Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: ruawei
Reviews 1 bis 13 (von 13 insgesamt):
15.12.2020 | 11:27 Uhr
hach was für eine schönes ende. Aber Pech hatten sie immer im Revier.
Jedes mal wenn sie dabei waren sich zu Küssen störte jemand.
Wei gut das es jetzt keiner mehr war^^.
Deine Geschichte hat mir sehr gefallen

Antwort von ruawei am 15.12.2020 | 13:31 Uhr
Ich hab mir gedacht, ich lasse sie etwas zappeln. Freut mich, wenn es dir gefallen hat!
13.12.2020 | 17:44 Uhr
Liebe ruawei,
hach was war das schön! Nun müssen auch Anja und Hubsi Weihnachten nicht mehr alleine verbringen! Ein sehr schöner Abschluss für eine wirklich wieder rundum gelungene Geschichte.
Hubsi als grantiger Nikolaus war auch klasse. Ich kann mir bildlich vorstellen, wieviel Spaß er an dieser Aufgabe hatte... ;)
Vielen Dank für die tolle Geschichte und bis hoffentlich ganz bald!!
LG
Maybe44

Antwort von ruawei am 14.12.2020 | 11:49 Uhr
Auch dir wieder ein dickes Danke für deine Reviews und dein Durchhalten.
Beim Nikolaus hatte ich tatsächlich einen vor Augen, mit denen ich schon öfters zu tun hatte: "Einer muss für die Kleinen im Sportverein den Nikolaus machen! Wer opfert sich?" und alle anwesenden (gestandenen) Männer zählen plötzlich die Fliesen auf dem Boden oder die Fransen an den Vorhängen. :-) :-) :-)

Nun bin ich erst einmal durch, völlig platt, bar jeder neuen Idee, dafür lehn ich mich zurück und genieße andere Geschichten hier!!

Ganz liebe Grüße
13.12.2020 | 16:54 Uhr
Hallo,

Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen!
Die Idee Anja so einzubringen, inklusive der neuen Charaktere aus Hubert ohne Staller, halt eben auch ohne, dass die irgendwie weggehen, ist echt super.
Besonders gut hat mir die subtile Sozialkritik gefallen.
Ich persönlich finde es auch schrecklich, dass so viel Essen weggeworfen wird und das dann nicht mal an die Tafel oder Ähnliches geht. Dieser SAUTEU Supermarkt war ein Paradebeispiel dafür. Vor allem auch der Name ist super, er erinnert mich sehr an ‚sau teuer‘. Es ist schon traurig, dass es so viele Bedürftige gibt und die Schranke zwischen arm und reich so groß ist und diese Menschen deshalb zur Tafel gehen müssen.
Ich finde es deshalb auch sehr gut, dass Anja sich hier bei der Tafel engagiert. Das passt sehr gut zu ihr.
Natürlich hat mir auch die ganze Geschichte drumherum gefallen, mit dem sehr intoleranten Supermarkt Leiter, der ja letztendlich umgebracht wird, aber auch mit Hubsi und Anja. Auf jeden Fall hat mir das Happy End sehr gut gefallen.
Im übrigen finde ich es auch schade, dass Containern strafbar ist... oder eher gesagt, dass es überhaupt noch Leute gibt, die Containern müssen (mit einem bedingungslosen Grundeinkommen und einer Vermögenssteuer wäre das Problem zwar teilweise lösbar, aber das würde glaube ich nur mit der Linken in der Regierung funktionieren und das wird so bald nicht passieren).
Mir hat übrigens auch die Auflösung gefallen, dass Barbara diejenige war, die mit Anja am Container war und dass sie wieder teilweise Journalistin ist.

Insgesamt hat mir die Geschichte sehr, sehr gut gefallen. Ein kleiner Kritikpunkt wäre vielleicht die Kapitellänge, die für meinen Geschmack ein bisschen kurz ist.
Viele liebe Grüße und einen schönen dritten Advent!

Antwort von ruawei am 14.12.2020 | 11:41 Uhr
Vielen Dank für dein ausführliches Review. Es freut mich natürlich sehr, dass dir meine Idee gefallen hat, inklusive das Thema Containern. Ich bin auch der Meinung, dass sich da leider so schnell nichts ändern wird. Und mit sauteuer für SAUTEU hast du natürlich den Nagel auf dem Kopf getroffen. Das ist bei uns ein Running Gag als Gegenentwurf zu SOBI, den es bei uns gibt.
Was die Kapitellänge angeht, muss ich gestehen, dass ich da überhaupt kein Augenmerk drauf lege. Bevor ich anfange, etwas zu posten, habe ich meine Geschichte bereits fertiggestellt. Außer vielleicht noch ein anderer Begriff oder eine offensichtliche Wortwiederholung vermeiden, mehr wird da nicht mehr geändert. Ich überlege mir, wo ein Kapitelübergang wäre, der (hoffentlich) die Spannung hochhält, dann gehts los. Und wenn dabei ein kürzeres Kapitel rauskommt, gibts dafür gleich am nächsten oder übernächsten Tag ein neues. :-).
Liebe Grüße zurück und bleib gesund!!
08.12.2020 | 13:37 Uhr
oh man da musste ich erstmal nach lesen.
Wie gut doch Hubsis Idee war die Fuchs ab zu lenken.
Soso die Kaiser hat was gemerkt was Hubsi und Anja betrifft.
Der Herr schreibt also freiwillig einen Bericht ich glaube das muss man sich im Kalender eintragen^^

Antwort von ruawei am 14.12.2020 | 11:24 Uhr
Danke für dein Review. , du bist auch mit dem Ende zufrieden. :-)
06.12.2020 | 22:18 Uhr
Liebe ruawei,
"Streichen Sie Vorbild" ist so gut, ich muss immer noch lachen! Herrlich!
Dann scheint der Fall ja quasi gelöst und wir gehen bald zum gemütlichen, sprich, weihnachtlichen Teil über? ;)
LG
Maybe44

Antwort von ruawei am 08.12.2020 | 00:19 Uhr
Es gibt noch zwei kleinere Baustellen. Eine ist die Demo und die andere ist... Jetzt hab ich es doch glatt vergessen... :-). ;-)
02.12.2020 | 13:34 Uhr
ah wie kannst du da einfach aufhören.
Recht hat sie ja wenn man nur mit Leichen zu tun hat dann ist man froh wenn man mal lebende trifft.
ich find die Rechtsgebung bezüglich Containern total schwachsinnig. Jemand der was weg wirft gibt doch die Sache auf.
Ich finde Containern sollte straffrei bleiben.

Antwort von ruawei am 03.12.2020 | 13:59 Uhr
Ich musste noch ganz arg nachdenken, wie es weitergehen soll ... :-)
Aber jetzt weiß ich es und hab ein neues Kapitel hochgeladen!
30.11.2020 | 10:43 Uhr
Ach Hubsi deine Witze sollten besser kommen. Jaja das er sie noch liebt das wissen wir glaub ich alle.
Girwidz hat auch so ein mießes Timing wie Staller damals in der 3 folge der 7ten Staffel. Wieso muss immer einer Stören wenn es grad so schön romantisch zwischen den beiden ist.
Jetzt wissen wir ja wer den Bolzenschneider hat.
27.11.2020 | 17:03 Uhr
Hab die Geschichte gerade erst entdeckt. musste daher erstmal alles lesen.
lol Anja und Containern ich hab mir das Bildlich vorgestellt wie Madame das Schloss knackte.

Ehrlich das wäre doch mal ein Spielfilm den die da mal machen könnten zur Weihnachtszeit.^^

Antwort von ruawei am 30.11.2020 | 00:16 Uhr
Hallo,
es freut mich, dass du mein Geschichtchen entdeckt hast! Und einen Spielfilm daraus zu machen, wäre natürlich toll. Ich würde mich dann ganz bestimmt um eine Statistenrolle bewerben. Als Kunde usw. einmal quer durchs Bild laufen!! Das wäre die Wucht!!
27.11.2020 | 10:13 Uhr
Liebe ruawei,
köstlich, die Vernehmung!! Hat mich sehr amüsiert. Und ich hoffe, Hubsi steht Anja bei, sollte sie tatsächlich konkret unter Verdacht geraten... Wir haben schließlich bald Weihnachten, da kann man schon mal ein bisschen Milde zeigen. ;)
LG
Maybe44

Antwort von ruawei am 30.11.2020 | 00:17 Uhr
Ach du, ich glaube schon, dass er ihr tatkräftig zur Seite steht. Ich hab da so ein Gefühl ... :-)
25.11.2020 | 16:43 Uhr
Schade da muß ich noch lange warten auf das ende. Die Geschichte sehr toll.

Antwort von ruawei am 25.11.2020 | 17:29 Uhr
Es ist ja eigentlich eine Weihnachtsgeschichte ... :-)
24.11.2020 | 11:01 Uhr
Hi. Die Geschichte ist fantastisch. Bin so gespant wie es zu ende geht. Wan wird die Geschichte fertig?

Antwort von ruawei am 24.11.2020 | 12:12 Uhr
Danke für dein Review. Ich freu mich riesig, dass dir die Geschichte gefällt, und kann dir versichern, dass sie noch ein gutes Stück in den Dezember hinein geht! :-)
16.11.2020 | 11:24 Uhr
Liebe ruawei,
so langsam nimmt die Geschichte Fahrt auf! Was der Filialleiter da nur entdeckt hat? Ein abgebrochenes Telefonat ist zumindest kein gutes Zeichen...
Hubsi hat Barbara wirklich zu schön abblitzen lassen! Ein Glück! ;) Nur sagt mein Spürnäschen mir, dass er "die Mutter aller Weihnachtsfilme" dieses Jahr an Heiligabend bestimmt nicht in aller Ruhe anschauen wird. Anja kehrt doch bestimmt rechtzeitig zum Fest zurück?! Zumindest wünsche ich mir das vom lieben Christkind!
LG
Maybe44

Antwort von ruawei am 17.11.2020 | 14:34 Uhr
Bevor ich gerade das nächste Kapitel hochgeladen habe, habe ich deinen Weihnachtswunsch ans Christkindl-Postamt in Himmelstadt weitergeleitet, in dreifacher Ausfertigung mit Durchschlag!! Dort, habe ich mir sagen lassen, wird dein Anliegen wohlwollend geprüft! Mehr darf ich noch nicht verraten!
07.11.2020 | 21:45 Uhr
Liebe ruawei,
Hurra, hurra, die erste Weihnachtsgeschichte dieses Jahres ist da! Ich freu mich!
Sabine scheint ja langsam wirklich in Girwidz' Fußstapfen zu treten, wenn sie jetzt auch schon lautstark nach Hubert durchs Revier brüllt. Zu schön!
Ich freu mich auf's nächste Kapitel.
LG
Maybe44

Antwort von ruawei am 10.11.2020 | 18:04 Uhr
Ist gepostet. Und die Kaiser und Hubsi werden wieder keine ziemlich besten Freunde! :-)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast