Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 127 insgesamt):
10.06.2022 | 15:57 Uhr
Okay, vorhin musste ich dann doch erst mal Einkaufen gehen und was essen, und das hat gedauert, aber jetzt bin ich zurück, und damit ein letztes Mal hallo hier in dieser Geschichte! :)

Was für ein schönes Ende. Ja, das passt auf jeden Fall zur Vorgabe, und als Abschluss nach den ganzen anderen Momenten ist es auch richtig passend. Sehr lebendig, sehr viel Chaos, einige Probleme, aber gleichzeitig auch ein wenig Ruhe, und Zusammenhalt, und einfach Familie. Ist schon echt schön geworden, und hat mich beim Lesen echt ziemlich zufrieden gemacht. Die sind schon eine ziemlich tolle Familie. Ja, nicht alles läuft immer glatt, so ist das mit Kindern, aber am ende ist es doch genau richtig so, und es gibt auch die Momente die es irgendwie wieder ausgleichen.
Hat mir richtig gut gefallen! War ein tolles Ende und auch generell ein schöner OS. Daumen hoch dafür! ^^

Und natürlich auch für die Sammlung insgesamt. Ja, mir hat nicht alles gefallen, aber ich hatte beim Großteil eine Menge Spaß, und es ist echt cool, dass du das Projekt so mitgemacht hast, und dabei so viele tolle OS rausgekommen sind. Vielen dank für die gute Unterhaltung! ^^

Und nun verabschiede ich mich, und wir sehen uns bald (vielleicht gleich, vielleicht nachher, vielleicht morgen, vielleicht ganz wann anders, ich bin noch nicht sicher) in den letzten zwei Kapiteln von dir, die noch auf meiner Liste stehen.
LG und bis dann
Riri
02.06.2021 | 17:20 Uhr
Hallo Nessa,
also wer Kinder hat, der kennt dies absolut , hahaha...
Es klang für mich jedenfalls sehr bekannt ;-)
Super kurzweilig und voll dem Alltag angelehnt.
Liebe Grüße

Antwort von SerienjunkieNessa am 04.06.2021 | 10:31 Uhr
Hey

Ja, Kinder geben einen immer SOVIEL zurück *grins* Das musste einfach sein, warum soll es Alec da anders gehen als 98% aller Eltern mit Kleinkindern *lach*
Ich bin so froh, das Meine aus dem Gröbsten raus ist

So, und nicht anders war die Sammlung auch geplant *grins* Was nettes für Zwischendurch, aber eben auch nicht aus allen Wolken gegriffen.
Ich danke fürs Folgen und Reviewen *küsschen* hat es Spaß gemacht

LG Nessa
30.05.2021 | 11:42 Uhr
Und noch mal ich,

Und jetzt hab ich erst mal hysterisch gelacht, weil ich jetzt eine relativ ähnliche Idee von meiner Liste streichen kann oder zumindest sehr abändern muss^^
Aber es ist sehr schön geworden und ich bin fast geschmolzen.

Der Familienwahnsinn Lightwood-Bane steht auf meiner Hightlights Liste eben immer ganz weit oben;)

Es hat irre Spaß gemacht deiner Reihe zu folgen und ich erblasse immer wieder vor deinem Tempo^^

LG
Mellie

Antwort von SerienjunkieNessa am 30.05.2021 | 12:05 Uhr
Na du *grins*

Ach, wieso?? Lass es doch und mache auch den Familienwahnsinn mit. Ich bin sicher, du findest auch noch andere Dinge, die das Leben in dem Chaotenhaufen liebenswert macht. Ganz ohne kotzende Babies und schmollende Kleinkinder ^^
Meine Hexe macht die erste Vorpubertät im Schulalter durch, oder ist es schon die Zweite? Na ja, das dürfte Alec dann sicher doch so ein bisschen am Prinzip Familienliebe zweifeln lassen, wenn er da gestaffelt zwei Jungs durchbringen muss *lach*

Und es hat Spaß gemacht, den Meinungsaustausch dazu mitzuerleben *grins* und gelernt habe ich auch was dabei... Man muss tatsächlich nicht andauernd Alec umbringen, um Spaß zu haben *lach* und du siehst nur das Tempo, lass dich davon bitte nicht beeindrucken. Die Augenringe und die Launen am Morgen nach doch zu wenig Schlaf kennst du nämlich nicht *lach* das lässt es dann schon gruselig wirken *grins* so ist aber eben nun Zeit, für das nächste Projekt ^^

Pass auf dich auf und lass dir Zeit bei deinen Nächten. Schlaf ist ab und an doch nicht verkehrt

LG Nessa
29.05.2021 | 21:21 Uhr
Kukuk ladyfangirl

ja genau so ist es mit kleinen Kindern. Mein Gott, ich kenne das...
Aber genau so ging es mir wie Alexander, DAS sind die Momente die man sein Leben lang nicht vergisst und für die sich alles lohnt. Für die Familie.
Meine Liebe, jede deiner Nächte ist sowas von lesenswert einfach nur wunderbar.
Viele zum Lächeln, einige zum Weinen und einige zum Nachdenken, aber alle voller Liebe.
Danke dafür und ich hoffe noch sehr viel von dir lesen zu dürfen.
Liebe Grüsse tiffi

Antwort von SerienjunkieNessa am 30.05.2021 | 11:56 Uhr
Hey

Ja, Kinder geben einen so viel zurück... Durchwachte Nächte wegen Fieber und den ersten Zähnen, die Momente, so sich sich nach dem Rumtoben das Essen nochmal durch den Kopf gehen lassen, die kaputten Hosen nach dem Spielplatz... Ja, man kann ihnen einfach nichts böse nehmen, auch wenn man völlig fertig ist ^^

Ich danke fürs Lesen und Reviewen. Mehr will man als Hobbyautor gar nicht, gerade weil die Figuren einen ja nicht gehören und man sich nur ein klein wenig austobt *grins* da ist es einfach wunderschön, wenn man die Leser so berühren kann, dass sie mit lachen, weinen oder den Autor dahinter nur schütteln wollen *lach* so soll es sein

Pass auf dich auf und vielen lieben Dank

LG Nessa
27.05.2021 | 07:42 Uhr
Ich bewundere Alec und Magnus wie sie das alles gemanagt bekommen, egal wie stressig und nervig alles ist.
Es ist mittunter schwierig allen gerecht zu werden, aber sie werden gerade von den Kindern mit so viel belohnt.
Dankeschön, dass du uns diese Sammlung geschenkt hast.

Antwort von SerienjunkieNessa am 27.05.2021 | 11:17 Uhr
Die müssen mir unbedingt verraten, wie sie es machen *grins* ich habe nur ein Ungeheuer, das wäre mit einem Zweiten absolut nicht zu machen.
Die Kids sind aber auch süß, und sie geben so viel zurück *lach* da gehört die Trotz- und Schmollphase einfach dazu und da muss jeder Papa durch. Aber es gibt dann auch wieder die Momente, wo man weiß, warum man es eigentlich macht und auf die kommt es an ^^

Immer wieder gern *grins* ich habe auch schon einen Plan, wohin uns der Wind als Nächstes weht *lach* Ich schaffe es einfach nicht, die Finger von der Truppe zu lassen. Danke dir

LG Nessa
26.05.2021 | 20:38 Uhr
Hi
Tolle Geschichten, diese kleinen Geschichten aus Ihrem Leben finde ich klasse. Die Beiden als Papas da dürfte es ruhig mehr Geschichten von geben. Die sind echt süß mit ihren beiden Jungs. Ich freu mich wieder was von dir zu lesen.

Antwort von SerienjunkieNessa am 27.05.2021 | 11:14 Uhr
Hey

Ja, bei den ganzen Nächten war an sich von allem was dabei *grins* Es war ein schönes Projekt, fordernd und lustig
Für mehr Geschichten mit den Kindern wird man immer mal bei der Buch-Truppe reinschauen müssen. Die Kids haben in der Serie ja leider nie die Chance bekommen...

Vielen Dank fürs Folgen ^^
LG
26.05.2021 | 18:52 Uhr
Oh ja das Leben mit kleinen Kindern ist nicht ohne. Aber es lohnt sich. Süß das a
ENDE

Antwort von SerienjunkieNessa am 27.05.2021 | 07:16 Uhr
Auf jeden Fall. Aber man sieht ja auch gut, dass Alec es für nichts in der Welt eintauschen will. Und Magnus tut es auch mal gut. Und bei zwei solchen Engeln kann man doch auch nicht anders *grins*

Danke dir fürs Folgen
LG
10.06.2022 | 12:52 Uhr
Hi auch heute wieder! ^^
Und auch noch gleich zum vorletzten Kapitel der vorletzten Geschichte … ja, du liest ganz richtig, bald hast du‘s „geschafft“, wenn man so will ;)

Hm. Also an sich den Anfang fand ich echt gut, und das Gespräch hat mir gut gefallen. Also wie Magnus dann auch lauter wird und er so deutlich sagt, was Sache ist und so. Auch Alecs Antwort dann fand ich gut und nachvollziehbar. Magnus und Alec reden ein wenig aneinander vorbei, aber das war gut gemacht, und für mich alles sehr klar und verständlich, also auch woher sie jeweils kommen. Und ja, Alec hört scheinbar nicht richtig zu, aber Magnus ja auch nicht, wie‘s aussieht, also gleicht sich das ja ganz gut aus, nicht wahr? ^^
Das ende war mir persönlich zu viel, leider, und dass Alec nicht dazu kam, seinen Gedanken auszusprechen, finde ich ehrlich schade, besonders, weil ich nicht denke, dass das etwas ist, was ihn von innen heraus zerfressen sollte, weil ich mindestens in diesem Punkt wirklich voll und ganz hinter Alec stehe: Magnus sollte ein Leben danach haben, aber abgesehen vom Ende, das mich nicht so richtig abgeholt hat, fand ich den Streit und alles drumherum gut gemacht! :)

LG Riri
30.05.2021 | 11:26 Uhr
Hi,

meine Güte, du bist hier ja geradezu durch gerast und ich komme nicht mal mit den Reviews hinterher;)
Da war es also wieder, das gute alte Thema Unsterblichkeit.

Es war sehr gut umgesetzt.
Wenn sie es immer wieder diskutieren, ist es auch logisch, dass Magnus irgendwann mal der Geduldsfaden reißt und er dermaßen deutlich wird.
Aber Alec muss diese Dinge hören.
Nur das "ich liebe deine Seele", was man so oft liest, reicht in diesem Kontext eben einfach nicht, was eben auch meine Meinung ist, weshalb die Stories mit deutlichen Worten zumindest meiner Ansicht nach die besseren sind;)

LG
Mellie

Antwort von SerienjunkieNessa am 30.05.2021 | 11:41 Uhr
Hey

Das ist das Gute am Forum und der Tatsache, dass es bleiben darf... Du kannst die Reviews schreiben, wann immer du Zeit dafür hast ^^

Und ich wollte nicht so durchrasen -.-'
Aber die Ideen kamen und da ja auch die Arbeitswelt gerade wieder die Türen öffnet, ist nicht mehr viel Homeoffice *lach* und damit weniger Zeit, sich nebenbei abzulenken. Und dann noch nie ganzen tollen Projekte im Forum... Da juckt es so in den Fingern, dass man erstmal was beendet, bevor es weitergeht.

Also wenn es Alec jetzt immer noch nicht kapiert hat, können wir ihm nicht mehr helfen ^^'
Magnus ist bereit, sein äußeres Erscheinungsbild aufzugeben und mit grauen Haaren loszuziehen... Der ultimative Beweis, dass er nicht flieht, dass muss doch beim Shadowhunter ankommen *lach* und man hört ja auch deutlich durch, dass Magnus nach wie vor den Weg der Unendlichkeit zusammen sucht...

Ist nur die Frage, welche Wahrheit noch so unter der Oberfläche brodelt

LG Nessa
25.05.2021 | 15:17 Uhr
Kukuk ladyfangirl

ja, diese Wahrheit wird immer über ihnen schweben. Natürlich wird Magnus Alexander nicht verlassen, er ist sein Seelenverwandter und das wird er für immer bleiben.

Wie es jedoch aussehen wird, wenn er wirklich alt ist, dass wissen wir nicht. So als Fan würde ich mir wünschen, dass Alexander doch noch unsterblich wird, aber das ist etwas, was wahrscheinlich nicht einmal Alexander wissen will. Aber vielleicht gibt es ja etwas, was ihm einfach nochmals 100 Jahre schenkt? Ich für mich denke immer, Magnus wird's schon richten:):)

Dass sie darüber nicht sehr gerne reden ist für mich klar. Und Alexander muss Magnus nicht damit kommen, dass er nach ihm wieder eine Liebe finden soll. Denn DAS will Magnus nicht hören. Wie sagt er: Bis das der Tod uns scheidet! Und selbst da werde ich noch ein Wörtchen mitreden. - und genau daran glaube ich. Liebe Grüsse tiffi

Antwort von SerienjunkieNessa am 25.05.2021 | 17:45 Uhr
Hey

Ja, das leidliche Thema.
Aber Magnus haut eben auf dem Tisch und sagt endlich mal, was ihm auf der Seele liegt.
Und natürlich macht sich Alec nun mal Gedanken über die Zukunft und ja, die sieht für einen Shadowhunter nun nicht danach aus, dass er 180 wird und mit Magnus auf der Terrasse zusehen kann, wie die Enkel groß werden und die Urenkel mitbringen. Er will eben nicht, dass Magnus kummervoll in der Ecke sitzt und niemand mehr an sich ranlässt, sollte der Hexenmeister mal nicht mehr sein.
Doofes Thema...

Das Fangirl in mir will da natürlich ein Happy End und Happily Ever After haben. Auch wenn es Alec nach dem Tod der Familie erstmal nicht so gehen wird. Aber mit Magnus an seiner Seite wird auch das besser werden und dann gibt es nur eine Ewigkeit zusammen *schmacht*
Na ja, vielleicht wird uns da mal was präsentiert. Bis dahin werden sie wohl ab und an nochmal auf das Thema kommen.

LG Nessa
25.05.2021 | 00:36 Uhr
Hey,

Dieses Thema ist so verdammt schwierig und ich habe selbst oft darüber nachgedacht, wie die Zukunft für die beiden aussieht. Mir fallen da eigentlich nur 3 Möglichkeiten ein.

1. Magnus findet eine Möglichkeit, wie er Alec unsterblich machen könnte, was natürlich ein glückliches Leben bedeuten würde. Ich denke, dass es da durchaus Wege gibt. Allerdings ist für Alec eine "natürliche" Unsterblichkeit nicht vorgesehen. Ich denke, er wäre dementsprechend nach einiger Zeit unglücklich. Da wäre der Verlust der eigenen Familie und vor allem des Parabatais und auch ihre Beziehung würde sich mit der Zeit verändern. Ich glaube einfach, dass Alec diese Menge an Zeit unterschätzt, weil es für ihn schlichtweg unvorstellbar ist.

2. Alec stirbt im Kampf oder aufgrund seines Alters und auch wenn es tragisch klingt, denke ich, dass Magnus irgendwann darüber hinwegkommt und weiterlebt. Sicherlich würde er niemand vergleichbaren finden, aber es ist nun einmal ein Teil seiner Persönlichkeit, dass er alle Freuden des Lebens genießt und ich mir kaum vorstellen kann, dass er für immer auf die Liebe nach Alecs Tod verzichtet.

3. Die beiden trennen sich schon im Laufe ihres Lebens, sollte Alec wirklich so alt werden. Zwar sind die beiden zweifellos Seelenverwandte und selbst wenn Äußerlichkeiten irrelevant sind, wird sich Alec charakterlich verändern. Magnus sieht ja nicht nur jung aus, sondern lebt ja auch auf diese Art. Er genießt sein Leben. Dagegen ist Alecs Zeit begrenzt und er wird andere Prioritäten im Leben setzen. Selbst wenn sie zusammenbleiben, wird sich definitiv einiges ändern.

Das klingt jetzt alles so negativ, weshalb ich gerade bei den beiden nicht an die Zukunft denken möchte, aber ich als absolute Realistin bin von einem glücklichen Ende für alle Zeiten nicht wirklich überzeugt. Außerdem habe ich irgendwie das Gefühl, dass Alec gar nicht unsterblich werden will, sondern wie du beschrieben hast, nur das beste für Magnus will.

Trotz des emotionalen Themas ein schönes Kapitel.

Lg Library of dreams

Antwort von SerienjunkieNessa am 25.05.2021 | 07:06 Uhr
Guten Morgen

Nicht übel, klingt alles schlüssig und natürlich sollten wir da alle mit etwas mehr Realismus an die Sache gehen...
Aber das Fanherz schlägt da etwas anders *lach*
Mit der Zeit würde Alec bestimmt über die Verluste hinwegkommen. Es wird niemals einfach sein, gerade wenn man an die Kinder denkt und die Tatsache, dass Rafael ja kein Hexenmeister ist, aber mit der Zeit wird es.
Ansonsten würde es nämlich bedeuten, dass Magnus über den Tod seines Mann nicht hinweg kommt und den Freitod wählt. Und DAS ist keine Option, egal, wie man es dreht oder wendet

Aber da die ganze Geschichte der Beiden an sich ja schon tragische Züge hat, wird es wohl nie diese EINE perfekte Lösung geben...

LG Nessa
24.05.2021 | 19:17 Uhr
Ach je,
DAS schwierige Thema...
Ich kann beide Seiten so verstehen und Magnus war voller Emotionen und aufgeladen.
Er wird Alec nie verlassen und bei ihm bleiben bis zum Ende.
Es ist schwer, sich vorzustellen, dass einer nach dem Tod des anderen bis in alle Ewigkeit weiterlebt. Hach naja ein sehr emotionales Thema eben.
Sie werden wahrscheinlich noch öfter darüber reden müssen...
Liebe Grüße.

Antwort von SerienjunkieNessa am 24.05.2021 | 20:37 Uhr
Ja, das Thema kommt immer wieder hoch.
Bis zu dem Moment, wo es eine Lösung für das vermeintliche Problem gibt und ihnen doch das Für immer zusammen gegönnt wird ^^
Das wäre auf jeden Fall was

Hoffen wir mal, dass sie sich nicht andauernd deswegen fetzen müssen ^.-

LG Nessa
24.05.2021 | 19:06 Uhr
Oh Alexanders Absichten sind so ehrenvoll aber er bringt das total falsch rüber. Armer Magnus.

Antwort von SerienjunkieNessa am 24.05.2021 | 20:35 Uhr
Hey

Ja, das kommt wirklich ein wenig doof rüber. Er will ja nur, dass Magnus dann nicht zerbricht, sollte er mal nicht mehr sein. Aber Alec meint es ja nur gut.
Vielleicht wird es nie nötig sein, wenn Magnus DIE Lösung aus dem Ärmel zaubert. Schön wäre es auf jeden Fall, wenn es ein happily ever after für Malec gibt *schmacht*

LG
24.05.2021 | 18:17 Uhr
Die beiden sind solche Sturköpfe. Keiner kann und will in den Punkt nachgeben.
Verstehen kann ich sie ja. Wobei Magnus seinen Standpunkt mehr als deutlich gemacht hat.
Wahre Liebe sage ich da nur.

Antwort von SerienjunkieNessa am 24.05.2021 | 19:52 Uhr
Aber sowas von ^^'
Die Zwei schenken sich da nichts, einer sturer als der andere...

Das Thema ist aber auch schwierig. Alec will nicht, dass Magnus sich nach dem Tod des Shadowhunter einigelt und Magnus will seinen Alexander niemals allein lassen. Auch nicht bei Falten und grauen Haaren.
Und wenn ich ehrlich bin... Ich will auch nur ein Malec *schmacht* die gehören einfach zusammen und nichts anderes.

Vielleicht wird uns doch noch die perfekte Lösung präsentiert ^^

LG Nessa
09.06.2022 | 21:27 Uhr
Huhu! :)

Ach Gott. Da sagt Alec einmal, es ist zu viel, und schon wirft Magnus ihm vor, seinen Sohn nicht zu lieben? Das ist schon ein wenig heftig, und hier muss ich zugeben, dass für mich eher Magnus derjenige ist, der ein wenig zickt. Also offensichtlich beide, sie könnten das ganz sicher besser klären, wenn sie sich nur mal zuhören würden, aber Magnus schon etwas mehr. Außerdem ist das Argument, dass Rafael ja auch eine große Party hatte, ja auch nicht ganz fehlerfrei, immerhin ist Rafael auch zwei Jahre älter. Und wenn Max jetzt eine genauso große Party bekommt, dann heißt das vermutlich, dass Magnus Rafael nicht liebt, weil der mit 10 was kleineres bekommen hat? Also das Argument war schon ziemlich schwach und hat mich den Kopf schütteln lassen. Und besonders, weil Magnus nicht mit einem einzigen Gedanken Reue zeigt, lässt mich das doch irgendwie mehr auf Alecs Seite sein. Auch wenn der es natürlich auch nicht total perfekt macht, und er auch ein wenig mehr zuhören und besser kommunizieren könnte, aber seine Argumente sind durchaus vernünftig, eine Superheldenfeier heißt nicht, dass es ein Volksfest braucht, und nur, weil Alec daran denkt, dass nicht alles gleich ausarten muss, ihm sofort an den Kopf zu werfen, dass er Max weniger liebt? Das ist schwach, Magnus, wirklich schwach. *seufz*
Hat mir aber echt gut gefallen, also die Kritik geht wirklich an Magnus‘ Verhalten, nicht an den OS. Denn der war gut. Der Streit war gut geschrieben, und es war alles nachvollziehbar und ließ sich super gut und flüssig lesen. Ich denke eben nur, dass Magnus die Situation eindeutig falscher einschätzt als Alec (der, wenn man es ganz genau nimmt, ja nicht mal was dagegen gesagt hat, dass Magnus übertreibt, sondern nur dagegen, dass er SO VIEL übertreibt, und das finde ich durchaus verständlich). Und morgen sind sie hoffentlich beide wieder ruhiger, und dann fängt Magnus mit einer Entschuldigung an, weil Alec nicht weniger verdient hat, und dann können sie sich ganz ruhig hinsetzen und es noch mal versuchen. Und eventuell auch Max fragen, was genau der sich unter so einer Superheldenfeier vorstellt, denn dann kann Magnus was das angeht vielleicht ein wenig übertreiben, ohne sofort eine viel zu große Sache draus zu machen. Sonst gefällt es Max am Ende vielleicht nicht mal, weil er eigentlich doch was anderes wollte, und Magnus einfach viel zu weit gedacht hat, wer weiß das schon.
Na ja, auf jeden Fall hat es mir echt gut gefallen, auch wenn ich mit beiden Vätern nicht unbedingt glücklich bin, aber das liegt absolut an denen, und ist, denke ich, auch ein wenig so gewollt, dass ich nicht denke, dass hier alles perfekt läuft. Den OS finde ich also richtig gut, und solange Magnus sich entschuldigt und sie dann ruhiger reden (wovon ich jetzt einfach mal ausgehe), habe ich absolut nichts an irgendwas auszusetzen, weil solche Sachen gehören eben manchmal zu Beziehungen dazu … solange man danach auch einsieht, wenn man mit irgendwas falsch liegt, und man das dann auch zugeben kann, denn das sollte, denke ich, auch dazugehören! ^^

LG Riri
21.05.2021 | 19:15 Uhr
Hi,

das ist sehr gut geworden.
Mal ein richtiger Streit über den Erziehungsstil.
Noch dazu einer, den die Beiden vermutlich, so wie sie gestrickt sind, sicher früher oder später so oder so ähnlich tatsächlich austragen würden;)
Magnus ist nun mal theatralischer und denkt umfangreicher als Alec und das sicher auf Dauer auch in Sachen Kindererziehung, wenn ihre beiden Schätze mal älter sind.

LG
Mellie

Antwort von SerienjunkieNessa am 24.05.2021 | 18:09 Uhr
Hey

Dankeschön *grins*
Ich bin mir auch sehr sicher, dass die Kindererziehung die Lager der Väter definitiv ein wenig spaltet *lach* Alec ist dabei unverkennbar der etwas strengere Dad, während Magnus da das ein oder andere schon mal durchgehen lässt. Er wird die Kids eben auch einfach mal Kinder sein lassen. Alec sicher auch, aber die etwas andere Art der Shadowhunter wird auch er nicht vollständig loswerden. Aber für das Verwöhnprogramm gibt es ja dann auch noch Oma und Opa *lach* dagegen wird selbst Magnus harmlos sein...

Hoffen wir nur, dass die Zwei sich auch wieder vertragen. Um der Kinder Willen

LG Nessa
20.05.2021 | 21:43 Uhr
Kukuk Ladyfangirl

oh oh ich möchte hier ja keinem Recht geben. Beide habe doch irgendwo Recht mit dem was sie sagen. Ich denke ja, dass sich Magnus wahrscheinlich nicht nur ein bisschen zurücknehmen muss, sondern eher ziemlich viel. Da muss ich Alexander eher Recht geben, denn unser Magnus neigt ja schon ein wenig zu übertreiben. :):)
Und dann Alexander zu sagen, dass er nicht beide Kinder gleich liebt, das war dann schon gemein. Aber nun ja, Magnus ist nun mal eine kleine Dramaqueen und das sollte Alexander eigentlich wissen.
Nun können also Beide nicht schlafen und statt sich zu versöhnen liegt jeder in seinem Bett oder der Couch und brütet vor sich hin.
Wie immer toll geschrieben. Liebe Grüsse tiffi

Antwort von SerienjunkieNessa am 22.05.2021 | 13:12 Uhr
Hey

Sie sind einfach zwei Sturköpfe *grummel* die sich in Rage oder was auch immer Dinge an den Kopf werfen, wofür man sie nur klatschen will.
Natürlich übertreibt Magnus weiterhin und er sollte mal einsehen, dass weniger durchaus mehr sein kann. Aber Alec sollte doch inzwischen auch wissen, dass Magnus das ja auch nur zu besonderen Anlässen macht und die Jungs nicht maßlos vollballert.

Nun sind sie aber wieder zur stur, um auf einander zuzugehen und sich zu vertragen. Das hat Max zum Geburtstag aber nicht verdient. Man will die Großen nehmen, zusammenketten und es klären lassen. Idioten

LG Nessa
20.05.2021 | 09:19 Uhr
Oha, ich sehe schon, die Fronten sind verhärtet.
Ich verstehe sie ja beide und natürlich soll Max nicht benachteiligt werden.
Aber wir kennen auch Magnus. Er übertreibt es gerne mal bei der Partyplanung.
Ich hoffe, sie können sich noch auf einen Kompromiss einigen.

Antwort von SerienjunkieNessa am 20.05.2021 | 10:32 Uhr
Ja, in Sachen Sturheit stehen sich die Beiden ja in nichts nach ^^
Und es ist ja klar, dass Alec beide Kids gleich lieb hat, aber ein wenig recht hat er schon mit dem Übertreiben. Magnus macht da nun mal keine halben Sachen... Ich nehme einfach die Hüpfburg, da ist das schon mal geklärt und wenn Max eine Superheldenparty will, dann soll sich Alec in das Captain Amerika Kostüm zwängen und gut ist. Ist doch nur für den einen Tag. Wäre dann nur die Frage, als wer Simon kommt, wenn seine Frau schon WoderWomen macht *grübel*

LG Nessa
19.05.2021 | 23:41 Uhr
Ach herrje..
Geburtstagsfeier im Hause Lightwood- Bane steht an und es wird gestritten..
Mann o Mann, da fliegen ja die Fetzen und unschöne Vorwürfe. Als ob Alec Max weniger lieb hätte, pah....
Ich kann mir schwer vorstellen, dass sie sich so doll streiten würden, dass sie getrennt schlafen. Aber Du wolltest wohl ein wenig Drama ;-).
Na dann hoffe ich, dass sie nicht zu lange grübeln und rasch wieder zueinander gehen.
Liebe Grüße ;-)

Antwort von SerienjunkieNessa am 20.05.2021 | 10:29 Uhr
Ja, es kann einfach nicht immer Harmon sich sein, schon gar nicht mit Kindern im Haus. So perfekt können die Lightwood-Banes einfach nicht sein, das darf nicht -.^

Klar, ein bisschen viel ist es schon, aber es sind eben auch zwei große Sturköpfe und bevor sie sich wirklich die Köpfe einschlagen, ist eine Nacht Auszeit sicher nicht übel. Auch wenn die Bemerkung mit "weniger lieben" schon unter der Gürtellinie war *kopfschüttel*

LG Nessa
09.06.2022 | 20:38 Uhr
Und noch mal hi! :)

Jep, Nacht des Zweifels passt auf jeden Fall. Wird sehr deutlich, und ist ziemlich gut geworden, denke ich. Generell hatte ich auch hier wieder Spaß am Lesen. Das Ende war mir ein wenig viel. Vielleicht, weil Magnus genau zu wissen scheint, was in Alec vorgeht, und das ja eigentlich gar nicht möglich ist? Also es klingt, als würde er genau Alecs Gedanken kennen, und während ich mir einerseits vorstellen kann, dass er in seinen Gedanken ein wenig zu weit rennt, und er mit seinen Zweifeln wirklich denken könnte, dass er Alec für immer verschreckt hat, kommt mir der Gedanke „Alexander kennt es nicht, dass man ihn meinen könnte, wenn man von Schönheit und Kraft spricht.“ fehl am Platz vor, weil es eigentlich klingt, als wären Magnus und Alec sich erst ein mal begegnet, und woher will er das dann wissen? Das hat mich beim Lesen leider ziemlich aus der Szene rausgerissen, weil es nicht so ganz stimmig für mich war.
Aber sonst hat‘s mir gefallen! ^^

LG Riri
15.05.2021 | 20:37 Uhr
Kukuk Ladyfangirl

Der oberste Hexenmeister zweifelt. Ein tolles Vergnügen diese Zweifel von Magnus zu lesen. Wie er seinen Drink an die Wand wirft. Wie er sich selber Ohrfeigen könnte, Alexander so direkt angeflirtet zu haben, obwohl er ja irgendwie gemerkt hat, dass er das nicht gewohnt war. Er konnte sich das nicht vorstellen. Magnus hat sich ja derart von Schockverliebt in Alexander, dass er natürlich das Gefühl hatte, dass es jedem Mann und natürlich auch jeder Frau sofort auch so gehen müsste. Weisst du mir gefällt der zweifelnde und ein wenig unsichere Magnus sehr.

Tolle Nacht die du da beschrieben hast. Gerne mehr davon. Liebe Grüsse tiffi

Antwort von SerienjunkieNessa am 20.05.2021 | 10:26 Uhr
Hey

Ja, ich fand es mal interessant, Magnus die Worte des Zweifels in den Mund zu legen. Es wirkte bestimmt verschrecken auf Alec, so heftig, wie Magnus sein Interesse an ihm bekundet hat *lach* zumindest wirkte sein Blick damals nicht anders.
Und Magnus musste auch mal sehen, dass er eben nicht alles und sofort bekommen kann.

Schön, dass es gefallen hat ^^
Das Mehr kann ich aber nicht versprechen, die Sammlung ist ja bald durch

LG Nessa
15.05.2021 | 12:54 Uhr
hey,

oh ich bezweifle nicht, dass er den wiedersehen wird^^
Der braucht nur einen Moment zum beruhigen und dann kommt er wieder durch die Tür luken;)

Sehr knuffig, hat mich wie automatisch an die ersten Serienszenen mit den sehr eindeutigen Sprüchen und Alecs Gesicht dazu denken lassen;)
Und damit ist "Zweifel" erledigt ohne was allzu Gemeines.
Sehr schön;)

LG
Mellie

Antwort von SerienjunkieNessa am 20.05.2021 | 09:29 Uhr
Hey

Ich bin auch so froh, dass diese Zweifel absolut unberechtigt sind.
Das Gesicht von Alec bei der Flirterei war so herrlich... Magnus hatte aber auch aus dem Vollen geschöpft *lach*

Das Kap hatte aber auch für Kopfzerbrechen gesorgt... Wie soll man das einbringen, ohne wieder auf Drama zu fahren??

LG Nessa
13.05.2021 | 18:46 Uhr
So voller Selbstzweifel kennt man Magnus gar nicht. Zumindest nicht mit so großen.
Aber hey, wir wissen alle, dass er Alec nicht vollkommen und endgültig verschreckt hat.
Im Gegenteil, durch seine Hartnäckigkeit hat er sein Herz gewonnen.

Antwort von SerienjunkieNessa am 20.05.2021 | 09:21 Uhr
Nur, weil man es so von ihm nicht kennt, müssen die Zweifel ja nicht nicht existieren. Er lässt sich ja eher selten in die Seele schauen.

Und zum Glück hat er Alec nicht vergrault *lach* das hin und her war ja so schon echt schwer zu ertragen, aber das hätte auch locker schlimmer sein können.
Da haben wir echt noch Glück gehabt ^^

LG Nessa
09.06.2022 | 20:18 Uhr
Okay, wow. Am Anfang dachte ich kurz, jetzt kommt was aus Sicht der Nacht. Das wäre auch mal was ganz anderes gewesen … aber Magnus‘ Sicht ist auch cool! ^^
Der OS ist süß. Und Magnus wird es schon irgendwie überleben. Er mischt so oft bei allen Plänen mit, wo die anderen sich überraschen lassen müssen, da kann er jetzt auch mal selbst die Füße still halten und sehen, was kommt. Und als würde Izzy nicht genau wissen, was sie tut, und mindestens genauso gute Partys Planen können! Okay, vielleicht ein wenig Übertrieben, aber auf Magnus angewiesen ist sie auf jeden Fall auch nicht! *grins*
Ich fand‘s auch super, dass Jace Aufpasser spielen darf, und bei dem "Das ist mein Job als Trauzeuge" musste ich schon ziemlich grinsen. Das macht er ziemlich super, wie er da Magnus in der Wohnung hält. Gut, ohne Cat wäre es vermutlich schwer geworden, aber trotzdem ist er ein super Aufpasser, und Magnus kann sich auch mal in Geduld üben, er hat Alec ja früh genug zurück! ^^

LG Riri
09.05.2021 | 17:53 Uhr
Eine durchaus schöne Idee von Izzy, dass Magnus und Alec noch einmal heiraten und zwar nach Mundieart.
Grundsätzlich ist auch Magnus sehr angetan davon. Aber es gefällt ihm überhaupt nicht, dass er nicht machen und wissen darf. Dass alles eine riesige Überraschung ist.
Jace hat auf jeden Fall seinen Spaß, dass Catarina Magnus ins Loft eingesperrt hat.
Wie es wohl Alec geht? Dreht er ähnlich durch wie Magnus, weil auch er eingesperrt wurde?

Antwort von SerienjunkieNessa am 10.05.2021 | 07:18 Uhr
Hoffen wir nur, dass es nicht zu kitschig wird und Izz es nicht übertreibt. Ein bisschen was sollte sie für die eigene Hochzeit aufsparen ^^
Und so lange Alec nicht durch den Brauch des Junggesellenabschieds geschleppt wird... Da sitzt er die Nacht sicher auch nur aus und schiebt ein wenig Dampf vor den ganzen Ideen seiner Schwester *lach* und wer weiß, vielleicht steht er auch am Fenster und ist voller Sehnsucht...

LG Nessa
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast