Autor: - Leela -
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
22.07.2020 | 19:03 Uhr
Hey :)
Ich war positiv überrascht eine Geschichte zu Garfield zu finden.

In dieser kurzen Geschichte hast du schön anschaulich beschrieben, wie Katzen mit einen Wollknäul umgehen zu pflegen. Gerade, dass sie anfangen das Knäul etwas anzustupsen und es dann durch die ganze Wohnung jagen, nur um es am Ende desinteressiert fallen zu lassen, fand ich sehr passend.
Zwar glaube ich, dass Garfield, unser fetter und fauler Kater, das Knäul in Ruhe gelassen hätte mit einem abwertenden Kommentar, weil er nicht versteht, wieso er damit spielen sollte und was der Sinn hinter dieser Bewegung wäre, aber jeder hat wohl seine eigenen Vorstellungen von Garfield.

Ansonsten hast du das Szenario wirklich gut beschrieben. Nur ein kleiner Tippfehler ist mir aufgefallen. Und zwar sollte es bei der Textpassage "schwang aufmerksam sen Schwnaz hin und her" wohl eher "schwang aufmerksam seinen Schwanz hin und her" heißen. Doch solche kleinen Fehler passieren. Ich wollte es einfach nur angesprochen haben, wenn es mir schon auffällt.

Herzliche Grüße
Nymphen

Antwort von - Leela - am 22.07.2020 | 19:16 Uhr
Heyho,

und ich bin gerade geflasht über mein erstes Review zu meiner ersten Garfield-Geschichte!
Diese Idee kam mir heute über Nacht ganz spontan und mußte geschrieben werden – wobei ich dazu sagen muß, daß ich selber es schon »enorm« finde, daß ich Zeit meines Lebens (Jahrgang 1977) Garfield-Fan bin und tatsächlich erst jetzt, in 2020, als passionierte Schreiberin auf die Idee komme, mal eine Geschichte zu ~ihm zu schreiben. Hm! Irgendwann muß man anfangen! ^^

Klasse, daß du dir die Szene so gut vorstellen kannst. Genau so hatte ich sie auch vor Augen, als ich sie runtergeschrieben habe. Das kann man insgesamt ganz gut bei Katzen beobachten, in den Garfield-Comis allerdings auch, daher kam mir die Idee. Es stimmt, insgesamt ist er eher schwerfällig und läßt die Pfoten von sportlichen Aktivitäten, er hat aber seine Momente, wo er einen genau dahingehend überrascht, und so eine Szene hatte ich hier genau vor Augen. Das sind dann immer die Momente, die Jon hilflos zurücklassen – hier nimmt er es ja aber mal gelassen, als hätte er es so geplant (ohne daß Garfield das weiß, natürlich ^.~).

Oh, vielen Dank für den Hinweis zu dem Fehler. Die Passage hatte ich nach der Rechtschreibkorrektur eingefügt, und ich Honk habe nicht mehr drübergeguckt. Das ist schon ausgebessert! Bitte gerne ansprechen, für so etwas bin ich sehr dankbar! <(^^<)

♥liche Grüße,
Lee