Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Liv Edinburgh
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
27.10.2020 | 05:52 Uhr
Hallo Liv,

ein schönes Gedicht ist dir gelungen,
ich hätte glatt gesungen.
Für dich rattert die Maschine viel,
schöne Gedichte zu schreiben ist dein Ziel.

MfG Bokix
24.09.2020 | 19:12 Uhr
Liebe Liv,

du hast wirklich eine Schreibmaschine? Ich kann mich noch erinnern, wie das war, die Tasten anzuschlagen und die kleinen Hebelchen klackten aufs Papier. Wenn man unterschiedlich stark angeschlagen hat, waren die einen Buchstaben richtig schwarz, die andren nur schwach grau. Man war stolz, wenn man so ein Gerät besaß und man denke nur an die alten Filme, in denen die Sekretärinnen immer auf oder in die Tasten gehauen haben, fast wie die hier^^

https://youtu.be/ORu1peCxhvs

Dein Gedicht ist toll geworden, schon allein, weil es mich an das Video erinnert hat. Deshalb ein Sternchen

liebe Grüße
Tindomiel
23.09.2020 | 07:48 Uhr
Hallöchen
Wenn man bedenkt, dass es früher in allen Haushalten eine Schreibmaschine gab.... die Zeiten ändern sich wirklich. *seufz* Und irgendwie macht mich das Gedicht gerade richtig nostalgisch. Auch wenn ich persönlich nicht wirklich oft auf der Schreibmaschine geschrieben habe. Aber das Gedicht ist so schön geschrieben, dass man die Szene richtig vor Augen hat.
LG Anna
13.09.2020 | 12:53 Uhr
Hey, das Gedicht ist wirklich klasse!
Mach weiter so!!!

Antwort von Liv Edinburgh am 13.09.2020 | 14:40 Uhr
Hi Creating Marsibling, vielen Dank dafür. Das hat mir jetzt glatt den Tag versüßt ^^
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast