Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Carthamus
Reviews 1 bis 25 (von 49 insgesamt):
10.01.2021 | 21:12 Uhr
Hallo

Da passieren ja ganz fiele wunderbare und spannende und dramatische Dinge! Und alles nur, weil ein Engel mit einem Dämonen Sex haben wollte. Jaja, das kann natürlich einiges auslösen, wenn man sich derartige Wünsche erfüllt. Aber ich fand es wirklich gut beschrieben, wie sich das alles entwickelte und vor allem auch, wie es dann endete. Happy Ends sind doch echt schön, wenn eine kleine Kinderschar involviert ist. Daher gut, dass sich dann noch alles zum positiven gewendet hat. Und mir scheint, da haben Himmel und Hölle gleichermassen eine Lektion gelernt. Hat jedenfalls Spass gemacht zu sehen, wie unser liebster Engel und unser liebster Dämon mit der Elternschaft umgehen.

In diesem Sinne vielen Dank fürs schreiben und online stellen dieser Geschichte.^^

Liebe Grüsse, Esther

Antwort von Carthamus am 12.01.2021 | 07:54 Uhr
Hallo liebe RigiPilatus
Vielen dank für deinen lieben Review! :)

Ja, da ist so einiges passiert zwischen den Charakteren.
Und im Himmel hat man auf jedenfall dazu gelernt! ;)

Es freut mich dass es dir meine Ff gefallen hat :)
Pass auf dich auf und bleib gesund
Lg, Carthamus
08.01.2021 | 18:20 Uhr
Schön, dass am Ende alles gut wurde für Crowley, Aziraphale und ihre Familie. Ich mag happy ends :-)
(Bei Famile schließe ich übrigens Warlock mit ein, weil die beiden ihn ja mit großgezogen haben bzw. wahrscheinlich sogar mehr Zeit mit ihm verbracht haben als seine Eltern.)

Die drei Krümel, oder später dann Kekse :D, werden bestimmt noch viel Unsinn anstellen und ihre Eltern auf Trab halten. Immerhin haben sie die Hälfte ihrer Gene von Crowley ;-)

Antwort von Carthamus am 10.01.2021 | 13:20 Uhr
Hallo liebe MM-CB!
Vielen dank für deinen lieben Kommentar! :D

Und ja, die Krümel werden da bestimmt noch so einiges an Unsinn anstellen!
Amiya und Rose zumindest.
Aber dass ist wieder eine andere Geschichte ;)

Wünsche dir noch einen schönen Tag und bleib gesund!
Lg, deine Carthamus
05.01.2021 | 12:40 Uhr
*seufz* Ach nein, schon zu Ende? :(

Hallöchen meine liebste Carthamus! ^3^

Was für ein schöner, friedlicher Epilog. Da hatte man wirklich das Gefühl, dass am Ende immer alles gut wird. Auch wenn es wirklich schade ist, dass es vorüber ist. Wie sehr war ich es doch gewohnt jeden Freitag ein Alert-Signal zu erhalten.
Und wunderbar finde ich es natürlich auch, dass sich Gabi schlussendlich dazu entschieden hat sympathisch sein zu wollen. XD
Das war wirklich eine liebe und entgegenkommende Geste von ihm, Crowleys Narben zu heilen und ihm eine Chance zu geben. Hach, dass nenne ich mal Friede Freude Eierkuchen. ~o~

Ich danke dir für diese wundervolle, spannende, energiegeladene, süße, liebevolle und fantastische Geschichte. Es hat wirklich ungeheuren Spaß gemacht sie zu verfolgen und es war mit jeden umblättern lohnenswert. :)
Und das wir dir Reviews schreiben ist nur das Mindeste was wir dir zurückgeben konnten. <3

Danke für deine Arbeit, deine Zeit, deine Liebe, Ausdauer und Fantasie.
Es war umwerfend und ich kann es kaum erwarten in Zukunft noch viel mehr von dir zu lesen.

Fühl dich ganz lieb gedrückt. Bleib gesund. <3

Wenigstens habe ich das Vergnügen mit dir privat zu schreiben. Hehehehe. XD

Bis ganz bald, deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 07.01.2021 | 10:57 Uhr
Hallo noch mal meine liebe Linda! :D

Ja, ich kann selbst nicht ohne Happy end...
Egal was davor alles passieren mag, am Ende mag ich mit einem gutem Gefühl daraus hervorgehen :)

Vielen dank noch einmal für das viele Lob auf meine Kapitel/Geschichten!
Ich weiß dass sehr zu schätzen! <3
Und mal sehen, eventuell kommt ja nächsten Freitag schon etwas neues von mir, mal gucken wie der Storyaufbau in meinem Kopf bis dahin voran gegangen ist.

(Ich freue mich im übrigen auch schon mega darauf dein neues Kapitel später dann lesen zu dürfen! <3)

Vielen lieben Dank für alles und bleib du auch gesund und pass auf dich auf!
Lg, deine Carthamus
04.01.2021 | 19:08 Uhr
Ähm....uff, das muss man erst einmal verdauen. Das alles von vorne bis hinten, drum herum, rauf und runter, hin und her. XD

Hallöchen meine liebste Carthamus! ^3^

Das war ja wirklich ein geballtes Kapitel was du uns da geliefert hast. Menschenskinder, mein großen Zeus, ich kann das hier alles gar nicht zusammen fassen.
Ich weiß nur noch, dass mich der Verlauf umgehauen hat. Du hast in der Schnelligkeit nie die Spannung verloren und nach jedem Abschnitt wollte man unbedingt wissen wie es weitergeht. Bravo. :D
Daraus hättest du drei Kapitel machen können. XD

Den Auftritt Gottes hast du richtig klasse hinbekommen, toll. Und dass das Sprachrohr ein heilloses und korruptes Arschloch ist, wussten wir ja schon seit dem letzten Kapitel.
Aber das "All" Satan persönlich ließ mir die Feder aus dem Hut springen. Himmel und Hölle noch eins, das war so gut! XD

Es gab soviel Aha-und-Oho-Momente, großartig! All deine Ideen und Umsetzungen zeugen von einer wunderbaren Fantasie. Bravo! \^O^/

Ich freue mich schon, wenn ich morgen den Epilog lesen darf. Mjam.
Heute ist es aber erstmal genug.

Es war wirklich aller erste Sahne. Ich klatsche in die Hände! \^O^/

Bis morgen und pass auf dich auf. <33

Deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 07.01.2021 | 10:51 Uhr
Hallo meine liebe Linda! :D

Ach was, so gute 18.000 Wörter Finale können schon mal versehentlich geschrieben werden X'D
Ich weiß immer noch nicht wie ich auf die Idee kam das Finale binnen von maximal eineinhalb Kapitel abhakt haben zu wollen...

Vielen lieben Dank für all dein Lob!
Es freut mich sehr dass dir das Finale gefallen hat und bis gleich ;)
03.01.2021 | 17:47 Uhr
Oh Mann, jetzt ist es wirklich vorbei. :/ Wie schön, dass Gabriel das Problem mit Crowleys Händen noch behoben hat. Und diese mehr als ungewöhnliche Familie in eine schöne Zukunft starten kann. Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall gespannt, was sich da noch tun wird. Selbst für übernatürlich Wesen dürften drei kleine pubertäre Monster ein Herausforderung sein. :)
Danke nochmal für deine Gedanken.
Fühl dich gedrückt :*
Kitty

Antwort von Carthamus am 05.01.2021 | 08:10 Uhr
Hallo noch einmal meine Liebe :D

Ja, drei pubertäre Monster gleichzeitig sind sicher etwas nettes x'D
Vor allem mit Aziraphale und Crowley als Eltern.

Und ja, mir fallen Enden bei längerrn Geschichten/Serien auch immer so schwer...
Ich fühle da mit dir!

Pass gut auf dich auf und bleib gesund!
Lg, deine Carthamus
03.01.2021 | 16:34 Uhr
Meine zauberhafte Carthamus,
das war ja mal ein fulminantes Finale. Ich muss sagen, ich bin begeistert, wie du die Fäden am Ende zusammengeführt hast, ohne dass man als Leser das Gefühl hat, dass irgendetwas nicht passt. Gut gemacht.
Für mich persönlich hätte die "Warlock ist plötzlich Satans Sohn"- Geschichte ein wenig ausgearbeiteter sein können, weil ich die Idee spannend finde. Trotzdem passt alles, von daher gut. :)
Und ich kann es kaum glauben, dass Gabriel wirklich einer von den Guten ist. Auch wenn du mich zuletzt schon beinahe hattest, blieb doch der Funke des Unglaubens, aber nun bin ich restlos überzeugt.
Wirklich interessant fand ich die Verbindung zwischen Rose und Satan und ich fände irgendwie ein Kapitel toll, in dem Rose später aus ihrer Sicht schildert, was das genau für eine Verbindung ist. Vielleicht hast du ja Kapazitäten. ;)
Und so schön das Ende auch ist, bin ich auch ein wenig wehmütig. Ich kann generell so schlecht mit Enden z.B. von guten Büchern oder Serien umgehen, und deine Geschichte bildet da keine Ausnahme.
Danke für deine Mühe und deine Liebe für die Charaktere und deine Geschichte. Es war so schön sie zu verfolgen.
Fühl dich gedrückt. :*
Kitty

Antwort von Carthamus am 05.01.2021 | 08:07 Uhr
Hallo meine liebe Kitty! :)

Dass mit dem ausarbeiten der Geschichte von Warlock und seinem höllischem Dad hat hier leider nicht mehr hereingepasst. :(
Es sollte ja erst gegen Ende als Knalleffekt aufgelöst werden, wie da die Verbindungen stehen.
Alles andere danach noch reinquetschen kam mir falsch vor.
Sollte ich allerdings die Oneshot Geschichtssammlung hierzu schreiben, dann findet da bestimmt so einiges noch Platz. ;)

Und was Gabriel angeht, hier hat er seine neue Bestimmung gefunden und sollte nie der 'Böse' sein.
Aber ich kenne nur allzugut wie dass ist, wenn man wie der Geier darauf wartet dass etwas passiert sobald man erst einmal misstrauisch geworden ist ;)

Fühl sich auch ganz tolle gedrückt und Danke für all deine lieben Kommentare!
30.12.2020 | 23:39 Uhr
Hallo, hallo, hallo!!!!!
Ich bin leider lange nicht mehr zum Lesen gekommen, durfte dafür dann aber gleich gut 8 Kapitel in einem Rutsch verschlingen ♥ (Deshalb hab ich jetzt auch ein richtiges Wackelpuddinghirn, also verzeih mir für den Nonsens, den ich dir jetzt entgegenspeien werde xd)

Oh. Mein. Gott. Ich bin echt richtig schockiert, was für eine extreme Wendung das alles genommen hat, wirklich. Ich meine, ich hüte mich, dem Metatron Glauben zu schenken, aber der Gedanke, dass die Allmächtige autorisiert haben soll, dass die süßen Krümelchen nur geboren wurden, um das Ende herbeizubringen, das hat mir sooo das Herz gebrochen t_t
Du hast Aziraphale und Crowley als eine so wunderschöne Einheit der Liebe füreinander und für ihre Kinder dargestellt, da will ich gar nicht anders als Glauben, das alles nur im Zeichen der Liebe hätte passieren sollen :( ♥ Ich hoffe ja so sehr, dass Sie sich noch einschaltet und ihren ganzen Kindern gehörig den Kopf wäscht. Ich warte auf jeden Fall sehnlichst auf deine Konklusion xd

Allgemein ist dieser ganze Aufstand? neuer Versuch einer Apokalypse? SOOO cool von dir aufgebaut worden, ich bin so begeistert wie viel du schon seit Langem angedeutet hattest und unterschwellig verarbeitet hattest. Ich hab mich selbst so betrogen gefühlt xd Es ist dir so gut gelungen, die Atmosphäre für das setting aufzubauen. Gerade dieses Kapitel hat an manchen Stellen kurz so trostlos gewirkt, ich dachte, jemand haut mir in den Magen. Und dann auch noch diese letzte Szene mit Aziraphale und Crowley, OOF, ich wünschte, ich hätte einmal im Leben gehört und auf das nächste Update gewartet xd Aber wer nicht hören will, muss fühlen, ja ja...

Ich hab Gabriel schon immer sehr gemocht, aber deinetwegen ist er mir SOOO ans Herz gewachsen und ich weiß noch nicht ganz, wie ich das finden soll xd Aber ich fiebere so sehr mit ihm mit!! Was alles zwischenmensch- zwischenengelisch mit ihm und Sandalphon passiert ist, hat mich auch sehr sehr gerührt ♥ Ich bin so gespannt, wie das mit dem Metatron ausgehen wird!

Ich wünschte, es wäre nicht so viel Zeit seit meinem letzten Kommentar vergangen, weil ich gerade sooo viele Gedanken und Gefühle habe, aber mich hier vermutlich nur fuselig rede, deswegen versuche ich mich jetzt kurz zu halten:
Ich liebe liebe liebe nach wie vor so sehr, wie du das Familienleben der Vier beschrieben hast. Ich weiß nicht, was es mit den beiden und Kindern ist, aber das macht mich immer so weich wie Butter in der Sonne und puh, die Stelle im Plantschbecken oder das darüber, warum die Kinder jetzt mit ihren Spielzeugen im Bett schlafen? Das war eine...besonders heiße Sonne xd

Ich muss jetzt noch eine Weile hier rumsitzen und das alles verarbeiten, oh gott xd vielen Dank fürs Schreiben. Ich bin sooooo gespannt auf das nächste Update!

Alles alles Liebe ♥
Eliza

Antwort von Carthamus am 01.01.2021 | 16:00 Uhr
Hallo und herzlich willkommen zurück liebe Schlimmscht! :D
Da hattest du ja eine ganze Menge zu lesen gehabt!
Da freut mich darum umso mehr dass du dir dann auch noch die Zeit für so einen lieben, langen Kommentar genommen hast!

Und ja, ich hab da einiges miteingearbeitet und es freut mich dass es aufgefallen ist und gut herüber kam! :)

Ich wünsche dir schon einmal viel Spaß beim Finale und hoffe ich werde deine Erwartungen auch weiterhin erfüllen können! :D

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!
Bleib gesund und pass auf dich auf
Lg, deine Carhamus :)
28.12.2020 | 12:36 Uhr
Hallöchen du....äußerst gemeine Schreiberein. XD

Bei Diogenes, wie kannst du uns das nur antun? o.O
Und zum anderen erlangte ich auch zu der Erkenntnis, dass die universelle Frage endlich geklärt worden ist: >Ist Dummheit ansteckend?<
Ja, meine Damen und Herren, ist sie. Also, alle Mann in Deckung und desinfizieren bitte.
Und sowas nennt sich Engel? Tss…..

Es hat mich regelrecht gequält wie diese sogenannten Engel mit unseren Jungs umgesprungen sind. Besonders mit Erzi und den Krümeln. :(
Ich wollte ständig eintauchen und sie allesamt vermöbeln.
Nur, ehrlich gesagt, habe ich den Dialog zwischen Erzi und Crowley zum Schluss nicht so recht verstanden, oder vielleicht doch, keine Ahnung. Meinte er damit, dass Crowley ihm zu einem Dämon macht oder wie? Ähm, ich meine, er ist doch kein Vampir. XD Allerdings bist du auch der Autor und somit sind es deine Regeln. Ich muss es nur wissen, dass ich mir fantastische Vorstellungen des Finales machen kann.

Die Sache mit Gabi fand ich auch sehr spannend. Und ich hatte inständig gehofft, das Sandy auftauchen würde. Und Tadaa, er kam. Sogar mit Josel. Wahoo, da hat sich mein Herz gefreut. (unglaublich aber wahr).
Ich fand es großartig, dass Sandy zu Gabi hält und das dämliche Sprachrohr in Frage stellt. Yeah, zeig´s ihm Sandy! :D

Alles in allem ist es sehr spannend, herzerweichend und unterhaltsam. Auch ein Schuss Traurigkeit lässt es in mir zurück. Wehe die vergreifen sich noch mehr an den Kindern. Und was wird jetzt aus Erzi? Ngk, was tust du nur, Carthamus? Ich ahnte es schon, als du es mir prophezeit hast, aber auf das hier war ich nicht gefasst. XO

Uff, das hatte es ganz schön in sich und ich will für dich hoffen, dass das alles hier ein gutes Ende nimmt. Sonst nehme ich keine Kekse mehr von dir an. XD
(okay, das wäre eher mein Verlust als deiner)

Es ist toll geworden und übermäßig mitziehend. Ich bin gespannt wie ein Regenschirm und kann das kommende kaum erwarten.*O*

Fühl dich auf jeden Fall gedrückt. Bleib gesund. <3

Bis bald, deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 01.01.2021 | 16:12 Uhr
Hallo meine liebe Linda! :D

Natürlich ist Dummheit ansteckend.
Was denn sonst? XP
(Und dass mit dem Vampirmissverständnis haben wir ja auch schon aus der Welt gebracht xP)

Keine Sorge im übrigen, es gibt ein Happy end.
Du musst dich nur erst durch das Mega Kapitel hindurchquälen ;)

Und natürlich hällt Sandy zu Gabriel, die zwei sind ja eine Jahrtausende lange Einheit und füreinander da.

Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar!
Pass gut auf dich auf und bleib gesund.
Lg, deine Carthamus :)
27.12.2020 | 18:19 Uhr
Meine liebe Carthamus,
vielen Dank für die vorgeschobene Warnung, die ich natürlich geflissentlich ignoriert habe... poor me...
Nun ja, jetzt muss ich halt eben damit leben, dass mein Herz durch den nächsten Cliffhanger muss. Du machst es mir aber auch wirklich nicht leicht.
Ich bin so gespannt, wie sich das ganze Ding nun auflöst. Es ist ja alles sehr mysteriös. Arziraphale ist also mit Crowley zusammen auserwählt worden, um den neuen Spross, der die Apokalypse einleiten soll, zu zeugen. Das kam wirklich unvorhergesehen :) Die Frage ist nur, wer hat das was entschieden. Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass Sie da wirklich ihre Finger im Spiel haben soll. Ich möchte eher daran glauben, dass der Metatron sein eigenes Spiel spielt... So langsam bin ich auch endlich, als wirklich skeptische Person ,davon überzeugt, dass Gabriel auf der richtigen Seite steht. Schön finde ich übrigens, dass er scheinbar doch noch Verbündete hat, auch wenn er vorher doch sehr über das Ziel hinausgeschossen ist... was ja durchaus auch verständlich war...
Du siehst, ich fiebere der Auflösung wirklich entgegen. :)
Ich hoffe, du hattest wundervolle Feiertage und genießt noch ein wenig nachhallende Ruhe.
Lass es dir gut gehen
Kitty

Antwort von Carthamus am 28.12.2020 | 07:32 Uhr
Hallo meine liebe Kitty! :)

Ja, der Cliffhanger dieses mal war gar nicht mehr vorgesehen.
Ich hab nur sehr ungern zwei wirklich fiese Kapitelenden hinter einander gepackt, mir blieb allerdings leider aus Zeitgründen keine Wahl mehr ^^'
Die Feiertage sind bei mir arbeitstechnisch immer der blanke Horror und bedeuten viele Überstunden.
Ich hoffe deine waren da besser ;)

Es freut mich im übrigen dass ich dich endlich von Gabriel überzeugen konnte!
Und ob du mit dem Metatron und dem einfedeln richtig liegst erfährst du dann ja am Freitag ;)

Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar und bleib mir ja gesund und pass auf dich auf!
Lg, deine Carthamus :)
22.12.2020 | 11:20 Uhr
Hallöchen, du! XD

Gott, wie süß bist du denn? Sachsen? Sollte Gabi mich besuchen kommen, damit wir zusammen deine Kekse essen können und ich ihn dann als sympathischer empfinde? XD
Ich habe mich scheckig gelacht, ehrlich. Das war so niedlich als ich es gelesen habe. Awww, ich habe dich auch lieb. <3

Und dann noch Zadkiel. Der Name gefällt dir also auch, ja? XD
Dieses Kapitel war wirklich sehr unterhaltsam für mich.
Und damit meine ich nicht nur die persönliche Note, sondern vielmehr den Verlauf, die Entwicklung.
Ich hatte sogar schon richtiges Mitleid mit Gabi. Uff. o.O
Der arme Kerl, was der hier durchmachen muss. Das ist irgendwie.....gemein. Und ich kann diesen Kerl nicht ab. Aber hier tut er mir leid. Wirklich. :(
Er wird doch jetzt nicht wirklich degradiert, oder?

Und dann wieder dieser Cliffhanger? Ngk! Beim heiligen Terry, nein, die mögen mir nicht, Carthamus. Da muss dir jemand einen Bären aufgebunden haben. Wie kannst du nur an solch einer Stelle aufhören? XD
Meine Güte, das war gerade so spannend. Und außerdem will ich endlich, dass die beiden ihre Krümel wiederfinden. Das ist doch alles ganz schön gewieft hier. XO

Was mich wiederum traurig stimmt, da uns nur noch zwei Kapitel erwarten. *wimmer* :(
Ich liebe deine Geschichte sehr. Und möchte deine Varianten gar nie wieder missen.
Auch dieses Kapitel ist dir wieder einmal großartig gelungen. Es ist so spannend, unterhaltsam, mitfiebernd und einfach nur zum weiterlesen gemacht. Man will immer mehr davon haben.
Du bist toll, weiter so! <3

Fühl dich wieder einmal herzlich umarmt dafür und für deine Person.
Ich freue mich bald wieder von dir zu lesen und mit dir zu schreiben.

Bis dahin passe sehr gut auf dich auf, bis bald.

Deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 25.12.2020 | 07:08 Uhr
Hallo erneut meine liebe Linda! :D

Ja, Gabi kommt dich jetzt besuchen x'D
Hoffe du hast schon die rohe Materie ausgelegt? X'D

Und was, du magst keine Cliffhanger?
Oh verdammt
-theatralisch die Hand an die Stirn packt-
Derweile habe ich im jetzigen Kapitel einen noch viel `netteren`
Der tat mir selbst sogar weh den so rauszuschicken...
Allerdings wurde dass Kapitel immer länger und länger und kein Ende in Sicht...
So musste ich den ersten Brocken abbrechen für diese Woche....
Nächste Woche gibts dann den Rest. ;)

Ich danke dir viel mals für einen weiteren deiner lieben Kommentare!
Pass gut auf dich auf und genieße die Feiertage sogut wie möglich!
Lg, deine Carthamus!
22.12.2020 | 10:47 Uhr
Hallöchen meine Lieblings-Carthamus! -^O^/

Kennst du mich noch? Ich bin´s die Linda. :D

Meine Güte, das hast du endlich mal ein paar Knoten entkräftet und schon entstehen neue. Na herzlichen Dank auch XD
Ich saß hier ganz baff und muss hinnehmen, dass Sandy und der andere Knallkopf gar nichts damit zu tun haben. Auf einmal ist es Uriel? Menschenskinder, was machst du denn mit uns?
Ich hatte mich schon gewundert, warum Uriel immer auftauchte und eigentlich nie wirklich eine aussagekräftige Position bei dir erhalten hat. Na, jetzt weiß ich warum. XD

Das Gespräch zwischen Gabi und Sandy hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn ich beiden die Pest an den Hals wünsche, empfinde ich für die zwei (aber nur in deiner FF) so etwas wie einen leichten Anflug von Sympathie. Irgendwie fand ich es süß wie enttäuscht Sandy über Gabis Vorwürfe war. Da wollte ich fast schon schreien: "Ach, nee kommt schon ihr beiden! Gabi entschuldige dich und dann knuddelt euch ordentlich. Habt euch wieder lieb, das ist ein Befehl!" XD

Ich find´s großartig dass du uns so in die Irre geleitet hast. Toll. :D

Da bin ich mal gespannt wie es weitergehen wird. Ich habe ja jetzt den Luxus des Weiterlesens. Hehehe!

Hat mir wirklich gut gefallen. <3

Bis gleich, deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 25.12.2020 | 07:00 Uhr
Hallo meine Liebe! :D

Ja, war vielleicht einnbisschen auffällig dass Uriel nie so besonders aussage kräftig war...
Aber jetzt weißt du ja warum ;)
Die suf den ersten Blick nettesten Leute sind manchmal einfach die trübsten von allen...

Es freut mich im übrigen total dass ich die Beiden Charactere für dich sympathisch gestalten konnte!

Danke für deinen Lieben Kommentar und bis gleich noch einmal, meine Liebe! :)
19.12.2020 | 19:02 Uhr
Liebe Carthamus,
entschuldige die Verspätung... irgendwie wars eine wilde Woche... :) Aber nun in aller Ruhe:
Du MONSTER! Das kannst du doch nicht machen... du baust hier ein hervorragendes Kapitel lang Spannung auf und dann sagst du... viel Spaß... bis nächste Woche!?! Das ist wirklich hart. ;)

Was ist da nur los? Und vor allen Dingen, wer steckt da noch alles mit drin? Ich muss sagen, dass ich Gabriel nun ein winziges bisschen mehr über den Weg traue, und was ihn angeht, bin ich wirklich schwer zu überzeugen. Ich hoffe also nicht, dass ich es nächste Woche mit der Keule kriege. :) Gerade habe ich sogar ein kleines bisschen Mitleid mit ihm.
Der Metatron war mir ja schon immer suspekt... erfahrungsgemäß tun "Sprachrohre" von Herrschenden nur sehr selten wirklich das, was eben dieser will. Ich glaube, der steckt mit drin...

Meine Liebe, so sehr ich es auch hasse, nun noch eine knappe Woche warten zu müssen, wünsche ich dir wundervolle Feiertrage und ganz viel Ruhe, die können die meisten von uns immer gut gebrauchen.
Fühl dich gedrückt.
Kitty

Antwort von Carthamus am 25.12.2020 | 06:43 Uhr
Hallo meine Liebe! :D

Ja, mit so Sprachrohren ist es immer etwas dubious...
Diese Woche gibt es auch leider einen weiteten Cliffhanger, der leider recht böse ist...
Und was Gabriel angeht, deswegen brauchst du dir keine Gedanken zu machen ^.~

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
Ich hoffe du hsst den 24ten gut verbracht! :D
Lg, deine Carthamus
15.12.2020 | 22:03 Uhr
Meine Liebe,
jetzt wird’s aber doch nochmal spannend... Uriel also? Dann hat sie aber sämtliche Leute in ihrem Umfeld beeindruckend an der Nase herumgeführt... ich bin so gespannt, wie es weitergeht und ob Gabriel zu den guten gehört. So ganz traue ich dem Braten ja noch immer nicht.
Die Stelle, in der Uriel als Schlampe bezeichnet, hab ich bestimmt 10x gelesen, um zu schauen, wer sie spricht... und musste sehr schmunzeln.
Wie immer macht es großen Spaß deine Ideen zu verfolgen.
Lass es dir gut gehen
Kitty

Antwort von Carthamus am 15.12.2020 | 22:51 Uhr
Hallo noch mal meine Liebe! :D

Ja, dass hat sie wohl.
Geschenk misstraut man nun einmal nicht so schnell!

Und was die 'Schlampe' Stelle angeht, da ist mir leider ein Fehler passiert!
Das ist das unabsichtlich Überbleibsel aus einem Absatz den ich im letzten Moment doch noch gelöscht habe, da mir Crowley darin zu weit entfernt von dem war, wie er eben als Crowley sein sollte.
(Auch wenn es mir immer noch nicht so ganz gelingt, möchte ich die Charactere doch so erkennbar wie möglich an das Original packen ^^')
Jetzt ist dieser Löschfehler, dir sei gedankt, wenigstens behoben! ;)

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
Pass auf dich auf und bleib gesund!
Lg, deine Carthamus! :)
11.12.2020 | 13:55 Uhr
Hallöchen meine Lieblings Charthamus! ^3^

Ja, da bin ich endlich. Mein Laptop hat es geschafft und mein Finger ist wieder heil. :D

Hab ich dir schon einmal gesagt, wie überaus knuffig und liebenswert ich diese Familie finde? Nee, oder?
Ich find sie so flauschig! Ich werde wahnsinnig! XD
Das Entenplanschen am Anfang war Goldwert. Als die Süßen nach ihren Papa verlangten und er eigentlich nicht rüber kam, dachte ich mir noch: "Zieh doch einfach einen Taucheranzug an, dann hast du das Problem nicht mehr!"
Und schwupps, dann hatte er wirklich einen Ganzkörperanzug am Leib! Ich musste so lachen. XD
Ich finde es schön zu lesen, das Gabi immer mehr zum Freund dieser Familie wird. Besonders da er jetzt schon die Kleinen auf den Arm nehmen kann, ohne das Gesicht zu verziehen (wie zu Anfangs) und Neos fühlt sich auch noch so geborgen bei ihm, dass er am einschlafen war. Awww<3

Ich liebe Titanic auch! *-* Da könnte Erzi den Film mit mir angucken und wir schluchzen gemeinsam über den armen Jack.

Aber jetzt wurden auch noch Warlock und der Bentley entwendet. Das geht doch nicht........das arme Auto.
Und da beide es nun ziemlich eilig haben, steht auch schon prompt der neue Babysitter auf der Matte. Wie bestellt. :D

Ojemine, mal sehen was jetzt noch passiert und wie dieser ganze Plan von der anderen Seite aussieht. Ich bin gespannt und kann es kaum erwarten.

Deine Geschichte wird bis zum Schluss großartig bleiben. Das weiß ich! *-*

Fühl dich ganz dolle und liebevoll geknuddelt. <3

Bleib gesund und pass auf dich auf. Ich freue mich auf heute Abend.

Bis dahin, deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 11.12.2020 | 16:01 Uhr
Hallo meine Liebe! :D
Da warst du wohl um eine Stunde schneller als ich.
Fast wärst du in den Genuss von zwei Kapitel in Folge gekommen ;)

Und es freut mich dass es deinem Finger und dem Laptop wieder gut geht! :D

Mich freut es auch total dass du die Kleinen so niedlich findest! :D
Und ja, Gabriel hat Fortschritte gemacht.
Er bezeichnet Aziraphale weder noch Verräter noch nennt er ihn im Gedanken abwertend einen 'Engel'.
Und hat die Kleinen am Arm, ja <3

Was Titanic angeht, ich mag den Film im Grunde auch, ja.
Was ich nicht mag ist Jacks Logik am Ende.
Er hat seine große Liebe in Sicherheit gebracht, super!
Er könnte nun ein paar Züge schwimmen und sich ein anderes Schiffsteil suchen bis sie gerettet werden und dann für immer glücklich sein.
Aber nein, das Wasser ist ja so toll angenehme und er muss direkt vor den Augen seiner Geliebten draufgehen, toll, hat sie sichtlich erfreut.
Sein Tod hatte am Ende also mega Sinn um sie zu retten. Klasse. Q__Q

Es ehrt mich im übrigen total dass du denkst dass meine Geschichte bis zum Schluss gut sein wird!
Da machst du mich total verlegen und ehrst mich zugleich!
Ich hoffe ich kann dir damit gerecht werden. :)

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
Bleib mir ja gesund und genieße die Tage.
Bis heute Abend dann, wird bestimmt mega! :D
Lg, deine Carthamus
05.12.2020 | 11:42 Uhr
Meine liebe Carthamus,
was ist denn da nur los? Jetzt haben sie schon wieder den armen Jungen... alles hochgradig mysteriös... Ich bin so gespannt, wie du das auflösen wirst.
Und Gabriel bekommt weiteren Einblick in das Leben von Crowley und Arziraphale. In mir klingeln ja irgendwie immer sämtliche Alarmglocken, wenn er da ist. Irgendwie komme ich nicht von dem Gedanken ab, dass der Kollege etwas mit dem ganzen Elend zu tun hat... Auch hier bin ich sehr gespannt, welche Überraschung da noch wartet.
Du hast es mal wieder geschafft, mich hochgradig neugierig zurück zu lassen. Gratulation :)
Lass es dir gut gehen, meine Liebe.
Kitty

Antwort von Carthamus am 07.12.2020 | 18:52 Uhr
Hallo noch einmal meine liebe Kitty! :D

Es freut mich dass ich die Spannung für dich weiterhin aufrecht halten konnte! :D
Und ja, Gabriel hat so einiges von den Beiden schon mitbekommen.
Und mittlerweile will er Crowley gar nicht mehr so an den Kragen wie beim ersten Zusammentreffen. XP

Ob du wohl richtig denkst, dass Gabriel dsmit etwas zu tun hat?
-pfeif-

Im nächsten Kapitel wird sich so einiges offenbaren und wie es bis jetzt aussieht, sogar schon das Finale langsam aber sicher einläuten.
Vielen dank dur deinen lieben Kommentar! :D
Bleib gesund und pass auf dich auf!
Lg, Carthamus :)
27.11.2020 | 13:22 Uhr
Hallöchen meine liebe Lieblings-Carthamus! ^3^

Oje, der arme Crowley. Ich weiß was er fühlt, mir geht es in solchen auch immer so. Das nennen die Japaner die Vergänglichkeit des Augenblicks. Egal wie wunderschön ein Moment sein kann, deine Seele weiß, dass nichts für immer bleibt. Und es irgendwann vorbei sein kann. Und eben diese Erkenntnis lässt einen traurig stimmen. Aber immerhin versucht er es zu genießen und das ist es worauf es ankommt. Er darf nur die Augen nicht verschließen, dann kann seinen Lieblingen auch nichts Böses widerfahren. :)
Der Augenblick am Küchentisch war richtig schön geschrieben. Melancholische Süße. Von solchen Szenen lasse ich mich gerne treiben.
Das die Kinderchen vollkommen knuffig sind brauche ich gar nichts erst erwähnen , oder? SIE SIND ES! XD
Hahaha, Neos scheint Erzis Appetit zu haben. Alles andere ist Wurst, Hauptsache das Essen schmeckt. Nein, wie herrlich! XD

Dieser Josel wird mir immer suspekter. Mhh, ich trau ihm nicht. Und merkwürdigerweise bin ich mal mit Gabi auf einer Wellenlänge. (brr, wie gruselig XD)
Und dann findet man noch bei Gabis Schreibtisch den roten Kohlestift? Hier wird es immer verworrener. Und das gefällt mir. :D
Ich bin so gespannt auf den Augenblick wo der Knoten platzt und alles enthüllt wird. Uhh, wie ich mich freue. *-*

Das ist wieder richtig toll geworden. Ich liebe es jedes Mal auf´s neue, wenn ich in deine Kapitel eintauche. Es ist großartig.
Und die ganzen Schwarzleser wissen das auch, diese Dumpfnasen.

Mach weiter so! \^O^/

Fühl dich gedrückt. Bleib gesund und bestimmt schreiben wir uns heute Abend noch mal. <3

Bis später, deine Linda ^3^
24.11.2020 | 12:48 Uhr
Hallöchen nochmal! ^3^

Das ganze Kapitel war ja mal so was von süß! XD
Das ich diese ganze kleine Familie zum knutschen finde, weißt du ja schon lange, aber trotzdem muss ich es immer wieder erwähnen. Weil es einfach wahr ist. Supersüß! Besonders als die Schwestern so lieb zueinander waren. Awww<3
Aber das ausgerechnet der große böse Dämon Crowley der überängstliche Elternteil von beiden ist, finde ich äußerst lustig. XD

Und du weißt auch, dass ich diese ganzen Arschgeigen im Himmel nicht ausstehen kann, aber.......hier waren sie wirklich rührend. Ich fand sie sogar sympathisch. XD Sie machen sich alle Sorgen um Gabi und das war irgendwie niedlich. Oh Gott, du schaffst mich, Carthamus! :D

Die Sichtweise von der kleinen Rose zu lesen, war bezaubernd. <3 Und schon wieder hatte ich das Verlangen sie zu knuddeln. XD
Aber dann dieser Fremde. o.O
Wer war das? Er konnte die kleinen Flügelchen von ihr hervorrufen? Wer ist der Typ? Und seine Augenfarbe sieht aus wie das All? Oder wie? Also, ähm, blau mit kleinen gelben Flecken drin? Oder verwechselt die Süße was?
Du siehst schon ich will zahllose Fragen beantwortet haben.
Aber du sollst es nicht, ich will es lesen. XD

Das Kapitel war richtig großartig geschrieben. Du bist toll! *O*
Mach weiter so, es ist spannend, rührend, interessant und lebendig.
Fantastisch, ich liebe es so sehr! <333

Fühl dich umarmt und doppelt gedrückt. <33

Bis ganz bald, deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 24.11.2020 | 18:39 Uhr
Hallo noch mal meine liebe Linda! :D

Haha, ja, ich sehe in Crowley die Person die am ehesten überängstlich wäre.
Aziraphale hat ja immer noch sein Vertrauen nach gaaanz Oben hin.
Crowley hingegen ist buchstäblich bereits durch die Hölle gegangen und möchte ihren Kleinen alles nur erdenkliche ersparen.

Und es freut mich dass du die obere Ettage sympathisch fandest! :D
Dass wollte ich nämlich damit bezwecken.
Egal ob jetzt 'Gut' oder 'Böse', jeder kann sympathisch wie auch unsympathisch sein ;)
Und sie werden alle ja auch noch ein bisschen in der Geschichte vorkommen. ;)

Und was das "All" angeht, Rose erinnern die Augen des Fremden an ihren Ball, nur kann sie das Wort noch nicht sagen, weswegen sie nur "All" gesagt hat. :D


Vielen lieben Dank für deine lieben Kommentare!
Pass ja gut auf dich auf und bleib gesund!
Lg, deine Carthamus! :)
24.11.2020 | 12:18 Uhr
Halli-Hallöchen meine Lieblings-Carthamus! ^3^

Endlich kann ich deine Kapitel lesen. Menschenskinder, mein Laptop lässt mir graue Haare wachsen. XD
Denn so ganz ist er nämlich noch nicht über´n Berg. :/

Dein Kapitel war wieder schön entspannend. Ich liebe deine Definition der Beziehung zwischen Erzi und Crowley. Besonders wenn sie mit den Kinderchen zusammen sind. *o*
Der Keks ist so süüüß. Richtig zum knuddeln. Ich habe seit kurzem nur noch das Bild von dir vor Augen. Awww, das ist so knuffig. <3

Die Szene zwischen Gabi und Erzi fand ich wunderschön. Wie unser süßer Engel ihm ganz ruhig erklärt hat, das er Crowley liebt und das er einfach nur mit seiner kleinen Familie in Frieden leben will. Als er dessen Hand nahm und ihm zeigte wie wichtig es ihm war, das Gabi es doch verstehen sollte. Das war umwerfend. ^.^
Und ich glaube, Gabi wird darüber wohl ganz genau nachdenken. Auch weil er wohl den knuddeligen Erzi immer sympathischer findet. :)

Und das Ende! Awww, die kleinen Mäuse beginnen schon zu wundern. Und dann auch noch in die richtige Richtung. Aww! XD
Ich kann gar nicht aufhören zu Awwn. Nee, was tust du nur? XD

Es war wieder ein sehr schönes Kapitel und ich liebe die Familie immer mehr. <333

So, ich habe jetzt den Luxus mir gleich noch ein weiteres Kapitel zu genüge zuführen. Hehehe! XD

Dann also, bis gleich! Fühl dich gedrückt. <33

Deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 24.11.2020 | 18:30 Uhr
Hallo meine Liebe Linda! :D

Es freut mich dass du das Bild jetzt immer vor Augen hast <3
Und die Kleinen sind ja irgendwie auch wirklich zum fressen süß! XP

Und ja, Gabriel hatte nun wirklich viel Nachdenkbedarf!
Es freut mich total dass dir der der Monolog von Aziraphale gefallen hat! :D

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und bis gleich! :D
22.11.2020 | 18:52 Uhr
Meine liebe Carthamus,
das war ja mal wieder ein aufregendes Kapitel. Die Idee mit der Perspektive eines der Drillinge finde ich wirklich schön. Aber was war das nur für ein merkwürdiger Typ, ich befürchtete schon wieder das Schlimmste...
Du machst es mal wieder ganz schön spannend. :)
Ich freue mich darauf, wenn es weitergeht.
Lass es dir gut gehen
Kitty

Antwort von Carthamus am 24.11.2020 | 18:26 Uhr
Hallo meine liebe Kitty!

Es hat auch total Spaß gemacht sie zu schreiben! :D
Und der merkwürdig Typ wird noch mindestens ein weiteres mal vorkommen. ;)

Danke für deinen lieben Kommentar und pass gut auf dich auf!
Lg, deine Carthamus
13.11.2020 | 22:11 Uhr
Hallo liebe Carthamus,
wie schön, ein neues Kapitel von dir. :) Wie immer freue ich mich sehr, wenn es etwas Neues von dir zu lesen gibt. Und wie immer wurde ich nicht enttäuscht.
Das war ja alles ganz schön mysteriös. Vielen Fragen sind gestellt worden, und es bleibt alles so spannend. Wer ist derjenige, der es auf die junge Familie abgesehen hat? Was führt Gabriel im Schilde? Oder tut er das vielleicht auch nicht? Was ist das mit Rosalia? Oh Mann, ich bin so gespannt, wie es weitergeht. Ich bin auf jeden Fall am Start, wenn weiter geht. :)
Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende.
Lass es dir gut gehen
Kitty
07.11.2020 | 09:26 Uhr
Hallöchen noch einmal meine liebe Carthamus! ^3^

Ach, ich liebe deine Geschichte einfach. Diese kleine Familie ist so süß. XD
Und es ist ebenso umwerfend zu lesen, wie sie sich gegenseitig stets beschützen wollen. Wie schön. <3
Wegen der Myrrhe. Ich weiß nicht ob es dir schon in einen der letzten Kapitel geschrieben habe, aber: Hält der Himmel die drei knuffigen Krümel für die neuen Jesus-Kinder? Ich fand das so lustig und gleichzeitig so drollig. XD

Ich kann mir sehr, sehr gut vorstellen wie die ersten Tage nach der Rettung für die beiden gewesen sein müssen. Ständig angespannt und umherblickend, weil sie nie wissen konnte, was als nächstes geschieht. Brr, furchtbar. -.-
Und natürlich kann Amiya an der Decke kleben, eben wie ihr Daddy. Grandios, da die Eltern werden in Zukunft viel Freude haben. XD
Aber wie Crowley sagte: "Nein, aus!"
Da dachte ich nur? >Häh, seit wann haben die´nen Hund?< XD
Wie redet der denn mit seinen Kindern? XD

Den Rundgang im Cottage fand ich umwerfend. Du hast alles so wunderbar und heimisch geschrieben, dass ich mir wünschte ebenfalls dort zu sein.
Dennoch schwang ein Grad Traurigkeit mit, als Crowley ihm beschrieb, wie sich das alles in Zukunft abspielen würde. In Filmen ist das immer ein Zeichen dafür, dass es nie soweit kommen wird, weil vorher zu 100% etwas schreckliches passieren wird.
......Carthamus. Nein, aus! Lass das, schön alles friedlich enden lassen. XD

Und das Ende erst: Als Erzi den Kerl überfahren hat. Wahahaha! XD
Richtig so! Er hätte zur Vorsicht nochmal den Rückwärtsgang einlegen sollen. Nur um sicher zu gehen. XD
Tja, niemand legt sich eben mit Erziraphaels Familie an. Die Löwenmutter zeigt ihre Krallen.
Als ich gelesen habe das es Sandy war, da wollte ich jubeln und war gleichzeitig verwirrt. Seltsames Gefühl, wenn man beides will. XD

Mit jeden neuen Kapitel lässt du mich mit Fragen und einem überraschten Gesichtsausdruck zurück. Wieso nur?! XD

Es ist wieder einmal richtig großartig geworden.
Du bist einfach nur spitze! *-*
Ich kann nächsten Freitag kaum erwarten, auch wenn ich mit Trauer lesen musste, dass wir auf der Zielgeraden sind. *wimmer*
Och, Menno. XO
Aber ich liebe deine Gesichte, es ist alles phantastisch. <333
Mach weiter so! \^O^/

Hab ein wunderbares Wochenende und lass es dir gut gehen.
Pass auf dich auf und bleib mir ja gesund.
Fühl dich gedrückt. <3

Bis bald, deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 09.11.2020 | 19:27 Uhr
Hallo meine liebe Linda! <3
Anscheinend denken Engel dass Myrrhe und Weihrauch tolle Geschenke für Babys sind? XD

Ja, ich kenne auch diese Klischeehaften Momente in Filmen nur allzugut, wo man als Zuschauer schon merkt:
'Ok, dass wäre zu Reibungslos, wo ist der Haken? Wer stirbt jetzt? '
(Aber du weißt ja, ich bin selbst ein großer Happy End Fan xP)

Hahaha xD
Aber hey, so als hinter den Kulissen Info, ursprünglich sollte Aziraphale ja in Federleichte Einheit Hastur wegbrettern x'D

'Zielgerade' trifft es im übrigen auch noch nicht so ganz.
Es werden sicher noch gute 6-10 Kapitel werden.
Rechne aber eher mit ner höheren Zahl.
Der große Stein ist ja gerade einmal am losrollen ;)

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
Hab eine wundervolle Woche und pass auf dich auf. <3
Lg, deine Carthamus
06.11.2020 | 19:12 Uhr
Wundervolle Carthamus,
wie schön dieses Kapitel angefangen hat <3... ein Cottage auf dem Land, das hört sich wirklich bezaubernd an. Ich mochte es sehr, wie sich Arziraphale bereits vorgestellt hat, wie er da im Garten sitzt und seinen Liebsten beim Spielen oder der Gartenarbeit zuschaut. Und noch schöner finde ich, dass die Beiden diesen wichtigen Schritt gegangen sind und geklärt haben, dass sie eigentlich wohl dasselbe wollen, wobei der Engel da offensichtlich noch einige Zweifel hat. Ich bin aber der festen Überzeugung, dass Crowley ihm diese Flausen noch austreiben wird, sobald er sich dessen bewusst wird, dass der Engel diese Gedanken hat.
Wirklich gespannt bin ich darauf, wie sich dieses neue Drama weiterhin entwickeln wird, du hast es mal wieder ganz schön spannend gemacht. :)
Wie immer freue ich darauf, dass es weitergeht.
Lass es dir gut gehen und genieße das Wochenende, meine Liebe
Kitty

Antwort von Carthamus am 09.11.2020 | 19:13 Uhr
Hallo meine liebe Kitty! :D

Ja, es hat auch nur die bekannten läpischen sechstausend Jahre gedauert, bis sie es geschafft haben ;)
Und ja, Aziraphale vertraut Crowley aller spätestens jetzt wirklich, sieht aber nach wie vor den Dämonenanteil in jenem und hat dadurch eben leider das Gefühl, Crowley würde ihn mal eben gegen jemand mit mehr Sexappeal im Bett umtauschen, sollte er die Gelegenheit bekommen.
(aber da hat er die Rechnung aber ohne Crowley gemacht, soviel sei gesagt ;) )

Danke für deinen toolllen Kommentar und genieße du die Woche ebenso! :)
Lg, deine Carthamus
31.10.2020 | 08:39 Uhr
Hallöchen und einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich dir, meine liebe Carthamus! ^3^

Buddha sei Dank haben sie Neos wieder. Uff. Und er scheint auch nicht verletzt zu sein. Was bin ich froh, der arme kleine süße Schatz. <3

Die Autofahrt war richtig unterhaltsam. XD
Und ein bisschen tat mir Crowley schon leid. Zwischen all den Engel. Und dann auch noch neben Gabi. Bäh. XD
Deine letzte Antwort auf mein Review lässt mich nicht gerade in Sicherheit wiegen. Ich habe das ganz unheimliche Gefühl, dass da noch was großes kommt. *schluck*
Von dem Ende wollen wir erst gar nicht mal reden. Mensch, Carthamus, wo soll das noch hinführen? XD

Manchmal hatte ich das Gefühl Windlusche Gabi will was von Erzi. Halte mich ruhig für geisteskrank, aber es überkam mich immer wieder so ein unterschwelliges Gefühl, wenn Gabi mit Crowley sprach. Besonders ihr Treppen-Gespräch. Ich weiß nicht was ich davon halten soll.......was beweist, dass die Geschichte sehr gut ist. Ich liebe es, wenn man nicht alles auf Anhieb durchleuchten kann. Bravo. <3

Fazit: Ich bin einfach nur glückselig, dass die Familie wieder komplett ist und Erzis Erleichterung konnte man ja förmlich fassen. Die zwei benehmen sich wirklich wie ein Ehepaar. Allerdings wie ein ewig lang verheiratetes. XD

Und hier ist wieder ein toll gewordenes Kapitel von dir. Mit Spannung, Süße und dem Anfeuern für das Kommende.
Ich bin so gespannt darauf. *O*

Fühl dich gedrückt und bleib gesund. <3

Bis ganz bald, deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 03.11.2020 | 19:07 Uhr
Hallo meine liebe Linda! :D
Freut mich dass du es schön spannend fandest! :D
Die Autofahrt war auch witzig zu schreiben xP

Tja, was Gabriel wohl von Aziraphale möchte oder auch nicht?
Dass wird noch nicht verraten xP
Aber eines kann ich dir ja verraten, im nächsten Kapitel kommt endlich die Szene vor die ich in Federleichte Einheit schon schreuven wollte, jedoch keine passende Gelegenheit gefunden hatte!

Vielen lieben Dank für deinen tollen Komentar! :D
Du machst mir so eine Immense Freude damit, dass dir meine Geschichte gefällt und du dir jedesmal die Zeit zum Antworten nimmst <3

Pass ja gut auf dich auf und bleib gesund!
Lg, deine Carthamus.
25.10.2020 | 09:22 Uhr
Hallöchen meine liebe Carthamus! ^3^

WAS? Ein Rindvieh hat den süßen Neos entführt? Wie konnte er es wagen? Nein! *vulkan-ausbruch*
Erinnerst du dich an den Herkules-Film von Disney? Als Zeus gemerkt hat, dass irgendwelche Vollidioten sein Baby entführt haben? Und dann hat er doch so geschrien und es zischten Blitz und Donner auf.
Jap, das tat ich gerade. XD
Du hast mich erschüttert, schäm dich. XD
Aber umso schöner war es, das Gabi endlich mal eins auf´s Dach bekommen hat. Ach, das tat so gut. Danke, Erzi <3
Und ich habe mir gleich gedacht, dass die lila Gabi keine Entführung durchgeführt hat. Auch wenn du uns versucht hast, mit dem Indiz des Schals, in die Irre zu leiten.
Es war bestimmt dieser Josel (oder wie der hieß) und dann kriegt der mal so richtig eins auf die Fre**e. Entschuldige mein schlechtes Benehmen, aber bei Kindesentführung schießt es mir jedes Mal die Feder aus dem Hut.

Beim lesen dieses Kapitels ist mir aufgefallen, dass deine Schreibart viel besser geworden ist. Besonders, was den Geschichtsverlauf, die Dialoge und die Charakterdarstellung betrifft. Du bist toll. :)
Es war so spannend zu lesen, als die beiden endlich bei ihren Kindern waren; der arme Crowley die Bratpfanne abbekommen hat (XD); die Erkenntnis der Entführung; Gabriels Wandel im Bezug auf Erzi; Erzis mütterliche Wut und dann wieder Gabis Entgegenkommen. Wundervoll geschrieben. ^-^

Red dir bitte nicht immer ein, dass es langweilig wäre, nur weil in deinen Augen wenig passiert. Es muss auch nicht wirklich etwas aufregendes dargestellt werden, damit es interessant bleibt oder ist. Deine Kapitel beweisen es doch. Was willst du denn noch?
Außerdem geschieht hier genug. XD
Zweifel nicht so viel an dir, vertrau deinem Urteilvermögen und deinem Gefühl zum schreiben. Es läuft alles prima. *-*

Ich bin so gespannt wie es weitergeht, wie in einer Fernsehserie. XD
Mach weiter so, du bist großartig. \^o^/

Fühl dich gedrückt und auf die Schulter geklopft. <3
Pass auf dich auf und genieß den wunderbaren Sonntag.

Bis bald, deine Linda ^3^

Antwort von Carthamus am 26.10.2020 | 21:58 Uhr
Hallo meine Liebe! :D

Haha, ja, der Hadeswutausbruch war wohl durchaus berechtigt xP

Dein Gedankengang ist also: Gabriel hat nichts mit all dem zu tun und es war Josel?
Interessant wie du das ganze wahrnimmst.
Mehr sag ich gar nicht dazu in wie weit es seine Richtigkeit hat oder nicht ;)

Und dass sich meiner Schreibart verbessert hat, das hast du total lieb geschrieben!
Vielen Dank, es hat mich sehr gefreut dass von jemandem zu hören! :D
Mir selbst fällt es nicht so auf, da ich ja Kobstant drann bin und keinen wirklichen Abstand dazu aufbaue.
Es ist total schön zu hören dass es dir dadurch besser gefällt und dass ich nicht am selben Stand stehen bleibe, sondern mich weiter verbessere! :D
Und es freut mich noch mehr dass du das Kapitel nicht als langweilig empfunden hast!

Vielen liebe Dank dir!
Bleib schön gesund und pass auf dich auf!

Lg, deine Carthamus <3
23.10.2020 | 16:24 Uhr
Meine liebe Carthamus,
nein, eine Keule hast du diesmal nicht aus der nächsten Schublade gezaubert, aber das lässt mein Herz nicht weniger bluten.... :) Eine Kindesentführung??? Du machst mich wirklich schwach! Da waren die beiden Herren ein Mal ein wenig ungestört und alle so "Wohoooooo" und dann das.
Schön finde, ich dass du Gabriel ein wenig Raum gegeben hast. Prinzipiell ist er ja eher der Typ "Mistmade", aber ich finde es interessant, dass er bei dir eben nicht ganz so eindimensional ist. Es ließ sich ja bereits erahnen, weil er e, auch wenn nicht ganz freiwillig, Arziraphale bei der Geburt unterstützt hat, anstatt zu sagen: "Du bist nicht länger einer von uns, ich bin raus..." und ich bin wirklich gespannt, wie sich das Ganze nun weiter gestaltet und ob Gabriel nicht doch auch eigentlich ein Guter ist... sollte er wohl, immerhin ist er ein Engel :)
Hach, ich freue mich aufs nächste Kapitel, meine Liebe.

Lass es dir gut gehen und genieße das anstehende Wochenende
Deine Kitty :)

Antwort von Carthamus am 24.10.2020 | 10:50 Uhr
Hallo meine liebe Kitty! :D

Ich finde Gabriel ist ein sehr interessanter Charakter und meiner Interpredation nach steckt hinter ihm noch so vieles mehr, wenn man sich nur einmal durch seine oberste Hülle gekämpft hat! :)

Als Trostpflaster für dein Herz kann ich dir aber verraten dass dem Kleinen nichts schlimmes zugestoßen ist, aber psst! XP

Vielen dank für deinen Lieben Kommentar!
Ich wünsche dir ebenfalls ein tolles Wochenende und pass gut auf dich auf! ;)

Lg, deine Carthamus
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast