Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Tilajasar
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 4:
29.07.2020 | 19:55 Uhr
Hallo! :)

Also Rusty hat ja schon selbst Schuld, wenn er mit ner Erkältung zu kämpfen hat. Jedoch kann ich ihn gut verstehen, Bewegung kann eine starke Ablenkung sein & manchmal die einzige Lösung um Gedanken zu entkommen. Jedoch hätte er sich zu diesem Zeitpunkt jemanden öffnen sollen & zwar nicht Liz.

Okay, okay, Rusty soll versucht haben Liz zu ermorden? Naja- aufgrund von Tabletten, Nebenwirkungen & Entzug kann man ihm vieles zutrauen, aber ich glaube ja eher nicht. Rusty hat zwar sehr viel leid durchgemacht, aber soweit kann es doch nicht gegangen sein, dass er Liz ermorden wollte. Na auf das bin ich gespannt!
Dinah sagt er hätte Liz nicht umgebracht, du machst die Sache hier sehr spannend. (Dabei bin ich jemand der viel lieber romanzen liest, aber du packst mich mit deinen Ideen & Schreibstyle)

Ich finds toll das wenigstens Dinah zu ihr hält, Pearl hat es schon schwer genug.

Rusty erscheint mir mit seiner Angst & Symptomen schwer an PTBS erkrankt zu sein. Wäre zumindest für mich das logischste, wenn man seine Hintergrundgeschichte kennt. Ich frage mich was er sonst noch so niedergeschrieben hat!

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 30.07.2020 | 09:32 Uhr
Hallihallo!

Das ist sehr interessant, was du da schreibst, dass sich Rusty jemandem gegenüber hätte öffnen sollen. Das hätte wirklich geholfen. Wenn er noch in Victoria gewesen wäre, wäre es bestimmt auch jemandem gelungen an ihn ranzukommen (Dustin oder Papa z.B.). Insofern bin ich, so fies es klingen mag, im Nachhinein froh, dass ich ihn in Naiva isoliert habe, denn sonst hätte die Geschichte vermutlich ein anderes Ende genommen. Ok, klingt wirklich fies. Aber ich habe nun mal leider eine sadistische Ader und das kommt in diesen Geschichten besonders stark rüber. Sorry dafür!

Auch interessant, dass du die durchaus logische Vermutung von PTBS aufstellst. (Besonders vor dem Hintergrund, dass ich gerade auch ein wenig ins FF7 Fandom reinschnuppere, wo mein Lieblingschara (Cloud, natürlich auch wieder der gute Protagonist :) recht sicher canonmäßig an PTBS leidet.)
Obwohl ich mich sehr für Psychologie interessiere, hatte ich konkret PTBS damals nicht vor Augen (aber ich hab ja auch wirklich spontan runtergeschrieben was mir gerade einfiel), sonst hätte ich noch extremer scheiben können... schade eigentlich... aber, nein, die Geschichte sollte in eine bestimmte Richtung gehen und dahin geht sie.

Liebe Grüße
Tilajasar
29.07.2020 | 18:18 Uhr
Heyyyy,

Das Kapitel fand ich besser, als das letzte, muss ich sagen, weil mir das Gespräch von Pearl mit den anderen Personenwagen so gut gefallen hat!

Also das ist ja schon interessant, was Rusty da schreibt, wie sich das mit ihm und Liz wohl noch entwickelt... Dass Liz ihm nichts geben wollte, finde ich schon sehr verständlich, auch dass er keine Schlaftabletten mehr nehmen soll, verstehe ich.

Und dann das Gespräch. Ich fände es ja interessant, wenn sich wirklich herausstellen sollte, dass Rusty Liz umbringen wollte, das wäre schon irgendwie genial.
Und Dinah ist wieder so typisch, während die anderen die wildesten Theorien verbreiten, glaubt Dinah immernoch nur an das Gute in Rusty, man man.

Ich hab ja kurz überlegt, ob Pearl wirklich in dem Tagebuch weiterließt, oder es lässt, aber ich bin froh, dass sie direkt weitergelesen hat, ich will nämlich wissen, was sonst noch so mit Rusty und Rustys Geistes- und Gesundheitszustand los ist!

Viele liebe Grüße
Ann

Antwort von Tilajasar am 30.07.2020 | 09:10 Uhr
Hallöchen,

ich habe ja während des Schreibens viel, wenn nicht alles, spontan entschieden, aber dass Pearl weiter liest, stand außer Frage. Sonst wäre das Ganze in eine Art Detektivgeschichte ausgeartet (mit Pearl als Meisterdetektivin und Caboose an ihrer Seite?). Eine Detektivgeschichte wär zwar auch was, was ich gern mal schreiben, aber nicht unbedingt lesen wollen würde, insofern, nein. Das hier ist eine Tagebuch-Story.

Weil du schreibst, es wäre genial, wenn Rusty Liz wirklich umbringen wollte, das fand ich auch. Aber schauen wir mal was weiter so passiert bzw. schon passiert ist.

Liebe Grüße
Tilajasar
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast