Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Caragor
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
21.04.2021 | 15:23 Uhr
Hallo Caragor

Das war Wirklich ein Geiles Finale.
Ich hatte auch ein Gefühl von Befriedigung gespürt als er sie entlich getötet hat.

Aber im Endeffekt hat sich durch Bellwethers Tot fast nichts geändert.
Der miese Verbrecher Chief Bogo ist jetzt Bürgermeister und hat die Macht.
Und Fru Fru führt jetzt Geschäft ihres Vaters fort.

Ich hoffe nur, dass Nick endlich seinen ewigen Frieden gefunden hat und dort wo er ist vielleicht mit Judy vereint sein wird.

Es war wirklich eine tolle Fanfiction.
Ich freue mich auf Teil zwei.
Bin gespannt, welches Thema dort sein wird.

MFG Schatten Wolf

Antwort von Caragor am 22.04.2021 | 07:14 Uhr
Hallo, Schaten Wolf!

danke dafür! Ich fand auch, dass das Finale wirklich gelungen war; es hat sich alles einfach richtig angefühlt.
Grundsätzlich hast du recht, dass sich nichts geändert hat. Das ist halt eben Noir - nicht gerade für "gute" Veränderungen am Ende bekannt.

Aber es stimmt: Fru Fru Big führt jetzt das Geschäft ihres Vaters fort (genau das wird der Grundstein für alles noch kommende werden).
Wegen Nick: Tote reden nicht; wir werden es also wohl nie erfahren.
Teil 2 wird natürlich eigene, geschichtsrelevante Themen behandeln, aber grundsätzlich gibt es mindestens ein großes Thema, welches sich durch die gesamte Saga zieht.
Ich hoffe natürlich, dass die übrigen Teile euch und dir genauso gefallen werden! :-)
Ansonsten: Stay safe!
Caragor
21.04.2021 | 11:31 Uhr
Mega Geschichte!
Eine absolute Lieblings Geschichte von mir!
Ich warte total gespannt und freudig erregt auf den zweiten Teil.
Bis dahin viel Glück und bleib gesund (-:
(Eine Frage hab ich doch noch, wie bist du auf diese Geschichte gekommen)?
Was hat dich inspiriert?
Lg Nala

Antwort von Caragor am 22.04.2021 | 07:07 Uhr
Hallo, Nala Love Foxtrott,

vielen Dank, dass dir die Geschichte so gut gefällt!!
Dir ebenfalls viel Glück und stay safe!
Auf die Geschichte bin ich gekommen, da mich das titelgebende Genre schon seit längerem interessiert hat. Außerdem merkte ich, dass es in diesem Bereich so gut wie keine FFs dazu gibt, also hab ich zugeschlagen ...!
Der Rest hat sich so entwickelt.

Schöne Woche noch!
Caragor
19.04.2021 | 14:53 Uhr
Ach Mist ich hätte so gerne gesehen dass sie zwischen Nick und Judy etwas entwickelt.
(´༎ຶོρ༎ຶོ`)
19.04.2021 | 11:41 Uhr
Hallo Caragor.
Wieder wunderbares Kapitel.

Mann dieses Kapitel traf mich am Ende echt mit voller härte.
Ich hoffe, dass Bellwether wegen Judy mit ihren Leben bezahlt.
Ich bin gespand auf das Finale.

Antwort von Caragor am 20.04.2021 | 06:46 Uhr
Hallo, Schaten Wolf,

danke dafür!
Der Schocker am Ende war natürlich auch so schockierend geplant! ;-)
Auf das Finale darfst du mehr als gespannt sein; ich hoffe, dass es allen hier gefallen wird.

Schöne Woche noch,
Caragor
19.04.2021 | 11:06 Uhr
Hallo Caragor
Dieses Kapitel und das letzte waren auch wieder echt klasse.
Was Belwether betraf, war es mir nicht aufgefallen.
Aber bei den letzten Kapitel hatte ich schon die Ahnung, das Bellwether für den tot Emmit Ottertons war.
Ps
Ich muss wirklich sagen, dass du gut bist.
Mit diesen Politischen Themen und diesen ganzen Faktoren.
Diese fanfiction ist besser als jeder Detektive Film.

MFG Schatten Wolf
09.04.2021 | 13:13 Uhr
Hallo Caragor
Das Kapitel war wieder wirklich gut genau wie die vorherigen und freue mich auf mehr.

Aber ich bin mir nicht sicher. ist Mr Big jetzt tot oder nicht?
Den es war mir nicht klar.

Antwort von Caragor am 10.04.2021 | 08:17 Uhr
Hallo, Schaten Wolf,

erstmal danke. Es werden garantiert mehr kommen, auf die du dich freuen kannst.

Ja, Mr. Big ist tot. Auch, wenn es nicht explizit gesagt wurde, hat Nick die Spitzmaus selbst erschossen. Das wird einem klar, wenn man sich das Größenverhältnis von Füchsen und Mäusen ansieht; im Film bekommt man eine sehr klare Vorstellung davon, um wie viel Mal ein Fuchs größer als eine Spitzmaus ist. Da Nicks Mini-Revolver auf Fuchsgröße bzw. auf die Größe kleinerer Säugetiere zugeschnitten ist, ist die Kugel beinahe so groß wie Mr. Bigs Körper. Dementsprechend kann Mr. Big den Schuss aus dieser Entfernung nicht überlebt haben.

Schönes Wochenende!
Caragor
07.04.2021 | 14:40 Uhr
Sehr Cooles Kapitel, ich bin echt gespannt wie es weitergeht.

Antwort von Caragor am 08.04.2021 | 09:25 Uhr
Hallo, Nala Love Foxtrott,

danke!
Es wird auf jeden Fall mehr als nur spannend weitergehen, so viel sei gesagt ...!

Caragor
02.04.2021 | 15:16 Uhr
Hallo, mal wieder ein sehr schönes Kapitel an dem ich nichts auszusetzen habe.
Vor allem die Absolut perfekte Rechtschreibung verblüfft mich immer wider.
Ich wollte mal fragen ob vorgesehen ist das sich zwischen Judy und Nick eine Romanze entwickelt?
Ich bin ganz ehrlich, das würde ich unheimlich gerne lesen wenn du verstehst^^.
Lg und Schöne Feiertage (oder was auch immer man an Karfreitag sagt).

Antwort von Caragor am 07.04.2021 | 12:11 Uhr
Hallo, Nala Love Foxtrott,

danke sehr!
Ja, es ist vorgesehen, dass sich zwischen Judy und Nick eine "Romanze" entwickelt; es ist sogar ein essenzieller Teil der gesamten Saga. Wie das alles zusammenhängt, wird natürlich nach und nach aufgeklärt werden.

Schöne Woche noch!
Caragor
30.03.2021 | 21:37 Uhr
Hallo
Was Nick Passiert ist, ist wirklich schrecklich.
Egal was für Gründe Mr Big dafür haben mag, es war furchtbar von ihm, ihn in den Tot zu treiben und ich hoffe, dass er bekommt was er verdient.
Es war aber trotzdem ein gutes Kapitel und ich werde deine Geschichte weiter verfolgen.
LG Schatten Wolf.

Antwort von Caragor am 31.03.2021 | 07:30 Uhr
Hallo, Schatten Wolf!

Du hast recht; Mr. Bigs Tat ist grausam. Dafür wird er auf jeden Fall seine „gerechte“ Strafe erhalten. Lass dich überraschen, was noch passieren wird!

(Gerechtigkeit ist da ja sowieso so eine Sache für sich...)

Danke für deine Kritik.
Caragor
21.03.2021 | 13:17 Uhr
Hallo Caragor
Ich habe mir deine FF durchgelesen.
Ich fand es wirklich gut geschrieben und sehr spannend.
Man sieht dass du dir Gedanken gemacht hast, mit diesen Politischen Themen und Konflikten.
Kann das sein, dass die Geschichte in 1920er Jahren spielt es kommt mir so vor.
Ich freue mich auf weitere kapitel deiner Geschichte und ich bin gespannt wie es aus gehen wird

Antwort von Caragor am 22.03.2021 | 06:39 Uhr
Hallo, Schaten Wolf,

danke für deine Antwort! Es freut mich.
Es ist so, dass in der Welt von Zoomania bewusst keine Jahreszahlen genannt werden - auch im Film nicht. Daran halte ich mich auch größtenteils, habe mir aber für diese Version die 20er bis 50er Jahre (Schwarzer Freitag, Große Depression, etc.) herausgesucht, damit es besser zur Stimmung passt.
Ich denke, du wirst noch sehr gespannt und überrascht sein, wie es ausgehen wird.

Schönen Tag noch,
Caragor
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast