Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Emmerya
Reviews 1 bis 14 (von 14 insgesamt):
26.01.2021 | 16:04 Uhr
Hallo liebe Emmerya!

Ich habe endlich alle Kapitel durchgelesen und ich bin echt begeistert! Ich liebe diese Geschichte! Schade, dass die Anmeldezeit bereits um ist, ansonsten hätte ich auf jeden Fall eine Figur eingeschickt. Ich mag, dass diese Geschichte einen Anflug von Humor in deinem Schreibstil verbirgt. Anders, als deine andere MMFF. Ich finde beide natürlich gut aber wie gesagt, ich mag, dass sich diese MMFF „locker“ lesen lässt. Gerade, da wir jetzt mehrere ernstere Geschichten hier im Bereich haben, tut diese etwas mehr humorvolle Geschichte echt gut. Aber sie ist nicht einfach „nur“ lustig, sondern sie birgt natürlich etwas mystery.
Was ich auch schön finde, sind die Längen deiner Kapitel. Ich selbst schreibe immer kürzere Kapitel im Vergleich zu dir, wie du sicherlich schon gemerkt hast ^^ Ich finde gut, wie natürlich deine Kapitel in der Länge sind. Sie wirken nicht gezwungen lang.
Den Prolog fand ich gut in Szene gesetzt. Wir lernen „deine“ Hauptfigur kennen und haben eine recht einfache aber verständliche Motivation: Die menschliche Neugier. Arisu (heißt so nicht auch die Hauptfigur aus „Alice in Borderland“? Schaue ich gerade mit meinem Freund, bisher empfehlenswert :D) scheint sich als eine Detektiven zu sehen. Sie ist auf jeden Fall sehr Leidenschaftlich, wirkt aber ein wenig wie ein Kind, welches das Rollenspiel zu ernst genommen hat. Aber das macht sie durchaus sympathisch. Sie kann schnell denken und kombinieren und erfreut sich über ihrer Onlinepräsenz. Und eine Einladung von einem „Geist“ zum Tee ist durchaus kreativ.
Dann lernen wir im ersten Kapitel Nintendrik aka Hendrik schon mal ein wenig kennen und auch noch Haruki. Ich mag, dass du Hendriks Art schon ein wenig über seine Art zu Chatten beschreiben konntest. Der fehlende Betreff oder auch die fehlende Formierung waren eine gute Möglichkeit, um Hendriks direkte Art einzufangen. Er ist recht forsch und voranschreitend.
Haruki hingegen… Auf den ersten Blick ist er der freundliche, populäre neue Schüler. Aber es wird bereits etwas angedeutet, dass da mehr hinter steckt. Das Handy, was er vielleicht von Arisu entwendet hat, um einen Grund zu haben, sie an zu sprechen… Ich kann verstehen, dass sie da ein wenig skeptisch ist. Aber vielleicht hat sie es vergessen. Auch, wenn die Möglichkeit gering ist, ist sie vorhanden, weshalb sie ihn wohl nicht damit konfrontiert hat.
Am Krankenhaus stoßen dann Marley und Lino dazu. Die beiden scheinen so vor erst recht gut mit einander klar zu kommen, auch, wenn sie etwas Gegensätzlich sind. Aber wie heißt es so schön? Gegensätze ziehen sich an^^ Haruki kommt aber wohl oberflächlich mit den meisten Leuten gut aus. Aber er hat auch mal Arisu etwas zu recht gewiesen („Werd mal erwachen“ :D) Harukis Sicht aus dem dritten Kapitel gefiel mir sehr gut. Er hat ein Auge für Kunst und ihm schienen die perfekten Abbildungen echt zu stören. Eine schöne Eigenart von ihm.
Hm… Dorumon… Vielleicht schon ein möglicher Partner? Noch wissen wir gar nicht, wie sich Menschen und Digimon zusammenfinden. Er selbst ist noch nicht lange in diesem Teil der Digiwelt. Und schon gibt es den ersten Angriff. Du lässt auch nichts anbrennen :P
Währenddessen ist Hendrik stink sauer (verständlich) und trifft auf Valeria. Sie hat schon recht damit, wie sie den Arzt anschnauzt. So, so… Ein PRIVATpatient hat einen Notfall. Dieser wird ganz sicher nicht einfach nur bevorzugt… Hendrik kann also noch mit Arisu in Kontakt treten. Mal sehen, wie er den anderen Helfen kann und wann er mit Valeria dazu kommt.

Liebe Grüße
Farnsprung

Antwort von Emmerya am 10.02.2021 | 11:07 Uhr
Hallo liebe Farnsprung!

Ich bin etwas spät dran mit der Antwort, entschuldige. Es war viel los in den letzten Tagen.
Erst mal freu ich mich riesig, dass du die Geschichte mochtest! Ich möchte mit Verpixelt einfach Spaß haben und mir nicht zu viele Gedanken um den Aufbau machen müssen, deshalb ist die Geschichte sehr locker gehalten - bei BBH wollte ich es andersrum versuchen, aber ich weiß jetzt schon, dass es dort deshalb auch viel langsamer vorangehen wird. x'D

Freut mich, dass die Länge für dich so in Ordnung ist! Ich kann einfach keine kurzen Kapitel schreiben. Irgendwie hab ich dann einfach das Gefühl, dass "zu wenig" passiert ist und es ärgert mich dann selbst, haha. Ich muss mich für MMFFs allerdings auch ein bisschen zwingen zu kürzen. Meine normalen Prosa Kapitel sind bis zu 20 Seiten lang, daher sind das, was in meinen sonstigen Geschichten eher einzelne Szenen sind hier einfach "Kapitel". xD Wobei der Aufbau von MMFF und Prosa ja auch wieder ganz anders ist, weil man viel weniger Protagonisten hat und so, also... hmh.

Ich musste tatsächlich auch schmunzeln als ich den Arisu aus "Alice in Borderland" bei Netflix entdeckt hatte, haha. Kannte die Serie vorher nicht (und hab sie auch noch nicht angefangen), aber der Name als japanisierte Version von "Alice" ist natürlich naheliegend. Fun Fact: Das erste Kapitel in der Digiwelt hätte eigentlich "Arisu im Wunderland" heißen sollen, aber da es dann nicht aus ihrer Perspektive war, habe ich das gestrichen gehabt, haha. Dafür haben wir aber davor immerhin das "Durch den Kaninchenbau".
Zu den anderen Figuren kann ich natürlich noch nicht viel sagen, aber ich freu mich, dass man schon so viel aus der Darstellung schließen konnte! <3
Allerdings war die Darstellung der "fehlerhaften Perfektion" weniger eine Eigenschaft von Haruki direkt, sondern mehr ein Versuch von mir zu zeigen, dass er den Braten längst gerochen hat. Ich tu mich immer etwas schwer mit intelligenten Charakteren und Haruki gehört da definitiv mit dazu. Er ist so ein Sherlock-Holmes-mäßiger Intelligenzbatzen, der durch cold reading schon sehr viel direkt vorneweg entschlüsseln kann und daher Dinge bemerkt, die anderen Figuren eher verborgen bleiben. ...als jemand, der selbst nicht sonderlich intelligent ist, bin ich an dieser Stelle nur: "ok, was könnte es da überhaupt geben, das er bemerken würde?!" xD

"Nichts anbrennen"? Oh, kommt es beeilt rüber? Ich hatte eher das Gefühl, dass sich alles durch zu viel Beschreibungen und Überlegungen (und Vorstellung der Figuren) zu sehr ausdehnt, deshalb hatte ich versucht mehr Action reinzubringen. °^° Sag gern Bescheid, wenn ich das Tempo ein wenig drosseln muss! Mit Pacing hab ich immer ein paar Schwierigkeiten. ^^

Jaja, der PRIVATPatient braucht jetzt ganz dringend Hilfe und da muss Herr Doktor doch eilen kommen! ;D
...ich bin froh, dass keiner den Arzt mag. Ich hatte Angst, dass ich es vielleicht zu sinnvoll darstelle, dass er weg muss. Ich wollte ihn nicht direkt als "böse" hinstellen, aber halt als Foil für Valeria, die selbst in dem Bereich arbeitet und ganz andere Herangehensweisen hat. ^^

Ich bin immer noch total begeistert, dass du dir diese MMFF tatsächlich angetan hast, obwohl da gar kein Charakter von dir dabei ist. :O
Ganz großen Dank für dein wahnsinnig liebes Kommentar! <3 Ich freu mich, dass dir die Geschichte bisher gefällt!
...tatsächlich würde meine Aufteilung noch aufgehen, wenn ich einen Charakter mehr annehmen würde (aktuell ist eine Verteilung unterbesetzt) - danach bräuchte ich wenn schon wieder 4 mehr bevor ich noch einen annehme. x'D Du hast es wahrscheinlich nicht gesehen, aber ich hatte damals zum Anmeldebeginn ein Quiz in den Steckbrief gepackt, das bestimmt hat, für welchen Plotteil der Charakter verantwortlich sein wird. Wir haben je 2 Figuren pro Plotteil und für einen nur eine Figur, was ihm ein bisschen mehr Gewicht verleiht als den anderen (quasi der "Prota" Prota ). ...also wenn du Zeit und Lust hast, könnte ich für dich noch eine Ausnahme machen owo
fühl dich aber zu nichts gezwungen! Ich wollte es nur angeboten haben! <3

Ich hab mich auf jeden Fall wie gesagt sehr über das Kommentar gefreut! Deine MMFF muss ich demnächst dann auch noch reviewen! ;D

Liebe Grüße
Emmerya
16.01.2021 | 17:39 Uhr
hey

ehrlich gesagt wollte ich hier schon längst schreiben, aber ich war - nun ja - etwas Reviewfaul, wenn man es so sagen kann xD Ich meine, dass ich trotzdem ab und an Anwesend war, weißt du ja selbst xD

Ich finde es erst einmal toll, dass man das Kapitel aus Harukis Sicht sieht. Die Sicht ist meiner Meinung schon sehr angenehm und ich finde es interessant, dass man zumindest etwas mehr über ihn erfährt. Die Bedenken, die er wegen den Ort hat, sind schon Verständlich, denn ich würde es vermutlich aus als zu Perfekt sehen, wenn man da nichts persönliches ran erkennt.

Der Ort an dem sie aber dann landen, ist auch nicht sehr schön und da will man garantiert nicht rein o.o Aber bei Marley ist es doch sehr Praktisch mit dem Schal xD
Ich finde Dorumon ehrlich gesagt voll süß und ich finde es toll, dass das Digimon so gut erklärt, was eben weiß. Aber man merkt schon, dass es eben etwas mehr erhofft hat, finde ich.
Und Lino kann es einfach nicht lassen xD Ehrlich sein Kommentar „Das ist Wort wörtlich die Bedeutung von „Versuchen“, ist einfach nur völlig überflüssig, aber auch passend. Jedenfalls mag ich es einfach, wie du ihn und seine manchmal echt unnötigen Kommentare einbringst xD Auch wenn es jetzt deutlich weniger sind, als im vorherigen Kapitel (aus guten Grund). Aber die Frage, ob die Digimon in die reale Welt kommen ist nicht unberechtigt. Denn er hat recht: das würde die Vorfälle besser erklären.
Im übrigen scheinen Haruki und Lino mehr oder weniger das selbe Schicksal zu haben, wie ich es sehe. Auch wenn Haruki eindeutig aktiver mit der Suche ist xD (aber naja, die Umstände sind da vermutlich auch ganz andere)

Und das Ende... oh man, ob das gut geht? Ich ahne schon, dass nicht alle ungeschoren davon kommen - vor allem nicht bei Lino. Ich meine, ich kenne ihn ja x'D
Aber Haruki hat da wirklich super reagiert, finde ich :) Ich meine, anders wäre ihnen ja wirklich nicht übrig geblieben. Generell muss ich auch sagen, dass ich es mag, wie die Charaktere zueinander sind.


Der zweite Teil ist aber auch interessant. Ich kann da Hendrik gut verstehen, dass er sich darüber ärgert, dass nichts von Arikeda kommt, aber woher sollte er auch wissen, was passiert. Den auftritt von Valeria finde ich ganz interessant. Man hört da schon dei Sorge raus und ehrlich gesagt nervt mich der Arzt etwas. Nur weil ein wichtiger Privatpatient seine Hilfe braucht, haut er einfach ab? Aber das ist typisch Mensch o.o
Das der Bruder direkt vor ihren Augen plötzlich verschwindet ist ja auch nicht sehr schön. Generell merke ich gerade, wie viele nun ein Familienmitglied vermissen o.o Klar, die Umstände sind bei jeden anders, aber dennoch.

Und kaum haben sich Hendrik und Valeria miteinander über die seltsamen Vorfälle unterhalten, kommen die Nachrichten von Arikeda an. Ich an dieser Stelle mich vermutlich auch ziemlich erschrocken, wenn man erst nichts hörte und dann plötzlich das o.o
Und die beiden auf den Bild sind vermutlich Marley und Lino xD Haruki kann ich mir da weniger vorstellen, muss ich sagen - vor allem, da ich denke, dass er versucht, nicht so aufs Bild zu kommen (zumindest klang eine Aussage von ihn so)

Bin aber gespannt, was Hendrik und Valeria tun werden und wer noch alles vorkommt. Wie viele Charaktere gibt es überhaupt insgesamt? Das würde mich schon interessieren.

Gruß
Rivo

Antwort von Emmerya am 18.01.2021 | 01:15 Uhr
Hey auch hier ^^

Ach, mach dir keinen Kopf. Reviews sind ja nicht alles hier und von dir bekomme ich ja auch so Rückmeldungen zu Lino über Mails und Co. Das ist mir echt die Hauptsache. Ich verstehe das total gut, wenn man keine Zeit/gerade nicht die Lust für Reviews hat oder nicht weiß, was man schreiben soll - ich bin da selbst nicht besser, haha.

Ja, ich wollte irgendwie so eine Mischung aus Kanalisation und Aquädukt erzielen und da "Digiwelt" hab ich mir die Freiheit genommen den realen Aufbau von Collosseen ein bisschen zu verformen, haha. Da würde ich mich auch nicht aufhalten wollen, aber Dorumon hatte zumindest die kleine Hoffnung, dass die Gotsumon sie da nicht finden - leider vergeblich. :D
Es hatte auf jeden Fall ein paar Erwartungen, da es schon viele Geschichten von Menschen gehört hat, die jetzt nicht unbedingt getroffen wurden. Aber hey, was noch nicht ist, kann ja noch werden! ;D
Haha, freut mich, dass dir Linos Kommentar wieder gefallen hat! Stimmt, diesmal hab ich mich etwas damit zurückgehalten, weil es in die ernste Unterhaltung irgendwie nicht so recht passen wollte - aber wenn Arisu rumpampt, muss jemand ihr Paroli bieten, da ist er natürlich perfekt dafür. :D

Jap, viele der Figuren haben sich auf den "Menschen verschwinden spurlos" Teil der KB bezogen, deshalb haben wir viele Gemeinsamkeiten bei den Figuren (ich hatte es erwartet, deshalb habe ich es bei Arisu extra nicht gemacht xD). Trotzdem haben es alle ein bisschen anders umgesetzt, deshalb glaube ich, dass es sich zwar gut als Bindeglied zwischen den Figuren anbieten, aber unterschiedlich für den Plot genutzt werden kann. Aber solche Sachen entscheide ich manchmal spontan beim schreiben, also mal sehen. xD

Mit Lino und Arisu in der Gruppe können sie ihre Chancen auf "durch Reden frei kommen" direkt mal halbieren xD Haruki allein könnte vielleicht diplomatisch genug handeln, Marley braucht noch ein bisschen Charakterentwicklung bis dorthin, aber sie hätte theoretisch auch das Zeug dazu - aber dafür kommen ja noch die Digimonpartner Stück für Stück dazu. ^^
Aber ich freu mich, dass die Gruppe dir bisher gefällt!

Puh, ich freu mich, dass der Arzt trotzdem negativ auffällt! Ich hatte ein wenig Angst, dass seine Begründung doch zu plausibel ist ("Er kann gerade einfach nichts tun und kümmert sich daher um etwas, was er tatsächlich tun kann"), aber im Grunde geht es ihm nur um das Geld. Da Valerias Familie durch das Krankenhaus mit ihm verbunden ist, wollte ich das hier nochmal hervorheben, da es nicht das letzte Mal sein wird, dass wir ihn gesehen haben.

Richtig geraten. Es sind Marley und Lino, die Arisu draußen, bevor Dorumon gekommen ist, in dem Pavillon mit abgelichtet hat und jetzt eiskalt ohne zu fragen deren Foto weiterschickt. xD
Haruki hat den Erfahrungsbonus, da Arisu so einen Mist dauernd macht. :D
Aber in ihrer Verteidigung: Diesmal ist es wirklich ein Notfall! ;)

Ich sitze schon am nächsten Kapitel. Ich weiß nicht, ob ich es nächste Woche schon schaffe, aber ich denke, dass es im Januar noch klappen sollte! ^^ (muss die Freizeit noch nutzen bevor ich zwei Parallel Projekte am laufen habe xD)

Liebe Grüße
Emmerya
15.01.2021 | 17:19 Uhr
Hey,

Der erste Auftritt von meiner Lieben Iwa und dann zeigt sie direkt, ihr direkte und laute Seite wieso auch nicht.
Ich muss sagen ihr Auftreten gefällt mir sehr gut auch wenn sie normaler
weise etwas ruhiger ist,also ganz ehrlich in so einer Situation bleibt keiner ruhig.
Also ich bin zufrieden und du hast sie auf jeden fall gut dargestellt.
War Iwa gedanklich schon in der Digiwelt, da sie den Tempel ja schon gesehen hat oder was ist da los. :D
Also ich kann nur sagen das ich bis jetzt alle Charaktere toll finde und ich hoffe das bleibt auch so. ^^
Ich bin ja gespannt wie es weiter geht.

Lg Rai :)

Antwort von Emmerya am 15.01.2021 | 17:40 Uhr
Hey!

Vielen lieben Dank für dien Kommentar! Mann, ich bin super erleichtert, dass ihr Auftritt auf dich nicht OoC gewirkt hat. Ich war mir sehr unsicher mit dieser Stelle, weil sie normalerweise halt ja eigentlich gar nicht so ist und Menschenmengen überhaupt nicht mag - andererseits ist ihr Bruder halt vor ihren Augen verschwunden und sie möchte Antworten. >w<
Sowas ähnliches, ja! Im Grunde war sie ja im gleichen Raum wie ihr Bruder, als es passiert ist, daher hat sie ein bisschen was von der Verzerrung mitbekommen und stand quasi kurzweilig halb halb in beiden Welten. ^^ Warum sie aber nicht direkt in der Digiwelt gelandet ist werde ich dann aber noch in späteren Kapiteln genauer erläutern. (Ich weiß noch nicht, ob es direkt ins nächste passt, weil ja noch die anderen Figuren fehlen C:)
Drei Mädels fehlen uns noch - danach ist die Truppe komplett! °w°/

Liebe Grüße
Emmerya
06.01.2021 | 19:26 Uhr
Da ist ja der erste Auftritt von Hendrik, und ich habe mich sehr gefreut!
Oh Gott, ich kriege auch immer fast einen Herzinfarkt, wenn mich keine Nachrichten erreichen und dann auf einmal tausende da sind mit Texten wie "Warum hast du nicht geantwortet???!!!11!"
Auf jeden Fall hast du ihn gut getroffen, und ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es weitergeht.
In diesem Sinne
LG

Antwort von Emmerya am 07.01.2021 | 23:48 Uhr
Jap, in diesem Fall hat die Digiwelt dem armen Hendrik einen fiesen Streich gespielt - uund Arisu ist nicht gerade zimperlich mit ihm, haha.
Es hat aber seinen Grund, warum die beiden sich vorher nicht erreichen konnten ;)

Im nächsten Kapitel switchen wir dann auch erst mal zu den anderen Charakteren, die bisher noch gar kein Spotlight hatten. ovo

Viele Grüße
Emm
09.12.2020 | 20:28 Uhr
Also das Kapitel muss ich auf jeden Fall kommentieren! Immerhin kommt Lino das erste Mal vor und tatsächlich wusste ich es auch vom ersten Moment an, dass er es ist xD
Ich persönlich mag das Kapitel :) aber am besten die Reihe nach.

Weiter kommen Arisu und Haruki nicht gerade und Nintendrik schafft es nicht einmal zum Ziel bzw braucht da noch etwas. Aber mich würde es schon interessieren, was genau passiert ist?

Aber mit Marley und Lino hast du eine seltsame Kombination genommen xD wie Arisu sagt, sind sie sehr unterschiedlich und ich frage mich, wie sie überhaupt aneinander geraten sind. Marley scheint schon ziemlich unsicher bzw. Schüchtern zu sein und ich kenne ja Lino, weshalb ich es mich umso mehr frage, wie so ein ungleiches Duo überhaupt zu so einer Aktion kommt xD

Haruki will wirklich versuchen, durch das Loch zu kommen? Wenn nicht einmal die Mädchen durchkommen, dann glaube ich wohl kaum, dass er es schafft. Aber letztendlich kam es zu diesen sehr seltsamen Zwischenfall.
Aber ich stelle mir die Blicke der anderen lustig vor, wo Arisu einfach nach dem lächelnden Geist fragt xD
Und Marley versucht es einfach mit der App, die plötzlich aufgetaucht ist. Mutig scheint sie also zu sein und die Umstände sind ziemlich seltsam. Ich finde es übrigens cool, dass Arisu einfach alles aufnimmt :)

Und Dorumon taucht auf :D irgendwie lustig, dass das Digimon sofort mit einem Fuchs verwechselt wird xD

Übrigens muss ich sagen, dass dein Humor eindeutig zu Lino passt. Ich feier seine Sprüche richtig xD Er kommt genauso rüber, wie ich es mir vorgestellt habe und die Worte von Arisu, wegen Scherzkeks, passen ziemlich gut :)
Und ja, es macht wenig Sinn in ein normales Haus ein zu steigen - da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass er seine Freunde verflucht.
Aber am besten fand ich eindeutig den Spruch: „Dabei ist Japan doch weltberühmt für seine römischen Tempel.“
Ich musste da so lachen

Ich bin mal gespannt, wie es weiter gegen wird und wann die anderen Charaktere dazu kommen :)

Gruß
Rivo

Antwort von Emmerya am 10.12.2020 | 12:54 Uhr
Hi Rivo!

Naaw, ich freu mich, dass dir die Darstellung von Lino gefällt! Ich bin ehrlich, ich hatte Angst, dass er wie dieser typische Klischee Badboy rüberkommt, weil auch wenn das ein bisschen sein Frontimage ist, ist er das halt einfach nicht, haha.

Das nächste Kapitel wird dann aus Nintendriks Perspektive sein und klärt da hoffentlich den Teil auf, was zeitgleich gerade in der realen Welt stattfindet. ^^

Lustigerweise wusste ich bei Marley und Lino sofort, dass ich die beiden zusammennehmen würde - einfach weil sie komplette Gegenpole sind. xD Kurzzeitig hatte ich noch mit einem anderen Charakter überlegt, der ebenfalls eine Mutprobe hatte, aber Marley hätte sonst nicht wirklich zu jemandem gepasst und so wurde dann Team Not-a-Dreamteam-but-still-kinda gegründet. :'D Größtenteils haben mir da die Digimonpartner in die Karten gespielt - aber die seht ihr ja erst noch. ;)
Ich möchte aber auf jeden Fall noch irgendwo mit einbringen, warum die beiden überhaupt gerade zusammenarbeiten, sonst ergibt das wirklich wenig Sinn. :D

Ah ok, da hat mir die Kürzung die Logik rausgenommen. Arisu sollte nicht ganz begreifen, was Haruki vorhat, deshalb hatte ich eine der Erklärungen rausgenommen - vielleicht hätte ich sie aber doch lassen sollen. Harukis Plan war es nicht, durch das Loch zu krabbeln, sondern das Gitter auf der anderen Seite abzutasten und an der Säule(? wo das Zaungitter befestigt ist?) zu schauen, ob man da irgendwie etwas lockern/aushaken könnte.
da denkt man meistens nicht dran, weil es auch ziemlich schwierig ist (oftmals ist das zeug verschweißt), aber da schneiden hier keine Option mehr war, wollte ich es Haruki zumindest versuchen lassen.
Der Ursprungsplan war, dass das Loch groß genug ist und sie dann einfach beim Durchgehen in der anderen Welt landen - dazu ist mir aber kein unanständiger Witz für Marley eingefallen. xD

Und ich freu mich total, dass der Humor halbwegs hinkommt Q7Q" Ich tu mich immer etwas schwer mit Humor und habe dann das Gefühl, dass es gezwungen wirkt, daher bin ich sehr erleichtert, dass das scheinbar zu Lino gepasst hat! ^^

Vor Weihnachten schaff ich's wahrscheinlich nicht mehr, aber dann hab ich 3 Wochen Urlaub, also könnte es vielleicht um Neujahr rum soweit sein! °^°/

Liebe Grüße
Emi
09.12.2020 | 19:57 Uhr
Hey :)

Mit schlechten Witzen hast du mich, da muss ich immer direkt lachen. :D:D
Daher feier ich das Kapitel schon ein bisschen. :D

Ich bin gespannt, wie es weiter geht und freue mich auf das nächste Kapitel. :)

Viele Grüße
<3

Antwort von Emmerya am 09.12.2020 | 20:04 Uhr
Hi Yoriko!

Oh, super, du glaubst nicht, wie sehr mich das beruhigt! :D
Ich muss mich teilweise zwingen, irgendwie lustig zu sein, deshalb endet es immer mit schlechten Wortwitzen. Aber wenn du lachen konntest, freut mich das total! Das ist es dann wert :D

Vielen lieben Dank für dein Kommentar. Ich freu mich, dass dir die Story soweit gefällt! ^^

Gruß
Emi
09.12.2020 | 19:57 Uhr
Ahoi Emmerya So es geht weiter.
Bisher passiert hier wohl ne menge und die Charaktere lernen sich teilweise kennen.
Bin gespannt was hier noch so passieren wird bisher wurde auch noch ein Drache mit einem Fuchs verwechselt wie auch immer dass passieren konnte.
Aber nun komme ich mal zum Fazit das Kapitel war sehr gut und ich freue mich schon sehr aufs nächste Kapitel
Mit Freundlichen grüßen Jason

Antwort von Emmerya am 09.12.2020 | 20:02 Uhr
Hi Jason,

jup, Stück für Stück kommt die Gruppe zusammen.
DORUmon ist ein Fall für sich. Der Name selbst (Digimon OR Unknown MONster) sagt bereits, dass selbst das Canon nicht so wirklich eine Ahnung hat, was das eigentlich für ein Wesen ist. Vom Aussehen her sagen die Menschen hier eher lila Fuchs - Dorumon weiß aber, dass es in Wahrheit ein Drache ist. ;3

Danke für dein Kommentar. Ich hoffe, die Geschichte gefällt dir auch weiterhin~
Gruß
Emi
15.11.2020 | 11:52 Uhr
Hallo Emmerya (oder geht einfach nur Emi?)

eigentlich wollte ich schon lange ein Review zu diesen Kapitel schreiben, aber dass ist schon eine Menge an Informationen, weshalb man etwas hinterher kommen muss :'D aber ich denke, ich mache mal der Reihe nach :)

Eine verschmorte Memory Card ist ja wirklich nicht schön - vor allem, wenn da alle Hinweise drauf waren. Aber die Reaktionen darauf waren so typisch Internet - wobei das Highlight echt die Behauptung war, dass sie die Memory Card in den Backoffen gesteckt hat x'D Also ob so jemand wie Arisu das je tun würde - aber manche Menschen denken wirklich absolut nicht nach,

Aber der Auftritt von 'Nintendrik' war schon ziemlich direkt. Ich kann es mir schon Bildlich vorstellen, was für eine Textwand da plötzlich ist, aber das weißt schon auf einen sehr geradlinien Charakter hin. Jedenfalls ist es gut zu wissen, dass nicht nur ihr so etwas seltsames passiert ist und das mit der Teeparty wird ja schon immer Mysteriöser. Vor allem, wenn man echt nicht weiß, wo sie stattfindet.

Harukis erster Auftritt und ich musste bei den Gedanken, die sie über ihn hat, schmunzeln. Also ist er wohl zu perfekt, um von ihr gemocht zu werden xD Tatsächlich kam mir in den Moment, wo ich ihre Meinung zu Haruki gelesen habe, was Arisu dann von meinen Charakter hält. Irgendwie habe ich da eher da Gefühl, sie würden sich ziemlich gut verstehen x'D

Aber dennoch klingt Haruki doch ganz interessant. Wenn er Clever ist, dann kann man das schon ziemlich gut gebrauchen, was auch spätestens dann klar wird, als er von der Nachricht erzählt, die sie (und auch er) bekommen haben.
Aber die Worte 'Die Uhr tickt' machen mich schon stutzig. Anscheinend ist es wirklich dringend, da diese Nachricht vorher noch nicht da war.
Und die Witze von Arisu sind wohl nicht für jedermann verständlich xD

Viel weiter kommen die drei jedoch nicht. Ich muss aber sagen, dass ich die Dynamik zwischen den dreine, auch wenn Nintendrik nicht vor Ort ist, ganz interessant finde. Wobei ich schon jetzt sagen muss, dass bei den drei Gemeinsamkeiten, die Haruki genannt hat (also, dass alle drei Herausfinden wollen, was mit den verschwundenen Personen passiert ist, die technischen Probleme und die Einladung zur Teeparty) nicht für jeden zutreffen wird. Ich denke, du weißt schon, was ich meine?

Am Ende wird es aber dann schon etwas spannender. Was es wohl mit den Krankenhaus auf sich hat? Mal sehen, wie es dann weiter geht. Auch wenn Arisu und Haruki die Schule wohl vollkommen vergessen haben xD

Ich freue mich auf das nächste Kapitel und auf die Auftritte der Charaktere, die noch kommen werden :) Bin gespannt, wie du sie einbauen wirst.

Gruß
Rivo

Antwort von Emmerya am 18.11.2020 | 14:47 Uhr
Hey Rivo!

Wird Zeit, dir hier endlich mal zu antworten C:

Erst mal herzlichen Dank für dein Review! Ich finde es ehrlich nicht schlimm, wenn für ein Kapitel auch mal kein Review kommt, also mach ruhig in Ruhe. ^^

Haha, ja. Ich wollte halt die besonders komischen Kauze, die im Internet herumschleichen, auch irgendwie mit einbringen. Der Großteil von Arisus Followerschaft findet so mysteriöses Knobelzeug aber auch interessant (ist ja schließlich Inhalt ihres Blogs), daher sind die Komiker eher die Ausnahmen.

Freut mich, dass Arisus Gemecker dich zum Lachen bringen konnte! Ich hatte ein bisschen Angst, dass sie dadurch unsympathisch werden könnte und hab hinterher noch ein bisschen dran gefeilt, damit sie nicht ZU gereizt ist. Dass sie also eher positiv aufgefasst wurde, erleichtert mich sehr! :D
Ich freu mich schon so auf Lino, ehrlich. Ich glaub er bringt frischen Schwung in die Gruppe! ^^

Jap, die Schlussfolgerungen von Arisu, Haruki und Nintendrik sind natürlich nicht 100% richtig - das erfahren wir dann aber erst durch die noch kommenden Figuren. :)

Schule ist jetzt unwichtig, hier geht es darum, ein Mysterium zu lösen XD Aber Spaß beiseite: Sowohl Arisu als auch Haruki haben Gründe, warum ihnen das in diesem Fall wichtiger ist. Nintendrik nicht unbedingt, aber wo der gerade war, wissen wir hier noch nicht. ;)

Wie in der Mail schon angekündigt bin ich gerade ein bisschen am Hin und Her würfeln, wie ich das mit den noch kommenden Figuren mache. Die bisherige Planung hat irgendwie nicht so gut geklappt. Aber ich versuche, dass es im November noch mit dem nächsten Kapitel klappt °^°/

Gruß
Emi
24.10.2020 | 13:41 Uhr
Hey,

Nun auch mal von mir ein Review es tut mir leid das so lange nichts kam!

Dein Schreibstill gefällt mir und das Kapitel war sehr schön zu lesen.
Also bis jetzt gefallen mir die aufgetauchten Charaktere und ich bin gespannt wer als Nächstes kommt und was noch so passiert.
Freue mich auf das nächste Kapitel!

Lg Rai :)

Antwort von Emmerya am 04.11.2020 | 20:41 Uhr
Heyo!

Lieben Dank für dein Kommentar! Mach dir keinen STress - ich bin selbst jemand, der meist ein wenig länger für Reviews (oder... Antworten darauf...) braucht, also seh ich das ganz locker. Solang ich irgendwie immer wieder mal von den Leuten höre, sei es durch Mails oder sonstwie, bin ich zufrieden. ^^

Ich freue mich, dass dir das erste Kapitel gefallen hat. Stück für Stück wird dann auch noch der Rest eintrudeln!

Gruß
Emm
03.10.2020 | 19:37 Uhr
Da geht es also endlich los. Das Kapitel hat mir schon mal richtig gut gefallen, und die Story liest sich durch die geringe Anzahl an Hinweisen und die aufgeworfenen Fragen sehr interessant. Von der Sprache her hast du "Nintendrik" (nein, ich verrate den Namen auch noch nicht, liebe Kolleginnen und Kollegen) schon mal sehr gut getroffen, auch wenn er schon erst einmal Hallo sagen oder schreiben würde. Aber das ist auch nur Erbsenzählerei. Ich bin schon extrem gespannt auf das nächste Kapitel und wie du meinen Charakter dann in natura darstellen und beschreiben wirst.

LG

Antwort von Emmerya am 04.11.2020 | 20:39 Uhr
Hey!

Danke für dein Review!
Ich freue mich, dass dir das erste Kapitel gefallen hat - stellenweise tat ich mich ein wenig schwer wie viele Hinweise ich jetzt schon geben darf und wie viel ich lieber noch für mich behalte. Zu wischiwaschi solls am Ende ja dann auch nicht merken.
Das mit dem Hallo besser ich für Nintendrik dann noch aus. Danke! ^^

Liebe Grüße
Emm
29.07.2020 | 18:33 Uhr
Hey,

Die mmff hört sich auf jeden Fall sehr interessant an und ich würde dir gerne ein Steckbrief schicken!
Schwanke zwischen Impmon und Renamon als Digimon ^^


Lg Rai :)

Antwort von Emmerya am 29.07.2020 | 21:36 Uhr
Schönen Abend!

Ich freue mich, dass dir die MMFF bisher gefällt.
Die Digimon wären beide noch frei. Ich wäre mit beiden glücklich :)

Gruß
Emi
25.07.2020 | 20:33 Uhr
Ahoi Emmerya Also ich muss sagen diese FF hört sich sehr interesant an.
Die Idee dass Städte und Menschen einfach verschwinden klingt auf jedenfall echt gut.
Bin gespannt wie es weiter geht und was hier noch so passieren wird.
Aber nun komme ich mal zum Fazit die FF war bisher sehr gut und ich freue mich schon sehr auf weitere Kapitel.
Mit freundlichen grüßen Jason

Antwort von Emmerya am 25.07.2020 | 21:17 Uhr
Heyo Jason!

Ich freu mich total, dass dir meine Geschichte soweit gefällt! Ich hoffe, dass das verschwinden für die anfangslevel noch nicht zu dramatisch ist, aber ich wollte den Schreibern einen Grund für die Nachforschungen ihrer Charaktere anbieten.
Ich hoffe auf jeden Fall, dass die zukünftigen Kapitel dir dann auch gefallen :)

Gruß
Emi
25.07.2020 | 18:13 Uhr
Gott, endlich eine neue Digimon MMFF. Ich freue mich jedes Mal, wenn jemand eine Story plant. Und aus diesem Grund werde ich mich sogleich an einen Steckbrief setzen, der mit Glück morgen früh fertig wird. Bei meinem Partner schwanke ich noch zwischen Agumon und Shoutmon, aber da letzterer nur durch Fusionen digitieren könnte, wird es wohl auf ersteren hinauslaufen.
LG

Antwort von Emmerya am 25.07.2020 | 18:52 Uhr
Heyoo

Haha, ich seh schon, wir Digimon Schreiberlinge sind ausgehungert nach MMFFs :D
Agumon war zwar nur als Beispiel gedacht, aber der gelbe Dino ist einfach Kult! Ich bin gespannt auf deinen Charakter!

Gruß
Emi
25.07.2020 | 16:48 Uhr
hey

ich finde deine Idee interessant und es ist schön, wieder eine neue Digimon-MMFF zu sehen - immerhin gibt es die mittlerweile nicht mehr so oft.
Ich würde dir gerne eine Charakter senden - jedoch muss ich halt schauen, was für eine Rolle es genau wird, weshalb ich noch nicht sagen kann, ob es jetzt ein männlicher oder weiblicher Charakter sein könnte.

Ich bin gespannt, wie die Fanfiction voran gehen wird :)

Gruß
Rivo

Antwort von Emmerya am 25.07.2020 | 17:25 Uhr
Hallo Rivo~

Ich freu mich, dass dir die Geschichte bisher gefällt! Im Moment aktualisiere ich auch immer auf der Suche nach neuen digimon mmffs, aber sie sind wirklich rar geworden TT^TT
Wie gesagt hat der Steckbrief überhaupt keine Eile. Überleg dir also ruhig eine Figur, die dir dann auch Spaß macht >w<
Nichts ist schlimmer als auf Druck einen Charakter zu erstellen, den man dann selber nicht gern liest. (Erfahrung? Ich? Neeeein)

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich hoffe der Rest der Story wird dir weiterhin gefallen >~</

Gruß
Emi
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast