Autor: Fresa
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
Cornaille (anonymer Benutzer)
24.07.2020 | 21:02 Uhr
Huhu,
ich hatte deine Geschichte seit einigen Tagen auf meiner Leseliste und heute habe ich den kurzen Text gelesen.
Ich kann mich recht gut in deine Lara hineinversetzen, mit ihr fühlen, obgleich Macrons jetzige Frau, ehedem seine Lehrerin, mir doch ganz schön sauer aufstösst.
Und ich frage mich, wie das nun mit deiner Story zusammenpasst. Klar, mag sein, dass Macron Lara für diese Frau verließ, doch vermute ich, dass Macron schon immer auf ein wenig auf ältere Frauen fixiert war? Hmmm, ich weiß das natürlich nicht, aber es bewegt mich. Insofern habe ich denn doch meine Probleme mit dem Text. Aber das nur am Rande. Ergibt man sich ihm, ist man voll drin und gefangen.
Und so kann auch ich mich den Kranichen nicht entziehen.
Wie auch, da sie in ihrem Formationsflug daherkommen und Glück bedeuten?

LG
Cornaille

Ps. Bitte entschuldige die Fehler in der vorhergehenden Review-Version.

Antwort von Fresa am 04.08.2020 | 21:29 Uhr
Hei,
danke für dein Review.
Ja, man kann sie verstehen.
Manu war schon in Lara verliebt, aber dann hat er sich in seine jetzige Frau verliebt und Lara verlassen.

LG
Fresa
19.07.2020 | 09:54 Uhr
Hi Fresa :)

Mir hat dein Einstieg in die Geschichte gut gefallen. Der Blick von Lara in den Himmel auf die vorbeiziehenden Kraniche und wie du den Bezug zwischen Bild und Laras Lebensgeschichte herstellst.
Auch der Bezug zur japanischen Redensart über Kraniche gefiel mir.
Am Ende der Geschichte zeigt sich zeitloses Kranichglück in Laras Leben. Das Glück, eine sehr gute Freundin zu haben, der sie am Herzen liegt, auch wenn Lara das Glück mit Blick auf ihre große Liebe vielleicht vermisst.
Es kommt immer auf die Blickrichtung an, ob man das Glück findet. Das nehm ich für mich mit :)
Sehr schön strukturiert.
Viele Grüße
FeelFree

Antwort von Fresa am 23.07.2020 | 12:19 Uhr
Hei,
danke für dein Review.
Das freut mich zuhören.
Obwohl ich das Bild schön fand, war es nicht so leicht etwas dazu zu schreiben.
Ja, das stimmt. Es ist wichtig eine gute Freundin oder mehrere zu haben. Es ist zwar schön, wenn man die große Liebe hat, aber Freunde sind noch wichtiger, denn die hat man manchmal sein ganzes Leben lang.

Vielen Dank.

LG
Fresa
16.07.2020 | 22:12 Uhr
Das Bild hast du schön eingebaut. Der Text wirkt in sich stimmig, aber eher wie ein Prolog. Es schneit kurz rein in die Szene und ist dann schon wieder weg. Aber das Ende passt dann doch irgendwie und gibt ein bisschen dieses Gefühl von "zufrieden", weil es einen Schlusspunkt setzt. Ich kann nicht einmal genau sagen, was mir fehlt, denn im Grunde ist es alles recht rund und schön geschrieben. Eine schöne Story, die sehr gut zum Bild passt ;)

Antwort von Fresa am 18.07.2020 | 21:20 Uhr
Hei,

danke für dein Review,
Es freut mich, dass es dir gefallen ist.
Man könnte den Text in der Tat als Prolog verwenden, aber im Moment fehlt mir die Zeit und ich habe keine Idee.

LG
Fresa