Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Cygnus olor
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
29.09.2020 | 16:58 Uhr
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schreibe ich nun diese Zeilen. Es war eine wirklich kurze und dennoch wunderschöne Fanfiction, die WIRKLICH hätte länger sein können, denn ich denke du hättest noch so einiges heraus holen können. Ich hätte mir zum Beispiel noch mehr Einblicke in die Gefühlswelt der beiden gewünscht, aber im großen und ganzen funktioniert die Geschichte auch so wunderbar. Ich habe beim Lesen immer diese wohlige Wärme in mir gehabt, die sich dann in einem breiten Grinsen bemerkbar machte. Wenn die beiden Turteltauben schon nicht canon sind, dann müssen wir eben nach helfen. Genau wie du, wünsche ich mir viel mehr von solchen Fanfiction hier und ich würde mich sehr darüber freuen auch von dir mehr lesen zu dürfen.

Antwort von Cygnus olor am 29.09.2020 | 17:37 Uhr
Vielen Dank für deine lieben Worte.
Ich werde in Zukunft darauf achten mehr auf die Gefühle ein zu gehen. Danke für den Tipp. Meine nächste Geschichte ist schon in Arbeit. Mal sehen wann ich so weit bin, dass ich sie hört veröffentlichen kann.

Bis bald
Cygnus olor
27.09.2020 | 14:14 Uhr
Yes, genau so und nicht anders hatte ich mir das vorgestellt. Die beiden verwirrt, aber gerührt von der Geste der Kinder. Und der Plan geht sowas von auf. Erst ein romantisches Dinner und dann das Schwelgen in Erinnerungen, die den beiden zeigen, dass es nicht Erinnerungen bleiben müssen, sondern sie diese zu ihrer Gegenwart und Zukunft machen können. Ich musste wirklich breit grinsen als Falko so verlegen war wegen dem Fotoalbum und dann wie er ihr einen sanften Kuss auf die Schläfe gab. Ach ja so und nicht anders. :D
Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Kapitel, macht wirklich Spaß. ^-^

Antwort von Cygnus olor am 27.09.2020 | 19:59 Uhr
Vielen Dank für deine lieben Reviews. Da bin ich echt sehr erfreut, dass du mir zu jeden Kapitel was geschrieben hast. Vielen vielen Dank!

Leider kommt nur noch ein Kapitel und dann ist diese kleine Geschichte auch schon wieder vorbei. Aber es freut mich sehr, dass sie dir bisher gefallen hat.
27.09.2020 | 14:04 Uhr
Aww Falko du kannst ja manchmal doch Nähe zeigen. Da muss Susanne erst weinen, bis da mal ne Umarmung kommt!
Was ich ein wenig verwirrend fand, war die Geld leihen Nummer. Ist es denn nicht das Geld von Susanne, was er braucht für die Mauer? Wie kann er ihr dann Geld leihen, was er nicht hat, um sich dann quasi selbst zu bezahlen. Versteh mich nicht falsch, aber ich habe einfach keine Ahnung wie da die Finanzen funktionieren. Wenn er natürlich zwei Kassen hat und das alles voneinander trennt, dann okay. :D
Ich würde jetzt auch gerne dort in der alten Mühle sein, ist bestimmt mega schön und ich denke wirklich, dass könnte funktionieren. Spätestens wenn sie sich an die alte Zeit erinnern, da wird doch wirklich jeder emotional.
Nächstes Kapitel, ich komme. ^^

Antwort von Cygnus olor am 27.09.2020 | 19:56 Uhr
Ich dachte mir einfach, dass es an der Zeit ist, das er einsieht, dass ihm Susanne wichtiger ist, als seine Schlossmauer. Die Reparatur der Mauer wird nun wohl warten müssen. ;-)
27.09.2020 | 13:53 Uhr
Jetzt gehts aber zur Sache, wenn Falko und Susanne das wüssten, dann wäre keiner mehr in Falkenstein sicher, haha :D
Mir gefällt das kleine Detail, dass Tina so ahnungslos ist, was Liebesdinge angeht. Genau so stelle ich sie mir auch gerne vor, hat irgendwie was . Tja und die Idee mit dem einsperren ist auf jeden Fall ein Weg damit die beiden endlich miteinander reden, ich hoffe auch das das klappt. Auch schön ist es, dass alle Kinder der Meinung sind, dass die beiden zusammen glücklich werden sollten. Family Support! :D
27.09.2020 | 13:45 Uhr
Autsch, da hat Susanne ihren Frust aber mal freien Lauf gelassen. Ich kann mir richtig vorstellen wie die Kids geguckt haben, das ist nun wirklich nicht Susannes Art. ^^ Aber umso schöner, dass sie es gleich einsieht und Holger beim Traktor behilflich ist. Ohne ihn würde so vieles nicht laufen ^^ Bin gespannt, wie es mit den beiden Turteltäubchen weiter geht ^-^
21.09.2020 | 14:53 Uhr
Hallöchen, das war eine schöne Einleitung für hoffentlich noch viele Kapitel.
Da hat Susanne sich so gefreut und dann immer wieder dieses lästige Thema mit dem Geld.
Ehrlich gesagt kann ich beide Seiten verstehen, nur die Art und Weise von Falko ist immer sehr missverständlich. Das er aber auch immer so stur sein muss, immerhin geht es hier um einige Tage. Dennoch kann Susanne sich auch nicht auf die Freundschaft/Liebe der beiden verlassen, ich denke nicht, dass jeder Pächter in Falkenstein machen kann was er will. Susanne hat glaube ich schon die meisten Freiheiten, obwohl wie gesagt die paar Tage auch keinen Unterschied mehr gemacht hätten.
Bitte weiter so, ich muss mehr lesen! :D

LG Charly

Antwort von Cygnus olor am 21.09.2020 | 16:00 Uhr
Vielen Dank für dein Review.

Ich habe noch wirklich sehr darüber gefreut.
Ich habe die Geschichte bereits fertig geschrieben. Wenn ich nicht zu viel ändere, werden es wohl insgesamt sechs Kapitel sein.

Tja, das liebe Geld, da hat Falko wirklich ein echt schlechtes Timing gehabt.

Ich freue mich, wenn du weiter mit liest
Liebe Grüße
Cygnus olor
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast