Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 42 insgesamt):
19.12.2020 | 00:33 Uhr
Einen wunderschönen Samstag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Mach dir keinen Kopf wegen dem Upload. RL geht vor...ich bewundere euch Autorin, dass ihr trotz RL so viel Liebe in euren Geschichten hineinsteckt. Ich würde sagen "Blood Sweat and Tears" (falls du BTS kennst, kennst du auch den Song XD) Mir macht es nicht aus, auf ein Kapitel zu warten, weil die Vorfreude auf den Alert viel größer ist. Nimm dir deine Zeit zum Schreiben und es kann eine Menge Zeit sein. :D

Komme ich direkt zum Kapitelchen ♥

»Eigentlich bereue ich es nicht, dass ich ihn geschlagen habe, aber es tut mir leid«
- Awwwww~ ♥ Ich liebe diese Aussage von Oikawa....♥ Zwar fand ich all seine Aussagen brillant. Aber diese hier mag ich besonders sehr. Sie ist so unschuldig, aufrichtig und voller Gefühle. Man merkt einfach, wie sich Oikawa um Asuna gesorgt hat. Er wusste mit den Konsequenzen Bescheid und dennoch hat er Riku eine verpasst. Als Oikawa Asuna bezüglich ihrer Gefühle anspricht, musste ich Schmunzeln. Er ist genauso. Ich kann beide verstehen, dass es schwer ist über Gefühle zu sprechen. Und darum feire ich diesen Moment von Asuna, als sie diese Gefühle freien Lauf lässt. Zwar auf ihre Art und Weise aber sie hat Oikawa geantwortet. Diese Umarmung von den beiden war genauso schön zu lesen. Ich mag solche kleinen Momente zwischen den beiden. Ebenso ihre Sticheleien und Neckereien.

Ich hoffe, dass Oikawas Hand doch nicht so verletzt wurde und im Nachhinein war es das Beste, dass Riku von sich aus entschieden hat, die Schule zu verlassen. Auf Dauer wäre es für ihn und Asuna schwer gewesen, wenn sie sich jeden Tag gesehen hätten. Der Schlag von Oikawa hat Riku die Augen geöffnet und vielleicht beginnt er in der neuen Schule einen Neuen Start.

Auf das Drama freue ich mich schon. xD Die beiden können die Pause gut gebrauchen. Ich bin gespannt, was auf die beiden noch zukommt. Da gibt es ja noch Hina und die Gefühle von Asuna und Oikawa. Die beiden stehen soowas von auf einander. :D

Wie immer vielen DANK für das neue Kapitelchen. :*

Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 20.12.2020 | 21:17 Uhr
Liebe Mira! Dieses Mal antworte ich gleich. Nur um sicher zu gehen. xD

Vielen Dank für dein Verständnis. Ich weiß, dass ich mich nicht stressen muss, aber irgendwie tu ich es trotzdem immer haha Ich denke, das funktioniert, weil ich es einfach liebe zu schreiben. Da kommt BST automatisch mit. Trotz turbulentem RL. Und hell yes!! Natürlich kenne ich den Song und BTS! Army here! xD (Zwar erst seit einigen Monaten, weshalb ich es etwas weird finde, mich als Army zu bezeichnen, aber immerhin haha)

Ich mag die Aussage von ihm auch sehr gern. Irgendwie beschreibt es seinen Charakter ziemlich gut. Einerseits steht er zu seinen Handlungen, aber andererseits weiß er auch, dass Asuna es eigentlich nicht wollte und fühlt sich schuldig deshalb. :)
Stimmt. Tooru ist eigentlich nicht viel besser, deshalb auch Asunas "Als wärst du darin so viel besser." Die zwei sind sich doch sehr ähnlich haha

Bezüglich Riku denke ich, dass es die beste Lösung war. Auch für mich als Verfasserin, wenn ich ehrlich bin. xD Und guuuuut. Eigentlich hätte Tooru vermutlich eine härtere Strafe verdient, aber egal. haha

Also einfach wird es für die beiden nicht. Viel nackte Haut, eventuell ein bisschen Alkohol uuuuund noch viel anderes. Ahhh ich freu mich schon darauf, es den beiden schwer zu machen. xD Und es ist ja nicht so, als wäre das ganze Drama vorbei, wenn sie wieder in Miyagi sind. ;)

Danke für dein Review! Ich wünsche dir einen schönen Wochenbeginn und bleib gesund. ;)
Liebe Grüße!
25.11.2020 | 22:29 Uhr
Hallöööchen!!
FIGHT FIGHT FIGHT FIGHT FIGHT!! Das war mal ein krasses Kapitel ! Ich hab mich darüber mega gefreut!! Aber ehrlich ey, ich hab soooooo laaang auf den Schlag gewartet ! Lebenstraum erfüllt. Mich hat es aber gewundert, dass es eigentlich geplant war. Deshalb würde es mich auch noch interessieren wie du es gemacht hättest, falls es ok ist! (ein nein akzeptiere ich natürlich auch) Aber das Kapitel ist wie gesagt supeeer und ich bin schon voll auf das nächste gespannt!
LG und bleib gesund!
Violetwolf

Antwort von SocialDistortion am 20.12.2020 | 20:26 Uhr
Shame on me. Ich war unfähig, gleich auf das Review zu antworten. Sorry T-T

Aber nun zum Review: Es ist echt krass, wie sehr es jeder feiert, dass Tooru es Riku zurückgezahlt hat. xD Insgeheim war ich auch bei der Party dabei haha Auch wenn ich finde, dass es nicht die beste Lösung gewesen ist. Aber gut. Er hätte am Ende einfach die Klappe halten sollen. :)

Danke! Ich hoffe, bei dir passt auch alles? (Wow, hätte nie gedacht dass solche Wünsche und Phrasen mal normal werden würden. :I)
Liebe Grüße
24.11.2020 | 19:25 Uhr
Mir tat Riku für eine Sekunde leid, aber nur EINE :D und dann kommt so ein Satz von ihm. Ich hoffe echt wir sehen ihn nie wieder...
Er hat den Schlag halt echt verdient! Nur ist Oikawa hoffentlich nicht verletzt :(
Am meisten tut mir Asuna irgendwie leid...

Antwort von SocialDistortion am 20.12.2020 | 20:12 Uhr
Sorry für meine späte Antwort! T-T Aber ich will nicht lange drumherumreden:

Bezüglich Kommentar: Eeeeeecht? Du hattest kurz Mittleid mit Riku? Das freut mich tatsächlich sehr. Ich nämlich auch haha Bzw. war das mein Ziel. Ich denke, wenn er nicht so dumm gewesen wäre und das am Schluss nicht gesagt hätte, hätte er wohl mehr Sympathiepunkte bekommen. Aber wenn man nicht weiß, wann man die Klappe halten soll... haha Selber schuld. :D

Liebe Grüße!
24.11.2020 | 18:28 Uhr
Hello *-*

Uiii... das war ein sehr spannendes Kapitel. (Oder vielleicht eher angespanntes Kapitel, wer weiß?) Auf jeden Fall hast du die Emotionen von Riku und Asuna sehr gut rübergebracht.
Gut so, dass Riku ein ordentlich schlechtes Gewissen hat. Obwohl dieser Satz am Ende des Kapitels das ja nochmal etwas relativiert. Mal ehrlich, da hätte er sich doch denken können, dass Oikawa das alles andere als lustig findet.

Ach ja... Tōru <3 Ich hab zwar schon damit gerecht es, dass er Wind von der Geschichte bekommt, aber diese Szene war einfach so viel mehr als ich erwartet habe und sooo intensiv - die ist dir richtig gut gelungen. Mein Herz hat auf jeden Fall ordentlich höher geschlagen :D Die beiden werden ein so tolles Pärchen abgeben, wenn sie sich erstmal ihre Gefühle richtig eingestehen! Ich kann es kaum noch erwarten :)

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was der Schlag jetzt noch für Konsequenzen haben wird. Rike wird ja wohl auch nicht so glimpflich aus der Sascha herauskommen, wie zuerst noch beabsichtig und wenn Oikawas Hand nicht mehr will, dann wird das wohl auch noch etwas komplizierter werden. Ich freue mich auf jede. Fall schon sehr auf das kommende Kapitel!

Bis dahin ganz liebe Grüße
Muppi <3

Antwort von SocialDistortion am 20.12.2020 | 20:10 Uhr
Oh maaaan. Sorry, dass ich erst so spät antworte. T-T Aber ich will jetzt nicht so lange herumreden, sondern meinen Senf zu deinem Review dazugeben. :)

Bezüglich Riku: Manche Leute wissen eben nicht, wann sie die Klappe halten sollen haha Mehr kann ich dazu nicht sagen und deshalb ist der Schlag zumindest zu einem kleinen Teil gerechtfertigt. Hätte es selbst nie getan, weshalb ich Tooru das schon vorhalten muss. (Eigentlich wollte ich aus diesem Grund auch nicht, dass Tooru ihn schlägt, hab das im Kapitel aber dann doch geändert) Aaaaaaaber gut. Rikus Nase ist nicht gebrochen und deshalb drücken wir bei Tooru mal ein Auge zu. :D

Freut mich sehr, dass ich es geschafft habe, die Szene passabel rüberzubringen. Es war ehrlich gesagt nicht einfach, da Rikus Tat eigentlich nicht zu entschuldigen ist, Asuna es aber dann doch fast schon hinnimmt. Ich hatte bedenken, dass es manche nicht vielleicht triggert, dass sie so reagiert. Hoffe, dass ihre Entscheidung doch irgendwie plausibel ist. :)

Ich muss gestehen, dass ich die gerechtfertigten Konsequenzen irgendwie umgangen bin. xD Also sagen wir mal so: Tooru ist auf jeden Fall ziiiiemlich glimpflich davon gekommen haha Riku hingegen werden wir wohl nicht mehr sehen. höhö

Liebe Grüße!
24.11.2020 | 17:55 Uhr
Einen wunderschönen Dienstag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Ich hoffe es ist nicht gemein, dass ich Schadensfreude empfunden habe, als Riku Angst bekommen hat, dass Asuna vor seinen Freunden erzählt, was er getan hat. Hahaha...xD Man musste diesen Moment genießen, wenn man bedenkt, was er Asuna angetan hat. Jedoch ist Asuna keine Person, die jemanden bloßstellt. Ich habe darüber nachgedacht, ob es besser gewesen, wenn es alle anderen erfahren hätten, aber das wäre dann doch schlimmer gewesen. Vor allem für Asuna...meistens gibt man Frauen die Schuld, dass sie es drauf angelegt haben oder so. -.- Außerdem ist es eine Sache zwischen Asuna und Riku gewesen, daher fand ich diese Entscheidung gut.

Soo...ich weiß nicht, wie ich mich da entschieden hätte. Zum Glück ist mir so ein Vorfall noch nie passiert und ich wünsche es keinem. Man kann Asunas Entscheidung positiv und negativ betrachten. Hätte sie ihn gemeldet, hätte ich nichts dagegen gehabt, denn wie Oikawa schon sagte, Riku hat Asuna geschlagen. Egal wie sehr er es bereut und er wirklich deswegen fertig ist, ändert es nicht, was er getan hat. Man merkt, dass Riku das noch nie bei jemand anderen getan hat. Asuna war die erste Person...ob er das je wiederholen wird? Es gibt zwei Möglichkeit. Er lernt aus seinem Fehler und wir nie wieder Hand an einer Frau legen...oder er greift wieder danach zurück, wenn ihm etwas nicht passt. Das kann man nie wissen. Dass sie ihn nicht melden möchte, weil es durch die Anwälte und den Eltern komplizierter wird, verstehe ich. Es war gut, dass Asuna mit ihm reden konnte. Eigentlich hat es Riku nicht verdient. Dennoch respektiere ich Asunas Entscheidung. Wie bereits geschrieben. Ich wüsste wirklich nicht wie ich handeln würde. >.<

Ich habe soo lange (okay so lange jetzt auch nicht xD) darauf gewartet, dass Oikawa erfährt, was Riku getan hat. Und Holy Molly...>///< wer hätte gedacht, dass ein wütender Oikawa verdammt heiß ist. :D Das passt grad überhaupt nicht zum Thema...aber wie er sich für Asuna eingesetzt hat. Diese Wut...und dann sagt er noch solche Sachen:
»Wage es nicht, sie anzusehen.«
»Ich weiß, dass das nicht die beste Lösung ist, aber wenn dir jemand wehtut, kann ich nicht einfach stillstehen und dabei zusehen, Asuna.«
- Awwww~ ♥♥ Fangirl-Alarm. Hahah...Genau hier kann man erkennen, wie viel Asuna Oikawa bedeutet. Ich weiß, dass Asuna und Oikawa die Einzigen sind, die nicht checken, dass sie füreinander Gefühle haben. Riku selbst hat es in diesen Moment gesehen. Er wusste, dass Asuna ihn nie gehören wird, weil sie bereits Oikawa gehört. Ein Grund, wieso er Asuna bedrängt hat. Dass der Mistkerl aber so ein MIST zum Schluss raushauen musste, nur weil er nicht gegen Oikawa verlieren will...puh...den Schlag ins Gesicht hat er sowas von verdient. >.< Leider wird Oikawa den Ärger bekommen, weil er geschlagen hat und oh man...ausgerechnet seine Volleyball Hand. Q.Q Das wird ein Drama...und verflucht ich freue mich so. Haha. :'D

Meine Liebe Lena ♥ vielen DANK für das neue Kapitel. :* Es freut mich, dass nun mehr Leser und Reviewer dazu gekommen sind. :D

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Restwoche. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 20.12.2020 | 19:59 Uhr
Hey vergangenes Review von Vergangenheits-Mira haha :D

Das ist übrigens gar nicht gemeint. Ich hätte es ihm gewünscht hahah Aber wie du sagst wäre das nicht so Asunas Ding gewesen. Ich würde es auch nicht wollen, dass es dann die ganze Schule erfährt. Es war also meiner Meinung nach richtig gehandelt. :)

Kann man natürlich nie wissen, wobei ich Riku als Mensch betrachte, der es nicht wieder tun würde. Zumindest war dafür seine erste Reaktion zu reuevoll. Aber nochmal und wie du geschrieben hast: Kann man natürlich nie wissen. Am besten man hofft, dass er es nie wieder tun wird und das Asunas Entscheidung die richtige war. :3

Ahhhhh ich dachte auch die ganze Zeit, dass er dabei furchtbar heiß aussehen würde. hahaha Ich meine, es ist schon irgendwie attraktiv, wenn ein Mann "seine" Frau verteidigt. Zumindest hatte ich es so im Kopf. :D Außerdem stimmt es. Hier sieht man gut, wie viel Asuna Tooru bedeutet. Selbst wenn er es nicht so eindeutig sieht, ist es doch so. Eigentlich war es nie geplant, dass Tooru Riku schlägt, weil ich ihn nicht als jemanden darstellen wollte, der eben zu Gewalt greift, aber Riku hat es einfach verdient und dann dachte ich mir so: Scheiß drauf xD

Ich freu mich auch sehr, dass mehr Leser dazugekommen sind. WObei es mich immer nervös macht, dass gar nicht so wenige Leute mein Geschreibsel lesen. xDD

Liebe Grüße
16.11.2020 | 00:12 Uhr
langsam aus der Höhle heraus linsen, okey...scheint ein sicherer Moment zu sein.

Ja ich bins wieder die stille Leserin, du wunderst dich bestimmt warum ich jetzt schon die dritte Review verfasst habe, nachdem ich groß angekündigt haben keine Review mehr zu verfassen ... tja um ehrlich zu sein bin ich selbst ganz verwundert xD
Aber naja nachdem du mir immer meinen Tag versüßt wenn du mal wieder ein Update hochlädst dachte ich mir dass ich dir wohl hier und da mal eine Review da lassen kann ^^
Na dann ich hab jetzt wohl mehr als genug um den heißen Brei herum geredet xD
Zuerst möchte ich noch was zu deiner letzten Antwort sagen .... mach dir keine Sorgen wegen der Wartezeit, um ehrlich zu sein verwöhnst du mich regelrecht mit deinen wöchentlichen Updates xD, bei der anderen FF die ich verfolge warte ich meistens zwischen 2-4 Monate...also ähm ja kein Stress xD
Und wegen Riku, es geht nicht so sehr darum dass ich von IHM mehr sehn will sondern eher darum dass ich das Drama dass er verursacht interessant finde xD (ich weiß dass is schräg aber ich liebe es wenn nicht immer alles glatt läuft sonst is es ja langweilig)
Sooo nun endlich zum eigentlichen Kapitel
Hat mir gut gefallen - habs schon 3x gelesen xD
Hina tut mir richtig leid, offensichtlich wird sie nie mehr als nur eine Freundin sein, und ich glaub langsam dämmert ihr das auch, auch wenn sies vielleicht noch nicht wahrhaben will :/ (wüsste zu gern wie das Gespräch zwischen den beiden wohl gelaufen is nachdem sie abgedüst sind xD)
Und das Volleyballteam, also wirklich die scheinen wohl auch zu wollen dass die zwei zusammen kommen xD anscheinend erkennt wohl wirklich jeder dass die zwei zusammen gehören...außer natürlich die Betroffenen selbst, tja sonst wärs ja zu einfach xD

Nun gut, ich krabbel dann mal wieder in meine Höhle, bevor mich noch jemand entdeckt xD
Ich wünsche noch eine schöne Woche ^^

Antwort von SocialDistortion am 24.11.2020 | 21:56 Uhr
Auffällig, wie oft du deine gewohnte Umgebung verlässt. xD Aber ich beschwer mich jetzt mal nicht. :P

Ahhh ja. Das mit der Wartezeit ist so ein Ding. haha Ich mag es selbst auch nicht, ewig warten zu müssen, weil ich dann immer aus dem Leseflow rauskomme. Deshalb bemüh ich mich mit dem Schreiben. 2-4 Monate will ich keinem antun :D

Ohhh eine Drama-Liebhaberin. Na dann verständlich, wenn du deshalb mehr von Riku lesen willst. Aaaaaber wir haben ja noch immer Hina, wenn Riku nicht mehr sein sollte *hust*

Wir werden leider nie erfahren, wie das Gespräch gelaufen ist. Denke ich zumindest. Hab es zumindest nicht geplant haha Und ja. Das Volleyballteam ist eindeutig Team Asuna/Tooru. Und Matsukawa ist der Fanclubpräsident xD

Machs dir schön gemütlich in deiner Höhle. xD
Liebe Grüße und eine schöne Woche noch!
Lena
14.11.2020 | 23:49 Uhr
Habe noch nie eine so schöne Geschichte gelesen. Heute morgen mit dem ersten teil angefangen und komplett durchgesuchtet.
Schreibe bitte schnell weiter.. dieses Drama und dieses hin und her ist ja nicht zum aushalten...

Würde mich nicht wundern wenn Oikawa das mit dem schlagabtausch herausfindet und ihn richtig fertig macht xD..

Hast einen neuen Fan.. schaue mir gleich noch deine restlichen geschichten an


Lg
Blurryflurry

Antwort von SocialDistortion am 16.11.2020 | 15:52 Uhr
Hallo!

Ohhh wow! Also das ist echt ein Kompliment, welches man nicht alle Tage hört. Danke!!
Ich werde mich auf jeden Fall bemühen und bald das neue Kapitel hochladen. :D

Also hier wollen wirklich viele sehen, wie Riku von Oikawa fertiggemacht wird. xD Gefällt mir! Haha

Freut mich, dass HTIFFY und HTILY so gut angekommen ist/angkommt. Das ist immer schön zu hören!

Liebe Grüße und schöne Woche!
Lena
14.11.2020 | 18:06 Uhr
Hello ♡

So, ich schaffe es endlich mal, dir zu dieser wundervollen Fortsetzung ein paar Gedanken von mir mitzuteilen.

Deinen ersten Teil habe ich ja auch schon mit großer Begeisterung verschlungen, daher habe ich mich umso mehr gefreut, als die von dir angekündigte Fortsetzung nun das Licht der Welt erblickt hat *-*

Ich liebe es einfach, wie deine Figuren in diesem Teil noch mehr Tiefe bekommen, wie sich ihre Beziehungen verstricken und intensivieren und natürlich überwältigt mich fast die Spannung, ob Asuna und Oikawa nun wieder so etwas wie ein Paar werden ♡
Nach deiner Ankündigung im letzten Kapitel bin ich jetzt natürlich noch aufgeregter, wie es nun weitergehen wird.

Hina als 'Antagonistin' gefällt mir übrigens sehr gut. Ihre Beziehung zu Oikawa bringt eine sehr interessante Dynamik in das Gespann, wie das aktuelle Kapitel nochmal bewiesen hat.

Jetzt beziehe ich wohl doch eher auf dein letztes Geschriebenes, aber ich möchte dir nochmal ein großes Lob für dein gekonntes Timing bei deinem Humor aussprechen. Die Besenkammerszene war einerseits sehr intensiv, was die Gefühle der beiden, Asunas inneren Konflikt und natürlich Oikawas väterliches Pflichtbewusstsein, angeht und andererseits unheimlich lustig, weil ich einfach zu Null Prozent damit gerechnet habe, dass Hinas Schwangerschaftstest noch solche Auswirkungen haben wird :D

Insgesamt merkst du wohl schon, dass ich sehr begeistert von deiner Fortsetzung bin und mich auf noch mehr freue *-*

Ich gebe mir große Mühe, dass ich mich in nächster Zeit mal häufige melde!
Bis dahin wünsche ich dir erstmal ein schönes Wochenende und vielleicht liest man sich ja bald wieder.

Liebste Grüße
Muppi ♡

Antwort von SocialDistortion am 16.11.2020 | 15:25 Uhr
Hallo Muppi! Ich liebe es, wenn ich hier neue Namen lese. :D

Ahhh es freut mich sehr, dass dir meine Geschichte gefällt! Und ja, im zweiten Teil habe ich auf jeden Fall mehr Zeit, die Charaktere näherzubringen. Das war ja im ersten Teil fast nicht möglich, weil er erstens zu kurz war und zweitens der Fokus mehr auf das Körperliche gerichtet war. :)

Asuna und Tooru werden auf jeden Fall noch einige Kapitel lang aneinander vorbeireden und sich Dinge nicht eingestehen, die offensichtlich sind. haha Sonst wäre der Spaß ja nach fünf Kapiteln vorbei. ^-^

Ohhh echt? Also ich tu mir echt schwer, lustig zu sein. xD Umso mehr freut es mich, dass es doch irgendwie funktioniert hat. Ich denke, bei der Szene ist es mir zu gute gekommen, dass das mit dem Schwangerschaftstest einige Tage davor war. So haben vermutlich einige Leser gar nicht mehr daran gedacht. hihi

Also mit diesen Worten versüßt du mir den Tag. Es freut mich sehr, dass anderen mein Geschreibsel gefällt und sie auf das nächste Kapitel warten. Mit dem WIssen schreibt es sich gleich viiiiiel schneller. :)

Aber stress dich deshalb nicht haha Ich bin schon froh, wenn ich weiß, dass die Geschichte jemand liest. :D Also melde dich, wann immer du willst. :3
Liebe Grüße und eine schöne Woche!
Lena
13.11.2020 | 14:15 Uhr
Einen wunderschönen Freitag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Habe ich es mir fast schon gedacht, dass Oikawa die Person gewesen ist, der Asuna angesprochen hat. Er scheint immer zu wissen oder fühlen, wann es Asuna schlecht geht, obwohl es ihm nicht bewusst ist. Diese Sorge, die er bei Asuna verspürt ist soooo Awww~ ♥ Bei Oikawa blicke ich einfach nicht durch...ich weiß nie was er denkt und gerade weil man ihn so schwer einschätzen kann, finde ich interessant. Ich frage mich, was er mit Hina vorhat. Die beiden scheinen nicht zusammen zu sein. Oikawa ist nicht dumm, er weiß, was Hina von ihm will, dennoch ist er mit ihr nicht zusammen. Ob er sie in seiner Nähe lässt, um an Asuna nicht zu denken? Wer weiß.

Ich liebe diesen Moment, wo Oikawa seine Hände auf Asunas Gesicht legt. >////< Diese Momente liebe ich so richtig. ♥ Und dann haut er einfach so eine Aussage raus:
»Egal wie du dich entscheidest, wir stehen das gemeinsam durch. Ich lasse dich nicht alleine und bin für dich da.«
- Sowas von niedlich. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt über was Oikawa spricht. Es war deutlich zu sehen, dass die beiden aneinander vorbeireden. Das alle glauben Asuna sei schwanger, hat mich zum Grinsen gebracht. Oh man...das ist ein krasses Gerücht. Und das süße daran ist, dass Oikawa die Verantwortung tragen wollte. Er hätte Asuna nicht im Stich gelassen. Man muss hierbei bedenken, dass er im letzten Abschlussjahr ist und seine Volleyball Karriere auf dem Weg nach oben geht. Ein Kind ist ein schönes Geschenk aber es erfordert auch Verantwortung und dann wäre da noch Asuna die ja auch ein Traum verfolgt. Wirst du eigentlich auch einen Time Skip mit den älteren Oikawa machen? Ich bin im Manga gestorben...♥

Es ist schade, dass Asuna nicht loslassen und ehrlich zu Oikawa sein kann. Oikawa hat es ihr angeboten und dennoch verschließt sich Asuna. Aber das ist ihr Charakter und ich verstehe sie sehr gut. Man baut automatisch diese Mauer um sich herum, um sich zu schützen, obwohl man von anderen sogar Hilfe bekommt. Aber Angst ist ein mächtiges Gefühl. Hat man im ersten Part der Geschichte gesehen. Lieber ignoriert oder vergisst man ein Problem, als daran zu denken. Oder man behält es für sich und platzt irgendwann. Jana möchte Asuna auch helfen und ich hoffe Asuna passiert nichts, wenn sie Riku alleine trifft. :(

Um ehrlich zu sein finde ich Asunas Eifersucht sogar knuffig. Hina legt es auch darauf an und jetzt wo Asuna den Genuss dieses Gefühl bekommen hat, steigert sie sich darauf mehr ein. Über Hina habe ich nach diesem Kapitel kurz nachgedacht und ich glaube sie ist der Typ Mädchen, die klammern. Allein schon ihre Reaktion auf diesem Eis-Tausch zwischen Oikawa und Asuna hat gezeigt, dass sie Oikawa nur für sie behalten will. Wenn sie mit ihm zusammen wäre, würde sie ihn sogar beim Volleyball Training hindern, damit er nur für sie Zeit hat. Ich spekuliere jetzt, da wir Hina nicht so gut kennen, aber es kann bei ihr auch nur eine Maske sein (wie Riku), die sie aufsetzt, um das nette, hilfsbereite und hilflose Mädchen zu sein, um die sich jeder kümmert. Vielleicht ist sie das auch, oder vielleicht auch nicht. Wer weiß. Dass Oikawa ihr hinterher rennt, macht es nur deutlich, dass sie es drauf angelegt hat. xD

Meine Liebe Lena ♥ vielen DANK für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 16.11.2020 | 14:54 Uhr
Hallo, Mira. :D

Wer, wenn nicht er? Es war ja auch überfällig, wenn wir uns ehrlich sind. :) Man muss aber zugeben, dass er nicht mit ihr geredet hat, um sich nach ihr Wohlbefinden zu erkunden. Zumindest nicht in erster Linie. xD Aber natürlich macht er sich Sorgen, auch wenn er diese gut zurückhält.

Ich denke, dass es ein kleiner Vorteil von dem Fokus auf Asunas Sicht ist. Man weiß nie, was sich der andere Charakter wirklich denkt. Er kann es zwar zeigen, aber wie viel davon? Genau das ist auch bei der Beziehung von Oikawa und Hina so. Was genau läuft da wirklich zwischen den beiden? Wir werden es nicht erfahren, solange Oikawa oder eben Hina uns nichts davon erzählen.

Oikawa ist ein toller Charakter und nie im Leben würde er sich einfach so aus den Staub machen. Bestimmt nicht. Schon gar nicht bei Asuna. ;) Trotzdem ist er glücklich, dass sie nicht schwanger ist. xDD Gerüchte sind echt gemein, aber verbreiten sich so extrem schnell. Das ist mir damals in der Schule auch immer aufgefallen. Bin froh, dass ich von solchen Gerüchten immer ausgenommen war. ^-^

Ahhh gut, dass du den Manga ansprichst. Hab ihn natürlich auch gelesen und bin natürlich auch fast gestorben. Ein besseres Ende hätte es meiner Meinung nach nicht gegen können. Zuerst war ich verwundert, dass er (ich schreib das jetzt mal, glaub nicht dass das wer liest zwecks Spoiler haha) tatsächlich Japan verlassen hat und nicht auch irgendwo in einem Team dort spielt. Aber so paniert er einfach Hinata und Co. mit seinem argentinischen Team. xD Aber zurück zum Wesentlichen: Ich wollte eigentlich beim Epilog einen kleinen Timeskip machen, aber bin mir noch nicht sicher. Es haben vermutlich auch nicht alle den Manga gelesen und das wäre ein ziemlicher Spoiler, denn wenn würde ich hier beim Original bleiben. Mal sehen wie ich das machen werde. Noch ist das Ende ja nicht so nah. :D

Hm, ja. Asuna ist keine einfache Person und reitet sich manchmal selbst ins Unglück. Jemanden zu vertrauen ist ihre große Schwäche, würde ich sagen. Auch ein Grund, warum Jana die einzige Konstante in ihrem Leben ist. Ich hab nichts dazu geschrieben, aber Jana hat in meinem Kopf ewig gebraucht, um mit Asuna so gut befreundet zu sein. Und das mit dem Vergessen, Aufschieben und Ignorieren hat sie definitiv von mir. haha Manchmal kann ich auch nicht anders.

Hina ist im Grunde eine gute Person, aber wie du sagst ist sie etwas zu anhänglich und vielleicht sogar ein wenig zu unreif. Sie kennt natürlich auch die Geschichte/Gerüchte über Oikawa und weiß das mit ihm und Asuna, da reagiert Hina besonders empfindlich auf sie. Ich kanns ihr nicht wirklich verübeln, aber ist halt auch nicht die beste Art, auf solche Interaktionen zu reagieren. Im Grunde ist Hina auch einfach nur ziemlich unsicher und sieht schnell mal die Gefahr, dass man ihr Oikawa wegnimmt. Und das, obwohl er ihr nicht mal ansatzweise gehört. Tjaaaa, sie kann froh sein, dass Oikawa doch etwas in ihr sieht und ihr nachgeht. :)

ICH bedanke mich für dein Review. Ich liebe den Austausch über meine Geschichten. :D
Wünsche dir eine schöne Woche!
Lena
13.11.2020 | 12:37 Uhr
Sorry, aber Hina mag ich jetzt auch nicht mehr :D Sie stört schon irgendwie und ich denke mal, ihr wird auch so langsam klar, dass noch was zwischen Asuna uns Oikawa ist. Die beiden sind wahrscheinlich nicht zusammen, weil sie eher eine Ablenkung für Oikawa ist...
Und ich wusste es, dass Oikawa sie in die Abstellkammer gezogen hat :D Ich habe ja gehofft, dass die beiden sich endlich wieder näherkommen... Aber es war echt witzig, wie Oikawa dachte Asuna ist Schwanger :D
Was als nächstes kommt ? Riku bekommt hoffentlich die Fresse poliert hahaha
Btw Jana hat Recht, sie sollte die Sache mit Riku echt melden.

Antwort von SocialDistortion am 16.11.2020 | 14:27 Uhr
Hahaha kann ich dir nicht übel nehmen. Sie ist einfach im Weg, wenn wir uns ehrlich sind. Dafür kann sie aber im Grunde gar nichts. Ist wohl meine Schuld. xD

Jaaa ich dachte mir, dass es wieder mal Zeit für ein Gespräch zwischen Asuna und Oikawa ist. Das letzte war ja schon zu lange her. :)

Wie einfach jeder richtig aggressiv bei Riku wird. xDDD Can relate ^-^

Liebe Grüße
Lena
13.11.2020 | 10:33 Uhr
Hi, ich bin es wieder ^^. Ufff.... ich möchte jetzt schon das nächste Kapitel lesen . Irgendwie bringt mich die Geschichte dazu Oikawa zu mögen^^'. Achja auf deine Frage vom letztem Mal. Ich hab eher sowas gemeint wie kurz inne halten und nochmal durchzulesen und "whaaaat???" fragen , z.B das im Freibad . Ok, ich lass es schon . Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel!
LG und bleib gesund!
Violetwolf

Antwort von SocialDistortion am 16.11.2020 | 11:38 Uhr
Hallo, du schon wieder. hahaha

Echt? Du bist kein Fan von ihm? Voll interessant. Ich finde, dass er mitunter der spannendste Charakter ist. Also vom Tiefgang her. :D

Ahhhhh achso. ^-^ Ich dachte, dass es irgendwelche Unstimmigkeiten im Inhalt gegeben hat, oder so. Aber das geht in Ordnung. xD

Liebe Grüße und du auch!
Lena
06.11.2020 | 23:16 Uhr
Hallo, und uff ich weiß nicht ganz was ich Geschichte sagen soll ^^'. ABER ich bin irgendwie positiv überrascht!! Ich mag deinen Schreibstil sehr auch wenn der Text inhaltlich von mir manchmal eine Realisierungssekunde gebraucht hat ^^. Dennoch bin ich echt gespannt wie es mit Asuna weitergeht!
LG und bleib gesund Violetwolf

Antwort von SocialDistortion am 08.11.2020 | 14:04 Uhr
Hey!
Freut mich sehr, dass du positiv überrascht über die Geschichte bist. :P
Tatsächlich? Weshalb, wenn ich fragen darf? haha [Manchmal ist es echt doof, dass man sich nicht direkt im Review unterhalten kann. haha]

Liebe Grüße und bleib ebenfalls gesund. :3
Lena
04.11.2020 | 15:17 Uhr
OKAY? RIKU? WAS SOLL DAS???
Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen geschockt... Wie man sich in einem Menschen täuschen kann... Der bekommt safe von Oikawa auf die Fresse hihi
Ich vermute er ist auch die Person am Ende des Kapitels, die versucht Asuna zu beruhigen.
Die Sache mit Riku ist ja zum Glück jetzt abgehackt, deshalb hoffe ich, dass Asuna sich jetzt endlich mal wieder Oikawa zuwendet :D (und Hina auch abgeschossen wird)
Irgendwie finde ich es bei deiner FF immer gut, dass man nicht wirklich weiß, wie es weitergeht also immer überrascht wird mit neuen Handlungen :D

Antwort von SocialDistortion am 05.11.2020 | 12:00 Uhr
Das haben wir uns alle gefragt. Idiot. -.-' Wer wenn nicht Oikawa ist berechtigt dazu, ihm eine Lektion zu erteilen? xD

We will see. Es passiert gar nicht so wenig, bevor sie nach Okinawa fliegen. haha Eins steht fest: Beide werden noch ihren Auftritt haben und soviel kann ich sagen: Riku definitiv nicht mehr so oft hihi

Freut mich unheimlich, dass dir die Geschichte gefällt. :3
Liebe Grüße
03.11.2020 | 16:33 Uhr
Einen wunderschönen Dienstag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Ich kann Asunas Strahlen verstehen, dass sie sich freut ihre Eltern zu sehen. Obwohl sie nicht oft zu Hause sind und in gewissermaßen ihre Wünsche nicht berücksichtigt haben, sind sie Asunas Eltern, die sie liebt und auch von ihnen geliebt wird. Deswegen hatte es Asuna so viel ausgemacht, dass ihre Eltern ihren Berufswunsch akzeptieren wollten. ABER...auch Eltern machen Fehler und ich glaube diese Bedenkzeit haben sie gebraucht, dass sie Asuna das tun lassen, was sie möchte. ^.^

Oh man, direkt als ich gelesen habe, dass Riku sich mit Asuna in SEINER Wohnung treffen möchte, dachte ich mir schon, dass das in die Hose geht. >.< Bei Riku hatte ich ja bereits die Vermutung, dass er einen auf Good-Boy macht, um sein Image nicht zu ruinieren und einen auf Charmant zu tun. Außerdem glaube ich auch, dass er einen an der Waffel hat, wenn man bedenkt, wie lange er versucht Asuna für sich zu gewinnen. Wobei davor konnte er nicht, da er genau gewusst hat, dass sie mit Oikawa verkehrt. Jetzt wo Asuna frei ist, hat er die Chance genutzt und sie bedrängt. Dass er sie noch Mal küssen möchte, um ihr zu beweisen, dass sie ihn doch will, ist ein leichter Zug von Narzisstisch und Eigebildet sein. Ich freue mich, dass Asuna gemerkt hat, dass sie sich mit Riku definitiv nicht ablenken konnte. Ihr Herz weiß schon lange, WEM sie will. Aber das braucht noch Zeit. xD Was Riku dann zu Asuna gesagt hat, war schon hinterlistig. Er macht ihr Vorwürfe, dass sie es überhaupt nicht mit ihm versucht und nicht wissen kann, ob es klappt oder nicht. Dabei weiß sie es sehr gut, weil sie bei ihm NICHTS fühlt. Boah...das hätte ich ihm am liebsten so gesagt. xDD

Aber am heftigsten fand ich diese Worte:
»Aber ich finde es dennoch merkwürdig, dass du mit ihm einfach so ins Bett springst und dich bei einem kleinen Kuss anstellst, wie ein kleine Jungfrau.«
- Dass er seine Aussage mit seiner Handlung toppt, damit habe ich auch nicht gerechnet. >.< Boah...er küsst Asuna ungefragt und dann noch mit dieser Aggressivität, dass sie ihm gehört. Er scheint keine Abweisung zu vertragen, der AH SO FLEIßIGE Schüler. -.- Jedoch war es unter der Gürtellinie, dass er Asuna geschlagen hat, nachdem sie sich versucht hat zu währen. Riku der Ekel hat seine Kontrolle verloren und ich habe das Gefühl, er wird die Wunde an seiner Wange auf Asuna schieben und sie zum Buhmann machen. :(

Obwohl das Kapitel heftig gewesen ist, wenn man bedenkt, was Riku da abgezogen hat und ich ihn mit meiner Mistgabel bedrohen werde, musste ich über diese Textstelle Grinsen:
"Sie sah vermutlich gerade aus wie eine dieser arroganten Schülerinnen aus den koreanischen Dramen, die sie ab und zu schaute."
- Haha...ich kenne diesen Gang in K-Dramen. :'D Die sind jedes Mal Legender. xD

Die Person, die am Ende Asuna angesprochen hat, ich glaube dass es Oikawa ist. Riku hat die Eier nicht, Asuna vor allen anderen anzusprechen. Jana vermute ich auch nicht, da sie bestimmt bei Iwa ist. Es bleibt nur Oikawa. Wenn man sich seine Worte so durchliest:
»Beruhige dich.«
- kommt kein anderer in Frage, der sich nach Asunas Wohlbefinden sorgen würde. Falls es doch Riku ist, puh, dann war meine Schlussfolgerung sowas von schlecht. >.<

Meine Liebe wie immer vielen DANK für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine entspannte Woche und das was in Wien passiert ist, ist schrecklich. :( Bleib gesund. :*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 05.11.2020 | 11:26 Uhr
Hey again. ♥

Ich muss sagen, dass es echt Schlimmeres gibt, als die Reaktion ihrer Eltern. Natürlich ist es nicht okay, dass sie ihre Wünsche nicht berücksichtigt haben, aber wenn man bedenkt, welches Leben Asuna sonst führt, dann kann sie sich doch glücklich schätzen. Aber trotzdem gut, dass ihre Eltern eingelenkt haben. Das erleichtert Asuna sehr. :D

Dumme Idee, hätte aber vermutlich jeder von uns getan. Immerhin war Riku ein guter Freund von Asuna. Aber ja, über diese Entscheidung lässt sich streiten. Jetzt ist es ohnehin zu spät. :O Riku war im Grunde ziemlich manipulativ. Gut, dass Asuna nicht darauf reingefallen ist und ihre Gefühle für Oikawa, die sie natürlich noch nicht so realisiert hat xD, sie von mehr Dummheiten aufgehalten haben. Thank God. :)

Riku ist ein ziemlich großes Arschloch, aber er bereut seine Aktion. Das hat man auch gesehen, als er sich gleich darauf entschuldigt hat. Natürlich rechtfertigt das absolut gar nichts und er bleibt ein Idiot. So viel ist sicher. Wie er sich Asuna gegenüber in der Schule verhält, werden wir in Kapitel 13 dann sehen. :D

Ich sollte echt aufhören, so viele K-Dramen zu sehen. Das wirkt sich alles auf meine Geschichten aus. xDDD

Ich verrate mal nichts. Oder ich glaube, ich habe schon was verraten. Ups. xD

Echt krass das hier in Wien. Das war mehr als nur unerwartet und schockierend....

Ein schönes und entspanntes Wochenende noch, Mira!
Liebe Grüße
03.11.2020 | 13:53 Uhr
Hey die stille Leserin meldet sich mal wieder zu Wort ^^
Oh man dieser Cliffhanger, und jetzt muss ich bis Montag warten um herauszufinden wer sie da in die Abstellkammer geschleift hat und was der Grund dafür war, auch wenns nicht so viel Möglichkeiten gibt egal obs jetzt Toru is oder vielleicht tatsächlich doch Riku, dass nächste Kapitel verspricht sehr interessant zu werden vorallem erwarte ich viel drama (ich liebe drama xD)
Und Riku ...oh man ich dachte schon dass da hinter seiner Fassade noch etwas dunkels lauert aber das hab ich nicht erwartet ...Riku verspricht ein sehr interessanter nebencharakter zu werden, immerhin muss es ja auch einen Bösewicht geben xD
Aber die arme Asuna, da is das Problem mit ihren Eltern größtenteils vom Tisch winkt das nächste Problem um die Ecke
Naja ich kann den nächsten Montag auf jeden Fall kaum erwarten ^^

Ich hoffe mal dass du die Nacht gut überstanden hast bei den schrecklichen Vorfällen in Wien ... wohne selbst in der Nähe von St. Pölten und bin einfach sprachlos :/

Nun gut dann verkrieche ich mich mal wieder in meine Höhle und wünsche noch einen schönen Tag ^^

Antwort von SocialDistortion am 05.11.2020 | 10:55 Uhr
Hey! ♥

Freut mich ganz besonders, dass du dich wieder dazu entschlossen hast, dich zu melden. :P
Gut, dass die Zeit so schnell vergeht und Montag förmlich wieder vor der Tür steht. Leider kann ich nicht öfters posten, sonst geht mein Vorrat an Kapitel schneller drauf als mir lieb ist. T.T

Echt? Also willst du wirklich mehr von Riku lesen? Weiß nicht, ob ich dir den Gefallen tun kann. xDDD Eigentlich wollte ich das mit ihren Eltern nicht so schnell abgehakt haben, aber dann dachte ich mir naaaaa sie sind ja keine schlechten Eltern. Aber ja, das eine ist halb vom Tisch, da kommt RIku um die Ecke. Bruhhh

War zum Glück nicht dort, aber wir haben die Sirenen und alles bis zu unserer Wohnung gehört. Die einzelnen Videos, die ich gesehen habe, waren echt krass...

Jaaa zurück in deine kuschelige Höhle. xD
Liebe Grüße und schönes Wochenende!
30.10.2020 | 20:58 Uhr
Ich finde dieses Kapitel echt mega :D Ich hätte nicht gedacht, dass die beiden sch so kennengelernt haben, aber irgendwie passt es :D Und Jana ist die Beste! Einer Freundin ist sowas auch mal passiert und sie hat dann auch was mit den Typen angefangen haha
Bitte bitte! Kein Sad-End :( Haben die beiden nicht verdient.
Und freue mich schon (nicht) auf Riku :D

Antwort von SocialDistortion am 05.11.2020 | 10:47 Uhr
Hello! ♥

Tatsächlich ungewöhnlich, da beide eigentlich selten auf Partys gehen haha
Poah ich wäre im Erdboden versunken, wenn mir das von Jana passiert wäre xD Zumindest am nächsten Tag und insofern ich mich daran erinnern könnte. ^.^ Aber nette Geschichte, die man seinen Kindern erzählen kann. xD

Bezüglich Sad-End. Ich denke nicht, dass ich eines übers Herz bringen würde. Das haben die beiden nicht verdient. T.T
Liebe Grüße
30.10.2020 | 00:01 Uhr
Einen wunderschönen Freitag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Deine Geschichte rund um Asuna und Oikawa ist genial. Der erste Part war schon schön, aber dieser hier ist Grandios. Eigentlich verdient diese Geschichte definitiv STERNCHEN und Reviews. ♥ Ich lese kaum im Haikyuu Fandom, weil mich die Geschichten da nicht ansprechen. Deine und die von NIzz sind die Einzigen Geschichten, die ich im Haikyuu Fandom lese, weil die so Authentisch und Realistisch sind...und ICH LIEBE ES. ♥ Egal wie diese Geschichte endet, ich begleite Asuna und Oikawa bis zum Schluss. *.*

Zum Kapitelchen ♥

Wer hätte gedacht, dass Asunas und Oikawas Geschichte (und die von Iwa und Jana auch) auf einer Hausparty beginnt. Und WIE sie begonnen hat. Holla die Waldfee...Oikawa ist die pure HOTHEIT in Person. :'D

Ich kann nicht glauben, dass das die ersten Worte der beiden gewesen sind:
»Und? Vor wem bist du geflüchtet?«
»Fuck!«
- Das F-Wort von Asuna feiere ich am meisten. :'D Keine Ahnung wieso, aber ich konnte mir mein Grinsen hierbei nicht unterdrücken. Es ist das erste Gespräch der beiden und es ist unglaublich, wie du die Chemie der beiden dargestellt hast. Es hat sofort zwischen den beiden gefunkt. Die Dialoge zwischen den beiden werde ich immer feiern und in diesem Kapitel, beginnt bereits ihre Neckerei. Asuna hat mit ihrer Ausstrahlung Oikawa sowas von umgehauen. Die Art und Weise, wie sie mit ihm gesprochen hat, war ehrlich und aufrichtig. Nicht verstellt oder zu sehr vernarrt in ihn. Oikawa kennt das Gefühl, angehimmelt zu werden. Aber Asuna macht genau das Gegenteil und bringt unseren König zum Lachen. Ein Lachen, das bis jetzt niemand geschafft hat hervorzulocken. Bei Oikawa ist es schwierig, seine Gefühle zu bemerken, weil er sie mit seinem heißen Fake-Lächeln versteckt. Des Weiteren hat auch Asuna eine Seite von sich gezeigt, die sie normalerweise, als vorbildliche Schülerin nicht zeigen darf, da sie ein Vorbild sein muss. Diese erste Begegnung der beiden ist magisch, weil beide zu Beginn sie selbst gewesen sind. Ich finde das einfach nur zauberhaft. xDD

»Kurasaki-san«
»Oikawa-san.«
- Wenn ich hier Mal sagen muss, dass ich diesen Part sogar sinnlicher und erotischer finde, als die Berührungen der beiden. Allein schon, wie Oikawa Asuna anguckt und die Funken nur so sprühen. >///////<

Als ich diese Textstelle gelesen habe:
"Kurasaki Asuna rennt keinem Typen hinterher. Das ist mir bewusst, aber ich weiß, dass du ebenfalls Bedürfnisse hast und ich weiß, dass du auch dieses Verlangen nach mehr verspürst."
- Habe ich mir Gedanken gemacht, dass Oikawa sehr wohl weiß, wer Asuna ist und sie schon lange beobachtet. Vielleicht unbewusst, aber das Interesse ist da gewesen. Dabei habe ich gedacht, dass er ihr dieses Angebot macht, um sie näher kennen zu lernen. ABER dann kam diese Textstelle:
"Ich habe nur ein paar Worte mit dir gewechselt, ich habe nicht viel Zeit mit dir verbracht, ich habe dich immer nur auf dem Schulflur gesehen und dennoch will ich dich. Ich will dich küssen, berühren und all die Dinge tun, die vermutlich auch dir gerade durch den Kopf gehen, Asuna.«
- HOLY MOLY :O Das TOPPT alles....kein Wunder, dass Asuna explodiert. :'D Ich bin immer noch der Meinung, dass Oikawa von Anfang an verliebt in Asuna gewesen ist. Natürlich unbewusst, sodass er es auf die körperliche Reaktion schieben kann. :P

Jetzt wissen wir woher Oikawa die Narbe hat. Haha...das witzige daran ist, wenn man darüber nachdenkt, was die beiden in diesem Bett vorhatten, dabei aber unterbrochen wurden und vorher noch abgemacht haben, diese "körperliche" Sache zu vertiefen. :'D Asuna hat bei Oikawa einen bleibenden Eindruck hinterlassen, so wie Jana mit ihrer Kotzeritis bei Iwa-chan. xD Die Volleyballspieler waren von Anfang an gewarnt, mit was für Power Frauen, sie es zu tun haben. ;P

Meine Liebste Lena-chan ♥ vielen DANK für das Special Kapitel. Ich habe es genossen und geliebt. :*

Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende und wir lesen uns Montag wieder. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 05.11.2020 | 10:36 Uhr
Hallo, liebste Mir ♥

Oh wow. Das Kompliment bedeutet mir wirklich viel. *-* Ich muss sagen, dass ich schon froh bin, wenn ich merke, dass Leute meine Geschichte lesen. xD Natürlich freut man sich auch sehr über Sternchen und Reviews, denn das gehört zu den Dinge, die motivieren. Ich bemühe mich auch jede Geschichte die ich lese zu kommentieren, da ich weiß, wie viel das einem bedeutet. :D

Aber mir geht es wie dir. Im Haikyuu-Fandom gibt es nicht viele Geschichten, die mich als Leser ansprechen. Da ich kein Fan von Reader-Geschichten bin fallen da schon mal unendlich viele weg haha Und viele Pairings hier sagen mir auch nicht so zu. Doof irgendwie. ^-^

Asuna flucht eigentlich ziemlich selten. So ein Zufall, dass es dann meistens mit Oikawa zu tun hat. xD Stimmt irgendwie, dass Oikawa das "Böse und Verruchte" in Asuna zum Vorschein bringt. Er lockt sie ganz schön aus ihren Reserven, aber es ist umgekehrt genauso. Wenn man bedenkt, mit welchen Mädchen er es sonst zu tun hat, ist es kein Wunder, dass er von Asuna begeistert ist. hahaha

Da haben wir die gleiche Vorstellung im Kopf. Ich mag es, wenn sie sich so direkt ansprechen. Irgendwie unterstreicht es die Spannung zwischen ihnen. :)
Ich habe versucht, das Treffen irgendwie realistisch zu gestalten und muss zugeben, dass ich im Nachhinein noch einiges geändert habe. Zuerst war es mir irgendwie zu flach, also die Textstelle, die du zitiert hast, ist tatsächlich erst im Nachhinein entstanden. :D Gut, dass ich noch was geändert habe. haha Auf jeden Fall sollte es keine Liebe auf den ersten Blick sein, denn ich bin der Meinung, dass das nicht sooo realistisch ist. :3
Wenn Oikawa solche Dinge zu mir gesagt hätte -> instant faint. xD

Tjaaaa das war ihnen an dem Abend nicht vergönnt, aber sie haben es danach ja reichlich nachgeholt. xD Und ja, Jana und Asuna haben einen ordentlichen Eindruck hinterlassen. Beide auf ihre eigene Art und Weise. haha

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
29.10.2020 | 23:17 Uhr
WOW(☆ω☆)
Ich gebe zu, ich vermisse die Kapitel mit Asuna und Tooru wo sie sich nicht streiten oder "komisch" unterhalten. Und ich warne dich, ich will kein SAD-END, dass haben Asuna und Tooru nicht verdient und ich auch nicht (つ﹏<。)
Aber auf jeden Fall tolles Kapitel und Special ♡^▽^♡

Antwort von SocialDistortion am 05.11.2020 | 10:10 Uhr
Hey und sorry für das späte Antworten T.T

Ich auch. Das kann ich dir versichern. Ich denke, von jetzt an schlagen die Kapitel eine andere Richtung ein. Also die Beziehung der beiden kommt auf eine andere Ebene. :D

Liebe Grüße
Lena
20.10.2020 | 22:37 Uhr
Einen wunderschönen Dienstag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Asunas Probleme will ich ungern haben. Ich glaube die Sache mit Riku wird noch eine wichtige Rolle spielen. Dass sie nicht von ihm will, war von Anfang an sicher. Sie hat nur Zeit mit ihm verbracht, um sich von Oikawa abzulenken. Riku könnte fast ein Second Lead sein...aber dafür hat er ausgespielt. So wie er Asuna vor allen anderen geküsst hat, um sich zu beweisen, war schon feige. >.< Dann wäre da noch Hina und Oikawa. Das Instagram Foto der beiden hat so einiges gezeigt. Jetzt frage ich mich, ob die beiden wirklich zusammen sind. :O

Es stimmt, dass Asuna Dinge aufschiebt, die mit ihren Gefühlen zu tun haben. Aber das liegt auch an ihre Angst. Die Angst ist ein so großes Gefühl, dass man manchmal nicht kontrollieren kann. Bei Asuna sitzt das schon seit dem sie ein Kind ist. Sie hat Oikawa auf Abstand gehalten, damit dieser sie eines Tages nicht verlässt und sie verletzt. Lieber selber beenden. Aber das Ergebnis bleibt im Grunde gleich. Eigentlich ist Asuna schon lange in ihm verliebt...aber ihr Dickschädel will es nicht akzeptieren. xDD Das Tiefe Gespräch zwischen Jana und Asuna fand ich schön. Asuna hat sich das erste Mal ein bisschen geöffnet. Es ist ein gutes Zeichen. :D

Nun zu Janas Problem. Als ich diese Aussage gelesen habe:
»ich bin vielleicht schwanger.«
- Dachte ich mir nur WTF und OMG. xDDD Vor allem habe ich mich davor gefragt, was Jana hat, weil man diese Seite von ihr nicht kennt, dass sie sogar weint. Die Szene auf der Schultoilette war zum Teil Amüsant, süß und irgendwie intensiv, weil Asuna Jana nicht alleine gelassen hat. So eine Situation stelle ich mir bedeutend vor und ich finde, dass du es sehr gut dargestellt hast. Dass Jana nicht Schwanger ist, ist eine Erleichterung, vor allem, da sie noch in der Schule geht und ein Baby momentan kein gutes Timing hätte.

Meine liebe Lena ♥ vielen DANK für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Woche. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 23.10.2020 | 12:36 Uhr
Hello.

Ich auch nicht! Riku wird definitiv nochmal vorkommen und er wird nicht sympathischer. So viel steht fest. *hust* Er war absolut ein Second Lead und ein schlechter noch dazu haha Der Beziehungsstatus von Oikawa und Hina wird dann in Kapitel 11 aufgeklärt. Glaub ich. Es sei denn, ich ändere wieder mal etwas ^-^

The struggle is real. Es geht nicht von heute auf morgen, dass sie diese Angst überwindet. Schon gar nicht, wenn Oikawa scheinbar immer weiter in die Ferne rückt. Dank Hina. Sie wird vermutlich bald merken, dass sie wieder dort ist, wo sie vor ein paar Monaten war. :D

Eigentlich kann ich es gar nicht leiden, wenn Charaktere in FFs schwanger werden, oder so. Deshalb hab ich es so geregelt. haha Und es war echt amüsant zu schreiben. Ich kann mich selbst an meine Schulzeit zurückerinnern und die Panik, wenn man trotz Verhütung irgendwie drüber war und es rein theoretisch unmöglich war, dass man schwanger ist. xDDD Oh man. Das waren noch Zeiten. hahaha

Ich danke DIR für dein Review und wünsche dir auch eine schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Lena
20.10.2020 | 18:19 Uhr
Aloha^^

Ich finde es gut, dass Asuna gegenüber Hina mal die Krallen ausfährt. Immerhin will diese was von ihrem Tooru! (Auch wenn Asuna das noch nicht wahr haben will.)

Jana bringt sie aber auch immer in peinliche Situationen. xD Und Oikawa hat echt ein Talent, in genau solchen Situationen aufzutauchen. :D

Ich weiß ja nicht, wie es anderen geht, aber mich würde ein Einblick in Oikawas Gefühlswelt interessieren. Vielleicht lässt du dich dazu ja mal erweichen? ;)

Dinge aufschieben die mit den eigenen Gefühlen zutun haben, dass kenne ich zu gut. Besser macht es das ganze aber auch nicht, eher komplizierter. :x

Oh, wow. DAS ist wirklich eine Bombe. Haben Jana und Iwa noch nie was von Verhüttung gehört?! Moment mal, wenn die beide verhütten ... egal, gehen wir einfach nicht näher auf das Thema ein! :)

Schön zu lesen, dass Asuna Jana so bei steht, auch wenn es einfach ein Fehlalarm war.
Würde mich nicht wundern, wenn das Gerücht auftaucht, dass Asuna schwanger wäre. Die Mädchen haben doch sicher die Verpackung gesehen. xD

Da bekommt man ja schon Mitleid mit Asuna. Aber ich kann sie verstehen. Ich habe auch Angst, Gefühle zu zulassen, nur aus einem anderen Grund. Trotzdem bleibt die Angst die gleiche.
Es ist schön, dass Asuna endlich mit Jana darüber redet und vielleicht kann Jana ihr ja dabei helfen, die Angst zu überwinden. (Wenn es mit Oikawa nicht klappen sollte, haben auch andere Mütter schöne Söhne! xD)

Ich freue mich schon aufs nächste Kapitel!

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 23.10.2020 | 12:18 Uhr
Hey!

Jaaaa, da war nichts mehr mit "Kill them with kindness". haha Also ich würde es furchtbar mühsam finden, in dieser Situation freundlich zu bleiben. Ich kann Asuna auch etwas verstehen. Wobei sie gaaaanz Oberflächlich betrachtet eh noch immer nett war xD

Wenn man eine beste Freundin wie Jana hat, braucht man keine Feinde mehr. Aber das passt schon so. :P

Uhhh ja. Wäre tatsächlich mal interessant. SPOILER: Es kommt tatsächlich mal ein Kapitel aus seiner 'Sicht'. Allerdings hat er da ein paar andere Probleme bezüglich Asuna, die er handhaben muss. xD

Ja ich kenn das auch. Und es ist ziemlich dumm, so etwas zu tun. Diese Eigenschaft zu ändern, ist aber meiner Meinung nach echt nicht einfach. :I

Naja, wenn man bedenkt wie viele Pillenbabys es gibt... *hust* Außerdem gibt es kein Verhütungsmittel, das 100% safe ist. Außer vielleicht gar kein Sex haha. Aus persönlicher Erfahrung kann ich auch sagen, dass man schnell mal Panik schiebt. xD

Uhh da hat jemand gut aufgepasst. hahah Und ich denke, wir wissen alle, wen dieses Gerücht am meisten schockt und in Panik versetzt. xD

Ich muss sagen, dass ich mich nur schwer in Asunas Lage hineinversetzen kann. Zulassen kann ich diese Gefühle, nur offen zeigen kann ich sie kaum. Es ist also auch irgendwie eine Herausforderung für mich.
True that, aber kaum so schöne wie Oikawa. hahaha

Vielen Dank für dein Review!
Liebe Grüße
Lena
13.10.2020 | 23:14 Uhr
Hi, ich bin eine deiner Stillen Leser ^^
Ich schreib eigentlich immer nur dann eine Review wenn ich die FF echt toll finde und das is bis jetzt noch nicht oft passiert (hab hohe Ansprüche xD ), also was soll ich sagen deine FF hat es geschafft dass ich aus meiner Höhle gekrochen bin und mir die Zeit und die Mühe gemacht haben dir das hier zu schreiben xD
Ich hab damals auch HTIFFY gelesen und fand sie so gut dass ich sie gleich nochmal gelesen hab und das obwohl sie ein offenes ende hat bin echt kein Fan von offenen enden ich kann mit guten oder schlechten enden leben solange es ein ende ist (dachte es geht nicht weiter .... zum glück schon !!!) .... bin total ausgezuckt als ich gesehn hab dass du ne Fortsetzung geschrieben hast.

Aber gut jetzt bin ich dir schon genug in den Arsch gerochen xD, wollte dir nur mal sagen dass ich echt ein Fan dieser Story bin und hoffe dass sie noch nicht so bald endet *-*

Und nun zum Kapitel, hat mir echt gut gefallen vorallem die dildo Szene ....riesen lachflash xD

Nun gut ich werde warscheinlich keine review mehr schreiben da ich einfach nicht der Typ bin der ein großes Mitteilungenbedürfnis hat aber keine Sorge ich bin trotzdem da in der Stille und liege auf der lauer in Erwartung eines neuen Kapitels xD

Ein großer (stiller) Fan

Antwort von SocialDistortion am 14.10.2020 | 09:40 Uhr
Hey, stiller Leser. :P

Es freut mich, dass du dich jetzt zu Wort meldest. Es ist natürlich vollkommen okay, still vor sich hinzulesen. Immerhin ist das auch eine Weise, um zu zeigen, dass einem die Geschichte gefällt. Wie das Zuhören im Unterricht, das auch Teil der Mitarbeit ist. :D

Es freut mich umso mehr, dass du dich dann meldest, wenn dir eine Story wirklich zusagt. Das ist ein großes Kompliment. xD Ich bin auch kein Fan von offenen Enden, deshalb die Fortsetzung. und das, obwohl ich zu Beginn echt nach den acht Kapiteln aufhören wollte. Bruhhh ich konnte es einfach nicht lassen. ^-^

Danke an Jana und ihre Abgebrühtheit. Die tut Asuna nämlich sehr gut. Und uns auch, wenn wir ehrlich sind. hahah

Supii. Aber falls dir irgendetwas nicht passt oder dir etwas merkwürdig vorkommt, sag trotzdem Bescheid. Dann kann ich das ausbessern. :P

Liebe Grüße und nun zurück in deine 'stille Leser Höhle'. xD
Lena
12.10.2020 | 21:18 Uhr
Einen wunderschönen Montag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Asunas Sorgen bezüglich ihrer Eltern kann ich verstehen. Ihre Eltern haben hohe Anforderungen und verlangen viel von Asuna. Es ist kein Wunder, das der Körper darauf reagiert. :/ Die Eltern wollten zwar das Beste, aber wissen nicht, was Asuna für Asuna das Beste ist. :(

Worüber ich Schmunzeln musste, war diese Textstelle:
"Hajimes Cousine ist zu Besuch und sie findet es lustig, wenn er Mädchenkleidung trägt."
- Ich habe definitiv Kopfkino. :'D Haha...Jana ist einfach genial. Sie bringt gute Laune mit. :D

Aber worüber ich mich kaputt lachen musste, war der Link von Jana, den Asuna geöffnet hat und diese beiden Aussagen von Oikawa:
»Also wenn du Hilfe beim Aussuchen brauchst: Rechts unten sieht vielversprechend aus«
»Naja, keinen Vibrator online kaufen.«
- Erst dachte ich, dass Jana vielleicht Asuna zu einer *hust* speziellen Seite ködern wollte. Aber damit habe ich nicht gerechnet und natürlich muss das Oikawa sehen. Wäre ich er gewesen, ich hätte mich so kaputt gelacht. :'D Ich konnte selber nicht mehr aufhören zu Lachen. Es ist zu gut und verdammt ich feiere es immer wieder, wenn Asuna ins Fettnäpfchen fällt. Es macht sie liebenswerter und menschlicher. ♥

Oikawa zeigt immer mehr Interesse in Asunas Leben. Dass er sie fragt, auf welcher Uni sie geht oder im letzten Kapitel, wie es ihr geht. Asuna ist ihm nicht egal. Das war sie ihm früher auch nicht. Ich glaube auch, dass Oikawa nicht so richtig weiß, wie er mit Asuna umgehen soll. Die beiden streiten/diskutieren, wenn sie sich begegnen. Doch dann ist da dieses knistern, funken und das intensive zwischen den beiden. Der Grund wieso Asuna so auf Hina reagiert hat, ist Eifersucht, obwohl sie es nicht wahrhaben kann. Sie möchte genauso behandelt werden, wie Hina. Für mich aber ist die Sache zwischen Hina und Oikawa nur eine Art Übergang. Ich glaube er versucht es mit Hina, um die Leere mit Asuna zu füllen. Und dennoch fühlt man bei den beiden nichts. Ich glaube, dass Hina das auch merkt und in Asuna eine Konkurrenz sieht. Man hat auch an Oikawas Reaktion gesehen, dass er es nicht mag, wenn man Hina als Zeitvertreib bezeichnet, weil er sich hier Mühe gibt. Er will es nicht ein zweites Mal vermasseln. Asunas Gefühle gegenüber Riku haben sich wegen dem Kuss vollkommen verändert. Davor war noch Sympathie im Spiel. Jetzt nichts mehr. >.<

Ich freue mich auf diese Abschlussfahrt. :D Vielen LIEBEN DANK für das Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Restwoche. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 14.10.2020 | 09:35 Uhr
Hey Ho, Mira :D

Ich nutze gerade mein Onlineseminar, um auf dein Review zu antworten. :D

Im Grunde hätte Asuna auch früher erwähnen können, dass sie NICHT nach den Wünschen ihrer Eltern handeln will. haha Aber ihre Eltern sind auch irgendwie einschüchtern, auch wenn es nicht immer so wirkt. Ich hätte auch schiss davor, ihnen das zu sagen. ^-^

Jaaa ich nutze Jana gerne, um die Situation etwas aufzuheitern. haha Funktioniert mit ihrem Charakter ganz gut. Ich denke, wir brauchen alle eine Jana an unserer Seite. :)

Asuna tritt überraschend oft in Fettnäpchen. Ich mag das, denn es macht sie weniger perfekt. Das könnte auf den ersten Blick den Anschein machen, wenn ich ehrlich bin. Beliebte und hübsche Charaktere als OCs und Protagonistinnen zu gestalten, ist immer etwas riskant. xD

Wir bekommen zwar keinen genauen Blick in Oikawas Kopf, aber er versucht genauso wie Asuna die Sache zu vergessen. Klappt ja mal sowas von gar nicht. haha Hina ist dafür Mittel zum Zweck, was sich eeeeecht gemein anhört. Allerdings ist es ja nicht so, als würde er sie nicht mögen. Im Gegenteil. Wir wissen nicht, was er mit ihr unternimmt oder wie er sich in ihrer Gegenwart fühlt. Das ist das gemeine an der einseitigen Sichtweise hier. ;)

WIe jeder auf die Abschlussfahrt hinfiebert. Da muss ich immer lachen, denn bis dahin gibt es noch einige Kapitel. xD Aber schön, dass alle so gespannt auf sie sind. ;)

Liebe Grüße und dir auch eine schöne Woche!
Lena
07.10.2020 | 10:26 Uhr
Was soll ich noch zu Riku sagen? Jetzt mag ich ihn nicht mehr :D
Es kommt halt mega nett rüber, aber ich glaube, dass ist auch ein bisschen eine Fassade...
Leider vermute ich, dass Asuna sich auf Riku einlassen wird :( und da wird Oikawa richtig ausrasten und Riku höffentlich "die Fresse polieren" :D
Noch schlimmer: Hina ist ja auch noch da :D obwohl sie nicht ganz so unsympatisch rüberkommt (bis jetzt)
Ich sitze vor meinem Bildschirm und ich frage mich die ganze Zeit wann checken es Asuna und Oikawa endlich :D

Antwort von SocialDistortion am 14.10.2020 | 09:18 Uhr
Hey!

Sorry für meine verspätete Antwort. T.T

Riku ist es einfach gewohnt, immer alles zu bekommen, was er will. Funktioniert nicht immer und das wird er sehr bald sehen. haha

Ich kann es kaum erwarten, wie ihr auf die nächsten Geschehnisse reagieren werden xD Hina ist dagegen eh sehr...sympathisch. ;)

Ach ja. *seufz* Die beiden Nullchecker haha

Liebe Grüße
Lena
06.10.2020 | 18:10 Uhr
Aloha^^

Ich hasse Riku!! Und ich hasse Asuna dafür, dass sie ihm nicht einfach eine geklatscht hat! Wie konnte sie sich einfach von ihm küssen lassen?! Und warum verdammt noch mal, geht sie auf Dates mit diesem ********* ?! Warum trifft sie sich nicht einfach freundschaftlich mit ihm?!

Argh, kann mal wer Asuna verstand einprügeln? Das ist ja schon fast zum heulen. ;-;

Wie immer ein gelungenes Kapitel mit unerwarteter Handlung. Freue mich aufs nächste Kapitel. :)

P.S.: Ich hoffe mal, dass Asuna NICHT mit Riku etwas anfängt!

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 14.10.2020 | 09:16 Uhr
Hey!

Sie war in dem Moment einfach zu perplex, würde ich sagen. Ich bin auch niemand, der bei so etwas schnell reagieren und meiner Wut freien Lauf lassen würde. haha Ich bin auch meistens nach einer Konversation schlagfertig und im wichtigen Moment aber nicht xD

Uhhhh du wirst Riku noch ein klein wenig mehr hassen, wenn das möglich ist. haha

SPOILER: Keine Sorge. Asuna ist klug genug, um DAS nicht zu tun. ;)

Liebe Grüße
Lena
06.10.2020 | 15:45 Uhr
Hey Ho Liebste Lena ♡

Ich habe das Kapitel in der Pause gelesen aber kam nicht dazu die Review zu schreiben, weil die Kinder nach dem Mittagschlaf aufgewacht sind. XD Jetzt sitze ich im Bus und kann die Review schreiben. ^^

Zum Kapitelchen ♡

Interessant, dass Asuna und Riku schon 2 Dates hinter sich haben. An sich scheint Riku auf den ersten Blick ein ordentlicher Kerl zu sein. Bis jetzt hat er Asuna nicht gedrängt. Die Szene mit dem Ball allererdings hat gezeigt, dass er die Schwingungen zwischen Oikawa und Asuna bemerkt hat und den Ball mit Absicht geworfen hat. Übrigens fand ich es richtig cool, wie Oikawa den Ball gefangen hat. Der Kuss wiederum war eine Neandertaler-Aktion von Riku, um Oikawa zu zeigen, dass Asuna ihm gehört. Ich bin mir sicher, dass er etwas zu Oikawa gesagt hat, was mit Asuna zu tun hat. Was es sein kann, das werden wir noch sehen. Ich glaube, dass man Riku nicht unterschätzen sollte. Er könnte diese Charaktere sein, die von außen lieb, nett und charmant sind aber von innen genau das Gegenteil.

Bei Oikawa z.B. kann man sehen, dass er seine innere Fassade manchmal zum Ausdruck. Das sieht man am besten, wenn es um Asuna geht. Dass er sie noch mal fragt, ob es ihr gut geht, ist so niedlich. Und kein Wunder, dass Asuna Herzklopfen bei seiner Aussagen bekommt. :3

Meine Liebe Lena ♡ vielen Dank für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und erholsame Restwoche. *3*

LG. Mira ♡

Antwort von SocialDistortion am 06.10.2020 | 18:52 Uhr
Hallo, liebe Mira!

Puhhh, da hast du die Pause gut genutzt. :P

Du sagst es. Auf den ersten Blick nämlich nur. Er kann eindeutig anders und das werden wir noch sehen höhö Solche Szenen, wenn jemand einen Ball abfängt, stell ich mir immer so cool vor. Tooru musste das einfach machen und Asuna damit retten. haha

Oh mein Gott. Jetzt hab ich schiss, das eine besondere Kapitel zu posten. xD Ich glaube, es ist Kapitel 12. Aber bis dahin haben wir ja noch ein wenig Zeit. hahah

Wünsche dir auch eine schöne Woche und danke für dein Review!
Liebe Grüße
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast