Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
28.10.2020 | 14:01 Uhr
Hallo -Schattenwolf-,
also eins muss ich sagen, das hat mir sehr gut gefallen. Es ist der perfekte Mix aus Zukunftsstory und kleiner Liebesgeschichte. Ich würde allen Ernstes behaupten, dass so ein Szenario in der fernen Zukunft vielleicht sogar sehr wahrscheinlich ist.
Während dem Lesen hatte ich immer wieder die Befürchtung, dass gleich etwas Schlimmes passieren würde, umso glücklicher war ich dann, als es ein Happy End gab.
Ich hoffe, dass Jeff und Elena zusammen glücklich werden. Vielleicht können sie ja irgendwann als Kolonisten nach 'Eden' zurückkehren ^^ (Übrigens auch guter Namen, wie der Garten Eden.)
LG,
Ainz Ooal Gown

Antwort von -Schattenwolf- am 30.10.2020 | 19:55 Uhr
Guten Abend Ainz :)

Normalerweise ist Sci-Fi wirklich nicht mein Bereich, aber als ich die Vorgaben gesehen habe, hat sich die Idee einfach so entwickelt. Freut mich, wenn dir die Umsetzung davon gefallen hat. Ja, zuerst war eigentlich auch geplant, dass das Ganze einen bösen Ausgang nimmt und auch dieses Wurmloch in sich zusammenfällt. Aber dann dachte ich mir, dass unser guter Jeff doch etwas Glück verdient- und einfach nur einen Schubs in die richtige Richtung gebraucht hat.

Danke vielmals für die Review, habe mich wie immer riesig darüber gefreut.

LG -Schattenwolf-
26.10.2020 | 07:30 Uhr
Hallo,
ein gelungener kleiner OS, der uns in die Zukunft entführt.
Den ersten Eindruck vom Planeten hast du sehr bildlich
beschrieben. Ich konnte ihn mir gut vorstellen.
Aber er macht genau das Richtige, nämlich nicht
seine Arbeit vor die Liebe zu stellen.
Der fremde verschollene Wissenschaftler hat ihn
die Augen geöffnet.
Hat mir super gefallen.
๑ ⊱❀ LG Carmen ❀⊰ ๑

Antwort von -Schattenwolf- am 26.10.2020 | 19:28 Uhr
Guten Abend Carmen :)

Erstmal vielen Dank für deine Review! Hat mir doch glatt den Abend versüsst ^^
Das erste was ich bei diesem Oneshot im Kopf hatte, war die Beschreibung des Planeten. Umso mehr freut es mich, wenn dir diese gefallen hat. Der Oneshot (und auch die Beschreibung) wäre sicher länger geworden, wenn ich nicht konkrete Vorghaben gehabt hätte: Entweder bis zu 3000 Wörtern oder wenn diese Grenze überschritten wird mindestens 7000, was mir dann doch etwas zu lang erschienen ist.

Doch zum Glück hat die Anzahl der Worte ausgereicht, um Jeff von einer grossen Dummheit abzuhalten. So tragisch das Schicksal des Wissenschaftlers auch war, zumindest hat er damit einem anderen das Leben in gewisser weise "gerettet".

Und mir hat deine Review super gefallen ;D

Liebe Grüsse
-Schattenwolf-
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast