Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: La Lia
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
06.01.2021 | 14:45 Uhr
Guten Tag verehrteste Miss Holmes C:

Da ist die angekündigte Story ja auch schon! Ist es gemein, dass ich mich sehr darüber freue, dich so angesteckt zu haben? xD
Lia Storys sind immer gute Storys. (ᗒᗨᗕ)

Ich mag deinen Prolog schon mal sehr! Wie schon im kurzen Überfliegen schon mal angesprochen, find ich deine Textmarkierungen immer toll und auch hier "reißt" das "Rabumm" einen bildlich zur anderen Seite. Der Text wirkt hektischer, obwohl er in dem Moment durch die Betonung des Herzschlags eigentlich verlangsamt. Man zittert selbst mit den Augen hin und her (zum lesen) wie es Tibby wahrscheinlich gerade tut. Ich bin immer beeindruckt, wie du das schaffst!

Aber zurück auf Anfang!
Ich mochte direkt den ersten Satz sehr. "Vor zwei Minuten hatte sie noch gelacht". Wir kriegen also direkt am Anfang mit "Es wird ernst" - und die Figuren haben nicht damit gerechnet. Außerdem spricht das an dieser Stelle sehr für Tibby, finde ich, da sie laut Website ja heute nicht mehr so leicht lacht - oder auch gar nicht mehr? Daher ist der Satz ein bisschen Grundbaustein ihres Charakters, daher finde ich ihn sehr gut gewählt!
Generell mag ich es wie das Abzählen der Zeit sich Stück für Stück durch die Geschichte zieht. Einerseits ist man paralysiert wie Tibby, weil man jede Sekunde quasi "spürt", andererseits läuft man mit dem Countdown dann auch Stück für Stück dem "Abgrund"/"Ende" entgegen. Bei so Bomben-Szenen, in denen in letzter Sekunde dann immer alles gerettet wird, mag ich sowas nicht, weil das Klischee einfach mega abgenutzt ist, aber hier fand ich den countdown sehr passend und angenehm für das Texttempo.

Ich trauere noch immer um den armen Milan. qq
Und Coorie, das Gazimon, hat mein Herz erobert. Gazimon sind generell super cute und sie ist nochmal doppelt niedlich.

Was ich auch sehr mochte war der unerwartete Sprung in die Gegenwart am Ende, wo nochmal grob umrissen wird, was danach eigentlich mit Tibby passiert ist und wie sie sich jetzt fühlt - ohne dass man auf die Website schaut und es schon weiß.
Arme Tibs. Ich mag es sehr, wie menschlich du deine Figuren immer darstellst. Man kann ihre Gedankengänge gut verstehen, auch wenn man sie natürlich anschreit, dass das nicht stimmt und sie doch nichts dafür kann, dass ein Mega Level plötzlich gemeint hat, die Gruppe auseinanderzunehmen. D: (Warum auch immer)
Die Idee mit der Attacke, um Tibby aus dem Tor zu schleudern, finde ich übrigens auch cool! ^^ Ein Teil von mir spekuliert "Dadurch ist das Tor kaputt gegangen", aber ich bin mir nicht sicher, haha.

Kritik... hab ich nicht wirklich.
In einem Satz am Ende fehlt ein "sie" glaub ich. :D ("Fünf Jahre später sah noch immer, wie er in Fetzen gerissen wurde."
Ansonsten ist mir aber nichts aufgefallen. Ich mag deinen Schreibstil total, weil er so flüssig und leicht ist, als würde gerade jemand vorlesen. ^^

Ich freu mich auf jeden Fall sehr über die Story und hab die bisherigen Figuren schon sehr lieb gewonnen! :D
Ich wünsche dir ganz viel Spaß damit, viele tolle Steckbriefe und viel Motivation und gute Ideen >w</

Liebe Grüße
~Emmerya
05.01.2021 | 07:56 Uhr
Es ist wahrlich erstaunlich, wie viele Digimon MMFFs aktuell entstehen.
Aber deine Story ist etwas, was ich vorher auch noch nicht gelesen habe, noch dazu mit einer Story, die mir sehr zusagt.
Ich werde innerhalb der nächsten Tage einen weiblichen OC einschicken, der Agumon als Partner hat. Details folgen.
LG
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast