Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Rumantic
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
Wolki (anonymer Benutzer)
18.12.2020 | 23:25 Uhr
In meinem Schoß befindet er sich,
manchmal hart und manchmal nicht,
damit beglücken kannst du mich,
wenn er erblickt das Tageslicht.

Nimmst du ihn in die Hand, so wird er groß
Reibst du ihn, so wird er hart
Dort unten befindet er sich, in meinem Schoß,
am Ende ergießt er seine Saat.

Erfreuen tut mich das ganze sehr,
doch auch zu deiner Freude kann er verhelfen,
sind wir dabei, will ich immer mehr,
es fühlt sich an wie ein Tanz mit Elfen.

Stecke ich meinen Pfahl tief in dein Loch,
schreist du auf vor lauter Glück,
begehren wirst du mehr noch,
immer mehr meines besten Stück.

Am Ende fallen wir beide in den Schlaf gar tiefst,
erschöpft und voller Glück,
und träumen davon wirst du während du schliefst
von meinem besten Stück.
Omuraisu (anonymer Benutzer)
18.12.2020 | 23:23 Uhr
Die Story ist gut, hat viel Eiweiß und wenig Fett.
Flauschi (anonymer Benutzer)
18.12.2020 | 23:21 Uhr
Morgens springt man aus dem Bette
und eilt schnell mal zur Toilette.
Um wegzutragen seine Schlacke,
manche nennen es auch Kacke.

Man setzt sich hin, lässt alles laufen,
bis sich die Kacke häuft zum Haufen.
Was man erblickt, ist selten Norm,
denn immer ändert sich die Form.

Manchmal dünn und manchmal dick,
manchmal grad und auch mit Knick.
Manchmal lang und manchmal kurz,
manchmal mit und ohne Furz.

Wenn die Kacke dampft und stinkt
und in sich zusammen sinkt,
dann bedarf es dringend Kühlung
und man zieht die Wasserspülung.

Die Moral von der Geschicht':
Kacken ist des Bürgers Pflicht.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast