Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: darkrose310
Reviews 1 bis 25 (von 34 insgesamt):
26.11.2020 | 12:43 Uhr
Hey darkrose :)

Ich habe - mal wieder - alle mir fehlenden Kapitel hintereinander gelesen und schreibe - auch mal wieder - nur ein Review. Sorry, aber mir fehlt momentan einfach die Zeit für ausführliche Rückmeldungen zu jedem Kapitel, obwohl jedes eine verdient hätte...

Das Verhör hat ja doch besser funktioniert als zunächst von Alex gedacht. Sie kann sich echt glücklich schätzen, dass sie Pi und auch Chris an ihrer Seite hat.
Ob das mit der unauffälligen Beschattung so funktioniert... Ich bin mal gespannt.
Mirko scheint ja immer alles zu wissen.

Wirklich seltsam, dass Mirko außer Landes sein soll und sich dann so lange nicht meldet. Und als er sich dann meldet...
Alex' Angst war deutlich spürbar. Meine Befürchtung hat sich in dem Kapitel irgendwie bestätigt: Mirko weiß sicherlich was!
Wieso sonst sollte er Alex sonst so eine Nachricht schreiben?
Richtig mies, dass ausgerechnet nun die LotL-Tour ist... Aber schon klar, dass Alex Pi die Karriere nicht vermiesen will.

Kurzer Hinweis: In Kapitel 21 hast du einmal "Ralf" und einmal "Ralph" geschrieben.

Oha, da hast du nicht zu viel versprochen. Das aktuelle Kapitel hat es wirklich in sich. Und mein Gefühl hat sich nicht getäuscht.
Alex kämpft um ihr Leben, Pi hat Schuldgefühle. Aber wenigstens Mirko sind sie los - wenn auch für einen hohen Preis.
Ich hoffe, dass Pi Micha nicht dafür verantwortlich macht. Es wäre viel interessanter zu wissen, wer der Maulwurf, wahrscheinlich bei der Polizei, ist.
Irgendwoher musste Mirko seine Informationen über Alex' Aussage schließlich gehabt haben...

Ich drücke Alex soooo die Daumen, dass sie wieder gesund wird.
Schon allein, weil sie und Pi gerade erst zueinander gefunden haben.
Niemand verdient so viel Drama. Jetzt sollte doch mal gut sein...

Ich bin gespannt, wie es weitergeht!

LG
F
23.11.2020 | 20:43 Uhr
Hallöchen,

Uff das war wirklich heftig. Irgendwie konnte ich mir denken das was schief geht aber das O.O. Damit habe ich nicht gerechnet. Ich hoffe das sie es schafft. Ich weiß nur all zu gut wie gefährlich das ist. Das pi so in die Luft gegangen ist nur all zu verständlich. Das zeigt wiedermal wie sehr er sie liebt.
Sie muss es schaffen.

Ich bezweifle aber das obwohl Mirko Tod ist das es das schon war meist ist es ja nicht nur einer der bei so etwas dahinter steckt und irgendwie muss er das ja erfahren haben. Bin gespannt wie es weiter geht.

LG Chester.
23.11.2020 | 13:04 Uhr
Hi,

OMG, extrem heftiges Kapitel, Aufregung pur... aber super spannend geschrieben!

LG Chenupet

Antwort von darkrose310 am 23.11.2020 | 13:37 Uhr
Hey!
Vielen Dank! Ja es ist ein heftiger Brocken, aber es wurde eines meiner Lieblingskapitel! Freut mich, dases auch dir gefällt.
LG
22.11.2020 | 21:47 Uhr
Uahhh!!!! Was für ein Kapitel!!! Wo hat dieser Mistkerl nur seine Spitzel?! Klingt so, als wäre jemand bei der Polizei korrupt, woher soll er sonst von der Anzeige wissen? Immerhin ist er nun tot, nur schlimm,. dass er Alex vorher so schlimm verletzt hat! Hoffentlich schafft sie es!!! Auch für Pi, denn der fällt sonst in die Hölle hinab!!! Ich fiebere schon dem nächsten Kapitel entgegen!!
LG

Antwort von darkrose310 am 23.11.2020 | 10:04 Uhr
Hey!
Ja das Kapitel hatte es echt in sich...
Irgendwie hat er davon erfahren, nur wie, das ist hier die Frage! Ja, Pi wird gerade durch seine persönliche Hölle geschickt.
Ich schreibe bereits am nächsten Kapitel :)
LG darkrose
10.11.2020 | 14:07 Uhr
He

Ach ja stimmt da war ja was. Dumbeldor wars. So ging es in deutsch. Ich verstehe ja zwar was es heißt aber für andere übersetzen naja xD.
Gut zu wissen das ich richtig lag. Bin wirklich gespannt wie das ganze weiter geht.

Noch eine schöne restliche Woche.
LG Chez
10.11.2020 | 11:08 Uhr
Hey,
Synkimpinäkin aikoina voi löytää valoa ja onnea. Älä unohda antaa valon loistaa.

Mir fällt gerade bei besten Willen nicht ein wie es auf deutsch oder englisch heißt. Aber es ist ein gutes Zitat. Was denke passt.

Da sich langsam alles in Bewegung setzt hoffe ich das es nicht mehr allzu lange dauert bis dieser endlich hinter schwedisch Gardinen ist. Und das sie endlich Frieden findet.

(keine Ahnung ob das Sinn ergibt was ich sage xD)

LG Chester

Antwort von darkrose310 am 10.11.2020 | 12:02 Uhr
Hallo Chester

Laut Google Übersetzter: Auch in den dunkelsten Zeiten kann man Licht und Glück finden. Vergiss nicht, das Licht scheinen zu lassen

Das ist ein sehr passendes Zitat und ergiebt vollkommen Sinn.

Langsam geht es jedenfalls in die richtige Richtung!

LG Darkrose
02.11.2020 | 20:17 Uhr
Nabend Dark Rose!
Zu Mirko brauche ich glaube ich nichts mehr sagen, das Urteil ist gefällt!;-)
Sinnbildlich könnte ich Sue knutschen, dass sie Pi und Chris mit der Polizei und Alex hilft! Sie weiß ja von der Geschichte.
Und die beiden Herren könnte ich auch sinnbildlich knutschen, dass sie sich nicht von Alex haben wegdrängen lassen, sondern sich ihrem "Wunsch" widersetzt haben!
Ganz großes Kino!
Ich freue mich auf das nächste Kapitel!!
Lg
Persiphone

Antwort von darkrose310 am 09.11.2020 | 14:27 Uhr
Hey Persiphone

Nein, zu Mirko braucht und kann man echt nichts mehr sagen :X

Hahaha ja die sind echt alle drei zum knutschen! Aber dafür sind ja Freunde da oder? Manchmal muss man Leute zu ihrem Glück zwingen.

Ich bin gespannt, was du zum nächsten Kapitel sagst...

LG Darkrose
02.11.2020 | 19:42 Uhr
Hey darkrose :)

Sorry, wollte eigentlich regelmäßig lesen und reviewen, aber mein RL macht mir einen Strich durch die Rechnung -.-
Allerdings bin ich nun (leider) erstmal in Quarantäne und kann einiges nachholen.
Da ich allerdings drei Kapitel von dir verpasst habe und sich meine Alerts schon wieder stapeln, gibt es diesmal nur ein Review für alle von mir verpassten Kapitel.

Nur nochmal zum Klarstellen: Mirko ist echt ein widerliches Arschloch!
Kein Wunder, dass seine Worte an Alex nagen... Die waren ja auch nicht ohne.

Und dann wird es ja noch besser... Was dieser Mistkerl sich mit den Bildern und den Links erlaubt... Puh.
Wenigstens denkt einer klar und will was gegen Mirko unternehmen.
Na gut, nicht nur Chris, sondern Pi auch. Ob das mit Chris' Schwager allerdings so eine gute Idee ist, wie sie sich zunächst anhört...
Alex' Angst ist jedenfalls durchaus nachzuvollziehen - dass sie flieht, nun ja, eine logische Folge.
Aber gut ist anders.

Hat sie sich nun also wirklich von Pi getrennt? Denn das war dumm.
Vermutlich ziemlich dumm.
Sie braucht echt Hilfe - in jeglicher Hinsicht.

Woooow! *-*
Irgendwie unpassend, wie ich das schreibe, aber ich kann nicht anders.
Mirko und die Geldübergabe sind wieder echt hart, aber danach ist Pi wieder für Alex da und es scheint besser zu werden.
Die beiden sind süß zusammen, er ist für sie da und scheinbar ist sie nach langem Hin und Her endlich bereit die Hilfe anzunehmen, die man ihr anbietet.
Na gut, Pi und Chris haben schließlich hinterrücks Chris' Schwager eingeschaltet, aber es zeigt sich, dass das doch keine allzu schlechte Entscheidung gewesen ist.

Hoffentlich.
Hoffentlich macht Alex ihre Aussage.
Mirko hat ja nicht nur ein bisschen Dreck am Stecken. Kinderpornos? Really?

Eins steht fest: Alex braucht jetzt gaaaanz viel Rückhalt von Pi. Aber den will er ihr scheinbar geben.

Bin sehr auf das nächste Kapitel gespannt :)
Ich hoffe, dass ich dann wieder dazu komme, ein Review zu hinterlassen.

LG
Fhaiye

Antwort von darkrose310 am 09.11.2020 | 14:25 Uhr
Hallo Fhaiye

Vielen Dank für das lange Review!

Oh je, du arme sitzt in Quarantäne? Ich hoffe, dir gehts gut!

Unsere Alex sollte sich unbedingt helfen lassen, aber die Situation ist auch nicht ganz einfach... für alle Beteiligten.
Ja die Trennung von Pi war nicht schlau, aber er hat ich ja zum Glück nicht so schnell abwimmeln lassen :)

Die "süssen" Szenen von Pi und Alex machen auch echt Spass beim schreiben, der gemeine Mirko allerdings irgendwie auch :)

Ich lade später das näcste Kapitel hoch, bin gespannt was du dazu sagst!

LG darkrose
02.11.2020 | 16:05 Uhr
Hey,

Alex kann sich glücklich schätzen solche Freunde zu haben. Sie haben genau das richtige getan indem sie die Polizei einberufen haben (sagt man das do. Ich habe keine Ahnung. xD) Auch wenn jetzt auch noch einiges auf sie zukommen wird. Ist es besser als es nicht getan zu haben.

(Ja es ist wirklich nicht immer einfach sich helfen zu lassen. Das weiß ich leider nur zu gut.

Pi ist wirklich so süß zu ihr. So ein Freund wünscht sich jeder. Erinnert mich an meinen Mann. xD.)

Ich hoffe das es jetzt langsam aber stetig besser wird und sie diesen Aivoja ammuvat täydet idiootit endlich einsperren.

Noch einen schönen Tag
LG Chester

Antwort von darkrose310 am 09.11.2020 | 14:19 Uhr
Hey Chester

Ja unserer Alex hat echt Glück! Und manche Leute muss man halt zu ihrem Glück zwingen!

Das ist ja süss, dass mein Geschichten-Pi dich an deinen Mann erinnert, dann kann man dich ja echt beneiden :D

Ich wünsche dir einen guten Wochenstart!

LG darkrose
28.10.2020 | 21:02 Uhr
Moin!!
Mein Verdacht im letzten Kapitel hat sich bestätigt. ;-) Der Psycho geht weiter.. Auf der einen Seite kann ich Alex auf Grund ihrer früher gemachten Erfahrung verstehen, auf der anderen Seite hat sie diesmal mehr als eine Person als Hilfe hinter sich. Das Ganze ist schon verzwickt. Sie lebt aber auch in einer Illusion, wenn sie glaubt, alles wäre vorbei, wenn die Schulden abbezahlt sind! Typen wie der finden immer einen Weg, ihre "Opfer" zu binden. Ich bin weiter gespannt!
LG
Persiphone

Antwort von darkrose310 am 02.11.2020 | 15:27 Uhr
Hey!
Du lagst (wie schon öfers mal :) ) richtig mit deiner Vermutung. Der Psychoterror geht weiter!
Und er wir auch nicht so schnell Ruhe geben...
Dankes Review und viel Spass beim weiterlesen!

LG Darkrose
26.10.2020 | 21:59 Uhr
Schönen Guten Abend

So ich komme jetzt auch mal wieder zum Lesen. Die Arbeit macht einem gerne mal einen Strich durch die Rechnung. Und noch Kinder xD.

Ganz schön heftig was sie alles durch machen muss sie tut mir leid wahnsinnig leid. Aber sie sollte sich wirklich dringend helfen lassen auch wenn sie Angst sonst nimmt es ja nie ein Ende. Chris und Jan müssen sich auch ziemlich hilflos fühlen.
Ich hoffe es wird bald eine Lösung gefunden und das sie sich auch endlich helfen lässt.

LG Chester

Antwort von darkrose310 am 02.11.2020 | 15:30 Uhr
Hey Chester

Das kenne ich.. manchmal schafft man einfach nichts! Schön dass du doch noch zum weiterlesen gekommen bist und mir sogar ein Review dagelassen hast, danke!

Das mit dem helfen lassen ist manchmal gar nicht so einfach wie man meint... :)

Da hast du recht, ich möchte weder mit Alex noch mit den beiden Herren tauschen, beide sind in einer verzwickten Lage.

LG Darkrose
20.10.2020 | 23:12 Uhr
Hi Darkrose!
Ein gelungenes Kapitel, nur das Ende ist fies! XD Obwohl.. Ich darf mich nicht beschweren.. So etwas mache ich auch alle Nase lang.. ;-)
Das Pi ihr am Anfang die Angst nimmt und offen und ehrlich mit ihr spricht ist toll! Wer wünscht sich so etwas nicht... Bei dem Saufgelage später wäre ich gerne als Zuschauer dabei gewesen.. XD
hab ich Mitleid mit Pi wegen seinem Kater.. Nööö! Selbst schuld! :-P
Ich bin gespannt, was Mirko jetzt wieder ausgefressen hat! Sonst würden die 2 nicht so ernst gucken.
Lg
Persiphone

Antwort von darkrose310 am 21.10.2020 | 16:14 Uhr
Hallo!

Das Ende ist in der Tat etwas fies, sorry ich konnte nicht anders :)

So ein Freund wie mein Geschichten-Pi schickt echt der Himmel und kann unsere Alex auch dringend gebrauchen!

Haha im nächsten Kapitel erfährst du, ob Mirko die Finger wieder im Spiel hatte!

Danke fürs Review und bis bald

LG darkrose
20.10.2020 | 17:49 Uhr
Hej Darkrose,

super spannendes Kapitel ist Dir da gelungen!

Vermute sehr stark, dass Alex sich nicht getäuscht hat, als sie das Gefühl hatte, dass sie beobachtet wird.
Boah.... da wird einem vor Aufregung fast schlecht.
Hoffe ganz fest, dass dieser Mistkerl Mirko in nächster Zukunft ganz doll in die Schranken gewiesen wird und er keine Möglichkeit mehr bekommt Alex oder die Jungs von Lotl zu erpressen und zu piesacken.

Wünsche Dir eine schöne Woche mit ganz vielen neuen Ideen für die kommenden Kapitel (und natürlich Zeit, die ganzen Ideen aufzuschreiben).

LG Chenupet

Antwort von darkrose310 am 21.10.2020 | 16:11 Uhr
Hey Chenupet

Vielen Dank!

Alex Bauchgefühl könnte sich als richtig herausstellen... so schnell gibt so jemand wie Mirko ja nicht einfach Ruhe!

Ideen habe ich sehr viele im Kopf :) manchmal scheitert es dann tatsächlich an der Zeit, ich versuche sie mir aber zu nehmen, damit ihr alle schnell mit neuen Kapiteln versorgt werdet! Versprochen!

LG darkrose
16.10.2020 | 14:00 Uhr
Hey blackrose :)

Mal ein schnelles Review, da ich eh gerade am Laptop sitze und an meiner FF schreibe xD

Tja, wie sich also herausgestellt hat, hat der Lackaffe Mirko Alex also wirklich beschattet... Nicht gut.
Ich male mir schon die schlimmsten Dinge für die nächste Geldübergabe aus, auch in Bezug auf Pi.
Der wird sich garantiert nicht davon abhalten lassen Alex beizustehen, wenn er davon was mitbekommt.
Ob sie das nun will oder nicht.

Jaja, der liebe Gerrit xD War ja klar, dass bei ihm sofort das Kopfkino anspringt bei so vielen erotischen Vorlagen xD
Der Arme, jetzt isser ganz allein in seinem Bett xD

Bin ja mal gespannt, was aus der Idee wird, dass Alex mit zu den Festivals kommen soll. Wirklich begeistert war sie ja nicht.
Das würde sich sicherlich geben - aber was ist mit Mirko?! Der macht mir echt Sorgen.

Man kann echt froh sein, dass es Alex' Hand so schnell wieder besser geht. Verletzungen an der Hand sind nämlich echt nicht ohne...

Dann lasse ich mich mal überraschen, wie es weitergeht! Es bleibt ja weiterhin sehr spannend :)

Bis dahin und liebe Grüße
Fhaiye

Antwort von darkrose310 am 16.10.2020 | 16:16 Uhr
Hallöchen

Wow, das ging ja flott mit dem Review :)

Der liebe Mirko wird nicht so schnell Ruhe geben...

Haha ja, der einsame Gerrit hat ein bisschen Mitleid verdient in diesem Kapitel!

Alex verlässt ihre Komfortzone bekanntlich nicht gerade gerne, ein Openairbesuch wäre schon viel für ihre Verhältnisse! Aber mit dem Jungs an ihrer Seite kommt sie ja manchmal nicht drum herum, dies zu tun, wie zum Beispiel beim Videodreh!

Viel Spass beim Schreiben an deiner FF!

LG darkrose
14.10.2020 | 18:49 Uhr
Guten Abend!!
Brrr... Dieser Mirko ist ein Psychopath erster Güte!! Alex wird nicht umsonst das Gefühl haben, dass sie beobachtet wird... Ich vermute, wenn jemand sowas schon einmal erlebt hat, macht es einen sensibler für die Umwelt. Pi´s Argumente sind berechtigt, aber ich kann Alex auch verstehen, weil sie den Psycho kennt, im Gegensatz zu Pi. Sehr verfahrene Situation!
Das Gespräch von Chris und Alex am Ende ist ein echt schöner Abschluß! Schreib bitte bald weiter! Entzug und so... ;DDD
Lg
Persiphone

Antwort von darkrose310 am 15.10.2020 | 13:58 Uhr
Hallöchen!
Ja, ich schreibe fleissig und vermutlich kommt schon morgen das nächste Kapitel :)

Freut mich, das du so fleissig reviewst und mitliest!

Mirko ist definitiv ein Psycho und wird auch noch einige Auftritte in der Story haben, so viel verrate ich schonmal!

bis zum nächsten Mal
14.10.2020 | 18:47 Uhr
Hey darkrose :)

Endlich bin ich dazu gekommen, mir deine bisherigen Kapitel in Ruhe durchzulesen und ein Review zu hinterlassen.

Herrje, in deiner FF geht es ja ordentlich zur Sache.
Alex' Vergangenheit ist echt nicht ohne, diese zehrt ziemlich (und auch selbstverständlich) an der jungen Frau.
Mirko ist aber auch ein mieses Arschloch. Ich frage mich wirklich, was er genau von seinen Aktionen hat. Wirklich nur eine narzisstische Ader, will er auf krankhafte Weise andere dominieren, Macht ausüben - oder steckt mehr dahinter?
Kann ja auch sein, dass er Alex als sein Eigentum betrachtet... Vielleicht hat er ja Gefühle für sie?

Wie dem auch sei... Ich bin froh, dass Pi nach seiner Abweisung Alex gegenüber zur Besinnung gekommen ist. So, wie du deine Protagonistin darstellst, passt sie gut zum Geschichten-Pi. Die Beziehung harmoniert wunderbar beim Lesen.
Allerdings bahnt sich ja am Ende dieses Kapitels irgendwie schon der nächste Ärger an.
Ob es bei einer kaputten Hand bleibt (brrr, da wird mir aus persönlichen Gründen direkt anders), ist fraglich. Man will es sich nicht ausmalen... Echt nicht.

Es ist trotzdem schön zu sehen, dass eben dieser Vorfall Pi zur Vernunft gebracht hat, auch wenn die Pornovergangenheit von Alex sicherlich nicht leicht zu verdauen ist.
Er kümmert sich jedenfalls rührend um sie.

Ich bin mal gespannt, ob das mit dem Videodreh wirklich so eine gute Idee war. Wer weiß, was Mirko noch so alles einfällt, sollte er das Musikvideo zu Gesicht kriegen.
Das war sicherlich nicht die letzte Racheaktion.
Da Pi nun allerdings die Wahrheit kennt... Möglicherweise kann Schlimmeres verhindert werden. Die Band ist da, könnte helfen - oder der Gitarrist bekommt Alex dazu, endlich zur Polizei zu gehen.
Oder sich prinzipiell psychologische Hilfe zu suchen. Früher oder später zerbricht sie sonst noch an dem Stress :(

Ja, bisher wirklich eine spannende Geschichte! Ich konnte gar nicht mehr aufhören, nachdem ich erstmal angefangen hatte zu lesen ;)

Einzige, kleine Kritikpunkte eventuell: manchmal passieren dir Flüchtigkeitsfehler. Da steht dann plötzlich ein 'mit' statt ein 'mir' oder so ähnlich. Ich schiebe das mal auf die Autokorrektur.
Und es wäre an mancher Stelle einfacher zu lesen, wenn du Absätze zwischen zwei Teile der wörtlichen Rede bringst. Also nicht «...» «...», sondern «...»
«...».
Ich hoffe, du weißt was ich meine :)

Liebe Grüße
Fhaiye

Antwort von darkrose310 am 15.10.2020 | 14:05 Uhr
Hallo Fhaiye

Vielen Dank für dein ausführliches Review, habe mich sehr darüber gefreut!

Mirko wir noch einige "Auftritte" haben und ihr werdet auch noch ein bisschen mehr erfahren :) vermutlich kommt morgen bereits ein nächstes Kapitel.

Danke auch für die Rückmeldung betreffend "kleiner Fehler". ich lese zwar immer alles nach, aber man wird bei der eigenen Story manchmal etwas "betriebsblind". Ich werde mir in Zukunft Mühe geben und etwas mehr Zeit ins Korrekturlesen investieren.
Das mit der wörtlich Rede werde ich auch ausprobieren, es wird vermutlich wirklich einfacher zu lesen, danke!

Liebe Grüsse
Darkrose
12.10.2020 | 08:34 Uhr
Hej,

Echt heftig.... und gruselig... hoffe sehr, dasS der Schrecken bald ein Ende hat.
Trotzdem ist Dir wieder ein tolles Kapitel gelungen!

LG und eine schöne Woche,
Chenupet

Antwort von darkrose310 am 13.10.2020 | 21:24 Uhr
Hey Chenupet

Danke dass du mir ein Review dagelassen hast!
Es freut mich zu hören, dass du bei der Story mitfieberst und dir das Kapitel gefallen hat.

Ich verspreche auch, dass es schon bald weitergeht!

LG darkrose
05.10.2020 | 22:46 Uhr
Hallo Darkrose!
Ja, du hast Recht, der Typ Mirko wird immer unsympathischer.. :-(((
Alex tut mir leid. Auf der einen Seite ist sie zwar selbst schuld, wenn sie so leichtgläubig ist, andererseits hat man mit 20 meist noch zu wenig Erfahrung, um solche Psychos zu erkennen. In älteren Jahren ist das schon schwierig, aber da hilft Lebenserfahrung.
Ich finde es aber toll, dass Pi am Ende bei ihr bleibt und mit ihr kämpfen will! Tretet diesem Sack in den selbstgefälligen Arsch!!
Zum letzten Kapitel: Für mich war es vielleicht deshalb so offensichtlich, dass Pi sie abholt, weil ich es selbst so geschrieben hätte. ;-))
Lg
Persiphone
05.10.2020 | 21:39 Uhr
Abend,
Uff das ist heftig wirklich heftig was ihr passiert ist. Wie naiv man mit zwanzig sein kann. Das was sie durch gemacht hat ufff. Sie tut mir leid. Ich hoffe sie finden einen/schaft den Weg aus diesem Teufelskreis. Und das Jan ihr dabei hilft.
So was wünscht man echt keinem Menschen (obwohl, ne). Ich meine ich habe auch einige scheiße erlebt aber so was.

Schön das es ihm gesagt. Ich kann nachvollziehen wie schwer es ist so etwas zu erzählen. Es ist echt toll das er trotz allem zu ihr so steht und etwas mit ihr anfängt.

LG Chester
27.09.2020 | 21:34 Uhr
Hallo Darkrose!
Irgendwie war es für mich klar, dass Pi sie aus dem Krankenhaus abholt. Und ich glaube auch nicht, dass Gerrit was damit zu tun hat. Ich denke, es war ganz allein Pi´s Wunsch, was auch gut zur Geltung kommt, als er gegen Ende des Kapitels sagt, dass er ihnen gerne noch eine 2. Chance gegeben würde, wenn Alex ehrlich zu ihm wäre. Alex´ Angst vor Mirko muss enorm sein, wenn sie so davor zurück schreckt, Pi die Wahrheit zu sagen. Allerdings scheint die Angst ihn endgültig zu verlieren, wesentlich größer zu sein, sonst hätte sie ganz am Ende nicht so reagiert, wie sie es getan hat, als er gehen wollte. Tolle Geschichte und ich fieber dem Nächsten Kapitel entgegen. Bin sozusagen auf "Entzug". ;-DDD
Lg
Persiphone

Antwort von darkrose310 am 05.10.2020 | 18:10 Uhr
Hey!
Echt, hast du damit gerechnet? Naja, es musste ja fast so kommen!
Gerrit war nur der Nachrichtenüberbringer, der Rest kam schon von Pi :)

Im nächsten Kapitel erfährst du ein bisschen mehr über Mirko, aber glaube mir, sympathischer wird er nicht! Bin gespannt, wie es dir gefällt. Es freut mich sehr, dass du so mitfieberst und ich versuche schnell weiter zu schreiben!
23.09.2020 | 21:41 Uhr
Oh man.... heftige Sache... Mirko ist echt ein mieses A....loch, dem wünscht macht echt nichts Gutes.
Hoffe Pi und Alex bekommen das alles gut auf die Reihe und treten Mirko gemeinsam gehörig in den Allerwertesten.

Antwort von darkrose310 am 05.10.2020 | 18:07 Uhr
Hallo Chenupet
Vielen Dank für den Review!
Ja, Mirko ist voll der "Anti-Typ", ist zum Schreiben aber ganz witzig :) im echten Leben möchte ich mich aber auch nicht mit ihm anlegen...
Ich wünsche dir viel Spass beim weiterlesen!
19.09.2020 | 22:43 Uhr
Hallo Darkrose!
Krasses Kapitel, da hast du nicht zu viel versprochen! Ich habe aber ein kleines Fehlerteufelchen gefunden. Am Anfang schreibst du, dass der verhasste Donnerstag da ist und als sie etwas später die Bar aufschließt, ist es Freitagabend. ;-)
Dieser Mirko ist echt ein Psychopath! Ich kann verstehen, dass Alex Angst vor ihm hat. Ich will nicht wissen, was der abgezogen hat, als sie ihn angezeigt hatte, oder es versucht hatte.
Es ist echt spannend!! Bitte schnell weiter!!!

Lg
Persiphone

Antwort von darkrose310 am 20.09.2020 | 09:40 Uhr
Hallöchen

Erstmal grosses Dankeschön fürs Review und für das Aufmerksame Lesen! Schande über mich, dass mir dieser Logikfehler auch trotz mehrfachem Durchlesen nicht aufgefallen ist... ich werde es noch ändern!
Ich bin fleißig am schreiben, mit so treuen Lesern ist es sehr motivierend, schön fiebert du mit Alex mit.
Liebe Grüße
Darkrose
19.09.2020 | 14:06 Uhr
Hallöchen,
ich bin endlich dazu gekommen deine letzten Kapitel zu lesen. Das Songwirting camp hier in Südtirol hatte mir da leider die Zei geraubt zu lesen aber ich habe es gschaft es nach zu holen.
Es ganz schön was passiert. Der Video dreh schien gut zu laufen. Bis auf die Tatsache das ein Teil schon da mit bekommen hat was sie gemacht hat. Gerrit hatte ein tolles Geburstagskonzert. Und Alex und Pi scheinbar einen sehr schönen Abschluss ab Abend. Der aber ja leider am nächsten ziehmlich unschön endet da Pi ja dieses video von Mirko bekommen hat.

Am anfang kann ich seine Reaktion ja noch verstehen. Sie hat es ihm nicht gesagt und das kam völlig unerwarte. Und ich glaube (ich weis ja nicht wie so was ist) kein man würde es toll finden das seine Frau als so etwas mal gerabeite hat und dann ja.
Aber vielleicht hat er es dann nach einer weile übertrieben. Er hätte ihr ja eine Chance lassen können sich zu erklären. Ich meine für sie ist es auch nicht gerade leicht vielleicht sogar ein Stück schwerer.

Und dann noch die Sache mit Mirko die Drohung ihr und Jan gegenüber. Sie tut mir richtig leid wegen ihr Hand ich habe mir zwar auch mal einen Finger bebrochen aber so und dann auch noch, inklusive der Kopfplatz wunde und all dem anderen. Ich hoffe sie erholt sich schnell und das es ihr bald besser geht. Und das sich Jan zusammen reist mit ihr das Geschpräch sucht und sie erklären lässt.

Puh das...irgendwie schreibe ich wieder zu viel. xD
Ich fande die Kapitel toll und freue mich schon wenn es weiter geht.

Lg Chester.

Antwort von darkrose310 am 23.09.2020 | 20:53 Uhr
Hey Chester!

Vielen dank fürs Review! Ach, ich freue mich über viel Text :) Schön hat dir Kapitel 12 gefallen!

Ja, Alex hat es nicht einfach... genauso wenig wie Pi, der mit dieser Situation umgehen muss...

LG Darkrose
15.09.2020 | 21:17 Uhr
Guten Abend!!
Huaaa.... Ich hätte fast mit Alex mitgeheult!!! Dieses blöde ....... aus ihrer Vergangenheit!!
Auf der einen Seite kann ich Pi verstehen. Es muss ein derber Schlag ins Gesicht sein, von einem Fremden solche Bilder von seiner Freundin geschickt zu bekommen. Andererseits sollte er ihr zuhören, bzw. sie sollte ihm von ihrem Gespräch mit Chris erzählen. Vielleicht hilft das irgendwie... Da kann er nachfragen, falls er glaubt, sie würde vor ihm nur schauspielern. Klar hätte sie mit offenen Karten spielen müssen, als die Sache zwischen ihr und Pi ernster wurde. Ich kann ihre Beweggründe aber auch verstehen. Verfahrene Situation..

Lg
Persiphone

Antwort von darkrose310 am 19.09.2020 | 12:04 Uhr
Hey!

Wie immer danke fürs Review!

Ich habe gerade Kapitel 12 hochgeladen, auch hier müssen wir noch einmal ein bisschen mit Alex mitleiden.... Ich bin gespannt, wie es dir gefällt!

Schönes Wochenende!
12.09.2020 | 21:24 Uhr
Hallo Darkrose!
Holla, da geht´s zum Schluss gut ab. ;-) Die Aktion mit den BH´s ist auch klasse. Nur wie will Alex Pi ihre Vergangenheit erklären? Da gehört dann ja die Sache mit ihren Schulden, mit Mirko usw. auch dazu. In ihrer Haut will ich nicht stecken!!! Lügen in jeglicher Form haben kurze Beine und ziehen nur Ärger nach sich! Und Dinge, aus welchem Grund auch immer, zu verschweigen ist auch irgendwie eine Form von Lügen. Ich bin sehr gespannt! Schreib bitte schnell weiter, ich "brenne" vor Neugier! :-)))

Lg
Persiphone

Antwort von darkrose310 am 12.09.2020 | 21:33 Uhr
Hey Persiphone

Ja, ich habe schon ein bisschen geschrieben und es geht bald weiter, versprochen!

Hihi irgendwann mussten sich die beiden ja endlich einmal ein bisschen liebhaben dürfen :)

Ich möchte ehrlich gesagt auch nicht in der Haut von Alex stecken, ich bin froh, mir als Autorin involviert zu sein XD

Bis bald und danke fürs Mitlesen & Review!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast