Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
05.04.2021 | 12:30 Uhr
Wunderschön! *-*

Mehr habe ich dazu eigentlich nicht zu sagen xD Aber da das Review noch Platz hat schreibe ich dir doch noch was dazu!:)

Ich mochte Gale und seine Beziehung zu Katniss und ihrer Familie von Anfang an und muss ehrlich sagen, dass er auch gut zu Prim passen würde :o

Prim hingegen fand ich anfangs etwas komisch, mochte sie dann aber doch :)

Alles in allem hast du die beiden wirklich gut getroffen :)

Liebe Grüße
Mia

Antwort von Mosaikmaedchen am 06.04.2021 | 12:29 Uhr
Liebe Mia,

auch hier, ganz lieben Dank, dass du mir ein Rev dagelassen hast. :3
Uuii, es freut mich total, dass dir die kleine Herbstgeschichte rund um Prim und Gale gefallen hat. :-)
Ja, ich mochte das, was Katniss und Gale verbunden hat, eigentlich auch ganz gern. Ich fand’s vor den Spielen irgendwie etwas unbeschwerter zwischen ihnen, aber dafür, dass ihnen die Spiele dazwischengefunkt haben, können die beiden ja nichts...
Dass du Prim insgesamt relativ rund findest, obwohl sie dir anfangs etwas komisch schien, freut mich. Es wär aber auch absolut in Ordnung gewesen, wenn du am Ende zum Schluss gelangt wärst, dass dir Prim, wie ich sie dargestellt habe, nicht so recht zusagen mag. ^_^
Oh, das freut mich, dass du die Darstellung der beiden insgesamt angenehm fandest. :-)
Noch mal lieben Dank für dein Rev bzw. deine Revs (hier und bei der anderen FF) – hab mich sehr drüber gefreut. :3

Alles Liebe,
Lee
25.02.2021 | 22:47 Uhr
Hallo,
wer sagt hier, dass die Tribute von Panem schon ausklingen? Daran muss sich schnell etwas ändern! :D

1. Wunderschöner Schreibstil!

2. Ich bin ehrlich gesagt, noch nie darauf gekommen, dass Prim und Gale evtl. eine Beziehung führen könnten. Dabei merkt man, dass sie sich so gut kennen und auch als Katniss in den Hungerspielen war, sie die ganze Zeit im Distrikt zusammen waren und Gale für Prim und ihre Mutter gejagt hat, so finde ich die Idee sehr gut!

3. Ich finde, du hast Prims und Gales Verhalten und ihre Charakter sehr gut widergespiegelt!

—> Insgesamt eine sehr gute und schöne Fanfiktion! :D Das klingt irgendwie wie in der Schule.. :o, auf jeden Fall lese ich deine Fanfiktion sehr gerne!

~Coral Cresta (Distrikt 4)

Antwort von Mosaikmaedchen am 26.02.2021 | 11:13 Uhr
Liebe Coral Cresta,

vielen Dank für dein nettes Rev. :3

1. Oh, vielen, vielen Dank – das freut mich aber. ^_^

2. Ja, für mich ist dies auch ein völlig neuer Impuls gewesen. Ich fand die Konstellation aber unglaublich spannend. Da ich mir aber nicht so recht zugetraut hab, eine Partnerbeziehung zwischen den beiden explizit darzustellen, habe ich Andeutungen zwischen den Zeilen versteckt, die so oder so gedeutet werden können – sowohl Platonisch als auch ... anders. ;-)

3. Oh, das ist wirklich schön zu lesen, dass du die beiden als IC, als authentisch empfunden hast. :-)

 Ich bedanke mich herzlich – schön, dass dir die FF unterm Strich doch eher zugesagt hat. ^_^

Alles Liebe,
Lee
17.01.2021 | 10:14 Uhr
Hallo Lee,

ich habe leider auch länger gebraucht um die Geschichte zu lesen. Nun bin ich sehr erstaunt, dass hier noch gar kein Review steht. Die Zeit der TvP schein am ausklingen zu sein. Schade.

Gale und Prim? Ich war ein wenig überrascht über dieses Pairing und ehrlich gesaht, wäre die Geschichte nicht von dir, ich hätte sie nicht gelesen - und eine winderbare Geschichte versäumt.

Primrose war immer eine meiner Heldinnen in der Geschichte und ich war sehr sehr traurig über den 3. Teil. Allerdings habe ich sie meist mit den Augen von Katniss betrachtet.

Du hast sie selbst erzählen lassen, na zumindest aus ihrer Sicht und das wirft noch einmal ein ganz anderes Licht auf sie.

Ich finde es absolut faszinierend, wie du dich in sie einfühlst und beschreibst, wie es in ihrem Inneren aussieht. Schon zu Beginn hatte ich den Eindruck ein hauchdünnes Glasblättchen in Händen zu halten und ich hatte Angst, dass es zerbrechen könnte. Gleichzeitig hatte ich das Bild eines Stahlseil vor Augen. Stärke und Schwäche in einem. Dann kam dein Satz "fühlte sie sich gleichzeitig zerbrechlich und behütet" und ich dachte: Ja! Genau dieses Gefühl hatte ich bei den Beiden.

Es ist Prims innere Stärke, die ich schon in den Büchern bewundert habe und gleichzeitig ihre Verletzlichkeit. Und du hast Beides wunderbar aufgegriffen und beschrieben.

Gleichzeitig hatte ich Dramatik der Geschichte, im späteren Verlauf, im Hinterkopf und dies war dann ein sehr seltsames Gefühl. Was mochte Gale da nur empfunden haben? Nun, dies wäre eine andere Geschichte. Aber das Gefühl, einmal ausgelöst, konnte ich dann nicht mehr von deiner Geschichte trennen.

Dennoch ist es eine lebevolle, wunderbare Geschichte die du erzählt hast. Einer der wenigen glücklichen Augenblicken im Saum. Denn auch das gab es dort. Nicht nur Armut und Hunger, sondern auch Freundschaft und Zusammenhalt.

Wunderbar erzählt. Das volle Lob von mir.

Herzliche Grüße

ender

Antwort von Mosaikmaedchen am 18.01.2021 | 15:00 Uhr
Lieber Ender,

vielen, vielen Dank für dein liebes Rev, hab mich arg drüber gefreut. :3

iwo – überhaupt kein Problem. Entweder das, dass das TvP-Fandom am Aussterben ist, oder aber, die Leute lesen gezielt nach Interessen, weswegen die einen FFs mehr und die anderen wenig bis gar keine Revs abbekommen könnten. Könnte ich mir zumindest auch dadurch erklären. :-)

Oh, welch ein bezauberndes Kompliment – es freut mich ungemein, dass du die Geschichte, trotz Pair-Vorbehalt, gelesen hast. Ich war auch total über das Pair überrascht, hatte ich, glaub ich, noch nie so bewusst in einer FF gelesen. Fand bzw. find ich aber toll – die beiden sind wirklich eine vielversprechende Konstellation. :-)

Mir geht es mit Prim wie dir – vor allem bzgl. dem, dass ich Prim aus bzw. mit den Augen von Katniss betrachtet hab. Daher hatte Prim zunächst keinen Heldenstatus für mich, sondern eher jenen der hilfsbedürftigen, zu beschützenden, zerbrechlichen kleinen Schwester. Dieser Heldenstatus kristallisierte sich erst Mitte des zweiten bzw. Anfang des dritten Bandes heraus.

Es freut mich, dass du eine andere Perspektive auf Prim durch meine Schilderungen erlangen konntest. Es hat Spaß gemacht, aus ihrer Sicht zu denken bzw. zu schreiben, obwohl es viele, traurige Momente in ihrem Leben gab, über die zu schreiben wehtat...

Oh, so hübsche Bilder, ein hauchdünnes Glasblättchen und ein Stahlseil – find ich voll schön, welche Assoziationen die hilfsbedürftige und die starke Prim jeweils in dir erweckt haben.

Ja, ich weiß, wie du das mit der ausgelösten Dramatik bzgl. des weiteren Verlaufs der Geschichte meinst. Mir tat das auch arg weh, besonders stark trat das für mich bei der Szene mit dem Poltergeist zu Tage; als Prim meinte, sie würde sich zur Strafe als Poltergeist an Gales Fersen heften – da hab ich mir, als es niedergeschrieben war und ich es durchgelesen habe, auch nur gedacht: ‚Armer Gale.‘

Aww, vielen Dank – freut mich total, dass du die freundschaftliche Momentaufnahme zwischen Prim und Gale insgesamt magst. :3

Noch mal ganz, ganz lieben Dank – hab mich sehr über dein Rev und deine Gedanken gefreut. :-)

Alles Liebe,
Lee
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast