Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Lady Shark
Reviews 1 bis 21 (von 21 insgesamt):
18.07.2021 | 20:14 Uhr
Hallo Lady Shark! :D

Endlich hatte ich Zeit dein Extrakapitel zu lesen! Oh wie sehr habe ich mich gefreut, als ich die Nachricht bekommen habe, dass du es fertig gestellt und hochgeladen hast! ❤ Und es war soooo schön! Es hat ein richtig zufriedenes, warmes Gefühl in mir ausgelöst. Rin, der endlich sein Ziel erreicht hat. Gemeinsam mit Sousuke. T___T Danke!!!

Ich freue mich zu lesen, dass sie ihre Leichtigkeit wieder gefunden haben. Dass sie wieder offen miteinander reden, ohne Geheimnisse, sodass sie sich sogar bei der Ehrung gegenseitig ärgern. XD Ich musste so oft lachen in dem Kapitel oder schmunzeln... Es war einfach herrlich. XD Ich habe es dir zwar schon mal beim 1. Kapitel gesagt, aber ich liebe es wie du erotische Szenen schreibst. Überhaupt nicht hastig, sie nehmen sich Zeit für das Vorspiel, was für mich die Stimmung wirklich immens aufheizt. Es gab sogar Überraschungen und dafür liebe ich es noch mehr! XD

Ich finde es übrigens süß, dass Rin seine Goldmedaille nach Iwatobi bringen will, seinem Vater zeigen und sie anschließend seiner Mutter schenken. Aber genauso auch Sousukes bedeutungsvolle Geste, dass er seine Medaille Rin geschenkt hat. Und sie sie bis zum Schluss nicht abgelegt haben (vor allem der letzte Satz - der war fast der Beste! Ich musste so lachen! XD)

Auch hat sich in meiner Brust ein warmes Gefühl ausgebreitet, als Rin meinte, dass er jetzt, wo er sein Ziel erreicht hat, einen Weg mit Sousuke zusammen beschreiten will und es nur fair ist, dass Sou den 1. Schritt dafür entscheidet. Ich finde es so wahnsinnig toll, dass du zeigst, wie es danach weiter gehen soll, was Rins Pläne sind, nachdem er seinen Kindheitstraum erreicht hat. Es ist ein grandioser Abschluss und ich hätte an manchen Stellen fast mitgeweint!

Übrigens, nimm dir so viel Zeit wie du brauchst! Dafür musst du dich doch nicht entschuldigen!^^ Gerade in der heutigen Zeit kann man verstehen, dass man einfach mal eine Auszeit braucht. (Ich mache auch gerade eine Pause mit Fanfictions, deine Story ist die erste seit langem, die ich weiter verfolgt habe! Oh wie ich das vermisst habe! ❤)

Liebe Grüße und bleib schön gesund!

Clipsy

Antwort von Lady Shark am 19.07.2021 | 21:53 Uhr
Hey Clipsy ^^

Ich liebe es einfach deine Reviews zu lesen, ich weiß gar nicht warum genau, aber ich freue mich wirklich jedes Mal xD
Vielen lieben Dank, dass du auch dieses Kapitel gelesen hast! Ich war ehrlich gesagt super erleichtert, positive Reaktionen auf dieses Extra bekommen zu haben, denn es hat mich teilweise echt in den Wahnsinn getrieben. Aber ich glaube wir sind uns alle einig wenn ich sage, dass sie beiden ihr kleines Happy End doch noch verdient haben ^^

Es hat mir auch total Spaß gemacht dieses Kapitel zu schreiben, weil die Stimmung hier wesentlich lockerer ist. Wie du passend sagst, die Leichtigkeit ist zurück und sie gehen so miteinander um, wie es meiner Meinung nach sein sollte. Ein wenig Humor musste auch mit rein, da konnte ich nicht widerstehen xD
Und freut mich, dass dir die Sexszene dieses Mal ebenso gefallen hat! Da durfte meine Fantasie ausnahmsweise mal freien Lauf haben und das Ergebnis konnte sich zum Glück sehen lassen ;)

Die Medaillen hatten hier absolut Priorität, sie waren der Kern und die erste Idee für dieses Kapitel. Bei Rin wollte ich es natürlich auf jeden Fall mit seinen Eltern verknüpfen und Sousukes Medaille stellt den Anfang für diesen neuen Abschnitt ihres Lebens da. Die Silbermedaille hat sich nur irgendwie selbstständig gemacht und ist ungeplant mit im Bett gelandet - da konnte ich mir auch den letzten Satz nicht verkneifen xD

Und nochmal danke für dein Lob, total lieb von dir! Sousuke hat ja gemeint, dass sie eigentlich schon lange einen gemeinsamen Weg gehen. Aber ich glaube, für Rin sah es halt noch etwas anders aus. Beide haben auf ihre eigene Weise recht und ich wollte sie zum Schluss wirklich nochmal auf einen Nenner bringen. Bin da selbst etwas emotional geworden, geb ich ganz offen zu T_T

Zu guter Letzt hast du natürlich recht, ich glaube jeder kommt mal an den Punkt, wo er eine Auszeit brauch. In meinem Fall war es nur so, dass eigentlich alles wunderbar funktioniert hat. Es war nur diese blöde Korrektur, die mir nicht gelingen wollte und das hat mich ehrlich gesagt ziemlich frustriert.
Eine Entschuldigung wegen der zusätzlichen Wartezeit erschien mir da irgendwo fair, aber bisher kam mir da wirklich nur absolutes Verständnis entgegen. An der Stelle ein letztes Danke an dir und meiner Discord-Gruppe, ihr seid echt die Besten :D
Ich denke meine Antwort schweift eventuell wieder zu weit aus, weshalb ich hier besser mal aufhöre ^^'

Wünsche dir auf jeden Fall noch einen schönen Abend und bleib ebenfalls gesund! Liebe Grüße, LS
12.07.2021 | 09:15 Uhr
Omg endlich ist es da! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, hier ist so viel süßes und heißes passiert <3
Der Anfang hat mein Herz einfach nur dahinschmelzen lassen, wie Rin mit seinem Traum abschließen kann und Sousuke ihm seine Medaille schenkt (der ultimative Liebesbeweis, der zum Kink wurde xD). Ich mochte es, wie du mit den Bedeutungen der beiden Medaillen gespielt hast, hat super zur Geschichte und den beiden Turteltauben gepasst. Danach hast du die Temperatur aber ganz schön hochgedreht, meine Güte *~*
Als schwule Person möchte ich dir echt mal danken, dass du auf Realismus geachtet hast. Es passiert in Maleslash Geschichten einfach viel zu wenig und ich habe auch bei dir kurz Panik geschoben, wo zuerst kein Gleitgel da war. Ich dachte nur: Bitte kein Speichel als Gleitgel BS, bitte kein Speichel als Gleitgel BS! Aber Rin war zum Glück ja mehr als bereit dazu flachgelegt zu werden und kam vorbereitet xD
Was ich auch so lustig fand, er war so bossy und ungeduldig. Die ganze Szene war einfach nur heiß und hat gezeigt, das Foreplay in FFs nicht langweilig sein muss. Ich finde am Schluss hättest du ruhig detaillierter sein können, graphisch muss nicht schlecht sein, wenn man es nicht wie ein Billigporno schreibt. Und ich bin fest davon überzeugt, dass du diese Kunst beherrschst ;)

Danke für diesen Leckerbissen, hast mir meinen Morgen wirklich versüßt ~ Liebe Grüße

Antwort von Lady Shark am 13.07.2021 | 09:13 Uhr
Hey,

vielen lieben Dank für dein Review! Hier passiert tatsächlich ziemlich viel und ich denke vor allem der Anfang, war im Bezug auf die anderen Kapitel sehr wichtig. Da werden letzte Zweifel aus dem Weg geräumt, mit gewissen Dingen abgeschlossen und natürlich die Sache mit Sousukes Medaille. Die ursprünglich gar kein Kink werden sollte, hat sich beim Schreiben einfach so ergeben xD
Freut mich jedenfalls, dass das mit den Bedeutungen der Medaillen bei dir wie gewollt rüber kam. Und ja, danach wollte ich den Beiden auch was gönnen ;)
Realismus ist glaub ich immer so eine Sache, aber mir persönlich wichtig und es ist ein großes Lob, wenn dir das positiv aufgefallen ist. Das Klischee mit dem Speichel ist mir bekannt, ich kann deine Reaktion von daher schon verstehen. Rin war auf jeden Fall mehr als bereit, soviel kann ich dir sagen xD
Die Szene hat auch mir echt Spaß gemacht zu schreiben und das hat wie bei der Medaille dann so seinen eigenen Lauf genommen. Deine Kritik werde ich trotzdem natürlich im Hinterkopf behalten, ich habe auch ewig überlegt, ob ich kürzen soll oder nicht. Aber genau deswegen sind Rückmeldungen so wichtig, man sieht wie die Geschichte ankommt, es motiviert zum weiterschreiben und man kann sich verbessern ^^
Also danke nochmal für dieses Review, freut mich sehr, dass es dir allgemein gefallen hat!

Liebe Grüße, LS
04.02.2021 | 10:06 Uhr
Hallo,
es hat unglaublich viel Spaß gemacht diese herzergreifende, fast schon melancholische Geschichte zu lesen. Dein Schreibstil ist super und du hast die Charaktere fantastisch gut wiedergegeben. Echt beeindrucken. Ich kann nur sagen, ich liebe dies Story und ich danke dir, dass du sie mit uns geteilt hast.
LG Nesaia

Antwort von Lady Shark am 04.02.2021 | 15:30 Uhr
Hey,

vielen lieben Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast ein Review zu schreiben! Natürlich auch für das Lob, es freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefallen hat. Beim Schreiben wollte ich eine ganze bestimmte Stimmung einfangen und ich denke, fast melancholisch trifft es bei dieser Story ganz gut :)
Was die Charaktere angeht, kann ich mir echt keine bessere Rückmeldung vorstellen. Teilweise habe ich wegen Reaktionen von gewissen Charakteren sehr lange überlegt, da ist es schön zu lesen, dass sich die Mühe auch gelohnt hat xD
Den Dank gebe ich fürs Lesen jedenfalls gerne zurück und ich wünsche eine schöne Woche noch!

Liebe Grüße, LS
20.01.2021 | 23:14 Uhr
Hallo!

Hach Rin, du süßes Problemkind. Ich muss ja sagen, dass du es geschafft hast IC zu bleiben. Was tricky sein kann, wenn man Rins Traum in Angriff nimmt. Hätte schnell wie diese typischen Änderungen aussehen können, damit der Charakter besser in die Idee passt. Aber nope, war alles sehr glaubwürdig und der Zwiespalt passte zu ihm.
Wie Sousuke hab ich beim ersten Lesen erst nach und nach verstanden, was wirklich los ist. Rin hat hier aber auch die schlechte Angewohnheit, einem nur Brotkrümmel hinzuwerfen. Einfach mal alles auskotzen und es wäre weniger Verwirrung gewesen xD
Na ja, so ist es viel spannender gewesen. Für mich war die beste Stelle, wo Sousuke keine Ahnung hatte, was er tun soll. Mal rein vom Druck beim Lesen her, ist mir hier das Herz in die Hose gerutscht. Keine tollen Ideen, große Ansagen, aufbauende Worte, nichts...beim letzten Kapitel. Ich dachte, dass bekommen diese Idioten nicht mehr gelöst.

Dann kam Haru und ich hab das einfach gefeiert. So macht man das, an der Tür mit seinem Freund lauschen und dann reinkommen, um mit Rins Zweifel den Boden zu wischen xD
Was immer dich auf diese Ideen bringt, behalte es oder mach mehr davon. Sehr gelungener Twist und Harus Worte kann man sich allgemein zu Herzen nehmen!
Natsuya ist mir ein bisschen zu kurz gekommen, muss ich sagen. Bei seiner größeren Rolle, hätte er am Ende mehr auftauchen können. Ist meckern auf hohen Niveau, aber ich weiß das kannst du ab ;)
Wo Rin und Sousuke wieder alleine waren, hab ich mich richtig für meine Lieblinge gefreut. Man merkt, es hat sich was verändert. Mein Hai steht zu seinen Gefühlen und wer kann es ihn bei Sousuke übel nehmen?
Ich mochte auch die Anlehnung zur Kurzbeschreibung, alles passt am Ende zusammen. Und wie sagt man so schön, ein Kuss sagt mehr als tausend Worte ♡

Das war's von mir, mein Kopf und Hals bringen mich um. Beim Extrakapitel gibt es ein besseres Review, versprochen. Kann kaum erwarten, es zu lesen :)

Gruß, Kitsune

Antwort von Lady Shark am 21.01.2021 | 20:19 Uhr
Hey,

ich versuche generell, so nah wie möglich am Original zu bleiben. Macht mir persönlich einfach mehr Spaß und es freut mich, wenn es dann auch so rüber kommt. Wobei tricky echt das richtige Wort ist, manche Reaktionen habe ich unnötig lange überdacht - es sollte nicht so schwer sein, sich Charaktere in einer Situation vorzustellen, die man durch drei Staffeln plus Filme eigentlich sehr gut kennt xD
Aber es hat mich auf jeden Fall beruhigt, dass die Auflösung der ganzen Story gut und vor allem wie gewollt funktioniert hat. Dafür musste Rin es allen etwas schwer machen, wofür ihn zum Glück keiner böse war. Alles auskotzen wäre bestimmt die bessere Variante gewesen, da kann ich nichts gegen sagen xD
Sousuke hat es natürlich voll erwischt und ich dachte, es wäre ganz interessant, wenn er da genauso in einer Sackgasse stecken würde wie Rin. Dazu den schönen Nebeneffekt, die Sache aussichtsloser wirken zu lassen ;)

Haru war so ein Moment, wo ich ewig überlegte habe. Passt es, passt es nicht. Freut mich, dass es dir gefallen hat. Und beim Satz mit dem Boden wischen musste ich so lachen, Rins Zweifel hatten keine Chance xD
Eigentlich bringt mich Musik auf die meisten Ideen, der Rest ploppt einfach so auf. Solang ich meinen Kopf nicht verliere, dürfte also alles gut sein ^^
Was Natsuya angeht, stimme ich zu. Da sein Part mit dem Flirt rausgeflogen ist, mussten alle Sätze die darauf irgendwie hinweisen auch weg. Das habe ich nie mit was anderem ersetzt, was ich hätte tun sollen. Ganz am Ende ist es mir ehrlich gesagt einfach entgangen, da ich so auf die anderen vier fixiert war. Ich behalte es im Hinterkopf, bei größeren Rollen darauf zu achten :)
Der letzte Absatz hat mir persönlich echt gut gefallen und es freut mich, dass du ihn auch magst! Taten sagen manchmal tatsächlich mehr als Worte <3

So ich hab das Gefühl, wieder zu viel geredet zu haben - sorry dafür ^^"
Aber das mit dem besseren Review kannst du dir direkt wieder aus dem Kopf schlagen, deine Reviews sind immer gut! Also bitte kein Unsinn reden und stattdessen gut auskurieren. Deine Gesundheit geht absolut vor und ich hoffe wirklich, dass es dir bald wieder besser geht!

Liebe Grüße, LS
20.01.2021 | 19:55 Uhr
Hallo!

Schande über mich, dass ich erst jetzt schreibe. Aber ich habe es geschafft, mich mit Corona anzustecken und mir geht es richtig dreckig. Mal sehen, ob ich ein anständiges Review hinbekomme...

Da ist unser lieber Sousuke echt mit Anlauf ins Fettnäpfchen gesprungen, ich wusste das geht nicht gut. Rin gibt sich ja alle Mühe am Anfang, was mir das Herz gebrochen hat. Der ist klar verzweifelt und hat eingesehen, dass es so nicht weiter geht. Wo Sousuke dazwischen gefunkt ist, hätte ich schreien können xD
Ich kapier, warum er es gemacht hat. Wenn ich bei dieser Unterhaltung fast in Tränen ausgebrochen bin, muss es für Sousuke richtig beschissen gewesen sein. Aber was versteht der Kerl nicht an Ausreden lassen, es hätten nur ein paar Worte gefehlt!!!!
Na ja, so spielt das Leben nun mal. Oder dein Hirn, dass uns absichtlich leiden lassen wollte. Auf jeden Fall großen Respekt, wie viel Gefühl du auf die Seiten bringst. Genau da sticht dein Schreibstil aus der Masse heraus und du hast es gut hinbekommen, dass aus guten Drama kein nerviges Melodrama wurde ;)

Puh, der nächste Morgen...wenn man überlegt, was Sousuke für Rin alles tut. Wenn das keine Liebe ist, weiß ich auch nicht. Und surprise, Makoto bleibt sinnvoll. Plaudert immer schön weiter Geheimnisse aus, danke für die Infos ,':)
Du hast ein gutes Händchen gehabt, ein paar Dinge im Nachhinein eine ganz andere Bedeutung zu geben. Jetzt kapier ich auch, was du in deiner letzten Antwort mit Haru gemeint hast. Bei Makoto lass ich mal sein Sternchen auf der Brust für guten Einsatz und glaube daran, dass Sousuke und Rin ohne ihn immer noch in diesem Teufelskreis wären. Was Natsuya angeht...voll schade, dass die Anspielung mit dem Flirt rausgeflogen ist, hätte ich zu gern gelesen xD
Wo Rin nicht ins Wasser gesprungen ist, hast du mein Herz übrigens ganz gekillt. Richtiger Schockmoment und ich dachte, der Anfang wäre gefühlsmäßig schon heftig. Wenn RIN schon stehen bleibt....da muss viel passieren, Sousuke kann sich auf schräge Weise geehrt fühlen 0.o

Gruß und bis zum nächsten Kapitel, Kitsune

Antwort von Lady Shark am 21.01.2021 | 16:37 Uhr
Hey,

erst mal gute Besserung! Ich hoffe wirklich, dass es dir bald besser geht. Jetzt fühle ich mich fast schon schlecht, du hättest mir keine Reviews schreiben müssen, auch wenn ich natürlich sehr dankbar bin - für diese beiden und alle anderen, die du mir geschrieben hast! Dann mach ich mich mal ans beantworten, Arbeit kann gerade warten :)

Ja, Sousuke hat etwas zu voreilig gehandelt. Aber ich denke, dass kann ihn keiner übel nehmen. Er wollte Rin nur helfen und im Endeffekt hat der eine zu viel und der andere zu wenig gesagt. Rin gibt sich auf jeden Fall Mühe, trotz seines Zwiespalts. Ist halt blöd gelaufen, dass Sousuke nicht ein paar Sekunden länger gewartet hat.
Und nein, ich wollte niemanden leiden lassen - nur ein wenig auf die falsche Fährte locken xD
Danke jedenfalls für das Lob, freut mich zu hören! Ich mag es irgendwie, näher in die Gefühlswelt der Charaktere einzutauchen. Kommt wahrscheinlich von meinen RPGs, wo das ja recht üblich ist. Aber wenn mein Schreibstil dir dadurch aufgefallen ist, nehme ich es definitiv als Kompliment ^^

Ansonsten würde Sousuke sicherlich einiges für Rin tun und ich denke umgekehrt genauso. Rin hätte natürlich früher reden können, um ihnen diese schmerzhafte Zeit zu ersparen. Aber Menschen sind bekanntlich nicht perfekt und solche Fehler passieren. Schätze am wichtigsten ist, es irgendwann einzusehen und besser zu machen.
Du und Makoto wieder xD
Ich steh mal auf seiner Seite und bestätige, dass er wichtige Dinge ins Rollen gebracht hat. Dafür darf er sein Sternchen definitiv behalten, zumal es wie du sagst ein paar Wendungen ans Licht gebracht hat. Was Haru angeht und wie sie ja eigentlich nicht darüber sprechen sollten. Natsuya hat sein kleines Geheimnis leider behalten, vielleicht zum Wohl aller Beteiligten xD
Was Rin angeht, habe ich diese Szene ja schon länger im Kopf gehabt. Aber ich dachte genau wie du, wenn es passiert, dann aus einen verdammt guten Grund. Da kann sich Sousuke echt geehrt fühlen, zumindest zeigt es deutlich, wie wichtig er Rin ist!

Liebe Grüße, LS
16.01.2021 | 18:44 Uhr
Guten Abend :)

Im letzten Kapitel hast du nochmal aufgedreht und ich fand es klasse. Rin und Sousuke sind am Anfang ja voll aneinander geraten, ich hab mich gefreut, ihre temperamentvolle Seite zu sehen. Hat Schwung in die Sache gebracht und gerade bei Rin erwarte ich nichts anderes. Klingt vielleicht seltsam, aber ich finde es hat auch ihr Vertrauen zueinander gezeigt. Sousuke weiß ganz genau, dass er Rin nicht mit Samthandschuhen anfassen muss. Und Rin hat es zugelassen, hätte er wirklich gehen wollen, wäre er da weg gekommen. Jetzt mal meiner Meinung nach xD
Da kam dann auch schon die Stelle, wo ich kapiert habe, was eigentlich Sache ist. Punkt an dich, habe ich echt nicht kommen sehen. Und wie du das gelöst hast, genauso wenig. Normalerweise findet das Paar irgendwann die richtigen Worte und lösen so ihre Probleme. Aber du hast es mit Haru gemacht *~*
Ich gebe offen zu, einen Fangirl Moment gehabt zu haben. Wenn Haru sich so für Rin einsetzt, kann ich gar nicht anders. Und es ist eine unheimlich kreative Idee, es auf diese Weise zu machen. Ist was neues und ich mag solche Überraschungen.
Den letzten Part hast du super hinbekommen, es hat zu Stimmung der Geschichte gepasst und war mega süß. Bin gespannt, was im Extrakapitel passiert. Ich hätte da auch nicht nein gesagt und freue mich, dass du es schreiben möchtest :)

Lg, Miss Madness

Antwort von Lady Shark am 19.01.2021 | 00:05 Uhr
Hey,

jetzt habe ich wegen unseren PNs total vergessen hier zu antworten, sorry xD
Freut mich wie gesagt total, dass dir auch das letzte Kapitel gefallen hat! Rin gehört definitiv nicht zur ruhigen Sorte und ich glaube es wurde Zeit, diese Eigenschaft von ihm endlich einzubauen. Und ich finde das überhaupt nicht seltsam, trifft es sogar ganz gut. Sousuke war zugegeben etwas ruppig, aber wir alle wissen, er würde Rin kein Haar krümmen oder zu etwas zwingen. Und wie du sagst, wenn Rin wirklich kein Bock auf dieses Gespräch gehabt hätte, wäre die ganze Szene ganz anders abgelaufen ^^"
Lustig übrigens, dass du das mit den Paar erwähnst. Ich hatte auch erst überlegt, ob ich Sousuke und Rin damit eventuell ihren 'Moment' wegnehme. Aber bei Free geht es so sehr um Freundschaft, da fand ich diesen Weg einfach besser. Außerdem wesentlich interessanter, wenn Sousuke nicht derjenige ist, der die passenden Worte findet. Manchmal kann man seine Probleme nicht alleine lösen und ihren Moment hatten sie ja dann im letzten Abschnitt.
Der Fangirl-Moment sei dir gegönnt, den haben wir alle mal xD
Manchmal frage ich mich echt, ob meine Vorliebe für HaruxRin selbst in den SousukexRin FFs unbewusst durchscheint. Irgendwo hatte ich es glaub mal erwähnt, dass die beiden mein Lieblingspaar waren. Was sich kaum verändert hat, SousukexRin steht nur knapp drüber. Na ja, freut mich jedenfalls sehr, dass dir dieser kleine Twist gefallen hat - ebenso das Ende!
Extrakapitel ist in Arbeit, könnte aber etwas dauern ;)

Liebe Grüße, LS
16.01.2021 | 01:01 Uhr
Hallöchen!

Ich habe beide Kapitel gerade komplett verschlungen, ich konnte nicht anders. Selbstbeherrschung war Fehlanzeige, keine Chance xD
Ich will trotzdem zu jedem Kapitel ein Review schreiben, hab ja Zeit. Der Anfang war böse, hättest mir auch gleich ein Messer ins Herz stechen können. Ich geh mal davon aus, dass Rin entweder Natsuya oder Haru erwartet hat? Oder Makoto? Völlig egal, es war Sousuke auf einer Mission. Wie im letzten Kapitel, war ich bei Rin hin und her gerissen.
Du hast unwahrscheinlich gut ihre Gefühle zum Ausdruck gebracht, im ganzen Gespräch. Ich hab dir alles abgekauft, das angebliche Problem mit inbegriffen. Und weil ich so eine helle Leuchte bin, hab ich mich so aufgeregt xD
Sousuke hat das nicht verdient und es ist voll an mir vorbei gegangen, dass er Rin besser nicht unterbrochen hätte. Ich dachte nur, muss weh tun das zu erfahren. Klar hört er nicht bis zum Ende zu, wer will das aus den Mund seines Liebsten hören. (Kam ich mir im nächsten Kapitel dann blöd vor :'D)
Eigentlich hätte ich es merken müssen, wo raus kam, dass Rin den Rest gebeten hat nichts zu sagen. Haruka sogar nochmal an der Rezeption ganz am Anfang und das macht null Sinn. Wenn er angeblich vor Wochen verstanden hat, dass er Sousuke und sein Traum nicht unter einen Hut bekommt. Da hätte Rin ihn ja unnötig weiter leiden lassen, was net zu ihm passt.
Der letzte Abschnitt war der Hammer und ich war todsicher, Rin ist nicht gesprungen, weil ihm richtig bewusst geworden ist, was er da verloren hat. Bin also auf die richtig Antwort gekommen, nur mit den falschen Gedanken xD

Lg, Miss Madness

Antwort von Lady Shark am 17.01.2021 | 13:03 Uhr
Hey,

total lieb von dir, dass du zu beiden Kapiteln ein Review geschrieben hast! Generell möchte ich mich für alle Reviews von dir bedanken, so was motiviert natürlich extrem und somit kann man sich auch mal mit anderen Leuten austauschen ^^
Und ja, der Anfang war mies. Hat mir selbst leid getan, es zu schreiben. Vor allem weil ich logischerweise wusste, was da gerade schief läuft. Es war übrigens Natsuya, den Rin erwartet hat. Es gab ursprünglich ein kleiner Teil bzw. ein paar Sätze, wo mehr auf ihre Freundschaft eingegangen wird. Aber den hab ich weg gemacht, es hat einfach nicht gepasst. Es wurde angedeutet, dass Natsuya mal mit ihm geflirtet hat. Deswegen der Satz am Anfang, er würde nicht nur ihm wegrennen xD
Aber das hat sich schnell geklärt und es ist eine gute Freundschaft entstanden.
Ich kann gut verstehen, dass du da immer noch hin und her gerissen warst. Vor allem, wenn das erste angebliche Problem so glaubwürdig rüber kam. Da hätte ich mich auch aufgeregt, es wäre ziemlich hart gegenüber Sousuke gewesen ^^'
Aber es freut mich trotzdem, dass alles so ankam, wie es sollte. Manche Wendungen sieht man ja im voraus direkt kommen und ich habe versucht, es nicht ganz so offensichtlich zu machen. Zu Rin hätte es zumindest in der FF tatsächlich nicht gepasst, da stimme ich dir zu.
Und interessant, dass du dennoch auf diese Auflösung kamst xD
Ich meine, so hätte es eigentlich auch ablaufen können. Ist recht ähnlich, wenn man mal darüber nachdenkt. Ich bin heute etwas beschäftigt, die Antwort zu deinem anderen Review könnte also später kommen - aber ich beantworte es auf jeden Fall :)

Liebe Grüße, LS
14.01.2021 | 20:36 Uhr
Hey,

Also mir haben die zwei letzten Kapitel sehr gut gefallen, man konnte richtig gut mitverfolgen, was in Sousuke vor sich geht. Sein Schmerz und wie er stark bleiben wollte, er hätte alles für Rin getan. Umso schöner im zweiten Kapitel dann zu erfahren, dass Rin ihn gar nicht gehen lassen wollte.
Ich fand den Zwiespalt von Rin auch sehr realistisch und verständlich umgesetzt. Da gab es ja mehrere Faktoren, die alle zu ihm gepasst haben. Ich unterteile das mal kurz:

Kapitel 3: Ein herzzerreißendes Gespräch direkt am Anfang und es hat sogar mich traurig gemacht. Sousuke war sofort bereit dazu, es Rin leichter zu machen. Dummerweise hat er Rin unterbrochen und damit einen Fehler gemacht. Aber interessant, dass er wegen Rins Verhalten am nächsten Morgen direkt Zweifel hat. Die Lösung warum niemand was gesagt hat fand ich auch gut, an was du im ersten Kapitel schon alles gedacht hast :)
Am besten war der Schock am Ende, niemals hätte ich kommen sehen, dass Rin stehen bleibt!

Kapitel 4: Sousuke musste hier echt arbeiten, damit Rin endlich redet. Sehr schwierig alles und ich war gespannt, ob es ein gutes Ende geben wird. Hat zuerst ja nicht so ausgesehen, Sousuke stand da theoretisch vor einer großen Mauer. Und ich mochte die Auflösung, dass Rin wegen ihm nicht ins Wasser gesprungen ist. Eigentlich keine gute Sache, trotzdem ein riesiger Beweis für seine Gefühle.
Haruka hat mich in diesem Kapitel am meisten überrascht, eine sehr schöne Szene. Rin sollte auf ihn hören und den alten Weg los lassen. Ich denke, dann wird sich das Schwimmen auch wieder besser anfühlen. Sousuke ist ja bei ihm und wie Haruka gesagt hat, sein Traum wird immer ein wichtiger Teil von Rin sein.
Das Ende hat toll zur Geschichte gepasst, du hast ihre Gefühle auch ohne ein Ich liebe dich schön zu Geltung gebracht.

Insgesamt hast du da eine sehr aufregende und emotionale Fanfiction geschrieben, auf die du stolz sein kannst. Ein Extrakapitel wäre super, ich kann mich da den anderen Reviews nur anschließen ^^

Liebe Grüße,
Lisa

Antwort von Lady Shark am 15.01.2021 | 22:20 Uhr
Hey,

auch bei dir möchte ich mich herzlich nochmal für alle Reviews bedanken und auch den Platz in deinem Bücherregal! Ich finde den Buchrücken echt hübsch, passt gut zur Geschichte ^^
Und es freut mich sehr, dass du alles gut mitverfolgen konntest. Ich hab echt versucht, die ganzen Probleme und Gefühle möglichst verständlich rüber zu bringen.

Was Kapitel 3 angeht, hast du ganz recht. Es war zwar ziemlich hart, aber ich denke Sousuke würde für Rin wirklich sehr weit gehen. Und gut beobachtet, er hat bereits am nächsten Morgen seine Bedenken. Er kennt Rin immerhin sehr gut und hat hier einfach etwas komisches bemerkt - spezielle Situation hin oder her. Und ja, wer was macht und warum wurde vorher alles geplant. Zur Sicherheit, ohne Planung komme ich selbst beim Oneshot manchmal aus dem Konzept xD
Das Ende mochte ich hier auch total, diese Szene hatte ich schon eine Weile im Kopf und von dort aus kam sogar erst die Grundidee!

Bei Kapitel 4 geht es mit dem Drama direkt weiter und ich kann gut verstehen, wenn hier manche an einem Happy End gezweifelt haben. Ich persönlich bin jetzt nicht unbedingt ein Mensch, der dringend ein perfektes Ende brauch. Aber ich möchte schon, dass am Schluss die Leser auch das Gefühl haben, es hat sich gelohnt zu lesen. In dem Fall, kam für mich nur ein eher positives Ende in Frage :)
Zurück zum Kapital, Sousuke hat es echt nicht leicht gehabt. Rin ebenso wenig, zumindest hat er Sousuke endlich die Wahrheit gesagt. Was ein wichtiger Teil der Geschichte war, ich wollte echt keine Zweifel lassen, was Rin wirklich fühlt ^^
Und ja, Haru hatte hier seinen großen Auftritt. Freut mich, dass er gut angekommen ist! Rin muss und wird tatsächlich seinen Weg ändern, so geht es schließlich nicht weiter. Keine leichte Sache, aber wie du selbst sagst, Sousuke ist ja bei ihm. Jedenfalls bin ich froh, dass du mit dem Ende zufrieden warst und wie gewollt keine großen Liebeserklärungen notwendig waren :)

Hier möchte ich mich direkt nochmal bedanken, sehr lieb von dir! Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit dieser FF, deine Worte haben mich also gerade echt zum lächeln gebracht ^^
Das Extrakapitel ist übrigens mittlerweile beschlossene Sache, muss nur schauen, wann ich die Zeit dafür finde!

Liebe Grüße, LS
SouRin4ever (anonymer Benutzer)
14.01.2021 | 11:41 Uhr
Und zweites Kommentar, gestern hab ich nichts mehr auf die Reihe bekommen. Aber das Ende war so schön *o*
Ganz schöner Plottwist, den da du abgeliefert hast. Harter Fall von Missverständnis, Sousuke hätte Rin lieber mal ausreden lassen. Ich war gestern auch so gestresst beim Lesen, kannst du dir gar nicht vorstellen XD
Der Schluss hat alles rausgerissen und ich war so happy für die Beiden, Sousuke wird Rin bestimmt nie wieder gehen lassen <3
Mir hat es auf jeden Fall gefallen und ich würde mich total über ein Extrakapitel freuen!

Antwort von Lady Shark am 15.01.2021 | 15:22 Uhr
Hey,

vielen lieben Dank, dass du beide Kapitel kommentiert hast bzw. alle von 1 bis 4! Hat mich echt gefreut und es ist immer wieder schön, die Gedanken/Meinungen zu dieser Geschichte zu lesen ^^
Und der Plottwist musste sein, wer mag das nicht? xD
Da gab es definitiv ein Kommunikationsproblem und Sousuke hat im falschen Moment einfach leider auch die falschen Worte gesagt. Stressen wollte ich euch eigentlich nicht, aber wie in einer anderen Review-Antwort schon erwähnt - es freut mich ehrlich gesagt, wenn bestimmte Situationen die Leser so mitreißen ;)
Ebenso, dass dir das Ende gefallen hat! Rin und Sousuke werden definitiv den neuen Weg gemeinsam gehen, egal wie steinig er sein wird. Ihr werdet im Extrakapitel mehr davon erfahren, welches mittlerweile fest in meiner To-do-Liste steht ^^

Liebe Grüße, LS
14.01.2021 | 05:11 Uhr
Jetzt habe ich doch das 3. und 4. Kapitel in einem Rutsch gelesen! Ich wollte dir eigentlich zum dritten direkt schreiben, aber meine Gedanken waren so dermaßen mit dem Thema überfordert, ich habe die Hälfte des Kapitels nur geheult... Rin hat ja gemeint, dass Sou ihn aussprechen lassen soll... und dieser Idiot hat das nicht getan. Und es war fataler, als man erst gedacht hatte. Ich habe genauso gedacht wie Sousuke in dieser Szene, es war genau das, was wir alle wohl gedacht haben. Dass Sousuke ihn nur bei seinem Traum bremst/aufhält, dabei war es im Original ja so, dass er ihn pushen und anspornen wollte, ihn dazu zu bringen eben nicht "stehen zu bleiben". Und durch ihre entstandenen Gefühle zueinander hat sich alles komplett geändert und so verkompliziert. Doch zum Schluss kam heraus, dass Rin genau das Gegenteil sagen wollte. Ich habe Sousuke durch mein Handy angeschrien, das kannst du mir glauben! "Hättest du ihn mal ausreden lassen, du Blödmann!" So ungefähr xD
Harus Ansprache fand ich übrigens auch mega gut. Das hätte man gerade von ihm, der ja eigentlich eher weniger gut auf Sousuke zu sprechen ist, nicht erwartet. Ich war echt baff und gerührt!
Ich habe bis zu deinem Nachwort nicht mal bemerkt, dass sie kein einziges Mal "Ich liebe dich" gesagt haben und ich finde auch, dass das gar nicht nötig war. Sie haben es durch andere Worte und Taten gezeigt. Und ich fand es so schön. Ich hatte die ganzen Kapitel lang so ein beklemmendes Gefühl auf der Brust und in meinem Herzen... und mit dem einen Satz von Rin (ich glaube es war der, dass er nicht möchte, dass Sou nur sein bester Freund ist) hat sich plötzlich alles gelöst. Ich hatte es richtig gespürt, wie dieser Druck von mir abgefallen ist. Das hast du echt mega gut geschrieben, du hast es wirklich geschafft eine gewisse Grundstimmung zu entwickeln, sie komplett ohne Pause durchzuziehen und dann kam das erlösende Happy End (auch wenn ich lange gedacht habe, dass das nichts mehr wird - dafür bin ich jetzt umso mehr happy darüber xD). Doch ich bin froh, dass Rin endlich mit der Sprache rausgerückt ist, dass er es endlich alles in Worte fassen konnte! Und ich habe mir schon damals gedacht wegen Rins Satz "Kannst nächstes Mal ja mitkommen, wir beide wissen, dass du nicht nur nach Japan gehörst", dass er damit sich selbst meinte und ich hatte gehofft, dass Sou ihm nach Australien folgt. Aber anscheinend hatte er es nicht richtig verstanden... Aber nun ist ihm ja alles klar.

Übrigens, zu deiner Szene, die du im Kopf hast, Rin endlich mit seiner heißersehnten Goldmedaille... Ich wäre schön blöd, wenn ich da nein sagen würde ;D Selbst nur diesen einen Satz so von dir zu lesen hat mir Bilder durch den Kopf gejagt und ich würde mich unendlich freuen, wenn du die Zeit dafür hast ein kleines Extra Kapitelchen zu schreiben ❤❤❤

Ganz viele liebe Grüße,
Clipsy

Antwort von Lady Shark am 15.01.2021 | 12:42 Uhr
Hey,

erst mal vielen Dank, dass du mir immer ein Review geschrieben hast! Ist keine Selbstverständlichkeit hier und ich weiß es demnach echt zu schätzen :)
Kapitel 3 und 4 waren ursprünglich sowieso ein kompletter Text, da finde ich in einem Rutsch durchlesen eigentlich sogar die beste Methode. Ansonsten sollte ich mich wahrscheinlich nicht darüber freuen, dass dich die erste Hälfte so mitgenommen hat. Aber es ist einfach schön zu wissen, wenn Leser so mitfühlen konnten. Da hab ich es wohl geschafft, dass ihre Gefühle und die Situation wie gewollt rüber kommt ^^
Und ich kann dich total verstehen! Eine gute Freundin von mir hat schon letzte Woche in das Kapitel reingeschaut und sich sofort beschwert, warum Sousuke ihn nicht ausreden lassen hat. Der Arme, er wollte wirklich nur helfen xD
Aber ja, da hat er einen ziemlichen Fehler gemacht. Der Antrieb dahinter kommt genau von diesem Verhalten im Anime, er hat Rin immer angespornt und sich sogar mit Haru angelegt. Mir kam es deswegen nicht zu weit hergeholt vor, wenn er für Rin auch so weit gehen würde. Und ich gebe zu, ihr solltet in dem Moment dies für den wirklich Grund halten ;)
Bei Haru habe ich so lange überlegt, ob er diese Rolle übernehmen soll. Ob es halt auch zu ihm passt, so eine Ansprache zu halten. Letztendlich habe ich mich am Film orientiert, wo er Rin auf dieser Sitzbank zur Rede gestellt hat - als es dieses Missverständnis mit Gou und Momo gab (Schon mal gesehen?). Haru kann die richtigen Worte finden, wenn er möchte. Ich konnte mir zudem vorstellen, dass obwohl Sousuke und er jetzt nicht unbedingt die besten Freunde sind, es im Grunde auch um Rin geht. Was Ansporn genug sein sollte, um da einzugreifen ^^
Dazu freut es mich echt, dass die allgemeine Stimmung und die Auflösung so gut rüber gekommen sind! Man möchte wie weiter oben schon angedeutet ja nicht nur eine Geschichte erzählen, sondern im besten Fall gewisse Emotionen bei den Lesern auslösen. Ich glaub das ironische an der Story ist, dass Rin eigentlich den Schlüssel zu allen Probleme hat.
Wie Haru schon gesagt hat, er muss da ehrlich zu sich selbst sein und nicht am alten Weg festhalten. Und wenn er das schafft, braucht sich auch Sousuke keine Sorgen mehr zu machen.
War auf jeden Fall Zeit, dass Rin mal den Mund aufmacht. Ich wollte von Anfang an kein klassisches Happy End schreiben oder die Probleme endgültig lösen - ginge in dem Fall auch überhaupt nicht von heute auf morgen. Aber mir war so wichtig, dass Sousuke seine wahren Gefühle zu hören bekommt. Das war echt die oberste Priorität, nachdem ich ihn so gequält habe xD

Was das Extrakapitel angeht, bin ich auf jeden Fall guter Dinge! Die Reaktion hier und außerhalb auf Discord war ziemlich eindeutig, da kann ich gar nicht anders, als es zu schreiben ;)
Ich weiß nicht genau wann ich dazu komme, aber ich denke sie gehört definitiv noch zu dieser FF dazu ^^

Liebe Grüße, LS
SouRin4ever (anonymer Benutzer)
14.01.2021 | 00:52 Uhr
Was ist denn hier los, mein armes Herz >~<
Ich wusste, dass Sousuke es bereuen wird. Makoto hätte sein Mund halten sollen, jetzt ist alles kaputt gegangen. Großes Lob am Rande, die Unterhaltung hast du total gut hinbekommen. Ich war richtig mitgerissen und zum Glück hast du schon den anderen Teil draußen. Ein Cliffhanger hätte ich nicht überlebt XD
Ich lese direkt mal weiter, bis gleich!

Antwort von Lady Shark am 15.01.2021 | 11:30 Uhr
Hey,

für mich war dieses Kapitel ehrlich gesagt auch nicht leicht zu schreiben, ich hab kein Spaß daran Charaktere leiden zu lassen. Fühle mich dann immer etwas mies, auf der anderen Seite war es meine eigene Idee ^^"
Danke jedenfalls für dein Review und Lob, hat mich sehr gefreut! Ein Cliffhanger wäre natürlich richtig gemein gewesen, da habt ihr wohl Glück gehabt xD

Liebe Grüße, LS
21.12.2020 | 18:50 Uhr
Hallöchen!

Endlich das neue Kapitel, da kommt Freude auf! Vom Schreibstil her mal wieder top, gar keine Frage. Ich liebe es, alles so hautnah miterleben zu können. Armer Sousuke, der musste diesmal ganz schön viel mitmachen. Bei Rin bin ich so hin und her gerissen, ich weiß er will Sousuke nicht wehtun. Aber rechtfertigt es sein Schweigen? Am Anfang hatte ich noch Mitleid und nun keine Ahnung, was ich denken soll XD
Seine Probleme mit dem Schwimmen werden mit Sousuke zusammenhängen, ist bestimmt kein Zufall, dass fast alle es wissen, nur er nicht.
Ich vermute Rin hat auch Angst, Sousuke komplett zu verlieren. Mir ist nämlich aufgefallen, wie sich Sousukes Meinung geändert hat. Am Anfang meinte er noch, es würde ihre Freundschaft nicht kaputt machen. Aber so einfach ist es nicht, hm?
Bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht. Und auch auf Tidal Wave! CICYM ist natürlich auch gut, aber allein der Gedanke an eine HaruxRin FF von dir *~*

Lg, Miss Madness

(P.S. Hätte ich fast vergessen, hab du auch ein besinnliches Fest und tolle Feiertage ^^)

Antwort von Lady Shark am 22.12.2020 | 20:26 Uhr
Hey,

vielen lieben Dank für dein Review! Ist schön zu hören, dass dir mein Schreibstil weiterhin gefällt. Und ganz ehrlich, eine ähnliche Diskussion habe ich schon mit einer guten Freundin gehabt - wer jetzt eigentlich mehr Schuld hat und mit wem man Mitleid haben sollte...xD
Allgemein ist die Situation recht schwierig, von daher gibt es mehrere absolut legitime Meinungen. Mal sehen, wie dir das Ende gefällt ^^
Und gut aufgepasst! Sousuke machte sich tatsächlich Sorgen, Rin nun komplett verlieren zu können. Ist halt alles nicht so simple und ich glaube in so einer Situation, sind solche Ängste gar nicht mal so absurd - zumindest erschien es mir sinnvoll.
Freut mich übrigens, dass du auch auf Tidal Wave gespannt bist! Hatte es schon so ein bisschen im Gefühl, so sehr wie du HaruxRin magst xD
Hoffe es wird dir gefallen und danke schön, ich werde auf jeden Fall das beste aus den Feiertagen machen :)

Liebe Grüße, LS
SouRin4ever (anonymer Benutzer)
20.12.2020 | 10:14 Uhr
Nawww, ich mag überhaupt nicht, in welche Richtung es geht! Makoto hat bestimmt recht und Sousuke bereut es später, wenn er jetzt mit Rin redet :(
Dein Kapitel war mal wieder toll geschrieben, nicht falsch verstehen. Ich kann nur nicht anders und auf ein Happy End hoffen XD
Wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und ich kann kaum erwarten, wann das letzte Kapitel kommt!

Liebe Grüße :)

Antwort von Lady Shark am 20.12.2020 | 20:31 Uhr
Hey,

freut mich total dich wiederzusehen, danke für dein Review! Sorry wegen dem Drama, aber ich glaube ein Gespräch muss sein ^^"
Im nächsten Kapitel wird viel passieren und viel aufgedeckt, ich kann nur hoffen, dass dir das Ende gefällt. Momentan wurde ich ja ins Homeoffice verbannt, vielleicht schaffe ich es noch, während den Feiertagen hochzuladen. Versprechen kann ich leider nichts, aber es sollte definitiv nicht so lange dauern wie dieses Kapitel hier :)
Also danke dir und hoffentlich bis zum nächsten Mal!

Liebe Grüße, LS
19.12.2020 | 20:43 Uhr
Hallo!

Na Halleluja, ich hab mich schon gewundert, wann endlich das neue Kapitel kommt. Respekt, dass du einfach so ein ganzes Kapitel umgeschrieben hast. Ich hab mich damals beim Schreiben schon aufgeregt, wenn ich ein paar Sätze ändern musste xD

Aber mal zum Part 2, ich fand ihn super! Der Anfang war wie so ne Art süße Folter, man fühlt total den Schmerz und möchte die Beiden einfach nur in Watte packen. Sousukes Gedanken lassen einen mitleiden, mit Rin hast du da noch einen draufgesetzt. Mein lieber Hai entschuldigt sich sogar und an Sousukes Stelle wäre ich auch eingeknickt T-T
Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, warum Rin nicht seinem Freund in die Arme springt und sie in den Sonnenuntergang reiten. Ich meine, hallo? Niemand kann mir erzählen, dass Rin nicht dasselbe fühlt. Sowas würde er Sousuke nicht antun und man sieht ja, dass Rin ihn nicht los lassen kann. Hach, ich hab so viele Fragen....^^*

Weiter geht es mit dem Rest der Truppe und ich fand es spannend, wie sie nicht nur zur Deko da sind. Gerade Harus, Makotos und Natsuyas Beiträge zur Story sind total interessant, weil sie auch so unterschiedlich sind. Natsuya will sich am liebsten raus halten und Rin nur etwas Deckung geben, wenn ich das richtig sehe xD
Haru geht lieber auf Kriegsfuß mit Sousuke, was ich echt nicht erwartet habe. Hab sogar nochmal im ersten Kapitel nachgelesen, weil unser Delfin da relativ entspannt war. Aber (!) meinen schlauen Hirn ist dann aufgefallen, wie Haru nochmal gesagt hat. Also ob Sousuke nochmal mit Rin gesprochen hat und siehe da, er hatte die Beiden schon vorher im Auge, oder?Und ist erst biestig geworden, wo Rin lieber in seinem Zimmer bleiben will.
Makoto hat mich am meisten überrascht, der Junge war mal sinnvoll xD
Mako-Hass beiseite, ich mochte ihn hier. Auch sein Zusammenspiel mit Haru, so geht man als Paar souverän mit unterschiedlichen Meinungen um! Ich hab das so gefeiert, gerade von Makoto hab ich eine ganz andere Reaktion erwartet. Wobei ich wetten könnte, dass er mehr weiß als er sagt. Mir war er zu wortkarg und hat nichts von dem rausgerückt, was Rin so erzählt. Er klingt traurig? Bei was und welchen Thema? Mach dein Mund auf, Kumpel!

Mir war übrigens so klar, dass die Probleme beim Schwimmen alles auf den Kopf stellen werden. Ich hab die Stelle gelesen und nur so gedacht, ja jetzt geht es los. Das ist wie so ne posttraumatische Rin-Störung, die bei Sousuke und Haru sofort zugeschlagen hat. Du hast passend dazu schöne Parallelen zur zweiten Staffel eingebaut, was alle Reaktionen nochmal authentischer gemacht haben. Ist klassisches Free! Drama und ich liebe es ;)
Was Sousuke angeht....puh, ich weiß selbst nicht, worauf ich hoffen soll. Mir gefällt es nicht, wie er sich jetzt selbst unter Druck gesetzt hat und los gerannt ist. Rin wird seine Gründe haben, warum genau Sousuke nichts davon weiß, Haru und Makoto aber schon. Ich befürchte ja, dass es alles zwischen ihnen zum Einsturz bringen wird. Was vielleicht besser ist? Sie quälen sich, aber ich möchte auch ein gutes Ende für meine Lieblinge. Mach einfach was schönes drauß, ja? xD

Was deine Entscheidung angeht, steh ich voll hinter dir. Wir haben ja über PN drüber gesprochen, also weißt du es schon, trotzdem wollte ich es nochmal sagen ^^
Ich bin auf jeden Fall wieder dabei, egal ob bei Can i call you mine? oder Tidal Wave! Genieße einfach die Feiertage, hab ein tolles Fest und lass den Rest denken, was er will. Hier gibt es offensichtlich Leute, die deine Geschichten sehr mögen ;)

Gruß und bis zum nächsten Mal,
Kitsune

Antwort von Lady Shark am 20.12.2020 | 19:55 Uhr
Hey,

wir sollten uns demnächst mal über deine Definition von einem 'kleinen Review' unterhalten, sie scheint sich von meiner zu unterscheiden xD
Aber natürlich vielen Dank, dass du dich auch hier nochmal gemeldet hast! Mir hat es eigentlich gar nicht so viel ausgemacht, es umzuschreiben. Da hatte ich mehr Sorge, dass ihr eher enttäuscht seid - weil es doch noch nicht aufgelöst wird ^^"

Freut mich jedenfalls, dass du den zweiten Teil gut fandest. Süße Folter war jetzt nicht so mein Vorhaben gewesen, eher generelles Mitfühlen/Mitleiden. Aber so kann man es bestimmt auch nennen und kleiner Spoiler - niemand wird in den Sonnenuntergang reiten. Dafür hätte ich bereits ein Pferd mit Hintergrundstory einbauen müssen, wer will für so eine schöne Szene denn ein dahergelaufenes 0815 Pferd xD
Aber ja, Rin ist hier echt schwierig und er macht nichts absichtlich!

Der Rest ist tatsächlich nicht einfach so da, die hatten alle von Anfang an einen Part in dieser Story zu spielen. Ich glaub Natsuya ist echt der neutralste hier oder eher Richting Rins Seite geneigt? Ganz so unschuldig ist er nicht, aber auf jeden Fall nicht so stark involviert wie Haru oder Makoto.
Haruka geht wie du sagst echt ein bisschen auf Sousuke los, auf seine eigene Weise. Makoto hat ja ungefähr erklärt warum und richtig, das nochmal in seinem Satz war kein Zufall. Was sein Verhalten im ersten Kapitel angeht...war Haru wirklich so ruhig, weil er vorerst nur beobachtet hat? ;)
Warum hasst du Makoto? xD Zugegebenermaßen ist er nicht der aufregendste Charakter, aber ich mag ihn mittlerweile irgendwie. Und ich habe echt so lange überlegt, wie ich diese Meinungsverschiedenheit der Beiden realistisch einbauen kann. War gar nicht so leicht sich vorzustellen, wer wie reagieren würde. Er hat auf jeden Fall sein bestes versucht und im letzten Kapitel wird noch einiges ans Tageslicht kommen!

Posttraumatische Rin-Störung? xD
Ich meine du liegst nicht falsch, das Thema Schwimmen war hier definitiv der große Wendepunkt. Bei Free gab es einige Dramen, aber was Rin angeht, ging es meistens auf seinen Traum zurück. Freut mich, dass du die Parallelen zur zweiten Staffel bemerkt hast! Gerade Sousuke hat da ja ziemlich deutlich gemacht, dass niemand Rins Karriere im Weg stehen soll. Was ich ein sehr überzeugender Ansatz fand, ihn hier seine Meinung ändern zu lassen - was halt sein Gespräch mit Rin betrifft.
Ob er da mit jetzt mit den besten Voraussetzungen los gegangen ist, darüber lässt sich wohl debattieren. Aber wie du schon sagst, sie quälen sich und auf ewig kann es so nicht weiter gehen. Ich kann nur hoffen, dass euch das Ende gefallen wird ^^

Ansonsten lieb von dir, dass du es auch hier erwähnst! Ich hab mich ja sowieso über deine PN gefreut und fände es toll, wenn du weiterhin bei meinen Geschichten dabei wärst :)
Die Feiertage werde ich auf jeden Fall genießen, egal was kommt. Also danke dir, für alles!

Liebe Grüße, LS
19.12.2020 | 18:39 Uhr
Hallihallo!

Auch wenn ich eigentlich gar keine Zeit hätte und dir sogar noch eine Antwort auf deine Review-Antwort vom letzten Mal schulde (ich will dir noch unbedingt privat schreiben, ich hatte mich so sehr über deine lange, ausführliche Nachricht gefreut ❤), musste ich unbedingt das neue Kapitel lesen, als ich gesehen hab, dass es hier etwas neues gab. Dabei warten noch so viele andere Stories bzw Kapitelupdates, die ich noch lesen muss. XD Aber ich hab mich so gefreut, dass du den nächsten Teil, von dem ich angenommen hatte, dass er der Letzte ist, hochgeladen hast! Aber hey, ich will mich nicht beschweren, dass du deine Pläne umgeworfen und geändert hast und uns nun noch einen dritten Teil schenken möchtest! Ich liebe diese Geschichte, auch wenn ich, wie beim ersten Teil, wieder dieses bedrückende Gefühl im Bauch hatte beim Lesen... und ich finde es toll, wie du das immer wieder hinbekommst!

Ich hatte dieses Mal auch keine Probleme zu folgen und habe, denke ich, alles verstanden. Ich liebe deinen Schreibstil und deine gute Rechtschreibung! Und sitze jetzt noch immer wie auf heißen Kohlen, was nun mit Rin ist. Meine Vermutung sind die unausgesprochenen Dinge, die Unentschlossenheit, die zwischen ihm und Sousuke liegen, die ihm die Probleme mit dem Wasser bereiten.
Es ist schon seltsam, dass jeder (also Makoto, Haru und Natsuya) irgendwie mitbekommen hat, dass es Rin nicht gut geht und Sousuke immer vorgemacht wurde, dass alles in Ordnung wäre. Aber da merkt man, dass da wahrscheinlich das Problem liegt - es wird um Sousuke gehen, sonst hätte es Rin auch bei ihm durchscheinen lassen.
Ich bin sehr gespannt auf den letzten Teil und auch wenn du deine andere Geschichte wieder updatest! ❤

Ich wünsche dir ebenfalls eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Fest! Auch wenn dieses Jahr ganz anders wird als wir es gewohnt sind. Aber mach das Beste draus!

Liebe Grüße und bis bald,
Clipsy

Antwort von Lady Shark am 20.12.2020 | 17:48 Uhr
Hey,

auch hier wieder ein großes Dankeschön, dass du dieses Kapitel gelesen und sogar ein Review geschrieben hast! Ich weiß jetzt gar nicht so recht, was ich sagen soll xD
Ich habe es in einer anderen Review-Antwort bereits erwähnt, ich finde es so lieb von euch, dass ihr euch meldet, obwohl ihr gerade keine Zeit habt. Freut mich total und mach dir bitte keinen Stress, wegen meiner letzten Antwort! PNs sind bei mir jederzeit willkommen, aber du schuldest mir nichts und für mich ist es erst mal gut zu wissen, dass ich dich damals nicht unnötig vollgequatscht habe ^^
Die Änderung vom Kapitel tat mir übrigens etwas leid, weil ich wusste, dass ihr eigentlich mehr erwartet. Also ein Schluss und vor allem, was mit Rin ist.
Aber ich glaube, es war für die Story wirklich besser und es ist echt schön, dass auch du damit so locker umgehst ❤
Eine Tatsache bleibt jedenfalls, nämlich mein Vorhaben alles gut aufzulösen. Hoffe das Ende wird dir gefallen und es freut mich echt, dass du die Geschichte so magst!

Tatsächlich hat mich dein letztes Review echt zum Nachdenken gebracht, weil ich als Autor logischerweise mehr weiß, als meine Leser. Da muss ich natürlich aufpassen, dass man auch ohne dieses Hintergrundwissen alles gut versteht (selbst wenn man gewisse Dinge absichtlich erst später auflösen will). Also hab ich versucht, diesmal mehr darauf zu achten - auch was allgemeine Verständlichkeit angeht. Ist also schön zu hören, dass du dieses Mal keine Probleme hattest!
Und ja....die Frage aller Fragen - was ist mit Rin? Ich finde es interessant, da eure Vermutungen zu lesen. Aber gut beobachtet, niemand hat Sousuke was gesagt. Hier haben so einige definitiv ein Talent dafür, genau den Leuten nichts zu sagen, die es eigentlich am dringendsten wissen müssen ^^"

Und danke dir! Dieses Jahr läuft echt einiges anders, meine Familie ist relativ groß und ich fahr sogar erst am 2. Weihnachtstag zu meinen Eltern. Sonst wären einfach zu viele Leute im Haus, aber du hast vollkommen recht - man macht einfach das Beste draus :)

Liebe Grüße, LS
19.12.2020 | 14:22 Uhr
Hey,

ich habe momentan nicht so viel Zeit, also wird es leider nur ein kleines Review. Mir hat das Kapitel sehr gut gefallen, weil man die Beweggründe bei Sousuke so gut nachverfolgen konnte. Am Anfang sind es ähnliche Gedanken wie im ersten Kapitel und später kommt dann ein ziemliches Erwachen.
Man erfährt auch mehr über Rin, am meisten ist mir seine Reaktion auf Sousukes Leiden im Kopf geblieben. Als er ihn umarmt und sich entschuldigt hat. Mir kommt es immer noch so vor, dass er mit Sousuke eigentlich zusammen sein will.
Aber jetzt kamen Probleme beim Schwimmen zum Vorschein und ich kann Sousuke total verstehen, wenn er jetzt doch mit Rin reden möchte. Da muss mal Klartext gesprochen werden, bevor Rin sich wirklich selbst kaputt macht. Bin also echt gespannt, wie es ausgeht und wie der Rest reagieren wird!
Zum Schluss möchte ich dir auch ein schönes Weihnachtsfest wünschen, lass es dir gut gehen :)

Liebe Grüße,
Lisa

Antwort von Lady Shark am 20.12.2020 | 16:32 Uhr
Hey,

total lieb von dir, dass du überhaupt ein Review schreibst, obwohl du nicht so viel Zeit hast! Ich freue mich immer über Rückmeldung, egal ob kurz oder lang, also danke dir ^^
Mir war es in dem Kapitel echt wichtig, dass Sousukes Entscheidung und Gedanken nachvollziehbar sind. Immerhin geht er von lieber kein Gespräch, zu wir müssen reden und zwar jetzt. Von daher ist es schön zu hören, dass du es so gut nachverfolgen konntest - da hat sich das umschreiben definitiv gelohnt.
Die Szene mit Rin war mein persönlicher Favorit in diesem Kapitel, weil sie auch zeigt, dass er Sousukes Schmerz gegenüber nicht blind ist. Es ist ihm nicht egal, aber dazu mehr im letzten Kapitel! Klartext wäre natürlich ideal, mal sehen ob sie es hinbekommen ^^"
Ansonsten vielen Dank, ich werde es mir auf jeden Fall gut gehen lassen :)

Liebe Grüße, LS
SouRin4ever (anonymer Benutzer)
08.12.2020 | 09:25 Uhr
Was ein toller Anfang *o*
Ich habe deine Geschichte gerade erst entdeckt und finde sie super! So viele Emotionen und Geheimnisse, dein Schreibstil lässt einen am Bildschirm kleben bis man alles gelesen hat.
Wann kommt denn der zweite Teil? Ich möchte unbedingt weiterlesen und herausfinden, was mit Rin los ist. Hoffentlich kommen sie am Ende richtig zusammen, mein SouRin Herz will und brauch das <3

Liebe Grüße :)

Antwort von Lady Shark am 08.12.2020 | 14:04 Uhr
Hey,

vielen Dank für dein Review! Freut mich echt, dass dir das erste Kapitel gefallen hat ^^
Der zweite Teil sollte eigentlich schon längst draußen sein, aber ich habe mich entschieden ihn etwas umzuschreiben bzw. eher ein paar Details einzufügen. Ich dachte einfach, jetzt wo es eh kein richtiger Oneshot mehr ist, kann ich das auch ausnutzen. Kann gut sein, dass sogar noch zwei Kapitel kommen xD
Hoffe dein SouRin Herz hält das aus und ich versuche mich zu beeilen!

Liebe Grüße, LS
26.11.2020 | 10:43 Uhr
Guten Morgen ^^

Was ein toller Anfang, mal will sofort wissen wie es weitergeht. Dein Schreibstil hat was und ich war richtig gefesselt. Vor allem die Bettszene, du hast mit wenigen Worten eine tolle Spannung aufgebaut. Da möchte ich gerne mal eine komplette Szene lesen, vielleicht mit Haru und Rin? XD
Danach wird es kompliziert, ich will echt wissen was in Rins Kopf abgeht. Und Sousuke sind die Hände gebunden, er hat ja eigentlich schon alles probiert. Mir kommt da der Spruch in den Sinn, dass wenn man jemanden liebt, ihn gehen lassen soll (oder so ähnlich). Die Frage ist, ob Rin mit dieser Freiheit glücklich wäre?
Da habe ich so meine Zweifel und bin genauso verwirrt, wie die anderen hier. Den Text an sich habe ich aber verstanden! Die Anspielung war lustig, ob Haru und Makoto sich beherrschen können? ;)
Beim letzten Satz bin ich innerlich gestorben, Rin tat mir da so leid. Mal sehen, was wirklich dahinter steckt. Kann das zweite Kapitel kaum erwarten ^^

Lg, Miss Madness

(P.S. Ich weiß nicht was passiert ist, aber lass dich nicht unterkriegen! Es ist deine Entscheidung, ob du Slash Geschichten schreibst und da hat dir niemand rein zu reden. Ich würde mich freuen, wenn CICYM weiter geht. Aber lass dich nicht stressen und danke für diesen Oneshot ^^)

Antwort von Lady Shark am 26.11.2020 | 16:24 Uhr
Hey,

danke für dein nettes Review! Interessanterweise scheint die Sexszene echt gut angekommen zu sein, obwohl ich da am meisten Bedenken hatte. Und stimmt, du hattest in deinem anderen Review ja erwähnt, dass du eher HaruxRin Fan bist xD
Vielleicht finde ich mal die Zeit, über die Beiden auch ein Oneshot/Kurzgeschichte zu schreiben ;)
Ich glaube übrigens hier überlegt gerade jeder, was in Rins Kopf vorgeht. Keine Sorge, dass kommt alles im nächsten Kapitel. Sousuke hat tatsächlich vieles getan und sich da auch komplett an Rin gerichtet. Ich werde jetzt nicht spoilern, aber es ist wirklich interessant zu lesen, welche Vermutungen es gerade über das Thema Freiheit gibt.
Jedenfalls sollte der nächste Teil bald erscheinen und wer weiß, was mit Makoto und Haru noch so passiert xD

Ich möchte dir an der Stelle auch nochmal wegen deinen Worten am Ende danken, denn du hast völlig recht. Was ich mache und schreibe, ist meine Sache. Und hier gibt es genug nette Leser, für die es sich lohnen würde weiter hochzuladen. Manche Dinge brauchen halt etwas Zeit, aber ich werde ein Schritt nach dem anderen gehen :)

Liebe Grüße, LS
25.11.2020 | 20:07 Uhr
Ich musste die Story sofort lesen, als ich sie entdeckt habe. ❤ Ich weiß nicht, ob ich dir das schon mal gesagt hatte, aber ich bin total von deinem Schreibstil begeistert! Mir fällt es aber (und das tut mir sehr Leid) wahnsinnig schwer dir zu folgen. Natürlich ist das größtenteils Absicht, dass du Sachen andeutest, die du dann erst später erläutern möchtest. Aber mich hat es so oft verwirrt, dass ich schon fast Bauchschmerzen davon bekommen habe. Aber vielleicht klärt sich ja alles im kommenden Kapitel auf, was dann natürlich ein gutes Zeichen wäre, dass du mit deiner Art zu schreiben die Leser zum Nach-und Mitdenken bringst. So wie ich es bis jetzt sehe und verstanden habe, geht es darum, dass sich Rin nicht binden möchte, worauf auch schon der Titel der Geschichte hindeutet. Es wurde geschrieben, dass es klar ist, aber für mich war irgendwie nicht ganz so klar, was da in Rins Kopf vorgeht, wie seine Gefühle Haru gegenüber sind, durch seine ganze seltsame Reaktion. Aber da ich deine andere Story kenne und es da um Seelenverwandschaft geht, habe ich das im Hinterkopf behalten und mir den Rest zusammengereimt. (Mit der sexuellen Anspielung meintest du, dass man Makoto und Haru im Nebenzimmer zusammen hören könnte, oder? Vieles musste ich mir beim Lesen zusammenreimen, ich weiß nicht wieso ich dieses Mal so ein Problem damit hatte alles zu verstehen.) Aber die Sexszene mit den beiden war der Hammer, obwohl gar nicht so viel passiert ist, hast du es geschafft mit deinen Worten so viel Spannung einzubauen, das hat mich richtig mitgerissen. Dabei war ihre Unterhaltung dabei eher anderer Natur, Unsicherheit auf beiden Seiten... und dann hat sich Rin 2 Wochen nicht bei Sousuke gemeldet und ist abgehauen, dabei wollten sie über ihre seltsame Beziehung miteinander reden, der man noch keinen richtigen Namen geben kann... Man kann nicht in Rins Kopf schauen und möchte den Kerl einfach mal schütteln, damit er mit der Sprache rausrückt. So ging es mir jedenfalls. XD Aber alles scheint ihn sehr zu belasten, es scheint in seinem Köpfchen zu rattern und er hat Angst... das merkt man gerade am Ende so richtig, da er seinen Griff um Sousukes Hand festigt... Jedenfalls bin ich schon sehr sehr gespannt wie die kleine Geschichte enden wird. Was da in Rins Kopf vorgeht und ob er seine Freiheit behalten möchte oder sich doch für irgendetwas entscheidet.

Was deine andere Story betrifft, als ich das letzte Mal vorbeigeschaut hatte, war sie mit "abgebrochen" gekennzeichnet - ich kenne das leider wirklich viel zu gut, wenn man einfach an einer Stelle nicht weiter kommt. Doch hast du sie tatsächlich abgebrochen? Irgendwie klang das jetzt nicht ganz so entschlossen wie ich gedacht hätte. Jedenfalls würde ich mich sehr freuen auch dort wieder etwas von dir zu lesen. Und wenn nicht, dann freue ich mich (und danke dir natürlich) für diesen kleinen Leckerbissen hier.

Viele liebe Grüße,
Clipsy

Antwort von Lady Shark am 25.11.2020 | 22:48 Uhr
Hey Clipsy,

dein Review hat mich gerade so zum Lächeln gebracht, danke dafür und das Lob! Auf der anderen Seite tut es mir natürlich leid, dass du Probleme hattest, gewissen Dingen zu folgen. Mein Stil basiert darauf, dass meistens aus der Sicht einer Person geschrieben wird. Was mir erlaubt, einen tieferen Einblick auf ihre Gedanken und Sichtweisen zu geben. Nachteil ist jedoch, dass man gewisse Dinge erst erfährt/versteht, wenn es besagte Person tut. Ich will niemanden absichtlich verwirren oder vergesse Dinge, es kommt alles nur später ans Licht.
Da geht es wohl auch nicht so sehr um mitdenken, sondern eher mitfiebern. Mehr könnt ihr ja eigentlich nicht machen, wenn ich manche Sachen erst später bewusst einbaue ^^'
Sollte es in eventuell zukünftigen Geschichten aber mal zu viel werden oder ich spanne euch zu lange auf die Folter, dann sagt ruhig Bescheid! Ich lerne hier sozusagen noch und würde solche Hinweise auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.

Hier in der Story ist es tatsächlich eher ungewollt passiert, dass so viel Verwirrung aufkommt. Es war ja ursprünglich ein Oneshot und da ging es ungefähr so: ruhiger Anfang - Problem kommt ans Licht - gewisse Situationen - Auflösung des Ganzen. Mit dem Cut könnt ihr jetzt gar nicht alles verstehen, aber es wird sich im nächsten Teil alles auflösen! Und falls ich dabei irgendwie versagen sollte, werde ich noch ein Kapitel aus Rins Sicht einbauen. Hoffe es kommt nicht so weit, aber man soll eine Geschichten ja auch verstehen.

So mal zum eigentlichen Inhalt: Rins Problem hat seinen Ursprung definitiv auf der emotionalen Ebene, aber da möchte ich jetzt gar nicht so viel spoilern. Was Sousuke mit dieser absoluten Klarheit meinte war übrigens die Tatsache, dass Rin keine romantischen Gefühle für Haru hat. Sousuke hat solche Vermutungen bereits hinter sich, weiß es mittlerweile besser und Rin bestätigt es nochmal, von wegen es wäre Schwachsinn. Und ja, die sexuelle Anspielung ging genau in diese Richtung. Vielleicht werde ich ein paar Stellen noch ausbessern, ich dachte jetzt nicht, dass gewisse Dinge so undeutlich rüberkommen. Aber hey, dafür habe ich wohl die Sexszene gut hinbekommen xD
Freut mich, dass sie dir gefallen hat. Und bevor ich jetzt hier zu viel schreibe, nochmal danke fürs Lesen. Ich werde wie gesagt versuchen, alles gut aufzulösen :)

Zur anderen Story sei kurz gesagt, dass es keine inhaltlichen Probleme gab - sondern private. Es existieren weitere Kapitel, ich hab nie aufgehört zu schreiben. Ich muss halt nur ein paar Dinge für mich selbst entscheiden und dieser Oneshot ist der erste Schritt dazu ^^

Liebe Grüße, LS
(Sorry, wenn die Antwort zu ausschweifend war...)
25.11.2020 | 18:35 Uhr
Hallo!

Entschuldigung angenommen, jetzt mach mit der anderen Geschichte weiter xD
Nee, aber mal ernsthaft. Probleme kommen vor und dafür musst du dich nicht mies fühlen. Ist ja nicht so, dass du uns da absichtlich auf dem trockenen sitzen lässt. Lass dir Zeit und wenn du doch weiter machst, werden deine Leser bestimmt wieder mit dabei sein. Ich werde es auf jeden Fall :)

So kommen wir mal zu dem Kapitel, was mir echt den Tag gerettet hat. Der war nämlich sch**** und da freut man sich über eine unerwartete Überraschung xD
Man kam beim Lesen direkt gut rein und kapiert schnell, was gerade los ist. Hotel, Nationalmeisterschaft, Wiedersehen - alles klar. Der Flashback war klasse und siehe da, eine Sexszene bzw. ein Teil davon, der tatsächlich für den Plot relevant ist. Sieht man nicht so häufig, also Hut ab. Man kann gut erkennen, wie komfortabel und sicher Rin und Sousuke miteinander umgehen + bekanntes Drama. Es passiert da also nicht zum ersten Mal, was ich jetzt mal als erstes, wichtiges Puzzleteil bezeichne.

Haruka und Natsuya könnten auch welche sein? Normalerweise habe ich ja immer Theorien, aber hier stehe ich total auf dem Schlauch. Wer von denen eine größere Rolle spielt und es wird so viel erwähnt. Es gibt Natsuya, der mit Rin in Australien war. Dann fällt auf, dass hier die Verbundenheit von Rin und Haru betont wird. Bei dem letzten Gespräch bin ich voll auf Sousukes Seite und dachte mir, dass da ne größere Bedeutung dahinter steckt.
Und wie Rin da am Ende seinen Griff festigt...mein armer Junge, warum quälst du ihn immer so? T-T
Jetzt mal so auf den ersten Blick hab ich kein Zweifel dran, dass er mit Sousuke zusammen sein will. Vielleicht also Schuldgefühle, weil er theoretisch nicht so viel Zeit mit ihm verbringen kann? Aber Sousuke kennt ja seinen Traum und soweit ich verstanden habe, wollte Rin erst bleiben und ist dann doch nach Australien abgehauen. Macht für mich keinen Sinn, rück also bitte schnell das nächste Kapitel raus xD

Gruß, Kitsune

Antwort von Lady Shark am 25.11.2020 | 21:35 Uhr
Hey Kitsune,

danke für dein Review und lieben Worte! Nein, das ist wirklich keine Absicht. Es gab private Gründe, wenn man eine Slash-Geschichte schreibt und ein gewisser enger Umkreis damit Probleme hat...um es mal kurz auszudrücken. Dieser Oneshot ist jetzt meine Antwort und Entscheidung darauf, aber genug davon. Von meinen Lesern kam wirklich nichts außer Unterstützung, wofür ich echt dankbar bin :)

Tut mir übrigens leid, dass du einen schlechten Tag hattest xD
Da freut es mich zu lesen, dass dieses Kapitel wenigstens etwas davon retten konnte. Ein Oneshot ist gar nicht mal so leicht, ich hab teilweise echt überlegt, was rein soll und was nicht. Es soll ja auf den Punkt sein, nicht unnötig in die Länge gezogen. Von daher ist es schön zu hören, dass du einen guten Einstieg in die Story hattest.

Puzzleteil gibt es einige und hier scheint allgemeine Verwirrung zu herrschen. Was in dem Ausmaß gar nicht geplant war, sondern eher durch die Aufteilung zufällig passiert ist ^^'
Ich hab mir nur gedacht, okay such dir eine interessante Stelle für den Cut aus. Der Hintergrund war in erster Linie Spannung aufzubauen, bis der zweite Teil kommt. Nächstes Mal denke ich etwas weiter und lade kein Kapitel hoch, wo der Titel genauso gut ein einziges Fragezeichen sein könnte xD
Ich verspreche, dass sich im nächsten Abschnitt alles auflöst und soweit Sinn ergeben sollte. Rin und Sousuke sollen ja nicht umsonst gequält werden ;)

Liebe Grüße, LS
24.11.2020 | 23:20 Uhr
Hey,

hat mich gerade echt gefreut zu sehen, dass du hier wieder was hochlädst. Ist zwar nicht Can i call you mine?, aber eine interessante Alternative. Ich mochte den Anfang, wo alles noch normal wirkt und dann langsam die Probleme an die Oberfläche kommen. Der Flashback ist dir dafür als Einstieg gut gelungen, er erschien mir realistisch und vor allem menschlich. Was ich bei solchen Szenen echt schätze, hier wurden keine Klischees bedient.

Sousuke tut mir etwas leid, aber ich weiß auch wirklich nicht, was mit Rin los ist. Vielleicht habe ich ein paar Hinweise verpasst? ^^"
Auf jeden Fall kommt es mir nicht so vor, dass er nichts von Sousuke will. Oder sich bedrängt fühlt, Sousuke ist ja extra auf Abstand gegangen. Bin also sehr gespannt auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße,
Lisa

Antwort von Lady Shark am 25.11.2020 | 10:30 Uhr
Hey Lisa,

vielen Dank, dass du auch hier ein Review geschrieben hast! Interessante Alternative hört man doch gerne und es freut mich, dass es dir gefallen hat. Der Flashback war ein wichtiger Teil für dieses Kapitel und der Story allgemein, weil er zeigte, wie genau Sousuke und Rin momentan zueinander stehen. Was Klischees angeht, versuche ich sie möglichst zu vermeiden. Erstens um die Gefahr zu umgehen, dass jemand etwas auf gewisse Weise schon bekannt vorkommt und zweitens, weil manchen davon meiner Meinung nach nur zur falschen Repräsentation von homosexuellen Paaren beitragen. Also ja, danke für das Lob wegen diesem Punkt :)

Sousuke hat es hier echt nicht leicht, aber Rin genauso wenig. Kleinere Hinweise sind tatsächlich im Kapitel versteckt, aber die wird man wohl nur im Zusammenhang mit dem zweiten Kapitel verstehen können. Ich denke also nicht, dass du hier wirklich was verpasst hast ^^
Jedenfalls danke nochmal fürs Lesen und ich hoffe, dass dir das nächste Kapitel auch gefallen wird!

Liebe Grüße, LS
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast