Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 46 insgesamt):
kitty98 (anonymer Benutzer)
17.03.2021 | 12:33 Uhr
Ich liebe deine Story und freue mich schon auf das nächste Kapitel! Ich hoffe, dass du uns alle nicht mehr lange warten lässt (:
Ich würde mich freuen, wenn wir noch ein paar mehr romantische Momente von Jan und Bela bekommen werden.
LG
chrishemsworthstinkt (anonymer Benutzer)
14.02.2021 | 19:56 Uhr
Heiße Story! Macht Spaß zu lesen, gefällt mir sehr gut! Und die Rollen sind meiner Meinung nach gut getroffen :)
Liebe Grüße!

Antwort von Leah Clearwater21 am 14.02.2021 | 21:06 Uhr
Dankeschön! Freut mich wenn es dir gefällt. Kannst ruhig sagen, was gut und was schlecht ist. Kritik ist erwünscht!

LG Leah
12.02.2021 | 18:07 Uhr
Hallihallo,

zuerst einmal möchte ich dir meine tiefste Begeisterung für diese Geschichte hier aussprechen, welche ich seit dem ersten Kapitel gespannt mitverfolge und wirklich unfassbar gelungen finde, da es so real wirkt, auch wenn man es natürlich besser weiß.
Mein Vorschlag wäre aber vlt. um zb. das Zwischenmenschliche noch großartiger darstellen zu können, dass es evtl. einen Streit geben könnte zwischen Bela und Farin (Nichts großes, nur eine Kleinigkeit, die man schnell bereinigen kann, die aber auch die Diskrepanz zwischen den Beiden darstellt. Also ihre Unterschiede, die sie sowohl eint, als auch trennt) Das muss aber auch nicht sein, mach so wie du es für richtig hälst.

Wann gibt es denn eigentlich das nächste Kapitel? :)

Liebe Grüße!

Antwort von Leah Clearwater21 am 12.02.2021 | 21:39 Uhr
Guten Abend!

Danke für dein Commi!

Ja mal schauen was noch so kommt. Das nächste Kapitel ist schon in Arbeit. Dauert nur etwas länger. Ich bin schon so weit in der Zukunft. Oh man. Unglaublich. Da ist schon 2022! Wir haben gerade mal mit 2021 angefangen! :D
LG Leah
28.01.2021 | 19:47 Uhr
Hi :)
Ich wollte nur mal sagen, dass ich die Geschichte echt klasse und mich dafür bedanken, dass du immer noch so tolle Kapitel updatest!
Ich freue mich jedes mal total, wenn ich eine Benachrichtigung bekomme, dass ein neues Kapitel da ist!

Antwort von Leah Clearwater21 am 28.01.2021 | 20:55 Uhr
Hallo! Dankeschön! Ja ich versuche dann möglichst lange Kapitel upzudaten. Dafür poste ich halt seltener als früher. :D

Mal schauen, vielleicht schaffe ich das nächste Kapitel noch dieses Wochenende, sonst auf jeden Fall nächste Woche. ;-)

LG Leah
Saskia (anonymer Benutzer)
19.12.2020 | 14:39 Uhr
Hey!
Das Kapitel war echt super, ich finde deinen Schreibstil einfach generell echt schön.
Es ist einfach zu lesen und man fühlt sich, als wäre man live dabei. Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel :)
LG Saskia

Antwort von Leah Clearwater21 am 19.12.2020 | 17:31 Uhr
Dankeschön! Ja es hat viel Freude gemacht das Kapitel zu schreiben. Demnächst geht es weiter.

LG Leah
01.12.2020 | 18:42 Uhr
So ich melde mich, wenn auch nur kurz dann auch endlich mal!
Die letzten beiden Kapitel haben mir, wie immer eigentlich, sehr gut gefallen.

Schön, dass unsere beiden Jungs die Kurzen mit in den Urlaub nehmen. Ich glaube so als Einzelkind kann ein Urlaub mit den Eltern auf Dauer ganz schön langweilig und anstrengend werden, vor allem, wenn die Eltern selbst beim Badehosen anziehen nicht an sich halten können und übereinander herfallen (was eine amüsante Vorstellung).
Der Unfall hingegen war jetzt nicht so das, was man unbedingt in einem Urlaub braucht, vor allem kann man nicht schwimmen gehen (schrecklich)!

Wie schön, dass Frederik direkt nach seinem Camp zu Rod fährt. Irgendwie ist er doch der dritte Papa im Bunde, die Vorstellung ist einfach nur schön. Und wie rührend sich Rod auch um Frederik kümmert nach dessen Unfall (ganz schön viele Unfälle bei den Felsenheimer-Vetters fällt mir an dieser Stelle auf, aber ein bisschen Drama ist immer gut), einfach herzerwärmend.

Ich freue mich, wenn es weitergeht!

Antwort von Leah Clearwater21 am 01.12.2020 | 19:39 Uhr
Dankeschön!

Ja Rod ist ein bisschen wie der Dritte Papa. Mal ehrlich, was würden die zwei ohne Rod machen? Elendig zu Grunde gehen. Die wären doch völlig überfordert! :D
Ein bisschen Drama ist immer gut. Hat mich an meine Cousine erinnert. Die ist vor unserem letzten großen Familien Urlaub damals in der Toskana verunglückt, konnte nicht schwimmen, weil sie ihr Bein in der Schiene hatte. Schienbeinbruch! Autsch. Da war auch nichts mit schwimmen bei 30 Grad im Schatten! ;(

Ja als Einzelkind, ist es nicht so schön, alleine mit den Eltern wegzufahren. Mit einem Elternteil okay, aber mit beiden, ist immer schwer. Da ist dem Kinde dann schnell langweilig.

LG Leah
Saskia (anonymer Benutzer)
23.11.2020 | 21:49 Uhr
Ich finde deinen Schreibstil echt klasse :D
Ich kann mir alles super vorstellen und die Stelle mit Vom, welcher sich super viel Eis kauft, war ja mal wahnsinnig lustig xD
Freue mich schon auf das nächste Kapitel, liebe Grüße Saskia <3

Antwort von Leah Clearwater21 am 23.11.2020 | 22:10 Uhr
Danke! Ja Vom den kleinen Süßschnabel kann ich mir auch sehr gut vorstellen.

Den kleinen Drummer finde ich einfach zum knuddeln!

Ich hoffe ich komme Ende der Woche dazu das nächste Kapitel hochzuladen!

LG Leah
ehck (anonymer Benutzer)
22.11.2020 | 02:53 Uhr
I hope you don't mind that this review is in English. My written German is not very good yet, but I really like this fic and I don't think I could properly express why with my limited German skills. (In case you are wondering why I'm on a German fanfiction site if I don't know the language, I'll tell you. There's not a lot of Ärzte fics in the languages I'm fluent in, especially ones with multiple chapters. Let's just say I got a bit desperate for Bela/Farin content. Google Translate and my German dictionary have been very helpful, lol.)

I obviously can't speak to the particular nuances of your writing style, but I can talk about other things I enjoy about this fic so far. The dynamic between Bela and Farin is tooth-rottingly sweet while still realistic, and I love that. It makes me feel warm and cozy. The flashbacks are especially great. I teared up during the hospital and wedding scenes. There's even a certain fluffiness to the more 18+ rated scenes that I feel most slash fics lack.

Furthermore, despite the current slow pacing (which is not a problem in my eyes), there's something about your writing that makes me always want to click onto the next chapter. The feeling is kind of like wanting a second or third serving of hot chocolate on a cold winter morning. The pacing will likely change as the conflict builds up, but I'm sure I'll still enjoy it.

I'm sorry if my thoughts seem very jumbled at the moment. It's very late where I am, and my brain is not exactly functioning at 100%. Just know that this may very well become one of my favorite comfort fics, even in spite of the language barrier. I've even learned a few new words from it! I wish you well, and I can't wait to read the rest of the current chapters.

P.S. I'm impressed by the word count of this fic, too. It's always cool to see a fan so devoted that they write an entire novel's worth of words about the thing they like.

Antwort von Leah Clearwater21 am 22.11.2020 | 12:12 Uhr
Hey dear,

Thank you for your detailed comment! I've been very happy about it! I try to keep the story as authentic as possible. Of course, a lot is invented, but as an author you are allowed to.

Best regards

Leah
Saskia (anonymer Benutzer)
21.11.2020 | 01:16 Uhr
Ich liebe es!! Freue mich schon auf die nächsten Kapitel

Antwort von Leah Clearwater21 am 21.11.2020 | 10:12 Uhr
Danke! Das nächste Kapitel kommt jetzt am Wochenende!
LG Leah
08.11.2020 | 14:57 Uhr
So, mein Review kommt dann auch endlich mal :)

Also prinzipiell finde ich das Kapitel nicht schlecht, das finde ich bei deiner Story nie. Aber irgendwie mag ich das Kapitel auch nicht besonders, also zumindest im Vergleich zu den anderen. Könnte daran liegen, dass ich finde, dass nicht wirklich viel passiert oder daran, dass ich einfach Drama liebe ;)

Nichtsdestotrotz gibt es natürlich Passagen und Ideen, die ich auch in diesem Kapitel sehr gerne mag. Zum Beispiel die Passage, in der Bela ein bisschen sentimental wird und sich fragt, was sie ohne Rod gemacht hätten. Das hat wirklich mein Herz erwärmt.

Und was ich noch sehr schön finde, ist dass du Malefiz eingebaut hast. Ich schließe daraus, du hast RocketBeans gesehen? Was für ein langes, aber so interessantes Interview. Endlich mal nicht kurz gehalten und durch gehastet, sondern so richtig schön ausführlich :)

Antwort von Leah Clearwater21 am 08.11.2020 | 15:03 Uhr
Hallo!

Danke!

Ja klar hab ich Rocket Beans gesehen! Tolles Interview mit Bela. Ich hab selten so gelacht. Die Rotwein Schorle mit Campino hat mich gekillt! :D

Ja zurzeit hab ich kein Drama zu bieten. Mal schauen was jetzt im Urlaub passiert und so.
Klar was würden Bela und Jan ohne Rod machen. Elendig zu Grunde gehen. :D :D

Bald kommt das nächste Kapitel!
LG Leah
01.11.2020 | 16:56 Uhr
So heute kriegst du endlich mal wieder ein Review von mir und da ich mich schon zwei Kapitel nicht gemeldet habe, ist es ein 2 in 1 Review :)

Zu Kapitel 33:
Riesiger Pluspunkt: das Kapitel beginnt an meinem Geburtstag, da habe ich mich sehr gefreut! Die Eintracht der Beiden beim Frühstück an diesem Tag hat mir wirklich sehr gut gefallen. Der Besuch in dem kleinen Städtchen und in der Kirche ist ein tolle Idee, ich frage mich allerdings, für wen Bela da gebetet und eine Kerze angezündet hat?
Auch die Zeit in München finde ich toll. Sehr realistisch, wie die zwei sich gegen die "Fan-Attacken" wehren, wie schön, dass du noch dazu schreibst, dass es sich offenbar nicht um Fans handelt :)
Aber meine Lieblingsszene des Kapitels ist natürlich das Wiedersehen mit Frederik. Aber der ist und bleibt halt mein kleiner Liebling ;)

Zu Kapitel 34:
Hach, ein Ausflug ins Gewürzmuseum ist immer gut. Da muss ich auch mal wieder hin, generell Hamburg, wer weiß, wann das wieder so ohne Probleme möglich sein wird...
Endlich darf Farin wieder Auto fahren, das ist für ihn sicherlich ein riesiger Schritt Richtung Selbstständigkeit. Erstaunlich, dass er nach seinem Unfall so problemlos wieder fährt, wobei er ja auch schon mehrfach daneben gesessen hat.
Die Vorstellung, dass Rod und Vom (Rom) sich outen würden, wäre tatsächlich für die Punkwelt wohl tatsächlich auf den Kopf stellen, aber irgendwie fände ich es auch cool, aber du weißt ja eh schon, dass ich die beiden einfach total mag!
Ach die Kletterpartie in Dresden, eins meiner Lieblingsvideos. Bela, der sich einfach darüber aufregt, dass Farin schon wieder unten ist und er mit seinen kürzeren Beinen nicht richtig hinterher kommt...
Rods Geburtstag hört sich einfach nur nach einem rundum gelungenen Tag an.

Ich bin gespannt, wann und wie es weitergeht :)
Bis bald!

Antwort von Leah Clearwater21 am 01.11.2020 | 18:10 Uhr
Moin!! Dankeschön!

Ja, Frederik ist mir auch total ans Herz gewachsen. Und jetzt jammert Farin in einem neuen Interview herum, dass es ohne Bela nicht richtig Spaß machen würde, Interviews zu geben. Wie war das noch mit dem "alten Ehepaar"? ;-)

Ne, bei solchen Spacken, handelt es sich nciht um Fans. Die Ärzte Fans, wissen ganz genau, dass die drei Götter, privat halt auch privat bleiben wollen und würden die höchst selten mal ansprechen. Und schon gar nicht, in so einer frechen Art und Weise.

Erstmal fährt Farin ja nur Kurzstrecke. Das ist auch ganz gut so, glaube ich. Das Bein muss sich langsam an die Belastung gewöhnen. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Man muss das Bein erst wieder stärken, sonst kann man lange Strecken echt knicken.
Das nächste Kapitel kommt morgen! Das wird dann doch mal ein schöner Montag! :D

LG Leah
15.10.2020 | 21:33 Uhr
Wie immer ein schönes Kapitel!

Du glaubst nicht, wie ich hier ausgerastet bin, als Stephen den Ring in seinem Osterei gefunden hat. Ich dachte mir nur „oh mein Gott, bitte lass es einen Verlobungsring sein“. Ein Glück war es einer!
Irgendwie hätte ich mir in der Hinsicht auch noch etwas mehr gewünscht, also Rom/Vod Content. Aber verständlich, dass du es kürzer hältst, deine Story heißt ja schließlich Bela und Farin. Aber vielleicht solltest du mal über ein Spin-off mit den beiden nachdenken (vielleicht auch nur Oneshots mit ihren besten/wichtigsten Momenten), ich würde es auf jeden Fall lesen!

Erstaunlich, dass Farin so lange wegfährt. Als er vom Urlaub sprach ging ich von einer Woche, maximal zwei Wochen aus. Das er dann gleich mehrere Wochen bleibt, hat mich erstaunt, passt aber gut zu ihm.

Mein Highlight dieses Kapitels: Bela, der es ohne Farin nicht mehr aushält und einfach zu ihm fährt. Dabei fällt mir auf, dass Farin es scheinbar etwa schwer fällt über Gefühle zu sprechen, sehe ich das richtig? Wenn er Bela so vermisst hat, könnte er doch einfach etwas sagen und wie ich Bela einschätze würde der sich direkt auf den Weg machen.

Ich freue mich auf die Fortsetzung

Antwort von Leah Clearwater21 am 15.10.2020 | 21:48 Uhr
Klar würde sich Bela sofort auf den Weg machen. Allerdings gibt er Jan die Ruhe und die Zeit, die dieser so dringend braucht.

Eine Woche Auszeit bringt gar nichts. Drei Wochen müssen es schon sein. Denn die Erste ist meistens dafür da um erstmal zu entschleunigen. Ausschlafen, viel lesen, sich keinen Stress zu machen!

Ein Spinn Off über Vom und Rod? Vielleicht wenn diese Geschichte erst mal pausieren muss, weil es nichts neues mehr zu erzählen gibt. Dann gäbe es aber nur einzelne Kapitel... in loser Zeitabfolge!

Ja meine Figuren haben sich mal wieder selbstständig gemacht. Tze... die Verlobung war nämlich gar nicht geplant. Aber so gefällt es mir ganz gut.

LG Leah
13.10.2020 | 21:45 Uhr
So die Wohnung ist wieder ordentlich und schon halbwegs geputzt (den Rest mache ich morgen), daher hier dein Review zum vergangenen Kapitel:

Wie schön, dass Rod einfach so ins Haus von Bela und Farin kommt und ruft "Jemand da?". Das zeigt wieder einmal, wie sehr die drei sich doch vertrauen und wie zuhause Rod bei den beiden anderen ist!
Super Idee, die zwei Bands nacheinander auftreten zu lassen und das auch noch mit so einem guten Übergang. Ein Traum!
Bela als "Krankenpfleger" ist super süß. Es ist schön zu lesen, dass er sich so Sorgen um Farin macht und ihn umsorgt, wo er nur kann. Aber er muss bitte auch auf sich selber acht geben, nicht, dass ihm noch etwas passiert!
Sehr amüsante Szenen im Schwimmbad. Mein Favorit ist das auf jeden Fall das auf den Schultern kämpfen. Wobei mir da irgendwie auch eine klitzekleine Logiklücke aufgefallen ist. Wobei es eher eine Unstimmigkeit ist, nichts dramatisches: Wenn Bela so sehr auf Farin acht gibt und sich um seine Gesundheit, insbesondere die Belastbarkeit seines Beines sorgt, warum setzt er sich dann im Wasser auf seine Schultern um zu kämpfen? Ich weiß im Wasser ist das Gewicht und der Druck anders und so. Aber wenn Bela oben drauf sitzt, ist er doch nicht leichter. Und irgendwie passt das auch nicht zu Bela finde ich. Klar ist der impulsiv und macht jeden Quatsch mit, gleichzeitig ist er aber auch super fürsorglich und würde Farin niemals mehr zumuten als nötig, sondern ihn davor beschützen oder nicht?!

Das Ende lässt irgendwie gar nichts gutes verheißen... Ich fürchte mich fast ein wenig vor dem nächsten Kapitel. Dennoch hoffe ich natürlich, dass es ganz bald kommt!

Antwort von Leah Clearwater21 am 13.10.2020 | 22:09 Uhr
Guten Abend! So schnell ein Kapitel, bevor ich ins Bett gehe. Naja, selbst ein Farin Urlaub, denkt manchmal nicht nach. Und Farin auf Belas Schultern? Wie würde das denn aussehen! Passte hier einfach größentechnisch zu Breiti. Darum Bela auf Farins Schultern. :D Ne Logik gibt es dabei nicht.

Ja das nächste Kapitel kommt die nächsten Tage auf jeden Fall. Und ja es klingt schon an im Ende. Da braut sich was zusammen. Lass dich überraschen.
So ein gemeinsamer Auftritt von den beiden Bands, wäre mein absoluter Traum. Ganz ehrlich. Genau mit dieser Überleitung! Das würde so rocken! :D

Danke für dein Commi!

LG Leah
05.10.2020 | 21:32 Uhr
Ach man, irgendwie schreibe ich doch immer das gleiche.
In diesem Sinne: Wie immer ein sehr schönes Kapitel.

Und mit DRAMA, ich liebe es! Ich dachte schon, als ich den Absatz las, in dem Farin sich für die Fahrt bereit gemacht hat: na ob das mal gut geht?! Und siehe da, mein Bauchgefühl hat mich nicht getäuscht, es geht ihm nicht gut. Bzw. jetzt ja zum Glück wieder. Das hätte ich dir glaube ich auch nicht verziehen, wenn du einem der drei etwas antun würdest. Wobei eigentlich einem der vier. Wenn Frederik etwas passieren würde, was so dramatisch ist, wäre das noch schlimmer; du weißt ja, der ist mir ans Herz gewachsen!

Ach und nettes Extra in diesem Kapitel: Bela, der eine Brille trägt. Männer mit Brille sind meistens attraktiv. Okay, lass mich das korrigieren: Attraktive Männer werden durch eine Brille meist noch attraktiver. Also Bela auf jeden Fall!

Und ich finde es super schön, dass Belas Haare in deiner Story wieder schwarz sind. Endlich kein Streifenhörnchen mehr, aber das Thema hatten wir ja schon ;)

LG und bis zum nächsten Kap!

Antwort von Leah Clearwater21 am 10.10.2020 | 19:58 Uhr
Sorry, dass es so lange mit dem Commi gedauert hat.

Die neue Single von die Ärzte ist der absolute Hammer. Unglaublich. Heute gibt es dafür ein neues Kapitel, werde ich gleich online stellen. Du darfst sehr gespannt sein.

LG Leah
02.10.2020 | 19:52 Uhr
Ach ein Träumchen, dass du immer so regelmäßig uploadest. Ich weiß gar nicht, was ich ohne neuen "Die Ärzte"-FF-Content machen würde...

Zum Kapitel:
Wirklich ein schönes Häuschen scheint Farin da ausgesucht zu haben. Generell finde ich die Idee toll, dass er auch im Urlaub "sesshaft" ist (wobei er ja auch immer woanders Urlaub machen kann). So ein Haus, wo man mit der Familie hinkann ist schon was tolles. Und besonders süß finde ich auch, dass Farin direkt auch Fahrräder für Rod und Konstanze besorgt hat. Der Mann ist einfach ein Familienmensch!

Die Zeit bei Campino klingt toll, bis auf den Unfall logischerweise, aber dazu gleich mehr. Schön, dass für die drei Götter das Jahr 2020 in deiner Story schon vorbei ist. Ich bin gespannt, wie es in 2021 für die drei weitergehen wird.
Zum Unfall: ich liebe es! So sehr es mir leid tut, dass es Frederik trifft, so schön ist es doch zu lesen, wie sich ausnahmslos um ihn kümmern und sich um ihn sorgen! Und ich bin froh, dass es nichts großes ist. Die Wunde wird ja hoffentlich schnell verheilen. An der Stelle auch ein großes Lob wieder mal an dich, dass du auch an die Hintergrundgeschichte deiner Charaktere denkst, ich hatte Belas Verbrennungen innerhalb des Kapitels gar nicht auf dem Schirm.

Ich freue mich wie immer, wenn es weitergeht :)

Antwort von Leah Clearwater21 am 02.10.2020 | 20:40 Uhr
Bela hat ja mal gesagt, dass er seine Narben nicht über tätowieren wird. Sie sind ein Teil von ihm und lassen ihn immer sehr dankbar sein, dass er das überlebt hat.

Mein Vater hatte schon 2 Böller Unfälle in seinem Leben. Die Narben hat er bis heute. Du wolltest doch Drama und eh voila!

Ja Jan denkt halt mit. Auch Rod und Konstanze werden mal mit fahren. Oder sie alleine mit Frederik. Oder Rod mal mit Stephen. Da denkt er schon mit. Ich fand die Geschichte mit dem Notar in Italien so gut, da passte meine Idee mit dem Haus ganz wunderbar dazu!

Danke für dein Commi! Ich hab ja zurzeit viel Zeit zum schreiben. Sonntag gibt es was neues!

LG Leah
30.09.2020 | 19:56 Uhr
Schön, dass du uns vorwarnst, dass viel Fluff in diesem Kapitel kommen wird. Aber das ist doch gar nicht nötig: du weist schließlich ich liebe Fluff und kann gar nicht genug davon bekommen. Deshalb hat mir das Kapitel auch wieder echt gut gefallen

Belas Geburtstag klingt sehr realistisch: Entspannt geweckt werden, Geschenke auspacken (die du dir super schön überlegt hast. Vor allem die Briefe von Jan), Familienfrühstück, ein bisschen Gefummel in der Badewanne und ganz viel Zeit mit den Liebsten verbringen.

Weihnachten im Hause Felsenheimer-Vetter hat mir auch sehr zugesagt und mich stark an die Weihnachtsfeste meiner Familie erinnert

Ich bin gespannt, welches Drama demnächst auf uns zukommt. So sehr ich Fluff liebe, Dramatik ist auch immer gut, solange es am Ende ein Happy End gibt. Und außerdem kann ja beim Drama auch Fluff in kleinen Prisen enthalten sein
Ich freu mich drauf!

Antwort von Leah Clearwater21 am 30.09.2020 | 20:47 Uhr
Tag auch!

Ja ich liebe Geburtstage! Es gibt nicht schöneres für mich. Und ich kann mir Bela so richtig mit seinen Grafzahl Hausschuhen vorstellen, wie er Geschenke auspackt! ;-) Bela halt!

Demnächst kommt wieder ein bisschen Drama. Man soll ja die Kirche im Dorf lassen. Das neue Kapitel kommt morgen online. Wahrscheinlich wie immer est gegen Abend.

LG Leah
27.09.2020 | 15:30 Uhr
Hey,
Wie immer ein schönes Kapitel.
Die selbstgemachte Adventskalender sind eine super schöne Idee und passt irgendwie auch zu den beiden und ihrer Bodenständigkeit. Vor allem auch die Geschenke, die sie sich gegenseitig machen sind einfach nochmal ein Zeichen dafür, dass die zwei bzw. drei einfach auf dem Boden geblieben sind. Ich find es übrigens super schön, dass Frederik trotz seines Alters immer noch so auf Nikolaus abfährt, das gefällt mir
Auch die Tatsache, dass sie die deutsche Kultur anderen Menschen näher bringen wollen und das auch tun, finde ich eine richtig schöne Sache.

Aber sag mal: hast du den Hochzeitstag von Bela und Farin etwa übersprungen? Ich meine mich zu erinnern, dass in einem der ersten Kapitel Bela und Frederik doch darüber gesprochen haben, oder nicht? Oder ist das Kapitel an mir vorbeigegangen? Das glaube ich ja eher nicht... Vielleicht kannst du es ja noch als Rückblende oder sowas einbauen.

bis hoffentlich ganz bald bei einem neuen Kapitel

Antwort von Leah Clearwater21 am 27.09.2020 | 16:24 Uhr
Ups... siehst du, da war was... ich muss wohl das letzte Kapitel noch mal überarbeiten.

Ich liebe selber Nikolaus und Adventskalender. Gerade wenn sie selbst gemacht sind.

Danke für dein Commi.

LG Leah
21.09.2020 | 20:31 Uhr
Hach, Promo-Tour.... Ich hoffe so sehr, dass die Jungs trotz Corona und verschobener Tour die Promotion des Albums so richtig Ernst nehmen. Schön mit Radio-Interviews, kleinen Videos irgendwelcher Journalistischen Firmen und gerne auch Fernseh-Auftritten (damit rechne ich aber eher weniger...). Aber wir werden es wohl abwarten müssen.

Zu deinem Kapitel (heute mal im Schnelldurchlauf, ich bin echt müde, meine Nacht war, wie du ja weißt, der Horror): Der Anfang gefällt mir mal wieder richtig gut. Bela, der kleine Anti-Aging-Typ (er sieht ja auch einfach nicht so aus, als wenn er auf die 60 zugehen würde, außer die Bilder sind super überarbeitet...) und Jan, dem das alles egal ist.
Das 40-Jahre-Bela-und-Farin-Album ist eine super schöne Idee, dass hätte ich so gerne in echt oder zumindest würde ich es mir gerne einmal anschauen :)
Lieblingszitat: "Boah Kuddel, ich ziehe bei dir ein" - "No, you don't" Kann es sein, dass unser kleiner Vom ein bisschen besitzergreifend ist, wenn es um seinen Rod geht. Er könnte es doch positiv sehen, schließlich wäre Rod dann näher bei ihm :)

Insgesamt ein solides Kapitel, für meinen Geschmack passiert ein bisschen zu viel und gleichzeitig irgendwie zu wenig (ich hoffe du verstehst das jetzt nicht falsch, du weißt ja, dass ich deine Geschichte liebe!). Eben ein bisschen viel Input, mir fiel es manchmal dadurch etwas schwer zu folgen. Und dann gleichzeitig aber alles eher nur so Drumherum-Kram... Ich stehe halt auf Drama oder wenigstens so richtigen Kitsch/Fluff (und wenn das nicht ist, dann wenigstens Lemon :D). Aber auch solche Kapitel, wie dieses hier, gehören zu einer Geschichte. Vor allem, wenn diese schon 26 Kapitel lang ist.

Ich freue mich wie immer, wenn es weiter geht!

Antwort von Leah Clearwater21 am 21.09.2020 | 20:40 Uhr
Dankeschön!

Ja ich wollte die Promotour in ein Kapitel stopfen. Sonst wäre es ausgeartet.
Ja Vom ist ein bisschen Besitzergreifend wenn es um Rod geht. Aber bei Kuddel würde ich auch einziehen. Den mag ich total gerne.

Ich hoffe sehr das die Junge Interviews geben werden und es Promo Videos geben wird. Das hatten wir viel zu lange nicht.

Eine Fotostrecke zu 40 Jahren Bela und Jan wäre so toll. Ganz ehrlich.❤❤

LG Leah
16.09.2020 | 22:42 Uhr
Hach, wie immer ein sehr schönes Kapitel. Ich kann gar nichts anderes sagen, aber ich versuche es trotzdem mal. Heute aber etwas kürzer, ich muss ganz dringend ins Bett (bin eben schon auf der Couch eingeschlafen)!

Schöner Anfang des Kapitels, wie die beiden so im Bett liegen. Und du schaffst es wieder mal, durch eine Rückblende uns ein bisschen Infos über die vergangene Zeit zu geben, ohne, dass es langweilig wird. Und langweilig wird es danach ja auf keinen Fall, eher im Gegenteil. Wieder einmal sehr heiß...
Schön, dass die Zwei die heimischen Kleinunternehmen, in dem Fall ein Lokal unterstützen. Und beim Frühstücken sind sie genauso drauf wie ich, ich denke immer es reicht nicht, am Ende ist es dann doch ganz schön viel.
Der kleine Fan (was bitte ist die weibliche Form von Fan? Gibt es das überhaupt?) ist ja mal super niedlich. So höflich und dabei doch irgendwie fordernd, ohne dass es aufdringlich ist.
Mein absolutes Highlight des Kapitels ist jedoch die Szene auf der Terrasse. Als ich es gelesen habe, habe ich mich gefragt, ob FuB "Ich liebe dich" überhaupt schon mal zueinander gesagt haben. Und da ich es nicht weiß ist das wohl ein Grund, die Story nochmal zu lesen...
Den Film, den die zwei schauen kenne ich tatsächlich gar nicht. Werde ich wohl mal ändern müssen :)

Ich freue mich, wenn es weiter geht!
Liebe Grüße und gute Nacht :)

Antwort von Leah Clearwater21 am 17.09.2020 | 04:49 Uhr
Keine Ahnung. Sollte man sich aber viel öfter sagen. Das man sich liebt.
Ich finde solche Fans immer süß. Die haben keine Probleme damit, wenn man Berühmt ist, weil sie es nicht einordnen können. Meine Tochter ist genauso.

Die kleinen Unternehmen sollten man eh unterstützen. Ich bin nicht der Fan von den großen Online Händlern. Viele kaufe ich wirklich noch vor Ort.

Danke für dein Commi. Hab mich sehr gefreut!

LG Leah
11.09.2020 | 21:26 Uhr
Wie immer ein sehr schönes Kapitel.

Toll, dass du das Schwimmen lernen als so ein wichtiges Thema mit aufnimmst. Es ist ja echt erschreckend, wie schlecht die Kinder heutzutage schwimmen können.

Wenn ich so von Frederik lese bin ich super froh, dass ich nach so einem Abend nicht schon um halb 9 geweckt werde. Immerhin haben FuB den Kleinen gut erzogen, dass er nicht schon um 7 klopft. Aber halb 9 ist trotzdem noch echt früh!

Mein Highlight diesmal: mit vollem Magen soll man nicht schlafen. Ich glaube, da ist dir ein klitzekleines Fehlerchen unterlaufen. Ich finde es wahrscheinlich auch nur so lustig, weil ich schon wieder super müde bin und nach müde kommt blöd. Daher höre ich jetzt besser auch auf und freue mich auf das nächste Kapitel

Antwort von Leah Clearwater21 am 11.09.2020 | 21:33 Uhr
:D Worauf du immer achtest! dabei hab ich das dieses mal extra zwei Mal durch gelesen. Ist wohl mit durchgerutscht. ;-)

Ich finde es immer wieder erschreckend, wie viele Kinder heutzutage nicht schwimmen können. Dabei wird schwimmen, in fast allen Schulen noch unterrichtet und wo das nicht mehr so ist, sollte es GANZ DRINGEND wieder eingeführt werden. Jedes Jahr ertrinken Kinder, weil sie nicht schwimmen können und oder sich maßlos überschätzen.

Naja.. Halb neun ist total moderat als Zeit. Das kenne ich ganz anders. Da bin ich früher schon mal morgens um 6 Uhr geweckt worden. Aber klar, das Campino da eher nicht so begeistert von ist. :D

Danke für dein Commi!

LG Leah
09.09.2020 | 21:38 Uhr
Ok, ähm Vom hat beim "für immer?" nicht widersprochen, was will uns das sagen? Zieht er vielleicht so richtig bei Rod ein und erledigt seine beruflichen Pflichten so gut es geht aus Hamburg? Das wäre ja super cool. Gleichzeitig mache ich mir dann aber auch Sorgen, dass Rod weniger bei FuB ist und deswegen Frederik weniger sieht, der kann doch dann wieder nicht einschlafen. Oh man. Dabei sind die Szenen zwischen Rod und Frederik einfach so süß, weil er quasi der dritte Papa ist (da bräuchte er dann noch eine extra Bezeichnung für, Papa und Papi sind ja schließlich schon vergeben...). Und ich finde es auch super schön, wie Stephen direkt in die Familie integriert wird, das ist einfach toll!

Meine Lieblingsszene ist allerdings das Aufwachen von FuB: Wie "schuldig" Farin sich fühlt. Als ob es Bela nicht gefallen hätte?! Ich bitte dich, dass würde bei den beiden doch niemals passieren. In diesem Sinne: super süß geschrieben.

Kleine Verbesserungsidee, ist aber ne ganz individuelle Geschmackssache. Für mich dürftest du gerne statt nur einem Absatz zwei machen, wenn sich quasi die Perspektive ändert, also wenn wir aus Rods Wohnung zurück zu FuBs Haus "gehen". Mir persönlich würde es die Lesbarkeit noch angenehmer machen (wobei das meckern auf hohem Niveau ist, deine Geschichte lässt sich einfach so flüssig und schön lesen!), aber wie gesagt, es ist totale Geschmackssache.

Ich freue mich auf das nächste Kapitel :)

Antwort von Leah Clearwater21 am 09.09.2020 | 21:44 Uhr
Ach, Meckern auf hohem Niveau, ist ja konstruktiv gemeint! ;-) Ich versuche dran zu denken, wenn ich weiter schreibe. Aber manchmal bin ich so im Wahn, das ich mich schon dran erinnern muss Absätze zu machen, die halbwegs sinnvoll sind... :D

Ob die Hosen, da so mit einverstanden sind. Die Proben ganz schön oft in Düsseldorf. Da musst du dir nur mal Interviews mit Campino anhören. Aber vielleicht ist er wesentlich öfter da.
Was heißt Vater auf Spanisch? Sonst muss ich das mal googeln! Wäre eine Idee für Rod!

LG Leah
07.09.2020 | 21:17 Uhr
Huch, habe ich was verpasst? Seit wann ist Rod ein richtiger "Arzt"? Ich habe es gerade gegooglet und mich über meine eigene Naivität etwas erschrocken, denn natürlich findet man keine vernünftigen Ergebnisse wenn man Rodrigo Gonzales + Arzt in die Suchmaschine eingibt. Wer hätte das nur erwartet...

Wie dem auch sei, ich finde das Kapitel ist dir wieder einmal gut gelungen. Mein Highlight war natürlich das Wiedersehen unserer kleinen Familie. Ich hätte mir an der Stelle fast noch etwas mehr Ausführlichkeit gewünscht, was das Aufeinandertreffen von Frederik und seinen Vätern angeht oder beispielsweise auch das klärende Gespräch zwischen Väter und Sohn.

Ich bin gespant, wie es mit Frederiks Schlafstörungen weitergeht. Erstaunlich, dass er bei Jasper keine hatte, obwohl er so weit weg von seinen Vätern war. Aber ich bin mir sicher, dass du uns dafür in den kommenden Kapiteln irgendwann eine Erklärung liefern wirst. Darauf freue ich mich schon.

Antwort von Leah Clearwater21 am 07.09.2020 | 21:25 Uhr
Das Rod ein "richtiger Arzt" ist, entspringt, meiner kranken Fantasie. Also nicht wundern. Wie schon im 1. Kapitel erwähnt, hat Rod, in meiner Geschichte, einen Doktor in Psychologie und damit natürlich auch Grundkenntnisse der Allgemeinmedizin. ;-) Nur um dich zu beruhigen!

Kinder unter sich, haben eine ganz eigene Dynamik. Da denkt man oft, an andere Dinge so gar nicht. Ich hatte zum Beispiel bei meinen Großeltern, nie Schlafprobleme. Zu Hause immer, aber da nie. Komisch. Aber ich versuche da noch näher drauf einzugehen.

Ich wollte das Wiedersehen der kleinen Familie, jetzt nicht so arg ausdehnen. Manchmal ist mir das selber zu langatmig..

LG Leah
06.09.2020 | 15:36 Uhr
So hier kommt mein versprochenes Review zu Kapitel 20 und 21.

Fangen wir mit Kapitel 20 an:
Mein erster Gedanke zu Frederiks Zeugnis: was ist nur mit dem Jungen los, dass er in Mathe eine 4 hat? Vielleicht sollte ich ihm mal Nachhilfe geben. Nur leider wäre es nach Hamburg doch ein bisschen weit ;)
Toll, dass die drei Eltern dem Kleinen den Wunsch nach der Kamera erfüllen. Vielleicht entwickelt sich daraus ja ein Geschenk zum Hochzeitstag von Bela und Farin? So lange ist es ja gar nicht mehr hin. Oder anlässlich ihres "Freundschafts-Jubiläums", dann kann Frederik einfach die Fotostrecke schießen, er hat ja mit Konstanze und Farin gute Lehrer.
Meine Lieblingsszene des Kapitels ist irgendwie die Szene im Auto. Ich versuche mal in Worte zu fassen, was ich meine, auch wenn mir das nicht so gut gelingen wird: Diese fast nonverbale Kommunikation von Bela und Farin darüber das ihr Sohn schläft zeugt davon, wie gut sie sich kennen. Auch die Tatsache, dass Bela gar nicht fragt, sondern Jan die unausgesprochene Frage einfach beantwortet ist einfach so niedlich. Und dass Bela sich dann auch noch zu ihrem schlafenden Sohn umdreht und einfach nur lächelt setzt dem ganzen die Krone auf *hach*
Und bester Bonus dieses Kapitel ist, dass es dann auch noch so heiß wird. Wie immer sehr überzeugend geschrieben!

Nun aber zu Kapitel 21:
Allein die Ankündigung, dass Drama kommt hat mich in helle Aufregung versetzt. Und ich muss sagen du hast mich nicht enttäuscht! Super Idee die Schlafstörungen des Kleinen nochmal aufzugreifen. Ich glaube allerdings, ich würde mich auch total übergangen fühlen und vermutlich erstmal ausrasten. So wie ich Frederik und auch Farin und Bela als Väter einschätze, werden die sich bestimmt wieder einkriegen. Notfalls müssen Onkel Andreas und Onkel Rod eben ein bisschen nachhelfen und Vermittler spielen.

Ich bin sehr gespannt, wie es mit den dreien weiter geht und ob Frederik im nächsten Kapitel schon wieder nach Hause kommt.

Antwort von Leah Clearwater21 am 06.09.2020 | 15:44 Uhr
Moin!

Danke für dein Commi!

Meine Charaktere machen dauernd was sie wollen. Ich kann das bei meinen Büchern auch nicht verhindern. Egal wie gut es auf Kladde aussieht, wenn es dann auf dem Laptop geschrieben steht, ist das Kapitel doch ganz anders geworden. ;-) Songschreiber und Schriftsteller sind halt alle ein bisschen Shizophren! :D

Ja mal schauen was Onkel Andres da so machen kann. Ich weiß noch nicht wie es weiter geht, und selbst wenn ich das schon wüsste, hinter her, wäre es sowieso wieder ganz anders. Also abwarten. Das neue Kapitel kommt vielleicht morgen, aber spätestens übermorgen.

Frederik hat eine Matheschwäche, ist in den ersten Kapiteln erklärt, deshalb seine 4 in Mathe. ;-) Ansonsten ist er super gut in der Schule. Meine Tochter hat Legasthenie, die tut sich mit Deutsch und Englisch sehr schwer. Dafür ist sie in Mathe brilliant.

Die Idee mit der Fotostrecke von Frederik gefällt mir gut. Mal schauen wie ich das verwenden kann.

LG Leah
02.09.2020 | 22:38 Uhr
Ach Rom/Vod meine Lieblinge. Wieder eine schönes Kapitel. Als die zwei sich erst mit einem kurzen Kuss begrüßen dachte ich für einen Moment: was, das war es schon? Aber dafür hast du uns ja dann in den nächsten Absätzen ausgiebig entschädigt
Bela und Farin für das SO36, das ist einfach der Hammer. Ich liebe die Lesung und die Vorstellung, dass sie sowas häufiger machen würden, weil die Tour ausfällt wäre super cool!
Ich freue mich wie inmer auf das nächste Kapitel und bin gespannt, was du für uns bereithältst!

Antwort von Leah Clearwater21 am 03.09.2020 | 04:45 Uhr
Ich hab die Lesung total gefeiert. Immer wenn ich schlechte Laune habe, schaue ich mir das an und Zack, geht es mir besser! Vor allem Farins Lachflashs finde ich so geil. Das war bei Rock'n Roll Realschule ja auch schon so!

Tze.. also Rod und Vom finde ich selber total süß.

LG Leah
02.09.2020 | 22:14 Uhr
So heute wirklich nur ein kurzes Review, ich muss ja gleich noch eins schreiben!
Wie immer ein schönes Kapitel. Meine Lieblingsszene ist die Wolkenszene, ich nenne sie jetzt einfach mal so
Gut, dass Constanze sich im Schulelternrat durchsetzen konnte, es ist immer gut wenn Eltern für Kinder (und zwar nicht nur ihre eigenen) einstehen!
Ich bin gespannt, wie es Rom/Vod in Düsseldorf ergehen wird

Antwort von Leah Clearwater21 am 03.09.2020 | 10:33 Uhr
Ich habe selber lange in solchen Gremien gesessen. Man hat schon Möglichkeiten, einen Schüler los zu werden gerade bei Rassismus oder Gewalt an der Schule.

Die Wolkenszene fand ich auch sehr süß. Heute Abend kommt das nächste Kapitel. Ich bin gerade so im Flow!

LG Leah
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast