Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
03.10.2020 | 00:32 Uhr
Gleich nochmal hello~

diesmal Kapitel 2:
Als erstes ich finde hier gelingt es dir schon teilweise ein gutes Stück besser flüssig zu schreiben. Besonders der erste Absatz ist dir sehr gut gelungen!
Ich glaube auch, ich hab jetzt ein bisschen eine bessere Ahnung wieso ich deinen Schreibstil komisch fand. Ja, er unterscheidet sich sehr von dem was ich sonst so im Moment lese und zweitens du gibt das was passiert ist eher monoton wieder. keine Ahnung wie ich das genau nennen soll. Es fehlt mir persönlich, wie sich das was passiert emotional auf die Personen auswirkt? Macht das Sinn? Kleines Beispiel, das Buch, das ihr gegeben wird. Zum einen ist es in einer Sprache, die sie nicht kennt. Dann bekommt sie es umsonst. Man gibt ihr noch ein gratis Buch. Und dann noch so ein merkwürdiger Kommentar "das wirst du noch brauchen". Wie reagiert sie darauf? Sie steckt es ein und geht weiter. Keine Skepsis? Hat sie nicht verwirrt? Wundert sich nicht? Laut deinem Text nimmt sie es einfach ohne einen Gedanken hin und das ist das was für mich so komisch ist. Du ratterst die Events runter und lässt die Reaktionen auf die Charas aus.

Wie sie den neuen Plan schmieden ist sehr schön dargestellt. Zwischendurch sind wieder ein paar Infos weniger praktisch unter gemischt, aber okay. Man überlebts.

Der kleine Auftritt vom Arzt ist dir wirklich gut gelungen! Der Part ist ebenfalls wie der erste Paragraph super. Er bleibt gut hängen, weil du nicht direkt auf sein Aussehen eingehst sondern auf sein Auftreten. Durch das Zigaretten-Detail bleibt er gut hängen und es vermittelt einen besseren Eindruck von ihm, als wenn an der Stelle eine genau Beschreibung von ihm gewesen wäre.

Ich bin gespannt wie ihr Plan, dann nun tatsächlich läuft und um welche Teufelskräfte genau es sich hier handelt.

See ya, angel
03.10.2020 | 00:09 Uhr
Hiiiii,

nachdem ich gestern schon Sneak peak gemacht hab und es in die Favoliste getan hab, lese ich es jetzt mal richtig und natürlich gibts auch gleich die Reviews zu den Kapiteln.

Ich fange mal vorne an: bei der Kurzbeschreibung.
Die ist echt der Hammer! Wirklich sehr schön geschrieben und gibt einen 1A Einblick in die generelle Lage der Welt zu Beginn deiner Story. Ich finde es auch interessant, dass du gleich andeutest was den Piratenkönig zum König macht, weil es nicht wie im Original (heißt alle Kaiser besiegen + One Piece finden) ist.

Zum ersten Kapitel dann; du bringst die Verhältnisse und Verbindungen zwischen den einzelnen Charas gut zur Geltung. Du schaffst es auch in dem doch sehr kurzem Prolog auch gut einen ersten Einblick in die Art wie sich die einzelnen Personen geben und wie sie sind zu schaffen. Es wird sehr klar in welcher Situation sie sich befinden und was der Plan ist, bzw. was sich die Zwillinge von der Zukunft erhoffen.

So wie es gutes gibt, habe ich aber auch zwei Anmerkungen. Sind nicht böse gemeint und meine persönliche Meinung.
Zum einen, und das ist nur meine persönliche Meinung, finde ich deinen Schreibstil merkwürdig. Er unterscheidet sich sehr von dem was ist sonst so im Moment lese, also gut möglich, dass das ein großer Teil von dieser Meinung aus macht und zum anderen du hast ja gesagt, es ist deine erste MMFF und keiner ist am Anfang perfekt. Ist also nicht schlimm. Außerdem ist die Kurzbeschreibung so super geschrieben, sie hat einen komplett anderen Ton und Stil, ich bin sicher, dass du das in den Kapiteln auch im null Komma nichts hin bekommst :)

Die zweite Anmerkung ist ein bisschen komplizierter, weitgreifender? I don't know...
Man muss früher oder später einiges an Infos rüberbringen und das ist nicht gerade das einfachste der Welt. Das bezieht sich nicht nur auf das Aussehen von Personen sondern auch auf Punkte, die außerhalb des beschrieben Plots stattgefunden haben. Mir ist aufgefallen, dass du Dinge über die du die Leser informieren möchtest fast schon auflistest. Die Infos sind Blockweise verteilt und besonders die, die du im Gespräch der Zwillinge untergebracht hast sind sehr unnatürlich untergebracht. Ich weiß, Infos rüber zu bringen ist kein leichtes Thema, das bringe ich auch sicher nicht immer perfekt rüber. Vielleicht hilft es dir dir vorzustellen du wärst die Person, die das sagen soll? Wenn du dabei beachtest, was alles schon vorher stattgefunden hat, welche Gespräche sie vorher schon geführt haben etc. dann findest du das was einfach zu viel Info im Gespräch ist schnell. Wie zum Beispiel, welches der Schiffe jetzt in welchem Punkt besser ist oder dass sie in den Blues eine Crew suchen. Du hast vorher sehr gut deutlich gemacht, dass das schon länger geplant ist, der Plan ist fertig und dann so ein Gespräch? Das passt meiner Meinung nach nicht wirklich zusammen.
Zu dem zu-viele-Infos-auf-einmal-Problem gehören auch die Beschreibungen. Ich weiß, man will immer ein möglichst genaues Bild rüber bringen, aber damit verursacht man meist mehr Schaden als Gutes. Bei mir ist hängen geblieben, dass die Zwillinge blaue Haare und unterschiedliche Ketten haben. Ihr Bruder hat schwarze Haare und trägt eine Sonnenbrille, die seine schwarzen Augen verdeckt. Fazit: es bleibt kaum etwas hängen, auch wenn die Beschreibung ausführlich ist. Es war lediglich eine Auflistung von Fakten, vielleicht sparst du das nächste mal ein bisschen bei der Beschreibung, wenn du den Chara zum ersten mal vorstellst und bringst die anderen Aspekte seines Aussehens in den Text ein? Das schaffst du schon! :)

Die Website ist übrigens sehr schön. Der Hintergrund ist toll. (und weil du Bilder hast kannst du weiter an den genauen kleinen Details der Beschreibungen sparen ;) )

Du suchst ja ordentlich was an Charakteren. Ich hoffe du kriegst die Plätze gefüllt ^-^

See ya, angel
30.09.2020 | 14:23 Uhr
Heyo

Und schon zum zweitem mal. :D

Oh dann ist es leicht wenn Rabraxas ihren Geschwistern so sehr vertraut. Was ja ziemlich gut ist. :) Aber ein klein wenig Misstrauen wäre vielleicht doch angebracht. ^^“ Vor allem weil sie sich ja seltsamer benehmen als normal. ^^“ Razer ist wirklich fürsorglich oder ist er derjenige der Misstrauisch geworden ist. :) Also doch nicht, nun vielleicht gibt es doch eine Chance für die Zwillinge zur „Flucht“. ^^ Ihr Heimatsschiff sieht wirklich schön aus, fast wie ein Palast. XD Ich mag aber die beiden Zwillinge. ^^ Ich glaub jedoch auch das sie sich in der Welt schwer tun werden, weil sie dann nicht mehr so behütet werden. ^^“ Ich frag mich ja was diesmal anders war. Wenn die beiden wirklich einen sechsten Sinn entwickelt haben, warum werden sie dann nicht Misstrauisch? Ah verstehe. Die Idee des Festes finde ich cool. Wie haben die Kaiser es geschafft zu einer Einheit zu werden? *.* Auch wenn ich glaube das die Marine jetzt nicht so erfreut darüber sind, aber wenn sie sich in der neuen Welt befinden heißt es das die Marine keine Macht mehr darüber haben. Weil die neue Welt zu einem Gesetzlosen Gebiet geworden ist. Irgendwie klingt es jedoch so als wären die Marine die Bösewichte. Ich frag mich ja ob die Bürger einfach zugestimmt haben. ^^“ Ah Ako hat also Teufelskräfte. Frag mich ja welche. *.* Sie wollen den Vizen eines Kaisers ausschalten? O.O Ich meine selbst wenn sie sehr Vertraut miteinander sind, halte ich es trotzdem nicht für eine gute Idee. Außerdem würde man nicht wenn man Haki drauf hat, was er sollte, erst recht sein Vorhersehungshaki einschalten wenn man vor einer großen Masse spricht. Schließlich würde ein Attentäter diese Chance nutzen, einfach weil er dann sehr schnell von der Bildfläche verschwinden könnte. So wurde doch in der Geschichte ja mal jemand umgebracht. ^^“ Serinas Idee die Masse zu nutzen ist eindeutig die bessere Idee, auch wenn sie da etwas abändern müssen. ^^ So wie sie über ihren Bruder reden, wirkt es eher für mich als würde man sie als Geisel gefangenhalten. ^^“ Irgendwie ist der Arzt unheimlich, aber wenn er der Crew angehört kann er nicht so schlecht sein. XDD Ako hat nicht nur eine Teufelskraft, sondern kann auch alte Sprachen entziffern und mit Schwertern umgehen. Cool. :D Nun und Serina kann Lügen und Pläne machen. Na ich hoffe mal das sie noch mehr von sich zeigt. :) Diese Verkäuferin ist echt seltsam. Sie scheint Serina wohl erkannt zu haben aber warum Schenkt sie ihr einfach ihre Wahre her und das Buch ist ebenfalls seltsam. Ich hoffe jetzt nicht das es ein Zauberbuch ist. ^^“ Aber so eingepackt übersieht man das Seil leicht, was dann ja auch was gutes hatte. :D

So dann verabschiede ich mich mal wieder. Deine Geschichte ist Interessant und ich mag auch die Lese Geschwindigkeit. :D Ich hab hier auch ein paar gelesen, da geht mir die Geschichte einfach zu schnell und man kann sich kein richtiges Bild von den ganzen Charakteren machen. Ich hab aber das Gefühl das die beiden ziemlich tiefgründig werden. ^^

Freu mich schon sehr aufs nächste Kapitel. Werde mich beeilen dir meinen Charakter zu schicken. :D

LG Sambi Joak

Antwort von Kind des Vollmonds am 30.09.2020 | 19:31 Uhr
Hi zum zweiten Mal.

Rabraxas vertraut seinen Geschwistern wirklich blind. Was nicht immer gut ist wie man sieht. Razer ist fürsorglich aber er hegt ein gesundes Maß an Misstrauen vor allen bei den Zwillingen. Das Schiff gehört ja auch einen Kaiser das muss ein bisschen aus dem Rahmen fallen. Ja sie werden schon ein paar kleine Probleme haben. Die Kaiser sind keine Einheit aber auf dem Fest versuchen sie ihre verschiedenen Meinungen hinten an zu stellen und sich zum Wohle der anderen Piraten zu vertragen . Die Marine sind nicht die bösen und die normalen Leute stehen hinter der Marine. Ja Ako hat Teufelskräfte welche wirst du im nächsten Kapitel erfahren. Sie wollen es zumindest versuchen und ich kann dir hier schon sagen das Razer den beiden noch einige Probleme bei ihrer Flucht bereiten wird. Die Idee war gut aber ist nun leider nicht mehr umsetzbar da ja Razer an Deck aufpasst das nichts passiert. Die beiden lieben ihren Bruder ja aber das er sie so behütet geht beiden leicht auf den Keks. Ja der Arzt ist leicht unheimlich aber eine gute Seele. Ako liebt alte Sprachen und ist ein sehr guter Schwertkämpfer aber auch seine Schwester ist nicht ohne und beherrscht ja auch eine Teufelskraft. Die Verkäuferin wird noch im laufe der Geschichte eine tragende Rolle spielen. Wer sie ist erfährst du bereits im nächsten Kapitel. Beide Bücher sind sehr besonders aber bis sie in Erscheinung treten kann schon noch etwas Zeit vergehen. Ja das Seil hat Razer zum Glück nicht bemerkt.

Danke für das Kompliment. Ich wollte einfach das man die Zwillinge ein bisschen besser kennen lernt.

Dir eine schöne Woche noch

Lg Vollmond
30.09.2020 | 12:36 Uhr
Heyo :D

Sorry das es mit dem Review so lange gedauert hat. Mit dem Steckbrief wird es ebenfalls nicht so schnelle gehen. Deshalb schreibe ich dir erst mal diese Review. ^^

Ich mag den Einstieg. Wie das Schiff beim Sonnenuntergang durchs Meer wandert war wirklich ein schöner Gedanke und ich kann mir die Charaktere gut vorstellen. So aufgeschrieben ist es zwar kein Fehler, aber die Beschreibung könnte man viel besser verteilt aufschreiben. So stockt es den Lesefluss nicht so sehr und wäre deshalb ansprechender. Aber bei so einer ruhigen Szene geht diese Art vom aussehen auch sehr gut. Ich hätte es wohl geschrieben das ich die beiden von oben bis unten beschrieben hätte. Das würde im Anime dann so aussehen als würde man die Kamera der Personen von oben nach unten folgen. Ich hoffe du weißt wie ich es meine. ^^“ Mit dem Schloss und Schlüssel Anhänger finde ich ziemlich süß. Wenn die beiden keine Geschwister wären, hätte ich gedacht das sie ein Paar wären. XDD Und dann kommt das Geheimnisvolle Gespräch der beiden was Lust auf mehr macht. :D Wie wärs wenn sie einfach ein Rettungsboot nehmen. Ich Grunde wäre es ja die einzige Möglichkeit um von einen Schiff zu entfliehen. ^^“ Oder ankert das Schiff auf einer Insel? Aus dem Gespräch kann man die Information herausfiltern, doch wenn es in dieser Situation so wichtig ist, wäre es vielleicht besser gewesen wenn man es vorher irgendwie erfahren hätte. Zum Beispiel wenn einer der beiden auf die Insel blickt an dem sie gerade ankern. ^^“ Ihr Plan in die Blues zu fahren finde ich gut. Irgendwie hört es sich an als wären sie nicht in einem. Deshalb frag ich mich auf welchen Weg sie wohl auf die Blues möchten. So einfach geht es nicht, die Redline ist zu Hoch um einfach hochzuklettern und den Landweg zu nehmen außerdem müssen sie erst mal dort hin kommen und das Calm Belt das Gewässer der Seekönige ist auch nicht gerade die Sicherste Route. :) Rezar wacht also wie ein Löwe über die beiden die wohl berühmt dafür sind irgendwelchen Blödsinn auszuhecken. XDD Ihr Bruder ist also Kaiser wie cool. *.* Auch wenn es zu Problemen führen kann, wenn jemand so Mächtiges sie wieder einsammeln möchte. ^^“ Andererseits könnte es aber auch so sein das er sie bei ihren Abenteuer unterstützt und sie daher nie wirklich in Lebensgefahr gedrängt werden können, weil sie ja so starke Aufpasser haben. Ich bin schon gespannt wie genau du dieses „Problem“ lösen wirst. :) Sie haben wirklich ein schönes Leben mit einem fürsorglichen Bruder. ^^ Deshalb Frag ich mich warum sie abhauen wollen. Als Kaiser wird ihr Bruder doch auch immer wieder in Abenteuer verwickelt. Bin auch gespannt darüber etwas mehr zu erfahren. :) Ihr Bruder wird wohl Misstrauisch werden und schon wieder gibt es eine Frage die ich sicher bald erfahre und zwar wie sie vom Schiff stehlen können. :)

So das wars wieder von mir. Mal sehen wann das nächste Review kommt. ^^

Dir noch eine schöne Woche.

LG Sambi Joak

Antwort von Kind des Vollmonds am 30.09.2020 | 18:14 Uhr
Hi

Macht doch nichts. Bin ja auch nicht die schnellste was Reviews angeht.

Ja ich wollte eine friedliche Umgebung am Anfang haben. Ja bei den Beschreibungen der Charaktere muss ich mir noch was besseres einfallen lassen. Ja ich weiß was du meinst mit der Beschreibung meinst. Ich finde es auch sehr süß. Es soll zeigen das sie nicht ohne einander können denn ein Schloss kann ohne Schlüssel nur schwer geöffnet werden und ein Schlüssel ohne Schloss hat auch keine Bedeutung. Mit einen Rettungsboot haben sie es schon versucht aber sind kläglich gescheitert. Darauf komme ich aber noch in einen anderen Kapitel. Die Insel Gilar an der das Schiff ankert liegt in der neuen Welt. Aber ich hab schon eine Idee wie sie in die Blues kommen. Razer ist der Babysitter der Zwillinge und ist für ihre Sicherheit mit zuständig neben ihren Bruder versteht sich. Es wird noch zu Problemen führen da kannst du dir sicher sein. Auch da habe ich schon eine Idee. Die beiden wollen endlich ihr eigenes Abenteuer erleben und nicht ständig mit ihren Bruder reisen der sie nur mal so angemerkt von jeder Gefahr fern hält. Wie sie sich von Schiff stehlen wollen erfährst du im nächsten Kapitel.

Dir ebenfalls eine schöne Woche.

Lass dir ruhig Zeit mit deinen Oc. Die kommen eh erst später dran.

Lg Vollmond
27.09.2020 | 02:12 Uhr
hey hey xD

also ich geb mal kurz und knackig meine Meinung dazu ab xD erwarte bitte nicht zu viel, so eine gute Reviewschreiberin bin ich meines erachtens gar nicht ^^°

Was mir aufgefallen ist, dass du ein klein wenig die Dreher bei der Groß- und Kleinschreibung hast. Ist nicht so häifig, aber wenn du ein zweites Mal drüber liest über das ganze, dann wird es dir vielleicht auch auffallen ^^ wenn nicht, könnte ich sie dir im privaten noch mal schicken, wenn du magst :3

Dann die Beschreibung der Klamotten sind dir schon mal gut gelungen :3 also ich konnte es mir gut vorstellen ^^ ein Tipp (den du nicht befolgen musst, weil jeder autor das immer anders macht xD): Du könntest auch erst im Laufe der Story oder des Kapitels Teile der Kleidung und des aussehens erwähnen und nicht alles in einem ganzen Block ^^ manchmal bietet sich das an, wenn der OC z.B vor einem spiegel steht oder eine Person ihm gegenüber mustert. Sonst könntest du es beiläufig wie z.B. "Sie hob ihre mit einem schwarzem Lederhandschuh bekleidete Hand" oder so einfügen ... ich hoffe du weißt, was ich meine? ^^°
Jedenfalls kommt man da noch rein :3 es stört nicht, wie du es gemacht hast ;D

Sonst finde ich den Aufbau deiner Idee schon mal super interessant. 100 Jahre nach dem Piratenkönig Ruffy. Das ist eine Timeline in der dir wirklich alles möglich ist. Du hast so unfassbar viel Spielraum, was die charas angeht und die Story, weil du einfach an nichts gebunden bist ^^ deshalb bin ich schon extrem gespannt, was du alles geplant hast :3

Einen Fan hast du mit mir schon mal gewonnen xD und einen Chara will ich dir auch schicken :D weiteres aber privat ;D

lg tiger
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast