Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 26:
09.06.2022 | 18:10 Uhr
Alec hat sich halt Sorgen gemacht! Also natürlich verstehe ich Magnus vollkommen, und er hat auch absolut recht, aber wer weiß, wie lange er da in der Küche stand, wenn es lange genug war, damit Alec sich Gedanken macht, und dann ist es doch vermutlich auch kein Wunder, dass Alec nachsehen geht, immerhin macht er sich genauso Sorgen um Magnus, wie Magnus sich um ihn!
War ein niedlicher OS und hat mir gut gefallen. Die Figuren haben in meinen Augen alle sehr nachvollziehbar gehandelt, und die Gefühle kamen sehr deutlich bei mir an und ließen dich genauso gut nachvollziehen wie der Rest, und auch durchaus mitfühlen. Hoffentlich merkt Alec sich auch endlich, dass er es ein wenig besonnener angehen sollte, und dann muss sich demnächst niemand mehr Sorgen um egal wen machen, das hätte doch was! Ich wäre auf jeden Fall dafür! ^^

LG Riri
08.05.2021 | 21:58 Uhr
Hi,

so hier hat auch noch einer gefehlt.

Ich hab gerade "Nacht der Reviews" ^^

Gelesen hatte ich die hier irgendwo unterwegs.
Auf jeden Fall wie immer sehr gelungen. Ich hab vor allem über Alec geschmunzelt. Erst sich nicht trauen, auch nur einen Zeh auf die Erde zu stellen, aber dann Magnus in die Küche hinterher dackeln;)
Und Magnus war auch goldig. Leg dich nicht mit einem Werwolf an, wenn du nicht wie einer riechen willst, ist sehr bestechende Logik;)

Und wieder gut gelöst;)

LG
Mellie

Antwort von SerienjunkieNessa am 08.05.2021 | 22:37 Uhr
Und die "Nacht der Reviews" ist echt ergiebig, Hut ab *grins*
Du solltest es als Bonuskapitel in deine Sammlung aufnehmen, Magnus muss sich auch unbedingt mal durch Fanfictions wühlen.

Und Alec wird ja jetzt hoffentlich gelernt haben, dass man ab und an doch mal auf Magnus hören sollte. Ist für die Gesundheit einfach besser.
Und was will man auch schon großartig dieser Logik entgegensetzen? Wo er recht hat, hat er recht. Mist nur, dass er das auch weiß

LG Nessa
08.05.2021 | 11:40 Uhr
Kukuk ladyfangirl

ach ja, ich kann Magnus da ja schon verstehen. Er ist wieder derjenige der Alexander heilen muss. Scheinbar sah das dieses mal ja richtig schlimm aus. Er hat doch einfach nur Angst um seinen Alexander, er wird sich denken, eines Tages kann ich ihm nicht mehr helfen und dann???? Aber ich denke, da kann er genauso gut mit seinen Wänden reden, sie sind wahrscheinlich genau so stur wie Alexander.

Diese ständige Angst um Alexander macht Magnus einfach nur fertig.
Liebe Grüsse tiffi

Antwort von SerienjunkieNessa am 08.05.2021 | 13:25 Uhr
Kuckuck

Ja, die Sturheit der Nephilim ist echt nicht ohne und in der Familie Lightwood scheint es sich auch noch stark zu konzentrieren...
Magnus bekommt da noch graue Haare, wenn immer Alexander glaubt, alle beschützen zu müssen und dabei keine Acht auf sich selbst gibt. Da muss mal ein Machtwort her, Notfalls auch Ketten und dann kann Alexander zusehen, wie er da alle beschützt wenn er kicht von Hinne kommt. Dann dürfte es selbst ihm mal in dem Sinn kommen, was Magnus da jedes Mal durchmachen muss

LG Nessa
07.05.2021 | 07:24 Uhr
*Seufz* Alec ist wirklich schlimm darin seine Geschwister beschützen zu wollen und dabei immer alles abzubekommen.
Magnus hat da vollkommen recht, dass auch er irgendwann nicht mehr helfen kann, wenn es so weitergeht.
Vielleicht bringt es ja was, wenn er es Alec nur oft genug sagt.

Antwort von SerienjunkieNessa am 08.05.2021 | 13:22 Uhr
Einmal der Beschützer, immer der Beschützer. Da kann auch ein tollwütiger Wolf nichts dran ändern ^.-
Wenn das aber so weiter geht, bekommt Magnus doch noch graue Haare, und wir wissen doch alle, dass das dann ein fürchterliches Omen wäre... Ne, Magnus soll seinen Alexander ja immer retten können, Notfalls muss er ihn eben einkerkern und dann wird das schon.
Das immer wieder sagen scheint ja nicht viel zu bringen...

LG Nessa
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast