Autor: AJ1305
Reviews 1 bis 21 (von 21 insgesamt):
17.10.2020 | 15:51 Uhr
Schöne Geschicht, gut geschrieben und man ist wirklich ganz bei Paul und Stephan! Bitte schnell weiterschreiben, bin neugierig wie es mit den beiden weitergeht!

Antwort von AJ1305 am 17.10.2020 | 17:52 Uhr
Danke danke danke, für die lieben Wort :)
16.10.2020 | 22:07 Uhr
Awww, das war schön, vielen Dank! <3
Stephan war echt niedlich so betrunken. Und mir hat es gut gefallen, wie sich Marc um ihn gekümmert hat! Und das Ende war toll, ich freu mich so dass Paul wieder da ist und Stephan so glücklich darüber ist. Ich hoffe auch sehr, dass es Paul wieder richtig gut geht!
Macht immer Freude, etwas von dir zu lesen!

Antwort von AJ1305 am 16.10.2020 | 23:13 Uhr
Danke schön für deine lieben Worte. :)
Ich freue mich immer sehr über deine Kommentare.
16.10.2020 | 21:13 Uhr
Paul ist also wieder zurück. Schön. Ich hatte es im stillen gehofft. Klärst du uns auch auf, was Paul die ganze Zeit getrieben hat ?

Antwort von AJ1305 am 16.10.2020 | 21:54 Uhr
Antworten kommen im nächsten Kapitel. :) danke für deinen Kommentar :D
Pummelchen (anonymer Benutzer)
15.10.2020 | 21:32 Uhr
Sehr schön......
Ich hatte schon Angst das Paul nicht wieder kommt

Antwort von AJ1305 am 15.10.2020 | 22:50 Uhr
Danke schön :)
15.10.2020 | 20:45 Uhr
Hey,
während ich letztes Mal Tränen der Trauer vergossen habe, liefen heute ein, zwei Tränen der Freude.
Ich finde es so schön, dass die beiden sich nach so langer Zeit endlich wieder sehen.
Die Idee mit der Weihnachtszeit finde ich sehr gelungen.

Freue mich schon auf ein neues Kapitel
LG

Antwort von AJ1305 am 15.10.2020 | 22:53 Uhr
He :-D
Vielen Lieben dank für deinen Kommentar. Ich freu mich riesig darüber. Wir werden sehen was unser guter Paul zu berichten hat.
15.10.2020 | 20:12 Uhr
WIE SCHÖN. Das habe ich mir sooooooo sehr gewünscht. Mein Herz geht auf, weiß nicht ob du den Stein gehört hat, der runter gefallen ist. Zuerst habe ich gedacht, für Weihnachten ist es doch noch zu früh, aber in dem Fall... Oh das passt so gut. Mal sehen, was Paul zu berichten hat.

Antwort von AJ1305 am 15.10.2020 | 22:55 Uhr
Ich hab den Stein gehört ;-)
Ja ich dachte auch kurz... Anna es ist noch keine Weihnachtszeit. Aber ich wollte Stephan erstens nicht zum Alkoholiker machen und zweitens ist Weihnachten eine schöne Zeit zum Versöhnen und zusammen kommen.
07.10.2020 | 13:09 Uhr
Ein trauriges Kapitel
Lass doch bitte alles gut werden
LG AmJam

Antwort von AJ1305 am 07.10.2020 | 17:35 Uhr
Ich werde mein bestes geben, ist nicht immer einfach. ;)
07.10.2020 | 12:48 Uhr
Der arme Stephan... Ich hoffe Paul kapiert noch, dass seine Entscheidung falsch war!?

Antwort von AJ1305 am 07.10.2020 | 17:34 Uhr
Wir werden sehen, ob er so klug ist. Ich hoffe, ich komme bald zum weiter Schreiben - bin momentan im Urlaub
07.10.2020 | 09:38 Uhr
Ich schreib jetzt nicht, dass ich hier mit feuchten Augen sitze. Es tut so weh einen geliebten Menschen zu verlieren und keinen Kontakt mehr zu haben. Aber vielleicht ist es besser so, dass Paul wirklich alles abgebrochen hat. Würde er noch schreiben, dann würde sich die Lücke niemals schließen. Wobei, das wird sie eh nicht. So traurig schön geschrieben.

Antwort von AJ1305 am 07.10.2020 | 17:31 Uhr
Ich muss sagen, ich war auch richtig traurig beim Schreiben ;)
Danke für die lieben Worte
Julchen blue (anonymer Benutzer)
25.09.2020 | 23:07 Uhr
Hallo,
das Kapitel macht mich sehr traurig. Paul will weg, ist gut nachvollziehbar. Es klingt so endgültig, nach Abschied. Was ist mit Stephan, der zurück bleibt?
Hat Paul schon seine 7 Sachen gepackt und fährt gleich zum Flughafen? Wer löst seinen Vertrag, seine Wohnung, etc auf?
LG
25.09.2020 | 22:02 Uhr
Wie gut, dass das nur ne Story ist. Aber ich es tut so weh. Ich kann Paul ja verstehen, aber wegrennen ist keine Lösung. Kann Stephan ihn wirklich gehen lassen?
"Lass los, was du liebst und wenn es wieder kommt, gehört es immer zu dir". (Johannes Oerding)
Ich hoffe Paul wird wieder kommen oder Stephan wird mit ihm gehen oder nachkommen. So ist es keine Lösung. Könnte weinen. Aber gut geschrieben, wie immer.
14.08.2020 | 19:33 Uhr
Oh mein Gott hoffe das Paul es schafft. Dieser mieser Typ gehört weggesperrt. Stephan muss rechtzeitig da sein um Paul zu retten er wird sich bestimmt die Schuld dafür geben. Bitte gleich weiter schreiben es ist so spannend.
Jeje1 (anonymer Benutzer)
14.08.2020 | 16:15 Uhr
Oh mein Gott hoffe richtig das Paul es schafft. Stephan muss rechtzeitig da sein um Paul zu retten er wird sich bestimmt die Schuld dafür geben. Dieser mieser Typ gehört weggesperrt
Jeje1 (anonymer Benutzer)
11.08.2020 | 19:37 Uhr
Sehr emotionales Kapitel das hast du gut hinbekommen. Armer Paul er sollte sich lieber von seinen Freund fernbleiben und auf Stephan hören. Bitte ganz schnell weiter

Antwort von AJ1305 am 11.08.2020 | 21:07 Uhr
Danke danke danke.

Ja ich denke, es ist schwer da auszubrechen.
11.08.2020 | 18:43 Uhr
Hey,
Habe deine Geschichte gerade durchgelesen. Und ich muss zugeben, dass sie mich an der einen oder anderen Stelle zu Tränen gerührt hat. Die sensiblen Themen verknüpfst du sehr passend. Bin echt gespannt wie es weitergeht und freue mich auf ein neues Kapitel.

LG leyx

Antwort von AJ1305 am 11.08.2020 | 19:02 Uhr
Hallo,

Danke für deinen Review. Bin froh, dass ich das Thema halbwegs gut rüber bekommen. Es ist nicht so einfach immer, sich in diese Situation reinzufühlen.

Danke nochmal :)
Anna (anonymer Benutzer)
27.07.2020 | 00:07 Uhr
Hi,
bisher beschreibst du ein schwieriges (Tabu)Thema meiner Meinung einfühlsam und auch die Gedankengänge von Paul kann ich nachvollziehen (das er die Schuld bei sich sucht und sich schwach fühlt, weil er gerade ein Polizist ist...)
Man liest viel über Häusliche Gewalt und ich kann mir auch leider vorstellen, dass die Frauen oder Männer schweigen, wenn Gewalt gegen Sie vom eigenen Partner kommt und sie ausreden erfinden, wenn es um blaue Flecken etc. geht.
Daher ist es in deiner FF schön, dass Stephan zu Paul hält und ihm eine Stütze ist, auch wenn Paul sich nicht sofort öffnen wollte, jetzt aber den Schritt gewagt hat.
Ich hoffe Paul zeigt Marco an (vielleicht eine andere Dienststelle, damit die Kollegen auf seiner Wache Kollegen/ Freunde bleiben können und nicht jedes Detail wissen, für Paul sicherlich angenehmer)

Bin gespannt wie es weiter geht,
Anna

Antwort von AJ1305 am 27.07.2020 | 07:36 Uhr
Hallo,
Danke für die netten Worte. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir teilweise schwer tue, das ganze auch aus Pauls Sicht zu schreiben. Es ist wirklich ein schwieriges Thema und ich möchte dem gerecht werden.
24.07.2020 | 00:54 Uhr
Da hast du ja ein sensibles Thema aufgegriffen. Bin gespannt wie es weitergeht. Bei Männern kommt ja oft noch dazu, dass sie nicht zugeben wollen, wenn ihnen körperlich Gewalt angetan wurde.
18.07.2020 | 21:01 Uhr
Armer Paul am liebst will man ich sofort umarmen und daraus holen.
Und Marco den Löwen zum Fraß vorwerfen vorher noch Teren und Federn dann verprügel und dann den Löwen zum Fraß vorwerfen.
Wobei doch noch Marco von innerer raus zerstört so wie Es die Kinder bevor er sie zu sich holt.
Aber erst darf sich Stephan um in kümmern....
Ich finde deine Geschichten echt toll und bin ich gespannt wie es weiter geht
14.07.2020 | 21:15 Uhr
Mal etwas ganz anderes aber echt super geschrieben bin gespannt wie es weiter geht :-)
LG AmJam
12.07.2020 | 08:37 Uhr
Ich finde das erst Kapitel schon echt gelungen und macht Lust auf mehr.
Und ich glaube das es auch also Polizist schwer sein kann aus sowas aus zu brechen und seine Liebe nicht einfach selbst nach sowas aufgeben will.
Das Stephan so reagiert kann ich verstehen.
Auf jeden Fall bin ich gespannt wie es weiter gehen wird
11.07.2020 | 18:35 Uhr
So eine Idee hatte ich auch schon mal, hab es aber nicht zu einer Story gebracht. Bin gespannt was du daraus machst.
LG