Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: N3b3lsl3b3n
Reviews 1 bis 13 (von 13 insgesamt):
24.10.2020 | 16:21 Uhr
Wirklich ein schönes Kapitel.
Ich finde es ja sehr lustig, wie Joey und Till Flake verarschen wollen und andersherum Flake Till auch. :D Aber das mit der roten Farbe ist wirklich eine tolle Idee, hat ja für ordentlich Schockmomente gesorgt, haha. :D
Und mir scheint es so als würdeTill Martina immer sympatischer werden. Ich frage mich gerade, ob sich da was zwischen den Beiden anbahnt. Vielleicht ist Till auch irgendwann soweit, dass er ihr erzählen mag was in seiner Vergangenheit genau vorgefallen ist.
Ich bin sehr gespannt auf das nächste Kapitel.
22.10.2020 | 16:54 Uhr
Große Freude, gleich den zweiten Teil des Kapitels zu lesen zu bekommen! :D Und dann auch noch mit Martina als Doppelagentin.
Für mich nimmt sich das, was ihr da im B & B rausgerutscht ist, wie ein Freud'scher Versprecher aus. Nach ihrem Möchtegern-Leistungssportler wäre es sicher auch für die gute Frau Leitner eine nette Abwechslung, mal mit einem RICHTIGEN Mann unter der Dusche zu stehen. Beide sollten sich diese Option auf alle Fälle vormerken. ;D
Der Scherz, oder besser gesagt die Scherze, waren richtig schön ausgeklügelt. Wäre Martina Flake nicht so heftig verfallen, hätte das mit den wilden Tieren sicher auch funktioniert. Nur war es zu schön von dir, den Spieß umzudrehen und die beiden harten Kerle zu erschrecken. Da bin ich doch schon jetzt gespannt, wie die darauf reagieren. Von grenzenloser Erleichterung bis schlimmer Verärgerung ist alles möglich, scheint mir.

Danke für das Zuckerl am Nachmittag und bis bald.

Liebe Grüße

Susanne
19.10.2020 | 09:57 Uhr
Sehr schön, dass das Verhältnis zwischen Martina und Till offenbar besser wird.
Auch finde ich es sehr gut von Annika, dass sie Martina nochmal ins Gewissen redet, was die Trennung von Max betrifft. Denn einen Typen, der Sex als Wettkampf ansieht braucht man wirklich nicht. :D
Ich freue mich aufs nächste Kapitel.
18.10.2020 | 22:52 Uhr
Danke für deine Mail und das neue Kapitel. Doch nicht in Überlänge, was mir um diese Uhrzeit sehr gelegen kommt. ;D
Und endlich ist sie da, die Harmonie, die den Trip angenehm macht. Das freut mich sehr, weil diese Unruhe in einem so kleinen Team nicht gut war.
Danke auch für Annikas offene Worte. Die ist auch so ein typisches Beispiel für jemanden, der sich nichts scheißt. Das mag ich, denn Tacheles ist immer besser als blödes Herumgeeiere. Für Martina mag das im ersten Moment nicht sehr zartfühlend gewirkt haben, aber sie weiß schließlich genau, wie richtig ihre Freundin mit ihren Worten liegt.
Der Tierfreund, der auf die spielenden Otter hinweist - das passt, finde ich. Lustig, dass jeder die Augenfarbe des Herrn Lindemann anders definiert. Für seinen Vater waren sie grau, für viele sind sie grün. Schaut man genau hin, liegen sie wohl irgendwo dazwischen. Das passt auch wieder dazu, dass der Mann tatsächlich schwer einzuschätzen ist, in den verschiedensten Belangen. :D

Mir hast du eine echte Freude mit diesem Kapitel gemacht. Dass ich wissen will, wie's weitergeht, is' eh klar, oder?

Dir auch einen guten Wochenstart und bis bald

Susanne
01.10.2020 | 20:45 Uhr
Hallo! :)
Ich muss vorweg gleich sagen, dass ich nicht der größte Fan von Till FFs bin.
Innerhalb der Band mag ich jeden einzelnen gleich und bin froh dass es diese Band so in ihrer Konstellation gibt. Bei FFs sind aber Richard, Paul und Schneider eher meine "Lieblinge" ^.^
Till FFs lese ich eher wenn mir der Lesestoff ausgeht und die halte ich leider selten durch, aber vielleicht ist es ja bei deiner FF anders?

Klingt jetzt so negativ, aber ich würde dir nicht schreiben, wenn ich dass Gefühl hätte das würde jetzt wieder der Fall sein.
Bis jetzt gefällt mir deine Geschichte nämlich ziemlich gut! :)
Ich mag deinen Schreibstil. Du schreibst schön flüssig und hast einen guten Satzbau.
Die Geschichte ist vielschichtig und konfliktreich, was sie spannend macht und man immer wissen will wie es wohl weitergeht geht und was als nächstes passiert…
Ich war echt positiv überrascht als ich angefangen habe zu lesen und habe in kürzester Zeit bis zum jetzigen Kapitel gelesen. :)) Also ich bin froh hier rein gelsen zu haben, da wäre mir beinahe etwas entgangen!
Auch muss ich sagen, hast du tolle Charaktere geschaffen, deine OCs natürlich mit eingeschlossen. Die Handlungen sind nachvollziehbar und mir gefällt der Verlauf bis jetzt echt gut!
Ich bleibe mal dran und man liest sich bestimmt mal wieder!

Bis dahin und liebe Grüße :)

BlackSahra

Edit: Von Flake gibt es ja auch eher selten zu lesen, ist mal eine schöne Abwechslung und ich finde du stellst ihn toll dar!
01.10.2020 | 10:41 Uhr
Ich finde es hervorragend von Max, dass er Martina einen so leichten Ausstieg aus einer Beziehung ermöglicht, in der eh schon der Wurm drin ist. Und das schon länger, wie es sich anhört. Ihre schlimme Wut und die Verletzung sind nachvollziehbar, aber ich glaube, wenn sie die überwunden hat, wird sie die Tour befreiter genießen können.
Und endlich ist beim knurrigen Herrn Lindemann der Knoten geplatzt, sich mal zivilisiert zu benehmen! Sehr schön, darauf lässt sich aufbauen. Bin gespannt, wie's weitergeht.

Alles Liebe

Susanne
01.10.2020 | 10:18 Uhr
Da zeigt sich mal wieder was Paparazzi-Fotos anrichten und vor allem was für falsche Eindrücke entstehen können. Dass Max gleich so heftig reagiert hätte ich ja nicht gedacht. Da kann Martina eigentlich froh sein, dass sie den Typen los ist. :D
Aber absolut verständlich, dass sie anschließend so gereizt reagiert, auch auf den eigentlich nur gut gemeinten Ratschlag von Till mit dem Essen.
Und zum Schluss die Aussprache zwischen ihr und Till klingt doch nach einem guten Anfang. Dass wird den ganzen Trip wahrscheinlich um einiges angenehmer machen.
Ich freue mich aufs nächste Kapitel.
25.09.2020 | 17:13 Uhr
Hallöchen,

eine tolle Geschichte, die hoffentlich bald weiter geht.

Vielen Dank, dass du sie mit uns teilst. Ich bin gespannt.

LG straubi
=^.^=
08.09.2020 | 15:25 Uhr
Ich hab' mich sehr über das neue Kapitel gefreut, obwohl es in der Gruppe nicht immer sehr harmonisch und reibungslos ablief. Und ich frage mich, woran es liegt, dass Martina Till durch ihre bloße Anwesenheit so sekkiert. Erinnert sie ihn an jemanden? Muss ja einen Grund dafür geben.

Und bei Max' ständigen Anrufen und Nachrichten glaube ich auch nicht an einen schlimmen Unfall, sondern eher an einen neuen Trainingsrekord oder so. Aber würde er damit auch Annika belästigen? Dann isses vielleicht doch eher Eifersucht. Würde zu ihm passen, so, wie du ihn bisher dargestellt hast. Ich frage mich nur, wie Martina es mit diesem Kerl aushalten kann und hoffe, dass ihr im Laufe der Reise aufgeht, wie grün das Gras in Nachbars Garten ist. :D

Bin gespannt, wie sich alles weiter entwickeln wird.

Liebe Grüße

Susanne
08.09.2020 | 09:57 Uhr
Der Anfang liest sich schon richtig schön idyllisch. Die Beschreibungen vom morgendlichen Nebel und der Ruhe konnte ich mir sehr gut vorstellen.
Till gibt mir ja weiter Rätsel auf und da kann ich Martina verstehen, dass sie in seiner Gegenwart nervös wird. Er ist ja offenbar noch immer nicht gut auf sie zu sprechen. Vielleicht könnte ihr es wirklich helfen da mal mit Flake zu sprechen, er kennt Till immerhin um einiges besser.
Und sehr lustig wie Flake im Kanu das ein oder andere Mal Till einfach alleine paddeln lässt. :D
Jetzt hoffe ich mal mit Max ist alles okay. Der Cliffhanger war wirklich fies, aber so ist die Freude auf das nächste Kapitel nur größer. Ich bleibe gespannt.
30.08.2020 | 17:33 Uhr
Ich finde deine Geschichte bis hierhin sehr gut. Auch die Idee von Flake, Joey und Till plus deinem OC in Schottland ist sehr schön.
Jetzt hast du mich schon sehr neugierig gemacht und ich frage mich, was genau Till an Martina stört. Ich vermute ja, dass es etwas mit den Verlusten zu tun hat, die er erleiden musste und sie deswegen unschöne Gedanken in ihm auslöst. Aber ich lasse mich mal überraschen.
Bin sehr gespannt, wie es mit den Vieren beim Paddeln und Wandern weitergeht.
21.08.2020 | 18:14 Uhr
Wird Zeit, dass ich mal eine Nachricht dalasse, finde ich. Mir gefällt es, dass Flake so viel Raum bekommt und du ihn als den anbetungswürdigen Menschen und grandiosen Unterhalter darstellst, der er nun einmal ist. Die Freundschaft zu Martina, die du schilderst, ist sehr angenehm zu lesen.
Die Verschlossenheit des Herrn Lindemann kann ich nachvollziehen, obwohl sie alles andere als nett ist. Abneigung gegen "Fremdkörper", schätze ich. Ist aber hoffentlich noch möglich, dass sich das irgendwann im Laufe der Reise ändert, oder? ;D
Ich lese auf jeden Fall weiter mit und bin gespannt daran, wie sich das alles entwickelt. Ganz nebenbei freut es mich immer, wenn in den Formulierungen das österreichische Deutsch aufscheint. Es ist das schönere Deutsch, wenn du mich fragst. :D

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal

Susanne
10.08.2020 | 18:13 Uhr
Huhu :)

Okay das ist ein sehr sehr spannender Auftakt! Vorallem bei dem Ende des Kapitels möchte man sofort erfahren wie es weiter geht :o

Ich hoffe, dass du uns bald neuen Stoff hochladen kannst *o*

LG Rose
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast