Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Yueliang
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 1:
14.09.2020 | 19:59 Uhr
Hey there long time no see :D

Das mit den Klamotten und dem Make up kann ich mir richtig gut vorstellen. Also dass das wie ne Maske wirkt, gerade wenn es etwas krasser ist. Und auch ein interessanter Start. Irgendwie glaube ich Changbin nicht so recht, hoffentlich irre ich mich.

Scheint nicht so zu sein. Überarbeite dich nicht, CHangbin. Und viel wichtiger, vertraue dich jemandem an und friss es nicht nur in dich rein. Das sind Fragen, die jeden früher oder später wieder beschäftigen und manchmal ist ein bisschen Input von außen auch nicht verkehrt. Insbesondere, wenn es solche Einflüsse auf seine Laune hat. Ich bin sehr froh, dass er sich nicht zu sehr überarbeitet.

Das Dormleben ist auch nice. Einfach wie sie miteinander umgehen. Aber ein bisschen Ruhe könnten sie dem armen Changbin ruhig gönnen. Insbesondere im Bad. Wobei ich Minho auch verstehen kann. Es gibt wohl nicht so viel, was nerviger ist, als dringend aufs Klo zu müssen und vor einer verschlossenen Tür zu stehen.

So wie Changbin dann aber weiter macht, bin ich gespannt, wann seine Kollegen ihn stärker mit ihren Fragen bedrängen und ob er sich vielleicht doch einem von ihnen öffnet. Vielleicht hat Hyunjin ja auch recht und Changbin ist verliebt, aber schnallt das noch nicht richtig.

Wie auch immer es weiter geht, ich bin sehr gespannt. Wollen wir nur hoffen, dass es für Changbin am Ende alles funktioniert und er sich nicht unterkriegen lässt. Und sich nicht zu sehr von seinen Membern bedrängt fühlt. Letzten Endes meinen sie es ja nur gut mit ihm.

Dann mache ich mich gleich mal ans nächste Kapitel, neue Infos über Changbin einholen :D
Liebe Grüße
4nia-STAR1

Antwort von Yueliang am 15.09.2020 | 14:37 Uhr
Hello and welcome back!

Also manche Bühenoutfits sind halt wirklich... fragwürdig. Da kann man sich wohl nicht anders, als verkleidet fühlen. xD
Changbin glaubt scheint sich auch selber nicht zu glauben.

Es meist leichter gesagt als getan, was auch Changbin bemerkt. Seine momentane Anspannung zieht ihn halt derbe runter, was auch nicht gerade förderlich ist. :/

Ich glaube, wenn ich mir mit diesen acht Chaoten eine Wohnung teilen müsste, würde ich wahnsinnig werden. xD
Changbin ist ja kurz davor, wenn er ständig gestört wird. Da riskiert es auch mal seinen Hyung einpinkeln zu lassen.

Ein verliebter Changbin, der auf dem Schlauch steht? Beides möglich, aber nicht so ganz wahrscheinlich. ;D

Changbin wird sich nicht so leicht unterkriegen lassen, aber eine helfende Hand kann auch ihm nicht schaden.

Bis zum nächsten Kapitel!
Liebe Grüße, Yue
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast