Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Lavendelherz
Reviews 1 bis 25 (von 40 insgesamt):
08.05.2021 | 15:23 Uhr
Ich frage mich die ganze Zeit über ob Talos sich nicht an die Stirn fässt wenn er sieht was aus seinem Kaiserreich geworden ist...
Hoffentlich fällt weder Ulfric, Sal, Tyr oder Skadi. Wäre echt zum heulen!
Aber ich fände es mega wenn Elisif fallen würde, hätte mich immer voll genervt dass diese weiterhin Jarl bleiben durfte

Balgruuf als Großkönig wäre aber echt genial, ich meine er ist auch der Nachfahre von Olaf Einauge und wäre wenn der Titel vererbbar wäre demnach Großkönig..
Aber, das fällt mir gerade ein hab das vorhin nicht kommentiert, was liegt noch in Morthal(oder wie das Fürstentum mit dem großen Sumpf heißt)? Da hatte Ulfric ja was erwähnt..

Antwort von Lavendelherz am 08.05.2021 | 15:35 Uhr
ich weiß grad nicht was du meinst. Das Fürstentum heißt aber Hjaalmarsch. Die haben sich ja in die Neutralität begeben, aber Ulfric wird das noch klären. Ich schreib grad an einem entsprechenden Kapitel.
05.05.2021 | 17:04 Uhr
Sehr schön beschrieben die Sache mit der Wortwand. Ich hab mich beim Spielen immer gefragt, wie man das in eine Geschichte packen könnte, erschien mir immer unlogisch. Gut gelöst.
LG Oma
05.05.2021 | 17:02 Uhr
Da war etwas, dass mich verwirrte:
„Schlange, Schlange, Wal“ stellte Sal plötzlich fest, zeigte dabei auf ein drittes Bild, welches eine Schlange zeigte und anscheinend aus der Wand herausbrach, dann hinunter stürzte.
Da sollte man eventuell das Plusquamperfekt verwenden, wenn das dritte Bild schon bevor die beiden Helden das Grab betraten herausbrach. Also: ...und anscheinend aus der Wand herausgebrochen, dann hinunter gestürzt war. Vergangenheit der Vergangenheit quasi.
LG Oma

Antwort von Lavendelherz am 05.05.2021 | 18:07 Uhr
ah... du hast recht. ich hab leider mit dieser vergangenheitsform immer mal wieder probleme. aber natürlich hast du recht. ich werd es ändern
02.05.2021 | 17:55 Uhr
Normalerweise mag ich es nicht, noch nicht fertige Geschichten zu lesen, aber diese hier ist ja schon sehr lang, und deshalb hab ich jetzt schon mal angefangen. Bin bis hier gekommen, hat mir sehr gut gefallen.
Erstens ist es eine schöne Nacherzählung des Spieles, aber sehr abwechslungsreich und mit vielen guten Ideen geschildert. Auch wenn man das Spiel kennt, stößt man auf viele neue Wendungen.
Zweitens, es liest sich sehr flüssig, kaum Tippfehler, sehr guter Schreibstil.
Wenn ich das Spiel nicht kennen würde, würde ich diese Geschichte wahrscheinlich nicht lesen, denn ich halte es immer nicht aus, wenn es spannend wird und nicht weitergeht. Außerdem vergesse ich zu viele Einzelheiten, wenn längere Pausen drin sind. Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis ich die Autorin eingeholt habe.
Es ist ein empfehlenswertes Lesevergnügen!
Oma

Antwort von Lavendelherz am 02.05.2021 | 19:19 Uhr
danke für dein review und das dir die story gefällt. also in der regel gibt es mindestens ein kapitel pro woche hier, manchmal auch zwei, drei. je nachdem wie es mich packt. und ich darf selbst auch nicht so große abstände zwischen den kapiteln haben, denn ich vergesse sonst auch einzelheiten :D das wirst du wahrscheinlich auch beim weiterlesen merken. da ich auch noch ads habe, schaue ich dann meistens nicht nach wie es denn war, sondern versuche es irgendwie zu überspielen. im schlimmsten fall erinnert sich der charakter auch nicht mehr daran wie es war :D Ja, für jemanden der das spiel nicht kennt, gibt es zu wenig informationen, denke ich, aber ich setze auch einfach mal voraus das man das spiel kennt wenn man eine Story von Skyrim liest :) Also ich denke es wird ein bisschen dauern, bis du mich eingeholt hast, außer du liest sehr schnell, und ich würde mich freuen wenn es auch weitere Reviews von dir geben wird. Wünsche dir noch nen schönen Sonntag Abend.
24.04.2021 | 10:48 Uhr
Ziemlich schwachsinnig, die drei könnten dort drinnen nichts mit Alduins Mauer anfangen. Nur wenige kennen nämlich die Geheimnisse der Akaviri und die Mauer könnte auch einfach zeigen, dass es Diener der Drachen gab die wussten wie man Drachen besiegt. Und die Graubärte würden nie von Drachenfall sprechen. Auch Parthunax nicht, schließlich müssen sie erst selbst so weit kommen. Können sie es nicht kann er es nicht sagen ohne sich zu sehr in das Schicksal des Drachenblutes einzumischen

Das mit Delphine war mehr als okay, aber das mit Esbern war eher schwachsinnig

Antwort von Lavendelherz am 24.04.2021 | 11:02 Uhr
du weißt doch gar nicht was ich noch geplant habe :)
20.04.2021 | 06:53 Uhr
Ehrlich gesagt fand ich persönlich immer Esbern wäre der vernünftigere der Klingen.
Ich denke er weiß halt nicht, dass nicht alle Drachen böse sind da er sein ganzes Wissen aus Büchern hat und die alten Klingen sahen die Drachen nur als Monster an
21.03.2021 | 09:17 Uhr
Du hast gut meine Kritik umgesetzt. Danke, dass du darauf eingegangen bist

Antwort von Lavendelherz am 21.03.2021 | 09:27 Uhr
wenn es geht, dann mache ich das gerne :) Und diese Story ist ja recht frei, was den plot angeht. Da kann man auch mal etwas zwischendurch einbauen.
11.03.2021 | 19:57 Uhr
Die Geschichte ist nach wie vor gut, aber ich finde es dämlich dass das Drachen Blut sobald eine Wortmauer da ist blind losläuft....

Antwort von Lavendelherz am 11.03.2021 | 20:14 Uhr
das bringt mich auf eine idee. bei der nächsten mauer versuchen sie es ihr abzutrainieren, irgendwie. ich bau das ein
02.03.2021 | 21:19 Uhr
Eigentlich prügeln sich dort ein Mann(Dunkelelf) und eine Frau(Nord)

Antwort von Lavendelherz am 02.03.2021 | 21:23 Uhr
eigentlich. ich fand es besser wenn sich Athis mit... wie hieß der noch, Torvar oder so... prügelt. Ist doch auch egal. Ich hab die Questreihe sicher schon zwei Jahre nicht mehr gemacht. :) künstlerische Freiheit
01.03.2021 | 14:17 Uhr
Das wär mir jetzt gar nicht aufgefallen (ich meine die Unerbitterliche Macht). ;-) Aber es ist ja in anderen Büchern auch so, dass nicht alles beschrieben wird, nur das Wichtigste.
Ist hier nicht so, die Geschichte ist ja sehr ausführlich. Aber gerade das macht sie so schön. Ich könnte ewig lesen ...
Herbie

Antwort von Lavendelherz am 01.03.2021 | 14:19 Uhr
das wird noch eine sehr lange Geschichte, also wirst du wahrscheinlich eine halbe Ewigkeit daran lesen :) kommt bald ein neues Kapitel
27.02.2021 | 08:23 Uhr
Und ich kam wegen Telekinese zweimal ins Gefängnis, weil ich versehentlich Wachen verletzte...

Hätte nie gedacht, dass Tyr bei den Psijik war.. Echt eine Überraschung, aber eine sehr positive

Antwort von Lavendelherz am 27.02.2021 | 08:27 Uhr
Ich freu mich das du noch dabei bist :) Wünsch dir ein schönes Wochenende
17.02.2021 | 16:08 Uhr
ich freu micht über das neue Kapitel.
und ich kann Delphine immernoch nicht leiden. Irgendwie wirkt das wie eine Masche. Das Drachenblut von jedem abschneiden, so dass nurnoch kontakt zu den klingen besteht. Vielleicht sollte man sie mal auf Skjor treffen lassen. Ich meine zumindest mich erinnern zu können, dass da was zwischen ihm und den Klingen war. kannst mich aber gerne korrigieren.

Antwort von Lavendelherz am 17.02.2021 | 16:33 Uhr
Ich meine sogar mich zu erinnern, dass er mal eine Klinge war... nein da steht nichts im Wikia, nur: "Skjor ist ein Mitglied der Gefährten und einer der Mitglieder des Zirkels. Bevor er zu den Gefährten ging, kämpfte er im großen Krieg gegen den Aldmeri-Bund, wobei er schwer verletzt wurde.
Irgendwann vor den Geschehnissen in Skyrim führten Skjor und Kodlak Weiß-Mähne einen Kampf gegen 100 Orks. Jedoch spielen es beide gerne auf viel weniger Feinde runter. Es wird vermutet, dass Skjor eines der höchstrangigen Mitglieder des Zirkels ist, da dies diverse Male von anderen Gefährten angedeutet wird".... und im Englischen steht nur: "Before becoming a Companion, he fought in the Great War against the Third Aldmeri Dominion before becoming critically injured in the fighting. After he recovered from his injuries, he became a sellsword for hire across Skyrim, and eventually joined the Companions. "
14.02.2021 | 19:45 Uhr
Sehr schönes Kapitel.
Ich bin mir sicher, Paarthurnax wird sich über das Mamuth freuen.
Und ich weiß schon, warum ich Delphine nicht mag. Auch wenn sie dieses mal nicht halb so verbittert wirkt wie bei deinen anderen Skyrim-Fanfiktions. Nur sehr, sehr arrogant. Macht sie meiner Meinung nach aber nur noch unsympathischer. Und natürlich merkt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt. Ich bin mir sicher, sie und ihre Kumpel könnten Sahloknir nichtmal so weit runter bringen, das Sal die Seele aufnehmen könnte, wenn sie überhaupt kämpft. Bei mir ist sie an der stelle nämlich irgendwie immer wie vom Erdbden verschluckt. Keine Ahnung ob das ein Bug der tatsächlich so geskriptet ist. ärgerlich ist es dann, wenn ich keinen Begleiter dabei habe. Meistens ist es dann Athis, ich mag den grumeligen Kerl xD

Antwort von Lavendelherz am 14.02.2021 | 20:15 Uhr
Delphine kommt tatsächlich erst an, wenn der drache besiegt ist. bei den ersten malen stand ich auch da, und hab mich gefragt wo die gewesen ist. ich hab nämlich vor AFT ohne Begleiter gespielt und da war alles sehr sehr mühsam. ich kann delphine einfach nicht ausstehen, das merkt man dann eben leider auch.
24.01.2021 | 18:24 Uhr
Ich fände es mega süß und schön würde Sal wirklich mit Ulfric zusammen kommen..

Antwort von Lavendelherz am 24.01.2021 | 18:57 Uhr
ich denke noch drüber nach, weil ich schon mal ne Story geschrieben habe wo der Hauptchara mit Ulfric (und mit Brynjolf) zusammen kam. Aber ich bin schon ein bisschen ein Ulfric-Fangirl, deswegen neige ich halt sehr stark zu ihm. Edit: wenn du jetzt nach der Story fragst: schau auf dem Account Zuckerspinne nach der Story "Tochter des Schnees". Ist bis heute meine beste Skyrim-Story ever.
18.01.2021 | 05:51 Uhr
Meiner Meinung nach ist sie nicht mehr eine reine Kopfgeldjägerin mehr. Eher eine Drachenjägerin
13.01.2021 | 19:38 Uhr
Hallo Lavendelherz,
ich habe selber vor kurzem Angefangen eine FanFiktion zu schreiben. Auch über TESV:Skyrim. Einige Kapitel habe ich schon aber mir ist nie ein Anfang eingefallen und als ich deine gelesen habe, fand ich es einfach genial. Da wollte ich fragen ob ich einige Sätze von dir übernehmen dürfte, natürlich abgeändert ist klar. Deine Geschichte ist spannend geschrieben und hoffe noch weitere von dir zu lesen.

MfG Dragon Lily

Antwort von Lavendelherz am 13.01.2021 | 19:47 Uhr
ich habe noch eine story über eine Schmiedin (ohne Drachenblut etc) im Hinterkopf. Die werde ich sicher auch noch verwirklichen. Aber davon mal abgesehen, du kannst gerne abgeänderte Sätze von mir übernehmen, nur nicht Charaktere. Was für Sätze wären das denn, zum Beispiel? Schick mir doch am besten eine Privatnachricht damit :) hast mich auch neugierig gemacht.
16.12.2020 | 21:17 Uhr
Ein echt schönes Kapitel.
Wie wohl Skadi reagieren wird, wenn sie davon hört?

War das mit der Klinge eine Andeutung davon, dass Astrid unseren Lieblingsdrachen tot sehen will, man es aber auch lassen kann?

Antwort von Lavendelherz am 16.12.2020 | 21:23 Uhr
du meinst wohl Delphine :) Und ja, es war ein Hinweis auf die Klingen.
14.12.2020 | 10:39 Uhr
Eine sehr traurige Story mit dem abgebrannten Haus..
Aber dennoch eine sehr gute..
Mir gefällt deine Geschichte nach wie vor super gut. Ich bin gespannt wie es weitergeht

Antwort von Lavendelherz am 14.12.2020 | 11:50 Uhr
wenn alles gut läuft gibts morgen das nächste kapitel
25.11.2020 | 08:59 Uhr
Was haben die beiden da gesagt?
Würde mich brennend interessieren

Antwort von Lavendelherz am 25.11.2020 | 10:43 Uhr
Ghorbash kommt noch mal vor :) ich verrrate nix
19.11.2020 | 06:45 Uhr
Ich weiß nicht warum, aber ich persönlich finde Skadi irgendwie am sympathischsten.
Aber naja ich mochte sowieso die Skaal sehr gerne also bin ich vielleicht etwas voreingenommen
06.11.2020 | 20:16 Uhr
Oho. Das klingt glatt danach, dass die beiden Jarl bereits von ihr gehört haben..

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass Balgruuf sich auf die richtige Seite stellte. Ich fand es immer schade, dass er aus Weißlauf musste(eigentlich ist er der Grund dass ich meist für das Kaiserreich kämpfte)
Außerdem darf man nicht vergessen, er ist der Nachfahre von Olaf Einauge.

Du hast erwähnt dass es Patches gibt für den Bürgerkrieg.. Weißt du zufällig wie einige davon heißen?

Antwort von Lavendelherz am 06.11.2020 | 21:03 Uhr
schau mal auf nexus nach. inoffiziell patches und so was. ich hab mich nie wirklich damit beschäftigt, weil mein englisch zu schlecht ist. es reicht für den ein oder anderen mod, aber bei so sachen... nein. ich hab nur davon gehört, auch durch youtube videos.
05.11.2020 | 20:33 Uhr
Ui, bin gespannt wie die Schlacht um Windhelm verläuft, wenn die Sturmmäntel noch nicht zurück gedrängt wurden..
Wäre auch im Spiel selbst eine mega Idee gewesen

Antwort von Lavendelherz am 05.11.2020 | 20:36 Uhr
man muss ja auch bedenken, es ist eigentlich viel mehr bürgerkrieg geplant gewesen, als sie dann am ende verwirklicht haben. man kann dazu noch einige sachen durch inoffizielle patches etc. aktivieren. und ich finde es irrsinnig wieso sie die ganze zeit nur in ihren jeweiligen städten sitzen. wenn alles gut läuft gibts morgen ein neues kapitel
03.11.2020 | 17:34 Uhr
Ich bin schon gespannt, wann du direkt mit der Dämmerwacht anfangen willst.
Ist schließlich eine der besten Geschichten aus Skyrim(abgesehen von der Quest Blut auf dem Schnee)

Antwort von Lavendelherz am 03.11.2020 | 17:40 Uhr
ich weiß es nicht, das problem ist, ich habs auch länger nicht mehr gespielt. klar würd ich die quests verändern, aber besonders so sachen wie das seelengrab würde ich natürlich mit reinnehmen wollen und da hakt es schon etwas bei mir. müsst ich mich erstmal noch durcharbeiten, auch im wikia. eventuell nehme ich es auch gar nicht mit rein und mach noch mal ne extra story, wo das thema wird. ich hab ja noch was im hinterkopf, wo ich eine Schmiedin als Hauptperson haben will und gar nicht auf die Hauptquest eingehen will. Also sozusagen was ohne Drachen und Drachenblut. Mal schauen. Das wird auf jeden fall nicht meine letzte Skyrim Story sein.
31.10.2020 | 11:56 Uhr
Ehrlich gesagt habe ich nie darüber nachgedacht, ob man da runterfällt oder.

Mir gefällt es jedenfalls super gut wie du die Ausbildung darstellst. Das ist echt eine super Idee
22.10.2020 | 21:08 Uhr
Mega Story!!!
Hab sie in einem Zug gelesen, konnte nicht mehr aufhören! Ich mag ja, wenn die Storyline an das Game angelehnt ist. Super Idee. Bin schon sehr gespannt wie es weiter geht!!!
Grüße Viggo

Antwort von Lavendelherz am 22.10.2020 | 21:21 Uhr
morgen gehts weiter :) danke für dein review. ich will mich schon an das game halten, also was diverse hauptquests angeht, aber einige sachen gehen nicht, sonst wird es zu steif, oder finde ich allgemein nicht gut. wie zum beispiel der anfang :) das wollte ich einfach mal anders machen.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast