Autor: obsidian exe
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
20.07.2020 | 22:15 Uhr
Hallu,

Ich habe noch nicht gelesen was du geschrieben hast, freue mich aber schon Mega darauf endlich wieder was von dir zu hören.Sam und Sebastian haben von den originalen Charakteren einfach eine Chemie die einfach passt. Ich hoffe du hast mich nicht allzu sehr vermisst aber das kann ich mir eigentlich auch schon gar nicht mehr vorstellen ich mein so inaktiv wie ich war hätte man auch denken können ich wäre tot. Naja ich freu mich riesig und werde jetzt endlich dieses Kapitel von dir lesen und ich sag dir ich war nur inaktiv in den Kommentaren aber ich hab sehr viele Stardew Valley FanFictions von dir nochmal gelesen, (sehr oft )(ich habe ein Leben okay, ich schwöre ich habe ein Leben )ich habe jetzt nur meinen Abschluss gemacht und habe bemerkt dass es neben der Schule auch was anderes gibt und seitdem bin ich irgendwie im Internet versunken ich weiß nicht was passiert ist okay. ich bin meinen Stress aufjedenfall endlich los den ich durch die Schule hatte und fange jetzt endlich meinen Bundesfreiwilligendienst an. Beste Entscheidung meines Lebens! Ich hoffe dir geht es gut und du schreibst fleißig weiter ich freu mich auf jeden Fall von dir zu hören.

- Max

Antwort von obsidian exe am 21.07.2020 | 17:27 Uhr
Hee du!

Oh Mann, jetzt wo das Review vorverfasst hast, weiß ich doch gar nicht, wies dir gefallen hat! xD
Sag mir unbedingt noch Bescheid, ich freu mich schon darauf, deine Meinung zu hören bzw lesen :3

Um ehrlich zu sein: Ja, ich hab dich vermisst! Sehr sogar!
Du weißt doch, dass du mir jederzeit eine Nachricht schreiben kannst, du siehst ja, wenn ich hier aktiv bin und hochlade. Da bin ich immer bereit für Nachrichten und Reviews :D

(Wenn du kein Leben hättest, wäre das auch okay, ich hab immerhin auch keines! xD)

Ich freu mich auch sehr, dass es bei dir endlich wieder lockerer wird. Vielleicht liest man sich jetzt wieder öfter ;)
Danke für dein Review ^-^
20.07.2020 | 02:52 Uhr
Hi
Das war ein wirklich schöner Oneshot.
Er hat mir gut gefallen.
LG Nessi

Antwort von obsidian exe am 20.07.2020 | 15:19 Uhr
Hi Nessi!
Hab mich sehr über dein Review gefreut :3
Vielen Dank ^-^
19.07.2020 | 22:32 Uhr
Hallo Sammy,

du weißt, eigentlich kann ich mit diesem Fandom so überhaupt nichts anfangen, aber als gerade der Alert für den Oneshot kam, von dem du ja sagtest, dass du ihn nach Ewigkeiten endlich beendet hast, dachte ich mir, dass ich mir das einfach mal anschaue. Ein Oneshot ist da vermutlich nochmal leichter zu verstehen als eine lange Geschichte, und warum nicht einfach mal reinlesen und dir mit einem kleinen Review ein wenig den Tag (bzw. Abend) verschönern^-^

Bevor ich mich ans Lesen des Oneshots gemacht habe, habe ich mir zumindest grobe Charakterbeschreibungen im stardewvalleywiki.com angeschaut, um nicht völlig ahnungslos zu sein.
So weiß ich nun also, dass Sam ein "aufgeschlossener, freundlicher Kerl" ist, der "voller jugendlicher Energie steckt", während Sebastian eher ein "rebellischer Einzelgänger" ist und dazu tendiert, in "Computerspielen, Comicheften und Sci-Fi-Romanen zu versinken".
Sofern ich es damit also bewerten kann beziehungsweise 'darf', klingt es für mich definitiv ganz so, als wenn deine Darstellung ziemlich gut auf diese kurzen Beschreibungen zutreffen. Wenn ich mich nicht irre ist dieses Pairing ja non-Canon (korrigiere mich gerne, wenn ich falsch liege, aber ich meine, der Spieler selbst hat nur die Möglichkeit, mit einem der 12 Kandidaten zusammenzukommen?), weswegen kleine Änderungen zum Original vermutlich unausweichlich sind.
Besonders schön finde ich hier die Darstellung von Sebastians Gedanken, da diese es schön menschlich aussehen lassen. Die leichten Schuldgefühle sage ich mal wieder keinen Wecker gestellt zu haben oder gerade auch das kurze Gespräch während des Essens oder halt Sebastians Gedanken gegen Ende des Oneshots, was er sich alles wünschen würde, würden die Wünsche in Erfüllung gehen.
Allgemein finde ich die Beziehung zwischen Sam und Sebastian sehr schön dargestellt. Vor allem die kurzen Rückblicke auf die Zeit vor der Beziehung, als sie nur befreundet waren, und dass einiges, wie zum Beispiel das Kuscheln, vorher schon da war, erscheint mit mehr als nur realistisch, da sowas ja nicht unbedingt selten der Fall ist, dass aus langjähriger Freundschaft irgendwann Liebe wird.
Auch die Szenen wie das Kuscheln oder das Beieinandersein unterm Sternenhimmel empfinde ich als sehr schöne, fluffige Szenen, die ich genauso auch schon im RL erleben durfte. Ich denke, dass sich hier sehr viele Leute in Beziehungen wiederfinden können.
Besonders amüsant fand ich persönlich ja auch die Sache mit dem Rauchen, da ich ähnliche Gespräche auch immer mit meinem Freund führen darf. Da finde ich sehr schön, dass Sam diesen Einfluss auf Sebastian hat und ihn nach und nach dazu bringt, mit dem doch ziemlich schädlichen Rauchen aufzuhören^^

Deinen Schreibstil finde ich sehr angenehm zu lesen, auch wenn es für mich eine ziemliche Umstellung gewesen ist, auf einmal was in Präsens verfasstes zu lesen, nachdem ich seit Ewigkeiten nur Geschichten gelesen habe, die im Präteritum verfasst sind. Du verwendest relativ viele Dialoge, doch erscheint es nicht erzwungen sondern halt einfach normal. Mir persönlich fehlen da noch ein paar mehr Beschreibung während der Dialoge, aber das ist vermutlich Geschmackssache :D

Insgesamt ein durch und durch fluffiger Oneshot, der mir sehr gefallen hat♥

Liebe Grüße,
Naeira, die im ersten Moment ziemlich verwirrt war, weil wegen Sam und Sam und deswegen jetzt Sammy statt Sam in der Anrede xD

Antwort von obsidian exe am 20.07.2020 | 19:21 Uhr
Hey Feyra! *winkt*

Für so ein langes Review nehme ich mir immer bisschen mehr Zeit, um es zu beantworten. Sorry, dass ich es gestern nicht mehr geschafft habe :3

Du hast deine Mission auf jeden Fall erfüllt, meine Liebe :3
Ich bin immer noch sehr, sehr happy!
Bei dem ausführlichen Review weiß man ja gar nicht, wo man anfangen soll, also beginne ich mit einem großen Danke!

Ich schätze, dass man für so einen fluffigen OS nicht viel Hintergrundwissen braucht, aber sehr löblich, dass du dich kurz schlau gemacht hast. Dafür bekommst du ein goldenes Fleißsternchen. Und ja, es stimmt: Das Pairing ist Non-Canon, beide Jungs haben jeweils einen weiblichen Gegenpart bzw sind Junggesellen, die man als Farmer (weiblich oder männlich) daten kann :) Das Tolle an dem Spiel ist, dass die 12 Junggesellen sozusagen flexibel sind und man niemanden zwanghaft in eine Schublade stecken muss.
Im Spiel sind Sam und Sebastian beste Freunde und hängen oft zusammen ab. Ich finde, dass sie sich toll ergänzen und ein süßes Paar wären, ich kann nicht anders, als sie zu shippen.

Vielen Dank für deine lieben Komplimente, ich freu mich sehr, dass die Story Anklang gefunden hat und dass du dich auch ein kleines bisschen mit der Geschichte identifizieren konntest :D

Ja, ich kann verstehen, dass mein Schreibstil ein wenig gewöhnungsbedürftig ist, was die Zeit und die Perspektive angeht. Immer wenn ich aus der dritten Person schreibe oder gar die Zeit wechsle, kommen mir meine Geschichten sofort farblos und stumpf vor, so als wäre das alles irgendwann mal zwischen irgendwelchen Fremden passiert. Damit komm ich so gar nicht zurecht. Ich freu mich sehr, dass du dich daran nicht gestört hast :3
Aber danke für den Tipp. Sobald ein bisschen Gras über den OS gewachsen ist, werd ich ihn mir noch einmal ansehen und schauen, ob mir nicht doch auch ein paar zusätzliche Beschreibungen besser gefallen könnten ^-^

Vielen Dank nochmal für dein Review, ich freue mich immer noch wie ein kleines Kind :D
*springt fröhlich herum*

(Sammy ist übrigens vollkommen okay! Was glaubst du erst, wie es mir mit Sam und Sam geht xD)