Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Bokix
Reviews 1 bis 20 (von 20 insgesamt):
24.11.2022 | 18:47 Uhr
Hallo Bokix,

"hier wohnt die Katze mit ihrem Personal" fällt mir dazu als Erstes ein.
Aber so wie das klingt, kann sie sich über ihren Butler nicht beschweren, der beliefert doch zuverlässig.
Katze in dem Haus müsste man sein!

Liebe Grüße
Monama

Antwort von Bokix am 24.11.2022 | 19:31 Uhr
Liebe Monama,

manchmal denke ich auch, dass es den Katzen zu Hause besser geht als den Menschen, weil sie sehr viel bedient werden. Jedoch schenken sie uns ihre Aufmerksamkeit und Liebe. Meine Katze ist sehr zutraulich und will oft geschmust werden.

Vielleicht habe ich mir was von ihrer Dankbarkeit abgeguckt ;)

Ich wünsche dir schon mal ein erholsames Wochenende, falls wir uns nicht mehr lesen sollten.

Liebe Grüße
Bokix
22.11.2022 | 15:43 Uhr
Lieber Bokix,

ein sehr schönes Gedicht, wieder richtig katzentypisch.

Gerade in der kalten Jahreszeit sind die Fellnasen gern drinnen. Hauptsache schön behaglich. Sie fressen und schlafen, als gäbe es kein Morgen.
Unser Kater stellt sich in der Küche immer mit einer Tatze auf meine Zehen, wenn er sein Leckerli einfordert.
So, als wollte er sagen: "Du gehst hier nicht weg, gib mir erst, was mir zusteht!" *lach*

In der letzten Strophe fällt die Katze über das Futter her und hat es dann wieder abgebrochen?
Klar, um weiterzuschlafen! :XD

"Sie blinzelt wie ein Schäfchen
und schnurrt genüsslich heiter.
Ich fresse später weiter,
mach nur noch schnell ein Schläfchen."

Ja, Katze müsste man sein!^^

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Bokix am 22.11.2022 | 16:58 Uhr
Liebe Jeany,

Katzen fordern einen. Sie geben aber auch viel zurück.
Es ist ein Gleichgewicht zwischen Tier und Mensch.

Dein Katzengleichgewicht liegt eher auf der Katzenseite XD
Denn du kümmerst dich mehr um deinen Kater, als du von ihm bekommst.
Zumindest denke ich so deinem Review nach zu urteilen.

Dein Review, total toll.
Dein Gedicht passt wunderbar zu meinem.
Es beschreibt das Verhalten von Katzen vortrefflich.

Unsere Katze springt immer auf den Schrank, um das Leckerli bekommen.
Das haben wir ihr antrainiert, damit sie fit bleibt.

Liebe Grüße
Bokix
22.11.2022 | 08:18 Uhr
Lieber Bokix!
Ich hab deine Katzengedichte ja spät entdeckt, dann zwar nachgelesen,
aber seither freu ich mich über jedes neue Kapitel.

Katzen schlafen… und fressen… und schlafen… und…
Aktuell wäre ich gerne eine Katze, am liebsten direkt vorm Ofen.

Frierende Grüße
aus dem dunklen, kalten und sehr winterlichen Wien.
R இ

Antwort von Bokix am 22.11.2022 | 09:22 Uhr
Liebe R,

bei uns ist es auch kalt.
Vor ein paar Tagen war es nachts -4 Grad.
Da verstehe ich dich gut, dass du gerne im Warmen wärst.

Aktuell ist es ein bisschen wärmer geworden.
Ich schicke dir wärmende Grüße.
Bokix
17.08.2022 | 17:08 Uhr
Lieber Bokix!
Ein weiteres schönes Katzengedicht.
Brancaleone wird sich sehr gefreut haben.

Ein Hund denkt: Sie lieben mich, sie pflegen mich, sie füttern mich. Sie müssen Götter sein.
Eine Katze denkt: Sie lieben mich, sie pflegen mich, sie füttern mich. Ich muss ein Gott sein.

Wird Zeit, dass ich diesem miauenden Poesieband einen Stern anhänge.
Schönen Sommerabend!
R ஜ

Antwort von Bokix am 18.08.2022 | 05:12 Uhr
Liebe R,

die Katzen haben ein unverwechselbares Gemüt.

Hunde und Katzen unterscheiden sich,
dennoch haben sie eines gemeinsam:

Sie schenken einem Aufmerksamkeit.

Vielen Dank für dein Review und das Sternchen!

Liebe Grüße
Bokix
17.05.2022 | 20:34 Uhr
Lieber Bokix,

vielen Dank für diese tolle Gedicht-Widmung!
Es tut unglaublich gut, solch schönes Feedback von anderen Katzenbutler-Kollegen zu bekommen :) Für Leute wie uns ist der Beruf auch Berufung:

Die Katz' geht täglich ein und aus,
Der Mensch lässt sie beständig raus.
So lebt es sich in Saus und Braus
Für Katzen aus dem Mietzenhaus.

Ja, jedes Haus, in dem eine Katze wohnt, ist ein Mietzhaus :) Und wir Butler arbeiten dort nur, aber diese Arbeit gibt uns Erfüllung und wir machen sie gerne, und außerdem ist der Lohn beträchtlich, denn er wird in Zufriedenheit ausgezahlt - eine tolle Währung, von der du mir nun auch etwas gegeben hast.

Danke, Bokix!

Antwort von Bokix am 18.05.2022 | 00:59 Uhr
Lieber Leon,

(ich hoffe, ich darf dich so nennen. Brancaleone ist mir momentan zu lang :)

Auf mein Antwortgedicht hast du mir auch ein Gedicht geschrieben.
Finde ich auch total klasse! Freut mich sehr!

Zufriedenheit ist ein schönes Wort.
Ich verbinde es mit Harmonie und Geborgenheit.
Davon kann man nie genug bekommen, finde ich.

Wer eine Katze besitzt, der weiß, wovon wir sprechen.
Katzen sind sehr dankbare Tiere.
Ich finde, wir Menschen, sollten ihnen im Nichts nachstehen.
Deshalb versuche ich auch dankbar zu sein.
Klar, Dankbarkeit muss man nicht unbedingt mit Katzen verbinden,
aber ich tue es und ich finde es richtig so.

Vielen herzlichen Dank für dein Review!

Liebe Grüße
Bokix
17.05.2022 | 20:11 Uhr
Lieber Bokix,

ich wage eine aufsehenerregende These: Nicht du machst was falsch, sondern die Katze! Ich habe da ja selbst traumatisierende Erfahrungen gemacht...
Ich dachte eben, ich gucke nicht richtig, denn 1.) habe ich diese Sammlung vorher noch gar nicht entdeckt und 2.) geht's um eine Katze. Das passt ja wie die Faust aufs Auge zu meiner Hommage, ich finde das gerade richtig witzig, genauso wie den Hummer zum Frühstück. Also sag nicht, du seist nicht witzig, mich hast du auf jeden Fall zum Lachen gebracht, und zwar schon 2x heute.
Ich lese hier weiter, wenn ich wieder richtig gucken kann (Heuschnupfen meets quadratische Augen... für heute ist Hopfen und Malz verloren), aber auf jeden Fall habe ich eben zweimal gezwinkert, als ich deinen Namen + Katze las. Telepathie?? :-))

Liebe Grüße, hab einen schönen Abend!
Monama

Antwort von Bokix am 18.05.2022 | 01:17 Uhr
Liebe Monama,

es ist eine Weile her, dass dieses Gedicht entstanden ist.
Da habe ich gerade mit Poesie angefangen, soweit ich weiß.

Es freut mich, dass du meine Sammlung entdeckt hast und dass dir mein Gedicht gefällt.

Ich wünsche dir, dass es mit deiner Gesundheit bergauf geht ;)

Wer nicht aufgibt und bleibt stur,
dem hilft die Natur.
Dennoch sollte man nicht alzu verbissen sein.
Mit Dankbarkeit und Güte findet man oft den Weg hinein.

Liebe Grüße
Bokix
10.05.2022 | 20:37 Uhr
Lieber Bokix!
Du bist wohl ein großer Katzenfreund und berichtest von deinem Stubentiger?
6 nette Gedichte über die Corona-Jahre, die deine Katzenliebe zeigen.
Lieben Gruß.
R ⌘

Antwort von Bokix am 11.05.2022 | 06:58 Uhr
Liebe R,

da hast du meine Katzengedichtensammlung entdeckt.
Freut mich!

Meine Katze Lola inspiriert mich oft.
Sie begleitet mich schon lange.
Ich hatte noch eine zweite Katze,
die aber schon paar Jahre tot ist.
Sie war auch schmusebedürftig.

Vielen Dank für dein Review!

Liebe Grüße
Bokix
29.12.2021 | 00:08 Uhr
Hallo Bokix,

Deine (bislang 5) Katzen-Gedichte greifen die Eigenheiten dieser Tierchen wirklich treffend auf - "Plötzlich die Katze sich für nichts interessiert", nachdem sie gerade noch Feuer und Flamme für etwas war :)
Ich habe mir inzwischen eine graue Hose und einen grauen Pulli beschafft, damit man die (weißen und grau-schwarzen) Katzenhaare nicht mehr so sehr drauf sieht... Ja, "Es haart die Wolle"!

LG (Löwengrüße) Brancaleone

Antwort von Bokix am 02.01.2022 | 02:18 Uhr
Hi Brancaleone,

vielen Dank für deine Gedanken zu meinen Gedichten!

Die Katzenhaare sind ganz schön nervig, da stimme ich dir zu.

Viele Grüße

Bokix
22.09.2021 | 21:18 Uhr
Hallo Bokix,

ja, so soll es sein, die Katzenmutter behütet und pflegt ihre Kinder, und der Vater geht auf Futtersuche bzw. wie in diesem Fall - auf Futterdosenjagd. Zum Glück gibt ihm der Maulwurf was ab.
Oder hat er das vielleicht gar nicht mit Absicht getan, und der Kater hat nur die Blindheit des Maulwurfs ausgenutzt?
Nein, ich denke, du wolltest damit sagen, der Maulwurf hat ein gutes Herz und gibt was von seinem Futter ab, damit die kleinen Kätzchen was zu beißen haben.

Ein lustiges Katzengedicht. Ich mag ja Erzählungen und Gedichte über Katzen sehr gern.
Deshalb stelle ich mir deine Katzen-Gedicht-Sammlung jetzt ins Bücherregal. ;-)

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Bokix am 23.09.2021 | 06:20 Uhr
Liebe Jeany,

deine Reviews freuen mich immer sehr!
Vielen Dank für deine Gedanken zu meinem Gedicht.

Ehrlich gesagt, als ich das Gedicht geschrieben habe,
habe ich gar nicht daran gedacht, dass Maulwürfe blind sind.
Für mich war es selbstverständlich, dass der Maulwurf sehen kann.
Denn ich habe an ein russisches Märchen gedacht, dass ich in der Kindheit gehört hatte.
In der Verfilmung dieses Märchens kommt ein Maulwurf vor, der sehen kann.
Das Märchen heißt Däumelinchen.

Ich bin dir für das Reinstellen meiner Katzengedichte in dein Bücherregal sehr dankbar.

Liebe Grüße
Bokix
Karl Taube (anonymer Benutzer)
15.09.2021 | 12:10 Uhr
... wenn deine Katze deine Gefühle kennt, dann ist sie nicht "dumm", wie du es mit dem "wäre", Konjunktiv II, zum Ausdruck bringst.
Karl Taube (anonymer Benutzer)
15.09.2021 | 12:07 Uhr
Pocken sollten sich in diesem Fall nicht auf "trocken" reimen, nicht wahr? ;-)

Antwort von Bokix am 15.09.2021 | 22:01 Uhr
Hi,

das hast du richtig erkannt ;)

Vielen Dank für deine neulichen Reviews!

Viele Grüße
Bokix
Karl Taube (anonymer Benutzer)
15.09.2021 | 11:55 Uhr
Nach der Lektüre dieses ersten und des Katzenfutter-Gedichtes muss ich dir rechtgeben. ;-)

Antwort von Bokix am 15.09.2021 | 22:09 Uhr
Hi,

vielen Dank für dein Review und die Aufmerksamkeit, die du mir schenkst!

Viele Grüße
Bokix
23.03.2021 | 09:21 Uhr
Hallo!

Nach den Nachrichten heute morgen, vor allem in Bezug auf die Corona-Pandemie, habe ich auf Fanfiktion was humorvolles gesucht, in der Hoffnung dass sich damit meine Stimmung etwas verbessert. So bin ich also auf deine Gedichte „Ich und die Katze“ gestoßen.

Katzen zählen nicht gerade zu meinen Lieblingstieren aber ich spreche häufig mit dem Kater meiner Nachbarin und er schafft es, dass ich sowohl über ihn lachen als auch ärgern kann.
Deine Gedichte über dich und deine Katze sind unterhaltsam und tatsächlich auch was zum schmunzeln.

Mal sehen, was ich sonst noch so bei dir finde.

herbstlady

Antwort von Bokix am 23.03.2021 | 18:03 Uhr
Hallo Herbstlady,

vielen Dank für dein Feedback!

Es freut mich, dass ich dich zum Schmunzeln bringen konnte.

MfG Bokix
27.01.2021 | 14:11 Uhr
Hallo,
siehst du, und weil unsere Fellnasen die Futterdosen nicht allein aufkriegen, haben sie uns, ihre Dosenöffner! *LOL*

Wirklich lustig, deine Reime!
Die Katze juckt sich oft? Jetzt hab ich Kopfkino! :D

"Dann schnell den Tierarzt aufgesucht,
der Katzenfloh ergreift die Flucht!
Frontline hilft in jedem Falle,
von der Schwanzspitze bis hin zur Kralle!"

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Bokix am 27.01.2021 | 14:24 Uhr
Hi Jeany,

vielen Dank für dein reimendes Review!

MfG Bokix
27.01.2021 | 14:02 Uhr
Hallo,

ein lustiges Gedicht, das du da verfasst hast. Dafür lass ich gern ein Sternchen da. ;-)
Wie war das doch gleich? Die Wohnung ist nicht behaglich ohne ein paar Katzenhaare.
Genau!

Ja, das ist nicht so leicht, die Katzen zu verstehen, und du musst dir auch nicht - Zitat: "...selber einen Arschtritt geben", denn die Tierchen haben ihren ganz eigenen Kopf.
Ich kenne das gut, unser Kater schiebt "Terror", weil er unbedingt rein möchte ins Warme, nach 2 min intensiv-putzen steht er innen an der Tür und will lautstark wieder raus. Früh halb 6 stimmt er sein Morgenlied an, da fällt man aus dem Bett, weil er genau in diesem Moment meint verhungern zu müssen... Ich könnte hundert Beispiele bringen, und glaub mir, nicht alle sind lustig. Gestern hat er meinen Sohn auf der Treppe fast zu Fall gebracht, weil er meinte, kurz vor ihm mal eben die Spur wechseln zu müssen!

Und trotzdem lieben wir sie, unsere Fellnasen, und uns würde gehörig was fehlen, wären sie nicht da.

"Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
(Francesco Petrarca)

LG Jeany

Antwort von Bokix am 27.01.2021 | 14:20 Uhr
Hi Jeany,

vielen Dank für dein Feedback!

Das, was du von deinem Kater erzählst, trifft auf meine Katze auch zu.
Wenn meine Katze auf den Balkon geht, dann will sie auch schnell wieder rein.
Das Morgenlied deines Katers kommt mir bekannt vor, unsere Katze ist da nicht anders.

MfG Bokix
Kristall-Snow (anonymer Benutzer)
03.01.2021 | 03:24 Uhr
Mit diesem 1. Kapitel hast du mich echt zum Schmunzeln gebracht. Ich hab übrigens einen Hund und der haart auch wie verrückt und das Fauchen der Katze könnte ich glatt mit dem Murren meines Hundes vergleichen. :) selbst die gleiche Dämlichkeit mit der Sackgasse und dem Erschrecken könnte ich auch glatt bei meinem Hund unterschreiben. =)
Danke für den unterhaltsamen Text.
Zu Kapitel 2 halt ich mich raus. Jedem dasseine und bitte fühl dich nicht beleidigt. Denn reimen kannst du wirklich :)

Antwort von Bokix am 03.01.2021 | 06:03 Uhr
Hallo Karin,

vielen Dank für dein Feedback!

Ich wollte eine witzige Atmophäre schaffen.
Schön, dass es mir gelungen ist.

MfG Bokix
29.12.2020 | 11:10 Uhr
Hallo Bokix,

haha, da hast du ein lustiges kleines Gedicht gezaubert.

Unsere Katzen lieben auch Nass- und Trockenfutter. Ich brauche auch jede Menge davon, immerhin wollen acht Katzen satt werden. So langsam müssen wir mal überlegen, ob wir nicht doch mindestens drei von ihnen abgeben wollen. Aber da sie ja hier geboren sind, sind sie auch irgendwie wie meine eigenen Babys, zumal ich die letzten vier zwei Wochen lang zufüttern musste.

Hat mir wieder sehr gut gefallen. Vielen Dank dafür.

Ganz liebe Grüße
Tina

Antwort von Bokix am 30.12.2020 | 10:31 Uhr
Hallo Tina,

vielen Dank für dein Feedback!
Ich schätze deine Meinung wirklich sehr.

Ich könnte mir nur schwer das Leben ohne eine Katze vorstellen,
da ich bisher fast mein ganzes Leben lang von mindestens einer Katze begleitet wurde.
Ich denke, dass es dir ähnlich geht.

MfG Bokix
28.11.2020 | 10:36 Uhr
Hallo Bokix,

wenn Hühner davonlaufen sieht das immer sehr lustig aus. Ein schöner Vergleich mit der Katze. Das Gedicht hat mich zum Schmunzeln gebracht! Dankeschön dafür. :-)

Liebe Grüße
Ninki

Antwort von Bokix am 28.11.2020 | 16:54 Uhr
Hallo Ninki,

vielen Dank für dein Feedback!

MfG Bokix
26.10.2020 | 13:24 Uhr
Vielen Dank für die kurzen Reime zum schnellen Schmunzeln zwischendurch.
LG Bihi

Antwort von Bokix am 26.10.2020 | 13:43 Uhr
Hallo Bihi,

vielen Dank für dein Feedback.

MfG Bokix
26.10.2020 | 13:18 Uhr
Lieber Bokix,

du solltest dich nicht selbst schlechtreden. Ich bin sicher, du hast auch gute Seiten. Alles falsch machen kann man gar nicht und aus Fehlern lernt man schließlich auch.

Wenn du Tierlieb bist, kannst du schon mal gar kein schlechter Mensch sein. Ich selbst habe zur Zeit neun Katzen, einen Hund und zwei Meerschweinchen. Unsere beiden Katzen haben im August drei Kitten und im September vier Kitten bekommen. Hier ist also ganz schön was los.

Ich glaube, du hast die Verse über die Katze auch ein bisschen nach dir interpretiert, richtig?

Ich hoffe, dass du bald aus deinem Tief herauskommst. Es wird auch für dich wieder bessere Zeiten geben.

Dein kleiner Reim hat mir wieder sehr gefallen. Ich schicke dir ein Motivationssternchen mit.

Ganz liebe Grüße
Tina

Antwort von Bokix am 26.10.2020 | 13:50 Uhr
Liebe Tina,

ich hatte ursplüglich geplant ein trauriges Gedicht mit Hoffnung zu schreiben,
ist aber dann ein humorvolles Gedicht heraus gekommen.

Dass ich tierlieb bin, stimmt.
Vielleicht solltest du ein paar Tiere abgeben, damit du es ruhiger hast.
Aber viele Menschen können auf ihre Lieblinge nicht verzichten.

"Ich glaube, du hast die Verse über die Katze auch ein bisschen nach dir interpretiert, richtig?"
Die Antwort dazu:
Es passt schon. Beim Schreiben habe ich aber nicht nachgedacht, ist wohl unterbewusst passiert.

MfG Bokix
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast