Autor: Woosanie
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
16.10.2020 | 21:20 Uhr
Helloooo,

ach, ich freu mich für Jisung, dass er schon so gute Freunde gefunden hat, die ihn ein bisschen unter die Arme greifen und unter ihre Fittiche nehmen, sodass er nicht ganz alleine dasteht.^^

Ich glaube, ein Problem wird es dann nur, wenn er sich besser mit „Stray Kids“ irgendwann versteht, was ich glaube, er noch tun wird, da seine jetzige Gruppe die ja nicht so super findet. :/

Ich mag Joshua. Er ist aufmerksam und nicht aufdringlich, dennoch hat er es glaube ich auch nicht leicht, wenn seine Eltern ständig im Ausland sind. Das tut mir leid für ihn :/

Und ouuuuh, auf die Gruppeneinteilung bin ich schon gespannt. Aber ich fühl Jisung hier total, bei sowas hoffe ich auch immer, mit meinen Freunden in eine Gruppe gewürfelt zu werden. :)

Ich hoffe Hyunjin spielt auch bald mit, ich freu mich schon auf sein Auftreten. ^^

Und Jaaa, war mal wieder ein tolles Kapitel. Freue mich schon auf nächstes. ^^

LG

Ayleen

Antwort von Woosanie am 17.10.2020 | 22:03 Uhr
你好! (:

Danke für deine nette Review! <3
Es ist immer schön zu hören, dass sich die Leser schon wieder auf das nächste Kapitel freuen! ^^

Ich freue mich auch, dass Jisung ein bisschen Gesellschaft hat, obwohl ich finde, dass es fast ein bisschen zu schnell ging.
Außerdem ist es ja wohl ein wenig vorhersehbar, dass es seinen Freunden nicht gefallen wird, wenn er denn mit den Stray Kids zutun haben wird. Mal sehen, was sich daraus noch entwickelt! ;)

Joshua ist mein absoluter Bias aus Seventeen und well ... vielleicht merkt man das ein bisschen?
Ich möchte ihm irgendwie eine besondere Rolle geben, was aber nicht heißt, dass die anderen zu kurz kommen werden.
Hoffentlich gefällt dir die Zusammenstellung der Freundesgruppe und du kennst den Ein oder Anderen ja. :)

Und das mit der Gruppeneinteilung ... irgendwas musste ja noch kommen, um das Ganze ein wenig spannender zu gestalten!
Und wie würde das besser gehen, als mit einem Thema, welches für den Neuen doch am unangenehmsten ist?
Mit wem Jisung wohl eingeteilt wird? Ich selbst bin schon total gespannt, wie ich es machen werde! :')
Auf jeden Fall wird es etwas werden, was sich mache vielleicht schon gedacht hatten!

Hoffentlich sehen wir uns beim nächsten Kapitel wieder!
Stay healthy!
Love, Chrissy ❀
23.09.2020 | 17:57 Uhr
Hallihallo,

erstmal yeees, neues Update. Bin leider die letzten Tage nicht zum Lesen gekommen :/

Na ja erstmal zum vorherigen Kapitel, oh man Jisung tut mir echt leid. Sein Vater ist echt das Letzte, ich wünschte, er könnte irgendwie aus dem Höllenloch entkommen, jedoch ist das auch nicht so einfach.
Ich finde es übrigens echt gut, wie du häusliche Gewalt mal auf eine andere Art dargestellt hast.
Sonst ist ja meistens nur so, dass der Vater Alkoholiker ist und das Kind schlägt (was natürlich auch vorkommt und hier in der Geschichte bestimmt auch bald, also dass der Vater handgreiflich wird) aber ich finde, es ist gut, dass du auch sowas mit den Scherben gemacht hast, das ist mal ne anderer Art und dennoch gehört es zur häuslichen Gewalt dazu. Deshalb Respekt an dich. (Ich hoffe du hast verstanden, was ich meinte xD)

Jedenfalls musste ich schon etwas schmunzeln bei Changkyuns Art, entweder ist er so, oder er mag Jisung einfach nicht. Ich kann mir aber gut das erstere vorstellen :D

Die Zeichnung, die Jisung angefertigt hat, würde ich schon mal gerne sehen. Aber dann sind ja Kai und Sehun gekommen, was für Idioten *seufz* Aber jaa, Felix mag ich jetzt schon, ich finde es toll, dass Jisung ihm gleich aufgefallen ist, wegen der Haare.
Ich glaube, die werden noch gute Freunde, schließlich ist Felix ja auch auf ihn zugekommen :)

Ich bin auch schon gespannt auf den Volleyballclub.... ach jaaa, ich freue mich schon auf das nächste Kapitel.

Übrigens ich finde die jetzt schon soo toll, du hast so einen guten Schreibstil. Ich liebe solche Geschichten einfach immer. Könnte die mir einfach jeden Tag geben :‘D, gerade über Stray Kids. Yey.

LG

Ayleen^^

Antwort von Woosanie am 24.09.2020 | 22:33 Uhr
Annyeong! (:

Reviews sind immer gern gesehen, egal wie spät sie kommen! Immer her damit!! :)
Ein Kompliment zum eigenen Schreibstil geht immer runter wie Öl und davon kann man wohl nie genug hören.
Es gibt mir immer eine gewisse Sicherheit, wenn ich weiß, dass dem Leser auch die POV - Sicht gefällt. Auch, wenn es von diesen nicht sooo viele geben soll.
(Falls nicht; das nächste Kapitel ist wieder völlig aus der Sicht des personalen Erzählers geschrieben. :))

Ayayay, ich muss zugeben, dass es mir auch nicht wirklich leichtgefallen ist, so über Jisung zu schreiben.
Er hat für mich diesen puren und unscheinbaren Charakter ... aber irgendwie passt er mir deshalb dort einfach gut rein!
Es freut mich, dass dir diese Szene mit den Scherben 'gefallen' hat. Ich persönlich finde es auch interessanter zu lesen, obwohl es aber auch um einiges brutaler ist.
Mal sehen, wie es sich im Laufe der Geschichte noch wenden wird, ob es noch schlimmere Szenen geben wird oder nicht ... we'll see. ;)
Auf jeden Fall werde ich hier mit den ... Respektmethoden von Jisungs Vater noch weiterhin kreativ bleiben.

Well Changkyun ist eben einfach ... Changkyun. x)
Ich liebe seine Art, auch, wenn es mir manchmal wohl ziemlich auf die Nerven gehen würde, wenn jemand keine wirklichen Emotionen zeigen würde!
Aber ich brauchte einen eher weniger geselligen Sitznachbarn und sofort kam mir Changkyun in den Sinn!

Tja und Sehun und Kai ... die werden noch ein paar Schlüsselszenen in der Geschichte haben, das kann ich dir sagen.
Ein Glück, dass Felix dafür so nett zu ihm ist. Mal sehen, was sich da entwickeln wird.
Verraten tu ich nämlich nix! :)
Ich kann aber sagen, dass das nächste Kapitel schon im Inbegriff ist fertig zu werden, weshalb du dich in den nächsten Tagen (hoffentlich) auf eine Fortsetzung freuen kannst. :)

Hoffentlich konnte ich deinen Tag mit dem Kapitel noch ein bisschen besser machen! c:
Ich hoffe, man hört bald wieder voneinander! :)
Stay healthy!
Love, Chrissy ❀
15.09.2020 | 02:00 Uhr
Hello^^

Auf der Suche nach Neuigkeiten von meinen favorisierten Autoren bin ich doch glatt hier gelandet ^^
Jisung tut mir so Leid wer so einen Vater hat braucht echt keine Feinde mehr wasn Arsch .... pfui da sträubt sich mir alles i f... hate him. Reisst er Ji einfach von seinen Freunden weg und kriegt wohl eh nichts gesch... ok keep calm blue wusaaa.

Struggels of small ppl i feel it Seonghwa hat es da ganz chilli vanilli oh ich hoffe Jisung findet Anschluss in der neuen Umgebung.

Und zum Schreibstil muss ich nichts sagen der ist genauso Bombe wie im RDSS( Btw. die Map auf der Website ist echt cool mit den ganzen Bereichen i love it Und auch die Beziehungen wer sich mit wem versteht/nicht versteht. Freue mich jedenfalls auch dort auf ein neues Kappi irgendwann )
I miss the snoow Ich kann es mir richtig vorstellen wie es kalt ist im Winter und alles weiß ist ...hach das waren noch Zeiten.

Bin schon gespannt wie es mit Jisung weitergeht
LG Blue

Antwort von Woosanie am 15.09.2020 | 21:26 Uhr
Annyeong! (:

Danke für deine nette Review!
Immer wieder schön dich hier zu haben, Blue! ^^
Es freut mich, dass dir auch diese Geschichte gefällt.

Well, den being-tiny-struggle kenne ich nur zu gut. Ich bin sogar noch ein bisschen kleiner als Jisung und das ist manchmal echt nervig!
Doch finden die Meisten Menschen kleine Personen ja ziemlich süß, was? Tiny people like Jisung zum Beispiel! :)

Und über Jisungs Vater ... er ist es gar nicht wert erwähnt zu werden.
Ich versuche ihn natürlich so unsympathisch wie möglich zu machen, schließlich soll er ja eine ziemlich negative Rolle in der Geschichte bekommen!
Und es soll ja auch niemand anfangen mit ihm Mitleid zu haben oder ihn gar zu mögen!

Und ayy, der Schnee!
Ich vermisse ihn auch! Und die Atmosphäre dabei!
Aber der Herbst steht ja schon vor der Tür und der ist doch fast genau so schön, wie der Winter, eh? :)

Ich hoffe, man hört bald wieder voneinander! :)
Stay healthy!
Love, Chrissy ❀
14.09.2020 | 20:06 Uhr
Hallöchen~

Erstmal Yeah~ eine neue gute Stray Kids Fanfiction. Davon gibt es absolut zu wenige, deshalb freue ich mich über jede umso mehr und deshalb Dankeschön.^^

Ich muss gestehen, ich kannte die Geschichte davor nicht, also mit Ateez- was ich ehrlich gesagt ein bisschen bereue, aber dafür bin ich euphorischer, was die mit Skz angeht.

Du hast einen wundervollen Schreibstil mit guter Rechtschreibung und Grammatik (was mich immer fast zu Tränen rührt, weil ich immer das ganze Internet auf den Kopf stellen muss, um solche zu finden ;) ) Jedenfalls mag ich sie jetzt schon gerne und für das erste Kapitel hast du uns schon gut eingeführt, nicht zu krass, aber auch nicht zu leicht? also, dass wir ein gutes (aber nicht komplettes) Bild von der Lage haben, wie es bei Jisung zuhause zugeht.

Jisung tut mir jetzt schon voll Leid und ich möchte ihn einfach knuddeln und umarmen und helfen, sodass er nicht mehr weinen muss :/
Ateez als Freunde sind absolut toll, die sind voll witzig^^

Ich find es toll, dass Jisungs Charakter mehr so in das tiefsinnige und melancholische geht. (Abgesehen davon, dass ich solche Geschichten einfach liebe.) Ich freue mich schon, wenn Hyunjin auftaucht und allgemein wie es weitergeht.

Und natürlich hoffe ich auch, dass der Rest von Skz Nebenrollem einnehmen werden.

Die Beiden als Ship finde ich auch immer super, gerade auch weil sie in Skz so eine tiefsinnige und wahre Freundschaft haben. So finde ich solche Geschichten immer interessant und lese sie nur allzugerne.

Jedenfalls freue ich mich schon auf den Verlauf der Geschichte, uwu.

Mal so eine Frage, gibt es bestimmte Uploadzeiten? Oder updatest du einfach frei nach Schnauze?
Beides ist natürlich in Ordnung, stress dich bloß nicht^^
Das ist ja -leider- auch nur eine Kurzgeschichte:(

Okay, dann schönen Abend noch:)

LG

Ayleen^^

Antwort von Woosanie am 14.09.2020 | 20:53 Uhr
Annyeong! (:

Vielen Dank für deine nette Review!
Ich selbst lege viel Wert auf die Rechtschreibung, Grammatik, Formatierung, ... weil mir das selbst an einer Geschichte sehr wichtig ist.
Deshalb ist es schön zu sehen, dass es auch andere gibt, denen das auffällt und gefällt. ^^

Es freut mich auch, dass ich wohl das richtige Mittelmaß einer Einführung getroffen habe?
Es ist immer schwierig es so rüberzubringen, nicht zu sehr, weil ich ja niemanden verschrecken will, aber auch ein bisschen, um das Thema gleich mit einzubringen.
Zumindest geht es mir so. Wenn es gleich so brutal in eine Geschichte reingeht, dann bin ich vorerst auch ziemlich skeptisch.
Und da du noch hier bist, vermute ich, dass ich dich damit nicht verschreckt habe! :)
But I can tell you, im nächsten Kapitel geht es schon ein wenig mehr zur Sache.

Jisung soll ein bisschen verletzlicher wirken, als er eh schon ist. So sehe ich ihn, ich weiß ja nicht wie es mit dir ist. :')
Er ist sensibel aber ein Sonnenschein und würde wohl eher seine Sorgen vor anderen 'weg-lachen', als sich darüber auszulassen.
Aber eigentlich ist er ein ziemlich nachdenklicher Mensch und wenn man die richtige Stelle erwischt, dann kann man ihm schon richtig wehtun.
Und davon soll es ein paar mehr geben. Aber ich will ja nicht schon zu viel verraten!

Auch ich finde die Freundschaft zwischen Hyunjin und Jisung unglaublich süß und dessen Hintergrund passt da irgendwie super rein!
Vielleicht streue ich ja noch ein paar weitere Ships der Gruppe der Geschichte hinzu. Aber auch andere Gruppen werden dort vorkommen, in welche ich vielleicht auch die ein oder andere Tendenz anmerken werde.
Ich kann es einfach nicht lassen! x)

Und nun zu deiner Frage;
Leider bin ich dafür bekannt, keine festen Uploadzeiten zu haben. Ich schreibe, wann ich Zeit habe und da sieht es ihm Moment ziemlich schlecht aus.
Das Schreiben ist mein größtes Hobby und ich sehe natürlich immer zu, dass ich jede freie Minute nutze, um an meinen laufenden Projekten weiterzuarbeiten.
Wie du also schon so schön gesagt hast; ich schreibe frei nach Schnauze.

Eine gute Nachricht aber ist;
Ich habe noch zwei weitere Kapitel in stock, welche ich die Tage hochladen werde. Da habe ich dazwischen vielleicht ein bisschen Zeit, bereits an einem Neuen weiterzuschreiben.
So, stay tuned!
Wenn es nicht heute online kommt, dann morgen oder übermorgen. Versprochen! :)

Und das mit der Kennzeichnung Kurzgeschichte ... mal sehen wie sich das noch entwickeln wird. Wir wollen ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen. :)

Ich hoffe, man hört bald wieder voneinander! :)
Stay healthy!
Love, Chrissy ❀