Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Alex Picasso
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
08.04.2021 | 01:55 Uhr
Yay, neues Kapitel!:D

Naww, ein Herz für Naruto und Obito<3
Hatte dass Bedürfnis beide unbedingt knuddeln zu wollen.

Vor allem aus Obito's Sicht stelle ich mir dass echt schwierig vor, in so einer Situation sein zu müssen.
Bis vor ein paar Stunden noch an dem Weltherrschaftsplänen gesessen. Nach so langer Zeit wieder mit den freunden vereint sein. Eventuell auch die Schuldgefühle die man sicher haben muss und die Tatsache dass da ein 14-jähriges du ist, dass jeden Moment auftauchen könnte und alles kaputt machen...
Der gute hat sich etwas Ruhe und Liebe redlich verdient.

Freue mich schon riesig aufs nächste Kapitel^^
Mir gefällt die story richtig gut.

Man ließt sich.
Liebe grüße, der Neuling<3

Antwort von Alex Picasso am 08.04.2021 | 12:44 Uhr
Heyyy ^-^

Ja, das Bedürfnis hatte ich während des Schreibens auch teilweise... ^-^'

Sie haben aber auch alles viel durchgemacht, da kann man nur hoffen, dass es bald besser wird... Tja wir werden ja Sehen, was ich mir da noch so einfallen lasse :P

Danke für den Rewiew!

-Alex
13.03.2021 | 01:10 Uhr
Hallo^^
Hab die Story gerade entdeckt und es gefällt mir richtig gut!
Schon allein dass die Gruppe aus Team 7 und Obito zusammen besteht, finde ich richtig toll:D
Mag deinen Schreibstil, Empfehlung und Favorit Eintrag sofort da gelassen^^

Naww, Naruto tut mir leid. Will ihm liebsten sofort in den Arm nehmen, und Sasuke auch. Immerhin lebt der Clan noch. Und Obito's Oma eventuell auch noch?
Das Rin schon in der Zeitspanne tot ist finde ich leicht schade, aber wahrscheinlich definitiv besser so.
Sonst müssten die anderen Obito definitiv im Auge behalten um nicht Besuch vom FBI zu erhalten xD
Und joar, als sie sagten dass sie alle bis auf Sakura Weisen sind...Theoretisch klingt dass halt echt wie ne Lüge, ist aber einfach die Wahrheit. Fand ich Funny und traurig zugleich.
Mal schauen wie sich dass alles noch entwickelt, Minato hat natürlich alle Gründe ihnen gegenüber skeptisch zu sein.

Freue mich schon auf mehr und bin super gespannt^^
Wir lesen uns.
Liebe grüße, der Neuling<3

Antwort von Alex Picasso am 13.03.2021 | 21:41 Uhr
Heyyy :D

Danke für dein Lob ^-^
Ich weiß nicht so wirklich, wann genau Obitos Oma gestorben ist, aber wir werden sehen :P
Jaja, Gründe hat Minato auf alle Fälle... Mal schauen, was sich da noch so entwickelt :P

Danke fürs lesen!
-Alex
07.03.2021 | 01:21 Uhr
Hoi :D

Erst einmal: Narutos Sicht für das erste Treffen mit Minato zu wählen, war definitiv die richtige Entscheidung. Klar haben auch Kakashi und Obito sicherlich eine emotionale Reaktion darauf, ihren Sensei wiederzusehen, die mich persönlich auch sehr interessiert hätte, aber Narutos ist verständlicherweise exponentiell stärker. Auch wenn er und wir dadurch die Hälfte des Gesprächs mit dem Hokage nicht mitbekommen haben lel (was für dich als Autor vielleicht sogar vom Vorteil war, weil du es so nicht schreiben musstest).

(Wie erwartet habe ich mir überhaupt keinen der Decknamen behalten und bin Naruto, Sakura und Obito daher echt dankbar, dass sie gegen die Fake-Nachnamen gestimmt haben, damit es nicht noch komplizierter wird. Ich wäre echt ein lausiger Ninja, ey)

>>Andererseits war da diese Vorfreude darauf, seine Eltern zu sehen. Sie lebend zu sehen, zu sehen, dass es ihnen gut ging. Das bedeutete ihm viel, es würde also schon alles gut gehen.
Zumindest war es das, was Naruto glauben wollte. Fest glauben wollte.<<
Oh Naruto, du armes, armes Pattpatt. Ich drücke ihm fest die Daumen, dass sich seine Hoffnungen erfüllen, aber so richtig dran glauben kann ich nicht dran. Und er ja offensichtlich auch nicht, heh. Aber hey, immerhin ist er nicht mehr blindlinks optimistisch und hat sie mit "Was soll schon schief gehen?" verflucht? Silver linings und so.

>>Narutos Sicht begann zu schwimmen, als er den Blondhaarigen Mann hinter dem Pult sitzen sah, doch er blinzelte die Tränen schnell weg. Jetzt zu weinen wäre keine besonders gute Idee.<<
Ich stelle mir gerade vor, wie das ganze ausgegangen wäre, wenn Naruto die Tränen hätte laufen lassen ... das hätte vermutlich dann das Crack-Label verdient aber tbh ist es ein interessantes Gedankenexperiment und mit ein bisschen fast talking von jemand, der emotionale Manipulation versteht, wäre es vielleicht sogar besser gelaufen? Je nachdem, was sich Obito (der Meistermanipulator der Gruppe) für eine Coverstory aus den Fingern gesogen hätte ... weil Menschen im Allgemeinen wissen nicht so wirklich was mit Weinenden anzufangen, erst recht nicht emotional verkrüppelte Shinobi xD

>>In seiner Stimme klang etwas Mitgefühl mit, wahrscheinlich, weil er Naruto verstehen konnte. Jedoch war es so wenig, dass es sich der Blondschopf auch nur eingebildet haben könnte.<<
Awww, Jungs ... ihr braucht echt dieses klärende Gespräch. Nicht, dass Sasuke danach mehr emoten würde, aber vielleicht würde Naruto seine eigenen Beobachtungen nicht mehr so misstrauen. Denn Sasuke kann ganz sicher mit ihm mitfühlen, ob er das nun zeigen will oder nicht. Ich freue mich gerade ganz mies auf die Faust in den Magen, die der lebende Uchiha-Clan vor allem für Sasuke (und ein bisschen vermutlich auch für Obito) wird, wenn sie ihnen über den Weg laufen.

>>"[...]Es wird schwierig für euch, eure Loyalität unter Beweis zu stellen, wenn ihr sogar eure Nachnamen verweigert.“<<
Eigentlich können sie sogar echt von Glück reden, dass sie zu diesem Zeitpunkt in der Vergangenheit gelandet sind, ein paar Jahre früher direkt nach dem dritten Shinobi-Krieg wären sie vermutlich schon längst hochkant rausgeflogen oder bei Ibiki und Inoichi in der T&I gelandet.
Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was die fünf jetzt machen, um die Loyalität des Dorfes zu gewinnen! Die nächsten Kapitel werden sicherlich interessant.

Liebe Grüße,
Tobi

Antwort von Alex Picasso am 07.03.2021 | 12:58 Uhr
Heyyyyy ^-^

Ja, das hab ich mir auch gedacht, außerdem gibt es ja noch das nächste Kapitel, in welchem ich wahrscheinlich wieder auf eine andere Sicht wechseln werde :P
Und ja, es war definitiv hilfreich, dass ich das Gespräch nicht schreiben musste xD

Ich muss auch immer nachschauen wie sie denn nun alle heißen... Aber langsam wird’s xD

Ja, Naruto hat eben doch etwas mehr im Kopf als der kleine Junge von damals, der einfach nur Hokage werden wollte...

Uhhhh, ja, das könnte auch sein xD Aber es hätte in erster Linie wahrscheinlich zu Verwirrung geführt, was in dieser Situation auch nicht das beste gewesen wäre :c

Jap, das klärende Gespräch ist wirklich mehr als dringend nötig und ich freue mich auch schon darauf, es zu schreiben ^-^ Genauso wie das Treffen mit den Uchiha Clan, was für die beiden Uchihas sicher nicht einfach wird...

Ja, da haben sie Glück gehabt, Glück im Unglück, sozusagen xD

Danke fürs lesen und den Rewiew, bis zum nächsten mal ^-^

-Alex
Diana (anonymer Benutzer)
26.02.2021 | 12:48 Uhr
Das kann mit Naruto verdammt teuer werden wenn er Nudeln isst . Ich bin gespannt wie sie das bezahlen wollen. Richtig toll geschrieben. LG Diana

Antwort von Alex Picasso am 26.02.2021 | 23:22 Uhr
Tja, irgendwer muss dann wohl seine Geldbörse hinhalten :P
Danke sehr, fürs Lesen und den Rewiew ^-^
-Alex
20.02.2021 | 22:17 Uhr
Ooooh, ein neues Kapitel! Da habe ich mich ja gerade richtig eingeloggt :D Ich habe für diese Story echt gutes Timing, wie es scheint.

Den nächsten Abschnitt der Reise jetzt aus Kakashis Sicht zu sehen, ist echt spannend! Es passte richtig gut, gerade eben weil er und Obito das alte Konoha kannten und er deshalb seine Aufmerksamkeit mehr auf den anderen Mitgliedern der Gruppe und seine eigenen Gedanken liegen. Auf das mehrfach erwähnte, klärende Gespräch freue mich auf jeden Fall!
Hast du eigentlich vor, allen fünf einmal die PoV zu geben? Oder machst du das spontan?

>>Doch wie es schien, hatte er sich noch nicht wirklich daran gewöhnt und seine Schwierigkeiten mit den Namen.<<
Uiii, Decknamen, das ist natürlich schlau! Und vermutlich gerade für Obito und Kakashi doch ziemlich wichtig, immerhin laufen ihre jüngeren Inkarnationen aktiv irgendwo in Konoha herum, da wäre das verdächtig, wenn plötzlich noch ein Obito und Kakashi daherkommen, egal ob sie jetzt unter einem Genjutsu sind oder nicht. Mir wird es aber da definitiv wie Naruto gehen, auch wenn die Decknamen nur im Gespräch und nicht in der Narrative benutzt werden, weiß ich bis zum nächsten Kapitel sicher nicht mehr, wer wer ist *hust* Auch wenn Naruto so Spionagetechniken im Gegensatz zu mir auf der Akademie gelernt haben sollte (sollte, weil ich dem Curriculum der Akademie ganz und gar nicht traue, immerhin hat niemand die Ähnlichkeit zwischen Naruto und dem vierten Hokage gesehen, was lernen die da bloß im Unterricht, ey)

>>„Glaub mir, du willst nicht wissen wie kompliziert es ist, dem zweiten Hokage klar machen zu wollen, dass du aus der Zukunft eines Paralleluniversum kommst und dich aus Versehen in sein Büro teleportiert hast und NICHT einer geheimen Invasion von Uchihas angehörst, die bei nächster Gelegenheit das Dorf abschlachten wollen. [...] Wage es ja nicht noch einmal, eine ganze Salve an fliegenden Kunais einzusaugen. Ich war gerade am Essen!“<<
Darf ich sagen, dass ich mir jetzt ernsthaft eine OneShot-Sammlung oder eine Art Prequel wünsche, wo du Obitos Trainingsphase im Ganzen zeigst? Weil ich jetzt lesen will, wie Obito Tobirama davon überzeugen konnte, dass er nicht der Beginn einer Uchiha-Invasion ist xD Und auch wie er in Kamui von Kakashis Kunais beim Essen gestört wurde ... oder wie Obito gelernt hat zu meditieren, weil er "jeden Tag mit Idioten verbringen" muss, wie Kakashi so schön sagt, oder wie ich es ausdrücken würde: Um Grumpy Grandpa Madara und Crazy Plant Zetsu zu entkommen (... es ist ehrlich gesagt ein Wunder, dass Obito nicht noch mehr am Rad gedreht hat, wenn das die einzigen Bezugspersonen sind, die er für lange Zeit hatte, ohne eine Ablenkung zu haben. Vermutlich ist er nur deshalb so OP, weil er trainiert hat um von denen loszukommen).
Wir haben deinen beinahe-Ausrutscher übrigens alle gehört, Obito, sei froh, dass dich die anderen nicht damit aufgezogen haben, ksksksks

>>Dem Hatake fiel es teilweise immer noch schwer zu realisieren, dass der kleine Junge mit dem Traum Hokage zu werden von damals, nun schon so erwachsen war. [...] Umso größer war der Schock, als sich herausstellte, dass sein ehemaliger bester Freund der dunklen Seite beigetreten war.<<
Jaja, mein lieber Kakashi, das passiert eben, wenn das mentale Bild einer Person wegen eines geglaubten Todesfalls nicht mitaltert und zudem noch auf ein Podest erhoben wurde. Er und Obito waren zu Zeiten ihres Team 7 immerhin kaum so etwas wie Freunde, auch wenn man das Kakashi vermutlich nicht sagen sollte, der für beinahe zwei Jahrzehnte sein gesamtes Leben an den Erinnerungen seines verstorbenen Teamkameraden ausgerichtet hat. Dieser Anime besteht echt nur aus tragischen Schicksalen, man, und Kakashi hat so mit das härteste Los gezogen, an dem ging echt gar nichts vorbei.
Die Abschnitte wo Kakashi über das unerhoffte Wiedersehen mit dem Uchiha nachdenkt, sind dir super gelungen! Man merkt, wie schwer ihm das alles gefallen ist und wie weh ihm die ganze Sache immer noch tut ... das klärende Gespräch zwischen ihnen kann echt gar nicht früh genug kommen.

>>Eine Schüssel Ramen war auch für Naruto nicht tödlich, so der Gedanke des Hatakes. Jedoch hatte er hierbei eine Sache übersehen. Bei dem Uzumaki konnte man nämlich NIE von nur EINER Portion Nudelsuppe reden.<<
Und zum Abschluss darf natürlich Ramen nicht fehlen! Auch wenn es für Kakashi ganz eindeutig selbst geschaffenes Leid, dass es nicht bei einer Schüssel für Naruto bleibt, hätte er eigentlich wissen müssen. (Wer weiß, vielleicht bleibt es ja nicht bei dem einen Besuch bei Teuchi und Naruto kriegt die Chance, zusammen mit seiner Mutter einer Nudelsuppe zu essen, zu wünschen wäre es ihm ja)

Ich freue mich schon aufs nächste Kapitel und bin gespannt, was du dir noch so ausdenkst!

Liebe Grüße,
Tobi

Antwort von Alex Picasso am 20.02.2021 | 23:57 Uhr
Heyyyy ^-^

Ja, ich wollte unbedingt mal etwas aus Kakashis Sicht schreiben, weil er über die Persönlichkeiten der Gruppe den größten Überblick hat, da er alle kennt. Wenn du verstehst was ich meine xD
Ich denke schon, dass jeder mal PoV bekommt, ich mache das aber meistens Situationsabhängig. Also was soll in dem Kapitel passieren, was wollte ich gerne noch erwähnt haben und wen möchte ich schreiben. Das sind alles so Faktoren, die da mit reinspielen :)

Ich wollte unbedingt Decknamen mit drin haben, weil ich das voll cool finde! Im Verlauf des Schreibens hab ich allerdings gemerkt, dass ich mich damit nur selbst verwirre, also muss ich auch immer erst nachschauen, wer denn jetzt wer ist ^-^'
Aber das wird mit der Zeit, ich werde es auf jeden Fall beibehalten!
Und die Ninja Akademie ist allgemein ein Rätsel... Viel beigebracht scheinen die wirklich nicht zu bekommen...

Uhhhh, ja, das wollte ich so gerne mit einbringen. Ich hätte es in Naruto echt cool gefunden, wenn die so eine Episode eingebaut hätten, sei es irgendeine Fillerfolge! Das wär schon cool gewesen.
Hmmm... eigentlich eine gute Idee. Mal sehen, vielleicht irgendwann mal, wenn ich Zeit habe xD
So als OS in meinem angefangenen OS-Buch... welches eigentlich ein Jahreskalender werden sollte. Naja, hat irgendwie nicht ganz funktioniert xD

Freut mich, dass ich das so gut rüber gebracht hab! Ich hatte schon überlegt. Ob ich das Ganze nicht vielleicht überdramatisiere, aber dann hab ich gedacht, wenn Kakashi sich so lange damit herumquälen musste, dann muss er ja jetzt noch zerstörter als am Anfang sein. Und das zu fixen kann eine Weile dauern...
Ich merke aber auch, wie ich mir beim Schreiben immer größere Hürden stelle. Kakashi ist emotional kaputt, Obito ist psychisch krank, auch wenn es abwertend klingt und Sasuke, Naruto und Sakura haben noch ein ganz anderes Verhältnis... Ich würde das super gern schreiben, weiß zum Teil aber gar nicht, ob ich dazu in der Lage bin, mich so sehr in die Charaktere, die Situationen und die Psyche hineinzuversetzen.

Tja, da hätte Kakashi wohl mal besser nachdenken müssen :P
Ich möchte ihn auf alle Fälle mal mit seinen Eltern Nudelsuppe essen schicken. Allgemein wird die Geschichte mit seinen Eltern auch nochmal eine gaaaanz andere Geschichte, die ich aber auch so gerne schreiben möchte.

Haha, ich zum Teil ehrlich gesagt auch, mal schauen, was demnächst noch so passiert :P

-Alex
Diana (anonymer Benutzer)
14.02.2021 | 10:10 Uhr
Absolut cool, dein Schreibstill lässt sich echt gut lesen, sehr gut geschrieben. Mach weiter so, ich bin gespannt..... Besonders freue ich mich auf die Entwicklung zwischen Sasuke und Naruto, besonders wie wird Sakura darauf reagieren.
Auf was ich nicht jetzt freue ist wie Naruto in seiner Heimat Stadt alles durcheinander bringt oder eher wie sie ihn aufhalten wollen, .

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel ❤️.
LG Diana

Antwort von Alex Picasso am 14.02.2021 | 22:41 Uhr
Uhhh, danke :D
Ja, das wird noch etwas werden, das ganze zwischen den dreien...
Freut mich, dass es dir gefallen hat ^-^

-Alex
09.02.2021 | 00:29 Uhr
Heyyyy :D

Da habe ich ja echt Glück gehabt, dass das zweite Kapitel so schnell kam, nachdem ich die Geschichte entdeckt habe :D Was mir natürlich jetzt für die Wartezeit auf das nächste Kapitel nicht hilft, aber man muss sich ja in Geduld üben.

>>"[...]Die Zeit verläuft hier etwas anders, wenn ansonsten alles nach Plan verlaufen ist, sollte ein Tag hier ca. eine Sekunde in der Wirklichkeit sein. Was natürlich auch heißt, dass wir schneller altern. [...]"<<
Man, Obito hat ja richtig Ahnung xD Ich vergesse immer, dass "Road to Ninja" überhaupt existiert und wäre sicherlich ziemlich verwirrt gewesen, wenn du es in deinem Nachwort nicht erwähnt hättest ... wobei ich mich trotzdem frage, woher er so genau weiß, wie die Zeitverschiebung zwischen ihrer eigenen und dieser Dimension ist, obwohl er keine Ahnung hat, wo sie sich überhaupt befinden ... das hört sich nach selbstgemachter, leidlicher Erfahrung an und ich stelle mir gerade bildlich vor, was für Missgeschicke ihm beim Üben mit Kamui so alles unterlaufen sind, dass er das jetzt so genau weiß, haha.

Ich bin gerade sehr froh darüber, dass du die Spannungen innerhalb des Teams ansprichst. Ich habe es ehrlich gesagt nicht erwartet, weil ich schon zu viele Stories gelesen habe, in denen selbst Sakura all das böse Blut vergessen hat, was zwischen ihnen und Sasuke liegt, ohne dass mal ein klärendes Gespräch stattgefunden hätte (I blame the shitshow that is Boruto). Naruto hat in meinen Augen sogar noch ein bisschen Deutungsoffenheit, einfach weil er so ziemlich allem und jedem verzeiht und Sasukes "Wiedereingliederung" ja sowieso von Anfang an sein Ziel war, das ganze jetzt aber so aus seiner Sicht zu lesen war herrlich erfrischend.

>>[...] kam es nur von Sasuke, der genauso fröhlich wie immer schaute. Gar nicht.<<
Dieser Satz hat mich so richtig zum Lachen gebracht. Es ist eine Bemerkung, die so unglaublich trocken, beinahe sarkastisch daherkommt, weshalb sie mich aus Narutos Sicht im ersten Moment ein wenig überrascht hat, aber es liest sich sehr gut in seiner Stimme, weil es irgendwie nahtlos in die Kappelei und Rivalität zwischen Naruto und Sasuke passt, die die beiden anfangs hatten und die in der Dramatik von Shippuden ein bisschen verloren ging.

>>Narutos Augen leuchteten plötzlich auf. Hieß das etwa, dass sie das Dorf und somit auch seine Eltern noch retten konnten?!<<
Oh Naruto. So ein Sonnenschein und Weltenverbesserer. Ich liebe es, wenn er in Time Travel Fics seine Eltern kennenlernen kann, aber bei einer anderen Dimension hat es immer ein bisschen den bitteren Beigeschmack, dass es eben doch nicht seine Eltern sind ... aber hey, vielleicht können sie so alt!Naruto zumindest eine schöne Kindheit bescheren! Und Sasuke gleich mit, weil ohne den Kyubi-Angriff werden auch die Uchihas nicht ausgeschlossen und es kommt nie zum Massaker, zwei Fliegen eine Klappe und so.

Japanische Begriffe stören mich ehrlich gesagt gar nicht. Gerade Eigennamen, Titel oder Bezeichnungen wie Kunoichi oder Sensei brauchen meiner Meinung nach keine Übersetzungen, siehe der Unfug der bei "das Dorf, das versteckt hinter den Blättern liegt" herausgekommen ist. Solange jetzt nicht Sakura plötzlich ankommt und "Sasuke, daisuki da!" quietscht, irritierst du zumindest mich nicht, auch nicht mit dattebayo (im Englischen benutzt er übrigens "Believe it!", was charakterlich super passt und irgendwie niedlich ist, aber ich verstehe sehr, warum du "echt jetzt" vermeiden willst. Dattebayo ist einfach ein Sprachquirk, echt jetzt klingt irgendwie so ... wertend).
Vielleicht liegt das aber auch zum Großteil daran, dass meine letzte Berührung mit der deutschen Synchro mittlerweile acht Jahre her ist und ich seitdem eigentlich nur noch OT mit Fansubs in wahlweise Englisch oder Deutsch geschaut habe, weshalb es mir jetzt auch total neu war, dass es im Deutschen das unendliche Mangekyosharingan ist ... man lernt eben nie aus.

Die Länge ist übrigens total in Ordnung, es ist Schwachsinn es unnötig in die Länge ziehen zu wollen, wenn du nach 1k einen organischen Schnitt hast, nur um auf ne höhere Wortzahl zu kommen ... aber stress dich auch nicht zu sehr zeitlich, wenn ein Kapitel mal länger werden will und deshalb auch länger braucht, tut das der Sache auch kein Abbruch.

Liebe Grüße,
Tobi

Antwort von Alex Picasso am 09.02.2021 | 15:54 Uhr
Heyyyy :D
Tja, da hast du Recht, ein bisschen Wartezeit gibt es eben immer :P

Nun, Obito hatte ja etliches an Zeit und sicher auch viele Missgeschicke. Ich finds ja manchmal etwas schade, dass sowas und Naruto gar nicht angesprochen wird, plane aber dafür, etwas in das nächste Kapitel einzubauen. Was Verrat ich noch nicht, aber es hat auf jeden Fall etwas damit zu tun :P

Ja, das hat mich zum Teil auch verwirrt. Sakura, Naruto und Sasuke haben eigentlich noch so viel zu besprechen, Sasuke hat immerhin nicht nur einmal versucht beide umzubringen. Auch so etwas, was mir an naruto fehlt. Und Boruto... Darüber reden wir einfach nicht xD
Obito und Kakashi haben sich auch bei weitem noch nicht ausgesprochen, so viel kann ich schon mal verraten. Das wird sich aber mit der Zeit wieder eingliedern :D

Haha, ja, das konnte ich mir an der Stelle echt nicht verkneifen xD Ich vermisse die Kabbelei der zwei aus Naruto, vielleicht hat mein Unterbewusstsein das da mit reingefädelt :P

Uh, ja, ich liebe so etwas allgemein. Ich kann noch gar nicht genau sagen, was ich mit unseren fünf noch vorhabe, plane aber schon etliches ;)

Okay, das beruhigt mich :P
Ich hab Naruto, da es mein erster Anime war, fast komplett Deutsch dub geschaut und weiß bis heute nicht, ob das gut oder schlecht war xD

Yasss, regelmäßige Uploads wird es nicht geben, aber wenn die Länge so okay ist, dann passt das ja so ^-^

Danke für deinen ausführlichen Rewiew, hat mich echt gefreut zu lesen ^-^

-Alex
07.02.2021 | 13:39 Uhr
Hallo!

Ich bin gerade eher zufällig über deine Fanfic gestolpert, als ich um die Naruto-Kategorie herumgeschlichen bin und am Überlegen war, ob ich meine eigene Story jetzt schon hochladen soll oder erst, wenn ich schon ein paar Kapitel in der Hinterhand habe (was an und für sich schon eine Fangfrage ist, kaum jemand liest in 2021 noch Naruto-Fanfics und vor allem nicht die Art, die ich schreibe lol)
Jetzt ist an Hochladen gar nicht zu denken weil ich stattdessen in meinem Schreibtischstuhl vibriere wie ein koffeinierter Sonic WEIL ES GIBT DEUTSCHE KAKAOBI-TIME TRAVEL-FF! WARUM WUSSTE ICH DAVON BISHER NICHTS (weil das heute das erste Mal seit fünf Jahren ist, dass ich ne deutsche Naruto-Fic lese, okay, ABER AN MEINER FRAGE ÄNDERT DAS NICHTS!)

Achem, sorry, ich verspreche ich habe mich jetzt wieder im Griff ... zumindest ein wenig. Der Prolog war zwar recht kurz, aber alleine mit der Trope- und Pairing-Kombination hast du bei mir alle Bonuspunkte abgesahnt, die es von mir zu verteilen gibt. Generell bin ich sehr gespannt, was du dir für Team 7 + Obito so ausgedacht hast und in welche Richtung du das Ganze lenken wirst ... wird es eine Fix-It? Trollen die fünf sich durch die Vergangenheit? Wird alles voller Angst und Drama und Schmerzen? So viele Möglichkeiten ...
Ich merke gerade, ich bin immer noch am Vibrieren, also ende ich mein word vomit hier besser, bevor es noch lächerlich wird. Ich freue mich auf jeden Fall auf zukünftige Kapitel und wünsche dir viel Glück bei deinen Prüfungen!

Liebe Grüße,
Tobi

Antwort von Alex Picasso am 07.02.2021 | 15:34 Uhr
Hey :D

Haha, das hab ich mir auch gedacht, deshalb musste ich einfach was schreiben! Ich hatte auch erst überlegt ob ich warte, aber dann hatte ich die Sorge, dass ich alles umsonst schreibe und es am Ende kein Schwein interessiert xD

Es wird hauptsächlich ein Fix-It werden, aber ich werde bestimmt auch andere Elemente mit einbauen :P

Danke für deinen Rewiew, hat mich echt gefreut ^-^
Ich bin schon am Schreiben vom nächsten Kapitel, wird also hoffentlich bald fertig sein ^-^

-Alex
19.01.2021 | 16:41 Uhr
hallo
man sollte immer darüber reden
schreib bald weiter
bis dann

Antwort von Alex Picasso am 19.01.2021 | 18:40 Uhr
Hey :D
Ja, das sollte man wirklich ^-^
Ich sitz schon am nächsten Kapitel, mal schauen wann es kommt :P

-Alex
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast