Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Onlyknow3
Reviews 1 bis 13 (von 13 insgesamt):
10.11.2020 | 18:18 Uhr
Hallo Onlyknow,

nun bin ich schon am Ende deiner schönen, aber auch traurigen und nachdenklich machenden Geschichte angelangt und kann dich nur dazu beglückwünschen. Es bleiben ein paar Erklärungslücken, v.a. ist mir unklar, wie das 1. Kapitel zum Rest der Geschichte steht. Die etwas unübersichtlichen Dialoge habe ich schon erwähnt.

Deine Stärke entfaltest du besonders im letzten Kapitel in Form von diesem wehmütigen Abschiedsbrief, der ist gut gelungen und trifft direkt ins Herz! Ich empfinde es auch als gute und passende Idee, hier einmal OS sterben zu lassen. Manchmal liest man ja doch mal gerne etwas Trauriges, deshalb darf und sollte auch so eine traurige Idee mal realisiert werden. Danke also für diesen 'Lückenfüller'!

Auch die 'technischen' Abläufe mit Anschleichen, Was, Wie und Wo der Entführung, Spurenlesen usw. gelingen dir scheinbar mühelos! Ich muss bei derartigen Beschreibungen immer sehr aufpassen, mich nicht zu verhaspeln.

Also ein eindeutiges Lob, und wir lesen uns bestimmt mal wieder!
Lieben Gruß von
Waldfee

Antwort von Onlyknow3 am 11.11.2020 | 11:11 Uhr
Liebe Waldfee, ganz sicher werde ich von dir wieder was lesen.

Was das erste Kapitel betrifft, es hängt mit dem letzten in soweit zu sammen das Winnetou sich da schon mit Emery im Orient befindet.
Winnetou hat die Reise die sein Scharlih im schenken wollte mit Emery unternommen.

Wenn du die Urfassung dazu lesen möchtest, dann lies "Ritt in die Berge", sie das Original zu der Kurz geschichte.
Vielleicht bekommst du da deine Antworten.
Auch hier meinen dank für den Kommi.

LG
Onlyknow3
09.11.2020 | 20:48 Uhr
Guten Abend Onlyknow,

ein schönes Kapitel! Aber die Handlung spielt sich ja scheinbar vor dem 1. Kapitel ab? Die Dialoge würden sich außerdem besser und verständlicher lesen lassen, wenn die Dialoganteile der einzelnen Sprecher deutlich voneinander abgetrennt wären. Aber das nur am Rande.

Hatatitla spürt also OS' Anwesenheit, besser als W selber? Das ist spannend, mal schauen, wie sie alle noch zueinander finden werden.

Danke für das Lesevergnügen und bis zum nächsten Kapitel!
Waldfee

Antwort von Onlyknow3 am 11.11.2020 | 11:03 Uhr
Hallo Waldfee, es freut mich ungemein von dir einen Kommi zu bekommen.
Da ich deine Geschichten sehr gerne lese.

Was die Kurzgeschichte betrifft, das war mein erster versuch zu diesem Fandom.
Es ist nicht so einfach über Reale Personen zu schreiben, wie über einen Anime.
Verzeih mir daher meine Fehler, werde sie mir aber zu Herzen nehmen und beachten.
Danke für deine Kritik, und den Kommi.

LG
Onlyknow3
27.10.2020 | 08:45 Uhr
Hallo liebe Onlyknow,

Nun bin ich auch mal endlich dazu gekommen, Deine Geschichte zu lesen :)

Ich finde Du triffst die May'sche Schreibweise echt gut, also wie man die Spuren ließt, von wo der Wind weht usw.

Ich finde auch, dass OS und W bei Dir sehr nahe am Original sind, zumindest was ihr Verhalten angeht.

Das einzige, was sich mir irgendwie nicht ganz erschließt, ist der Zusammenhang vom 1. Kapitel zu den anderen 3. Kapiteln. Für mich hat sich das erste Kapitel eher wie eine Vorblende angehört, aber dann würde das letzte Kapitel ja nicht mehr passen, weil OS dann ja überleben müsste. Naja, wahrscheinlich stehe ich einfach mal wieder auf dem Schlauch, haha.

Mir hat's auf jeden Fall echt gut gefallen und ich freue mich schon darauf, noch mehr von Dir lesen zu dürfen :)

Liebe Grüße
greywolfhound

Antwort von Onlyknow3 am 27.10.2020 | 10:20 Uhr
Dann kann ich dir nur nahe legen die Urfassung zu lesen. Vielleicht hilft dir das, zu verstehen was gemeint ist.
In Abschied bezieht es sich darauf das Winnetou seine Trauer um Old Shatterhand zu bewältigen.
Dies tut er bei Halef und dessen Stamm die Haddedin, wohin ihn Emery Bothwell begleitet.
Mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen, vielleicht hilft dir diese Erklärung.
Vielen dank das du dir die Zeit zum lesen genommen hast, auch für deinen Kommi.

LG
Onlyknow3
15.10.2020 | 17:46 Uhr
Ach, Onklyknow, da kredenzt du uns ja ein Ende. Da weiß ich gar nicht, ob ich schmunzelnd "du Schelm" sagen oder weinen soll. Aber damit habe ich jedenfalls nicht gerechnet! Obwohl die Geschichte ja "Abschied" heißt. Aber irgendwie hast du mich damit jetzt doch überrascht. ;-)

Ich muss die Geschichte noch mal zusammen am Stück lesen, sie verdient es, auch noch mal in ihrer Gesamtheit aufgenommen zu werden. Du hast sie wirklich schön und vielschichtig aufbereitet (das muss man erst mal schaffen in 4 Kapiteln!). Und du hast die Informationen auch gut dosiert auf die einzelnen Kapitel verteilt. Auch Izzy als Betaleserin hat einen guten Job gemacht. Da hast du/habt ihr schon eine tolle Kurzgeschichte auf die Beine gestellt!

Besonders schön finde ich in diesem Kapitel den letzten Absatz, passt auch sehr gut zu meiner aktuellen Lage, ich bin auch gerade am Abschiednehmen und finde diese Worte sehr tröstlich.

Gut gemacht, und komm bald wieder!

Vielen Dank & liebe Grüße
Monama

Antwort von Onlyknow3 am 15.10.2020 | 19:11 Uhr
Wieder komme ich, das ist ein versprechen. Das wie, wird eine dicke Überraschung, bin gespannt wie es euch gefällt.
Denn das was jetzt schon in der Planung, und in der Bearbeitung ist, gab es hier zu diesem Fandom noch nicht.

Ja ich sagte es ja schon in der einleitung, das dieses Wort"Abschied" viel fasseten hat. Darum war es mir auch nicht schwer das was ihr als Kurzgeschichte gelesen habt zu verstecken.
Ich kann dir gerne mal hier als Mail dir Urfassung dieser Geschichte schicken. Dann wirst du sehen welchen Job Izzy da geleistet hat für mich.
Danke für deine lieben Worte, danke für deinen Kommi. Bleib Gesund in diesen kritischen Tagen bis dann.

LG
Onlyknow3
15.10.2020 | 11:09 Uhr
Oooh!

Meine ungute Ahnung hat mich also nicht getrügt, einer mußte gehen...
Diesmal ist es OS, der stirbt....und das ist genauso schlimm, wie andersrum!
W ohne seinen OS geht ja gar nicht!

Daß W ohne seinen OS in den Orient geht, halte ich allerdings für unwahrscheinlich, dafür hat er als Häuptling zu viel zu tun...schließlich war damals so eine Reise ein Riesen-Unterfangen, und nicht so wie heute "ich setz mich in den Flieger und jette da mal gschwind hin"!

Trotz des ungewöhnlichen Plots hat es mir gefallen....
Mach weiter so!
Dein Grashüpfer

Antwort von Onlyknow3 am 15.10.2020 | 16:13 Uhr
Es sollte ja auch ungewöhnlich sein. Da du diese Kurzgeschichte verfolgt hast, wird dir auch nicht entgangen sein, das Winnetou in dieser noch kein Häuptling ist.
Das sein Vater und auch seine Schwester noch leben. Das Winnetou nicht alleine reist sondern mit Emery.
Warum also sollte Winnetou nicht in der Orient reisen, wenn doch das der letzte Wunsch war den sein Scharlih hatte, den er in seinem Testament niederschrieb.
Dennoch freut es mich das dir die Geschichte gefallen hat, vielen dank für deinen Kommi.

LG
Onlyknow3
09.10.2020 | 21:48 Uhr
Sagt mal, ihr macht das alle echt gerne hier, was? Mal den einen, mal den anderen am seidenen Faden baumeln lassen, über dem Abgrund des Todes und so ... :-D
Die Geschichte liest sich spannend, wirft bei mir einige Fragen auf und es kommen eine Menge Indianer drin vor, die hab ich eh am liebsten.
Wie ist Karl denn zu einem Bruder namens Mark im Wilden Westen gekommen? Hab ich eine Story verpasst?

Antwort von Onlyknow3 am 11.10.2020 | 09:02 Uhr
Wie schon erwähnt hatte Karl zehn Geschwister, die mehrzahl dieser Geschwister starb schon im Säuglingsalter.
Ihm blieben nur zwei Schwestern. Den Halbbruder entnahm ich daher Winnetou 3, wo er auf Mark Jorroks traf.
Aus diesem habe ich seinen Halbbruder gemacht mit dem Nachnamen Bachman, und nicht mit Bauman wie der Bärenjäger heißt.
Das ist alles, du hast also nichts verpasst, es freut mich das dir dies Kurzgeschichte gefällt.
Deshalb sage ich dir auch im Namen von Izzy, danke für deinen Kommi.

LG
Onlyknow3
08.10.2020 | 17:20 Uhr
Hallo liebe Onlyknow,

zuerst mal möchte ich sagen: Ich finde das super, dass du jetzt wöchentlich hier dabei bist, und genau darauf habe ich spekuliert, als ich heute gespannt in den Account geguckt habe. ;-)

Ich habe mit OS mitgefiebert, der natürlich sofort aufbrechen möchte, um seinen Bruder zu suchen und ihm zu helfen. Wer würde da nicht sofort losspurten wollen, mich würde da auch nichts auf meinem Platz halten. Aber der Arme wird erstmal ausgebremst.

Grinsen musste ich ja bei „Bist du sicher?“ und W ist ganz konsterniert. Also, nee, Only bzw. OS, WAS für eine Frage, diese beiden Herrschaften sind sich ja immer sicher. Und haben immer recht!
Sowas finde ich ja immer klasse, wenn dann einer den anderen doch mal in Frage stellt bzw. – noch besser – wenn sie mal nicht recht haben.

Aber OS verbirgt etwas vor W... Was mag das sein?
Und dann stürzt OS ab! Ich glaube ja langsam, der hat das alles gar nicht geträumt... oder zumindest hat er das, was er geträumt hat, vorher auch erlebt!

Und W wird auch getroffen. Da frage ich mich ja: Wie kommt das, dass die beiden überhaupt in eine Falle gehen oder entdeckt werden, das passiert denen doch normalerweise nicht...! Da habe ich ja das Gefühl, dass du da auch noch ein As im Ärmel hast...

Super spannende Sache, ich bin sehr gespannt, wie sich das alles aufklärt, und wie die zwei erst mal wieder aufwachen und in welcher Gesellschaft...

Übrigens finde ich auch den Perspektivenwechsel sehr schön, finde ich besser, als wenn in der 3. Person erzählt würde!

Ich klaue mir jetzt deine Worte: Gut so und mach weiter so!!
Vielen Dank für dieses spannende Kapitel!

Liebe Grüße
Monama

Antwort von Onlyknow3 am 09.10.2020 | 08:46 Uhr
Wenn du nach dem ASS im Ärmel fragts? Am Donnerstag kommt das letzte Kapitel.
Was es damit auf sich hat, wirst du dann lesen.
Warum ich nicht mehr sage, das wirst du dann auch in Kapitel 4 lesen.
Es freut mich wirklich sehr, das du so mit fieberst, danke für deinen Kommi.

LG
Onlyknow3
08.10.2020 | 12:31 Uhr
Oh Scheiße....
Jetzt sind sie beieinander....und jetzt muß schon wieder einer(?) / Beide(!?) gehen.....
OH-OH!

Daß der Bärenjäger der Halbbruder von OS ist, ist ein interessanter Gedanke, muß man auch erst mal drauf kommen!

Na, irgendein gescheiter Medizinmann wird die beiden schon wieder zusammenkleistern....
Hoffe ich trotz des trüben Titels zumindestens....

Schöne Inspirationen wünsche ich Dir
Dein Grashüpfer

Antwort von Onlyknow3 am 08.10.2020 | 14:46 Uhr
Die Antwort wirst du lesen, im nächsten letzten Kapitel.
Das wird euch dann Aufschluss geben was genau geschehen ist.
Danke für deinen Kommentar.

Freue mich auf auf eine deiner Geschichten.

LG
Onlyknow3
01.10.2020 | 17:45 Uhr
AHA, Mark ist also der Halbbruder! Da wäre ich natürlich nicht drauf gekommen, super. Da sind wir einen Schritt weiter!

Und schon spannst du uns wieder auf die Folter, denn OS hat ein ungutes Gefühl, und wir ahnen: Damit muss es was auf sich haben! Aber wir kriegen es nicht raus, und ich habe natürlich hinter jedem Busch schon einen Feind hervorspringen sehen. Aber nein, geht alles problemlos, und bald ist er bei den Schoschonen. Und dann trifft er auf die Apachen und einen jungen Assiniboin – da gehen bei mir ja gleich alle Sirenen an. Ein JUNGER Assiniboin noch dazu, und OS's Frage, wer das denn ist, wird nicht beantwortet. Da kommt mir ja ein ungeheuerlicher Verdacht...

Aber nee, jetzt geht erst mal mit W's Sicht weiter, du Schelm!! Da hast du mich echt erwischt. :-) Ich finde das total klasse, wie du hier die Spannung aufbaust! Ich glaube, du bist auch eine Krimileserin – oder ein Naturtalent.

Auch wie du das May-Setting hier kreierst, wie die Spuren sind und von wo der Wind weht – klasse. Hut ab, genau damit tue ich mich nämlich schwer. Habe ich ja zwar schon zigmal gelesen, hat mich dann irgendwann genervt „jaaaaa, mach weiter“ und jetzt, wo ich selber schreiben muss, überlege ich „Mist, wo stand es denn...“ Also nochmal Hut ab, finde ich richtig gut gemacht!

Winnetou bemerkt jetzt, dass Hatatitla sich seltsam benimmt, kommt aber nicht darauf, woran es liegt. Doch bestimmt, weil OS ganz in der Nähe ist!!! Lass das Pferd mal frei laufen, dann siehst du, wo es dich hinführt.... Sehr schön auch die Szene mit Iltschi!

Also, liebe Onlyknow, du hast mich auf ganzer Linie erwischt, und ich bin schon super gespannt auf das nächste Kapitel!

Vielen lieben Dank & bis bald!

Liebe Grüße
Monama

Antwort von Onlyknow3 am 01.10.2020 | 22:57 Uhr
Hallo Monama, erst mal vorne Weg ich hatte für diese Geschichte Unterstützung von Izzy. Sie diente mir hier quasi als Ko-Autor und Beta leser.
Sie hat meinen Text in die richtige Reihenfolge gebracht, wofür ich ihr sehr Dankbar bin. Das muss gesagt werden, da ich mit meinem Text erst nicht zufrieden war.
Das dich diese Kapitel mit den beide Cliffhangern überrascht und dir die Spannung gefallen hat, sage ich Danke für deinen Kommi.
Es freut mich zu hören, das dir die Geschichte gefällt.

LG
Onlyknow3
01.10.2020 | 13:02 Uhr
Da sitz ich so am Mittagstisch und Hoppla!, ein neues Kapitel....

Uih, das ist aber spannend, weil man gar nicht abschätzen kann, wie es weitergeht....
Und daß OS einen Halbbruder hat, ist auch was ganz neues....
Jetzt bin ich aber mal so richtig gespannt, wie es weitergeht!

Auf bald
Dein Grashüpfer

Antwort von Onlyknow3 am 01.10.2020 | 22:47 Uhr
Karl May hatte zehn Geschwister, von denen vier schon im ersten Lebensjahr starben. Drei andere Geschwister starben an Diftherie, und Lungenentzündung.
Damals gab es noch keine Medikamente so wie heute. Diesen Halbbruder gab es wirklich, nur das dieser nur in meiner FF auch in Amerika lebt.
Das habe ich im Internet und in seine Boigraphie gelesen, die ich in meinem Schrank stehen habe.
Karl war das jüngste Kind und die ersten Jahre sogar Blind. Soweit die Historie zu dem Kapitel.
Es freut mich das dir das Kapitel gefallen hat, danke für deinen Kommi.

LG
Onlyknow3
28.09.2020 | 16:47 Uhr
Hallo Onlyknow,

Wow, noch eine neue Geschichte! Und noch dazu eine, die mich bis jetzt wirklich angesprochen hat! Das erste Kapitel liest sich sehr stimmungsvoll, wobei der Slash-Aspekt mir mal wieder gefällt, ganz klar. :-)
Am gelungensten fand ich aber den Abschnitt, in dem W vor OS und Mark erklärt, dass es nicht an ihm liegt, zu empfehlen, wo Mark mit seiner Familie leben soll. Das war sehr überzeugend und sehr Winnetou-like.

Wer Mark überhaupt ist, darüber wirst du uns ja hoffentlich noch aufklären? Scheinbar jemand aus OS' Heimat bzw auch aus seiner Kindheit!

Ich gebrauche jetzt mal deine eigenen Worte: weiter so, ich bin gespannt auf mehr!

LG von Waldfee

Antwort von Onlyknow3 am 29.09.2020 | 10:19 Uhr
Es freut mich das es dir gefallen hat das erste Kapitel. Wer Mark ist werdet ihr beim erfahren, hier das jetzt zu sagen würde die Spannung nehmen.
Danke für deinen Kommi, und das du weiter dran bleibst.

LG
Onlyknow3
24.09.2020 | 20:08 Uhr
Abschied...., das hat bei KM immer so was endgültiges....

Und dann Winnetous Sicht....ein Traum, in dem OS beinahe stirbt....aus dem der Häuptling erwacht...?!

So, und jetzt hänge ich voll in der Luft und grüble, wie es wohl weitergeht!
(Und natürlich wünsche ich mir ein FFE-Ende!)

Schönen Abend und bunte Träume
Dein Grashüpfer

Antwort von Onlyknow3 am 24.09.2020 | 21:28 Uhr
Guten Abend Grashüpfer

Dann rate doch mal schön weiter. Ja da hängt was dran, nur was es ist verrate ich nicht.
Danke auch dir für deinen Kommentar, es freut mich das es dir gefällt.
Schönen Abend noch.

LG
Onlyknow3
24.09.2020 | 19:27 Uhr
Hallo liebe Onlyknow,

da habe ich mich eben riesig gefreut, als ich dich hier habe aufpoppen sehen, da musste ich natürlich gleich lesen. :-)
An die andere Geschichte, die diesen Titel hat, habe ich mich gar nicht rangewagt, nachdem ich in den Reviews gespoilert hatte, aber hier habe ich Hoffnung, dass ich vielleicht kein Taschentuch brauche. Aber selbst wenn - du machst mich sehr neugierig und ich bin munter am Rätseln. Zuerst, im Traum, habe ich schon gebibbert, dass es bloß kein Abschied von Scharlih wird...

Jetzt weiß man ja auch nicht, ob das wirklich alles nur ein Traum ist und Symbolkraft hat, oder ob es Mark und seine Familie wirklich gibt. Und wie es um Scharlihs Gesundheit bestellt ist - und ob der überhaupt in natura auch bei W ist. Tricky. Cool. Spannend!
Ich liebe Rätselraten und bin gespannt, wie es weitergeht!

Liebe Grüße und vielen Dank!
Monama

Antwort von Onlyknow3 am 24.09.2020 | 21:14 Uhr
Hallo liebe Monama freut mich das duch es gelesen hast. Danke für deinen Kommi, und das du gerne Rätselst.
Alles weitere wir nicht verraten, das bleibt bis zum lesten Kapitel Geheim.
Mal sehen wann ich das nächste Kapitel hochlade.
Danke noch mal für deinen Kommentar.

LG
Onlyknow3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast