also :D

Antwort von Mirjam Bloom am 10.04.2021 | 09:15 Uhr
Genau meine Überlegung ;) Er wird Apple verfluchen aber es gleichzeitig lieben... und ich fand es irgendwie sehr rührend das er diese ja doch nicht unerhebliche Entscheidung einfach nur trifft weil eine alte Dame ihm einen Apfel schenkt *Herzchenaugen* So eine Begegnung hat er wirklich dringend gebraucht...
Sammy127 (anonymer Benutzer)
08.04.2021 | 09:57 Uhr
Hej hej
Zu deiner letzten Antwort: Ja, meinem Hund geht's glücklicherweise wieder gut :-)
So nun zu deiner fabelhaften Geschichte:
So viel Geld ist wirklich toll. Da können sich die beiden gleich ein paar Handys mehr kaufen.
Ich hoffe, dass das Verhältnis zwischen Clara und Erik wieder besser wird. Dieses Auf-und-Ab ist echt schlimm (besonders für Erik). Hoffentlich kommt es zu ein bisschen Drama zwischen Clara und Alex *fieses Lachen*.
Freu mich schon auf's nächste Kapitel

Deine Sammy

Antwort von Mirjam Bloom am 08.04.2021 | 15:35 Uhr
Hej Sammy,
Ach da bin ich aber froh mit dem Hündchen!
Ja das Auf und Ab bleibt bei Erik nicht aus... genau wie das Drama bei allen um ihn herum *teuflisches Lachen im Hintergrund*
Nächstes Kapitel kommt wieder Übermorgen.
Viel Freude beim Weiterlesen,
Deine Mirjam
08.04.2021 | 09:24 Uhr
Hey,

Ich sehe es schon vor mir: wenn Alex nach Paris kommt, versucht Erik ihm durch fiese Streiche den Aufenthalt zur Hölle zu machen. Oder Clara findet raus, dass Alex mit Cassy fremdgegangen ist und verlässt ihn. So oder so, es wird bestimmt lustig :)

Das ist ein richtiges Trauerspiel bei Erik und Clara. Sie kommen sich näher, doch dann passiert wieder was, wo Erik gekränkt ist und sie müssen miteinander reden. Aber irgendwie macht das gerade die Story schön spannend.

Nereide

Antwort von Mirjam Bloom am 08.04.2021 | 15:29 Uhr
Hey Nereide,
Wie immer vielen Dank für das Review! Das freut mich, dass dir auch einfach nur die Gespräche und das ewige Auf und Ab so gefällt, dass es die Story spannend macht.
Weiterhin viel Spaß beim Lesen!
Liebe Grüße
Mirjam
08.04.2021 | 07:52 Uhr
Diese Cassy.....komplett unsympathisch und Alex auch....passt ja....
Ohoh ich bin gespannt wie Clara das wohl regeln wird, wenn Alex kommt. Dann müsste Erik ja theoretisch weg und ich glaube dann fühlt er sich noch gekränkte als er es jetzt schon ist. Dieser, auch wenn er nicht war wahr, von Clara hat ihn tief getroffen:(

Antwort von Mirjam Bloom am 08.04.2021 | 08:00 Uhr
Ja unser armer Kleiner hat ein ereignisreiches Wochenende vor sich :P Bin schon gespannt wie das ankommt.
Hatte jedenfalls viel Spaß beim Schreiben. Weiterhin viel Spaß beim Lesen ;)
Celen (anonymer Benutzer)
06.04.2021 | 22:55 Uhr
Hey : D
Toll das es Charlston besser geht (armer kleiner Kerl:( ) ... er musste ja unbedingt in dem moment reinplatzen, wo ich gedacht habe dass Clara und Erik sich ein wenig näher kommen ^^

Das Geld dürfte heute nicht mehr so viel wert sein aber ich denke deine Kreativität hat sich da schon was ausgedacht damits passt ;)

Freue mich schon auf nächste Kapitel: )
LG Celen

Antwort von Mirjam Bloom am 07.04.2021 | 06:46 Uhr
Hey Celen,
Freut mich sehr, dass du noch an Bord bist! Danke für das Review.
Ja da hat Charleston leider etwas unterbrochen was auf bestimmt in etwas mehr als Geknister geendet wäre. Fießer Hund. Aber er liebt seine beiden Menschen doch so und will bei ihnen sein :P Aber es muss ja nicht der letzte solcher Momente gewesen sein ;)

Ja wie wenig alte Francs wert sind hätte ich dringend recherchieren müssen bevor ich in der Handlung festgelegt hatte, dass Erik da auf einem kleinen Vermögen sitzt. Tatsächlich war ich da dann im nächsten Kapitel nicht so kreativ, sondern hab irgendwann einfach verzweifelt gesagt "Das ist jetzt einfach Summe X. Der Kerl ist immerhin auch nach 122 Jahren von den Toten auferstanden also kann ich den Realismus auch in einem weiteren Punkt über den Haufen werfen!" ... ja da war ich dann etwas verzweifelt. Vielleicht werde ich das irgendwann noch einmal etwas umstellen und vielleicht so drehen, dass es nicht die Geldscheine, sondern der Diamant des Shahs ist, der soviel wert ist. Aber irgendwie gefällt mir das nicht... Für ein Pfandhaus wäre der zu wertvoll und eine Auktion dauert zu lange und erregt sehr viel Aufmerksamkeit... also komme ich irgendwie immer wieder zu einem unrealistischen hohen Umrechnungsfaktor bei den Francs zurück. Man möge mir hoffentlich verzeihen. Der Rest der Geschichte bleibt dann wieder nah an den möglichen Fakten.
Viel Spaß beim Weiterlesen,
Liebe Grüße
Mirjam
06.04.2021 | 08:28 Uhr
Hey,

Juhu! Charlston geht es immer besser und auch Erik kommt aus seinem traurigen Tief langsam heraus! Aber da sieht man wieder, wie empfindlich Eriks Gefühle doch sind.

Uhhhhh, ein Knister-Moment. Das scheint sich ja langsam zu häufen ;)
Wenn da nur nicht Charlston gewesen wäre...

Einfach 260.000 Francs, holy shit. In Euro ist es zwar erheblich weniger, doch immer noch verdammt viel. Mal sehen, ob sie das umgetauscht bekommen.

Nereide

Antwort von Mirjam Bloom am 06.04.2021 | 08:46 Uhr
Hey Nereide,
Ja och konnte doch nicht zulassen, dass es Charleston lange schlecht geht, dass wäre einfach zu traurig.

Tatsächlich musste ich bei dem Umrechnungsfaktor in Euro dann etwas kreativ werden... Als mir bewusst wurde das es viel weniger wäre als ich gedacht hatte und man es auch eigentlich nicht mehr umtauschen könnte, hatte ich mir leider schon einen anderen Handlungsstrang ausgedacht ;) Also weiche ich dann im nächsten Kapitel etwas von den Fakten und der Realität ab... Aber hey ich lasse auch jemanden nach 122 Jahren wieder auferstehen also denke ich, ist das schon ok :P
06.04.2021 | 08:03 Uhr
Ja ein Phantom ohne Streiche spielen, ab und zu mal wütend sein und ohne zu diskutieren ist einfach kein Phantom. Da kann man sich gut vorstellen wie sehr Clara ihn vermisst hat. Zum Glück geht es Charleston wieder besser *_*
Knister Knister sag ich nur, und Clara verdrängt es, was man ja auch verstehen da sie noch ihren Verlobten hat, aber mal im Ernst......der passt nicht zu ihr :(
Dass Erik auch jetzt erst damit raus rücken muss, dass er Geld hat....also ehrlich :D

Antwort von Mirjam Bloom am 06.04.2021 | 08:20 Uhr
Ach Geld... wer braucht schon Geld??? ;) Das ist unserem lieben Phantom nicht so wichtig wie den Verlobungsring seiner Clara zu stehlen ;)
Um wieviel Geld es sich dabei tatsächlich handelt wird sich dann im nächsten Kapitel zeigen...
Sammy127 (anonymer Benutzer)
04.04.2021 | 13:36 Uhr
Hej hej!
Ich glaube, Erik ist durch die speziellen Geräusche von Alex und Clara etwas verstört. Der Arme. Er muss sich wohl daran gewöhnen, dass man heutzutage ein kleines bisschen offener ist was dieses Thema betrifft. Das kann ja mal was werden, wenn sich die beiden wieder näher kommen.
Ich versteh Claras Reaktion auf den Unfall mit Charleston vollkommen. Mein Hund wurde auch einmal gebissen und das war wirklich eine Qual. Es war aber sehr mutig von ihm Erik zu beschützen. Tja, ein wahrhaft treuer Hund halt ;-)
Ich fürchte, dass Clara sich ganz schön verschulden wird wegen Erik. Aber ein Handy ist schon sinnvoll. Was Erik wohl alles damit anstellen wird? Hahaha, das wird zu lustig werden.
Oh...und Alex wird mir immer unsympathischer. Den Satz "Nur eine Hochzeit" sollte man keiner Frau an den Kopf werfen. Bin gespannt, ob da mal die Fetzen fliegen werden...

Deine Sammy

Antwort von Mirjam Bloom am 04.04.2021 | 15:44 Uhr
Hej Sammy!
Freut mich wie immer von dir zu hören!
Ja das sind etwas neue Geräusche für Erik gewesen ;) Er kann sie einordnen aber irgendwie will er das glaube ich nicht von seiner Mademoiselle hören :P Zumindest nicht solange er nicht mit beteiligt ist...
Charleston ist ein super Tier, ich hätte den zu gern. Ich hoffe dein Hund konnte sich von der Attacke auch wieder so gut erholen wie der liebe Charleston?! So etwas bricht einem sonst echt das Herz!
Das liebe Geld könnte in den kommenden Kapiteln eine Rolle spielen ;) Mehr dazu am Dienstag.
Viel Freude beim Weiterlesen und Frohe Ostern!
Deine Mirjam
04.04.2021 | 09:58 Uhr
Hey,

Also für die Aussage "Es ist ja nur eine Hochzeit" von Alex hätte ich ihm eine verpasst. Eine Hochzeit ist einmalig und soll der schönste Tag im Leben werden! So langsam bekomme ich das Gefühl, dass irgendwas in der Alex-Clara-Beziehung nicht richtig läuft.

Armer Charlston, hoffentlich wird er wieder! Aber richtig cute, dass er versucht hat, Erik zu beschützen. Da sieht man wieder, wie Charlston ihn in sein Herz geschlossen hat.

Die Vorstellung von dem Phantom mit einem Handy ist einfach zu lustig. In dem Kapitel gibt's bestimmt dann einiges zu lachen :)

Nereide

Antwort von Mirjam Bloom am 04.04.2021 | 10:45 Uhr
Hi,
Vielen Dank für das Review! Ja Charleston und Erik sind schon ein Dreamteam.
Ich freue mich schon auf Eriks Chatverläufe ;) Der Gute hat ja schon früher gern bissige Briefe geschrieben :P
Viel Freude beim Weiterlesen!
Liebe Grüße
Mirjam
04.04.2021 | 09:00 Uhr
Na das könnte ja lustig werden wenn Alex und Erik sich kennen lernen..... und es ist NUR ein Hochzeit? Da hätte ich mich nicht zurück halten können.
Mir tut Erik echt leid, dass er diese Intimen Moment mitgehört hat, dass er da einfach raus musste kann ich verstehen :D
Armer Charleston.... :( da sieht man aber wieder wie sehr sich Hunde für Menschen einsetzen wenn sie, sie mögen.

Antwort von Mirjam Bloom am 04.04.2021 | 10:46 Uhr
Ja *Herzchenaugen*
Charleston ist schon irgendwie mein Lieblingscharakter ;)
Viel Spaß beim Weiterlesen!
02.04.2021 | 10:11 Uhr
Hey,

Ich hab mir schon irgendwie gedacht, dass unser Phantom mehr als Französisch spricht, aber dass er Deutsch einfach nur von der Straße gelernt hat, Respekt! Nach fünf Jahren Französisch fühl ich mich immer noch wie ein Anfänger.

Mein Gott, diese Mutter! Erst nicht erreichbar sein, als ihrem Mann was passiert, dann ihrer Tochter die Schuld dafür in die Schuhe schieben und dann noch darauf bestehen, zusammen mit ihrer Tochter zu heiraten! Unfassbar diese Dreistigkeit! Wenigstens hat Erik sie mal ein bisschen von ihrem hohen Ross runtergeholt, aber wer weiß wie lange das anhält...

Bei Claras Erzählung von ihrem Vater kamen mir fast die Tränen. Sie hatte es wirklich nicht leicht.

Nereide

Antwort von Mirjam Bloom am 02.04.2021 | 11:31 Uhr
Hey,
Wie immer vielen Dank für die netten Worte.
Ich hatte eindeutig zu viel Spaß dabei dieses Kapitel zu schreiben, aufzudecken warum Clara solche Probleme damit hat alleine zu schlafen, und die Beziehung zu ihrer Mutter zur Eskalation zu bringen.
Nich viel Spaß beim Weiterlesen. Das nächste Kapitel kommt am Sonntag.
Liebe Grüße
Mirjam
02.04.2021 | 09:15 Uhr
Also echt bei dieser Mutter.....da kann man einfach nur schreien..... Ein klassischer Fall von Familie kann man sich nicht aussuchen.
Die Körner fliegen wieder bei diesem Kapitel, da ich Clara ziemlich gut verstehen kann, ich mache mir auch immer sonst was für Gedanken wenn sich jemand nicht meldet bzw wenn ich auf eine Nachricht warten muss.
Erik, der Held in der Not. Das war eine tolle Aktion von ihm, auch wenn ihre Mutter ihn jetzt wahrscheinlich hasst, aber das ist in Ordnung. Auf Alex kriege ich übrigens immer mehr ein hass....

Antwort von Mirjam Bloom am 02.04.2021 | 11:34 Uhr
Oh bezüglich Alex wirst du das nächste Kapitel lieben oder hassen :P
Ich bin schon sehr gespannt wie das ankommt *teuflisch grinsen
Celen (anonymer Benutzer)
01.04.2021 | 23:21 Uhr
Hallihallo
Also ich muss sagen mir gefällt deine Geschichte wirklich gut, die Idee unser liebes Phantom unsere Zeit zu schicken ist mal was anderes. Anfangs war ich skeptisch aber dann... ; )
Ich finds gut gut das Clara und Erik sich langsam näher kommen und nicht alles holter die Polter geht.
Die Charakter Entwicklung, welche man im Laufe der Kapitel mitbekommt finde ich sehr angenehm, da auch diese nicht zu schnell vor sich geht.

Eines muss ich auf jedenfalls loswerden.... diesen Alex konnte ich von anfang an nicht leiden und jetzt auch noch eine Affäre mit der Sekretärin..ts ts ts war ja klar ( und so schön klischeehaft )

Wirklich süß wie unsere lieber Erik unsere kleine Clara schon sein Engel nennen will
Nur so als kleine Idee? Wie wäre es wenn unser liebes Phantom versuchen würde Clara das Singen bei zu bringen ( bei den schrägen tönen die sie von sich gibt beim singen) aber ob dies von Erfolg gekrönt wäre?.... man weiß es nicht

Lange rede kurzer Sinn ich freue mich riesig darauf wie es weiter geht
Ich wünsche dir schöne Ostern
LG Celen

Antwort von Mirjam Bloom am 02.04.2021 | 08:13 Uhr
Hi Celen,
vielen lieben Dank für dein Review! Es freut mich sehr, dass dich die Geschichte trotz anfänglicher Skepsis überzeugen konnte.
Mit deiner Meinung zu Alex bist du nicht alleine ;) Verflixt aber auch ich hatte gehofft ihn nicht wie ein wandelndes Klischee zu schreiben, aber scheinbar kriege ich das nur bei Charakteren hin, die ich auch mag :P Wir werden sehen, wie es sich mit ihm entwickelt...
Deine Idee mit den Gesangsstunden für Clara ist toll. In dem Kapitel mit der Taxifahrt (Walk me Home) müsste Erik das auch schon angekündigt haben, aber bisher hatte das zeitlich einfach noch nicht gepasst... und ich hab ein wenig Angst vor dem Kapitel, weil ich selbst keine Ahnung vom Singen oder Musik hab :D :P Aber eine solche Szene wird noch kommen.
Viel Spaß beim Weiterlesen,
Liebe Grüße
Mirjam
31.03.2021 | 15:06 Uhr
Na
typisch mit der Sekretärin?
So richtig schön Klischee ;)
(natürlich nur Vermutung xD)

Wünsche dir frohe Ostern

Antwort von Mirjam Bloom am 31.03.2021 | 15:10 Uhr
Danke! Dir auch frohe Ostern.
Ja das Klischee ist im Momemt eine sehr populäre Vermutung zu der ich mich in Schweigen hülle.
Weiterhin viel Freude beim Lesen!
Alles Liebe
Mirjam
Sammy127 (anonymer Benutzer)
31.03.2021 | 12:49 Uhr
Omg!!!
Ich will auch so ein Phantom haben. Wo findet man so jemanden? Diese Tage können so schrecklich sein, besonders wenn man alleine ist. Und er bemüht sich voll, obwohl im das Thema unangenehm ist. Ach wie süß...Und das mit dem Engel war dermaßen toll. Ah ich hab innerlich geschrien. Wirklich.
Ich hoffe, dass Alex ne Affäre hat. Also natürlich tut mir Clara dann unglaublich leid. Aber ich bin halt Team Erik. Was soll ich machen?
Hoffentlich kommt bald die Auflösung...

Deine Sammy

Antwort von Mirjam Bloom am 31.03.2021 | 13:07 Uhr
Hey Sammy,
Ja so jemanden wie Erik könnte da wohl jede Frau gebrauchen. Mal sehen was Alex dazu sagt ;) und mal sehen wie lange ich brauchen werde um es aufzulösen ...
Bis dahin viel Freude beim Weiterlesen!
Alles Liebe
Mirjam

PS ich bin auch Team Erik ;) da kann man nichts machen :P
31.03.2021 | 09:00 Uhr
Hey,

Wer kennt sie nicht, diese eine besondere Zeit im Monat, wo man einfach nur in Ruhe gelassen werden möchte und die Hormone machen was sie wollen? Toll dass du das eingebaut hast. In den meisten Geschichten wird das ja oft nicht thematisiert, obwohl es ja zum Leben dazugehört.

Ich habe schon so eine Vermutung, warum Alex nicht an's Telefon geht. Die Tatsache, dass seine Sekretärin ihn beim Vornahmen nennt, könnte darauf hindeuten, dass sie und Alex sich nähergekommen sind, als sie sollten...

Nereide

Antwort von Mirjam Bloom am 31.03.2021 | 09:08 Uhr
Hey Nereide,
Danke für das Lob. Ich war mir auch nicht sicher, ob das etwas ist, was ich mit einbauen sollte. Aber irgendwie kam es am Ende dann ganz logisch und natürlich mit rein.
Ob du mit deiner Vermutung wirklich richtig liegst, wir sind zeigen. Da verrate ich noch nichts.
Liebe Grüße
Mirjam
31.03.2021 | 08:57 Uhr
Die Tage einer Frau sind doch was tolles....nicht. Wenn man dann auch noch ein Phantömchen bei sich sitzen hat....ich würde glaube ich irgendwann morden.
Der Alex macht sich ziemlich verdächtig hmmmmm, und eine Frau spürt wenn etwas falsch läuft.
Sehr Süß wie Erik sich um Clara kümmert sowas braucht man dann einfach als Frau. :D
Clara tut mir so leid....es ist schrecklich keine Antwort von seinem Freund/Freundin zu bekommen und als erstes stellt man dich dann immer die schlimmsten Situationen vor :/

Antwort von Mirjam Bloom am 31.03.2021 | 09:10 Uhr
Hihi ja Erik könnte ich in den Tagen auch als Unterstützung gebrauchen ;)
Schön das dir das Kapitel wieder gefallen hat! Wir werden sehen wie es weiter geht.
29.03.2021 | 08:55 Uhr
Keine Drehstühle für das Phantom.....es entwickelt sich sonst zum Kind :D
Man kann Claras Bedenken wirklich verstehen, und ich finde es toll dass Erik sich anscheinend immer mehr unter Kontrolle halten kann. Er ist ruhig bei der Frage geblieben, auch wenn er dennoch bedrohlich wirkte. Das nennt sich dann wohl Sackgasse, mal sehen wie die beiden jetzt damit umgehen.

Antwort von Mirjam Bloom am 29.03.2021 | 09:04 Uhr
Wer hat nicht mit Drehstühlen witzige Sachen gemacht als man klein war? Die Phase holt der Kleene halt gerade nach :P ja wir werden sehen wie sie nun noch etwas herausfinden können...
29.03.2021 | 07:24 Uhr
Uhhhh, Erik nimmt seine Gefühle für Clara an, da sollte Alex jetzt mal ein bisschen aufpassen, gott der hat ja noch gar keine Ahnung:D Wollen wir mal sehen mit was für Mitteln unser Phantömchen ihr Herz erobern will.

Ich finde das Erik hier in der heutigen Zeit so viel besser rein passt. Hier wird er zwar bestimmt immer noch teilweise doof angeguckt werden, wegen seinem Gesicht, aber es würde ihn deswegen niemand umbringen wollen.
Also das mit dem "Telefongespräch" war herrlich, das hat er sich super abgeguckt :D.
Was kann dieser Kerl eigentlich nicht?

Antwort von Mirjam Bloom am 29.03.2021 | 08:03 Uhr
Ich glaube irgendwie das er eine ziemliche Niete in Fußball wäre und es anstrengend ist mit ihm Gesellschaftsspiele zu spielen. Monopoly endet doch schon bei durchschnittlichen Menschen in Mord und Totschlag :P er würde sich wohl jeden Zug so lange überlegen bis allen die Lust vergeht... verdammt nun hab ich mich selbst auf eine Idee gebracht ...
Sammy127 (anonymer Benutzer)
28.03.2021 | 15:32 Uhr
Ach ach,
Erik und seine Stimmungsschwankungen. Aber wie soll Clara darauf reagieren, wenn er nicht wirklich mit ihr kommuniziert. Glücklicherweise hat sich das ja gegen Ende wieder gelegt :-)
Also Erik und seine verborgenen Talente kann man immer brauchen. Hätte nicht gedacht, dass er bauchreden kann. Es ergibt allerdings schon Sinn. Er ist immerhin ein Genie.
Ich freu mich schon voll auf den Wettbewerb. Was Erik wohl alles anstellen wird, um Clara für sich zu gewinnen?....
Wie immer: ganz gespannt auf's nächste Kapitel.

Deine Sammy

Antwort von Mirjam Bloom am 28.03.2021 | 16:14 Uhr
Hi Sammy,
Wie immer schön von dir zu hören! Ja mit diesen Stimmungsschwankungen kann er einen schon in den Wahnsinn treiben.
Und auch wenn ich mich hier auf Glatteis begebe: Alex kann einem schon ein bisschen leid tun. Er hat keine Ahnung das er plötzlich Konkurrenz hat ;)
Morgen geht es weiter.
Liebe Grüße
Deine Mirjam
28.03.2021 | 09:20 Uhr
Hey,

Wie krass ist das denn?! Erik als Bauchredner? Der Typ war definitiv zu lange alleine. Ich meine, was kann er denn nicht?

Uhhh, ein Wettbewerb. Wir wissen ja alle, dass es nur einen Sieger geben kann ;)

Zum Glück kennt Erik das Prinzip des 1. April nicht. Wenn er einfach so schon so einen Prank macht, will ich mir nicht vorstellen, wie er andere Leute am 1. April reinlegen würde.

Nereide

Antwort von Mirjam Bloom am 28.03.2021 | 12:06 Uhr
Hey Nereide,
Ja der Gute hatte definitiv zu viel freie Zeit in seinem Leben und lernt zu schnell. Ich glaube das mit dem Bauchreden kommt irgendwo bei Gatson Leroux vor und ich finde es genial als Idee. Mit Erik ist jeden Tag 1. April :D
Vielen Dank für die lieben Worte und viel Spaß beim Weiterlesen!
Liebe Grüße
Mirjam
27.03.2021 | 22:33 Uhr
Also ich würde dir bei jedem gelesenen Kapitel einen Stern als Empfehlung geben, aber leider ist das nicht möglich. Mach weiter so und ich bin gespannt wie es weitergeht ...

Antwort von Mirjam Bloom am 28.03.2021 | 07:47 Uhr
Hi Kyrie,
Wow wow wow, vielen Dank für dieses große Kompliment. Das Lob bedeutet mir viel! Ich freue mich so sehr, dass ich dir und den anderen Lesern mit der Geschichte Freude bereiten kann.
Ganz viel Spaß beim Weiterlesen
Und liebe Grüße
Mirjam
Elise (anonymer Benutzer)
27.03.2021 | 17:44 Uhr
Wie passend, wollte auch gerade Essen machen, hält für Abends :)
Ja, der Erik ist halt doch ein guter Hausmann. Leider wahrscheinlich ungewollt, weil er immer allein gelebt hat, aber dafür isser ganz fortschrittlich und modern in unserer Zeit.
LG

Antwort von Mirjam Bloom am 27.03.2021 | 20:57 Uhr
Hi Elise!
Lieben Dank für dein nettes Review. Ich bin ganz deiner Meinung was Eriks Qualitäten als Hausmann angeht. Wir werden sehen ob er nun auch weiter alleine leben muss :P
Weiterhin ganz viel Spaß und Freude am Lesen!
Liebe Grüße
Mirjam
27.03.2021 | 13:37 Uhr
Ich habe deine Fan Fiktion gestern gefunden und sie in jeder freien Minute gelesen! Ich kann es kaum erwarten, dass sie weiter geht! Sie ist so gut und realistisch geschrieben und ich bin unglaublich gespannt wie es weiter geht!

Antwort von Mirjam Bloom am 27.03.2021 | 14:08 Uhr
Hi Leyna,
Das freut mich sehr, dass dir meine Fanfiktion so gut gefällt! Ich wünsche dir noch weiterhin ganz viel Spaß dabei!
Im Moment sieht es so aus, dass ich es tatsächlich schaffe jeden Tag oder mindestens jeden zweiten ein Kapitel hochzuladen, also sollte der Lesestoff auch erstmal nicht abbrechen ;)
Liebe Grüße
Mirjam
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast