Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Valerija
Reviews 1 bis 25 (von 30 insgesamt):
11.01.2021 | 17:19 Uhr
Du scheinst ja fleißig gewesen zu sein - gleich zwei neue Kapitel von dir in meinen Alerts!
Aangs Wut und Trauer sind verständlich - immerhin hat er in deiner Geschichte seine Familie noch viel unvorbereiteter verloren als in der Serie.
Gut gefallen hat mir, dass du einen Weg gefunden hast, Momo mit einzubinden. Ohne ihn wäre Avatar nicht dasselbe.

Freue mich schon auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße
27.12.2020 | 21:47 Uhr
Das Kapitel war wieder sehr schön geschrieben. Ich habe ja schon geahnt, dass der südliche Lufttempel auch in deiner Geschichte nicht verschont bleiben wird - ich bin sehr gespannt, was dort noch auf Aang und die anderen wartet.

Liebe Grüße
H.

Antwort von Valerija am 07.01.2021 | 00:15 Uhr
Hallo,
es freut mich, dass dir das letzte Kapitel gefallen hat. Viel Spaß mit dem nächsten.
Liebe Grüße
18.12.2020 | 17:06 Uhr
kommen noch weitere kapittel bitte bitte ich finde die geschichte echt cooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool

Antwort von Valerija am 23.12.2020 | 23:17 Uhr
Hi,
klar kommen noch weitere Kapitel :)
Eigentlich wollte ich im wöchentlichen Rhythmus Kapitel hochladen, doch diesmal gelang mir das leider nicht aufgrund der anstehenden Feiertage.
Ich wünsche dir viel Spaß mit dem nächsten Kapitel sowie besinnliche Feiertage!
18.12.2020 | 00:08 Uhr
Interessant find ich deine Darstellung von Aang. Man merkt doch, dass er älter ist als in der serie und etwas rebellischer und auffbrausender rüberkommt.

Antwort von Valerija am 23.12.2020 | 23:16 Uhr
Hallo :)
Es freut mich, dass dir die Story gefällt!
Echt? Findest du Aang in meiner Geschichte älter als in der Serie? Eigentlich habe ich versucht, seinen Charakter möglichst gut zu treffen. Er soll erst im Laufe der Story "erwachsener" werden. Ich werde versuchen, das demnächst besser umzusetzen. Danke dir :)
Viel Spaß mit dem neuen Kapitel und besinnliche Feiertage dir!
17.12.2020 | 20:57 Uhr
Die Darstellung von Aang gefällt mir. Auch wie die kulturellen Eigenheiten der Luftbändiger erklärt werden. Aang verliebt sich natürlich in Katara. Mal sehen was für Probleme das mit sich bringt, schließlich ist dies eine Zutara-FF.
17.12.2020 | 20:32 Uhr
Das ist eine wirklich gut geschriebene Geschichte. Es ist natürlich ein AU, der Krieg hat ja noch gar nicht begonnen und es ist interessant zu sehen, wie sich Kataras lebenin Friedenszeiten hätte entwickeln können. Bin gespannt auf Aangs auftauchen, dann kann man noch etwas mehr ber denZustand der Welt erfahren.
04.12.2020 | 20:12 Uhr
Der arme Sokka tut mir echt leid :( das, was ihm Yagoda da erzählt hat, streut sicher nur zusätzlich Salz in die Wunde. Hoffentlich geht's mit ihm bald wieder bergauf.
Ich bin schon gespannt, was du im zweiten Buch für uns bereit hältst. Der Prolog ist auf jeden Fall schon sehr schön geschrieben!

Liebe Grüße

Antwort von Valerija am 06.12.2020 | 22:44 Uhr
Jetzt kann es für unseren Skoda nur noch besser werden!
Wie heißt es so schön? Neue Stadt, neues Glück! Ein Tapetenwechsel wird ihm sicher guttun ;)
Freut mich, dass der Prolog dir schon mal gefällt. Viel Spaß mit dem nächsten Kapitel!
29.11.2020 | 17:45 Uhr
Yue und Sokka hätten also zusammen sein können, weil Arnok und Hakoda keine Geschwister sind.
Das war heftig, aber auch nicht wirklich überraschend.

Der Wasserstam Adel unterscheidet sich ja kaum vom Feuernation Adel...
Egal ob richtig oder falsch, hauptsache das Ansehen wird großer.

Bin sehr gespannt wie es nun mit und zwischen Zuko, Katara, Sokka und Aang weiter geht.

Antwort von Valerija am 06.12.2020 | 22:43 Uhr
Hallo,
danke für deine Rückmeldung :) Ich hoffe, dass die Erklärung, wieso sie hätten zusammen sein können, dich wenigstens etwas überrascht hat, auch wenn der Umstand, dass sie hätten zusammen sein können, auf der Hand lag xD
Bis zum nächsten Mal und viel Spaß mit dem nächsten Kapitel!
20.11.2020 | 17:28 Uhr
Hi,
Wieder ein echt spannendes Kapitel. Ach armer Sokka, jetzt opfert Yue auch noch ihr leben. Na hoffentlich kommt bald Suki, die ihn trösten kann, damit er glücklich wird.
Jedenfalls bin ich sehr gespannt wies weiter geht.
LG Fanni

Antwort von Valerija am 29.11.2020 | 00:07 Uhr
Hi :)
Na, ob Suki in meiner Geschichte vorkommen wird, muss ich mir noch überlegen ;)
Ich habe zurzeit mehrere Ideen im Kopf, wie es mit der Story weitergehen kann.
Aber erst einmal viel Spaß beim Lesen des nächsten Kapitels, das diesmal etwas länger auf sich warten ließ.
LG
19.11.2020 | 18:58 Uhr
Ach nein :( ich hatte irgendwie gehofft, dass Yue ihr Leben nicht für den Mondgeist opfern muss. Und der arme Aang, seine Liebe für Katara wird wohl unerwidert bleiben.
Mir hat das Kapitel wie immer wieder gut gefallen - nur ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen: bei einer Mondfinsternis verdeckt der Schatten der Erde den Mond, nicht die Sonne. Das würde ja rein von der Konstellation her gar nicht gehen.

Freue mich schon darauf, wie es weitergeht!

Liebe Grüße

Antwort von Valerija am 29.11.2020 | 00:04 Uhr
Leider musste Yue von mir geopfert werden, sonst würde Skoda nicht mit seiner eigentlichen Liebe zusammenkommen.
Hat mir beim Schreiben auch wehgetan xD
Oh, danke dir für den Hinweis. Korrekturvorschläge sind immer gerne gesehen :)
Habe den peinlichen Fehler direkt verbessert und hoffe, dass dir das nächste Kapitel auch gut gefallen wird, auch wenn es diesmal etwas länger gedauert hat.
LG
14.11.2020 | 00:03 Uhr
Huhu ^^
Es ist ja wieder einiges passiert...puh...
Zu einem das Training, dann die Provokation und die Verletzung...Plus Sokka ^^
Also ich finde das du Sokka,perfekt triffst. Man merkt das du Ihn auch gern hast.
Krass wie schnell die Eindringlinge in der Oase waren...da sieht man wieder dass doch nicht alles so Sicher ist,wie es scheint.

Najaaaa, dadurch das du Zuko hier auch sehr gut präsentiert,lese ich natürlich weiter ^^
Trotz das mir auch das "Böse" an ihm fehlt und es eben nicht mein Lieblings Paar geben wird.
Muss man auch erst schaffen, seine Leser so zu fangen dass sie trotzdem lesen. Und das schafft bei mir nicht jeder, vermutlich bin ich ( was das betrifft) zu eingefahren xD
Natürlich hat jeder seine Meinung und das ist gut so.
Gut das Schauspiel war echt mies xD und auch das Bändigen...naja xD aber die Idee fand ich gut,leider eben nicht optimal umgesetzt. Es ist auch Schade,das wohl bei Natflix,diese Adaption nicht erscheint >< hatte mich wirklich drauf gefreut... was sagst du dazu? Hast du noch Hoffnung?
Sooo nu is aber gut mit meinem bla,bla xD
Bis bald und mach weiter so

Antwort von Valerija am 16.11.2020 | 21:51 Uhr
Hallöchen und vielen Dank für deine wiederholte Rückmeldung.
Ich finde es toll, wie motiviert du Reviews schreibst, das tun nämlich nicht viele, obwohl das ja der einzige Lohn ist, den man als Autor hier erhält, aber unwichtig- Ich schweife ab.
Oh, dir fehlt das Böse in Zuko ... na ja, bis jetzt ist er (noch) nicht so verbittert wie in der Serie, in der er verstoßen war, also kann ich ihn (noch) nicht so böse darstellen, aber was noch nicht ist, das kann ja noch werden ;)
Tja, ehrlich gesagt will ich auf Netflix keine Adaptation sehen. Die animierte Serie ist und bleibt die einzig Wahre, für mich jedenfalls.
Bis zum nächsten Mal und viel Spaß mit dem nächsten Kapitel!
12.11.2020 | 11:38 Uhr
Hallo erstmal und Entschuldigung das ich mich jetzt erst melde.
Ich verfolge eine Geschichte meist über mehrere Kapitel bevor ich mich dazu äußere.

Dei Schreibstyl ist wirklich gut, man kann die Geschichte flüssig lesen und ihr somit sehr gut folgen.

Sokka hat sich ganz schön zusammen gerissen als er Yue in ihrem Zimmer gegenüberstand.
Während der Besprechung wurde auch mal wieder gezeigt wie tief der Hass des Südlichen Wasserstamms gegen die Feuernation steckt.
Vorallem bei Sokka, der wurde praktisch so erzogen, in diesem Kapitel ist eine schöne Entwicklung bei ihm zu erkennen.
Es ist ja das erste mal das er so lange mit einem Feuerbändiger Zeit verbringt.

Bei Katara bekomm ich langsam das Gefül das sie ihrem eigenem Glück selbst im Weg steht.
Wenn sie ihre alten Schuldgefülle endlich los geworden ist, läd sie sich gleich darauf neue auf.

Bei Aang ist auch zu erkennen das Samthandschuhe nicht immer zum Erfolg führen, da hilft halt nur die Schockmethode.
Die Szene mit Kataras verbranden Händen und Zukos Reaktion darauf find auch passend, Feuer ist gefährlich aber man braucht es.

Bin sehr gespannt wie es weiter geht.
Das sich Zuko gegen seine Vater stelt, zeigt der welt ja das nicht alle Feuerbändiger so wie Ozai sind.

Antwort von Valerija am 16.11.2020 | 21:46 Uhr
Hallo und vielen Dank für deine Rückmeldung!
Dass du immer ein paar Kapitel abwartest, kann ich verstehen, denn man will ja auch "etwas zu sagen haben".
Ich versuche bei jedem Charakter eine kleine Entwicklung vom Schlechteren zum Besseren einzubauen, wie du schon richtig erkannt hast ;)
Viel Spaß mit dem nächsten Kapitel und bis zum nächsten Mal :)
09.11.2020 | 22:07 Uhr
Sehr spannend wieder! Und der Cliffhanger am Ende ... richtig fies von dir! XD
Mir hat auch gut gefallen, dass du die Szene aus der Serie, in der Katara von Aang bei seinem ersten Feuerbändigungs-Versuch verletzt wird, hast einfließen lassen.

Freue mich auf mehr!

H.

Antwort von Valerija am 16.11.2020 | 21:44 Uhr
Hallo,
danke dir für deine Rückmeldung :)
Tatsächlich bemühe ich mich, immer wieder auch originale Szenen einzubauen (es wird also nicht die letzte bleiben, die du aus der Serie hier wiederfindest), es aber auch nicht zu übertreiben, denn es soll immer noch meine Eigenleistung sein.
Vielleicht werde ich auch die Geschichte von Avatar Roku und Avatar Korra in meiner Interpretation neu erzählen, aber da schaue ich einfach mal.
LG und bis zum nächsten Mal!
09.11.2020 | 14:58 Uhr
Yeah neues Kapital,
Wieder mal echt spannend, vor allem der Cliffhanger am Ende, also schreib bitte schnell weiter
LG Fanni

Antwort von Valerija am 16.11.2020 | 21:41 Uhr
Hi,
lieben Dank für deine Rückmeldung und viel Spaß mit dem nächsten Kapitel :)
LG
08.11.2020 | 19:00 Uhr
Wann kommen den neue Kapitel ???? Ich freue mich darauf

Antwort von Valerija am 16.11.2020 | 21:40 Uhr
Neue Kapitel kommen in der Regel einmal wöchentlich, wobei sich das auch mal etwas verzögern kann, aber ich bemühe mich :)
03.11.2020 | 11:10 Uhr
Huhu ^^
Ach da möchte man schnell weiter lesen und wie es der Teufel,so will...kommt was dazwischen und man kommt erst Tage später dazu...
Jetzt hab ich es geschafft ^^
Also,dein Kap war wieder Toll. Auch bin ich gespannt, was noch alles kommt.
Ich frag mich,warum die Geister Katara ihr " Erinnerungen " gegeben haben... und warum es Zuko verwehrt bleibt... Fragen über Fragen xD
Also bis bald

Antwort von Valerija am 07.11.2020 | 21:31 Uhr
Hey,
sorry, bin die Reviews beim Beantworten von unten nach oben durchgegangen und habe jetzt erst gesehen, dass du zwei Reviews geschrieben hast.
Jedenfalls wollte ich kurz anmerken, dass Kataras Vermutung (die Geister wollten ihr die Zweifel bezüglich ihrer Beziehung zu Zuko nehmen und da Zuko keine tiefergehenden hatte, hat er seine Erinnerungen nicht sehen dürfen - zudem musste Katara ihre Erinnerungen wegen des Wasserbändigens, um Aang zu unterrichten, sowieso sehen; die Erinnerung an die Leben zuvor zurückzugeben ist ja auch ein harter Eingriff in das kosmische Gleichgewicht, das nicht eben so gewährt wird, man braucht gute Gründe) nicht bestätigt oder widerlegt wird, aber sie ist sehr logisch. Bestätigt und widerlegt wird Katarrhs Vermutung deshalb nicht, weil der Weg der Geister nun einmal unergründlich ist ;)
Viel Spaß mit dem neuen Kapitel und bis zum nächsten Mal!
02.11.2020 | 22:38 Uhr
Hey :)
Also erstmal muss ich sagen das dein Schreibstil echt gut ist und Rechtschreibfehler sind so gut wie gar nicht enthalten, wodurch sich die FF echt schön lesen lässt. Ich find's auch gut das du anscheinend immer regelmäßig neue Kapital hochlädst - bin auch schon mega gespannt wies weiter geht. Ich hoffe ja es bleibt bei Zutara ❤. Irgendwie konnte ich mit Kataang noch nie so recht viel anfangen - aber jeden das seine.
Ach armer Sokka:( er tut mir echt leid, hoffentlich wird er doch noch glücklich.
LG Fanni

Antwort von Valerija am 07.11.2020 | 21:25 Uhr
Hi,
wie schön, auch von neuen Leuten zu hören (oder zu lesen)!
Vielen Dank fürs Lob, dem ich hoffentlich gerecht bleiben kann.
Juhuu, ein weiterer Zutraf-Fan (ich dachte schon, ich sei die Einzige hier weit und breit!). Bevor ich diese Geschichte begonnen habe, hätte ich zwanzig Euro darauf gewettet, dass nicht ein einziger Mensch Katara und Aang als Paar bevorzugt, aber diese Wette hätte ich wohl verloren :-0
Ja, der arme Sokka. Ich gebe dir Recht - mir tut es stellenweise auch leid, was ich ihn alles durchmachen lasse. Kennst du das, wenn du geliebte Charaktere nicht leiden lassen willst und nach Alternativen suchst, aber weißt, dass diese Alternativen die Geschichte schlechter machen würden? Na ja, das hatte ich stellenweise.
Ich hoffe bald wieder von dir zu hören!
02.11.2020 | 21:51 Uhr
kommen noch mehr kapitel ?????? ich würde mich wirklich freuen

Antwort von Valerija am 07.11.2020 | 21:20 Uhr
Hey,
immer schön auch von jemand Neuem zu lesen! Ich beantworte ja auch immer so gerne die Reviews, die ich bekomme ;) Dadurch erhalten die stummen Leser eine Stimme, die mich bestenfalls verbessert und zu neuen Ideen inspiriert.
Und ja, natürlich wird es weitere Kapitel geben! Habe da schon so einige Ideen!
Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und bis zum nächsten Mal!
31.10.2020 | 16:22 Uhr
Huhu ^^
Endlich hab ich mal Zeit weiter zu lesen * yeiii* .
Also das Kap, ging ja schon spannend los und bin gespannt wie es weiter geht.
Hoffe natürlich auch das du Yue's Schicksal, hier nicht übernimmst >< armer Sokka...
Jedenfalls find ich Hakodas reaktion gerechtfertigt. Arnook nervt mich immer noch XD klar ist es wir mit dem Mittelalter zu vergleichen...aber wie kann man einfach Hochzeiten ,einfach beschließen... und ausgerechnet mit meinen nicht Lieblings- Paar. Kann mich nicht dran gewöhnen und wo ich gelesen hab das Katara auch über Nacht bei Zuko ( er ist in deiner FF,wirklich toll) war... WTF xD Man Aang lass Glaube,glaube sein und schnapp dir die Frau * go,go* .
Ups, sry für meinen Ausbruch .
Ach,den Film hab ich auch gesehen und fand ihn net sooo schlecht. Schlimm war aber Appa...er hatte was von einer Raupe xD
Soooi,ich hüpfen mal weiter und freu mich auf das neue Kap.
Bis dann ^^

Antwort von Valerija am 07.11.2020 | 21:18 Uhr
Hey, schön erneut von dir zu hören (oder zu lesen;)).
Tja, was mit Tue passieren soll, weiß ich auch noch nicht so ganz. Auf der einen Seite ist sie toll und liebenswert, aber auf der anderen Seite muss es im Krieg immer Opfer geben. Ich wäge im Moment noch die Pro- und Contraargumente für ihren Tod ab ...
Ach, wenn Zuko in meiner Geschichte so toll ist, dann muss Katara ja gar nicht mit Aang zusammenkommen ;)
Bezüglich des Films: Tja, so unterscheiden sich die Geschmäcker! Ich fand den Film, insbesondere die schauspielerische Leistung, ein wenig ... ja, wie drücke ich das diplomatisch aus? ... es war leider grottig. Meiner Meinung nach.
Bis zum nächsten Mal und bis dahin ganz liebe Grüße!
30.10.2020 | 23:37 Uhr
Da geh ich grade online, um nachzuschauen, ob von dir schon ein neues Kapitel da ist, und fünf Minuten später bekomme ich den Alert! Ich kann verstehen, dass Sokka frustriert ist, wer wäre das an seiner Stelle nicht. Echt blöd, dass er und Yue verwandt sind. Aber da sie nicht zusammen aufgewachsen sind und sich eigentlich nicht gut kennen, ist diese Cousinen-Band ja nicht so stark... und in vielen Kulturen ist es auch völlig normal, unter Cousins zu heiraten... trotzdem irgendwie cringe xD
Bin ja gespannt, wie der Angriff verlaufen wird und ob Aang es noch rechtzeitig mit dem Wasserbändigen hinbekommt!

Liebe Grüße,
H.

Antwort von Valerija am 07.11.2020 | 21:13 Uhr
Hey, schön mal wieder von dir zu hören!
Ich kann absolut verstehen, was du meinst - Cousins gehören ja immer noch zu dem Teil der Familie, den man in der Regel recht oft sieht und als Familie wahrnimmt.
In der Geschichte soll es jetzt aber so sein, dass eine Heirat zwischen nahen Verwandten, also auch zwischen Cousins und Cousinen, verboten ist - hoffe, dass ich es verständlich rübergebracht habe.
Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal!
21.10.2020 | 12:21 Uhr
Jetzt steht also die Feuernation vor der Tür... da bin ich ja gespannt, wie es weiter geht.
Der arme Zuko, er hat es wirklich nicht leicht. So von seinem Vater hintergangen zu werden. Wenigstens hat er noch Onkel Iroh.
Hakodas Reaktion kann ich gut verstehen, ich würde auch austicken, wenn mein Bruder meine Tochter nach Lust und Laune verlobt.

Zu deiner Antwort: ja, der Film war tatsächlich schrecklich! Ich habe ihn mir damals im Kino angesehen und war selten so enttäuscht von einer Film-Adaption (außer vielleicht von den Filmen zur Edelsteintrilogie, falls du die kennst ... grauenhaft!)

Freue mich schon auf das nächste Kapitel und bin gespannt, wie der Angriff auf den Nordpol ausgehen wird.

Liebe Grüße,
H.

Antwort von Valerija am 30.10.2020 | 23:13 Uhr
Hi,

vielen Dank für deine Rückmeldung und entschuldige, dass ich mich so spät mit einem neuen Kapitel melde (von dem ich hoffe, dass es dir gefallen wird!).
Die Edelsteintrilogie kenne ich, sowohl die Bücher als auch die Verfilmung.
Es ist eine so großartige Geschichte, dass ich entsetzt war, wie schlecht die Verfilmung umgesetzt wurde. Klar, ist die Verfilmung immer etwas schlechter als die Bücher, aber so dermaßen mies ... das habe ich nicht erwartet.
Die Schauspieler waren unpassend (außer Josephine Preuß als Lucy, das ging tatsächlich noch), die Leistung ... na ja, gab auch schon Besseres und insgesamt hat man dem Film angemerkt, dass das Budget für diesen nicht so hoch war.
Nun denn ... zurück zu dieser Geschichte. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal!
18.10.2020 | 01:01 Uhr
Nur eine kurze Bemerkung am Rande - aber findest du wirklich, Walzer tanzen und Haarspray passen in die Welt von Avatar? xD
18.10.2020 | 00:15 Uhr
Ich muss einfach wieder meine Gedanken zu diesem Kapitel mit dir teilen:
Ich kann mir die Figuren so gut vorstellen! Du triffst ihre Charaktere richtig gut. Man hat nicht, wie oft bei FFs, das Gefühl, dass da irgendetwas nicht stimmt. Riesiges Kompliment!
Die Heilszene mit Katara und Zuko ist dir sehr gelungen, und Zukos kleiner Zornanfall, als Iroh in auf Katara anspricht - köstlich!
Wie du den guten alten Onkel Iroh einfach perfekt widerspiegelst! "Was wisst Ihr denn schon von meinen Gefühlen, Onkel?" - "Eine Menge." Könnte direkt aus der Serie stammen!

Ich werde richtig nostalgisch beim Lesen. Avatar war eine meiner Lieblingsserien als Kind und ich binge-watche sie regelmäßig wieder.

Kurze Zwischenfrage: Stellst du dir eigentlich beim Schreiben die Personen als Zeichentrickfiguren oder als echte Menschen vor? Ich switche beim Lesen bisher immer hin und her. xD

Antwort von Valerija am 20.10.2020 | 22:43 Uhr
Hi,

vielen Dank für deine Rückmeldung, die ja sehr positiv ausgefallen ist! Für einen Autor ist es natürlich die größte Freude überhaupt, wenn seine Ideen ankommen, vor allem wenn man sich eine bestehende Geschichte zunutze macht. Man will ja die Geschichte vom Herrn der Elemente nicht in schlechter Fassung liefern, sondern möglichst ebenso positive Resonanz erhalten, wie das Original bekommen hat. Bezüglich der Rechtschreibung (ich nehme hier einfach mal auf alle drei Reviews von dir Bezug) verstehe ich auch voll, was du meinst. Ich verstehe auch nicht, wie man schreiben kann, ohne sich davor mit der deutschen Rechtschreibung und Grammatik auseinandergesetzt zu haben. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich Germanistik studiere, also wenn mein Geschreibsel von Fehlern durchzogen wäre, könnte ich das Studium direkt schmeißen :-0
Zu deiner Frage: Ich stelle mir die Personen als Zeichentrick vor. Vielleicht bin ich zu gezeichnet von der Serie, als dass ich mir reale Personen vorstellen könnte (die Realverfilmung dieser Serie hat für mich nämlich nie existiert, so schlimm fand ich das).
Ach ja, und zu deiner Walzer- und Haarsprayfrage ...
Ob diese beiden Produkte in die Avatar-Welt gehören, darüber kann man streiten, zugegeben. Für mich passt beides, denn in der Avatar-Welt gibt es auch Schminke und Beauty-Salons (im Buch Erde haben Katara und Toph mal n Mädelstag gemacht), also warum dann nicht Haarspray ...
Und zum Walzer ... Avatar spielt in einer Zeit, in der es kein elektrisches Licht gibt und für mich persönlich gehören Walzer und Kerzenlicht zusammen! :)
Nun denn, viel Spaß mit dem nächsten Kapitel und vielleicht lässt du ja wieder etwas von dir hören.

Liebe Grüße!
17.10.2020 | 23:42 Uhr
Bevor ich weiterlese, lasse ich dir schon mal ein kleines Feedback da. Bei Geschichten, die stark vom Original abweichen, bin ich oft sehr skeptisch, aber deine hat mich schon nach wenigen Sätzen überzeugt. Das erste Kapitel und dein Schreibstil sind schon sehr vielversprechend und machen mir große Lust, weiterzulesen. Ich bin ja gespannt, wie sich die Story entwickelt und wer noch alles eine Rolle darin spielen wird...

Außerdem, was mir persönlich immer SEHR wichtig ist, ist eine gute Rechtschreibung. Und die scheinst du zu haben! Jedenfalls ist mir bisher kaum etwas aufgefallen. Mir stellen sich ja regelmäßig die Nackenhaare auf, wenn ich Geschichten lese, die von Rechtschreibfehlern nur so strotzen. Stört den Lesefluss immens und bringt mich meistens dazu, gleich wieder wegzuklicken. Bei dir habe ich dieses Problem zum Glück nicht!

Du hörst bald wieder von mir!

Sending love,
H.
17.10.2020 | 21:09 Uhr
So langsam kommt Bewegung in die Story.

Kataras Blauäugigkeit und Naivität stört langsam.
Sokkas Reaktion kann ich nachvollziehen, die eigene Schwester küsst 'nen Feuerbändiger und auch noch den Kronprinzen mit dem sie verlobt ist.
Da kann man sich ja vorstellen was pasiert wenn Sokka erfährt das er sich mit seiner Cousine verabredet hat und Yue das wusste.
Der arme wurde also gleich zweimal belogen, wird 'ne ziemliche Zerreisprope für die Geschwister.

Was Katara und Zuko angeht verbrachten die beiden ja schon einige Zeit zusammen und Katara hat ja auch schnell erkannt das sich Zukos Wut eher gegen ihn richtet als gegen ander wie es in der Serie war.
Mit Aang hat sie bis jetzt ja kaum Zeit verbracht.

Zudem wird sie vermutlich in Ihrer Gutmütigkeit versuchen ihrer zukünftigen Position zu nutzen um Ihr Volk zu unterstützen. Und wie schon gesagt, Ihre Narbe verbindet sie ja auch mit Zuko.

Bin gespannt wie es weiter geht.
Gruß Reviewer

Antwort von Valerija am 20.10.2020 | 22:32 Uhr
Hi,

erst einmal: vielen herzlichen Dank für deine Rückmeldung :)
Uiuiui ... ich hoffe, dass dich Katara in den nächsten Kapiteln ein bisschen weniger stören wird. Klar, sie hat sich ihrem Bruder gegenüber nicht korrekt verhalten, aber die Verlobung war ja nicht direkt ihre Idee, sie arrangiert sich nur mit der Situation ... dass sie ungern die schlechten Neuigkeiten übermittelt, kann ich für meinen Teil nachvollziehen, aber ich verstehe auch, wenn man ihre Heimlichtuerei als feige empfindet. Tja, wer ist schon ohne Fehler, was?
Ich wünsche auch dir viel Spaß mit dem nächsten Kapitel und hoffe bald wieder von dir zu hören. Vielleicht gefällt dir Katara dann ja wieder etwas besser.

Liebe Grüße!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast