Reviews 1 bis 24 (von 24 insgesamt):
20.10.2020 | 22:37 Uhr
Einen wunderschönen Dienstag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Asunas Probleme will ich ungern haben. Ich glaube die Sache mit Riku wird noch eine wichtige Rolle spielen. Dass sie nicht von ihm will, war von Anfang an sicher. Sie hat nur Zeit mit ihm verbracht, um sich von Oikawa abzulenken. Riku könnte fast ein Second Lead sein...aber dafür hat er ausgespielt. So wie er Asuna vor allen anderen geküsst hat, um sich zu beweisen, war schon feige. >.< Dann wäre da noch Hina und Oikawa. Das Instagram Foto der beiden hat so einiges gezeigt. Jetzt frage ich mich, ob die beiden wirklich zusammen sind. :O

Es stimmt, dass Asuna Dinge aufschiebt, die mit ihren Gefühlen zu tun haben. Aber das liegt auch an ihre Angst. Die Angst ist ein so großes Gefühl, dass man manchmal nicht kontrollieren kann. Bei Asuna sitzt das schon seit dem sie ein Kind ist. Sie hat Oikawa auf Abstand gehalten, damit dieser sie eines Tages nicht verlässt und sie verletzt. Lieber selber beenden. Aber das Ergebnis bleibt im Grunde gleich. Eigentlich ist Asuna schon lange in ihm verliebt...aber ihr Dickschädel will es nicht akzeptieren. xDD Das Tiefe Gespräch zwischen Jana und Asuna fand ich schön. Asuna hat sich das erste Mal ein bisschen geöffnet. Es ist ein gutes Zeichen. :D

Nun zu Janas Problem. Als ich diese Aussage gelesen habe:
»ich bin vielleicht schwanger.«
- Dachte ich mir nur WTF und OMG. xDDD Vor allem habe ich mich davor gefragt, was Jana hat, weil man diese Seite von ihr nicht kennt, dass sie sogar weint. Die Szene auf der Schultoilette war zum Teil Amüsant, süß und irgendwie intensiv, weil Asuna Jana nicht alleine gelassen hat. So eine Situation stelle ich mir bedeutend vor und ich finde, dass du es sehr gut dargestellt hast. Dass Jana nicht Schwanger ist, ist eine Erleichterung, vor allem, da sie noch in der Schule geht und ein Baby momentan kein gutes Timing hätte.

Meine liebe Lena ♥ vielen DANK für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Woche. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 23.10.2020 | 12:36 Uhr
Hello.

Ich auch nicht! Riku wird definitiv nochmal vorkommen und er wird nicht sympathischer. So viel steht fest. *hust* Er war absolut ein Second Lead und ein schlechter noch dazu haha Der Beziehungsstatus von Oikawa und Hina wird dann in Kapitel 11 aufgeklärt. Glaub ich. Es sei denn, ich ändere wieder mal etwas ^-^

The struggle is real. Es geht nicht von heute auf morgen, dass sie diese Angst überwindet. Schon gar nicht, wenn Oikawa scheinbar immer weiter in die Ferne rückt. Dank Hina. Sie wird vermutlich bald merken, dass sie wieder dort ist, wo sie vor ein paar Monaten war. :D

Eigentlich kann ich es gar nicht leiden, wenn Charaktere in FFs schwanger werden, oder so. Deshalb hab ich es so geregelt. haha Und es war echt amüsant zu schreiben. Ich kann mich selbst an meine Schulzeit zurückerinnern und die Panik, wenn man trotz Verhütung irgendwie drüber war und es rein theoretisch unmöglich war, dass man schwanger ist. xDDD Oh man. Das waren noch Zeiten. hahaha

Ich danke DIR für dein Review und wünsche dir auch eine schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Lena
20.10.2020 | 18:19 Uhr
Aloha^^

Ich finde es gut, dass Asuna gegenüber Hina mal die Krallen ausfährt. Immerhin will diese was von ihrem Tooru! (Auch wenn Asuna das noch nicht wahr haben will.)

Jana bringt sie aber auch immer in peinliche Situationen. xD Und Oikawa hat echt ein Talent, in genau solchen Situationen aufzutauchen. :D

Ich weiß ja nicht, wie es anderen geht, aber mich würde ein Einblick in Oikawas Gefühlswelt interessieren. Vielleicht lässt du dich dazu ja mal erweichen? ;)

Dinge aufschieben die mit den eigenen Gefühlen zutun haben, dass kenne ich zu gut. Besser macht es das ganze aber auch nicht, eher komplizierter. :x

Oh, wow. DAS ist wirklich eine Bombe. Haben Jana und Iwa noch nie was von Verhüttung gehört?! Moment mal, wenn die beide verhütten ... egal, gehen wir einfach nicht näher auf das Thema ein! :)

Schön zu lesen, dass Asuna Jana so bei steht, auch wenn es einfach ein Fehlalarm war.
Würde mich nicht wundern, wenn das Gerücht auftaucht, dass Asuna schwanger wäre. Die Mädchen haben doch sicher die Verpackung gesehen. xD

Da bekommt man ja schon Mitleid mit Asuna. Aber ich kann sie verstehen. Ich habe auch Angst, Gefühle zu zulassen, nur aus einem anderen Grund. Trotzdem bleibt die Angst die gleiche.
Es ist schön, dass Asuna endlich mit Jana darüber redet und vielleicht kann Jana ihr ja dabei helfen, die Angst zu überwinden. (Wenn es mit Oikawa nicht klappen sollte, haben auch andere Mütter schöne Söhne! xD)

Ich freue mich schon aufs nächste Kapitel!

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 23.10.2020 | 12:18 Uhr
Hey!

Jaaaa, da war nichts mehr mit "Kill them with kindness". haha Also ich würde es furchtbar mühsam finden, in dieser Situation freundlich zu bleiben. Ich kann Asuna auch etwas verstehen. Wobei sie gaaaanz Oberflächlich betrachtet eh noch immer nett war xD

Wenn man eine beste Freundin wie Jana hat, braucht man keine Feinde mehr. Aber das passt schon so. :P

Uhhh ja. Wäre tatsächlich mal interessant. SPOILER: Es kommt tatsächlich mal ein Kapitel aus seiner 'Sicht'. Allerdings hat er da ein paar andere Probleme bezüglich Asuna, die er handhaben muss. xD

Ja ich kenn das auch. Und es ist ziemlich dumm, so etwas zu tun. Diese Eigenschaft zu ändern, ist aber meiner Meinung nach echt nicht einfach. :I

Naja, wenn man bedenkt wie viele Pillenbabys es gibt... *hust* Außerdem gibt es kein Verhütungsmittel, das 100% safe ist. Außer vielleicht gar kein Sex haha. Aus persönlicher Erfahrung kann ich auch sagen, dass man schnell mal Panik schiebt. xD

Uhh da hat jemand gut aufgepasst. hahah Und ich denke, wir wissen alle, wen dieses Gerücht am meisten schockt und in Panik versetzt. xD

Ich muss sagen, dass ich mich nur schwer in Asunas Lage hineinversetzen kann. Zulassen kann ich diese Gefühle, nur offen zeigen kann ich sie kaum. Es ist also auch irgendwie eine Herausforderung für mich.
True that, aber kaum so schöne wie Oikawa. hahaha

Vielen Dank für dein Review!
Liebe Grüße
Lena
13.10.2020 | 23:14 Uhr
Hi, ich bin eine deiner Stillen Leser ^^
Ich schreib eigentlich immer nur dann eine Review wenn ich die FF echt toll finde und das is bis jetzt noch nicht oft passiert (hab hohe Ansprüche xD ), also was soll ich sagen deine FF hat es geschafft dass ich aus meiner Höhle gekrochen bin und mir die Zeit und die Mühe gemacht haben dir das hier zu schreiben xD
Ich hab damals auch HTIFFY gelesen und fand sie so gut dass ich sie gleich nochmal gelesen hab und das obwohl sie ein offenes ende hat bin echt kein Fan von offenen enden ich kann mit guten oder schlechten enden leben solange es ein ende ist (dachte es geht nicht weiter .... zum glück schon !!!) .... bin total ausgezuckt als ich gesehn hab dass du ne Fortsetzung geschrieben hast.

Aber gut jetzt bin ich dir schon genug in den Arsch gerochen xD, wollte dir nur mal sagen dass ich echt ein Fan dieser Story bin und hoffe dass sie noch nicht so bald endet *-*

Und nun zum Kapitel, hat mir echt gut gefallen vorallem die dildo Szene ....riesen lachflash xD

Nun gut ich werde warscheinlich keine review mehr schreiben da ich einfach nicht der Typ bin der ein großes Mitteilungenbedürfnis hat aber keine Sorge ich bin trotzdem da in der Stille und liege auf der lauer in Erwartung eines neuen Kapitels xD

Ein großer (stiller) Fan

Antwort von SocialDistortion am 14.10.2020 | 09:40 Uhr
Hey, stiller Leser. :P

Es freut mich, dass du dich jetzt zu Wort meldest. Es ist natürlich vollkommen okay, still vor sich hinzulesen. Immerhin ist das auch eine Weise, um zu zeigen, dass einem die Geschichte gefällt. Wie das Zuhören im Unterricht, das auch Teil der Mitarbeit ist. :D

Es freut mich umso mehr, dass du dich dann meldest, wenn dir eine Story wirklich zusagt. Das ist ein großes Kompliment. xD Ich bin auch kein Fan von offenen Enden, deshalb die Fortsetzung. und das, obwohl ich zu Beginn echt nach den acht Kapiteln aufhören wollte. Bruhhh ich konnte es einfach nicht lassen. ^-^

Danke an Jana und ihre Abgebrühtheit. Die tut Asuna nämlich sehr gut. Und uns auch, wenn wir ehrlich sind. hahah

Supii. Aber falls dir irgendetwas nicht passt oder dir etwas merkwürdig vorkommt, sag trotzdem Bescheid. Dann kann ich das ausbessern. :P

Liebe Grüße und nun zurück in deine 'stille Leser Höhle'. xD
Lena
12.10.2020 | 21:18 Uhr
Einen wunderschönen Montag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Asunas Sorgen bezüglich ihrer Eltern kann ich verstehen. Ihre Eltern haben hohe Anforderungen und verlangen viel von Asuna. Es ist kein Wunder, das der Körper darauf reagiert. :/ Die Eltern wollten zwar das Beste, aber wissen nicht, was Asuna für Asuna das Beste ist. :(

Worüber ich Schmunzeln musste, war diese Textstelle:
"Hajimes Cousine ist zu Besuch und sie findet es lustig, wenn er Mädchenkleidung trägt."
- Ich habe definitiv Kopfkino. :'D Haha...Jana ist einfach genial. Sie bringt gute Laune mit. :D

Aber worüber ich mich kaputt lachen musste, war der Link von Jana, den Asuna geöffnet hat und diese beiden Aussagen von Oikawa:
»Also wenn du Hilfe beim Aussuchen brauchst: Rechts unten sieht vielversprechend aus«
»Naja, keinen Vibrator online kaufen.«
- Erst dachte ich, dass Jana vielleicht Asuna zu einer *hust* speziellen Seite ködern wollte. Aber damit habe ich nicht gerechnet und natürlich muss das Oikawa sehen. Wäre ich er gewesen, ich hätte mich so kaputt gelacht. :'D Ich konnte selber nicht mehr aufhören zu Lachen. Es ist zu gut und verdammt ich feiere es immer wieder, wenn Asuna ins Fettnäpfchen fällt. Es macht sie liebenswerter und menschlicher. ♥

Oikawa zeigt immer mehr Interesse in Asunas Leben. Dass er sie fragt, auf welcher Uni sie geht oder im letzten Kapitel, wie es ihr geht. Asuna ist ihm nicht egal. Das war sie ihm früher auch nicht. Ich glaube auch, dass Oikawa nicht so richtig weiß, wie er mit Asuna umgehen soll. Die beiden streiten/diskutieren, wenn sie sich begegnen. Doch dann ist da dieses knistern, funken und das intensive zwischen den beiden. Der Grund wieso Asuna so auf Hina reagiert hat, ist Eifersucht, obwohl sie es nicht wahrhaben kann. Sie möchte genauso behandelt werden, wie Hina. Für mich aber ist die Sache zwischen Hina und Oikawa nur eine Art Übergang. Ich glaube er versucht es mit Hina, um die Leere mit Asuna zu füllen. Und dennoch fühlt man bei den beiden nichts. Ich glaube, dass Hina das auch merkt und in Asuna eine Konkurrenz sieht. Man hat auch an Oikawas Reaktion gesehen, dass er es nicht mag, wenn man Hina als Zeitvertreib bezeichnet, weil er sich hier Mühe gibt. Er will es nicht ein zweites Mal vermasseln. Asunas Gefühle gegenüber Riku haben sich wegen dem Kuss vollkommen verändert. Davor war noch Sympathie im Spiel. Jetzt nichts mehr. >.<

Ich freue mich auf diese Abschlussfahrt. :D Vielen LIEBEN DANK für das Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Restwoche. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 14.10.2020 | 09:35 Uhr
Hey Ho, Mira :D

Ich nutze gerade mein Onlineseminar, um auf dein Review zu antworten. :D

Im Grunde hätte Asuna auch früher erwähnen können, dass sie NICHT nach den Wünschen ihrer Eltern handeln will. haha Aber ihre Eltern sind auch irgendwie einschüchtern, auch wenn es nicht immer so wirkt. Ich hätte auch schiss davor, ihnen das zu sagen. ^-^

Jaaa ich nutze Jana gerne, um die Situation etwas aufzuheitern. haha Funktioniert mit ihrem Charakter ganz gut. Ich denke, wir brauchen alle eine Jana an unserer Seite. :)

Asuna tritt überraschend oft in Fettnäpchen. Ich mag das, denn es macht sie weniger perfekt. Das könnte auf den ersten Blick den Anschein machen, wenn ich ehrlich bin. Beliebte und hübsche Charaktere als OCs und Protagonistinnen zu gestalten, ist immer etwas riskant. xD

Wir bekommen zwar keinen genauen Blick in Oikawas Kopf, aber er versucht genauso wie Asuna die Sache zu vergessen. Klappt ja mal sowas von gar nicht. haha Hina ist dafür Mittel zum Zweck, was sich eeeeecht gemein anhört. Allerdings ist es ja nicht so, als würde er sie nicht mögen. Im Gegenteil. Wir wissen nicht, was er mit ihr unternimmt oder wie er sich in ihrer Gegenwart fühlt. Das ist das gemeine an der einseitigen Sichtweise hier. ;)

WIe jeder auf die Abschlussfahrt hinfiebert. Da muss ich immer lachen, denn bis dahin gibt es noch einige Kapitel. xD Aber schön, dass alle so gespannt auf sie sind. ;)

Liebe Grüße und dir auch eine schöne Woche!
Lena
07.10.2020 | 10:26 Uhr
Was soll ich noch zu Riku sagen? Jetzt mag ich ihn nicht mehr :D
Es kommt halt mega nett rüber, aber ich glaube, dass ist auch ein bisschen eine Fassade...
Leider vermute ich, dass Asuna sich auf Riku einlassen wird :( und da wird Oikawa richtig ausrasten und Riku höffentlich "die Fresse polieren" :D
Noch schlimmer: Hina ist ja auch noch da :D obwohl sie nicht ganz so unsympatisch rüberkommt (bis jetzt)
Ich sitze vor meinem Bildschirm und ich frage mich die ganze Zeit wann checken es Asuna und Oikawa endlich :D

Antwort von SocialDistortion am 14.10.2020 | 09:18 Uhr
Hey!

Sorry für meine verspätete Antwort. T.T

Riku ist es einfach gewohnt, immer alles zu bekommen, was er will. Funktioniert nicht immer und das wird er sehr bald sehen. haha

Ich kann es kaum erwarten, wie ihr auf die nächsten Geschehnisse reagieren werden xD Hina ist dagegen eh sehr...sympathisch. ;)

Ach ja. *seufz* Die beiden Nullchecker haha

Liebe Grüße
Lena
06.10.2020 | 18:10 Uhr
Aloha^^

Ich hasse Riku!! Und ich hasse Asuna dafür, dass sie ihm nicht einfach eine geklatscht hat! Wie konnte sie sich einfach von ihm küssen lassen?! Und warum verdammt noch mal, geht sie auf Dates mit diesem ********* ?! Warum trifft sie sich nicht einfach freundschaftlich mit ihm?!

Argh, kann mal wer Asuna verstand einprügeln? Das ist ja schon fast zum heulen. ;-;

Wie immer ein gelungenes Kapitel mit unerwarteter Handlung. Freue mich aufs nächste Kapitel. :)

P.S.: Ich hoffe mal, dass Asuna NICHT mit Riku etwas anfängt!

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 14.10.2020 | 09:16 Uhr
Hey!

Sie war in dem Moment einfach zu perplex, würde ich sagen. Ich bin auch niemand, der bei so etwas schnell reagieren und meiner Wut freien Lauf lassen würde. haha Ich bin auch meistens nach einer Konversation schlagfertig und im wichtigen Moment aber nicht xD

Uhhhh du wirst Riku noch ein klein wenig mehr hassen, wenn das möglich ist. haha

SPOILER: Keine Sorge. Asuna ist klug genug, um DAS nicht zu tun. ;)

Liebe Grüße
Lena
06.10.2020 | 15:45 Uhr
Hey Ho Liebste Lena ♡

Ich habe das Kapitel in der Pause gelesen aber kam nicht dazu die Review zu schreiben, weil die Kinder nach dem Mittagschlaf aufgewacht sind. XD Jetzt sitze ich im Bus und kann die Review schreiben. ^^

Zum Kapitelchen ♡

Interessant, dass Asuna und Riku schon 2 Dates hinter sich haben. An sich scheint Riku auf den ersten Blick ein ordentlicher Kerl zu sein. Bis jetzt hat er Asuna nicht gedrängt. Die Szene mit dem Ball allererdings hat gezeigt, dass er die Schwingungen zwischen Oikawa und Asuna bemerkt hat und den Ball mit Absicht geworfen hat. Übrigens fand ich es richtig cool, wie Oikawa den Ball gefangen hat. Der Kuss wiederum war eine Neandertaler-Aktion von Riku, um Oikawa zu zeigen, dass Asuna ihm gehört. Ich bin mir sicher, dass er etwas zu Oikawa gesagt hat, was mit Asuna zu tun hat. Was es sein kann, das werden wir noch sehen. Ich glaube, dass man Riku nicht unterschätzen sollte. Er könnte diese Charaktere sein, die von außen lieb, nett und charmant sind aber von innen genau das Gegenteil.

Bei Oikawa z.B. kann man sehen, dass er seine innere Fassade manchmal zum Ausdruck. Das sieht man am besten, wenn es um Asuna geht. Dass er sie noch mal fragt, ob es ihr gut geht, ist so niedlich. Und kein Wunder, dass Asuna Herzklopfen bei seiner Aussagen bekommt. :3

Meine Liebe Lena ♡ vielen Dank für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und erholsame Restwoche. *3*

LG. Mira ♡

Antwort von SocialDistortion am 06.10.2020 | 18:52 Uhr
Hallo, liebe Mira!

Puhhh, da hast du die Pause gut genutzt. :P

Du sagst es. Auf den ersten Blick nämlich nur. Er kann eindeutig anders und das werden wir noch sehen höhö Solche Szenen, wenn jemand einen Ball abfängt, stell ich mir immer so cool vor. Tooru musste das einfach machen und Asuna damit retten. haha

Oh mein Gott. Jetzt hab ich schiss, das eine besondere Kapitel zu posten. xD Ich glaube, es ist Kapitel 12. Aber bis dahin haben wir ja noch ein wenig Zeit. hahah

Wünsche dir auch eine schöne Woche und danke für dein Review!
Liebe Grüße
04.10.2020 | 21:47 Uhr
Was sind das bitte für Eltern?? Schon hart für Asuna. Sie hat mir in dem Moment echt leid getan... Ich hoffe, dass ihre Eltern es bald einsehen...
Ok, Hina geht mich so ein bisschen auf die Nerven :D Sie stört halt einfach und nope Oikawa du sollst nicht mit IHR zusammen kommen.
Aber immerhin macht er sich sorgen um Asuna. Was ich mich nur frage ist, warum er nicht zu ihr gegangen ist, also als sie auf der Bank saß?
Klassenfahrt nach Okinawa hört sich irgendwie nach Drama an haha
So wie es aussieht wird dieser Teil wohl auch mehr Kapitel beinhalten als Teil 1 :D

Antwort von SocialDistortion am 06.10.2020 | 18:38 Uhr
Hey!

Gut, dass wir das alle gleich sehen. Ihre Eltern waren in dem Moment echt keine guten Eltern. Punkt. Manchmal vergessen sie, dass Asuna doch erst 18 Jahre alt ist.

Ahhhh Hinas Niedlichkeit kommt bei niemanden so gut an. Witzig, dass sie eigentlich nicht viel tut und trotzdem niemanden sympathisch ist. xD

Ich denke, dass es manchmal besser ist, einfach nichts zu sagen. :)

Ohhh ja. Es wird aufregend. Eins kann ich sagen: Asuna macht etwas Dummen. hahah

Eindeutig. Vorgeschrieben habe ich bis Kapitel 16 und da kommen noch einige dazu. Ich schätze (bin eigentlich sehr schlecht im schätzen xD) auf ca. 22 Kapitel. :D

Liebe Grüße
Lena
03.10.2020 | 14:28 Uhr
Einen wunderschönen Samstag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Das Armband was Asuna von Oikawa zum B-Day bekommen hat, habe ich komplett vergessen. Aber mich wieder daran erinnert, als es erwähnt wurde. Asuna hat es damals getragen und soweit ich mich erinnern kann, hat es Oikawa sehr gefallen. Dass sie das Armband nicht mehr trägt, wegen Hina und der "Freundschaft" mit Oikawa, kann ich verstehen. Wobei da ihre Gefühle eine größere Rolle spielen.

Die Geschichte rund um Asuna und Oikawa erinnert mich an die K-Dramen die ich schaue aber mit einer Mischung aus GUTEN Shoujou. ♥

Ich finde es gut, dass wir in diesem Kapitel mehr über die Beziehung zwischen Asuna und ihren Eltern erfahren haben. Im ersten Teil der Geschichte, haben wir ihre Eltern ein wenig kennengelernt. Asuna war ja die meiste Zeit alleine zu Hause und man konnte sehen, wie einsam sie sich zu Hause gefühlt hat. Ihre Eltern verlangen viel von Asuna... die Universität, das Wirtschaftsstudium und die Übernahme der Firma. Allein schon, wenn ich diese Aussage lese:
»Es geht um dich. Also ist es nicht unwichtig.«
- muss ich bitterlich Lachen. Es geht den Eltern nicht um Asuna, sondern eher um sich selbst. Traurig aber wahr, aber solche Eltern gibt es leider, die so viel von ihren Kindern erwarten und sie ihr Leben planen.

Ich habe diese Aussage von Asuna gefeiert:
»Ich möchte Rechtswissenschaft studieren. Ich möchte Anwältin werden und so anderen Menschen helfen. Ich möchte meinen eigenen Weg gehen.«
- Es ist das erste Mal, dass wir erfahren, was Asunas Traum ist und ich mag diesen Traum von ihr. Sie möchte anderen helfen und sie will Selbständig dieses Ziel schaffen, ohne die Hilfe ihrer Eltern. Wie viel Mut es Asuna gekostet hat ihren Eltern das zu sagen. Und was machen die beiden, sie verletzen ihre eigene Tochter. Ich kann Asuna immer mehr verstehen. Vor allem ihre Ausstrahlung in der Schule, die starke und Selbstbewusste Person zu sein. Im Grunde ist sie ein einsames und gefangenes Mädchen in ihrem Schloss. :(

Wäre das nicht nur das Problem. Da wären noch Oikawa und die seltsame Beziehung mit Hina. Da werde sogar ich nicht schlau. Wobei ich die Vermutung habe, dass Oikawa in Hina einen Ersatz für Asuna sucht, weil er sich nach Asunas Nähe sehnt. Mit Asuna hat er jetzt diese "Freundschaft" die die beiden versuchen immens platonisch zu halten, ob es zwischen den beiden sowas von knistert und funkt. Dass Oikawa die Person gewesen ist, die Asuna angerempelt hat, hat mich überrascht. Ich bin mir sicher, dass Oikawa Asuna sogar eine Weile beobachtet hat, wie sie auf dieser Bank saß.

Ich kann verstehen, dass man wegen diesen Worten Herzklopfen bekommt:
»Keine Sorge. Es braucht schon etwas mehr, um mich umzuhauen. Wichtiger ist, ob es dir gut geht«
- Oikawa hat sein Fake-Lächeln abgelegt und fragt Asuna nach ihrem Wohlbefinden und dabei blickt er sie sogar besorgt an. Wie kann man da nicht Herzklopfen bekommen. Gerade wo die beiden sich emotional näher kommen, BAMM!! wird es unterbrochen. Haha. :'D Genial. :D Ich bin gespannt, was uns noch so erwarten wird. *o*

Meine Liebe Lena ♥ vielen DANK für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 06.10.2020 | 18:31 Uhr
Hallo, liebe Mira :D

Ich muss zugeben, dass ich es auch fast vergessen habe. Zwischen dem Kapitel und dem vom ersten Teil ist doch ein wenig Zeit vergangen. xD Ich würde es auch nicht tragen, wenn ich ehrlich bin. Ich trage den Schmuck von meinem Ex-Freund auch nicht, obwohl fast niemand weiß, dass er von ihm ist. hahah Aber wer weiß, vielleicht wird sie es ja irgendwann mal wieder tragen. ;)

Ohhh ich schaue auch echt gerne K-Dramen. :D Bei dem Teil mit ihren Eltern musste ich auch irgendwie an die Dramen, die ich bis jetzt gesehen habe, denken. Also das mit dem Übernehmen des Unternehmens und deren doch strikte Ansichten. Ein wenig übertrieben eben so wie in den K-Dramen. xD

Jaaaa es ist echt mühsam. Ich denke aber, dass es Kindern mit solchen reichen Eltern gar nicht so viel anders geht. Es ist wirklich bitter, aber ich muss immer ihre Eltern auch verteidigen. Sie waren in dem Kapitel echt unterirdisch zu Asuna, aber sie sind keine schlechten Eltern. Dass sie übertrieben reagiert haben, werden sie noch einsehen. ;)

Niemand ist perfekt. Keine Familie und kein Mensch. Dass Asuna ihnen nicht schon viiiiiel früher mit ihnen darüber gesprochen hat, ist auch nicht so ganz richtig. Aber wie gesagt: jeder macht Fehler. :)

Naja, Hina ist eigentlich süß, nett und anders als seine Fangirls. Grundsätzlich kann ich verstehen, dass er sich auf sie einlässt. Aber halt nur grundsätzlich. xD Sie suchen halt beide irgendwie...ja, Ablenkung wie du sagst.
Zuerst hab ich ein Gespräch vor dem Restaurant geplant gehabt. So fand ich es aber besser. Manchmal weiß Oikawa doch, wann er lieber nichts sagen und einfach nur beobachten sollte. :)

Ehrlich? Ich würde bei Oikawa in Ohnmacht fallen. Egal was er tut. xD
Liebe Grüße und danke für dein ausführliches Review. Ich liebe es, auf sie zu antworten!
Lena
02.10.2020 | 23:38 Uhr
Aloha^^

Oh Gott, wenn sich die Eltern für das Liebesleben ihrer Kinder interessieren, wird es entweder peinlich oder es gibt ärger.

Ganz ehrlich, ich hasse es, wenn Eltern der Meinung sind, dass sie über die Zukunft ihres Kindes bestimmen können.
Die Reaktion ihrer Eltern finde ich unter aller Sau! Ist ja alles schön und gut, dass sie das für ihre Tochter machen, aber was bringt das, wenn die Tochter nicht glücklich damit ist?! Das Glück der eigenen Kinder sollte für die Eltern an erster Stelle stehen und nicht, was die Eltern für die Zukunft ihres Kindes geplant haben und sie dann auch noch dazu zwingen! Das geht ja mal so gar nicht!!
Die Mutter ist ja auch einfach nur bescheuert! Was soll sich ihre Tochter schon dabei gedacht haben, wenn sie ihre eigenen Träume, Wünsche und Ziele hat. Wenn die Eltern das nicht wollen, hätten die sich einen Roboter anschaffen sollen!!!
Mal im ernst, hatte die Frau nicht auch ihren Wunschberuf studiert? Warum kann sie ihre eigene Tochter dann nicht verstehen und sie unterstützen?
Mit solchen Eltern würde ich definitiv nichts mehr zutun haben wollen!

Gleichzeitig finde ich es aber auch von Asuna nicht in Ordnung, dass sie das nicht schon früher klargestellt hat. Wenn sie so lange braucht um den Mut zu finden und das nötige Selbstbewusstsein, dann sollte sie besser keine Anwältin werden.
Trotzdem hoffe ich, dass Asuna ihren Traum weiterhin verfolgt und sich nicht von ihren Eltern zu etwas überreden lässt, was sie nicht will.

Der Morgen war für Asuna wirklich nur scheiße. Schlecht geschlafen, dann Oikawa und Hina und dann auch noch das Gefühlschaos. Da wäre ich auch ins Klassenzimmer geflüchtet!
Ich finde ja, Jana kann Hina ruhig etwas mehr zusetzen! :D Wäre doch toll, wenn Hina dadurch vertrieben wird. Ein Störenfried weniger!
Ich hätte mir echt gewünscht, dass Oikawa das verneinen tut und nicht Hina. Das hätte Asuna bestimmt gefreut! xD

Auch wenn ich sehr über Asunas Eltern geschimpft habe, finde ich es gut, dass du das so geschrieben hast. Es zeigt eben, dass nicht immer bei jedem Friede Freude Eierkuchen ist und es solche Eltern tatsächlich auch im echten Leben gibt.

Ich bin wirklich gespannt, was da so alles auf der Abschlussreise passieren wird und freue mich auf das nächste Kapitel.

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 06.10.2020 | 18:16 Uhr
Hey!

Ich gebe dir vollkommen recht. Das endet meistens in einer Katastrophe!

Puh ja. Ihre Eltern sind da seeeeehr eigen und vielleicht habe ich zu viele koreanische Dramen geschaut. xD Dort scheint es immer üblich zu sein, dass die Kinder die Konzerne übernehmen. Ich hab es hier etwas übertrieben dargestellt, aber es ergibt durchaus Sinn, dass das Unternehmen in der Familie bleiben soll. Ihre Eltern reagieren natürlich extrem, aber das werden sie schon noch einsehen. ;) Was ihre Mutter damals tun musste, habe ich nicht erwähnt, aber vielleicht werde ich das noch tun, um alles ein bisschen aufzuklären. :D
Puhhh also ich würde nicht so weit gehen und sagen, dass ich deshalb mit meinen Eltern nichts mehr zu tun haben möchte. Das heißt natürlich nicht, dass ich deren Ansichten teile! Das Wohl und die Wünsche des Kindes sollten wirklich immer vor gehen. Und nicht ein bescheuertes Unternehmen. Aber Asuna liebt ihre Eltern natürlich und umgekehrt ist es auch so. Wenn man deren Berufswünsche für Asuna außer Acht lässt, sind sie immer noch gute Eltern. :)

Achja. Unsere liebe Hina. haha Sie tut mir ja ein bisschen leid, aber eben nur ein bisschen. xD Die Kombination Tooru und Hina tut Asuna aber auch nicht sonderlich gut. Sie braucht noch etwas, um das völlig zu realisieren. :)

Jaaa, wie gesagt. Hab mich von den Dramen hinreißen lassen. xD Aber stimmt. Irgendwie ist doch keine Familie so gaaaanz perfekt. :D

Liebe Grüße und danke, dass du deine Meinung so ausführlich mit mir/uns geteilt hast. :3
Lena
24.09.2020 | 15:59 Uhr
Ich bin begeistert das sie sich mit Sport abringt fertig für das Volleyballtraining mit den Kids :D
Ich mag die Reaktion der Jungs, und das diese sich 0 leiden können :D

Ach süß ich würde gerne JETZT weiter lesen ich weiß warum ich normalerweise nur abgeschlossene Story´s lese.
Ich mag es wie die Gruppe drauf ist und fun hat. Obwohl Handy klauen unnötig ist... hätte ja zu gerne die Reaktion vom Schulsprecher mit gekriegt, das wäre zu göttlich :D

Allgemein mag ich diese Sticheleien sehr gerne und machen es einfach frisch und witzig.
Was auch die Beiden bei ihren neuen Bekanntschaften merken werden nett und perfekt ist halt langweilig .

LG Nici

Antwort von SocialDistortion am 25.09.2020 | 15:22 Uhr
Asuna legt sich ziemlich ins Zeug. ;)

Kann ich voll verstehen, dass du lieber abgeschlossene Geschichten liest. Ich hasse es auch zu warten. haha Aber so gibt es wenigstens einen kleinen Grund, sich auf Montag zu freuen. xD

Oikawa steht einfach drauf, Asuna zu ärgern. Ich frag mich, wie Iwa das so lange mit ihm ausgehalten hat. hahah

Stimmt. Wobei man nicht vergessen darf, dass niemand perfekt ist.... ;)

Liebe Grüße
24.09.2020 | 15:09 Uhr
Ahhhhh wie unglaublich peinlich sie tut mir so leid.

Ich habe mal auf deiner Homepage mich umgeschaut ich finde die echt unglaublich schön da hast du echt Zeit rein gesteckt wo finde ich den den Suga OneShot? :O

Ich mag das Kapitel sehr gerne und finde gut das sie versuchen Freunde zu sein und mag es das Toru u. Asuna versuchen Iwa und Jana zu verkuppeln bzw. einfach auf offensichtliche Dinge anzustupsen

LG Nici

Antwort von SocialDistortion am 25.09.2020 | 13:06 Uhr
Hey!

Tjaaaa sie hätte auch einfach still sein können. Haha

Danke. Ich liebe es, mich bei meiner Seite kreativ ausleben zu können. :D

Der Suga OS ist noch nicht fertig, aber bald. Ich werde ihn dann eh hier hochladen. :3

Liebe Grüße
24.09.2020 | 14:11 Uhr
Kindermund tut Wahrheit kund. Ach Yumi ist toll und hat echt Durchblick.
Ich mag wie die Beiden miteinander kommunizieren egal ob sticheln oder mal ein paar wahre Worte, schön das sie sich nicht mehr meiden müssen.

Ich denke aus einer guten Freundschaft entsteht auch eine andere Art von Liebe welche die Beiden vorher ja auch irgendwie übersprungen haben.

Ich freue mich das du deine Story weiter schreibst und uns nicht auf dem trockenen lässt

LG Nici

Antwort von SocialDistortion am 25.09.2020 | 15:19 Uhr
Yumi ist niedlich. Leider kommt es ja häufig vor, dass die Eltern nicht so viel Zeit haben. Insbesondere, wenn es nur die Mutter gibt. Gott sei dank gibt es Asuna, die die Kleine zum Training bringt und blöööööderweise Tooru begegnet haha

genau. Sie machen das irgendwie in einer anderen Reihenfolge. :D

Keine Sorge. Noch habe ich genug Kapitel auf Lager. Ihr müsst also nicht ewig auf die nächsten warten. ;)

Liebe Grüße
24.09.2020 | 13:10 Uhr
Achja die Realität hat zugeschlagen ich mag den Anfang sehr ich dachte kurzzeitig wirklich das sie sich wieder aufeinander eingelassen haben :D

Ich schaue gerade auf Netflix Haikyuu das 2.Mal und habe erst gestern die Folge gesehen wo Oikawa mit seinem Neffen zum Volleyball geht finde das schon cool das sie sich da glatt begegnen auch wenn das schon im Foyer klar war :D

Es freut mich wieder die Story um die Beiden weiter zu lesen und ich finde es super das nicht allzuviel Zeit vergangen ist, auch wenn ich dachte das Jana und Iwaizumi noch bei der ersten Story bzw. bei der Abschlusszeremonie endlich mit einander geredet hätten. So schwer kann das ja nicht sein oder? :D

Antwort von SocialDistortion am 25.09.2020 | 15:17 Uhr
Haa! So einfach mach ich es ihnen nicht. Die können schön beide davon träumen. Mehr bekommen sie nicht von mir. ;)

Ja, war natürlich offensichtlich, aber es hat sich auch irgendwie gut angeboten. :D

Jana und Iwa sind ja auch irgendwie lahme Schnecken, was deren Beziehung angeht. haha Glaubt man immer, dass es einfacher und schneller gehen sollte, aber wenn beide nicht den ersten Schritt machen, dauert das halt. ^-^

Liebe Grüße und schön, dass du auch beim zweiten Teil mit dabei bist. :D
22.09.2020 | 17:00 Uhr
Einen wunderschönen Dienstag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Asuna und Sport...wow, kein Wunder, dass alle überrascht sind. :'D Haha Die Reaktion von Riku und Oikawa fand ich witzig. Ich kann Asuna so guut verstehen. Ich bin so faul, was Sport angeht. >.<

Eins muss ich Riku sagen, er hat eine Charmante Ader und scheint sich wirklich für Asuna zu interessieren. Dass Asuna es mit ihm versuchen möchte und sogar ein Date anbietet, zeigt mir noch Mal, dass sie es "versuchen" will sich in ihn zu verlieben. Bewusst denkt sie nicht danach, wie es mit Oikawa gewesen ist. Hina finde eigentlich auch ganz nett. Erinnert mich an diese Charakter Mädchen, die so lieb und nett sind, aber am Ende leer ausgehen. :O Ich glaube auch, dass Hina kein Mädchen ist, dass Oikawa wegen seinem Rum oder den Namen anhimmelt. Sie interessiert sich für ihn. Das könnte ein Grund sein, wieso Oikawa sie an seiner Seite lässt. Nichtdestotrotz behindern Riku und Hina die Annäherung zwischen Oikawa und Asuna. Das wird noch ein Spaß. :'D

OMG...OMG...ENDLICH!!! Jana und Iwa sind zusammen. Ich freue mich für die beiden sooo sehr. Sie haben zueinander gefunden. Jetzt fehlen noch Oikawa und Asuna. Haha...bei den beiden wird es noch dauern. Wie die beiden miteinander zanken ist amüsant zu verfolgen. Am besten fand ich diese Aussage von Oikawa:
»Weniger reden und einfach viel mehr...machen.«
- Der Einzige Weg, wo sich die beiden die Köpfe nicht ausgeschlagen haben. Haha...durch dieses "mehr machen", sind die beiden sich dann schlussendlich emotional näher gekommen, was beide verdrängen. :P

Meine Liebe, wie immer vielen DANK für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Woche. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 25.09.2020 | 15:15 Uhr
Hallo, liebe Mira. :D

Ich auch! Da hat sie dann was von uns beiden. haha Allerdings fühlt man sich danach ziemlich gut, nur der Weg dorthin ist etwas....anstrengend. xD

Ob unsere liebe Asuna sich nicht zu sehr dazu zwingen will, ihn auf diese Weise zu mögen? Es wird sich zeigen. ;) Hina tut mir in dem Fall auch irgendwie leid. Wir wissen ja doch alle irgendwie, dass Hina mehr second lead ist, wie man in K-Dramen so schön sagt. haha Deshalb tut sie mir schon ein bisschen leid, da sie nie die Gefühle auslösen wird, die Asuna in Tooru auslöst. :)

Jaaa bei denen beiden war es ja auch mal Zeit. haha vielleicht schaff ich irgendwann mal den OS, den ich mir schon so lange für die beiden vorgenommen habe, fertig zu schreiben. xD

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
22.09.2020 | 01:20 Uhr
Aloha^^

Wuhuu ein neues Kapitel :D

Ach du schreck! Sie macht tatsächlich Sport?! Freiwillig?! Ist sie krank? Niemand bei gesundem Verstand macht freiwillig Sport! (Sport ist Mord! (Tanzen zähle ich jetzt mal nicht dazu (; ))

Sei mir nicht böse, aber bei Riku kriege ich irgendwie einen leichten Anfall von Ekel. Klar, er mag gut aussehen, aber er soll die Finger von Asuna lassen!

Ich würde ja Oikawa dafür loben, dass er die Zweisamkeit zwischen Riku und Asuna unterbrochen hat, aber irgendwie bleibt mir das dann doch im Hals stecken in Anbetracht dessen, dass er mit Hina unterwegs ist.

Und ich dachte schon, dass dauert noch ewig mit Jana und Iwa! :D Ich freu mich wirklich für die beiden.^^ Auch wenn mir Asuna etwas leid tut. :)

Gut, das Jana Hina auch nicht zu mögen scheint, ich empfinde da genau so. :D Egal wie ihr Charakter ist, sie stört!

"Welch Ernüchterung, dass sie ihr überhaupt nicht ähnlich war..." - Liebe Asuna, vielleicht ist es genau das, warum Oikawa sich auf Hina einlässt. Dann wird er nicht ständig an dich erinnert. Ach, was für eine Dumpfbacke!

Oikawa!!!! Du bist so verdammt frech!!! Unhöflicher Pflegel!!! Sowas gehört sich nicht, wo bleibt da die gute Erziehung?! Ich kann da voll mit Asuna mit fühlen. Was mischt er sich da eigentlich ein!!

"Manchmal würde sie Oikawa am liebsten eine reinhauen" - oh bitte, lass es geschehen!!! Dieses Gesicht würde ich dann nur sehr gerne sehen! Und verdient hätte er es, ich meine, er hat da definitiv eine Grenze überschritten.

Bitte siehe meine Wörter nicht als Hate an, es ist nur meine eigene Meinung zu Riku und Hina. Ich mag beide einfach nicht!

Aber wieder ein gelungenes und amüsantes Kapitel.^^

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 25.09.2020 | 15:05 Uhr
Hey!

Bruhhh haben wir nicht alle diesen merkwürdigen Moment im Leben, wo wir kurzzeitig motiviert sind und Sport machen? haha

Ahhh und dabei war er bis jetzt (!) eigentlich ziemlich nett. xD Aber wie du bereits gesagt hast: Oikawa und Hina zusammen zu sehen ist auch nicht gerade prickelnd. :)

Naja Jana und Iwa reden ja auch schon ewig um den heißen Brei herum. Das war auch schon längst überfällig. :P Jana ist definitiv Team Asuna/Tooru. Deshalb ist ihr Hina auch ein Dorn im Auge. I feel her. ;)

Ich manchen Dingen ist Asuna wirklich eine Dumpfbacke. xD Ihr ist nicht ganz zu helfen und wie im ersten Teil übersieht sie irgendwie das Wesentliche. :D

Manchen hat er einen einen Schlag verdient, aber obwohl es doch sehr dreist von Oikawa war, war es auch nur Spaß. Asuna kennt ihn immerhin besser als sie glaubt. hihi

Keine Sorge. Ich kann es dir nicht verübeln. Dafür sind manche Nebencharaktere auch da. Sie müssen manchmal einfach stören. :D

Liebe Grüße
15.09.2020 | 12:10 Uhr
Hey Ho Liebste Lena ♡

Du hast mir meine Pause heute versüßt. ♡♡♡ Da ich mit dem Handy die Review schreibe, kann ich die schönen Textstellen nickt zitieren. >~<

Ehrlich...ich liebe deine Dialoge...sie lesen sich so flüssig und Ich muss am meisten bei Asuna und Oikawa schmunzeln. Die beiden stehen so richtig aufeinander aber wollen es nicht realisieren, dass sie aufeinander stehen. Vor allem merkt man das bei den beiden, wenn sie Iwa und Jana beobachten. In Oikawas Kopf weiß man nie was er denkt. Aber die Art und Weise, wie er das Volleyball Pärchen ansieht, zeigt, dass er sich genauso wie Asuna eine Beziehung wünscht.

Ich glaube Hina und Riku werden ein großes Thema in dieser Geschichte einnehmen. Oikawa und Asuna suchen jemanden, um sich abzulenken, ob das helfen wird...hmm...wenn man befreundet bleibt, wird immer ihre Geschichte da sein. Asuna und Oikawa verbindet so viel mehr. ^-^

Meine Liebe vielen lieben Dank für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Restwoche. *3*

LG. Mira ♡

Antwort von SocialDistortion am 16.09.2020 | 20:30 Uhr
Hallo, liebste Mira. :D

Keine Sorge, ich hab mich mindestens genauso über deine Worte gefreut. :3

Bruhh die beiden sind so blind. Das hat man schon im ersten Teil gemerkt, als sie das verheerende Gespräch gehabt haben. Dass die beiden aufeinander stehen, merkt echt jeder. *facepalm*

Jap. Die beiden werden noch eine größere Rolle spielen. Teils positiv und teils negativ. ;)

Danke für dein Review. Ich hab mich wie immer seeeehr gefreut. :D
Auch noch eine schöne Woche.
Liebe Grüße
15.09.2020 | 00:03 Uhr
Aloha^^

In diesem Kapital ist wirklich nicht viel passiert, aber dass muss es ja auch nicht immer. Ich fand es sehr amüsant, dass Kapitel und die kleinen Kabelleien zwischen Oikawa und Asuna sind immer so erfrischend.

Ich mag deinem Schreibstil wirklich sehr. Er ließt sich so schön flüssig. :)

So wie ich das sehe, wird es Asuna wohl noch sehr schwer haben, was Oikawa und ihre "Gefühle" für ihn angeht. Bin gespannt, wie sie das alles noch unter Kontrolle bringen will.

Auch wenn es eine Qual ist, auf das nächste Kapitel zu warten, freue ich mich schon drauf.^^ Immerhin ist Montag ja kein so guter Tag (erster Tag der Woche x.x) und so hat man wenigstens eine Kleinigkeit, worauf man sich dann freuen kann.

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 16.09.2020 | 20:23 Uhr
Hey!

Ja, du hast recht. Es kann durchaus mal ruhiger zugehen. Aber deshalb versuche ich immer, AsunaxTooru Interaktionen einzubauen. :D

Danke für das Kompliment. Ich freu mich, dass dir mein Schreibstil zusagt. :3

Asuna wird noch sehr zu kämpfen haben. Und Tooru wird es ihr auch nicht leichter machen. ;)

Ja, Montag ist doof. Deshalb poste ich meine Kapitel immer an dem Tag haha

Liebe Grüße
10.09.2020 | 22:59 Uhr
Aloha^^

Also wirklich, als ob Asuna ungezwungenen Sex mit einen anderen Typen haben könnte. Sie würde das doch ständig mit dem Sex vergleichen, den sie mit Oikawa hatte. :D

Ja, ja, jemanden seine Gefühle zu gestehen ist schon eine schwere Sache. Ich würde mich das jedenfalls nicht als erstes trauen. :)
Und nach der Aussage von Iwa würde ich mir das erst recht nicht mehr trauen! :x

Natürlich, Oikawa und Iwa dürfen da nicht fehlen! Ach ja, Jana kann wohl einfach nicht ohne Iwa. xD

Asuna, Asuna, warum gehst du denn nicht einfach ins Wasser? Dann wärst du nicht alleine auf deinen Platz geblieben und müsstest kein Volleyball spielen. :D
Irgendwann wird Asuna wegen Oikawa garantiert so frustriert sein, dass sie mit irgendeinen Typen aus frust Sex haben wird!

OH MEIN GOTT!!!! Peinlicher geht es definitiv nicht mehr! Asuna, wie kannst du diese Gedanken nur an SO einen Ort preis geben? Da hat sie sich aber definitiv selbst rein geritten. :D

Jetzt kann ich das nächste Kapitel noch weniger erwarten!

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 16.09.2020 | 20:16 Uhr
Hey!

Ja, und wir wissen, was passiert, wenn sie den vergleichen würde. Der andere Typ würde eindeutig den Kürzeren ziehen. :P

Gehört irgendwie zu den schwierigsten Sachen, die man machen kann. Deshalb kann ich es auch nachvollziehen, dass Asuna nicht einfach so ihre Gefühle gestehen würde. :D

Puh, ich denke nicht, dass sie so weit gehen würde. Ich meine, es wäre eigentlich nichts dabei, aber mal sehen, was noch so passiert. ;)

Irgendwie verhält sich Asuna in dem Teil peinlicher als sonst. xD Und meistens ist Oikawa dabei involviert. haha

Liebe Grüße
10.09.2020 | 22:16 Uhr
Aloha^^

Oha! Ganz ehrlich, ich hätte sowas von die Beine in die Hand genommen und wäre abgehauen! Nach diesem Traum auf Oikawa zu treffen ... viel zu peinlich! :D
Aber Respekt, dass Asuna das einfach mal so locker flockig in die hinterste Ecke geschoben hat. :)

Die Szene mit den beiden Kindern und Oikawa, einfach herrlich! Ein Glück für Asuna, dass das Gespräch unterbrochen wurde, würde ich mal sagen. ;)

Warum ist Asuna nicht einfach einkaufen gegangen? Dann hätte sie nicht beim Training mitmachen müssen. Hat Oikawa das nur sagt, weil er dabei Hintergedanken hatte? (Und damit meine ich keine perversen Hintergedanken!) :D
Ach du Schande! Liegestütze! Ich hasse sie! xD Auch wenn jeder irgendwo seinen Stolz hat, DIESE Blamage hätte ich mir nicht gegeben, niemals! Da hätte ich lieber gekniffen.

Ich schmeiß mich weg! Yumi ist einfach GENIAL! xD Haut sie einfach die Frage raus: "Bist du in Oikawa verknallt?" Ich mag Yumi, hoffe sie kommt öfter vor in deiner Geschichte. :)

Nein, ich glaube nicht, dass eine reine Freundschaft zwischen den beiden möglich ist. Ich hoffe nur, dass das keinen Einfluss auf die Beziehung zwischen den anderen beiden haben wird.

Mal sehen, wie das nächste Kapitel ist. :)

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 16.09.2020 | 20:08 Uhr
Hey!

Ja, sie hat das ganze ziemlich cool genommen. Äußerlich zumindest haha Sie kann sich auch schlecht die ganze Zeit von ihrem Traum beeinflussen lassen. Sonst bekommt sie ja gar kein Wort raus. xD

Ich mag den Gedanken sehr, dass Oikawa Kids trainiert. Ich glaub im Manga/Anime trainiert er die Mannschaft seines Neffen? Glaub ich zumindest. Aber der ist ja bereits ein wenig älter als Yumi. :)

Naja, sie wollte Yumi eben den Gefallen tun. Yumi kann ganz schön überzeugend sein haha
Ich wäre bei den Liegestützen auch ausgestiegen. Wäre mir auch zu peinlich gewesen. xD

Irgendwie glaubt niemand daran, dass sie nur Freunde sein können. haha Woran das wohl liegt?

Liebe Grüße
10.09.2020 | 21:36 Uhr
Aloha^^

Wow, also, im ersten Kapitel habe ich wirklich gedacht, dass Asuna sich wieder auf Sex mit Oikawa eingelassen hat und dann BAMM nur ein Traum! :)
Mein erster Gedanke war: Holla die Waldfee, da hat aber jemand Entzugserscheinungen! :D
Ich an Asunas Stelle hätte niemanden davon erzählt. Das wäre mir definitiv viel zu peinlich!!
Awww, die kleine Yumi ist ja mal mega süß! Ihre Begeisterung für Volleyball ist ja fast schon ansteckend! xD

Lass mich raten, der Junge, mit dem Yumi Probleme hat, ist der Neffe von Oikawa. :D

Bin gespannt aufs nächste Kapitel.^^

Liebe Grüße
Lay

Antwort von SocialDistortion am 16.09.2020 | 19:59 Uhr
Naa so leicht mach ich es Asuna und Tooru dann auch nicht. Die sollen sich erst mal wieder ein wenig zusammenreißen, zusammenkommen und dann können sie den Traum Realität werden lassen. xD
Bruhh ja. Die hat sie wirklich haha
Naja, Jana kann man das ja erzählen. Die ist ja sehr offen, wenn es um solche Themen geht *hust*

Danke für dein Review. :3
Liebe Grüße
07.09.2020 | 22:16 Uhr
Einen wunderschönen Montag meine Liebe ✧・゚✧・゚♡ Lena ♡・゚✧・゚✧

Zum Kapitelchen ♥

Riku als Ablenkung zu nehmen, hört sich erstmal gemein an. Aber Asuna hat es nicht als Date angesehen und manchmal tut es gut mit einer Person zu reden, die mit nichts zu tun hat. Wobei ich glaube, dass Riku mehr von Asuna will. Wie Oikawa darauf reagieren wird. Darauf bin ich gespannt. :3

Jana ist der Knaller. x'D Beinahe dachte ich, sie hätte es Iwa gesagt. Diese beiden sind fast so schlimm wie Asuna und Oikawa. Wobei unsere beiden Dickschädel, verstecken ihre Gefühle sehr gut. Anders als bei Iwa und Jana, bei denen man sofort erkennen kann, dass sie beiden Gefühle füreinander haben. Ich frage mich, wieso Iwa Jana die Friendzone Karte ausgespielt hat. Er hätte ihr sagen können, dass er mehr will. Ich glaube, dass Iwa Angst hat, dass er Jana verlieren könnte, so wie Oikawa Asuna verloren hat. Lieber so bleiben wie es ist, als die Momente mit Jana zu zerstören. >.<

"Dass Oikawa mit seiner Brille heiß aussah, war keine Überraschung, aber mit Sonnenbrille brachte er das Wort attraktiv auf eine völlig neue Ebene."
- Ich muss da immer noch an dieses Kapitel/Anime Folge (3 Staffel) denken, als Oikawa eine Brille trug. OH GOTT!!! Ich bin im wahrsten Sinne des Wortes gestorben. x'D ♥

Bei diesem Wortwechsel zwischen Oikawa und Iwa musste ich Schmunzeln:
»Was? Ihr seid unsere besten Freunde. Es ist doch nichts dabei, darüber zu reden.«
»Musst du gerade sagen.«
- Da haben beide einen wunden Punkt getroffen. Oikawa weiß genau, was Iwa mit seiner Aussage meint. Er hat ebenfalls nicht richtig mit Asuna geredet und nun hat er seinen Salat...keine Asuna, mit der er gerne Zeit verbringen könnte.

So eine Aussage ist ein weiterer Grund, wieso ich ein Fan von Jana bin:
»Irgendwie sind wir doch alle gleich. Wir zögern wichtige Gespräche so lange hinaus, bis es in eine Katastrophe endet.«
- Genau das wird passieren und passiert sozusagen. Man wartet bis es am schlimmsten wird. Es ist interessant zu sehen, wie falsch das klingt, wenn Oikawa oder Asuna sagt, dass die beiden nur "Freunde" sind. Es ist natürlich Neuland für beide...vor allem, es öffentlich zu sagen. Aber so richtig fühlen, tun die beiden das nicht. Mit deiner Review-Antwort stimme ich dir zu, dass die beiden es nicht realisieren wollen/können/möchten. Es macht Spaß die beiden zu beobachten...bzw. zu lesen, wie sie sich näher kommen. Über Oikawas Flirten an Hina, habe ich mir ebenfalls Gedanken gemacht. Dass Oikawa schon immer geflirtet hat, wissen wir bereits. Das ist typisch er. Nur frage ich mich, ob er mit Hina bewusst (oder auch unbewusst) geflirtet hat, weil Asuna sich in der Nähe hält. Sein Fokus lag stark an Hina, als wäre er sich davon ablenken, nicht Asuna anzustarren. Man weiß ja nie, was in Oikawas Kopf gerade los ist.

Solche Dialoge zwischen den beiden habe ich am liebsten:
»Gar nicht mal so übel, Kurasaki-san.«
»Welch lobende Worte vom Volleyballkönig höchstpersönlich«
- Allein schon, wie sie sich gegenseitig necken, ist so knuffig. ♥ Man merkt einfach, dass Oikawa Spaß hat. Er wirkt aufrichtiger und irgendwie befreiter. Aber das war schon immer so, wenn er in Asunas Nähe gewesen ist. ^,^

Das Ende hat mich sowas von zum Lachen gebracht. Als Asuna anfing, ihre "aufregenden Gedanken" zu berichten, hatte ich die Befürchtung, dass er nur Oikawa hören wird. Aber dass es JEDER mitbekommen hat, ist definitiv Schamgefühl des Todes. Natürlich ist es für Asuna peinlich, dennoch hat mich diese Szene zum Lachen gebracht. Ich liebe es, wenn Charaktere ins Fettnäpfchen fallen. Das gehört zum Leben dazu. :D

Meine Liebe Lena, vielen Dank für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Restwoche. *3*

LG. Mira ♥
31.08.2020 | 23:05 Uhr
Einen wunderschönen Montag meine Liebe Lena ♥

Zum Kapitelchen ♥

Oikawa der Kinder Volleyball trainiert...ehrlich, dieses zuckersüße Bild werde ich nie nie wieder los. Man hat anhand seines Neffen gemerkt, wie gut er sich mit Kindern versteht. Vielleicht, weil er da auch Mal abschalten kann. Kinder haben das Talent einem alles heraus zu kitzeln. :'D Das hat man deutlich bei Oikawa gesehen. In den Moment wo er Asuna gesehen hat, hat er sein Gleichgültigen Gesichtsausdruck gezeigt, was er natürlich perfekt beherrscht. Aber die Kinder hat er ehrlich und aufrichtig angelächelt.

"War das gesamte Universum gegen sie oder was?" - Höhö...wohl eher Lena die Schicksalsgöttin, die Asuna an der Hand hat. Haha xDD

Okay, diese Textstelle hat mich sowas von zum Lachen gebracht:
»Ich..habe gar nichts getrieben.« "Höchstens in ihrem Traum." -Wenn Oikawa nur wüsste, was Asuna letzte Nacht "getrieben" hat. Wobei wir nicht wissen können, ob Oikawa nicht genauso leidet wie Asuna. >.<

Oikawa hat sich mal wieder von der besten Seite gezeigt. Er weiß genau, wie er Asuna auf Trap hält und vor allem, sie zu ärgern. Apropos Oikawa...hast du den letzten Manga Arc von Haikyuu geschaut? OMG...dieser Time-Skip und dann ein Erwachsener Oikawa...too much. >//////<

Bei Liegestützen wäre ich sowas von raus. Haha...Kinder können manchmal grausam sein, vor allem, wenn sie ehrlich sind. :'D Oikawa hat die Begeisterung der Kids sehr gut ausgenutzt. Asuna hat sich dennoch tapfer geschlagen. :P

»Bist du in Oikawa-sama verknallt?«
»Was sich liebt, das neckt sich!«
- Manchmal bin ich selber geschockt, wie Frühreif Kinder sind. Und ich bin auch oft verwundert, wie jung manche Kinder sind und sich YT reinziehen. Ich glaube ich werde alt. Übrigens habe ich das Gefühl, dass die Youtuberin eventuell eine Rolle spielen wird? Falls sie im RL existiert, ich kenne sie nicht. xDDD

Die Gespräche zwischen Asuna und Oikawa waren sehr dynamisch. Es hat mich an den ersten Part der Geschichte erinnert. Man hat deutlich gesehen, dass sie beiden immer mehr aufgetaut sind und ihre Gespräche sich fast schon wie, die von früher angehört haben. (naja ich habe es gelesen xD)Dass Oikawa die Beziehung zwischen Jana und Iwa anspricht um Asuna zu verstehen zu geben, dass die beiden sind nun öfter sehen werden, fand ich interessant. Er wollte vielleicht sehen, wie Asuna das sieht. Natürlich ist da wieder diese Angst in Asuna, die das Verhältnis zwischen Oikawa und ihr im ersten Part zerrissen hat. Das mächtige L-Wort ist nicht ohne. Aber ich glaube, dass diese neu gewonnene Freundschaft die Augen öffnen werden. Die beiden sind sich körperlich nahe gekommen und dabei auch emotional nahe...aber dazwischen hat etwas gefehlt. Wenn ich an die letzten Kapitel zurück denke, war da diese Freundschaft zwischen den beiden, dass immer wieder zu sehen war. Diese Freundschaft zu vertiefen, dass daraus Liebe wird, finde ich wunderschön. Ich bin gespannt, wie lange die Freundschaft anhält. :D

»Sieh es positiv. Sollte ich mal in dein Zimmer platzen, während du nichts anhast, ist es für niemanden unangenehm.«
---> Er ist ein Schlingel und Schlawiner in einem. :'D

Wie immer vielen DANK für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Restwoche. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 07.09.2020 | 20:19 Uhr
Hey, Mira ♥

Jaaa, diesen Gedanken fand ich auch echt süß, deshalb konnte ich nicht widerstehen. :D Er war eindeutig nicht darauf vorbereitet, auf Asuna zu treffen, aber er hat sich ganz gut geschlagen. Beide. Und ob die "Freundschaft" so eine gute Idee war, wird sich zeigen. haha

True. Ich bin die, die eigentlich gegen sie ist. Was ich natürlich nicht böse meine. xD

Das stimmt. Ein Blick in Oikawas Kopf bleibt uns, fürs erste, verwehrt. Ich hab aber eine Kleinigkeit diesbezüglich geplant. Das kommt aber erst ein paar Kapitel später. ;)

Jaaa, hab ich gelesen. *-* Oh mein Gott! Das hat mein Herz fast nicht ertragen. Meiner Meinung nach war das Ende echt perfekt. Oikawa hat es endlich allen gezeigt. Mein Fangirl-Herz hatte da einen kurzen Aussetzer. haha

Ich wäre auch bei Liegestützen raus gewesen. Too much für meine nicht vorhandenen Bauchmuskeln. xD

Naaah, ich kenne die Youtuberin selber nicht, wenn ich ehrlich bin. Musste googlen. Also existiert sie wirklich haha Aber ich musste an die vielen Kinder denken, die sich heutzutage alle bei YT und Co. rumtreiben. Da fand ich das irgendwie passend. ^-^

Sie werden sich mit der Freundschaft Mühe geben. Allerdings wird das nicht s o einfach. Vor allem, da einiges dazwischen kommt. Aaaaber auch etwas, dass sie doch irgendwie näher zusammenbringt? We will see. Das L-Wort wird definitiv nicht so schnell fallen. Dafür sind beide zu stur und zu blind, würde ich sagen. Manchmal liegt das Offensichtlichste vor uns und trotzdem sehen wir es nicht. Ist bei den beiden 100%ig so. ;)

Naja, ich dachte mir, dass die beiden mit Nackheit jetzt nicht so das Problem haben würden. xD

Danke für das Review. Ich hab mich seeeehr gefreut. :3
Liebe Grüße ♥
Lena
25.08.2020 | 18:08 Uhr
Einen wunderschönen Dienstag meine Liebe Lena ♥

Es freut mich sehr, wieder von dir zu lesen. :D Ich habe bereits dieses Kapitel auf Wattpad gelesen (dank Instagram xD) und war Hin und Weg. Aber da ich kein Wattpad Account besitze und mit der Seite eh nicht gut klar komme (FF.de ist einfach die beste Seite), habe ich gehofft, dass die Geschichte auch hier erscheint. Und nun kann ich dieses Kapitel auch noch Reviewen. ♥

Zum Kapitelchen~ ♥

Ich kann mich an den Anfang noch sehr genau erinnern. Puh...>////< Einfach nur heiß und sinnlich zugleich. Ich hatte mir fast schon gedacht, dass Asuna träumt. Wenn man an das Ende zwischen ihr und Oikawa denkt, wie sie sich getrennt haben, dauert es noch, bis die beiden zueinander finden. Da ich bereits aus deiner One Piece und der letzte Haikyuu Geschichte deine Lemons kenne. Da ich nie weiß, wie ich ein Lemon reviewe, mache ich das immer auf meiner Art und Weise. Ich bin kein Fan von diesem rein und dann wieder raus Szenen. Gerade bei einer intimen Szene, sind Gefühle, Gedanken und Emotionen wichtig. Und die hat man zwischen Asuna und Oikawa gefühlt und gespürt. Diese Leidenschaft zwischen den beiden, sich nach so einer Zeit (obwohl es ein Traum ist) so nahe wieder zu sein, war einfach nur intensiv. *...* Ob uns weitere solche Szenen erwarten werden, das lasse ich dir überlassen. :D

Das Ende des Kapitel verspricht bereits, dass das nächste Kapitel interessant werden wird. Natürlich muss Oikawa gerade Volleyball spielen. :'D Auf seine Reaktion, wenn er Asuna sieht, bin ich gespannt. :3 Ich freue mich sehr, dass du wieder auf FF.de aktiv bist. Hab deinen Schreibstil vermisst. ♥ Du weißt nicht, wie sehr mir deine Ace und Nikira Geschichte ans Herz gewachsen ist. Und das war noch 2018. O.O Unglaublich...♥ Übrigens bin ich gespannt, ob sich Jana traut Iwa ihre Gefühle zu gestehen. Die beiden sind auch goldig zusammen. ♥

Vielen DANK für das neue Kapitel. :*

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Restwoche. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von SocialDistortion am 29.08.2020 | 19:58 Uhr
Ohhh es freut mich sehr, wieder deinen Namen lesen zu dürfen. ♥

Bruhhh Wattpad und ich werden auch nie 100%ig Freunde werden. Aber es ist mittlerweile besser geworden und ich finde es nicht mehr soooo merkwürdig haha Aber Fanfiktion.de wird immer mein Favorit bleiben, wenn es um Anime/Manga-Fanfictions geht. :D

Was die Lemons betrifft -> da sind wir schon zwei. Klar, die Lemons vom ersten Teil waren nicht die emotionalsten, aber irgendetwas war da immer zwischen ihnen. Sie wussten und wissen es nur nicht. xD Ich hätte irgendwie Lust auf mehr Lemons, aaaaaber ich lass mich da selbst überraschen. (Geht das, wenn man die Geschichte selbst schreibt überhaupt? haha)

Ich freu mich auch sehr, wieder aktiv zu sein. Wenn ich nicht so ein faules Stück wäre und mal meine Geschichten schneller schreiben würde, wäre ich schon früher regelmäßig wieder hier gewesen. haha Aber besser spät als nie. :3

Wow. 2018? Echt schon ewig her. Ich muss dringend wieder mal etwas im OP-Fandom hochladen. Bzw. endlich mal Wishes beenden. *hust* Mal sehen, was in nächster Zeit alles kommen wird. :)

Ich danke dir für dein ausführliches Review und wünsche dir auch ein schönes Wochenende. ♥
Liebe Grüße