Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: D C Goblin
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
07.06.2022 | 20:15 Uhr
Angenommen die Griechen hätten recht und die Erde hat ein Bewußtsein. Dann könnten wir sie Gaja nennen. Oder einige Stufen höher? Denkt das Universum? Wenn ja, dann würde auch ein fanatischer Atheist zugeben, ok, Gott existiert. Soweit die gute Nachricht.

Nun die schlechte Nachricht, werte Gläubige. Zu diesem Gott beten zu wollen ist absoluter Unsinn und Quatsch. Es gibt keine Verständigungsbasis. Genauso könnte ein Mensch versuchen mit einer Wanze zu kommunizieren. Begriffen? Die Gläubigen behaupten Gott wäre so groß und so mächtig. Und der soll nichts Besseres zu tun haben als sich um die Gebete irgendwelcher frommer Deppen zu kümmern? Passt doch was nicht zusammen.
26.02.2022 | 11:28 Uhr
Danke für den kurzen spannenden Einblick.
Ich möchte an einer Stelle gleich einlenken. Du sprichst von biologischen Komponenten.
Doch auch die Wissenschaft ist meiner Meinung nach eine Antwort auf die Frage nach der Existenz G'tt's.
Und so etwas wie biologische Komponente und dergleichen habe wir erfunden. Wir haben die Rahmen der Wissenschaften erfunden, auch wenn wir sagen, dass wir forschen, haben wir die Regeln und Gesetze dafür erfunden.
Aber dennoch gebe ich dir recht mit deiner Geschichte und ich denke, dass G'tt viel größer ist, als man es verstehen könnte.
Er ist in allem und in jedem.

Danke für deine Geschichte.
28.12.2020 | 12:27 Uhr
Ein schöner text.
für mich ist Gott etwas nicht-körperliches, dass mit allem, was lebt, verwoben ist und in uns allen lebt.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast