Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Pinselstrich
Reviews 1 bis 13 (von 13 insgesamt):
29.11.2020 | 10:00 Uhr
Heyhey,

jetzt kommt mein Review erst so spät. Aber naja ^^'
Ich hab das Kapitel sehr genossen. Es ist sehr flüssig zu lesen und die Länge finde ich in Ordnung.
Aber wichtiger ist es, ob du dich mit dieser Länge wohl fühlst. :)

Autorenkommentare finde ich immer sehr spannend zu lesen. Es gibt immer noch so kleine Einblicke hinter den Kulissen – Wenn man es so sagen kann ^^

Abbie ist so ein Charakter, den man am liebsten knuddeln und mit nach Hause nehmen möchte.
Die Beschreibung vom Digivice klingt spannend. Seine Begegnung mit dem Digimon gefiel mir sehr. Und wie es gleich Abbie beschützen wollte. Ach ja ^^

Na, Impmon scheint ja ein sehr selbstbewusstes Digimon zu sein. Ich bin gespannt wie er sich noch entwickelt.
Das Aufeinandertreffen der beiden Charakter gefiel mir sehr gut und auch die Atmosphäre zwischen den beiden.

Kommen wir nun zu Luna. Ihre Szene hat mir besonders gut gefallen. Eine Art vermeintliche Einbrecherszene^^

Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Kapitel und auf die Umsetzung der verschiedenen Charaktere.

Bis dahin
Sumiyaa
15.11.2020 | 15:02 Uhr
Hey,

nun auch ein Review von mir. Erstmal das Kapitel war sehr schön zu Lesen, dein Schreibstil gefällt mir und ist sehr angenehm zu lesen. :)

Abbie scheint mir ein sehr netter Kerl zu sein, ich mag ihn. Den würde ich ja direkt bei mir aufnehmen, also Platzt wäre ja genug im Haus von Rai´s Oma. ^^ :D
Die Idee Abbie und Rai sich so treffen zu lassen finde ich gut.^^

Erstmal zu Impmon, ich bin echt sehr zufrieden wie du ihn bis jetzt dargestellt hast. Seinen Lust zu Kämpfen, aber auch das er sehr auf Rai aufpassen tut. Dieses leicht mürrische, aber irgendwie dennoch Süße Verhalten. I Like it.! :)
Nun zu Rai, also das was ich gelesen habe, hat mir schon mal sehr gefallen. Du hast sie gut getroffen, also ich bin zufrieden. Ihre hilfsbereite, aber dennoch etwas vorsichtige Art hast du hier gut zur Geltung gebracht, finde ich. :) Freue mich schon mehr von ihr zu Lesen. ^^

Luna, gefällt mir auch. Ich mag irgendwie ihre Art bis jetzt. Ihre Eltern scheinen sehr beschäftige zu sein. Sie und ihr Digimon sind ja ziemlich süß zusammen, ich glaube die werden gut miteinander auskommen.

Freue ich schon auf nächste Kapitel und den weiteren Charakteren.

Lg Rai :)
09.11.2020 | 18:03 Uhr
Hey hey,

da bin ich und sogar noch früher als von mir selbst erwartet. Ich warn dich wohl am Besten schon mal vor, ich komme oft mit den Reviews in Verzug, was aber bei mir nicht Unzufriedenheit oder Desinteresse ausdrückt, sondern nur das ich zwischen Arbeit und meinem Pony nicht immer die Zeit finde, um zu schreiben. Ich lese immer fleißig mit, auch wenn ich dabei immer etwas stumm bin.... :O
Aber ich hab ca. 30 min bis zu Online Fahrschule, heißt ich hau' dir grade mal einen liebe Review hin.

Also ich hab mich mega über unser "erstes" Kapitel und über die ersten drei Ocs gefreut. Ich finde, dass du mit Abbie einen guten Anfang geschaffen hast. Ich mochte ihn auf Anhieb und hatte ehrlich gesagt sofort Mitleid mit ihm.. Ich wollt ihn in ne Decke wickeln, ihn meine Schuhe schenken und unser Gästezimmer anbieten ^.^ Poor Boy, aber wenigstens hat er wohl jetzt mit Choromon einen Freund - wobei Partner ja eher das richtige Wort ist ;)
Ich weiß jetzt schon, dass meine liebste Nebenbeschäftigen für die nächsten Kapitel ist die Digitationslinie zu erraten. Meine Vermutung ist das Choromon ja später zu Kotemon wird - ich kann mich daran erinnern Kotemon in der Digimon-Liste gelesen zu haben :D
Zu Anfang hab ich mich gefragt, wieso Abbie sowenig auf seinen nach dem Schlaf neuentdeckten Zustand plus Digi-Ei reagiert, aber wie ich im Nachwort - die immer schön zu lesen sind ;) - oder glaube einer Review gelesen habe, ist es wohl so gewollt. Daher also gut umgesetzt, pros to you my dude ;)
Neben Choromon tauchen auch noch Impmon und Raikou auf, die Abbie zum Glück Hilfe anbieten und schon mal eine kleine Teilgruppe bilden. Ich finde ja immer, dass es am Anfang das... naja sagen wir mal... Lästigste ist, wenn die Charas erst mal alle zu einander finden und ihr Team formen, aber du wirkst da ja schon mal etwas gegen - find ich super ! :)

Mach ich weiter mit Luna und - ich rate mal - Dodomon, später wohl Dorumon. Das stand nämlich auf jeden Fall auf der Liste ;) Auch die Beiden waren mir sympathisch und ich mochte die etwas spannende und gruselige Atmosphäre in der Mitte der Szene. Luna und Dodomon sind irgendwie sofort ein süßes Team, auch wenn sie noch Vorsicht walten lässt, was ja auch gut ist...^.^
Da fällt mir beim drüber gucken ein, dass du hier und da noch Dinge offen lässt für einen späteren Zeitpunkt, so die Sache mit Abbies Vater und wer Nisha ist, sowie wie Raikou und Impmon sich getroffen haben. Ich finde, es super, dass du uns nicht sofort alles erzählst und wir so neugierige werden.

Im Allgemeinen finde ich deinen Schreibstyle sehr angenehm, ich kam gut mit und du beschreibst die Szenen sehr anschaulich. Ich kann somit nicht wirklich meckern :)
Auch finde ich super, dass du Lieder an den Anfang der Kapitel setzts. Falls du noch eins brauchst kann ich dir "Bridge Over Troubled Water" von Simon And Garfunkel ans Herz legen, toller Song mit einem Friendship-Theme ^.^
Die Länge fand ich so gut, bin persönlich längere Texte gewöhnt, aber am Besten machst du es so wie es dir lieb ist und wie es sich für dich richtig anfühlt. Bei weniger oder sogar mehr werde ich also nicht meckern.

So, dass war jetzt erst mal von mir - die Mail beantworte ich dir vielleicht morgen, wenn ich die Zeit finden xO
Noch mal einen Daumen hoch von mir und dann bis bald.

LG
hanna
08.11.2020 | 09:11 Uhr
Für mich war der Anfang des Kapitels etwas schwer zu lesen aber das gehört ja auch zum Worldbuilding dazu und jeder hat dabei einen anderen Geschmack.
Ich fand die Gedankengänge von Abbie witzig wie er nach dachte warum er das Ei hat und woher. Auch scheint sein Leben nicht gerade super zu laufen wenn er sich alleine auf die Suche seines Vaters macht und noch die Zuckerkrankheit dazukommt.
Auch mag ich Raikous Einstellung gut und freue mich mehr über sie zu lesen. Ihr Impmon hat mal auch einen ausgeprägten Kampfwillen wie es scheint.
Ich fand Lunas Einleitung interessant da ich mich gefragt habe wie du es bei ihr machen wirst :)
Ich fand den Anfang mit ihrer Mutter gut gemacht.
Beim Anblick der verwüsteten Wohnung würde ich einfach mal in schockstarre verfallen, auch wenn ich mich frage wo Shino so spät noch ist.
Ich fand es niedlich wie Luna mit Dodomon umgeht. Ich würde einfach auch super vorsichtig sein bei etwas was scharfe Zähne hat. Und Dodomon kann vom Glück sagen das Luna es gefunden hat.
Allgemein fand ich Das Kapitel toll geschrieben und freue mich auf mehr.
Bei der Länge kommt es drauf an wie oft du hochladen möchtest und wie gut du damit selber klar kommst. Diese Länge fand ich persönlich gut
Lg Ruby

Antwort von Pinselstrich am 09.11.2020 | 12:52 Uhr
Hallo RubyKurosawa!

Auch dir danke für die Rückmeldung!
Der Anfang war diesmal glaube ich etwas träge, weil ich das Drama rausnehmen wollte. Ich versuche mal, ob das im nächsten Kapitel besser klappt. Danke für eure ganze Kritik dazu! ^^

Ich hatte bei Luna überlegt, ob ich sie zu der Dreiergruppe werfe, die das erste Plotsegment bekommt, weil sie vom Alter her reingepasst hätte, aber das waren mir dann zu viele Figuren auf einem Haufen, die man alle noch nicht kennt. Deshalb hat sie einen Teil "Wie tauchen Digimon auf" bekommen - Luna hatte das Pech, dass das Ei erschienen ist und sie es nicht direkt bemerkt hat. Warum werde ich dann aber noch in einem späteren Kapitel genauer aufklären!
Sind zum Glück ja nur ein bisschen umgeworfene Sachen und Dreck - man stelle sich einen untrainierten Welpen vor, der allein zuhause gelassen wurde.
Mein Gedanke bei Shino war, dass es derzeit kurz nach 20 Uhr sein müsste (vielleicht war "später Abend" die falsche Bezeichnung... )und sowohl Luna als auch Shino gegen 7 nochmal los sind, um die letzten Einkäufe zu erledigen/Zeug abzuholen.
Luna ist davon ausgegangen, sie wäre schon zuhause, weil die Musik gelaufen ist, aber sie müsste dann in der nächsten Zeit kommen. Das war mir tatsächlich nicht wichtig genug, um es in den Text einzubauen, hole ich aber vielleicht noch nach, wenn es sonst Verwirrung auslöst. ^^

Ich freu mich auf jeden Fall, dass das Kapitel dir gefallen hat! Ich werde in den nächsten Kapitel noch etwas mit der Länge experimentieren, damit es für alle ungefähr passt, aber wir sehen dann, wie es am Ende wird. ^^
Bis dahin und liebe Grüße
Pinsel
07.11.2020 | 20:38 Uhr
Hey Pinselstrich :D

Wie versprochen schreibe ich ein Review zu deinem ersten Kapitel und versuche eine relativ gute Rückmeldung zu geben ^^

Der Anfang ist dir ganz gut gelungen. Ich habe zwar einen Abschnitt gebraucht um richtig rein zu kommen, aber das ist nicht deine Schuld, das liegt an mir. Auch bei Serien ist es schwer für mich, nach einer Episode einen Zusammenhang zu bekommen. Aber nachdem das Ei erwähnt wurde, ging es für mich richtig los.

Ich kann natürlich nicht sagen, wie gut dir die Charaktere gelungen sind, da ich nicht weiß, mit was du arbeiten musstest, aber für mich wirken sie interessant und menschlich. Sobald mein Charakter kommt, kann ich dir dann eine richtige Rückmeldung dazu geben, ich finde die Personen bis jetzt jedoch gut geschrieben.

Du musst dir keine Sorgen wegen Langeweile machen, es ist wichtig, erstmal einen guten Anfang hinzubekommen, von daher musst du dir da keine Sorgen machen. Ich bin da aber vielleicht etwas einseitig, da ich persönlich deinen Schreibstil sehr mag.

Ich habe persönlich kein Problem mit langen Kapiteln, also mir wäre das egal. Du musst aber auch nach dir selbst schauen, ich hatte schon Erfahrungen mit langen Kapiteln, wo mir manche sehr leicht vorkamen und andere sehr ziehend. Und dabei hatte ich diese Kapitel nicht einmal regelmäßig hochgeladen. Von daher probier vielleicht ein bisschen aus, was dir selber gut passt, mir würde es jedenfalls nichts ausmachen.

Ich bin mir sicher das du auch auf einige andere Reviews antworten musst, deswegen stoppe ich mal hier.
Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das nächste Kapitel, dieses hier hat jedenfalls viel Spaß beim Lesen gemacht :3
Noch einen schönen Tag ^^/

Oh, ich habe meinen Kommentar bearbeitet, weil ich (glaube ich zumindest) gerade etwas bemerkt habe. Das Digivice ist scheinbar nicht an ein bestimmtes angelehnt, wenn nicht, habe ich es etwas verpeilt. Aber kann es sein, das die Zeichen darauf an das jeweilige Wappen angelehnt sind? Wenn ja, echt gute Idee!

LG Aladia

Antwort von Pinselstrich am 09.11.2020 | 12:44 Uhr
Heyho Aladia! :)

Auch hier erst einmal herzlichen Dank für dein Kommentar. Ich bin immer noch platt Q~Q <3

Gerade Anfänge sind glaube ich für viele Autoren (und Drehbuchautoren) schwierig, weil man eine Situation finden muss, die den Leser direkt einfängt, aber ohne den Charakter komplett unbeschrieben zu lassen, weil der erste Eindruck beim Leser steckenbleibt. Da tue ich mich selbst auch noch ein bisschen schwer - aber mit dem Ei ist der Plot auch angefangen, also denke ich mal, das wichtigste hat zumindest geklappt! Danke für den Hinweis!

Wie in einem unteren Review schon erwähnt, ist Ivy direkt mit einem Storysegment verbunden und taucht daher erst als letzter Charakter von allen 10 auf - ich hoffe, es ist okay für dich, noch bis dahin zu warten. Es hatte sich bei ihr einfach gut angeboten, da sie durch ihre Schwester einen andere Startbedingungen hat als der Rest.

Bisher sind die Reaktionen zur Länge recht gemischt. Manche fanden es gut, andere mögen Länge und andere würden kurz bevorzugen. Ich versuche mich im nächsten Kapitel mal auf 6 Seiten zu kürzen und schaue dann, ob das für alle so passt oder wie das dann ankommt. Generell versuche ich jeden Monat mindestens einmal hochzuladen, aber ich will noch keine Versprechungen machen, bevor ich mich nicht wieder richtig ins Schreiben reingefuchst habe. Bin ein bisschen eingerostet seit meiner Pause vor drei Jahren.

Ich freu mich auf jeden Fall riesig, dass Kapitel und Schreibstil dir soweit gefallen haben und du Spaß beim Lesen hattest. Der Spaß ist mir definitiv das wichtigste dabei, deshalb ist es super schön für mich, sowas zu hören. >w<

Und genau, das Digivice ist eine Eigenkreation!(Eine Skizze gibt es schon, die muss ich aber noch digital ausarbeiten). Es ist auf jeden Fall eine Mischung aus Handy, D-Tektor und dem Digivice IC aus Savers.
Was die Wappen betrifft, hast du mich auf jeden Fall ertappt. Das tatsächliche "Wappen" fehlt zwar noch ("Es scheint so, als würde hier noch etwas hingehören"), aber ich habe das Design trotzdem ein bisschen darauf ausgelegt. Grundgedanke der Idee war aber tatsächlich die Stern/Sonnenform, die die D-Tektoren in Frontier hatten.

Damit wünsche ich dir jetzt aber auch noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße
Pinsel
07.11.2020 | 17:51 Uhr
Hallo liebe Pinselstrich!

Oh ja, das ist ja ein ganz schön langes erstes Kapitel! Da hat sich die Wartezeit wirklich ausgezahlt! Und wie ich schon gesehen habe, hast du eine Menge an Figuren bekommen! Da muss ich sagen: Hut ab! Ich hoffe natürlich, dass Iley auch bald ihren "großen" Auftritt bekommt aber da werde ich mich selbstredend brav gedulden. Und auch, wenn sie es nicht schaffen sollte, oder bereits nicht geschafft hat, werde ich diese Geschichte weiter verfolgen!
So, aber nun erstmal genug vom Vorwort! Wir lernen im ersten Kapitel gleich drei Figuren kennen: Abbie, Raikou und Luna. Abbie ist mir auf jeden Fall direkt sympathisch. Er geht recht locker damit um, dass seine Schuhe geklaut worden sind. Wer weiß, was er schon alles gewöhnt ist. Gerade, weil er sich ja gedanklich schon als fast-Obdachlosen bezeichnet hat. Da wurde ein wenig etwas mit seinem Vater angedeutet aber es lässt sich noch nicht ganz heraus lesen, was dahinter steht. Da bin ich auf jeden Fall gespannt!
Oh, zum Glück hat er das "Straußen"ei nicht direkt gegessen, dann wäre seine Geschichte wahrscheinlich deutlich kürzer gewesen... :)
Aber ein kleiner Fehler ist dir im Bezug zu Abbie unterlaufen: Wenn sein Blutzucker im Keller ist (also sehr niedrig ist), dann sollte er sich erstmal keine Gedanken um sein Insulin machen; Ganz im Gegenteil! Der arme Junge braucht dann dringend Zucker. Ob durch Süßes, Frucht oder Traubenzucker. Zu not auch Wasser mit Zucker. Insulin ist mehr oder minder dafür da, dass der Blutzucker niedriger wird. Ich gehe jetzt nicht auf das ganze System dahinter ein, es soll ja keine medizinische Lehrstunde werden sondern ein Review. Wenn Abbie wirklich einen niedrigen Blutzucker hat, dann kann das sehr schnell sehr kritisch werden, wenn er nicht so schnell wie möglich Zucker sich nimmt. Insulin sollte er dann erstmal nicht spritzen aber dann regelmäßig kontrollieren, wie niedrig sein Wert noch ist. Aber ein niedriger Wert kann auch schnell lebensbedrohlich werden, wenn nichts unternommen wird.
Ich hoffe, diese Kritik nimmst du mir nicht böse, ich selber arbeitete im Pflegebereich. Daher weiß ich selbst, wie gefährlich so was werden kann. Da hatte ich leider schon unschöne Situationen.
Aber genug davon! Interessant, dass Raikou ihn dann erstmal gefolgt ist. Ich finde den Namen generell super von ihr, da denke ich direkt an Pokémon! Und ein Impmon ist ihr Partner! Da freue ich mich schon auf die ganzen anderen Digimon, die wir noch sehen werden. Noch haben wir nicht viel von Raikou gesehen, daher kann ich noch nicht viel zu ihr sagen. Aber ihre Dynamik mit Impmon gefällt mir schonmal sehr!
Und dann haben wir die Luna. Ich finde ihren bisherigen Hintergrund sehr interessant. Ihre Mutter scheint sehr hart arbeiten zu müssen. Und ihr Vater eventuell auch, zumindest ist er noch nicht zuhause. Und sie hat eine schüchterne Schwester. Aber auch sie scheint ihren Partner bekommen zu haben. Ich finde es süß, wie sie auf das kleine Digimon zu geht und es sogar füttert! Obwohl sie es erst für einen Einbrecher gehalten hat. Aber sie hat eine gute Denkweise und ist nicht direkt in Panik verfallen! Ich freue mich schon, wie es weiter geht mit ihr.

Ach ja, ich fand es schön, dass du das Kapitel mit dem Lied begonnen hast. Wobei ich da an die Yugioh Abridged Version denken musste, weshalb ich direkt Geschmunzelt habe. Und bitte schreib ruhig weiter Autorenkommentare, ich finde sowas immer schön :)
So, dann bis zum nächsten Kapitel!

Liebe Grüße
Farnsprung!

Antwort von Pinselstrich am 09.11.2020 | 12:29 Uhr
Hallo liebe Farnsprung,

und erst mal, wow, vielen Dank für das ausführliche Kommentar!
Ihr alle habt mich diesmal echt umgehauen - so viel Rückmeldung am Uploadtag, ich hab das gar nicht erwartet. QwQ

Iley ist aktuell eher gegen Ende der Vorstellungskapitel geplant, was daran liegt, dass ich sie mit Ivy zusammengesteckt habe und deren Teil geht direkt in das erste Storysegment über. Aber immerhin hat Iley dadurch eine wichtige Rolle im ersten Storyarc?
Bisher haben es noch alle Steckbriefe "geschafft". Ich schaue aktuell mal, wie ich mit 10 zurechtkomme - einen konkreten Kapitelplan gibt es auch schon bis zu den Ultra Leveln und danach schaue ich mal, ob ich so weitermache oder ob ich etwas kürzer treten muss.

Abbie hat auf jeden Fall schon ein bisschen was hinter sich - das trifft aber irgendwie auch auf die meisten hier zu. Manche mehr, manche weniger dramatisch. ^^

Ganz großes Dankeschön auf jeden Fall für deine Rückmeldung zur Zuckerkrankheit! Böse nehme ich dir das absolut nicht - das ist wahnsinnig hilfreich! :)
Ein Grund, warum ich mich mit diesem Kapitel so schwer getan hatte, war meine Recherche dazu - und man sieht wohl warum. Erst mal falsch gemacht...
Ich habe selbst leider gar keine Erfahrung damit (oder eher "zum Glück"?) und musste mich daher mit YouTube Interviews und Artikeln damit befassen.
Wichtig war mir an dieser Stelle, dass Abbie in eine Apotheke geht - weil Raikou nur dann wirklich auf ihn aufmerksam werden und eingreifen würde. (Oder durch eine dramatischere Situation, aber das wollte ich nicht bei jedem machen ^^').
Würde es denn umgekehrt funktionieren? also wenn der Zuckerspiegel etwas hoch ist?

EDIT (versehentlich zu früh auf Enter geklickt)

Ich hatte mir überlegt für jedes Kapitel so ein Einleitungslied rauszusuchen, das (mehr oder weniger) zu den Charakteren, dem Plot oder einem Storysegment passt. Hier sollte es mehr die Intentionen der Digimon zusammenfassen. Die Yugioh Abridged Version dazu kenne ich nicht, muss ich aber wohl mal schauen, haha.
Dann weiterhin Autorenkommentare. Dann weiß ich Bescheid, danke!

Einen schönen Tag dir noch! :)

Liebe Grüße
Pinsel
07.11.2020 | 16:09 Uhr
Huhu. Man du hast einen echt tollen Schreibstil und auch wie du Details einbaust...Ich bin beeindruckt:)
Natürlich hat es mich gefreut von Abbie zuhören...Hust...Hust....Ich finde du hast ihn gut getroffen. Ich freue mich schon zu erfahren wie es mit Luna weitergeht, wer noch zur Gruppe kommt und auch was es noch mit Raikou auf sich hat. Kurz um ich bin wirklich gespannt auf das nächste Kapitel, welches meiner Meinung nach auch wieder so lang sein darf.
Fühl dich geknuddelt.
LG&CU Jina-chan

Antwort von Pinselstrich am 09.11.2020 | 12:17 Uhr
Heyho!

Waah, danke für das Lob. QwQ <3
Gerade bei Einleitungskapiteln tue ich mich etwas schwer, weil meine Charaktervorstellung sich für mich immer etwas langatmig anfühlt. Ich würde euch am liebsten gern "In medias Res" in irgendein Drama reinschmeißen, aber mit 10 Figuren würde das glaube ich eeeeetwas unübersichtlich werden, haha.
Ich bin sehr froh, dass ich Abbie getroffen habe. Falls dir in Zukunft irgendwann mal etwas auffallen sollte, lass es mich gern wissen!

Ein Knuddler zurück! C:

Gruß
Pinsel
07.11.2020 | 15:36 Uhr
Oh Mann, da ist ja endlich das erste Kapitel! Es dauerte etwas, aber die Story wirkt bereits ziemlich interessant.
Was ich jedoch sagen muss ist, dass es für mein Empfinden echt zu lang war. Ich persönlich mache meine Kapitel meist zwischen drei und vier Seiten lang, weil das so, wie ich finde, am angenehmsten ist. So würde ich das empfehlen, aber letztlich ist es dein Stil.
Ich freue mich schon sehr darauf, wie es weitergeht.
LG

Antwort von Pinselstrich am 09.11.2020 | 12:15 Uhr
Hallo! :)

Lieben Dank für dien Kommentar!
Die Lange Dauer kam diesmal unter anderem auch daher, dass ich noch ein wenig für die letzten Steckbriefe verlängert hatte. Danach waren es für mich zum Plotten und Schreiben etwa 2 Wochen. In Zukunft würde ich versuchen mich an einen Monatsrhythmus zu binden - sofern möglich zumindest.

Puh, nur 3 Seiten sind mir persönlich tatsächlich etwas zu knapp. Mich nervt es online immer, wenn zu wenig passiert. Grade angefangen zu lesen und schon vorbei. Ich versuche mal mich an 6 zu halten - mal schauen, wie das funktioniert. Danke für deine Meinung :)

Gruß
Pinsel
27.10.2020 | 17:04 Uhr
Hey Pinselstrich ^^

Ich weiß, das mein Review wahrscheinlich nicht wirklich einen Mehrwert haben wird, aber ich bin gerade so aufgeregt xD
Ich wollte nur sagen, das ich mich schon richtig auf die Story freue und wenn das erste Kapitel draußen ist, werde ich definitiv ein Review dazu hinterlassen :3

Das war wohl das kürzeste Review das ich je geschrieben habe... Aber egal, ich hoffe, du hast noch einen schönen Tag und auch viel Spaß beim schreiben ^-^/

LG Aladia

Antwort von Pinselstrich am 04.11.2020 | 20:38 Uhr
Hey hey!

sorry, ich dachte, ich hätte hier schon längst geantwortet!
Erst einmal ganz vielen lieben Dank für dein Kommentar - ich freu mich immer über Rückmeldungen, ganz egal ob lang oder kurz. ;)

Ich sitze auf jeden Fall schon fleißig am ersten Kapitel und anderen Vorbereitungen für die Story. Ich hoffe, dass ich es dieses Wochenende schaffe!

Gruß
Pinsel
23.09.2020 | 12:44 Uhr
Hallo!
Klingt ganz schön spannend! Ich möchte gerne einen Charakter erstellen und dir zuschicken, ich hoffe, es dauert nicht alzulange! Dieses böses Privatleben.... :) Die Idee mit den Schutzengel finde ich besonders gut!

Liebe Grüße
Farnsprung

Antwort von Pinselstrich am 23.09.2020 | 22:58 Uhr
Hallo Farnsprung!

Danke für dein Kommentar. Ich freue mich, dass die Geschichte für dich bisher interessant klingt! >w<
Habe deinen Charakter auch schon in meinen Mails entdeckt und werde ihn mir die Tage mal näher anschauen (bin auf Dienstreise :'D)

Liebe Grüße
Pinsel
16.09.2020 | 18:28 Uhr
Da ist ja endlich mal wieder eine Digimon MMFF, da sag ich doch Juhu! Ich werde mich sofort an einen Steckbrief setzen und ihn dir aller Voraussicht nach morgen zukommen lassen.
LG

Antwort von Pinselstrich am 16.09.2020 | 18:37 Uhr
Hey,

dabei scheint das Fandom doch allmählich aus seinem Winterschlaf zu kriechen. ;)
Ich bin gespannt auf deinen Charakter!

Pinsel
15.09.2020 | 19:45 Uhr
'Nabend !

Ich bin grade auf deine MMFF gestoßen und muss sagen, dass ich sofort etwas intrigued bin.
Wie wahrscheinlich so einige Leute bin ich seit Kindheit ein großer Digimon Fan und hab immer gehofft, dass ich mal eine gute MMFF in dem Fandom finde. Noch dazu hab ich schon seit einiger Zeit Interesse und Lust auf eine etwas "ernste", "Teen Angst" Digimon Story und du triffst da mit deinen Vorhaben bei mir den richtigen Nerv ;)

Sprich kurz um: ich würde dir gerne einen Chara zuschicken und dir auch gleich ein kleines Konzept per Mail einreichen - hab gelesen du findest es gut, wenn man sich etwas abstimmt, geht mir genauso :D

Dann sag ich mal bis gleich und wünsch dir noch einen schönen Abend !

LG
hanna

Antwort von Pinselstrich am 15.09.2020 | 20:28 Uhr
Hallo!

Super, ich freu mich, wenn das Thema interessant klingt!
Ich bin selbst auch ein Fan vom Tamerverse und will mich auch ein wenig aus meiner Friede-Freude-Eierkuchen Komfortzone heraustrauen, daher ist dann irgendwann diese Story hier entstanden. Schön, dass ich da nicht die Einzige bin.

Dann freue ich mich mal auf deine Mail. :D Gleich im Vorab: Ich weiß nicht, ob ich direkt heute noch antworten kann, weil ich gleich weg muss - aber die Antwort kommt auf jeden Fall!
Einen schönen Abend auch an dich!

Pinsel
15.09.2020 | 18:37 Uhr
hey

ich bin froh, dass es wieder mehr Mitmach-Fanfiktions zu Digimon werden :) Und ich finde die Handlung auch ziemlich interessant und hätte auch eine Idee zu einem (weiblichen) Charakter. Aber da ich in letzter Zeit gerne mal sage, dass ich einen Charakter mache und dann irgendwie doch nichts daraus wird, will ich da nichts versprechen :'D

Aber ich werde die Geschichte definitiv mitverfolgen :)

Gruß
Rivo

Antwort von Pinselstrich am 15.09.2020 | 20:24 Uhr
Hey,

Ich freu mich, dass dir die Story bisher gefällt!
Einen Charakter fände ich natürlich toll, aber ich verstehe es auch gut, wenn sie manchmal einfach nicht wollen. Hatte ich selber schon oft genug.
Falls du aber irgendwie Hilfe brauchen solltest oder so schreib mir gern einfach eine Mail! C:

Pinsel
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast