Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: ugh
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
24.03.2021 | 22:13 Uhr
Haaaaaaaaaaaaa,

Ich weiß gar nicht so genau was ich schreiben soll.
Ich habe mich seit deiner Antwort riesig auf das Kapitel gefreut und war überrascht, aber auch glücklich, dass das Kapitel früher gekommen ist.

Das Kapitel war wieder mega toll.

Die Beschreibung des Ladens war so lebendig und detailliert. Ich persönlich finde, dass es eine sehr schmale Gradwanderung zwischen lebendig und langweilig ist, die du allerdings mehr als souverän gemeistert hast.
Ich möchte unbedingt den Laden besuchen und durch die Regale stöbern.

Das Trankbrauen war auch sehr genau beschrieben und man hat einen genaueren Einblick in Taes Magiemöglichkeiten erhalten, was wirklich interessant war.
Das der Trank zwischendrin einmal explodieren muss, damit er gelingt fand ich irgendwie mega witzig, aber trotzdem total cool, weil das irgendwie so etwas besonderes ist.
Den Trank zu brauen, während der Gast noch schläft, obwohl man weiß, dass er explodieren wird, finde ich allerdings echt gemein... ich meine, wer kann denn bei so einem Lärm weiterschlafen?
Kein Wunder, dass Kookie wach geworden ist und dann Taes Konzentration gestört hat... Das hätten sich Hut und Hexe echt denken können.

Jin als Vampir ist komischerweise unheimlich passend. Auch wenn ich so unendlich neugierig bin, was genau zwischen ihm und Jimin los ist, da ja etwas angedeutet wurde. Außerdem fand ich es super niedlich, dass er Frühstück gemacht hat. Das ist irgendwie so normal, dass es einfach toll war zu lesen, auch wenn er quasi eingebrochen ist. (Auch wenn ich wissen will, wie er es in den Laden geschafft hat)
Ich fand übrigens, nachdem ich beim letzten Mal bemängelt hatte, dass mit Jimin alle wieder so übermenschlich wirkten, dass das bei der Einleitung von Jin deutlich besser gewesen ist. Es ist, da noch nicht so viel von ihm bekannt ist, noch immer sehr viel Platz für alles Mögliche m, aber erstmal wirkt er nicht wie eine erneute Bombe, die zwischen die anderen geworfen wird.

Ein Unbekannter also: Kein Feuerdämon. Meine ungeduldige Wenigkeit kann es kaum erwarten Näheres zu erfahren.
Auch wenn ich bei dem Thema Sklaverei fast an die Decke gegangen wäre... ich kann Jungkooks Reaktion schon etwas verstehen, auch wenn Jin natürlich recht hat und der Kleine kaum von etwas eine Ahnung hat.

Tae wird es bestimmt nicht zulassen, dass der Kleine verkauft wird, dass darf einfach nicht sein. (Außerdem vermute ich leicht, dass sogar Yoongi etwas dagegen hätte)
Apropos, wo ich gerade über den Schwarzmagier rede, der wusste doch von Anfang an Bescheid! Anders kann ich mir nicht erklären, dass er schon zu Beginn gesagt hat, dass Jungkook auf gar keinen Fall auf die Akademie der Dämonen gehen darf!
Da hat er sein ehemaligen Rivalen, aber ganz schön ins Messer laufen lassen. Zeugt aber auch von dem großen Vertrauen, dass der Dunkle in Taes Fähigkeiten hat, wenn er ihm den Kleinen anvertraut hat.

Ich bin schon ganz hibbelig darauf zu erfahren, wie es weitergeht.
- Welchen Artikel wird Jin schreiben?
- Was hat es mit Jin und Jimin auf sich?
- Was genau ist Jungkook?
- Werden die Idioten echt versuchen ihn zu fangen und zu verkaufen?
- Wie schlimm werden diese Idioten von Tae davon abgehalten? (denn das werden sie, bitte tu mir und Jungkook nichts anderes an)
- Wie wird Jungkooks Training verlaufen?
- und zu guter letzt: Hexe, Schwarzmagier, Feuerelementar, Vampir, Elf und Unbekannter: Jetzt fehlt nur noch einer um das Team komplett zu machen. Bin sehr gespannt wie sich unser lieber Leader zu den anderen gesellen wird.

Ich kann das nächste Kapitel bereits jetzt kaum erwarten. Schon jetzt freue ich mich auf alles was du mir im nächsten Kapitel vorsetzen wirst (auch wenn ich weiter darauf hoffe, dass niemand den armen Unbekannten entführt und verkauft (bitte bitte nicht)).

Das Review ist wieder leicht lang geworden...

Bis zum nächsten Mal.
Fühl dich gedrückt und geknuddelt ♡
Lady

P.S.: Ich liebe den Hut immer noch. Der ist für mich irgendwie das Beste an der ganzen Geschichte.

Antwort von ugh am 26.03.2021 | 22:10 Uhr
Liebe Lady Kura…

…ich bin wieder sprachlos! Vielen, vielen Dank für Dein Review! Es hat mich unglaublich gefreut, zu lesen, wie Dir das Kapitel gefallen hat! Und meine Güte, tausend Dank hast Du Dir die Zeit für ein so ausführliches Review genommen! Ich fühle mich sehr geehrt. Wirklich, das bedeutet mir unglaublich viel, und ist wohl mit der Grund, warum ich unglaublich motiviert bin, „Unkraut vergeht nicht“ zu schreiben. Zu lesen, was deine Gedanken und Gefühle während dem Lesen sind…echt, das bedeutet mir die Welt.

Ich finde es wahnsinnig interessant, was Du zu den Szenen und Figuren in dieser Geschichte findest und was Deine Theorien und Fragen zu der Gesamtsituation und dem Plot ist…natürlich werde ich Dir nichts spoilern, aber Du kannst Dich, glaube ich, im nächsten Kapitel auf die Klärung einiger Deiner Fragen und Theorien freuen..;)

Echt, als ich gesehen habe, dass Du wieder ein Review dagelassen hast, konnte ich mich kaum halten vor Freude. Ich danke Dir, dass Du so ausführlich und zu allen Aspekten des neuen Kapitels deine Meinung, Gefühle, Eindrücke und Gedanken da gelassen hast…das finde ich wirklich unglaublich. So, und bevor ich jetzt noch die Kontrolle über mich verliere, weil ich so viel Freude habe, bleibt mir nur noch zu sagen: Vielen, vielen Dank. Ich hoffe wirklich, dass Dir „Unkraut vergeht nicht“ auch weiterhin noch gefallen wird.

Bis bald, und fühl auch Du Dich ganz herzlich gedrückt,
h.
01.03.2021 | 04:16 Uhr
Hallihallo Hallöchen,

Ich habe mich so unglaublich riesig gefreut, als ich gesehen habe, dass es ein neues Kapitel gibt. Ich konnte es gar nicht abwarten, es endlich zu lesen.

Aber fangen wir an:
Ich fände es schon im letzten Kapitel einfach klasse, dass Tae dem kleinen Hitzkopf einfach so die Lichter ausgepustet hat, ohne sich in irgendeiner Art und Weise anstrengen zu müssen. Auch dieses Mal fand ich es einfach herrlich amüsant, wie locker er ihm einfach davon erzählt hat, als wäre es keine Große Sache. Nun für Tae mag dass ja vielleicht sogar stimmen, aber für jeden anderen wohl nicht ^^'

Die Art der Elfen, insbesondere natürlich jetzt auf Jimin bezogen, denn einen anderen Elf kennen wir noch nicht, finde ich sehr speziell. Das ist allerdings überhaupt nicht negativ gemeint, sondern eben einfach so es mir vorkommt. Aussehen und Verhalten sind nun mal nicht "standart". Dennoch wirkt es wie auch zuvor nicht unbedingt übermäßig übertrieben mir seinen Fähigkeiten, wenn auch ein wenig mehr als zuvor in den Kapiteln (was aber vermutlichbdaran liegt, dass bisher eben alle Korifeen ihrer "Rasse" sind und wir noch keine Normalos kennen gelernt haben, wir werden ja quasi mit Talent zugeschüttet). Ich bin übrigens sehr gespannt, was es mit dieser Tag-Nacht-Sache auf sich hat. Ist es ein Ding für alle Elfen? Oder ist es nur speziell für Jimin so?

Die Vorstellung von Jimin als Elf lässt mich sehr gespannt darauf warten, als was uns die letzten beiden Mitglieder präsentiert werden.

Yoongi kommt mir durch dieses Kapitel gleichzeitig super Interessent rüber, sodass ich den Schwarzmagier kennenlernen will (er scheint ja ziemlich voraussichtig zu sein, wenn er eine so tiefe Vereinbarung in den Vertrag einarbeitet) und andererseits aber auch mega gruselig, dass ich es eben nicht will, da seine Magie ziemlich mächtig und böse beschrieben wird (Krieg ist nun mal einfach nichts was man auch nur im entferntesten erleben möchte... dann auch noch ein so starker Gegner...)
Was mich natürlich nicht davon abhält trotzdem interessiert an der "Geschichte" zwischen Elf und Schwarzmagier zu sein.

Junkkook scheint wirklich ein sehr spezieller Feuerdämon zu sein und ich bin unheimlich gespannt darauf, ob und wir Tae dem Kleinen alles zeigt und ihn ja vielleicht sogar unterrichtet?

Und Himmel noch eins, das kleine Feuerkücken sollte ganz dringend lernen seine Präsents zu verstecken :D das wird auf Dauer ansonsten nicht wirklich gut gehen, auch wenn es bestimmt für so einige lustige und peinliche Momente sorgen kann.

Ich mag deine Beschreibung und allgemein die Idee der Aurae übrigens sehr gerne. Das gibt dem ganzen irgendwie Hand und Fuß.

Ich kann das nächste Kapitel jetzt schon kaum abwarten.

Fühl dich gedrückt und geknuddelt♡
Lady

P.S.: Ich liebe den Hut

Antwort von ugh am 11.03.2021 | 14:55 Uhr
Liebe Lady Kura

Es gibt, offen gestanden, keine Entschuldigung dieser Welt, weshalb diese Antwort erst jetzt kommt. Aber ich kann Dir eine Erklärung liefern: Ich war, als ich deine Nachricht gelesen habe, echt sprachlos vor Glück. Ich habe mir ziemlich lange (ähäm, mehrere Wochen) überlegt, was ich Dir antworten soll - beziehungsweise, wie ich Dir vermitteln soll, wie unglaublich mich Dein Review gefreut hat, ohne cringe herüberzukommen. Naja, ich weis nicht, ob mir das gelingt, aber ein bisschen cringe muss manchmal sein im Leben, ne?

Es bedeutet mir die Welt, dass Du mir sagst, dass Du dich immer auf die Kapitel freust. „Unkraut vergeht nicht“ ist mein allererstes längeres Projekt und dementsprechend unsicher bin ich auch, was das Schreiben der Geschichte anbelangt. Natürlich weis ich, wohin die Geschichte gehen soll - aber das auf Papier (auf den Computer…?) zu bringen, so, dass ich zufrieden damit bin, was ich zuammengebrutzelt habe, finde ich anspruchsvoll. Darum - zu hören, dass Dir die Geschichte gefällt und dann auch noch zu lesen, was Du Dir zu den einzelnen Szenen und Figuren überlegst…das ist für mich der Wahnsinn. Erübrigt sich zu sagen, dass ich nach so einem Review topmotiviert bin, weiterzuschreiben:)

Ich bin froh, dass Du Idee und Umsetzung der Aurae magst. Ich wollte unbedingt eine magische Dimension einbauen, hatte aber ein bisschen Angst, dass sie einigen Lesern oder Leserinnen zu komplex ist.

Naja, und nachdem ich so lange gebraucht habe, um Dir zu antworten, wollte ich Dir auf alle Fälle noch sagen, dass das nächste Kapitel am 28.3. erscheint. Ich hoffe sehr, dass Du es weiterhin geniesst, die Story zu lesen.

Ganz liebe Grüsse, und vielleicht bis bald
h:)

P.S.: Ich liebe deine Reviews. So. Laut und klar und in aller Deutlichkeit gesagt!
03.02.2021 | 21:16 Uhr
Oh wow, ich bin begeistert von deiner Geschichte:)
Du hast ein äußerst komplexes Universum geschaffen, von welchem, wie es scheint, wir bisher nur einen Hauch erblickt haben. Ich bin schon auf alle weiteren Ausflüge in dieses Universum gespannt.
Darüber hinaus bin ich begierig zu wissen wie es weitergeht. Keine der bisherigen 2 Kapitel konnte mich auf das vorbereiten, was als nächstes passiert und trotz so vieler überraschenden Windungen in der Handlung scheint diese dennoch nachvollziehbar.

LG, Carlyo

Antwort von ugh am 04.02.2021 | 22:48 Uhr
Liebe Carlyo

Vielen, lieben Dank für dein Review! Ich habe natürlich eine riesige Freude daran, dass Dir meine Geschichte bis jetzt gefällt, und Du die Handlung trotz so vielen neuen Eindrücken nachvollziehbar findest:) Natürlich hoffe ich, dass Du ebenfalls Gefallen an den kommenden Kapitel findest.
Ich bin jetzt, nach so einer Rückmeldung, wirklich sehr motiviert, weiterzuschreiben:)

Liebe Grüsse
h.
24.01.2021 | 12:29 Uhr
Hallöchen :)

Ich bin gerade auf deine Geschichte gestoßen und muss sagen, dass ich sehr begeistert bin :)

Das Setting ist unglaublich interessant und dein schreibstil wirklich klasse :)
Die Wesen sind spannend, nachvollziehbar und "realistisch" gestaltet. Es wirkt nicht, wie es leider oft der Fall ist, mit Gewalt zusammen gewürfelt, sondern logisch und durchdacht.

Ich freue mich sehr darauf zu lesen, wie es weitergehen wird.

Fühl dich gedrückt und geknuddelt ♡
Lady

Antwort von ugh am 24.01.2021 | 20:57 Uhr
Hi:)

Deine Review hat mir wirklich mein Herz erwärmt. Vielen Dank, hast Du Dir die Zeit dafür genommen! Denn es freut mich unglaublich, dass Dir die Geschichte gefällt und dass Du sowohl Setting als auch Wesen nachvollziehbar und logisch findest. Das bedeutet mir echt viel, weil ich das bei Fantasy eine recht grosse Herausforderung finde, die aber sehr Spass macht, vor allem wenn dann eine solche Rückmeldung wie deine kommt:) Bei so einem Review fällt es mir wirklich nicht schwer, motiviert zu bleiben:)

Fühl auch Du Dich ganz herzlich gedrückt!

Liebe Grüsse,
h.
05.01.2021 | 16:54 Uhr
Hallo und frohes neues Jahr,

das erste Kapitel hört sich schon mal sehr spannend an. Ich mag diese Art von Geschichten sehr. Und Taehyung als Hexe, der/die (?) mit seiner Buchhaltung auf Kriegsfuß steht hört sich sehr unterhaltsam an. Ebenso Hobi als Feuernymphe und Yoongi als Schwarzmagier/ Barkeeper sind einfach passend und gut vorstellbar.

Mit Sicherheit führt Hobis Portal ebenfalls zu einem Bekannten von Taehyung mit dem er vielleicht gerade nicht so rechnet?!

Ich bin sehr gespannt und freu mich schon darauf zu erfahren wie es weitergeht.

Liebe Grüße und bleib gesund :)

Antwort von ugh am 05.01.2021 | 22:53 Uhr
Hallo, Elfie:)

Vielen herzlichen Dank, hast Du Dir die Zeit für ein Review genommen. Das freut und motiviert mich wirklich sehr!
Und ich freue mich natürlich auch, dass Dir der Anfang der Geschichte und das Setting bis jetzt gefallen. Ich bin gespannt, ob das, was Du Dir vorstellst, und das, was dann tatsächlich passiert, übereinstimmen werden...

Vielen Dank jedenfalls, dass Du Deine Gedanken zum ersten Kapitel mit mir geteilt hast. Das bedeutet mir sehr viel:)

Liebe Grüsse und auch Du, bleib gesund,
h.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast