Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Tessa Gray
Reviews 1 bis 25 (von 90 insgesamt):
20.11.2021 | 22:03 Uhr
Erstens: 90 sieht schöner aus als 89 XD
Zweitens: Ich wollte nochmal lesen, wie du angefangen hast. Es stimmt, du hast dich wahnsinnig verbessert. Ich muss gestehen, ich habe mindestens 10 Fehler beim Durchlesen gefunden und einige der Formulierungen...na ja...XD Nicht mega störend, aber nichts, was dir heute noch passieren würde. Krass, was du für eine Reise hinter dich gebracht hast, Respekt, man kann dabei praktisch zuschauen.
Aber Asmodeus als König der zerstörung, der war schon damals einfach geil XD Rückblickend ist auch witzig, wie Magnus so explizit nach Clary fragt...der Fuchs XD
Und natürlich diese Anziehungskraft zwischen Magnus und Alec, das hat mich einfach gefesselt...wie das immer und überall eine eigene, wunderbare Dynamik entwickelt.
Ich bin so froh, dass ich der Geschichte eine Chance gegeben hatte beim zweiten Anlauf, sie war einfach gut XD

Antwort von Tessa Gray am 21.11.2021 | 12:06 Uhr
Erstens: vielen Dank, dass du meinen inneren Monk sehr glücklich gemacht hast! :D
Zweitens: Ich bin ziemlich sicher, dass ich mich durch unser Projekt und das Schreiben mit dir so verbessert hab ;) <3
Aber es stimmt, es ist mir selbst aufgefallen, als ich alles nochmal gelesen hab ^^ Man kann bei der Entwicklung zusehen.
*wink*
07.11.2021 | 15:08 Uhr
Du hast nicht die Hochzeitsnacht beschrieben sondern ihr gemeinsames ersten Mal, so erfahren wir was Alec im Traum gesehen hat und warum er danach gleich zu Magnus geeilt ist:).

Die Zwei sind einfach wunderbar zusammen und passen
trotz aller Unterschiedlichen perfekt zusammen. Malec for ever.

Vielen Dank für die tolle Story, tut mir leid das du jetzt soviele Antworten schreiben musst wollte aber zu jedem Kapitel meine Gedanken dazu schreiben.

Liebe Grüße
Landei

Antwort von Tessa Gray am 21.11.2021 | 11:55 Uhr
Und hier hab ich eigentlich wohl nur noch zu sagen: Danke für alle deine Kommis und ich hab sie gern beantwortet, denn du hast dir auch die Mühe gegeben, alle zu kommentieren ;) QPQ, würde ich da sagen :)
Und natürlich: Malec Forever, da hast du absolut Recht!

Dann bis bald, meine Liebe!
LG, Tessa
07.11.2021 | 14:50 Uhr
Lamia ist wieder in ihrem Reich und ist wütend das ihre Pläne gescheitert sind, sie tobt sich aus legt ihr Reich und ihre halbe Einrichtung in Schutt und Asche, sie hat ja genug Zeit alles wieder aufzubauen, außerdem will sie nicht aufgeben, sie will ihre Rache noch durchsetzen. Aber wie in " Gefangen " zu lesen hat sie keinen Erfolg damit.

Magnus bereitet unterdessen die verschobene Hochzeit vor und er redet mit Lorenzo, dankt ihm aufrichtig für seine Hilfe und das er sich so für die Schattenjäger eingesetzt hat. Ihre alte Realität und Feindschaft begraben sie langsam, Lorenzo darf auch zur Hochzeit kommen, was ja ein Glücksfall für ihn wird, weil er dort seine große Liebe findet. Vielleicht ist das der Dank der Engel für seinen Einsatz;).

Das Alec von Magnus Outfit begeistert ist und Magnus dezent Gold trägt, weil es bei Schattenjägerhochzeiten so üblich ist , ist toll. Die Zwei haben soviel durchgemacht und stehen jetzt kurz vor der Hochzeit, sie haben es sich verdient. Das sie den Namen des anderen tragen werden und ihre Verbindung so für alle sichtbar machen ist ein tolle Geste und für Magnus wichtig, Alec will zu ihm gehören für alle sichtbar.

Es das verdiente Happy End, aber ein Kapitel gibt es ja noch, das nehme ich mir jeden auch noch vor.

Antwort von Tessa Gray am 21.11.2021 | 11:53 Uhr
Ja, auch in Gefangen wurden ihre Rachepläne vereitelt ^^ Das ist auch gut so, sie darf unsere "Freunde" nicht in die Finger kriegen!

Das stimmt, wäre Lorenzo nie zu der Hochzeit gegangen, hätte er wohl nie die Liebe seines Lebens gefunden... wer weiß, vielleicht stecken wirklich die Engel dahinter :D

Ja, die Malec-Hochzeit war einfach die Beste, da sind damals die Tränchen bei mir geflossen und ich hätte mir gewünscht, sie bauen da was Goldenes ein, aber haben sie nicht. Deshalb hab ich es getan. Die Buchhochzeit hatte ich noch nicht gelesen, mal sehen, wie es da dann ist.
07.11.2021 | 14:29 Uhr
Sie sind alle wieder lebendig nach Hause gekommen, das erleichtert mich. Izzy ist ziemlich geschwächt und braucht Essen und Schlaf, das ihre Mutter und die Jungs alle für sie da sind und sie umsorgen wollen tut gut. Izzy darf auch mal verwöhnt werden. Alle Pärchen haben Redebedarf. Izzy macht Simon klar das sie für ihn ihr Leben geben würde, so wie er für sie. Genau so würden auch Jace und Alec Handel, sie sind Lightwoods und Nephilims die Liebe mit allem was sie haben und gegen jeder Regel und Vernunft.

Clary entschuldigt sich bei Jace das sie Alec verführen wollte, aber für Jace ist es okay, er versteht es. Sie wussten nicht wer sie waren und standen unter einem Zauber. Alec und Magnus sind mit sich und ihre Beziehung im Reinen, Alec ist einfach froh das Magnus bei ihm ist und für ihn da ist.

Nach all der Aufregung mal ein ruhiges Kapitel, das war auch nötig.

Antwort von Tessa Gray am 21.11.2021 | 11:40 Uhr
Das stimmt, dieses ruhige Kapitel hat man dann für seine Nerven echt gebraucht, vor allem weil alle Redebedarf hatten.
Und sich sammeln mussten, und spüren mussten, dass wieder alles gut ist.
Ein Wellness-Kapitel sozusagen ^^
07.11.2021 | 14:07 Uhr
Durchatmen... das war verdammt spannend und klasse geschrieben. Die Situation im Keller war bedrückend, aber es gab keinen neuen Angriff, Lamia war offenbar abgelenkt und hat keine weiteren Dämonen geschickt. Sie hat Magnus unterschätzt, er hat Blut einen Höllenfürsten in sich und konnte das Pentagram aktivieren und sie haben Simon und Izzy gefunden. Grade noch rechtzeitig, Clary hat sich mit Magnus verbunden und gemeinsam konnten sie die Schneekugel öffnen und die zwei befreienden. Alec ist wohl bei Izzy geblieben und Magnus hat er mit Clary zu den Hexenwesen gehen lassen, die brauchen Hilfe und sollen nicht ihr Leben verlieren. Den Einsatz und die Gedanken von Lorenzo hast du eindrucksvoll beschrieben, das Farbspiel der Magie muss beeindruckend sein, mit Clarys Sonnenlicht Rune scheinen sie Erfolg zu haben, gemeinsam sind sie einfach stärker und erfolgreicher. Teamwork ist wichtig.

Antwort von Tessa Gray am 21.11.2021 | 11:35 Uhr
Vielen Dank für dieses Kompliment! Wenn man die Luft anhalten muss beim Lesen, dann ist es wirklich gut, das kenne ich selbst. :D
Ja, so ist das, die Bösen unterschätzen die Guten gern, vor allem bei Dingen, die sie nicht verstehen.
Und dass ein Halbdämon und ein Engelskrieger zusammenarbeiten, das würde eine Höllenfürstin auch nie in Betracht ziehen.
Ja genau, Alec und Jace sind bei Izzy geblieben, während Magnus und Clary den beiden geholfen haben.
07.11.2021 | 13:42 Uhr
Sie wollen Jenna/ Lamia also gemeinsam angreifen, mal sehen was sie erreichen können. Sie haben gesehen was mit Izzy und Simon los ist und nur mit Mühe können sich Alec und Clary zurückhalten, ihnen sind die beiden sehr wichtig. Jace versuchte Clary zu beruhigen, die Dämonen zerren und berauschen sich dan den Empfindungen ihrer Opfer, aber sie sind nun mal keine Roboter und können nicht alle Gefühle unterdrücken.

Alec ist ein Anführer und Soldat, er hat sich mit Lorenzo besprochen, der hat ihm sogar zugehört und ist auf Alecs Vorschläge eingegangen. Lorenzo ist ein Hexenmeister, aber von Kämpfen hat Alec mehr Ahnung. Das sie alle zur Hilfe gekommen sind weiß Alec zu schätzen, das Verhältnis zwischen Schattenjägern und Hexenwesen hat sich wirklich verbessert. Ich hoffe die Hilfsbereitschaft endet nicht in einem Massensterben ...

Antwort von Tessa Gray am 21.11.2021 | 11:28 Uhr
Ja, Dämonen lieben negative Gefühle und da herrscht natürlich gerade einiges davon auf dieser Lichtung.
Aber ist ja kein Wunder, wenn die Schwester/der beste Freund in Gefahr ist, da kann niemand ruhig bleiben.

Lorenzo versteht aber tatsächlich einiges vom Kämpfen, er war Soldat und hat im Krieg gedient, deswegen hat er sofort gewusst, dass Alec Recht hat und hat klug gehandelt beim Umzingeln. :)
07.11.2021 | 13:24 Uhr
Sie sind in ständiger Alarmbereitschaft aber Alec hat Magnus auf seinen Schoß gezogen und streichelt ihm durchs Haar. Magnus ist erschöpft nach dem Magieverbrauch, in Alecs Armen ist er sicher und kann sich ausruhen. Die anderen drei passen auf, haben aber kaum Waffen, im Notfall haben sie nur ein paar Stöcker um sich zu wehren. Aber es gibt keinen Angriff, dafür kommt Hilfe und ihre Waffen. Auf den Kompromiss Catarina und Lorenzo kann ich mich einlassen;). Dazu noch mehr Hexenwesen, so kann das was werden.

Doch Die Zeit drängt, Simon will sich von Izzy fernzuhalten, er riskiert lieber sein Leben um durch das Schutzschild zu gelangen, leider scheitert er dabei. Izzy bangt um sein Leben, aber er wacht wieder auf. Sie können nicht weg, kämpfen wollen sie nicht und nach einem Biss würde Izzy besser fühlen. Sie sagt Simon das sie ihn liebt und ist bereit für den Biss. Simon kämpfte noch dagegen an, aber er gibt am Ende nach. Wollte Jenna das so? Lese gleich weiter um es zu erfahren.

Antwort von Tessa Gray am 21.11.2021 | 11:10 Uhr
Das stimmt, das war eine brenzlige Situation, weil mit ein paar Stöcken hätten sie alle keine Chance gehabt, aber zum Glück kam ja Hilfe dazu.
Es freut mich dass du dich auf Catarina und Lorenzo als Kompromiss einlassen konntest ^^

Da du ja jetzt fertig gelesen hast, weißt du natürlich, dass Jenna das genau so beabsichtig hatte. Die arme Izzy war eben einfach vollkommen erschöpft, irgendwann kann auch ein Schattenjäger nicht mehr kämpfen...
07.11.2021 | 12:14 Uhr
Eins noch schnell zwischen durch...

Die 4 haben sich durch das Portal für kurze Zeit Jenna entzogen und sie werden nicht verfolgt weil Jenna sich überlegen glaubt und sich erstmal Izzy und Simon zuwendet. Izzy würde sich von Simon töten lassen, sie will ihn nicht verletzen oder im Kampf töten. Sie ist eine Kriegerin aber sie ist auch eine Frau die liebt, sie kann Simon nicht töten, er kann nichts dafür das er ein Vampir ist und Blut braucht. Wenn sie stirbt überlebt vielleicht Simon, das klingt nicht so schlecht. Jenna mischt sich ein und lässt Simon Durstig werden, er haut ab, leider wird Jenna das nicht gefallen.

Die anderen wissen nicht wo die Schneekugel ist und Magnus hat ihnen gesagt er hat keine Chance gegeben sie. Sie brauchen Hilfe, mal sehen wer kommt. Catarina mag ich mehr als Lorenzo, ich hoffe sie kommt.

Das Magnus heimliche Alec beim Training beobachtet hat fand ich witzig, er hätte sich auf die Tribüne setzen können, warum sollte er nicht zusehen beim Training? Er findet Alec nach wie vor unwiderstehlich, kann ich nachvollziehen, gut das Alec wieder weiß wer er ist.

Bis später

Antwort von Tessa Gray am 21.11.2021 | 11:07 Uhr
Es hat mich sehr gefreut zu lesen, wie spannend du die Geschichte fandest und deshalb sogar beim Mittagessen - Kochen weitergelesen hast ^^

Ich muss zugeben, dass Jenna schon sehr bösartig war, Simon so in einen Blutrausch zu versetzen, wo er sich so bemüht hat, Izzy nicht zu beißen.
Aber natürlich hatte sie es beabsichtig, die beiden so zusammen zu stecken...

Magnus hat sich dann ja später auch auf die Tribüne gesetzt um zuzuschauen, doch am Anfang, als er dort angekommen ist, hat er erst mal heimlich die Umgebung ausgekundschaftet und ist dabei auch auf Alec gestoßen ^^
07.11.2021 | 11:57 Uhr
Hallo Tessa, das Kapitel habe ich noch geschafft, jetzt muss ich Mittag kochen.

Sie haben sich Jennas Zimmer angeschaut und haben jetzt die Idee das Izzy und Simon in der Schneekugel gefangen sind . Leider ist Jenna aufgefallen das Magnus sie enttarnt hat und hat Jace geschlagen und gefesselt, zum Glück hat sie ihn nicht gleich umgebracht. Für die anderen ist es schwer tatenlos zu sehen das Jace in Schwierigkeiten steckt und sie nicht zu ihm können, Magnus versucht sie durch den Zauber zu schützen, aber Jace schafft es zu ihnen. Sie erfahren auch wer Jenna ist und das sie ihre Schwester rächen will. Ich befürchte lange hält Magnus nicht durch er ist noch vom Dämonenangriff geschwächt, Jenna ist sicher stärker als er. Es bleibt also spannend...

Bis gleich
Liebe Grüße
Landei

Antwort von Tessa Gray am 21.11.2021 | 11:05 Uhr
Hallo Landei,

besser spät als nie hab ich mir gedacht ^^ und möchte gerne noch deine Kommentare beantworten :)

Also ich weiß, dass einige hier Jace absolut nicht leiden können, und zu meinen Lieblingen wird er sicher auch nie zählen, aber umbringen würd ich ihn dennoch nicht ^^
Deswegen hat er es auch hinter Magnus' Zauber geschafft.

LG, Tessa
06.11.2021 | 20:47 Uhr
Izzy und Simon kommen der Sache langsam auf die Spur, die beiden lieben sich könnten aber trotzdem eine Gefahr füreinander sein. Simon braucht Blut, und Izzy ist das einzige Wesen mit Blut das es in ihrem Gefängnis gibt. Izzy ist bereit es Simon in kleinen Mengen zu geben, er braucht es. Sie kann sich im Moment noch auf ihre Runen verlassen, außerdem hoffen sie darauf das die anderen die zwei finden, bevor Schlimmeres passiert.

Auch die anderen 4 denken nach welcher Fürst der Hölle mit ihnen spielt, Asmodeus ist es nach Magnus Meinung nicht, aber es gibt noch andere. Jenna ist auf jeden Fall darin verwickelt, das Miststück war gleich verdächtig. Sie sollten Jenna im Auge behalten. Was ich sehr lustig finde, wenn ich an die " Mini" Storys denke, ist das Alec voll ungesund Waffeln mir Schokolade isst , das muss der Stress sein.

Ich mache für heute Schluss, will morgen ja noch was spannendes lesen.

Schönen Abend noch

Liebe Grüße
Landei

Antwort von Tessa Gray am 07.11.2021 | 09:14 Uhr
So, dann sind wir beim vorerst letzten Kommentar angelangt. :)
Ja, das ist das Problem an der ganzen Sache, dass sie zu zweit eingesperrt sind und gegenseitig eine Gefahr füreinander darstellen. Aber jetzt ist es erstmal gebannt, da Simon ja eine kleine Menge Blut erhalten hat.

Okay, hier musste ich auch wieder lachen, Alec ist bei mir nicht so ganz auf seine Ernährung erpicht, das ist wahr, aber es muss wirklich der Stress sein :D Nachdem sie gerade eine Horde Dämonen getötet haben, sei ihm die Schokolade vergönnt :D

Dann sage ich schon mal viel Spaß bei den nächsten Kapiteln :)

LG, Tessa
06.11.2021 | 20:29 Uhr
Sie suchen die anderen beiden und treffen auf eine Horde Dämonen, leider haben sie weder ihre Schattenjägerkräfte noch die passenden Waffen, sie können die Dämonen nicht töten. Da frage ich mich doch wer sich sonst um die Menschen in der Welt kümmert? Weil ich großer Supernaturalfan bin fallen mir da nur die Winchesters und die anderen Jäger ein aber es ist keine Crossover Story, also gibt es wohl keine Hilfe von Auswärts.

Magnus muss die anderen und auch selbst retten, Alec und die anderen würden ihre Kraft für Magnus zur Verfügung stellen, das ist ihre beste Chance. Es klappt auch, obwohl Magnus auch sehr anstrengend. Alec stellt sich unbewaffnete vor Magnus um ihn vor den Dämonen zu beschützen, das ist so süß. Sie müssen weiter suchen, die anderen beiden brauchen sie.

Antwort von Tessa Gray am 07.11.2021 | 09:10 Uhr
Also ich habe Supernatural leider nie gesehen, deswegen konnte ich sie nicht mal zur Hilfe der anderen vorbei schicken, aber Magnus hat das ja super hinbekommen mit der Kraft seiner Freunde und seines Verlobten. In dieser Welt gibt es einfach keine Schattenjäger, deswegen haben sie keine Runen.
Ich hatte mir das so ungefähr gedacht, wie in der Serie, in der Dimension in der Clary Magnus sucht und ihr Vater mit ihrer Mutter noch zusammen ist, da gab es ja auch keine Dämonen mehr, da musste sich also auch keiner um die Menschen kümmern.
Hier wird natürlich alles gestört, weil einfach jemand die Schattenjäger da rein bringt und die Dämonen...
06.11.2021 | 20:01 Uhr
Izzy und Simon können also nicht ohne Hilfe raus, Izzy hat der Versuch ziemlich umgehauen. Simon ist besorgt, er hat Hunger und Izzy kann nicht ewig auf ihre Runen zurückgreifen, bei ihr funktionieren sie noch, also doch eine andere Dimension, oder es liegt am Zauber. Izzy würde, wie erwartet, Simon ihr Blut geben, sie würde es in einen Becher geben, damit er sie nicht beißen muss. Sie liebt den Kerl und will ihm helfen. Er kann ihr leider nix zu Essen besorgen.

Alec und Magnus gehen zu den anderen beiden, dort gibt es Eifersucht und Drama, Alec versucht die Lage zu beruhigen, er bringt Jenna raus, sehr interessant das sie eine Schneekugel hat... wer ist sie überhaupt? Sehr verdächtig die Frau.

Alec geht zurück und versucht Clary und Jace zu erklären was los ist, das ist auch dringend nötig. Der intensive Kuss hilft auch Jace und Clary, sie scheinen sich zu erinnern. Mal sehen was Jace jetzt mit Alec macht...

Antwort von Tessa Gray am 07.11.2021 | 09:06 Uhr
Ja, das mit dem Essen ist eine sehr verzwickte Sache, aber noch hat Izzy ja ihre Runen, sie funktionieren wegen des Zaubers, das hast du gut erkannt.
Simon würde ihr sicherlich was zu essen besorgen, wenn er könnte, der arme Kerl.

Jenna war mit Jace zusammen, aber du hast Recht, dass sie eine Schneekugel besitzt, ist schon sehr verdächtig. Mal sehen, was sich da noch entwickelt, hm? :D

Ja, die Macht der Liebe hilft eben immer, sich zu erinnern... da bin ich eine hoffnungslose Romantikerin. :)
06.11.2021 | 19:42 Uhr
Izzy und Simon scheinen in einer Schneekugel fest zu sitzen und scheinen deutlich geschrumpft zu sein. Das muss ein mächtiger Zauber sein, das schirmt sie auch vor den anderen ab. Jetzt mache ich mir um Izzys Versorgung mit Lebensmitteln noch mehr Sorgen, in der Größe sind sie leicht angreifbar.

Zumindest geht es mit Alecs Erinnerungen voran, er weiß wieder wer er ist und was ihn mit Magnus verbindet, seine Runen funktionieren leider nicht, zum Glück die Magie von Magnus. Das Alec mit Clary rumgemacht hat und er mehr von ihr gesehen hat als er wollte war natürlich ein Schock, Jace muss also auf ihn sauer sein und nicht umgekehrt. Es ist für alle drei eine peinliche Sache, falls die anderen beiden sich auch erinnern können. Magnus ist nicht böse auf Alec, sein Verlobter wusste nichts mehr und seine Gedanken waren manipuliert. Jace darf ihm trotzdem eine reinhauen, Magnus kann die Wunden dann heilen, er könnte auch Clary gegen das Schienbein treten, sie hat versucht Alec zu verführen, der hat sich zum Glück standhaft gewehrt. Aber auch Clary ist manipuliert worden, aber schon spannend das sie sich für Alec interessiert hat und nicht gleich für Jace, Alec hat Magnus vom ersten Blick an toll gefunden, er ist anscheinend tiefer mit Magnus verbunden als Clary und Jace.

Ich lese gleich weiter, ist ja sehr spannend und gut das ich nicht warten muss, ist ja zum Glück schon alles fertig geschrieben.

Antwort von Tessa Gray am 07.11.2021 | 08:51 Uhr
Das hast du ja wirklich sehr gut erraten mit der Schneekugel, da bist du glaube ich zu dieser frühen Zeit eine von nur zwei Lesern gewesen. Wobei, vielleicht haben es sich auch mehr gedacht, da weiß ich es aber nicht, weil sie nicht kommentiert hatten ^^
Aber ja, eine verzwickte Lage, in der sie sich befinden, ganz eindeutig.

Ich hab mich ein wenig darüber amüsiert, dass du gerne Alec und Clary eine reinhauen wolltest, die armen beiden. Da ich weiß, du hast schon weiter gelesen, wirst du gesehen haben, dass ich mich für eine gewaltfreie Lösung entschieden habe, aber ja, peinlich ist es für alle Beteiligten, vor allem für Clary. ^^ Du wirst noch erfahren, wieso Alec mehr Bedenken hatte als Clary.

Dass es spannend ist, freut mich :) Ich gehe mal zum nächsten Kommentar, dass du dir so viel Mühe gibst und jedes Kapitel kommentierst, freut mich sehr. :D <3
06.11.2021 | 18:01 Uhr
Oh es läuft gut... Alec und Clary sprechen sich aus, Clary würde für sich behalten das Alec schwul ist und sie will weiter mit ihm befreundet sein. Das sie in seinem Bett schläft hat Jace sicher verwirrt die Jungs konnten nicht miteinander reden. Das Magnus zumindest noch er selbst ist und weiß was los ist, beruhigt mich etwas, aber auch er kann Izzy und Simon nicht orten, sie müssen in einer anderen Dimension sein. Das ist nicht so gut. Die Truppe wurde vor ihrer Hochzeit entführt? Ganz mieses Timing für Magnus, seinen Verlobten mit Clary zu sehen muss schwer für ihn gewesen sein, aber zum Glück erinnert sich Alec wieder teilweise zumindest an ihr ersten Mal und an Magnus Katzenaugen, auch das er diesen Mann liebt. Das läuft, vielleicht kann Magnus zumindest Alec einweihen, der würde ihm die " verrückte " Story glauben.

Versuche später noch weiterzulesen, nacher.

Liebe Grüße
Landei

Antwort von Tessa Gray am 07.11.2021 | 08:46 Uhr
Diese kleine Parallele zu ziehen fand ich ganz nett, in den Büchern und auch in der Serie findet Clary das ja heraus, dass Alec schwul ist, sie schien da sehr feinfühlig gewesen zu sein.
In den Büchern redet sie darüber mit Izzy, aber sie hat es auch dort niemandem verraten. Ich glaube einfach, dass sie nicht so ein Mensch ist.
Dass sie in Alecs Bett schläft, war nicht nur für Jace verwirrend ^^

Ja, Magnus kam zur Rettung, einer muss ja wissen was er tut und meistens ist es doch unser geliebter Hexenmeister :D
Gefallen hat ihm nicht, Alec mit Clary zu sehen, aber er ist schon so alt, dass er es wegstecken konnte.
06.11.2021 | 17:44 Uhr
Izzy und Simon kommen nicht weiter, nur Schnee und kein Ausweg, Blut könnte Simon notfalls von Izzy bekommen, aber für sie müssen sie Nahrung auftreiben, das ist im weißen Nix schwierig.

Die anderen feiern inzwischen eine Party nach der anderen und haben keine Ahnung.

Ich bin ja so erleichtert das Jace mit Clary rumknutscht, er sollte ja nett zu ihr sein und das ist er. So muss Alec zumindest nicht zugeben das er schwul ist und ist Clary endlich los, das muss gefeiert werden. Magnus hat ihn auf die richtige Spur gebracht, wenn sie sich küssen bennt in Alec ein Feierwerk ab, er ist erregt und er spürt den Unterschied, so muss es sein so ist es richtig. Jetzt bin ich wieder zufrieden . Alec kann sich ja von Magnus trösten lassen, Jace hat ihm immerhin Clary ausgespannt, das ist unter Freuden nicht nett, obwohl Jace ihm damit eigentlich einen Gefallen getan hat.

Antwort von Tessa Gray am 07.11.2021 | 08:43 Uhr
Dieser Kontrast zwischen Gefangenschaft und Partys war schon eine Herausforderung, Alec hätte sicher keine Party gefeiert, wenn er gewusst hätte, dass seine Schwester irgendwo gefangen ist.
Aber da ihnen die Erinnerungen genommen wurden, konnten sie nicht einmal was dafür.

Hier musste ich wieder lachen XD
>>Ich bin ja so erleichtert das Jace mit Clary rumknutscht, er sollte ja nett zu ihr sein und das ist er.<< Ja, so könnte man das sicherlich auch betrachten, dass er Alec einfach sehr wörtlich genommen hat XD

Es freut mich, dass du wieder zufrieden bist, nachdem Magnus und Alec sich geküsst haben :D
06.11.2021 | 17:16 Uhr
So weiter geht es...

Simon und Izzy sind schon mal nicht bei den anderen sondern dort wo es verdammt kalt ist und Schnee liegt. Durch den Kontakt zu Izzy weiß Simon wieder was und wer er ist. Die zwei haben ihre Erinnerungen also noch. Sie sind anscheinend im Schnee gefangen und können nicht weg, sie können den Ort nicht verlassen und können nur im Kreis laufen.

Alec hat Albträume von Dämonen, sein Unterbewusstsein ist nicht ganz ausgeschaltet.

Er wacht neben Clary auf, das stört mich noch immer... zum Glück kommt Jace mal wieder ohne Anklpfen rein und unterbricht die Zwei. Clary will mehr aber Alec fühlt sich nicht wohl dabei. Ihm ist offensichtlich nicht klar das er schwul ist, Mädels sind einfach nicht das richtige und Clary schon mal garnicht.

Magnus ist viel besser für ihn, das erkennt er hoffentlich bald.

Bis später...

Antwort von Tessa Gray am 07.11.2021 | 08:40 Uhr
So,

richtig, Simon und Izzy sind leider nicht bei den anderen, sondern sie wurden voneinander getrennt. Wieso das so ist, erfährst du noch :)

Ja, armer Alec, träumt von Dämonen, kann es aber nicht zuordnen. Jace unterbricht Alec doch immer. Mindy hat das mal liebevoll "Jace, Cockblock in jeder Dimension" genannt XD In diesem Fall sind wir aber alle froh über die Unterbrechung, nicht wahr? ^^

Ich husche weiter...
06.11.2021 | 17:00 Uhr
Hallo Tessa,

ich schau mal hier rein, auf diese Story habt ihr bei den Mini Versionen verwiesen und ich war neugierig.

Das Alec mit Clary zusammen ist war schon ein Schock, das geht so garnicht für micht . Aber Alec merkt das es mit ihr nicht perfekt ist und er interessiert sich für den Neuen, der fällt einfach auf mit seinem Outfit und Alec unterhält sich nett mit ihm. Dabei hat er auf dem Klo was Merkwürdiges gesehen, sie wissen vielleicht nicht mehr wer und was sie sind, aber die Dämonen sind noch da. Das könnte zum Problem werden. Magnus hat noch seine Magie? Alec hat weniger Schmerzen gefühlt als Magnus ihn berüht hat.

Schau mal wie es weitergeht....

Liebe Grüße
Landei

Antwort von Tessa Gray am 07.11.2021 | 08:17 Uhr
Hallo Landei,

das freut mich ja total, dass du beschlossen hast auch in meine eigene kleine Geschichte reinzuschauen.
Nachdem ich acht Alerts hatte, habe ich festgestellt, dass es wohl beim Reinlesen nicht geblieben ist. Das freut mich umso mehr, dass die Story dich anscheinend gleich gepackt hat. :D
Daher vielen Dank für deine Kommis.

Ja, Clalec war für alle ein Schock und keiner fand es gut ^^ Ich selbst muss sagen, dass ich das Tabu einfach mal brechen wollte, es zu schreiben hat mich interessiert. Doch natürlich gehört Alec nur zu Magnus, da sind wir uns alle einig. :)

Ich gehe mal zu deinem nächsten Kommentar...
31.10.2021 | 14:02 Uhr
Okay,

das weißt du natürlich schon, aber DAS Kapitel hab ich geliebt^^

Im Gegensatz zu dem was im vorherigen Kapitel passierte, hatte ich wirklich absolut nicht erwartet, dass Lorenzo noch einen großen Auftritt bekommen würde.
Geschweigedenn einen soooooo schönen.^^

Ich weiß ja, ich bin besessen, aber ich liebe ihn sooooo sehr^^

Es war eine wirklich tolle Hommage an die Szene mit der Einladungsübergabe und Rührung trifft es dafür tatsächlich recht gut, auch im Original, was mir durch das Lesen deiner Szene irgendwie erst noch mal so richtig klar wurde.

Überhaupt hast du ihn so schön getroffen, auch wie er Magnus für das Wort "aufgeben", erst fast den Kopf abreißen wollte, einfach weil er zu dieser Zeit noch Angriffe so viel mehr gewohnt ist, als das mal jemand nett ist so wie Magnus hier.

Hach ja *seufz*
So schön.

Überhaupt einer sehr runder Abschluss.

Lamia verbleibt als Bedrohung und wie wir ja wissen, haben wir sie auch wieder gesehen.
Wir erfahren noch mal genau ihre Planungen und wie sie im Grunde "tickt".
Dass sie sogar ihre eigenen Untertanen grillt, wenn die nicht schnell genug abhauen.
Eine wirklich ernstzunehmende Gefahr...

Tja und Malec mussten natürlich der Abschluss der Geschichte sein, wie es sich gehört.
Da muss man einfach lächeln.
Doppelname und goldene Akzente.

Nawwwwwwww.....

Fast schade, dass es das schon war^^

LG

Mellie

Antwort von Tessa Gray am 01.11.2021 | 14:07 Uhr
Freut mich immer noch sehr, dass dir das Stück mit Lorenzo so gefallen hat :D
Ich muss auch sagen, ich habs auch gerne geschrieben. Seit euren Rollen sehe ich das Ganze einfach nochmal mit anderen Augen... seh ich vor allem Lorenzo mit anderen Augen. :D Ja, die Rührung siehst du für einen kleinen Moment über sein Gesicht huschen, als Magnus sich bei ihm bedankt, und dann nochmal sehr deutlich, als er die Einladung bekommt. <3
Es war tatsächlich einfach nötig, den beiden nochmal diesen Moment zu gönnen. :)
Richtig, Malec muss natürlich die Geschichte abschließen, aber wenn man dann nochmal die Hochzeit lesen wollen würde, könnte man ja zu Mindy und "Dark Magnus" huschen ^^

Aber nur fast schade, oder? XD
Vielleicht kommen mir ja noch ein paar Ideen. In diesem Sinne!

LG, Tessa
31.10.2021 | 13:44 Uhr
Ich schenk mir mal die Einleitung über Rückstände^^

Aber das hier gehört natürlich auch gefeiert, da es immerhin nun nach einem Jahr auf den Tag genau seinen würdigen Abschluss gefunden hat.

Aber, hier haben wir einen weiteren Beweis für: Gut Ding, will Weile haben^^

Dann legen wir mal los:
Das hier war ja eindeutig das Wohlfühl -Kapitel, auf das ich ehrlich gesagt auch gehofft und gewartet hatte.

Alle drei Paare bekommen ihren schönen gemeinsamen Moment.

Okay -Clace hätte ich persönlich jetzt nicht gebraucht -welche Überraschung, oder?^^
Aber es gehört dazu, um die Geschichte rund zu machen.
Und neben der Tatsache, dass ich Clarys Emotionen sehr schön und passend dargestellt finde, muss man Jace hier -ausnahmsweise -lassen, dass er wirklich gut reagiert.
Denn immerhin hat er Recht.
Alec war wirklich der Einzige, der überhaupt die Chance hatte zu empfinden, dass da etwas nicht passt, einfach, weil sich sein ganzes Wesen im Grunde gegen das Zusammensein mit einer Frau gesperrt hat, nicht mal notwendigerweise speziell gegen Clary.
Das war ja auch von Anfang an so schön ausgearbeitet – wie er immer so völlig leidenschaftslos und rational, fast wissenschaftlich über andere Dinge nachdachte, während er sie küsste.

Und auch wenn Malec einen tollen und super, süßen Moment hatten einfach in ihrem friedlichen, gemeinsamen Einschlafen – hier sei es bei einem Awwwww belassen ; ) –
Den besten Moment hatten Sizzy.

Izzy kann ich hier wirklich gut verstehen.
Wie sie eigentlich in ihrer Erschöpfung nur Liebe und Geborgenheit will - und zum Glück am Ende auch bekommt- anstatt zu diskutieren.
Aber es ist auch ebenso logisch, dass Simon das nicht sofort kann.
Sie haben wirklich ein tolles Vertrauensverhältnis die Beiden.
Einfach nur…hach…

Und damit husche ich weiter

Antwort von Tessa Gray am 01.11.2021 | 13:57 Uhr
Haha, ja, wobei du hast sie ja jetzt gut aufgearbeitet, wenn ich das richtig verstanden hab? :) So ist das eben mit dem Freizeitstress ^^
Ja, das ist wahr. Genau ein Jahr. War dann doch zwischendrin etwas entsetzt über diese Spanne XD

Jaaa, natürlich braucht es am Ende einer Geschichte immer ein Wohlfühlkapitel... man könnte es zwar auch wie Cassie machen und am Ende eines Buches mega den Cliffhanger reinbauen... *grins*
Dass du Clace nicht gebraucht hättest, war die Überraschung des Jahrhunderts! o.O Was hast du denn gegen die Zwei? XDDD Aber nein, Spaß beseite, es is wie du sagst: sie hatten eben einen Handlungsstrang, der wollte abgeschlossen werden plus ich hab ja nicht soooo sehr was gegen die Beiden ^^
Dass Alec der Einzige war, der überhaupt was mitkriegen konnte, lag aber doch an Magnus *hust hust* wir tun jetzt einfach mal so romantisch ^^ vermutlich lag es an beidem. <3

Wenn du sagst, Sizzy hatten den besten Moment, das ist wie bei Mindy XD Das größte Lob überhaupt :D *tränchenwegwisch*

So, ich husche mit...
31.10.2021 | 13:03 Uhr
Kukuk Tessa

was für ein schönes Zusatzkapitel. Ich fand das ja in der Serie schon so wunderbar, aber was du hier dazu geschrieben hast ist einfach nur hot. Sehr liebevoll, sehr romantisch aber auch sehr leidenschaftlich. Ich habe es sehr gerne gelesen.

Überhaupt hat mir diese ganze Geschichte hier sehr gut gefallen. Sie war sehr spannend und manchmal ein wenig frustrierend. Vor allem der Beginn, als Alexander mit Clary "rumgemacht"hat. Das war doch sehr irritierend.
Zum Glück konnten alle gerettet werden, oder vor allem natürlich Izzy und Simon.
Es war eine sehr spannende und sehr interessante Geschichte und ich hoffe doch sehr, du hast noch mehr solche auf Lager. Ich würde mich freuen.
Aber erst Mal vielen Dank für diese ausgesprochen gute Unterhaltung.
Liebe Grüsse tiffi

Antwort von Tessa Gray am 01.11.2021 | 13:48 Uhr
Hallo Tiffi,

danke für dein Kommi! Es freut mich sehr, dass dir das Zusatzkapitel/der Epilog gefallen hat. Das war tatsächlich das allererste, was ich nach dem Schauen von Shadowhunters geschrieben hab... damit hab ich quasi meine 16-jährige Schreibabstinenz gebrochen ^^ Man merkt es ein wenig an den Rechtschreibfehlern ^^ Wenn ich dann mal Muse und Zeit hab, besser ich die definitiv noch aus.

Ja *augenzuhalt* Clalec hat eigentlich niemandem gefallen, aber vielleicht bestand damals auch einfach gerade darin der Reiz für mich... :P

Ich hoffe auch, dass ich noch mehr von den Ideen auf Lager habe XD Das wäre sonst traurig, wo mir das Schreiben einfach mittlerweile soviel Spaß macht.
Dann sage ich "gern geschehen" und bis zum nächsten Mal! :)

LG, Tessa
28.10.2021 | 19:25 Uhr
Wahnsinnstraum und schon wieder vorbei
Magnus zeigt seine einfühlsame Seite für Alexander den er aufrichtig liebt
Der Smuth sehr gefühlvoll wunderschön wundervoll nicht übertrieben geschrieben
Können wir auf weitere Bücher hoffen- denn dein Talent ist begnadet und sollte nicht verkümmern!
Danke Danke
Das uns hast mitgenommen auf die lange Reise!

Antwort von Tessa Gray am 31.10.2021 | 09:29 Uhr
Hallo Leo,

du meine Güte, da werde ich ja gleich noch röter, bei so einem Kompliment! Begnadet? Vielen lieben Dank! <3
Ich werde definitiv noch einiges schreiben, arbeite momentan an ein paar OneShots.
Freut mich, dass dir die Geschichte gefallen hat! :)

Bis bald und lg,
Tessa
27.10.2021 | 23:45 Uhr
Hach ja...ich weiß jetzt schon, das wird eines von Mellies liebsten Kapiteln werden XD
Ich mochte es auch, Lorenzo nochmal im Übergang zu erleben ...danach sollte man direkt das letzte Kapitel von Dark Magnus lesen sowie den Epilog, das schließt ja wunderbar hieran an XD
Und erst jetzt sehe ich, wie REcht du hast und wie gut das mit Lamia sich bei mir weiterspinnt...hach, so eine Symbiose liebe ich ja ^__________^

Lamias Teil war genau richtig für eine Dämonin, dramatisch, kühl und im richtigen Endzeitsetting, beantwortet nochmal einige Fragen und zeigt die finsteren Teile ihres Plans.

Das Malec Ende war natürlich einfach nur Zucker. <3
Ich hatte ja noch auf einen HInweis zu den Augen gehofft, aber diese letzte Szene mit dem Anzug und dem Gold war einfach nur niedlich *seufz*

Ach übrigens, wie du deine FF in die orignialen Dialoge von Lorenzo und MAgnus eingeflochten hast, war ziemlich gut, fiel mir gerade noch ein XD

Glückwunsch dazu, dass du das Projekt endlich beenden konntest. Es ist ein wundervolles Werk und sehr lesenswert, du kannst sehr zufrieden damit sein und der Forum kann froh über diese wertvolle Ergänzung sein!

Liebe Grüße

Mindy

Antwort von Tessa Gray am 31.10.2021 | 09:12 Uhr
Und hallo nochmal,

ja, es war wohl so, wie du sagtest. Man konnte das Quietschen bis hier her hören XD
Du hast absolut Recht, ich könnte eigentlich noch einen Vermerk ans Ende des Kapitels stellen, dass man dann bei dir weiterlesen kann, wenn man sich die Hochzeit noch wünscht. :D (Eigentlich war ja Edom und die Hochzeit am selben Tag, selbst Jonathan haben sie da noch mit reingequetscht ey *augenzuhalt* aber ich hab mir einfach die künstlerische Freiheit genommen gehabt, das ganze auszudehnen ^^ Glaub irgendwo hatte ich das schon mal erwähnt. Gedächtnis und so... )

Jap, wir haben es so richtig gut verflochten, ich mag das auch sehr :D Ich bin froh, dass du das sagst und dass durch Lamias POV noch offene Fragen beantwortet wurden. Irgendwie könnte sie mir fast ans Herz wachsen, hätte sie nicht versucht, Izzy und Simon zu killen. LOL

Ich werde sehen, was sich machen lässt mit der Szene in Dunkelblau und Goldgrün ;) Dein Wunsch sei mir Befehl. :)

Das Einflechten von anderen Dialogen in die Originalszenen habe ich mir von dir abgeschaut :P Daher nehme ich das erst Recht als Kompliment, ebenso dass du mich zum Abschluss der Geschichte beglückwünscht, aber auch hier - ohne das hin und wieder in den Hintern treten von deiner Seite wäre das vielleicht anders gekommen :D

Bis dann!
Tessa
27.10.2021 | 23:35 Uhr
Oh ja, da gab es so einiges zu klären.
Es ist schön zu sehen, dass Maryse sich jetzt so um ihre Kinder und vor allem Izzy sorgt, zu der sie ja ein sehr kaltes Verhältnis hatte. Das hat sich aber gebessert, seit sie eine Mundie ist und ich verstehe Alecs liebevollen Gedanken, dass er sich freut, dass alle sich so um Izzy sorgen <3

Wie süß es ist, wie sich Malec ins Bett kuscheln. Besonders dieser Gedanke von Alec, dass er einfach froh ist, dass jemand ihn beschützt und dass Magnus sich um ihn kümmert bzw. sich um die Sicherheit kümmert.
Das freut mich so für Alec, er verdient es, musste er doch vorher immer die Verantwortung für alle tragen *schnief*

Und bei Clace...ja, ich kann zwar wenig mit ihnen anfangen, aber du schreibst sie schön XD Das Gespräch hier ist auch gut geworden und die juckenden Runen, die zurückkommen, geben all dem noch einmal eine witzige Komponente XD

Antwort von Tessa Gray am 31.10.2021 | 09:06 Uhr
Mehr als genug zu klären, stimme ich dir zu. ^^
Ja, mit Maryse und Izzy fand ich ja, dass sich das gegen Ende ein bisschen abgezeichnet hat, als sie miteinander gesprochen haben und Maryse zu ihr sagte "Ich hoffe du kämpfst für die Liebe, so wie dein Bruder" oder so ähnlich. Deswegen fand ich das ganz süß, auch hier Maryses Charakterentwicklung ein wenig mit ein zu bringen. :)

Awww *taschentuchreich* Ja, es ist schon toll, wenn man dann jemanden hat, der einen unterstützt und auch für einen da ist. *Malec Fahne schwing*

Danke für das Kompliment, ist natürlich schwierig mit Clace, da sie ja nicht beliebt sind, aber was soll man machen, sie gehörten in die Handlung und haben ihr "eigenes Ende" verdient gehabt. ^^
Danke für dein Kommi :D
27.10.2021 | 23:01 Uhr
Hallo!
Huiuiuiuiui... Das war heiß!
Mehr kann ich dazu nicht mehr sagen!
Liebe Grüße
Julia

Antwort von Tessa Gray am 31.10.2021 | 09:16 Uhr
Und nochmal hallo :)

Vielen Dank!
Geht doch nichts über ein bisschen Malec Smut :P

Lg, Tessa
27.10.2021 | 22:52 Uhr
Hallo!
Ein wirklich sehr gelungenes Kapitel!
Und ein würdiger Abschluss für eine großartige Geschichte!
Vor allem das Ende, als Alec seinen zukünftigen Mann in dessen Hochzeitsoutfit sah und dessen Vorschlag mit dem Doppelnamen, hat mir sehr gut gefallen!
Und auch der Gedanke, der dahinter steckt, finde ich sehr gut und absolut nachvollziehbar!
Wird es eine Fortsetzung geben? Bin gespannt!
Liebe Grüße
Julia (ehemals Pseudonitaia, jetzt als SchokohexeJulia unterwegs!)

Antwort von Tessa Gray am 31.10.2021 | 09:15 Uhr
Hi Julia,

vielen lieben Dank für dieses Kompliment. Ein würdiger Abschluss gleich, da werde ich ja glatt rot. :)
Mh, ja das mit dem Doppelnamen habe ich mir von Mindy "geborgt" so quasi, aus ihrer Geschichte Dark Magnus. Es ist aber auch einfach für mich die schlüssigste Entscheidung, dass die beiden einen Doppelnamen tragen. :)
Eine Fortsetzung? Puh da muss ich mal schauen ^^ Ich arbeite momentan an ein paar OneShots, aber per se hab ich noch keine Ideen, wie ich Lamia nochmal in eine komplette Geschichte binde.
Falls doch, wirst du es ja erfahren :D

LG, Tessa
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast