Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Tilajasar
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 2:
26.07.2020 | 08:34 Uhr
Hejhej,

So, endlich bin ich auch Mal wieder zum Lesen gekommen, Homeschooling hat dezent gestresst

Also ich weiß nicht, was ich zu dem Kapitel schreiben soll, anders als midnightmind hab ich danke exakt gar nichts gefühlt, also gehen wir einfach anders an die Sache ran:

Dafür, dass du gesagt hast, dass du Ich-Perspektive nicht magst, ist das Kapitel, eben diese Tagebucheinträge, aber sehr gut geschrieben! Mir hat vor allem Rustys 'Unsicherheit', warum er überhaupt das ganze macht, gefallen.

Aha Schlaftabletten will er also, na wie das wohl noch ausgeht, interessant...

Viele liebe Grüße
Ann

Antwort von Tilajasar am 26.07.2020 | 12:23 Uhr
Hallöchen,

freut mich ja, dass du auch wieder dabei bist.

Ich bin echt erleichtert, dass du das Kapitel ohne Gefühlsregung aufgenommen hast. Wenn du jetzt auch geschrieben hättest, dass du es mega-traurig fandest, hätte ich irgendwie an mir gezweifelt. Liegt aber vielleicht auch dran, dass midnightmind noch mehr zwischen den Zeilen gelesen hat.

Ja, ich mag Ich-Perspektive nicht gern lesen (früher habe ich solche Bücher gleich zur Seite gelegt, mittlerweile habe ich aber auch schon gute FF gelesen) und erst recht nicht schreiben. Mag albern sein, aber ich finde es irgendwie anmaßend sich selbst die Haut der "Helden" über zuziehen. Diese Tagebuch-Schreibweise ist auch das Höchste der Gefühle, was ich diesbezüglich zu Stande bringen könnte. Und auch das nur, weil mir das aus Eigenerfahrung sehr vertraut ist. Freut mich auf jeden Fall, dass es dir gefällt.

Liebe Grüße
Tilajasar
24.07.2020 | 12:53 Uhr
Hallo!

Ich bin so ein sensibelchen, bei mir liefen jetzt schon Tränen.
Tatsächlich habe ich vieles erwartet, aber nicht das.
Oh man, mein kleines Herz schmerzt.
Jedoch machst du mich auch neugierig wie es um Rustys Verfassung stand & es werden wahrscheinlich bei dieser Geschichte noch mehr Tränen fliessen, naja so ist es halt.

Auch wenn Pearl und Rusty schon länger nicht mehr zusammen waren muss es mehr als nur qualvoll für sie sein. Ich kann sie total verstehen, warum sie es lesen will, denn sie möchte Klarheit was ihn wirklich dazu getrieben hat.

Du machst mich hier fix & fertig- dabei muss ich gleich los für nen Termin! Jetzt mag ich die Maskenpflicht, dann kann ich mich so halbwegs dahinter verstehen. Erinnerung an mich selber: Nächstes mal erst lesen, wenn ich nicht raus muss!

Auf jeden Fall freue ich mich auf diesen letzten Teil!

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Tilajasar am 24.07.2020 | 14:32 Uhr
Hi Lexi,

oh je, das tut mir ja jetzt leid! Mit so einer Reaktion aufs erste Kapitel hätte ich ja wirklich nicht gerechnet. Liegt vielleicht auch dran, dass ich emotional alles andere als ein Sensibelchen bin und die Extreme brauche, um zumindest ein bisschen was zu empfinden.

Dennoch würde es mich irgendwie wundern, wenn du die weiteren Kapitel auch traurig finden würdest. … ich habe ja, wie angedeutet, diese Geschichten geschrieben, um herauszufinden, was ich emotional ansprechend finde und ich überlege, aber mir fällt gerade kein passender Begriff ein für das, was ich beim Lesen empfinde. Irgendwie sowas wie Melancholie, Erinnerung an bessere, vergangene Zeiten (ist für mich aber irgendwie ein positiv angehauchtes Gefühl)... Aber es geht ja inhaltlich auch noch ein bisschen weiter. Noch ist ja nicht viel erklärt worden.

Auf jeden Fall bin ich gespannt auf deine Sicht.

Liebe Grüße
Tilajasar
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast