Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Auriel181
Reviews 1 bis 25 (von 35 insgesamt):
15.04.2021 | 20:23 Uhr
Huhu ^^

OH MEIN GOTT!! Bitte lass sie nicht sterben!! Bitte O.O
Himmel, ich hab so mitgefiebert, als wenn ich selbst dabei gewesen wäre! Thorin würde ich am leibsten mal kopfüber von der Mauer baumeln lassen ey >.< Der Zwerg regt mich auf!

Das Niemand mit ihrer Stimme so eine Kraft besitzt und alle zum Stillschweigen bring hat mir echt eine Gänsehaut verpasst :3 Top geschrieben, ich bin total begeistert!

Und dann die größte Überraschung überhaupt... KILI O.o... Ich dachte mir nur so "Echt jetzt??? ausgerechnet er?? Mister: >du bist nicht gut für meinen Bruder<" Das hat mich ehrlich sprachlos gemacht. Hat er es endlich verstanden, dass Niemand einfach zu Fili gehört oder war er jetzt nur wegen Thorin so? Ich hoffe echt, er gönnt den beiden ihr Glück jetzt auch. Sonst hängt er gleich neben Thorin über der Mauer! ;)

Und jaaaaa Fili klettert zu Niemand herunter *.* Mein Herz hat einen ganzen Satz nach vorne gemacht! Und dann auch noch Bilbo und Gandalf dazu, wie sie sich um sie sorgen. Einfach klasse! Ein wunderschönes Kapitel! Ich fieber dem Nächsten wie immer aufgeregt entgegen und warte sehnsüchtig darauf ^^
Mach so weiter :D

LG Mary :)

Antwort von Auriel181 am 15.04.2021 | 21:55 Uhr
Hi!

Oh wow, ich habe deine Review gelesen und konnte gar nicht mehr aufhören zu grinsen. Ich habe nämlich damals genau so reagiert, als ich dieses Kapitel geschrieben habe. Ich hatte schon eine ungefähre Ahnung, wohin die Reise gehen sollte, aber Fili, Kili, Thorin und Niemand haben mich dann doch ziemlich überrascht mit ihren Aktionen.

Thorin hat mich damals schon in den Filmen aufgeregt, deswegen fand ich es umso befriedigender, ihn in dieser Geschichte noch einmal so richtig einen draufsetzen zu lassen und ihm dafür Niemand als "Gegnerin" zu geben, damit sie ihm mal richtig die Meinung sagt. Und das macht sie nun einmal am Besten in Liedform. Worte können starke Waffen sein und wenn sie noch von den richtigen Emotionen angetrieben werden ist ihrer Stärke keine Grenze mehr gesetzt. Es war ihre letzte Hoffnung und da hat Niemand noch einmal alles gegeben (auch wenn es am Ende sinnlos war...).

Dass Fili sich irgendwann einmal für Niemand entscheidet, habe ich mir immer gewünscht und dass er sich gegen seinen Onkel stellen würde, war unausweichlich. Das hat Kili schlussendlich auch eingesehen. Wahre Liebe bleibt wahre Liebe und er hat wohl erkannt, dass er für Tauriel genau dasselbe getan hätte. Auch wenn er dafür seinen Bruder gehen lassen musste, es war nun einmal sein Schicksal.

Was Niemands Schicksal angeht hülle ich mich in Schweigen. Ich sage nur so viel: Meine Geschichte ist weit davon entfernt, beendet zu sein, doch ob Niemand Teil davon sein wird oder nicht, das erfahrt ihr dann am Montag (ich liebe fiese Cliffhanger).
Freut mich wahnsinnig, dass mein Kapitel dir so gefallen hat und dass du mitfiebern konntest!! :-)
Man sieht/liest sich Montag!
LG,
Auriel
12.04.2021 | 13:41 Uhr
Hi :)

Boah, man möchte Thorin am liebsten eine dicke Kopfnuss verpassen! Und den anderen Zwergen vielleicht am besten gleich mit dazu.
Königstreue hin oder her.
Mir tut Niemand leid, weil ihr keiner zuhören will und keiner es einsieht, dass sie verdammt noch mal Recht hat! Bilbo hat es ja auch erkannt, dass Thorin nicht mehr er selbst ist. Die Zwerge brauchen alle mal ne kalte Dusche >.<
Der Abschnitt mit Fili hat mich echt zu Tränen gerührt :S Man merkt einfach wie sehr er sie liebt und dass er sie nicht aufgeben will. Andererseits verstehe ich auch Niemand und dass sie nicht so tun möchte, als wenn allen in Ordnung wäre und deshalb nicht zurückkehren kann. :/
Hoffentlich finden Fili und sie trotzdem bald wieder zusammen. Verdient hätten sie es.....

Wieder ein wunderschönes Kapitel und mega spannend geschrieben! Ich freue mich schon auf das Nächste!! :D

Lg Mary

Antwort von Auriel181 am 12.04.2021 | 14:11 Uhr
Hi!

Ja, Thorin ist nun mal ein echter Zwerg. Wenn zwergische Sturheit und Drachenkrankheit aufeinander treffen, kann das nicht gut enden... Und was die anderen Zwerge betrifft, eine kalte Dusche oder ein paar dezente Schläge mit einem Schmiedehammer täten ihnen sicher gut!

Fili und Niemand, das ist ein Kapitel für sich. Natürlich will sie nichts so sehr, wie bei ihm zu sein, aber zu jemandem zurückzukehren, der ebenso blind ist wie seine Freunde, das liegt nun mal nicht in ihrer Natur. Schauen wir mal was das Schicksal (aka die Autorin) noch für sie bereithält;)
Es bleibt auf jeden Fall spannend!

Danke für die Review, es freut mich immer wahnsinnig, von meinen Lesern zu hören!!
Bis zum nächsten Kapitel am Donnerstag!
Lg,
Auriel
08.04.2021 | 17:33 Uhr
Ich bin sonst eigentlich der stille Leser. Jetzt allerdings muss ich etwas loswerden. Ich liebe deine Geschichte. Sie fesselt mich und ich kann die Fortsetzung kaum erwarten.
Absolut toll geschrieben. Die Figuren sind super ausgearbeitet, die Geschichte schlüssig. Weiter so und danke für die tolle Geschichte.

Antwort von Auriel181 am 08.04.2021 | 18:22 Uhr
Hi!

Wow, vielen Dank! Ich bin normalerweise auch eher der stille Leser, deswegen freut es mich umso mehr, dass du dich zu einer Review entschlossen hast:):):):)
Es freut mich sehr, dass dir meine kleine Geschichte und mein Stil gefällt, ich werde hart daran arbeiten, den Erwartungen auch weiterhin gerecht zu werden!
Noch eine schöne Woche und am Montag gehts weiter!
Lg,
Auriel
05.04.2021 | 18:12 Uhr
Hallo :)

Ich muss ehrlich sagen, Du hast eine wundervolle Geschichte entwickelt! Dein Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und man kann sich gut in die Figuren hineinversetzen. Die Länge der Kapitel ist auch perfekt und auf den Punkt gebracht. Schreib bitte so weiter! Ich bin neugierig wie es mit Fili und Niemand weitergeht und wie sich ihr Leben im Berg so zutragen wird ;) Mich würde es auch sehr interessieren was es mit Niemands Vergangenheit auf sich hat. Und ob sie eventuell doch noch eine Familie hat, zu der sie gehört :D An ihren "Namen" habe ich mich mittlerweile sehr gewöhnt, aber ich würde zu gerne wissen, ob sie noch einen "echten Namen" erhält :3 ? Aber damit lass dir ruhig alle Zeit der Welt....
Deine Geschichte hab ich selbstverständlich empfohlen! Deine Arbeit muss ja auch belohnt werden :)

LG Mary

Antwort von Auriel181 am 08.04.2021 | 10:36 Uhr
Hi!

Vielen Dank für deine Review, sowas versüßt mir immer den Tag ^.^
Schön, dass dir meine Geschichte gefällt, ich werde mich bemühen, auch weiterhin den Erwartungen gerecht zu werden!
Was es mit Niemands Familie auf sich hat, wird sich noch zeigen und was ihren Namen angeht, lasst euch einfach überraschen;-) Wäre ja langweilig, wenn ich gleich alles verraten würde, die Geschichte ist noch lang!
Bis zum nächsten Kapitel, ich hoffe, du bleibst dabei!
LG,
Auriel
01.04.2021 | 10:50 Uhr
Hey ^^

Erst einmal ein großes Lob an dich für diese tolle Geschichte! Ich hab sie vor kurzem erst entdeckt und sofort verschlungen :)
Die Entwicklung, die Niemand durchmacht, hast du wunderbar dargestellt, vor allem den Umgang mit den anderen Zwergen, insbesondere mit Fili, Thorin und Kili, und wie sie dabei zu einem Teil der Gemeinschaft wird! Danke, dass du dir so viel Mühe gibst und uns an ihrer Reise teilhaben lässt! Mach so weiter, ich bin gespannt wie es weiter geht!
Sternchen wurde vergeben :D

GGLG & bleib schön gesund!
Beere :)

Antwort von Auriel181 am 01.04.2021 | 11:12 Uhr
Hi!

Wow, so viele Komplimente in einem Review, da werde ich ja ganz rot Es freut mich wirklich sehr, dass dir meine Geschichte gefällt.
Ja, Niemand hat sich schon sehr verändert seit ihrer Zeit als Sklavin, aber am Ende ihrer Reise ist sie noch lange nicht angelangt;-)
Es bleibt auf jeden Fall spannend, so viel kann ich versprechen und ich werde mein Möglichstes tun, den Erwartungen auch weiterhin zu entsprechen!
Bis zum nächsten Mal und danke für das Sternchen!! :):):)
11.03.2021 | 20:36 Uhr
so süß, aber jetzt mal ehrlich, braucht sie nicht langsam mal einen Namen?
ich weiß die Namensuche ist nicht immer die tollste, jedenfalls für mich, aber ich hoffe das sie bald nicht mehr Niemand heißt, auch wenn es bis jetzt sehr gut passt.
Schreib bitte schnell und genauso gut weiter!
LG
Piros

Antwort von Auriel181 am 11.03.2021 | 21:38 Uhr
Hi!

Ja ich weiß, die Namenssuche... Das Problem ist, ich habe sie so lange als Niemand geschrieben, dass Niemand für mich ihr Name ist. Niemand ist für mich nicht niemand (wie in keiner) sondern ein normaler Name wie Fili, Gloin etc. Sie anders zu nennen fühlt sich falsch an. Aber ich verstehe, dass es für einen Leser, der die Geschichte zum ersten Mal liest, verwirrend ist und die Sehnsucht nach einem richtigen Zwergennamen groß ist.
Das Namensproblem wird in der Geschichte aber definitiv noch behandelt werden. Es wird zwar noch ein wenig dauern, weil erst einmal ein paar andere Dinge auf der Liste stehen, aber es wird auf jeden Fall kommen!
Freut mich, dass dir die Geschichte gefällt!
Alles Gute und bis Montag:)
11.03.2021 | 15:03 Uhr
Awww! Endlich! Wunderschönes Kapitel♡♡♡
Bis zum nächsten Mal :))
08.03.2021 | 16:49 Uhr
Hi ...
Ganz mieser Cliffhänger aber ich muss ja jetzt nur noch bis Donnerstag warten. War super geschrieben und dann auch noch schön lang!
LG Anita

Antwort von Auriel181 am 08.03.2021 | 17:42 Uhr
Hallo:)
Ja, Cliffhanger müssen fies sein, das liegt in ihrer Natur. Aber ich verspreche, das Update am Donnerstag wird alles wieder gutmachen;)
Bis dann und alles Gute!
04.03.2021 | 19:32 Uhr
Quiiieeetsch! 2 Updates die woche xDdddddddddd ! Du bist super! XD
Also Tauriel ist ja eigentlich nicht meine Lieblingsfigur ;p aber Niemand zu helfen, macht sie mir sehr sympathisch. Ich wunder mich bloß, dass sie Kili nicht folgen will und dann auch Legolas nicht kommen wird und somit am Ende Bolg übrig bleibt...? Na hoffentlich nicht!
... bah bei Thranduils "Täubchen" musste ich fast würgen
Und Niemand tut mir so leid, ich denke, keiner der Zwerge wollte sie einfach so zurücklassen! Irgendwie wird sie die aber wiederfinden. Sie wird ja hoffentlich nicht einfach ohne Plan im Wald rumlaufen!
Habe mich sehr gefreut :)
Bis zum nächsten Mal

Antwort von Auriel181 am 04.03.2021 | 19:52 Uhr
Hi!
Ich dachte mir, damit ihr nicht so lange warten müsst, gehe ich das ganze mal ein bisschen flotter an. Wir sind ja immerhin gerade erst mal am Anfang der Geschichte, da kommt noch viiiiiiiiiiiel mehr;)
Ja, Tauriel ist so eine Sache. Ich habe relativ lange überlegt, ob es tatsächlich sie ist, die Niemand rettet oder eine andere weil sie ja tatsächlich mit Legolas den Zwergen hinterher jagt. Aber dadurch dass Niemand die ganze Nacht schläft und Tauriel nach der Jagd erst mal noch zurück geht bevor sie und Legolas die Orks jagen, dachte ich mir, da hat sie sicher schon irgendwo zehn Minuten Zeit, unsere kleine Zwergin zu retten.
Ja, Thranduil war auch nicht so meine Lieblingsfigur... Und was die Zwerge angeht: Ich kann Niemand schon verstehen, ich würde diese Typen nach dieser Aktion auch nicht mehr wieder sehen wollen. Planlos im Wald herum laufen bleibt doch gar nicht mal so schlecht...Schauen wir mal, was das Schicksal (oder die Autorin), sich noch für Niemand und die Zwerge ausgedacht haben;)
Bis Montag, freut mich wahnsinnig, dass du so brav dran bleibst:):):)
02.03.2021 | 17:07 Uhr
Hallo nochmal xD
Ich habe eben nochmal dein Kapitel gelesen und ich überlege gerade ... wenn Niemand so überhaupt keine Scham hat, sich vor Fili umzuziehen, kommen bestimmt noch einige peinliche Szenen ...? Oder wenn man das ganze weiterspinnt noch ein ganzer Sexualkundeunterricht? Ist ja auch schon verständlich, da wo sie aufgewachsen ist ... Gibt es eigentlich auch weibliche Goblins? Xd
Freue mich auf mehr!
LG

Antwort von Auriel181 am 02.03.2021 | 17:46 Uhr
Hi!

Haha, ich habe so lachen müssen bei deinem Review xD
Ich habe damals ähnlich gedacht, als ich dieses Kapitel geschrieben habe. Klar, woher soll sie denn Scham kennen oder überhaupt was es heißt, Mann und Frau zu sein? Als einzige Zwergin inmitten von Goblins und sonstigen Sklaven, da bekommt man nicht besonders viel davon mit. Dieses Unwissen wird noch zu einigen... interessanten Szenen führen;)
Weibliche Goblins, hm... Habe ich mich auch immer wieder gefragt. Ich denke schon, denn kleine Goblins wachsen ja nicht in Erdlöchern. Aber das ist eine Sache, über die man lieber nicht so genau nachdenken will...
Bis nächsten Montag!
01.03.2021 | 19:42 Uhr
Hmmm ... was wohl passiert wäre, wenn der Elb nicht gekommen wäre ^^
Thranduil beschreibst du irgendwie gut. Nicht so wie im Film, irgendwie rätselhaft ;p finde ich gut!
Tja jetzt kann Niemand ja einem nur leid tun .. ich wette, sie würde ihre Zwergenfreunde für nichts aufgeben. Bin mal gespannt, wie es jetzt weiter geht. Wenn Bilbo alle rettet, kommt sie doch hoffentlich auch mit ...
Bis zum nächsten mal, bleibt gesund und schöne Woche:)
LG Anita

Antwort von Auriel181 am 01.03.2021 | 19:52 Uhr
Hi:)

Ja, Elben, mysteriös und wunderschön, aber ein schreckliches Timing. Und Thranduil hat viele Seiten;)
Bilbo, ja, das ist so eine Sache... Natürlich ist er ihre große und einzige Hoffnung, nur der Palast ist groß und woher soll er denn wissen, wo unsere arme Zwergin gefangen gehalten wird?
Es sieht jedenfalls nicht gut aus für Niemand, aber mehr wird hier nicht verraten;)
Vielen Dank für ein Review, es freut mich immer wahnsinnig, von meinen Lesern zu hören!!
Bis nächsten Montag! Dranbleiben, es bleibt spannend!
23.02.2021 | 00:35 Uhr
Schönes Kapitel! Du beschreibst die Beziehung zwischen Fili und Niemand echt gut. Mir gefällt es, wie er sich um sie kümmert :)

Antwort von Auriel181 am 23.02.2021 | 10:00 Uhr
Hi!
Vielen Dank für dein Review, es freut mich immer von meinen Lesern zu hören:):):)
Naja, Fili hat nun mal ein großes Herz und Niemand hat es ihm angetan;)
Schauen wir mal, wie es zwischen den beiden weitergeht.
Danke und bis nächste Woche, ich hoffe du bleibst dran
Lg!
09.02.2021 | 18:56 Uhr
Ich liebe es einfach, dass du immer am Montag ein neues Kapitel postest ... Das macht den Einstieg in die Woche so viel leichter :D

Antwort von Auriel181 am 09.02.2021 | 19:07 Uhr
Hehe, freut mich, dass ich den Montag versüßen kann Immer gerne doch!
Liebe Grüße!
24.01.2021 | 20:33 Uhr
Hello!!!

Das Kapitel war mal anders. Ich hatte schon Sorge, sie würde wirklich in dem Wald bleiben, aber zum Glück hat Niemand es verstanden und will jetzt doch wieder zurück!!
Ich freue mich auf das nächste Kapitel und ich werde warten!!!
Tschöö (^o^)❤️

Antwort von Auriel181 am 24.01.2021 | 20:37 Uhr
Hi!

Naja, ich kann ja nicht immer die gleichen Kapitel schreiben, das wäre ja langweilig. Keine Sorge, Niemand kann den Zwergen nicht fern bleiben, das hat sie sehr schnell erkannt. Egal was passiert, am Ende findet sie immer ihren Weg zu ihnen zurück.
Immerhin ist sie eine Zwergin und Zwerge kümmern sich umeinander;-)
Und das nächste Kapitel kommt gleich morgen, musst also nicht lange warten^.^
Liebe Grüße,
Auriel
11.01.2021 | 20:49 Uhr
Hallo liebe Auriel!!
Tut mir leid dass ich mich solange nicht mehr gemeldet habe :-(
Aber jetzt bin ich wieder da und die letzten Kapitel waren sehr aufregend und actionreich!!!
Weiter so (^_-)
Dann bis dem nächst, Tschöö (^o^)❤️

Antwort von Auriel181 am 11.01.2021 | 21:58 Uhr
Hallo!!
Freut mich, wieder von dir zu hören. Und natürlich freut es mich noch viel mehr, dass dir meine Geschichte weiterhin zusagt:-)
Es bleibt auf jeden Fall spannend, das kann ich schon mal versprechen!
Bis bald und gesund bleiben!
Grüße,
Auriel
11.01.2021 | 16:27 Uhr
Hallöchen liebe Auriel :-)

Sehnlichst habe ich das nächste Kapitel erwartet und da ist es schon...
Sehr schön wie Gandalf Niemands Gesang beschreibt, als im Wahrsten Sinne göttlich... was für eine Ehre für sie, sicherlich hat ihr bislang noch keiner ein solches Kompliment gemacht. Ich frage mich, ob diese Sache mit dem Gesang noch einen tieferen Sinn im Laufe der Geschichte einnehmen wird und was die kryptischen Aussagen von Gandalf zu bedeuten haben, dass es Schicksal war, dass Niemand zu den Zwergen kommt...
Kili ist ja sehr gemein, er macht ihr klar, dass sie nur eine Last ist und eine Ablenkung für die Männer, ganz besonders seinen Bruder, die die Gruppe gerade nicht gebrauchen kann. Aber wieso nur sagt er so etwas? Könnte es sein, dass Thorin dahintersteckt und ihn vorgeschickt hat, weil er denkt, dass Niemand bei Kili weniger trotzig reagiert als bei ihm selbst? Keine Ahnung... ich bin gespannt. Ich kann und will nicht glauben, dass Kili tatsächlich in deiner Geschichte so ernst und veranwortungsbewusst ist, schließlich steht er ja eigentlich für das genaue Gegenteil, nämlich Spaß und Leichtsinn...
Dass Niemand den körperlichen Schmerz dem emotionalen vorzieht, das verstehe ich sehr gut. Ich denke auch, dass genau das sie so lange in den Goblinhöhlen hat überleben und nicht verzweifeln lassen...

Naja, auf jeden Fall wieder ein richtig gutes Kapitel mit viel Emotionalität. Ich freue mich auf das nächste :-)

Ganz liebe Grüße,
Vailyn ♡

Antwort von Auriel181 am 11.01.2021 | 21:57 Uhr
Hallöchen ebenso zurück!

Ja, Niemands Gesang hat schon etwas Magisches an sich. Ich muss gestehen, als ich diese Szene geschrieben habe, habe ich mir fast gewünscht, ihren Gesang selbst einmal hören zu können;-) Ja, ihr Gesang wird noch eine mehr oder wenige größere Rolle in der Geschichte einnehmen und was ihr Schicksal betrifft... Tja, da verrate ich nicht zu viel, aber es war sicher kein Zufall, dass die Zwerge genau in dieser Höhle Schutz gefunden und anschließend von den Goblins gefasst wurden.
Und Kili... Natürlich gefällt ihm nicht, was er da tun muss. Doch er kennt Niemand so gut wie gar nicht. Ihm sind drei Dinge wichtig: Sein Bruder, Thorin und ihre Mission. Und Niemand stellt in seinen Augen eine Gefahr für alle drei Dinge dar. Aber keine Sorge, tief im Inneren ist er natürlich ein guter Zwerg und vielleicht ändert er seine Meinung ja auch noch. Wir sind ja noch ganz am Anfang der Geschichte, da kann noch einiges passieren.
Bis nächsten Montag!
Grüße,
Auriel
05.01.2021 | 13:01 Uhr
Halli Hallo :-)

Also ich muss sagen, ich bin nur durch Zufall heute morgen auf deine Geschichte gestoßen, aber es ist mir nicht gelungen sie wieder wegzulegen, weshalb ich jetzt auch schon bis einschließlich Kapitel 10 durch bin und dringend Nachschub brauche ;-)

Was für eine tolle Geschichte und was für eine interessante und einfach mal andere Idee! Bin diese Geschichten einfach leid, wo ein oder mehrere Mädchen aus unserer Welt durch einen Unfall oder sonstiges nach Mittelerde gelangen... und ganz besonders bin ich die Geschichten leid, die perfekte Protagonistinnen beschreiben, die äußerlich makellos sind, alles können und vor nichts Angst haben und die vor allem von jedem (zumindest männlichen) Charakter augenblicklich vergöttert werden. Niemand ist da anders: Sie hat keine wallenden langen Haare, keine perfekte Figur und ist von vielen Narben von den Misshandlungen der Goblins gezeichnet. Und ein perfektes Leben hatte sie schon gar nicht, im Gegenteil: Sie hatte das wohl schlimmste Leben, was man sich in Mittelerde nur vorstellen kann... eine Sklavin der bei weitem abstoßendsten Kreaturen, die diese Welt zu bieten hat. Sie hat nie die Außenwelt kennengelernt (die Sache mit dem Regen beispielsweise ist eine meiner Lieblingsstellen :-D) und weiß noch nicht einmal wie sie selbst aussieht, geschweige denn wie andere aussehen, die so sind wie sie. Großartig finde ich auch die Stelle, wo es ihr lieber wäre, Fili würde sie mit Verachtung und Hass ansehen, statt mit dieser Freundlichkeit, mit der sie nichts anfangen kann, noch nicht. Wie bezeichnend das ist und wie erschreckend, wenn jemand nie Freundlichkeit kennengelernt, nie selbst gelächelt hat...

Niemands Beziehung zu Thorin ist interessant und manchmal sogar schon ziemlich amüsant ;-). Ich bin gespannt wie das weitergeht, ich denke die beiden täuschen sich sehr im jeweils anderen.

Alles in allem ist sie eine trotzdem sehr kluge und talentierte junge Zwergenfrau, die die Eigenschaften ihres Volkes an sich hat ohne dass es ihr selber bislang bewusst ist. Eine, die begierig ist zu lernen und sich sicherlich schon ganz bald problemlos in der allgemeinen Sprache verständigen kann. Ich bin gespannt, ob sie dann auch einen "richtigen" und vor allem schöneren Namen bekommt. Ich muss ja sagen, das ist das einzige gewesen, was mich ein bisschen an deiner Geschichte gestört hat, dass du sie "Niemand" genannt hast, das macht es ein bisschen schwer zu lesen an manchen Stellen, weil Niemand ja auch einfach so ein ziemlich gebräuchliches Wort ist. Die Textstellen, in denen beispielsweise steht "Niemand nicht..." oder ähnliches muss man mehrmals lesen, um sie zu verstehen. Ich persönlich hätte ihr einen Namen in der Sprache der Orks/Goblins gegeben, der vllt in etwa dasselbe bedeutet. Aber es muss dir gefallen und ich komme damit klar, denn wenn man einmal dran gewöhnt ist, dann geht es ;-). Es schmälert auf jeden Fall nicht die Freude an der Geschichte und daran sie zu lesen.

Als es daran ging, dass Fili mit Niemand anfing Wörter zu lernen, da hatte ich Angst, dass das in so etwas ausartet wie "Du Tarzan, ich Jane" ;-) aber so war es nicht und ich finde die kleinen "Lehrstunden" von Fili und Niemand sehr liebenswert und schön.

Du hast einen tollen, zackigen Schreibstil, der niemals Langeweile aufkommen lässt und trotzdem tiefer auf Gefühle und Gedanken eingeht, Kompliment dafür :-)

Ich freue mich auf weitere Kapitel und sage bis hoffentlich bald,

Vailyn ♥♥♥
21.12.2020 | 21:54 Uhr
Hallo, hier bin ich wieder!!
Feuerholz holen, mit am Feuer essen und noch mehr Wörter lernen? Das hörte sich wirklich gut an. Auch dass Niemand so schnell lernt ist beachtenswert. Ich könnte das nicht (^_-)
Fili ist auch wirklich ein herzensguter Zwerg *einwenig seufzen*

Ich wünsche dir noch eine schöne Woche, bleib gesund und schöne Weihnachtstage, Tschöö (^o^)❤️
21.12.2020 | 09:57 Uhr
Moin moin liebe Auriel.

Ich hab mich zwar in letzter Zeit mit Reviews zurückgehalten, doch hab ich jedes Kapitel deiner Geschichte gelesen und mich immer gefreut, wenn es 'Nachschub' gab :-)

Du hast einen tollen Erzählstil!
Es ist, finde ich jedenfalls, extrem schwer eine Figur zu erschaffen und glaubhaft zum 'Leben zu erwecken' die von dem Leben in einer Gemeinschaft nichts versteht. Erschwerend kommt hinzu, dass Niemand die Sprache nicht kennt.
Doch du machst das super :-) einfach nur Wahnsinn!

Niemand ist in der Tat zwergisch dickköpfig ;-) Sie ist weder einfältig noch dumm. Sie könnte, wenn sie gelassen wird, eine gute Gefährtin in der Gemeinschaft werden. Teamgeist hat sie ja schon bewiesen, auch ist sie fleißig und wissbegierig (Fili ist ja auch ein toller Lehrer) ... und ... sie hat sich mit dem König angelegt.
Ehrlich gesagt habe ich ein kleines Freudentänzchen aufgeführt, als sie Thorin niedergestarrt hat. Das Mädchen gefällt mir :-)

Ich bleib auch weiterhin gespannt bei deiner tollen Geschichte dran.

Ich wünsche dir ein tolles Weihnachten, bleib gesund und, falls wir uns dieses Jahr nicht mehr lesen, einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Liebe Grüße von der Hexe.
16.12.2020 | 20:27 Uhr
Halli Hallo Hallöchen, hier bin ich wieder!!

Es ist wirklich eine gute Idee gewesen, Thorin zu stoppen und ihn zwingen zu jagen. Und dass Fili seinen Sprachkurs weiter setzt ist doch selbstverständlich ;-)
auch wenn Kili zwischendurch dazu kam.... Und Thorin kann ja wirklich ganz nett sein, er muss es nur richtig wollen (^_-)

Dann wünsche ich dir noch einen schönen Abend und bleib gesund, Tschöö (^o^)❤️
07.12.2020 | 20:05 Uhr
Uj Uj, hallo!!!
Dass Niemand den Zwergen doch noch ne Chance gibt ist wirklich gut. Sie würde sonst nicht lange in der Wildnis überleben..... Ich kann mir gut vorstellen, was Niemand vor hat mit den beiden Wörtern (^_-)
Nun denn, ich freue mich auf die nächsten Kapitel und darauf, wie es mit Niemand und den Zwergen weiter geht. Vielleicht bekommt sie ja auch einen richtigen Namen.....

Also, bleib gesund und bis bald, Tschöö (^o^)❤️
06.12.2020 | 11:17 Uhr
Halli Hallo Hallöchen!! Das Kapitel war auch wieder echt gut. Schön dass Niemand sich schon gut mit Gandalf versteht und auch Fili ist langsam ein 'Bekannter'. Es ist toll wie stur so ein Zwerg sein kann, vor allem wenn er jemanden etwas beibringen möchte (^_-)

Ich freue mich auf die weiteren Geschehnisse und dann lesen wir uns bald wieder. Tschöö (^o^)❤️

Und bleib gesund!!

Antwort von Auriel181 am 06.12.2020 | 11:28 Uhr
Hallo!

Naja, wenn einen sonst keiner versteht, dann fühlt man sich nun mal zu dem einzigen Menschen hingezogen, der die gleiche Sprache spricht wie man selbst (also Gandalf). Und irgendwie fasziniert ihn Niemand ja doch, Sklavin und doch Zwergin. Und was Fili angeht, der hatte immer schon seinen eigenen Kopf und wenn er sagt, dass Niemand eine Zwergin ist und ihre Sprache lernen muss, dann ist das so und Punkt.
Morgen geht es weiter:)
Bis bald und ebenfalls viel Gesundheit!
Lg
30.11.2020 | 16:50 Uhr
Irgendwie stimmt es mich ziemlich traurig, dass sie ihr ganzes Leben verbringen musste, vor den Goblins auf der Hut zu sein, sodass sie jetzt automatisch in Angriffshaltung geht und keine Gefühle zeigen kann
Ich hoffe mal, dass Fili und die anderen sie besser kennen lernen und sie 'normal' leben und glücklich werden kann
Bis zum nächsten Kapitel!
LG Anita
26.11.2020 | 10:28 Uhr
Mir gefällt die Geschichte schon sehr. Ich freue mich schon darauf wenn es weiter geht.

Also Fili hätte ich auch gerne als "Lehrer" *kicher*
25.11.2020 | 16:43 Uhr
Halli Hallo Hallöchen!!
Das Kapitel war wirklich gut. Ich finds sehr aufrichtig, dass Thorin sie mitnehmen will, wenn auch nur bis zur nächsten Stadt.
Und dass Fili Niemand etwas beigebracht hat und sie sogar nach seiner Spezies benannt hat, das war wirklich sehr nett und zuvorkommend (^_-)

Ich freue mich aufs nächste Kapitel, Tschöö (^o^)❤️

Antwort von Auriel181 am 25.11.2020 | 17:49 Uhr
Halli Hallo!

Naja, wenn Fili eines ist, dann ja wohl nett und zuvorkommend (schöne Beschreibung!). Und Thorin ist ein Zwerg von Ehre, der lässt keine Frauen zurück, die seiner Hilfe benötigen, egal von welcher Spezies. Er kann sie ja bald wieder loswerden;-)

Bis zum nächsten Kapitel!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast